W-I.de WWE "Wrestlemania 37" Review Podcast (inklusive TakeOver-Review): Der W-I-Rückblick auf die größte Show des Jahres!

StunNa

Main Event
Teammitglied
Nun liegt die große Rückkehr des Marktführers vor Publikum also hinter uns. Was bleib? Vielleicht der Eindruck, dass unsere zarte Pflanze der Hoffnung auf eine gute Show tatsächlich (zumindest aus unserer Sicht) nicht zertreten wurde. Tag 1 war richtig gut, Tag 2 zumindest nicht komplett schlecht und bot sogar einige starke Momente. Es macht dann doch einen großen Unterschied, ob man mit oder ohne Fans veranstatltet (auch wenn einige Fanreaktionen natürlich eingespielt wurden).
Wir hatten insgesamt interessante Matchausgänge, viele große Spots und mit Bad Bunny wohl eine der großen Überraschungen der letzten Jahre. Fans, Worker und Experten zumindest zolltem dem Musiker großen Respekt für seine Leistung.
Gesamtfazit also: Gute Wrestlemania? Oder kommt jetzt das große ABER? Darüber wollen wir in unserer großen Maina- und TakeOver-Review sprechen.
Getan haben das Christian (aka Chr!s) und Andreas (aka Silentpfluecker). Wir machen einen Deckel auf die vollgepackte Mania-Woche und freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! :)

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.




Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!

 
Lieber Silent, lieber Chris,
ihr habt in der letzten Woche viel meiner Freizeit in Anspruch genommen. Durch eure immer guten Podcasts musste ich auch noch die alten Wrestlemanias gucken und hatte selten in letzter Zeit so eine wrestlingreiche Woche. Da ging viel Zeit drauf und ich habe es sehr genossen.

Mir ist dabei klar geworden, dass dieses Hobby das einzige Freizeitvergnügen ist, welchem ich in der Coronazeit uneingeschränkt nachgehen kann. Dabei hat sich neben dem passiven Hören und Lesen und aktivem Schreiben auch ein gewisses Gemeinshaftsgefühl ergeben, welches im Moment auch selten geworden ist. Ich habe keine "elektronischen" Stimmen in den letzten zwei Wochen länger und häufiger gehört als eure.

Danke dafür an euch und das Team und an alle anderen User, mit denen man sich vernünftig austauschen kann. Ihr macht einen tollen und vielleicht nicht immer
dankbaren Job. Doch es ist sehr wichtig, dass es euch gibt und macht bitte weiter so.

Lieben Gruss,

Atticus Finch
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Lieber Silent, lieber Chris,
ihr habt in der letzten Woche viel meiner Freizeit in Anspruch genommen. Durch eure immer guten Podcasts musste ich auch noch die alten Wrestlemanias gucken und hatte selten in letzter Zeit so eine wrestlingreiche Woche. Da ging viel Zeit drauf und ich habe es sehr genossen.

Mir ist dabei klar geworden, dass dieses Hobby das einzige Freizeitvergnügen ist, welchem ich in der Coronazeit uneingeschränkt nachgehen kann. Dabei hat sich neben dem passiven Hören und Lesen und aktivem Schreiben auch ein gewisses Gemeinshaftsgefühl ergeben, welches im Moment auch selten geworden ist. Ich habe keine "elektronischen" Stimmen in den letzten zwei Wochen länger und häufiger gehört als eure.

Danke dafür an euch und das Team und an alle anderen User, mit denen man sich vernünftig austauschen kann. Ihr macht einen tollen und vielleicht nicht immer
dankbaren Job. Doch es ist sehr wichtig, dass es euch gibt und macht bitte weiter so.

Lieben Gruss,

Atticus Finch
Alter, vielen Dank für die Worte. Wenn man so etwas liest, freut man sich riesig (ich glaub, ich spreche da für Chris mit). Eigentlich wollen wir "nur" das aktuelle Geschehen aufarbeiten, mittlerweile meist für die User, die die Weeklies nur per Bericht verfolgen und über die Podcasts noch einen Bezug zu WWE haben wollen. Und schon diese Userschaft bedeutet uns sehr viel.

Wenn wir dann aber so ein Feedback wie von dir bekommen, dann ist das noch einmal etwas Besonderes. Wir hoffen, Du bleibst uns auch künftig weiter erhalten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
hab mir am WE noch euren Rückblick reingezogen - 3 Stunden beste Unterhaltung, vielen Dank dafür! Sehr gefreut hab ich mich, dass ihr auch Takeover berücksichtigt habt - das war durch die Bank einfach gut. Für mich ist nach wie vor NXT die mit Abstand beste Liga, trotz der teilweise sehr namhaften Abgänge (weil "Aufstieg" ins Main Roster). Oder vielleicht auch gerade deshalb...?!

WM selber war dann eigentlich auch deutlich besser als befürchtet. Tag 1 Live gesehen (besten Dank an den sehr unterhaltsamen Discord Channel) - war richtig gut. Quasi ein schwaches Takeover 😜
Tag 2 dann eher mau, aber auch nicht ganz schlecht. Bin aber irgendwie nicht so richtig reingekommen wie bei Tag 1, da war ich ab dem Opener voll dabei.
Gesamthaft wars keine Katastrophen WM, deutlich besser als befürchtet. Hätte man von beiden Tagen die Topmatches zusammengelegt auf 1 Tag, dann wärs der Knaller geworden. Befürchte aber, dass WWE ziemlich genau die anderen Matches ausgewählt hätte, wenns ne eintägige WM gewesene wäre...
 
Oben