W-IPin Wrestling-Weekly Podcast - Sammelthread - Aktuelle Ausgabe: #117 vom 14.10.2020

K1abauter

World Champion
Bisschen Statistik

Titelregentschaften die kürzer oder gleichlang wie die von EVIL waren (laufende Naito Regntschaft ausgenommen):
  • Salman Hashimikov
  • Tadao Yasuda
  • Big Van Vader (3. Regentschaft)
  • Manabu Nakanishi
  • Masahiro Chono
  • Hiroshi Tanahashi (8. Regentschaft)
  • Hiroyoshi Tenzan (1. Regentschaft, 2. Regentschaft)
  • Big Van Vader
  • Riki Choshu
  • Tatsumi Fujinami (5. Regentschaft, 3. Regentschaft und 1. Regentschaft)
  • Genichiro Tenryu
  • Scott Norton (2. Regentschaft)
  • Kensuke Sasaki (4. Regentschaft)
Heißt neun Personen und EVIL hatten eine 1. Regentschaft von 48 Tagen oder weniger.
Davon konnten sich Hiroyoshi Tenzan, Big Van Vader, Riki Choshu und Tatsumi Fujinami eine weitere Regentschaft sichern und es verbleib nicht bei der einen Kurz-Regentschaft. Keine weitere Regentschaft holten sich hingegen Salman Hashimikov, Tadao Yasuda, Manabu Nakanishi, Masahiro Chono sowie Genichiro Tenryu. Heißt eine solch kurze Regentschaft war 6 mal eine weitere Regentschaft, viermal eine erste kurze Regentschaft, die von mindestens einer weiteren Regentschaft gefolgt wurde und in 5 Fällen blieb es die erste und einzige Regentschaft.

Den Vergleich mit Okada finde ich nicht wirklich gut btw. Okadas erste Regentschaft dauerte mehr als zweieinhalb mal so lange (125 zu 48 Tage) und enthielt zwei erfolgreiche Verteidigungen.
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
W-IPin Wrestling Weekly #116 - der Wochenrückblick auf WWE, AEW und den Rest der Welt: Podcast vom 29.9.2020 ("Clash of Champions" Audio Review - Das W-I-Experiment: Wie wirkt ein WWE-PPV, wenn man zwei Wochen keinerlei Weeklies verfolgt? - Geplatzter Knoten: Musste Roman Reigns erst zum Heel werden, um DER Star zu sein? - Ist "Monday Night RAW" derzeit so schlecht wie nie?)

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unserem Wochenrückblick lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere "Monday Night RAW", "SmackDown Live" bzw. "Dynamite" und die wichtigten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei "World Wrestling Entertainment", "All Elite Wrestling", "New Japan Pro Wrestling", "Impact Wrestling" oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. In dieser Woche tun das nach langer Zeit einmal wieder Christian (aka Chr!s) und Andreas (aka Silentpfluecker). Reinhören!!!

Bei WWE ist doch tatsächlich das eingetreten, was kaum einer zu hoffen wagte: Roman Reigns wurde zum Heel geturnt. Und das steht dem Big Dog nach Meinung vieler Fans aus dem Internet richtig gut. Wie haben wir von Wrestling-Infos den Turn wahrgenommen? Und wie haben wir den "Clash of Champions"-PPV gesehen? Darüber wollen wir sprechen. Und dazu haben wir noch ein Expewriment unternommen: Wie nimmt man einen WWE PPV wahr, wenn man zwei Wochen komplett aus den WWE Weeklies raus war? Andreas hat es ausprobiert.

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.




Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!

 

Rygel

World Champion
Ich mag es total, wie Christian in seiner ruhigen Art die größten Ohrfeigen an die WWE raushaut. Selber gucke ich die Liga mittlerweile seit Jahren nicht mehr und höre mir die Podcasts nur wegen der gewohnt guten Unterhaltung durch das Team an. Aus der Perspektive kommt es noch härter, wenn ihr das WWE-Gegenstück zu einem PPV besprecht und Christian dafür Umschreibungen wie "Das war eine gute Phase vom PPV, weil man doch durchkam, ohne einzuschlafen, die Kämpfe waren ganz ok, weil sie schön kurz waren, usw." benutzt. Das ist so ein Armutszeugnis für die WWE. Während man bei AEW einen PPV aufbaut, bei dem man kaum ein Match auf der Card hat, auf das man nicht hinfiebert, ist es für die WWE ein Erfolg, wenn die Großveranstaltungen hin und wieder Phasen haben, in denen zumindest der überwiegende Teil der Zuschauer nicht droht einzuschlafen. So unfassbar. :D
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
in denen zumindest der überwiegende Teil der Zuschauer nicht droht einzuschlafen. So unfassbar.
Gebe ich Dir natürlich grundsätzlich absolut Recht. Aber man muss sagen, dass die letzten zwei, drei WWE-PPV echt überraschend ordentlich "flossen" und sogar das eine oder andere starke Match boten. Nicht, dass das letztlich das Produkt retten würde...
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
W-IPin Wrestling Weekly #117 - der Wochenrückblick auf WWE, AEW und den Rest der Welt: Podcast vom 14.10.2020 (Der große Draft bei WWE: Wer wechselt wohin? Welche neuen Storylines dürfen wir erwarten? Gibt es Nachhaltigkeit oder nur ein Strohfeuer? Wir sprechen darüber)

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unserem Wochenrückblick lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere "Monday Night RAW", "SmackDown Live" bzw. "Dynamite" und die wichtigten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei "World Wrestling Entertainment", "All Elite Wrestling", "New Japan Pro Wrestling", "Impact Wrestling" oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. In dieser Woche tun das wieder einmal Christian (aka Chr!s) und Andreas (aka Silentpfluecker). Reinhören!!!

Mit schöner Regelmäßigkeit wird bei WWE im Main Roster alles durcheinandergewirbelt. Ob es nun "Draft" oder "Superstar Shakeup" heißt, alle paar Monate bleibt beim Marktführer kaum ein Stein auf dem alten. So war es auch vergangegen Freitag bzw. diesen Montag. Die Stars wechselten vom blauen in den roten Brand oder umgekehrt - oder blieben vereinzelt auch einfach da, wo sie vorher waren.
Aber was dürfen wir von diesem Wechselbad der Wrestler erwarten? Neue Spannung oder nur alter Wein aus neuen Schläuchen? Darüber wollen wir heute im Podcast reden.

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.




Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!

 

Paterico

Podcastfan
Ich habe mal eine Frage an euch zum Thema New Japan. (Silent, JME, Chris, Randy, blackDRagon, Nexus, ZackAttack, JE)
Ihr könnt das auch gerne alle gemeinsam in einem Podcast beantworten xD
Ich weiß das ihr gerne euch die Shows anschaut. Schaut ihr euch nur die Großen Events an wie Wrestle Kingdom, Dominion, KOPW und G1 oder auch die kleineren Show oder Weeklies? Schau selber nur die großen Events an.
Worauf ich hinaus will ist ob ihr New Japan nur deswegen so gern mögt, neben den grandiosen Matches, weil ihr vllt nur die PPV anschaut und deswegen nur einmal im Monat was von ihnen seht und einfach nicht übersättigt seid. Bekommt ihr auch die Storylines mit und Promos oder ist das wegen der japanischen Sprache ein Problem?
Lieben Gruß
 
Oben