Wer ist für den Push von Karrion Kross verantwortlich? – Warum wurden The Ilconics getrennt? – USA und Vince McMahon sind sich einig: Kein Sendeplatzwechsel für NXT

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Wie Fightful.com berichtet, sollen Triple H und NXT Head Coach Matt Bloom große Stücke auf Karrion Kross halten. Als Kross im Dezember 2019 nach seiner Entlassung bei Impact Wrestling zum Free Agent wurde, gab es quasi umgehend erste Gespräche mit WWE. Schon damals wollte man den 35-jährigen unbedingt verpflichten und sofort einen Monster-Push verpassen. Eine Quelle verriet gegenüber Fightful, dass er noch nie ein Talent gesehen hat, welches in so kurzer Zeit bei den Top-Offiziellen so hoch im Kurs stand. Hunter und Bloom sollen demnach verantwortlich sein für den schnellen Push zum NXT Champion, der natürlich nun durch die Schulterverletzung ins Stocken geraten ist. Weißer heißt es, dass Kross backstage sehr umgänglich ist und man gut mit ihm arbeiten kann.

- Nach ihrer Niederlage bei der aktuellen Ausgabe von "Monday Night RAW" sind The Ilconics bekanntlich Geschichte. Wie Mike Johnson vom PWInsider nun berichtet, ist die Trennung von Peyton Royce und Billie Kay vor allem deswegen erfolgt, da man Royce als Singles Wrestlerin pushen möchte. Bereits vor einigen Wochen hatte Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter vermeldet, dass Vince McMahon in einem Meeting sowohl Peyton Royce als auch Bianca Belair als potentielle Topstars der Women's Division gelobt hat. Nun hat man sich also dazu entschieden, die 27-jährige als Singles Wrestlerin zu pushen und mit ihr in eine andere Richtung zu gehen, sodass eine Trennung von Billy Kay die zwangsläufige Folge war.

- Gestern berichteten wir HIER darüber, dass man bei WWE mittlerweile in Erwägung zieht, die wöchentliche NXT-Show auf einen anderen Wochentag zu legen. Dave Meltzer verriet im Wrestling Observer Radio diesbezüglich, dass ein solcher Schritt eher unwahrscheinlich ist, da Vince McMahon und das USA Network einer Meinung sind, wenn es um die Konkurrenz durch All Elite Wrestling geht. Auch beim Fernsehsender möchte man nämlich keine große und starke Wrestling-Konkurrenz im US-Kabelfernsehen, vor allem da man WWE jährlich 265 Millionen US-Dollar für die Übertragungsrechte von RAW zahlt, während TNT den " Schnäppchenpreis" von jährlich 43,75 Millionen US-Dollar für "AEW Dynamite" auf den Tisch legt. Vince und USA waren sich seit jeher durchaus bewusst, dass NXT an einem anderen Wochentag wesentlich mehr Zuschauer anlocken könnte, letztlich holte man NXT aber vor allem aus einem Grund am Mittwochabend ins TV: All Elite Wrestling sollte so schnell wie möglich aus dem Geschäft gedrängt werden, bevor man einen lukrativen TV-Deal erhält, der die Company finanziell absichert. Als sich WarnerMedia und AEW im Januar dieses Jahres auf eine Vertragsverlängerung bis mindestens Ende 2023 einigten, realisierten Vince und seine Partner natürlich, dass ihr Plan gescheitert war. Zu diesem Zeitpunkt wurde aber auch beschlossen, dass NXT keinesfalls auf einen anderen Abend ausweichen soll, um AEW daran zu hindern, schnell noch mehr Zuschauer hinzuzugewinnen. Laut Meltzer sei es aber richtig, dass eine Verlegung von NXT zuletzt bei Meetings wieder zur Sprache gebracht wurde, da man den "Wednesday Night War" gegen AEW im Grunde verloren hat, letztlich hat sich am Grundsatz aber nichts geändert. Sollten die NXT-Zuschauerzahlen am Mittwochabend weiter fallen, könnte das Thema in Zukunft noch einmal heiß werden.
 
Ich bin Royce Fan seit öhm ja.... schon lange halt.

Mein Gott haben sie und Kay diese klischeehaften Aussie Zicken gut gespielt. Da konnte ich immer gut lachen.

Nun denn. Royce gewann vor einiger Zeit den 2 und 3. Platz bei irgend nem Bikini Contest, ich hab das nicht genau gelesen was sie da auf Insta raushaute, bis auf die Trophäen die sie eben hochhielt. Da kann es ja nun auch mal ein Run als Champion geben. Mit ihrem Eddie Guerrero Gedenk-Outfit hielt sie schon die Womens Tag Team Title, wieso also nicht noch Womens Champion werden.

Ich freu mich schon drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuckuck

Rookie
Ich würde mir beim USA Network mal lieber Gedanken über die katastrophalen Quoten von Raw machen, als mich mit einer anderen Wrestling-Liga zu beschäftigen.
 

Sayumi

Midcard
Ich denke das hat vor allem auch mit der Personalie Vince zu tun. Dieser Mann ist eine echte Persönlichkeit im Medien Buisness. Und wenn dieser sich dann mit den Leuten vom TV Sender trifft, dann macht das Eindruck. So ist er halt. Wie ein Mensch Auftritt und wie sein Ruf ist, ist oftmals mehr wert als die nackten Zahlen. Das soll nun nicht negativ gemeint sein, aber ohne Vince kann ich mir vorstellen, würden solche Verhandlungen ganz anders aussehen.
 

K1abauter

World Champion
- Ich brauche Kross nicht in der Top-Position.
- Peyton Royce ist klar die bessere der IIconics, daher sehr schön, dass sie nun einen Push erhalten soll. Auch wenn ich nicht ganz verstehe, warum man dazu die IIconics splitten muss und dann noch aus heiterem Himmel mit Hilfe dieser Stipulation.
- Schade drum. Getrennte Tage wären für Fans und Ligen deutlich besser m.M.n.


Royce gewann vor einiger Zeit den 2 und 3. Platz bei irgend nem Bikini Contest, ich hab das nicht genau gelesen was sie da auf Insta raushaute, bis auf die Trophäen die sie eben hochhielt.
Sie gewann Silber und Bronze nicht bei einem Bikini-Contest, sondern einen Bodybuilding/Fitness-Wettbewerb.
 

Borg

Drohne

UrbanClassic

Undercard
Also diejenigen, die immer bestimmen wer gepusht wird, haben festgelegt wer gepusht wird?
Ich hätte eher auf Vetternwirtschaft getippt, da der Hausmeister von NXT der Cousin dritten grades der Schwester von Scarletts Mutters Tante ist. Habe ich auf r/SquaredCircle gelesen.
 
Oben