[WFE] Das Ritual

WFE

Midcard
Dunkelheit. Patrick O´Flannigan öffnet die Augen und sieht nichts außer Dunkelheit. Er sitzt gefesselt auf einen Stuhl, zumindest kommt es ihm so vor, denn er kann sich nicht bewegen. „Was zur Hölle ist hier los?“ Er versuchte sich zu erinnern und hört die Worte „Für die alten Götter“, dann sieht er ein Fischernetz. „DAGON! Du mieser hinterhältiger Fischficker. Was soll das hier? Lass mich hier raus.“ Er wackelt hin und her. Jetzt erst bemerkt er dass der Boden unter Wasser steht, außerdem scheint der Stuhl im Boden verankert zu sein, denn er rührt sich kein Stück. Plötzlich öffnet sich die Tür, ein schwacher Lichtstrahl strömt in den Raum und zwei vermummte Gestalten betreten ihn. Sie haben Roben an und die Kapuze ist tief in das Gesicht gezogen, ihre Staturen sind gigantisch und sie halten Kerzen in ihren Händen die sie an der Wand befestigen. Der kleinere der beiden Riesen legt einen Steinkreis um Irish herum, der andere steht Stumm vor ihm und scheint ihn anzublicken. Irish guckt die vermummte Person an. „Dagon, ich weiß das du unter der Kapuze bist. Was soll das ganze hier? Es tut mir leid dass ich gepinnt wurde und wir das Match verloren haben, kommt vor, aber das hier ist doch etwas übertrieben als Reaktion.“ Die Gestalt die er für Dagon hält schweigt. „Ok, dann mach deinen dummen Quatsch halt, was immer das auch wird. Ich möchte dich nur um eines noch bitten“, er schaut erschöpft und resigniert zu der Kapuze auf, “ Kann ich ein Bier haben?“ Die Gestalt reagiert und zieht aus der Robe eine offene Bierdose. „Ok, wenigstens das. Slàinte!“, Irish lacht schwach vor sich hin. Der Mann in der Robe reicht ihm die Dose direkt an die Lippen, Irish nimmt einen großen Schluck und spuckt alles wieder aus. „Pahhhh“, er hustet, „Da ist ja Salzwasser drin, du kranker Freak.“ Plötzlich steht die zweite Gestalt wieder neben ihm. Patrick hatte sie schon fast wieder vergessen und sieht sich um. Sie hatte in der zwischen Zeit den Steinkreis gelegt und zwei kleine Altare, links und rechts von ihm, aufgebaut. Die beiden stellen sich jeweils vor einen Altar, knien sich hin und sagen im Chor: „Für die alten Götter“. Dann murmeln sie irgendwelche Formal und Singsänge vor sich hin. „Und was ist mit den sieben?“, Irish bekam langsam richtig schiss, „Hey ich glaube an die Sieben. Die alten Götter sind nichts für mich.“ Die beiden Gestalten stehen auf und verpassen ihm harte Faustschläge ins Gesicht. „Ok, sorry. Ich dachte das ist ein Game of Thrones Costplay." Die Schläge fliegen weiter ins Gesicht. Dann fangen die beiden an abwechselnd zu sprechen: „Du“ „wirst“ „uns“ „dienen“. Immer wieder sagen sie diese vier Wörter abwechselnd, bis Irish das Bewusstsein verliert.


Als er wieder zu sich kommt hat er einen Schlauch in seinem Gesicht, er ist an seinem Mund befestigt und er kann ihn nicht ausspucken. Die Gestalten knien wieder, doch sie haben sich die Kapuzen inzwischen abgezogen. Der große ist, wie erwartet, Dagon, der andere ist Ragnar Thoralfson. Beide haben die Hände in den Schoß gelegt und haben die Augen zu. Sie sprechen wieder in einen Singsang im Chor, doch dieses Mal konnte Patrick sie verstehen. „Wir bitten euch, diesem Unwürdigen die Macht zu geben, uns zu dienen und zum Sieg zuführen. Wir opfern euch sein unwürdiges Leben, damit er wieder kommen kann um uns zu dienen.“ Dies wiederholen sie immer wieder. „mmmhhhmmmmm, mmmhhhhmmmm.“ Irish versucht sich aus seiner Gefangenschaft zu winden. Die beiden stehen auf und stellen sich vor ihn hin. Dagon schaut dem Iren tief in die Augen, seine Augen sind wie Tod, Irishs Augen voller Angst. Ragnar nimmt ein einen mit Runen verzierten Becher, der aussieht als wäre er aus Silber und füllt ihn mit dem Wasser das im Raum ist. „Trink für ein neues Leben, und für die Ehre der alten Götter!“ Thoralfson schüttet das Wasser in einen Trichter der an dem Schlauch befestigt ist. O´Flannigen kann nichts machen und das Wasser läuft in seinen Mund. Er trinkt es. Trichter trinken ist sonst eins seiner Standard Trinkspiele im Pub, aber dieses widerliche Salzwasser lässt ihm die Galle hochkommen. Nach neun Bechern stoppen die beiden diese Prozedur. Irish hat den Geschmack von Salz, Dreck und seinem eigenen Erbrochenen im Mund. Als Ragnar den Becher zur Seite nimmt, entfernt Dagon den Schlauch von seinem Mund, Irish kotzt sich in den Schoß, dann fragt Dagon ihn: „Patrick O´Flannigan, bist du bereit deinem nutzlosem Leben zu entsagen und den alten Göttern zu dienen?“ „Irgendwie kommt es mir vor als würdet ihr dem ertrunkenen Gott dienen.“ Schon fliegt die Faust von Ragnar ihm ins Gesicht und Dagon stimmt mit ein. Wieder sprechen sie abwechselnd die Worte „Du“ „wirst“ „uns“ „dienen“ und Irish verliert das Bewusstsein.

Er wacht auf durch einen schwall Salzwasser, das ihm ins Gesicht geschüttet wird. Er will schreien, doch ein Klebestreifen verschließt ihn den Mund. Als er hoch guckt bemerkt er, dass er auf dem Boden liegt, seine Arme und Beine sind von ihm abgestreckt und angekettet, er liegt so tief im Wasser das gerade noch sein Gesicht raus guckt. Dagon und Ragnar stehen über ihm. Während Dagon seinen Kopf geneigt hat und etwas murmelt, stellt sich Ragnar über ihn und hebt etwas über sich. „Ihr mächtigen Alten. Dieser hier soll unser sein, gibt ihn uns und seine Seele kehrt zu euch als Tribut ein!“ Das Etwas über Ragnars Kopf kippt und wieder bekommt Irish einen schwall Salzwasser ins Gesicht. Dies wiederholt Thoralfson noch sieben Mal. Als er stoppt entfernt Dagon dem Iren den Klebestreifen. „Patrick O´Flannigan“, spricht Dagon, „bist du bereit deinem nutzlosem Leben zu entsagen und den alten Göttern zu dienen.“ „Ich kann nicht mehr. Ich will nur das es aufhört.“ Irish hat Angst, er hat keine Kraft mehr. Er weiß dass er nur hier rauskommt wenn die Beiden haben was sie wollen. IHN! Erneut fliegen die Fäuste in sein Gesicht. „Du“ „wirst“ „uns“ „dienen“ und Irish wird ohnmächtig…

-Bangarang Dave
 
Zuletzt bearbeitet:
DAS IST DER HAMMER. Einfach großartig. Ich bin total begeistert.@Bangerang Dave ich bin total begeistert. Wie du die Szene geschrieben hast. Total Atmosphärisch. Du solltest dich mal an einem Roman versuchen.
 
M

MasterMuelln

Guest
Sehr schöner Text [MENTION=35397]Bangarang Dave[/MENTION]
Vlt wärst du ja die passende Person, die [MENTION=43621]Master craven[/MENTION] zeigen kann wie man richtig zitiert, oder Spoiler schreibt ;)
 
Oben