Wie fandet ihr WWE Bragging Rights 2009?

Wie bewertet ihr WWE Bragging Rights 2009?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    69
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lightfire

Upper Card
Wie immer ist hier nun eure Bewertung für Bragging Rights 2009 gefragt. Ihr könnt dem Pay-Per-View Punkte von 1-10 geben und ihn so für alle anderen vergleichbar machen. Wie immer bewertet bitte erst, wenn ihr ihn wirklich gesehen habt oder die Matchverläufe lesen konntet. Nur von den Ergebnissen her zu bewerten macht keinen Sinn.
 

Lightfire

Upper Card
Von mir bekommt der Pay-per-View glatte 9 Punkte.

Miz vs. Morrison war einfach genial, das Diven Match etwas kurz, aber von der Leistung her auch Top. Das der Undertaker erstmal weiterhin Champion bleibt halte ich auch für in Ordnung, da ein weiterer Titelwechsel noch zu früh wäre. Batistas Heel Turn konnte man erwarten (war ein Match mit 3 Faces und nur einem Heel), war aber dennoch genial durchgezogen.

Das 14-Man Tag Team Match war vom Booking her auch gut gemacht, leider bekam es aufGrund des Iron Man Matches nicht sehr viel Zeit ab, sodass jeder teilnehmer nur einmal im Ring sein durfte.

Das Iron Man Match selber war hervorragend. Auch wenn Randy Orton den Sieg mehr "verdient" hätte, war es ein super Match von beiden Protagonisten. Wie Orton sein Heel-Dasein verkauft hat war einfach Phänomenal.
 

DeadmanWalking

Main Event
Ich muss Lightfire recht geben, in eig allen punkten bis auf das dass das Diven Match zu kurz war. In der WWE genügt ein Diven Match um mal kurz aufs Klo zu gehn aber nicht mehr. Toilette ist sich ausgegangen also von daher war es ganz in ordnung von der zeit her...
Das heißt auch von mir 9 punkte da mir persönlich Randy als Champ lieber gewesen wär.. ich meine.. n Titelwechsel pro PPV ist ok aber muss der Selbe Titel innerhalb der letzten 3 PPV 4 mal wechseln?? das muss echt net sein..
 

the underbreaker

Upper Card
Also ich fand den PPv auf jeden Fall besser als das,was man in letzter Zeit von der WWE geboten bekam.Das Match zwischen Morrison und Miz war wie erwartet hochklassig und sehr interessant.Die Pinkelpause kam bei mir auch zum richtigen zeitpunkt(von der Leistung war das Diven-Match in ordnung;trotzdem eher uninteressant-->Lowlight des Abends^^).Das World Heavyweight Titelmatch war wie zu erwarten nicht allzu lange allerdings gab es doch einige Glanzmomente.Mit dem Sieger bin ich bedingt zufrieden...Mal sehen ob seine Gesundheit einen guten Titelrun zulässt :-/
Das Tag Team Match war ebenfalls sehr gut gebookt aber auch ziemlich kurz,was am 60 Minutes Ironman Match lag...Insgesamt zu wenig Zeit für solch ein Match aber wrestlerisch auf einem hohen Niveau.Und dann kam das Main Event...Entweder totaler Bullshit oder ein Highlight...Diesmal war das Aufeinandertreffen von Orton und Cena sehr gut gebookt.Besonders Randy orton hat siene Klasse durch dieses Match wie so oft unter Beweis gestellt-->ganz große Klasse vom Heel!!
Mit dem Sieg von Cena bin ich zwar nicht zufrieden da ich Orton einen längeren Titelrung gegönnt hätte aber wenigstens endet die Fehde jetzt...

Insgesamt war dieses Mal kein Match enttäuschend was bei WWE PPVs in letzter Zeit nicht wirtklich oft vorgekommen ist.Das Ironman Match war zwar ein echtes Highlight hat den anderen Matches aber leider eine Menge Zeit geraubt...Die Segmente waren auch allesamt interessant auch wenn sie mich nciht vom Hocker gehauen haben.Der PPV war also einer der selten "Glanzmomente" der WWE in letzter Zeit und hat mich zumindest überzeugt...Dennoch war es kein hammermäßiges Event,das man sich unbedingt ansehen muss...Ich gebe 8 Punkte,Tendenz steigend....;)
 
Ich fand die meisten Matches und Ergebnisse gut, aber auch manche nicht so gut!!!
Das Randy Orton den Titel schon wieder verloren hat finde ich zum Beispiel nicht besonders!!!
 

Chris_Greenland

Undercard
Ich gebe Bragging Rights 7 Punkte, denn im Vergleich zu den letzten beiden PPV´s war dieser geradezu phänomenal. Der Opener war ganz große Klasse, obwohl ich lieber John Morrison als Sieger gesehen hätte. Die Beiden haben ein tolles Match abgeliefert und allen die Show gestohlen. Das Divenmatch war wie fast immer nicht überragend, aber auch nicht so schlecht, dass man sich vollkommen zu Tode gelangweilt hätte. Beim Fatal-four-way hatte ich mit einem grundsoliden Match gerechnet und ich wurde alles andere als enttäuscht, mit Batistas geschickt inszeniertem Turn gegen seinen jetzt wohl ehemaligen Freund Rey Mysterio und einigen wirklich hübschen Aktionen wurden meine Erwartungen deutlich übertroffen. Das letzte SmackDown! vs. Raw Match war ebenfalls besser als ich erwartet hatte, ich hätte nur gern Tyson Kidd mehr zeigen gesehen, und ein besseres Finish wäre auch nicht grade schlecht gewesen. Nichtsdestoweniger war es ein gutes Match und es bekommt von mir einen Bonuspunkt, weil mit SmackDown! meine Lieblingsshow gewinnen durfte;). Sogar das doch etwas zu lange Ironman Match war nicht zu langweilig, besonders in den letzten 10-15 Minuten hat es nochmal gewaltig an Fahrt aufgenommen. Der Mittelteil war streckenweise zwar eher wenig unterhaltsam, aber hier kann man guten Gewissens von einem gelungenen Fehdeende sprechen(über den Matchausgang lässt sich streiten, aber das Match kann sich sehen lassen). Ich habe großen Respekt davor, dass die Beiden trotz der enormen Länge eine so gute Leistung gebracht haben, ich würde vermutlich kaum 10 Minuten durchhalten.
Alles in Allem war das der beste PPV der letzten 2 Monate und für mich die Rettung aus der Durststrecke.
 

hagu2

Jobber
Mal wieder solidere PPV Kost aus dem Hause WWE.
Besser als Breaking Cell allemal.

Miz vs. Morrison war der erwartete Opener und wusste zu gefallen.

Allerdings weiß ich nicht, ob das Ende so geplant war. Der Ringrichter zählte ziemlich schnell und bevor die Kamera nach dem erfolgreichen Pin wegging, konnte man noch erkennen wie Morrison direkt nach dem dritten Schlag rauskickte. Deshalb kam das Matchende ziemlich abrupt und ohne einen Finishen Move aus.
Sei's drum. Für The Miz ein wichtiger Sieg und für MoJo ist die Niederlage nicht wirklich schlimm.
Die Fehde sollte jetzt aber vorerst beendet sein.
Ein richtig würdiges ReMatch würde ich sogar bei WrestleMania aufziehen und die beiden dort einen Showstealer zeigen lassen.

Der Ausgang des Divamatches war von Anfang an klar und Gott sei Dank schnell wieder vorbei. Es gibt leider keine Trishe's und Lita's mehr in der WWE.

Vom World Championship Match war ich leicht angenehm überrascht, denn alle Teilnehmer wussten Ihren Charakter gut einzusetzen. CM Punk gefiel mir sehr gut dabei. Tielverteidigung geht OK.
Amüsant fand ich die (teilweise) Negativreaktionen für Batista UND Rey Mysterio. Der Turn war absehbar und schlecht eingeleitet.
Als ob Josh Matthews nach jedem Match den am Boden liegenden Verlierer interviewen würde. Ein wenig dumm das Ganze.

Das SmackDown vs. Raw 170 gegen 170 Match war auch solide, ist aber 4 Wochen vor der traditionellen SurvivorSeries fehl am Platz. Hauptsache Jericho hat gewonnen.

Beim Iron Man Match zeigte sich mal wieder, dass Super-Cena nichts und niemand aufhalten kann. Wie hat er nur bei Hell in a Cell verloren?
Schade für Orton, der dominieren durfte, am Ende aber siegt halt immer John Cena.
Das Ende war ziemlich mies gebookt. Da ist Randy Orton fast eine Minute im STFU und die Zuschauer zählen hörbar den Countdown mit, aber 6 Sekunden vor Schluss muss er dann plötzlich Aufgeben. Schon komisch.

Fazit : 7 Punkte für den PPV und bei RAW geht die Langeweile weiter!!!
Definitiv kein vernünftig aufgebauter Gegner für Cena da.
 

Stevie

World Champion
Ingesamt ein durchaus guter PPV, auf jeden Fall besser als die vorherigen.
Zu den Matches:
Match Nummer 1 war weltklasse, hätte genauso gut das Main Event bilden können. Morrison und Miz haben echt das Maximum herausgeholt. Ehrlich gesagt habe ich selten so viele Reversals in einem Match gesehen, wie in diesem. Das Warten auf dieses Aufeinandertreffen hat sich ohne mit der Wimper zuzucken gelohnt. Für mich bestes Match des Abends.
Diven-Match, okay muss auch sein. Nichts Besonderes, daher keine nähere Bewertung von mir. Ausgang war klar und ist auch einigermaßen gerechtfertigt.
Nunja, das World Heavyweight Championship Match hat meine Erwartungen ehrlich gesagt übertroffen. Wir bekamen ein recht flottes Match zu sehen, immerhin durfte auch der Taker die ein oder andere Aktion anbringen. Der Matchausgang war vollkommen klar und in diesem Sinne auch in Ordnung. Batista also nun als Heel. Das ist meiner Meinung nach eine Situation, die die WWE nur gewinnen kann. Wenn Batista als Heel überzeugt, ist das sowieso klasse. Abgesehen davon, sind seine Merchandise Verkäufe sicherlich nicht so hoch, sonst hätte man diesen Schritt nicht gewagt. Und wenn er es eben nicht packt, muss man ihn wohl oder übel turnen lassen.
Hat es nicht geheißen, dass Team SD! vs. Team RAW das Main Event sein wird? Naja, egal. Zuerst möchte ich erwähnen, dass ich sehr froh bin, dass sich das Team rund um Jericho & Kane durchsetzen konnte, da es im Moment der bessere Brand ist, ohne Zweifel. Das Aufeinandertreffen selbst war respektabel bzw. solide, auch wenn die anderen 5 SD! Mitglieder, die ausgetauscht wurden, die Sache meiner Meinung nach sicherlich besser gemacht hätten. Aber ist in Ordnung, hab da nichts Größeres zu beklagen ;)
Das Main Event hat mich dann doch positiv überrascht. Immerhin war es ganz schön mit Spannung bespickt, auch wenn es zwischendurch langweilig wurde. So lange Matches reizen mich ehrlich gesagt nicht. Naja, was solls. Einzig das Ende fand ich absurd. Rein logisch gesehen, Orton muss wissen, dass das Match so gut wie vorbei ist und gibt 1 Sekunde vor Matchende auf? Sehr unrealistisch...Jo, das Prestige des Titels ist jetzt sowieso am Arsch, mit diesem erneuten Titelwechsel. Naja, aber Cena muss ja solche Matches immer gewinnen...
Bragging Rights würde ich ingesamt eine 6-7 geben.
 

Aftermath20-9

Upper Card
Ich fand den PPV richtig richtig gut!
Er stellt bsiher alles in den Schatten. Langsam werden die ersten Fehden für RR und Wrestlemania eingeläutet und da freu ich mich schonmal sehr drauf.
Highlight war der Sieg des Undertakers, doch auch das 60min Match war klasse.
Für mich brilleirte jedes Match, war wirklich ganz groß! Respekt!
 

The Boogeyworm

Undercard
Die Ergebnisse der Matches haben mich etwas überrascht,dennoch bekommt Bragging Rights glatte 9 Punkte von mir.

Das Miz gegen John Morrison gewann fand ich nicht schlecht.
Aus der letzten Szene des Matches hätte man aber mehr machen können

Bei den Diven war für mich klar das Team Smackdown gewinnt.

Das Fatal Four Way Match hat mich auch sehr überrascht.Der Undertaker gewann obwohl er viel einstecken musste.Und Batista Heel Turn fand ich auch nicht schlecht.

Von dem Smackdown vs. Raw Match bin ich weniger begeistert.Ich dachte die DX würde beim Raw Team dominieren stattdessen verpasste Big Show Kingston einen chokeslam.
Die Niederlage des Raw Teams könnte hoffentlich bedeuten das jetzt viele neue Fehden enstehen werden

Und nun komm ich zum absoluten Highlight des Abends.
Das 1 Hour Ironman Match war der Hamma.Am Anfang direkt der STF gegen Orton und der gibt schon auf.Dann die Szenen mit dem Feuerwerk waren auch genial.Und schließlich gibt Orton erneut beim STF auf und das 5 sek vor schluss. (Das zwischenzeitliche Eingreifen der Lecacy fand ich total unnötig)

Einerseits bin ich froh das Cena wieder Champion ist.Anderseits hätte ich mir aber auch eine rückkehr zu smackdown gewünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardyz

Midcard
Besser als Breaking Cell allemal.


LoL Breaking Cell!?Ich nehme an du meinst Hell in a Cell.
Also ich gebe Bragging Rights volle 9 Punkte.Alle Matches gehen in Ordnung von der länge und von den Ergebnissen außer Cena vs Orton das Match war klasse nur der falsche Sieger.Nur ich habe dort noch eine frage offen wie geht es im Raw Main Event weiter?Kriegt Cena eine neue Fehde?Naja mal sehen dies erfahren wir heute bei Raw.
 

rey619RKO

Midcard
richtig geiler ppv z.b morrison vs miz oder das sd vs raw match
geil das batista und rey jetzt wahrscheinlich gegeneinander fehden werden
deswegen riegt der ppv von mir 9 punkte
 

Darktaker

Undercard
ich habe mich der mehrheit angeschlossen und sage auch das dieser PPV 9 punkte verdient.den 1 punkt ziehe ich ab weil die WWE championchip nun fast bei jedem PPv wechselt was mich nervt.Sonst muss ich schon sagen das es ein super PPV wa.Das FatelFourWay aht meine erwartungen eigentlich auch ganz gut erfüllt genau so wie das 7Man TagTeam Match zwischen den Superstars der 2 Brands Raw und SmackDown!
 
Also erstma freut es mich das Smackdown diesen PPV gewonnen hat.
Der Opener war super hätte mir aber Morrison hier als sieger gewünscht.

das Diven match hat mich nicht interessiert.

das Fatal 4 way match war auch gut nur würde ich gerne Cm Punk wieder als Champion sehen.

Das 7 vs 7 fand ich sehr gut mit verdienten gewinner und geilem Ende

das Iron match war auch sehr gut eins der besten Orton vs Cena matches.
Aber ich finde Orton hätte gewinnen soll da der titel an wert velriert da er in den letzen ppvs immer gewechselt ist

Dem PPV wüede ich 8 von 10 PKT geben
 

Titan

World Champion
Also schon der Opener war einsame Spitze. Die Rivalität zwischen Morrison uind Miz spiegelte sich in diesem Match wieder. Beide haben alles gegeben, wobei Miz dominieren durfte und am Ende auch den Sieg davon tragen durfte.

Na gut, über das Divas SD! vs Raw brauch ich eigentlich keine großartigen Worte verlieren. 6 Diven, die sich die Köppe einhauen.....

Rey Mysterio, Batista und The Undertaker zsm in nem Fatal 4 Way Match mit CM Punk um den WHC? Das riecht förmlich nach nem Turn eines der Faces. Zum Glück wars Batista, der sich gegen Rey gestellt hat. Das Match war durchweg gut inszeniert. Die Anfangsminuten waren schon spektakulär und das hat bis zum finalen Pin des Takers nicht nachgelassen. Verdientermaßen hat der Taker verteidigt. Zudem war das Finish quasi nach dem Match noch die beste Aktion des Abends :D

Das 7 on 7 Tag Team Match klang vielversprechend und hat dies auch größtenteils eingehalten. Lediglich ein, zwei Male hat es mich fast zum Gähnen gebracht. Aber es gab auch Aktionen zum Schmunzeln, wie z.B. HHHs Spinebuster gegen Kidd, Finlay und Hart Smith oder aber das Aufeinandertreffen der Finisher :D

Das WWE-Championmatch war echt gut gelungen und alles in Allem ein gutes Main Event des PPVs. Allein die Idee, nen DoublePin [wenn das überhaupt geplant war :D] ist schon genial gebookt worden und die Aktionen die Orton gezeigt hat waren technisch durchdacht. Cena durfte auch mal wieder seine 4 Standardattacken zeigen und am Ende doch gewinen...

Insgesamt geb ich dem PPV gute 9 Pkt.
 
Also ich weiß nicht, wie man diesem PPV nur 5 bzw. 6 Punkte geben kann. Wer diesen PPV gesehen hat, der muss eindeutig feststellen, dass dies der beste PPV bisher im Jahre 2009 ist.

Wie erwartet war The Miz vs. Morrison ein Leckerbissen für die Fans. Tolle Aktionen, viel Spannung und am Ende holte hier The Miz den einzigen Sieg für RAW des Abends. Dann für das Diven Match braucht man eigentlich keine Worte zu verlieren, jedoch war dies auch ein Diven Match der besseren Art. Dann das Fatal 4-Way Match. Es hätte meiner Meinung nach ruhig noch ein bisschen länger dauern können, doch was wir alles für Finisher Moves gesehen haben (2x Chokeslam, Spinebuster, Spear, 619, Last Ride, Tombstone, Batista Bomb, Hell´s Gate). Und dann der Turn von Batista. Das war irgendwie vorherzusehen, nachdem sie sich im Match einmal "streiten" mussten, wer den Pin ausführen darf. Aber im Endeffekt gut gemacht. Batista als Heel ist auch einmal etwas Besonderes. Ich hoffe nur, dass es keinen Flop wird. Es geht weiter mit dem 7 vs. 7 Tag Team Match. Auch dieses Match hätte ein bisschen mehr Zeit bekommen dürfen. Doch es war auch immer schön anzusehen, besonders das Ende, als die Entertainer mit den ganzen Finishern loslegten. Auch das Ende fand ich klasse gebookt, zumal es so nicht vorhersehbar war. Nun kommt das Main Event, das absolute Highlight des PPVs. Ich muss zugeben, von Cena vs. Orton hatte ich mir eigentlich nicht sehr viel, bessergesagt Langeweile, versprochen. Doch das war Entertainment hoch 10. Ganz klasse. Besonders Orton verkörperte seine Rolle als Heel mal wieder einfach nur perfekt. Dann das Highlight des Iron Man Match war für mich die Aktion vor dem Doppelpin, als John Cena Orton einen Attitude Adjustment verpasste, dieser jedoch Cena in der Luft einen RKO verpasste. Und außerdem bekamen wir (ungewollt) Blut zu sehen. Dieses Match ist für mich ganz klar das Match of the Year ´09.

Alles in allem war dieser PPV mehr als zufriedenstellend. Ich gebe diesem PPV satte 9 Punkte und ich weiß gerade nicht, warum ich keine 10 gebe.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

420HBK/HHH=DX8

Main Event
eins vorweg..
ich habs nicht gesehen..weder sky noch illegal...nur fotos angeschaut..die ergebnisse gelesen..und naja mich gefreut...

also mekkern kann ichnicht...ich hab mich vorallem auf das miz morrison und sd s raw ding gefrewut...das diven dings und naja cena...waren nich so interessant....aber zumiz und morrison...das was ich gelesen/gesehen habe...war einfach hamma...ok von fotos her kann man wenig erkennen...aber es sah nach einem phänominalem match aus.....es hat mich zwar nicht überrascht das mizzy gewonnen hat.. aber gefreut hats mich :D
dann das sd raw ding
ich war froh das nicht diese lahmen jammerlappen der ersten sd gruppe dabei waren...ich hab mich für matt finlay r und die dynsty gefreut..die habens meiner meinung auch mehr verdient..säh ja sonst bescheuert aus dru mc intyre gegen hbk?
ne danke....das chris und kane so gut hamonierten hat mich zwar ein weig überrascht..aber war klasse....
auch wenn sd nur wegen biggy gewonnen hat....das match fand ich richtig spannen...vor allem matt und finlay konnten endlich mal ein wenig mehr als Standart zeigen.....
dann takerchens match....ok es war zu erwarten das er nicht vor ss den titel verliert..taker nich als champ in deutscheland?
naja....aber trotzdem..war ich in einigen dingen sehr überrascht...auch vom ende zwischen dave und rey o_O
...
cena
der höhepunkt der show
sorry aber das geht doch nicht.....ich habe so gehofft cena--->verlieren-->sd--->gute fehde--->KEIN HHH ODER ORTON mehr
aber NEIN
gewonnen
na supi...
aber wenn ich die kommis der anderen lese
war es doch noch gut
ok das hab ich mir nicht angeschaut...

im großen und ganzen würde ich dem ppv

8/10 geben

keine 9 weil ..hmm ja warum eigentlich?
wegen den dauernden wechsel des wwe titels und...ich das me nicht interessant fand
(auf bildern nicht auf video begründet)

ansonsten war es ein 10Sterne ppv
15Notenpunkte
und perfekter als geil

 
Zuletzt bearbeitet:

G-Styler

Upper Card
Nun komme ich auch ein bisschen verspätet, zum PPV Rückblick...:D

John Morrison vs The Miz

Schönes Match, gute Technik, schön fliessend. Ich als Zuschauer merkt, dass sich sich doch ziemlich lange kennen:D , Nur das Finish war meiner Meinung etwas unrealistisch, hätte mir eigentlich gewünscht dass es da noch weiter geht aber ansonsten sehr ansehnliches Match, der beiden. Bei diesen könnte ich mir durchaus mal in Zukunft ein Fehde um einen MainTitle vorstellen. ***.3

6-Men Divas Tag Team Match

Match war eigentlich für Diven Verhälnisse, doch recht gut. Allerdings frage ich mich, warum den Michelle McCool Championesse ist......**.6


Fatal 4 Way Match

Okay die WWE still got it in Multi Way Matches und auch dieses hat mich nicht entäuscht. Gutes Wrestling vor allem vom Undertaker, der soll verletzt sein;). Batista, Punk und Rey zeigten gute Leistungen, Batista muss den Pin einstecken, was soweit ok ist. Man will CM Punk also doch nicht ganz zerstören. Alles in allem Sehr schönes Match, nur wäre es mir lieber gewesen, wenn das Match doch ein bisschen länger gewesen wäre. ***.6

Dann noch der Batista Turn, grosses Respekt für Batistas schauspielerische Fähigkeiten, Glaubwürdig rübergebracht. Bei SS sehen wir dan wohl Batista vs Rey. Man muss abwarten, was die WWE darausmacht.

Team SmackDown! vs Team RAW

Allererstes möchte ich erwähnen, dass die Promos vor dem Match, doch das Match gut gehypt hatten, allerdings verstehe ich nachdem Sieg von SD, dass doch alle alten Teammembers gewechselt wurden. Escobar und CT okay, aber Drew und Ziggler:confused: Egal.....Match war weder schlecht noch dermassen gut. Gebe aber trotzdem **.9 Dem Match gebe ich **.85

John Cena vs Randy Orton

Das war ein richtig krankes Match mit viel Action, Hardcore Moves, Feuerwerk, was sehr originell war und perfekt zu Ortons Gimmik gepasset. Einziges Scharfe an dieser Supper war, dass der Gürtel wiedermal wechselt. Match war trotzdem sehr gut und eine eindeutige Steigerung zu den anderen Aufeinandertreffen und für mich ein würdiger Abschluss ****

Alles in Allem gebe ich dem PPV 8 von 10 möglichen Punkten, da ich mich doch sehr unterhalten fühlte:D
 

The Rocky

Upper Card
Ich gebe 9 Punkte. Der PPV hat mir zwar nicht so gefallen, aber das Main Event hat den PPV meiner Meinung nach 3 Punkte mehr gemacht. :) Das ME war so hammer, aber dass Cena gewonnen hat finde ich nicht so gut, obwohl ich ihn sehr mag, aber ich hätte ich lieber bei SmackDown gesehen. Die anderen Matches waren nicht so dolle.
 

TheUndertaker

Undercard
Mir hat das PPV nicht besonderes gut gefallen.

John Morrison vs The Miz

Das einzigste wirkliche sehr gute Match. Sie haben perfekt mit einander hamoniert und war richtig schön anzusehen. Ich wünsche mir mehr Matches von den beiden gegeneinander.


6-Men Divas Tag Team Match

War wie immer halt nicht besonderes aufregend oder spannend.


Fatal 4 Way Match
Das Match war nicht gut aber auch nicht schlecht. Die 4 haben eine solide Leistung gezeigt, aber man hätte noch mehr drauß machen können.
Der Angriff von Batze gegen Rey am Ende fand ich echt schlecht so eine schlechte schauspielerische Leistung habe ich schon lang nicht mehr gesehen.:mad: Das hätte man viel glaubwürdiger rüber bringen können, aber Batze ist halt kein Schauspiel Talent.

Team SmackDown! vs Team RAW
Vor dem Match habe ich mich sehr drauf gefreut, war gut gehypt und so.
Aber wärend des Matches hat keiner eine Leistung gebracht die herausragend war. Es war eine solide Leistung aber mehr nicht.
Das wirklich positive war die unerwartete Wendung, der Turn von Big Show gegen das RAW Team.

John Cena vs Randy Orton
Eine Stunde Orton vs Cena mehr braucht man eigenlich nicht zu sagen. Ich fande dieses Match dermaßen Langweilig das glaubt man gar nicht.
Klar gab es viele Hardcore Aktionen, aber trotzdem langeweile pur.

Fazit: Eins der schlechteren PPV in diesem Jahr und ich verteile nur 3 Punkte.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeadmanWalking

Main Event
Mann hast du den PPV gesehn??? Das Divas match war nicht herausragend aber besser als viele die wir in der letzten zeit von der WWE gesehn habn.
das IronMan match war alles andere als langweilig... es war zwar Cena vs Orton aber das match war trozdem verdammt gut. du schreibst wie einer der den PPV nicht gesehn hat sondern sich nur die ergebnisse durchgelesn hat...
 

Shelton5

Main Event
Für mich war dieser Pay-Per-View einer der besten diesen Jahrs, zweifelsohne. Alleine schon das Konzept SmackDown vs. RAW war genial um das Konsolenspiel zu promoten. Ich würde nächstes Jahr noch einen Schritt weitergehen und die ECW mit einbauen. Aber nun zu diesem!

Das absolute Highlight war für mich ganz klar das Iron-Man Match zwischen Randy Orton und John Cena, denn vorher dachte wohl nicht nur ich 1 Stunde Cena vs. Orton das kann ja langweilig werden, aber es war eines der besten Matches was ich in letzter Zeit gesehen habe. Die beste Aktion war für mich als Orton den FU in den RKO gekontert hat. Aber auch die Duelle SD vs. RAW waren sehr ansehlich und auch das Fatal 4 Way wusste durchaus zu überzeugen mit dem Turn von Batista.

Alles in allem ein fast perfekter PPV, der von mir 9 Punkte aufjedenfall verdient hat!
 

TheUndertaker

Undercard
DeadmanWalking: Mann hast du den PPV gesehn??? Das Divas match war nicht herausragend aber besser als viele die wir in der letzten zeit von der WWE gesehn habn.
das IronMan match war alles andere als langweilig... es war zwar Cena vs Orton aber das match war trozdem verdammt gut. du schreibst wie einer der den PPV nicht gesehn hat sondern sich nur die ergebnisse durchgelesn hat...

Ich habe es gesehen und das ist nun mal meine Meinung. Es muss ja nicht jeder der selben Meinung sein.
 

luke54

Upper Card
Mir hat der PPV sehr gut gefallen, deswegen gibts von mir 9 Punkte.
Es waren wirklich sehr gute Matches dabei, u. a. Miz vs. Morrsion oder das Bragging Rights TT Match, überraschenderweise hat mir sogar das WHC-Match gut gefallen, vor allem der Turn von Batista konnte gefallen. Der absolute Gipfel des PPVs war aber das Ironman-Match. Ich hatte schon Angst, dass man dieses nicht ins Main Event bookt, zum Glück tat man es aber doch. Es waren wirklich einige sehr spektakuläre Aktionen dabei, z. B. als Orton versucht hat, Cena mit dem Feuerwerk zu treffen, oder der FU durch das Kommentatorenpult. Es gab sogar etwas Blut, leider war dies aber nicht geplant und wurde sofort entfernt. An dieser Stelle muss man sich aber fragen: War das mit dem Feuerwerk kinderfreundlich?
Naja, trotzdem ein sehr gelungener PPV, mit No Way Out & Backlash der beste diesen Jahres.
 

Dave

BiBaButzemann
Auch ich muss mal meine Meinung zu dem PPV abgeben!

Das erste Match zwischen The Miz und John Morrison war ein Technisch sehr ansehnliches Match. Beide haben viel gezeigt. AUch weil das Match sehr lange gedauert hat, hatten beide genügend Zeit ihre Aktionen zu zeigen. Als Team waren sie zusammen sehr gut und auch als Gegner bekommen die Fans einiges gezeigt. Der verdiente Sieger mit The Miz. Ein netter Opener. Mit einer der besten Openers der WWE in letzter Zeit.

Das zweite Match zwischen den Diven Teams war endlich, endlich mal ein richtig gutes Diven Match. So ein langes DIven Match gab es glaube ich schon sehr sehr lange nicht mehr. Ich denke hier hat die WWE auch die überzeugt, die wenig von den Diven Matches halten.

Dann kam ein sehr gutes Match! Das World Heavywight Championship Match hatte einfach alles. Vorallem die Besetzung hat gepasst. Es war eher Batista & Rey Mysterio vs The Undertaker und The Undertaker vs CM Punk. Ich denke auch, dass man nach dem Match auch alles richtig gemacht hat. Batista turnt Heel und macht Rey fertig. Das Match war gut, hat sich nicht allzu sehr hingezogen. Sieger war aber vorherzusehen.

Es folgte ein sehr sehr intressantes und gutes Match. Es hat lange gedauert, bis das Match vorbei war, die brauchte man aber auch, da ja 14 Mann vertreten waren. Sehr gut gefielen mir in diesem Match Chris Jericho und Kofi Kingston, drch die das Match ja auch ein Ende fand. Auch gut, dass Big Show Team RAW hinterging, da er ja zu Chris Jericho gehört (Team). Das Match konnte voll und ganz überzugen und hat warscheinlich jedem gefallen.

Das Main Event war ja John Cena vs Randy Orton! Wenn man die Matchansetzung sieht, besonders die Kontrahenten, sagt man: "Oh Gott. Es ist immer das gleiche Randy Orton gegen John Cena." Aber dieses Match war endlich mal wieder richtig sehenswert, was wohl an der Stipulation liegt. Es hatte alles! Interference und Spannung, vorallem in den letzten Minuten, jedoch nur bis Randy Orton im STF gefangen war, da wusste man, John Cena gewinnt und bleibt bei RAW. Ich hätte mir gewünscht, dass Orton gewonnen hätte. John Cena und Randy Orton sollten in Zukunft erstmal in verschiedenen Brands auftreten, am besten nach dem Draft.
Aber ein Top Main Event.

Fazit: 9 Punkte
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben