Wrestling-Infos.de Hall of Fame 2019 – Ihr habt die Wahl! (Noch bis 24 Uhr abstimmen!)

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Hallo und Herzlich Willkommen zur Vorstellung der diesjährigen Kandidaten für die W-I Hall of Fame. Nachdem die Hall of Fame in den letzten Jahren als festes Special für den Geburtstag unserer Seite eingeführt wurde, folgt in diesem Jahr die Auswahl für den fünften Jahrgang der W-I Hall of Fame.

Bei der Wahl der Einführungen haben wir uns für ein System entschieden, das sowohl die Meinung des Teams als auch die Meinung der User berücksichtigen soll. Das Team wird jedes Jahr eine Vorauswahl von Kandidaten bestimmen, aus denen die User dann die Hall of Famer wählen. Wir haben uns für dieses Modell entschieden, um eine größtmögliche Seriosität zu wahren. Die Länge der Abstimmungsphase für die User wird zehn Tage betragen.

Aus diesem Grund haben wir uns auch dafür entschieden, die Einführungen in fünf Kategorien zu unterteilen. Jedes Jahr wird es pro Kategorie fünf Kandidaten aus der Vorauswahl des Teams geben, von denen die User dann einen Hall of Famer aus dieser Kategorie bestimmen. Diese fünf Kategorien lauten:

Wrestler Neuzeit


Bisherige Hall of Famer:
"Stone Cold" Steve Austin (2015)
The Undertaker (2016)
Shawn Michaels (2017)
Bret Hart (2018)

Wrestler Old School


Bisherige Hall of Famer:
Ric Flair (2015)
Randy Savage (2016)
Roddy Piper (2017)
Hulk Hogan (2018)

Wrestler International


Bisherige Hall of Famer:
Kenta Kobashi (2015)
Keiji Mutoh/The Great Muta (2016)
Jushin Thunder Liger (2017)
Antonio Inoki (2018)

Tag Teams/Stables


Bisherige Hall of Famer:
D-Generation X (2015)
New World Order (2016)
The Four Horsemen (2017)
The Hart Foundation (2018)

Non-Wrestler


Bisherige Hall of Famer:
Paul Heyman (2015)
Jim Ross (2016)
Bobby Heenan (2017)
Paul Bearer (2018)

Eine genaue Erklärung, nach welchen Kriterien die Kandidaten dieser Kategorien ausgewählt wurden, findet ihr im jeweiligen Tab der Kategorie. Nur so viel vorweg: Damit wollen wir eine Einseitigkeit in der Hall of Fame verhindern. Wrestling besteht nicht erst seit der Attitude Era und die WWE ist zwar der Marktführer, aber nicht die alleinige Wrestling Promotion auf der Welt.
Allgemeine Kriterien für den Kandidatenstatus sind dieselben wie bei den meisten Ruhmeshallen auf der Welt. Sowohl die sportlichen Fähigkeiten, als auch die Bedeutung für das Business und die Zugkraft werden berücksichtigt. Eine Alters- oder Erfahrungsgrenze gibt es nicht, weil wir uns in diesem Bereich nicht beschränken wollen. Ebenso muss ein Kandidat nicht zwingend bereits im Ruhestand sein.

Damit wollen wir uns einen möglichst großen Handlungsspielraum bewahren. Wrestler, die herausragende Fähigkeiten besaßen, aber nie dauerhaft im ganz großen Rampenlicht standen (wie beispielsweise Ricky Steamboat), sollen damit ebenso wie Wrestler, die im Ring schlechter aber von essenzieller Bedeutung für den Erfolg einer Promotion bzw. des Business waren (wie beispielsweise Hulk Hogan), die Chance auf eine Einführung bekommen.

An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass einzig und allein die sportliche Leistung und die Tätigkeit im Business betrachtet werden. Die persönlichen Einstellungen und Taten der Privatpersonen spielen bei der Auswahl keine Rolle. Wir distanzieren uns zwar beispielsweise von den Aussagen eines Hulk Hogans, sind uns aber darüber einig, dass es unglaubwürdig wäre, Hogan bei einer Wrestling Hall of Fame kategorisch auszuschließen und nicht zur Wahl stellen zu lassen.

Um eine gewisse Rotation in der Auswahl der Kandidaten zu gewährleisten, wird es jedes Jahr zwei neue Kandidaten pro Kategorie geben. So haben wir uns dafür entschieden, dass neben dem Hall of Famer auch der Kandidat mit den wenigsten Prozentpunkten bei der Abstimmung im kommenden Jahr nicht teilnehmen darf.

Damit dürften alle grundlegenden Dinge bezüglich der Hall of Fame angesprochen worden sein. Bei eventuellen Fragen könnt ihr euch natürlich gerne an mich oder ein anderes Teammitglied
wenden. In diesem Sinne wünsche ich euch nun viel Spaß bei der Wahl der Wrestling-Infos.de Hall of Fame 2019.

Mit freundlichen Grüßen

Randy van Daniels

Hier gelangt ihr zur Abstimmung! KLICK!
 
Zuletzt bearbeitet:

K1abauter

Upper Card
John Cena, weil m.M.n. wichtiger als alle genannten. Maximal The Rock könnte größer sein und den mag ich zum einen nicht, zum anderen: Longevity!

Bruno Sammartino und Mitsuharu Misawa sofort gewählt, ohne groß nachzudenken. No Brainer sozusagen...

The Road Warriors (w/ Paul Ellering), weil Dudley Boyz in meinen Augen sofort auszuschließen waren und die Road Warriors dann das interessanteste und stimmigste Team, auch in Kombination mit ihrem Manager sind...

Vince McMahon, ob man ihn nun mag, oder ihn hasst von den aufgeführten hat er am meisten das Wrestling verändert/geprägt.
 
Oben