Wrestling-Infos.de YouTube | 5 FAKTEN | Rey Fenix (#17)

JE_2601

-
Teammitglied
In der heutigen Ausgabe von 5 FAKTEN geht es um einen mexikanischen Luchador, der in den letzten Jahren einen steilen Aufstieg schaffte. Seinen Durchbruch schaffte er bei der beliebten Promotion Lucha Underground, deren höchsten Titel er bereits halten durfte. In den folgenden Jahren eroberte er auch die Independent-Szene wie im (Feuer-)Sturm. Es geht natürlich um Rey Fenix. Viel Spaß!


Für Euch heute im Bild: Julian (aka JE_2601).

Bleibt immer mit uns verbunden:

Wrestling-News aus aller Welt – WWE, AEW, Impact Wrestling, NJPW, ROH und viele mehr:
KLICK!

Tauscht Euch mit der größten deutschsprachigen Wrestling-Community über die neuesten Ereignisse aus:
KLICK!

Gib uns Dein Like auf Facebook:
KLICK!

Zwitscher mit uns auf Twitter:
KLICK!

Stöbere in unserem Instagram-Fotoalbum:
KLICK!

Lust auf Reviews und mehr? Besuche auch unseren Podcast-Kanal:
KLICK!
 

Sayumi

Undercard
Vielen Dank fuer das erneute 5 Fakten Video.
Rey Fenix kenne ich persoenlich auch erst seit Lucha Underground und das Match zwischen ihm und marty the Moth war schon echt hart.
Ueberhaupt ist der Mann wie auch sein Bruder ne absolute Granate.
Leider stecke ich selbst so gar nicht im Lucha Libre, und das, was ich mal von AAA angeschaut habe, war mir immer etwas zu viel Flippi und zu wenig impact. Kann aber auch einfach sein, dass ich die falschen Matches gesehen habe. Ich fand damals bei Lucha Undergrund sehr cool, wie sie den Lucha Libre Stil mit Americanischen vermischt haben.
 

K1abauter

Main Event
Gute Ausgabe, auch wenn für mich persönlich dieses mal (leider) nix Neues dabei war. Vielleicht hätte man noch erwähnen können, wer der zweite Lucha Underground Triple Crown Champion war, für Leute, die die Liga nicht kennen.

Was mir allerdings schon früher auffiel und hier dann besonders krass, ist dass euer Set etwas eintönig und WWE-only ist. Gerade bei Fenix, der noch nie bei WWE auftrat fand ich das so ein klein bisschen störend. Vielleicht wären da andere Poster mal ganz nett...
 

Hunter

Rookie
Großes Lob dafür, dass ihr das Format nicht nur für die größten WWE-Stars und Klick-Garanten nutzt. Vielen Lesern ist so ein Name sicher unbekannt und wenn die Reichweite nutzt, um Sachen außerhalb der WWE ein wenig mehr zu "bewerben", dann finde ich das eine gute Sache.
 
Oben