WWE „Survivor Series: WarGames 2022“ Ergebnisse & Bericht aus Boston, Massachusetts vom 26.11.2022 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Kick-Off Show)

Wie hat euch "WWE Survivor Series: WarGames 2022" gefallen?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 2 33,3%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 3 50,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 1 16,7%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    6

Bruder PBC_BayBay

Jobber
Teammitglied
World Wrestling Entertainment „Survivor Series: WarGames“
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, USA
Datum: 26. November 2022
Zuschauer: ca. 13.000

Kick-Off Show:



Main Show:

Nach einem Eröffnungsvideo mit Rocklegende Ozzy Ozborne wird unter Pyroeffekten und Sirenengeheule der Käfig für das bevorstehende WarGames Match zwischen Team Bayley auf der einen und Team Belair auf der anderen Seite von der Hallendecke gelassen wird. Herzlich willkommen zu "WWE Survivor Series: WarGames"!

1. Match
War Games Match
Bianca Belair, Alexa Bliss, Asuka, Mia Yim & Becky Lynch gewannen gegen Damage CTRL (Bayley, Dakota Kai & IYO SKY), Nikki Cross & Rhea Ripley via Pin an Dakota Kai durch Becky Lynch nach einem Leg Drop vom Käfig durch einen Tisch.
Matchzeit: 39:35
- Es wurden einige Waffen, wie Mülltonnen, Stühle oder Tische eingesetzt.
Reihenfolge der Teilnehmerinnen:
1. Bianca Belair (00:00)
2. Dakota Kai (00:00)
3. IYO SKY (05:00)
4. Asuka (08:00)
5. Nikki Cross (11:00)
6. Alexa Bliss (14:00)
7. Bayley (17:00)
8. Mia Yim (20:00)
9. Rhea Ripley (24:00)
10. Becky Lynch (27:30)




In der Garderobe der Bloodline sucht Jey Uso das Gespräch mit dem Tribal Chief. Sami Zayn sei eine Bedrohung und er möchte wissen, was Reigns wage zu tun. Roman sagt, er werde ihm tief in die Augen schauen, wenn er ihn konfrontiere. Da er der „Head of the Table“ ist, werde er Zayns wahre Absichten erkennen. Mit grübelndem Blick befiehlt Reigns seinem Berater Heyman, der bis dato mit den beiden Titelgürteln um die Schultern ein Nickerchen im Hintergrund hielt, befiehlt Sami Zayn anzurufen. Im Anschluss folgt das Promovideo mit der Zusammenfassung der Fehde zwischen AJ Styles und Finn Balor.


2. Match
Singles Match
AJ Styles (Doc Gallows und Karl Anderson) gewann gegen Finn Balor (w/ Dominic Mysterio & Damien Priest) via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 18:22


Auch zum SmackDown Women's Championship Match bekommen wir eine cinematische Zusammenfassung der Ereignisse zwischen Ronda Rousey und Shotzi zu sehen.

3. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Ronda Rousey (w/ Shayna Baszler) (c) gewann gegen Shotzi via Submission im Armbar.
Matchzeit: 07:15


Nun sehen wir, wie Sami Zayn in der Umkleide des „Tribal Chiefs“ eintrifft. Roman fragt ihn kurzum, ob er gestern mit Kevin Owens geredet habe. Sami antwortet aufrichtig und erklärt Reigns, dass er Jey angelogen habe, da dessen Match kurz bevor stand und er Uso nicht verunsichern wollte. Auch über den Inhalt des Gesprächs klärt Sami den „Head of the Table“ aus. Da es sich hier um keine Lappalie, sondern um seine Familie geht, stellt er dem Honorary Uce die Vertrauensfrage. Sami Zayn versichert, dass er auf der Seite der Bloodline stehe. Roman Reigns fordert ihn auf, aufzustehen, sagt, sie sollten loslegen und umarmt Sami. Nach einigen Sekunden verschwindet jedoch die Reigns zuvor noch ins Gesicht geschriebene Freude aus dessen Blick.


4. Match
WWE United States Championship
Triple Threat Match
Austin Theory gewann gegen Seth „Freakin“ Rollins (c) und Bobby Lashley via Pin an Rollins nach dem Spear durch Lashley. -> Titelwechsel!
Matchzeit: 14:50
- Seht Rollins setzte zum Falcon Arrow gegen Austin Theory an, doch musste währenddessen den Spear von Bobby Lashley einstecken. Bei der Landung rollte Theory auf Rollins und sicherte sich so den Sieg.


Hinter den Kulissen treffen Roman Reigns und Jey Uso zum Gespräch aufeinander. Reigns sagt, er habe ihm tief in die Augen geschaut und alles durchschaut.

5. Match
War Games Match
The Bloodline (Roman Reigns, Sami Zayn, Solo Sikoa & The Usos: Jimmy Uso & Jey Uso) gewannen gegen The Brawling Brutes (Sheamus, Butch & Ridge Holland) & Drew McIntyre & Kevin Owens via Pinfall nach einem Splash vom obersten Seil an Kevin Owens durch Jey Uso.
Matchzeit: 38:25
- Erneut wurden einige Gegenstände, wie Stühle und Tische eingesetzt.
- Es gab zu Beginn durchaus Differenzen zwischen Sami Zayn und Jey Uso.
- Sami Zayn musste einen Superkick von Jey Uso einstecken, der eigentlich Ridge Holland treffen sollte.
- Nach einer Powerbomb und einem Stunner von Kevin Owens war Roman Reigns eigentlich schon geschlagen, aber Sami Zayn konnte den Referee vom entscheidenden Pinversuch abhalten. Danach gab es einen Low Blow von Zayn und den Helluva Kick an Owens, was zum Splash von Jey Uso führte.
Reihenfolge der Teilnehmer:
1. Butch (00:00)
2. Jey Uso (00:00)
3. Ridge Holland (05:00)
4. Sami Zayn (08:00)
5. Drew McIntyre (12:00)
6. Jimmy Uso (15:00)
7. Kevin Owens (17:45)
8. Solo Sikoa (20:45)
9. Sheamus (24:00)
10. Roman Reigns (27:15)





Nach dem Match gibt es eine Umarmung von Roman Reigns für Sami Zayn. Auch Jey Uso scheint das neueste Familienmitglied akzeptiert zu haben und umarmt mehrfach Zayn. Mit einer feiernden Bloodline endet dieses Premium Live Event.

Fallout:

 

Falke

Upper Card
- Becky gewinnt - auch wenn die Statistik dann ja scheinbar was anderes sagt, war es mir leider klar..

- AJ vs. Balor hat den falschen Sieger - man hätte JD mal so richtig pushen können.

- Ronda war klar

- Mich freut es ja für Theory - aber warum dann die Posse mit dem Koffer? Dann lass ihn doch den Titel darüber gewinnen, dann sieht er nicht aus wie ein Depp. Mal sehen, wo das hingeht.

- Super Roman verliert natürlich auch hier nicht. Jetzt brauchst aber auch Sheamus nicht mehr gegen ihn stellen.

Rein von den Ergebnissen ist das sehr enttäuschend für mich..
 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
5. Match
War Games Match
The Bloodline (Roman Reigns, Sami Zayn, Solo Sikoa & The Usos: Jimmy Uso & Jey Uso) gewannen gegen The Brawling Brutes (Sheamus, Butch & Ridge Holland) & Drew McIntyre & Kevin Owens via Pinfall nach einem Splash vom obersten Seil an Kevin Owens durch Jey Uso.
Matchzeit: 38:25
- Erneut wurden einige Gegenstände, wie Stühle und Tische eingesetzt.
- Es gab zu Beginn durchaus Differenzen zwischen Sami Zayn und Jey Uso.
- Sami Zayn musste einen Superkick von Jey Uso einstecken, der eigentlich Ridge Holland treffen sollte.
- Nach einer Powerbomb und einem Stunner von Kevin Owens war Roman Reigns eigentlich schon geschlagen, aber Sami Zayn konnte den Referee vom entscheidenden Pinversuch abhalten. Danach gab es einen Low Blow von Zayn und den Helluva Kick an Owens, was zum Splash von Jey Uso führte.
Reihenfolge der Teilnehmer:
1. Butch (00:00)
2. Jey Uso (00:00)
3. Ridge Holland (05:00)
4. Sami Zayn (08:00)
5. Drew McIntyre (12:00)
6. Jimmy Uso (15:00)
7. Kevin Owens (17:45)
8. Solo Sikoa (20:45)
9. Sheamus (24:00)
10. Roman Reigns (27:15)


Nach dem Match gibt es eine Umarmung von Roman Reigns für Sami Zayn. Auch Jey Uso scheint das neueste Familienmitglied akzeptiert zu haben und umarmt mehrfach Zayn. Mit einer feiernden Bloodline endet dieses Premium Live Event.
Und wen wollen.die jetzt gegen Super Roman Und seine Gruppierung stellen? Also, ich seh Da niemanden bei WWE der Roman den Titwl mal abnehmen wird ...... Vielleicht wires ja auch Dwayne :D
 

K-M

Hall of Fame
Mich freut es ja für Theory - aber warum dann die Posse mit dem Koffer? Dann lass ihn doch den Titel darüber gewinnen, dann sieht er nicht aus wie ein Depp. Mal sehen, wo das hingeht.
Find ich tatsächlich sogar gut, wie man es aktuell macht. Der Cash In bleibt insofern unlogisch, als dass er laut WWE-Regeln nicht möglich war, von Theory’s Seite wurde das sogar plausibel erklärt. Und durch die Geschehnisse ist Theory vom Chicken Heel, der vor vier Wochen noch vor Lashley weggelaufen wäre, zu nem verbitterten Heel geworden, den man als Champion ernst nehmen kann.

AJ vs. Balor hat den falschen Sieger - man hätte JD mal so richtig pushen können.
Ohne da auch Statistiken zu kennen: JD hat so gut wie alles verloren, was sie hätte pushen können.

Und wen wollen.die jetzt gegen Super Roman Und seine Gruppierung stellen? Also, ich seh Da niemanden bei WWE der Roman den Titwl mal abnehmen wird ...... Vielleicht wires ja auch Dwayne
Erstmal wohl Owens, der hätte ja Reigns sonst besiegt. Und Sheamus hatte glaub ich auch noch keinen Shot.
 

Falke

Upper Card
Ja - KO wird’s wohl werden, nur wird er ja auch nicht den Titel holen, sondern es wird daraus ne Geschichte mit Sami. Entweder bei WM gegeneinander oder als Team gegen die Usos.
Ne ernsthafte Bedrohung für den Titel dürfte KO auch nicht sein
 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Find ich tatsächlich sogar gut, wie man es aktuell macht. Der Cash In bleibt insofern unlogisch, als dass er laut WWE-Regeln nicht möglich war, von Theory’s Seite wurde das sogar plausibel erklärt. Und durch die Geschehnisse ist Theory vom Chicken Heel, der vor vier Wochen noch vor Lashley weggelaufen wäre, zu nem verbitterten Heel geworden, den man als Champion ernst nehmen kann.


Ohne da auch Statistiken zu kennen: JD hat so gut wie alles verloren, was sie hätte pushen können.


Erstmal wohl Owens, der hätte ja Reigns sonst besiegt. Und Sheamus hatte glaub ich auch noch keinen Shot.
Da dass Team von Sheamus verloren hat ..... Sind weder Sheamus noch KO potenzielle Gegner für Reigns .....
 

BAT

Upper Card
Über die Ergebnisse etc kann man sich streiten ob das gut oder schlecht war, bei WWE naja .....

Sehr gut gefallen hat mir die zusammenhängende Story mit Samy udn der Bloodline, wir hatten heir einen schönen Rahmen um das PLE zusammenzuhalten.


1. War Games Match Woman - nach der Enthüllung vom Face 5 war das Ergebnis klar
Eine gute Eröffnung wurde dann schlechter als der ganze Trash reingeworfen wurde. Das Match hatte mich zwischenzeitlich sogar verloren
Zwei gute High Spots, aber auch die Aktion mit der Handschnelle da war die Kamera genau falsch drauf.

2. Finn / AJ - 5 Jahre zu spät, mittlerweile nur noch ein Midcard (eher under Midcard) Match. Das Match war wie erwartet gut.
Die Crowd wurde audiotechnisch auch stark von WWE unterstützt. Ansonsten war die Ansetzung dafür da die Stühle zu nutzen.

3. Ronda / Shotzi - Es war besser als Jenna Morasca gegen Sharmell (TNA / Victory Road '09)

4. WWE United States Championship 3 Way - ich hatte tatsächlich auf Theory getippt, aber damit sind wir wieder beim Stand von vor ~ 5 Monaten
Wenigstens ist das Gimmick jetzt besser.
War mein MotN

5. Time for the Main Event, der war sehr gut. Schöne Matchstorys, nicht zu aufgeblasen für mich alles richtig gemacht.
 

K-M

Hall of Fame
Ich fand sie eigentlich immer gut dargestellt. Die letzte große Fehde mit Edge haben sie auch gewonnen.
Stimmt, das I Quit match hatte ich vergessen. Trotzdem wirken sie auf mich oft wie Deppen wie bei Clash of the Castle.
Da dass Team von Sheamus verloren hat ..... Sind weder Sheamus noch KO potenzielle Gegner für Reigns .....
KO hätte Reigns klar besiegt. Sicher, früher wäre es trotzdem einfach ne Niederlage gewesen, aber im heutigen Erzählkosmus kann das für ein Titelmatch ausreichen. Zumal ja Sheamus selbst nicht verloren hat und die Bloodline ja eher ein Team ist als das Brutes Team, von daher ist es trotzdem möglich das einer der Brutes ein Titelmatch bekommt.
 

WomanEmpire279

Main Event
Denke auch, KO könnte nochmal ne kleine Fehde gegen den Chief kriegen, aber den (oder die) Titel kriegt er nicht. Man braucht nen Lückenfüller, bis Cody endlich startklar ist. Sollte das WM-Match Rock vs. Roman noch vorher (vor Cody) tatsächlich kommen, wird auch Rock den (oder die) Titel nicht kriegen, was soll er damit? Für seinen nächsten Film😆??? Denke, Cody wird der nächste Champion, wann auch immer das sein wird, denn genau dafür hat man ihn geholt...:unsure:
Nochmal so'n mega geiles RoyalRumble-Match wie 2021.... joa, das hätte schon was, kann man sich durchaus ein Zweites von gönnen.☝️
 

ebe3:16

Hall of Fame
Das Männer War Games Match fand ich großartig. Nicht unbedingt von der Wrestling-Qualität her, auch wenn ein paar schöne Dinge dabei waren. Jeder hatte sein kleinen Moment indem er glänzen durfte und jeder wurde irgendwie in die ganze Story mit eingebunden während des Matches. Ob es Holland und Butch waren bezüglich der Usos, Drew/Sheamus/KO und Reings, Sami und Jey, dessen eigene Story über allem Stand, aber am Ende doch auch immer wieder Reigns der als unbesiegbar, durch seine Bloodline, scheint, als hätte er alles geplant. Dabei wirkte er auch nicht überheblich, sondern weiß um die Stärke seiner Gegner, egal ob Sheamus, Drew oder Owens, vor dem er am meisten Respekt hatte. Aber die Story die hier erzählt und auf ein weiteres Kapitel hindeutet, war großartig.

Und man kann sie einfach weiter erzählen. KO und Sami werden hier weiter machen und ich denke Sami wird, wenn KO gegen Reigns muss, immer wieder dafür sorgen, dass er verliert, bis es für die beiden vielleicht bei WM in einem Match gipfelt. Damit haben die beiden für die nächsten Monate ihre Zeit in den Shows sicher, top!

Für Drew, Sheamus und seine Truppen muss man etwas anderes finden, wird man aber sicherlich. Vielleicht nimmt man aber auch Drew und stellt ihn gegen Solo, was ebenfalls gut wäre.

Und Reigns? Ich denke es wird auf ein Match gegen Rock hinauslaufen, aber ohne Titel. Für mich wäre es sinnvoll, wenn The Rock der Grund wird, warum er seine Titel verliert, vielleicht sogar gegen Cody, was ich allerdings nicht so pralle finde, da ich kein Cody Fan bin. Aber wenn Reigns sich weiterhin als Das Maß aller Dinge in seiner Familie darstellt, bleibt nur die Möglichkeit, das The Rock irgendwann drauf reagiert und dann erhält diese Story, die echt schon lange geht, einen absoluten Höhepunkt und WWE hat hier einfach mal alles richtig gemacht. Am Ende gibt es dann vielleicht einen Turn von Reigns als Abschluss, das ist aber viel zu weit in die Zukunft geschaut.
 
Also hab mir das WarGames Match der Männer angesehen. War das bisher langweiligste WarGames Match, das ich je gesehen habe. Sieger und Art & Weise geht voll klar und hat mir gefallen. Aber der ganze Matchaufbau war doch sehr ermüdend. Hat sich sehr gezogen, wenig Action usw.
Hat mich leider nicht abgeholt, hatte keine Intensität.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Ich fand die Survivor Series als Show dieses Mal richtig gut. Fühlte sich über weite Strecken absolut rund an.

Und das Storytelling um die Bloodline und Zayn finde mittlerweile einfach nur noch großartig. Alle, wirklich alle Protagonisten machen einen unglaublichen Job!
 

Rodek

Das Werhörnchen
Ich fand die Survivor Series als Show dieses Mal richtig gut. Fühlte sich über weite Strecken absolut rund an.
Ich glaube, dass Chris und du soviel schlechtes WWE "Wrestling" gesehen habt und immer noch tut, als das es dir deswegen so gut vorkam.
Das einzige was mMn bei WWE richtig gut funktioniert, sind Videos und Aufmachungen.

Allein die Kommentatoren sind ja soooo schlecht.
Und das Storytelling um die Bloodline und Zayn finde mittlerweile einfach nur noch großartig. Alle, wirklich alle Protagonisten machen einen unglaublichen Job!
Da stimme ich dir wiederum zu.
Jetzt mit Owens noch involviert, könnte großartig werden.

Da verließen sie einen aber mMn schon.
 

Bruder JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Bianca Belair, Becky Lynch, Mia Yim, Asuka & Alexa Bliss vs. Bayley, Iyo Sky, Dakota Kai, Nikki Cross & Rhea Ripley ****

A.J. Styles vs. Finn Balor ***1/4

Ronda Rousey vs. Shotzi *

Austin Theory vs. Seth Rollins vs. Bobby Lashley ****1/4

Roman Reigns, Sami Zayn, The Usos & Solo Sikoa vs. Kevin Owens, Drew McIntyre, Sheamus, Butch & Ridge Holland ****1/4
 
Oben