WWE "205 LIVE" Sammelthread - Aktuelle Show: WWE 205 Live #164 vom 14.02.2020

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #104 Ergebnisse & Bericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 21.11.2018 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #104 (TV-Tapings: 20. November 2018)
Ort: Staples Center in Los Angeles, Kalifornien, USA
US-Erstausstrahlung: 21. November 2018


Die Show beginnt mit einem ausführlichen Rückblick auf das WWE Cruiserweight Title Match zwischen Buddy Murphy und Mustafa Ali bei WWE "Survivor Series". Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson zur heutigen Show in Los Angeles, Kalifornien willkommen geheißen.

Dann betritt WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy die Stage und erklärt, dass ihm die Meinung der Leute, die seine Niederlage gegen Mustafa Ali prophezeit haben, absolut nichts bedeutet. Bei WWE "Survivor Series" hat er bewiesen, dass er in der Tat nicht zu stoppen ist. Dann gesellt sich Tony Nese an seine Seite und die beiden machen sich für den Opener der Show auf dem Weg zum Ring.

1. Match
Singles Match
Tony Nese (w/ Buddy Murphy) gewann gegen Noam Dar via Pin nach einem Running Knee, nachdem zuvor WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy in das Match eingegriffen hatte.
Matchzeit: 08:04


Backstage steht nun Mustafa Ali im Interview bereit und erklärt, wie sehr ihn seine Niederlage gegen Buddy Murphy schmerzt. Er möchte aber gleichzeitig nicht einfach diesen Schmerz verdrängen oder davor weglaufen. Er wird diese Phase durchstehen, wieder auf die Beine kommen und noch stärker zurückkommen. Dann wird er erneut um die WWE Cruiserweight Champion antreten und seiner Geschichte endlich ein würdiges Ende verpassen.

205 Live General Manager Drake Maverick instruiert unterdessen einen Referee, dass er im Main Event keine Skandale sehen möchte und dieser alles Merkwürdige sofort unterbinden soll. Dann betritt Cedric Alexander den Raum und teilt Drake Maverick mit, wie froh er ist, zurück in der Erfolgsspur zu sein. Der 205 Live GM kann das verstehen und setzt für die kommende Woche das Match Mustafa Ali & Cedric Alexander vs. Tony Nese & Buddy Murphy an.

2. Match
Tag Team Match
Brian Kendrick & Akira Tozawa gewannen gegen Fidel Bravo & Richie Slade via Pin durch Akira Tozawa nach einer Senton.
Matchzeit: 03:28


Im Backstagebereich werden Tony Nese und Buddy Murphy zu ihrem Match gegen Cedric Alexander & Mustafa Ali in der kommenden Woche befragt. Sie fragen zunächst, ob sie für ihren Sieg vielleicht die WWE Cruiserweight Tag Team Championship erhalten würden, bevor Buddy Murphy klar stellt, dass er ihre beiden Gegner bereits in Singles Matches geschlagen hätten und dies wird nun auch im Tag Team passieren.

Für die nächste Woche wird schließlich noch die Rückkehr von Hideo Itami angekündigt, bevor auch schon der Main Event des heutigen Abends auf dem Programm steht.

3. Match
Singles Match
Gran Metalik (w/ Lucha House Party: Kalisto & Lince Dorado) gewann gegen TJP (w/ Mike Kanellis & Maria Kanellis) via Pin nach einem Sunset Flip.
Matchzeit: 09:30
- Bereits vor dem Match gerieten die Begleiter der beiden Kontrahenten aneinander, doch 205 Live General Manager Drake Maverick konnte die Situation beruhigen, sodass das Match wie geplant über die Bühne gehen konnte.


Nach dem Match lenkt Maria Kanellis die feiernde Lucha House Party ab, sodass Mike Kanellis diese hinterrücks mit einem Stuhl attackieren kann. Mit diesen Bildern endet schließlich die Show.
 
Zuletzt bearbeitet:

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #105 Ergebnisse + Bericht aus Minneapolis, Minnesota vom 28.11.2018 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #105 (TV-Tapings: 27. November 2018)
Ort: Target Center in Minneapolis, Minnesota, USA
US-Erstausstrahlung: 28. November 2018


Die Show wird von 205 Live General Manager Drake Maverick eröffnet, der auf die Matches des heutigen Abends eingeht und insbesondere den Main Event zwischen Cedric Alexander & Mustafa Ali auf der einen, sowie Buddy Murphy & Tony Nese auf der anderen Seite bewirbt. Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson zur heutigen Show begrüßt, bevor direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Noam Dar gewann gegen Mike Kanellis (w/ Maria Kanells) via Pin nach dem Nova Roller.


Backstage sehen wir nun Brian Kendrick und Akira Tozawa, wobei der Japaner Kendrick motiviert in Zukunft noch aggressiver zu agieren. Andernorts spricht Drew Gulak über seine Partnerschaft mit Brian Kendrick. Er habe diesen für einen Verbündeten, gar für einen Freund gehalten, doch irgendetwas hat sich verändert. Nächste Woche wird er Kendrick jedoch wieder aus seiner Krise holen, wenn er gegen ihn in den Ring steigt und ihn zur Aufgabe bringt.

2. Match
Singles Match
Hideo Itami gewann gegen Levy Cruise via Pin nach einem Spinning Cutter.

Nach dem Match schlägt Hideo Itami weiter auf seinen wehrlosen Kontrahenten ein, bis Ariya Daivari zum Ring kommt. Es scheint zunächst so, als wolle dieser den Japaner von weiteren Schlägen abhalten, doch stattdessen unterstützt er Itami beim Beatdown gegen Levy Cruise. Im Anschluss daran reichen sich die beiden Männer die Hand und verlassen gemeinsam die Halle.


Backstage trifft TJP unterdessen auf 205 Live General Manager Drake Maverick und teilt diesem mit, dass er der beste technische Wrestler der Welt sei und zugleich auch noch der erste WWE Cruiserweight Champion war. Deshalb stellt er sich die Frage, warum er nicht der nächste Herausforderer auf den WWE Cruiserweight Title sein sollte. Drake Maverick erwidert aber nur, dass TJP in der letzten Woche gegen Gran Metalik verloren habe und das ihn zunächst einmal ausschließt. Im weiteren Verlauf stoßen Mike und Maria Kanellis dazu und wollen, dass sich TJP ihnen in ihrem Kampf gegen die Lucha House Party anschließt. Dieser hat nach eigenen Angaben jedoch besseres zu tun, doch nach einigen überzeugenden Worten von Maria Kanellis schließt er sich den beiden doch noch an. Drake Maverick, der sich das Ganze angehört hat, möchte zunächst jedoch einige Bedenkzeit, doch als Maria Kanellis ein Tornado Tag Team Match vorschlägt, lenkt schließlich auch der General Manager ein und setzt dieses Match an.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends...

3. Match
Tag Team Match
Cedric Alexander & Mustafa Ali gewannen gegen Buddy Murphy & Tony Nese via Pin an Buddy Murphy durch Cedric Alexander nach dem Lumbar Check.


Mit einem feiernden Cedric Alexander endet schließlich die Show.
 
Zuletzt bearbeitet:

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #106 Ergebnisse + Bericht aus Austin, Texas vom 05.12.2018 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #106 (TV-Tapings: 04. Dezember 2018)
Ort: Frank Erwin Center in Austin, Texas, USA
US-Erstausstrahlung: 05. Dezember 2018


Die Show beginnt wie immer mit einer Vorschau auf das heutige In-Ring-Geschehen, bevor wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson in Austin, Texas willkommen geheißen werden. Ohne große Umschweife wird dann auch direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Drew Gulak (w/ Jack Gallagher) gewann gegen The Brian Kendrick via DQ, nachdem Jack Gallagher in das Match eingegriffen und ein Cover unterbrochen hatte.
Matchzeit: 08:50


Nach dem Match schlägt Jack Gallagher auf The Brian Kendrick ein, doch dieser kann sich zunächst wehren. Drew Gulak schaltet sich jedoch wieder ein und nimmt Kendrick schließlich in den GuLock. Unterdessen eilt Akira Tozawa zum Ring und möchte den Save machen, doch Jack Gallagher fängt ihn ab und schlägt seinerseits auf ihn ein, während The Brian Kendrick im GuLock das Bewusstsein verliert.

Es folgt ein Rückblick auf das Tag Team Match zwischen Cedric Alexander & Mustafa Ali auf der einen, sowie Buddy Murphy & Tony Nese auf der anderen Seite aus der Vorwoche. Dann findet sich WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy bei 205 Live General Manager Drake Maverick ein. Dieser erklärt, dass Buddy Murphy eine der am meisten polarisierenden Personen bei 205 Live ist. So habe er sich unnötigerweise viele Feinde gemacht, darunter auch Cedric Alexander. Deshalb wird ihr Rematch auch einen gewissen Beigeschmack haben und dieses Mal muss Buddy Murphy ohne Heimvorteil und die Zuschauer im Rücken auskommen. Der Champion blickt hingegen zuversichtlich in die Zukunft. So hat es in der vergangenen Woche gleich seine zwei ärgsten Konkurrenten gebraucht, um ihn zu besiegen. Dann fordert er Drake Maverick auf, dass dieser für die kommende Woche Matches für ihn und Cedric Alexander ansetzen solle. Abschließend fragt er diesen noch, ob diese Aussage zu polarisierend war und verlässt die Szenerie.

2. Match
Singles Match
Ariya Daivari gewann gegen ein Clay Roberts via Referee Stoppage nach mehreren Clotheslines.
Matchzeit: 01:55


Nun steht Mustafa Ali zum Interview bereit und spricht zunächst über seine Niederlage bei der WWE "Survivor Series 2018". Diesen Rückschlag hat er jedoch bereits gut weggesteckt und letzte Woche war ein erster Schritt in die richtige Richtung. Darüberhinaus konnte sich Cedric Alexander holen, was er verdient. Deshalb drückt er diesem auch in seinem Match gegen Buddy Murphy die Daumen, doch wenn seine Stunde geschlagen hat, wird er keine Rücksicht mehr auf ihre Freundschaft nehmen.

Anschließend wird auch Cedric Alexander interviewt. Er sagt, dass es ihn getroffen hat, dass Buddy Murphy Mustapha Ali als seinen stärksten bisherigen Gegner bezeichnet hat. Er wird diesem jedoch nicht sein Spotlight geben. Dann akzeptiert er noch die Herausforderung von Buddy Murphy für die kommende Woche.

3. Match
Tornado Tag Team Match
The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) (w/ Kalisto) gewannen gegen TJP & Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis) via Pin an TJP durch Lince Dorado nach einer Shooting Star Press.
Matchzeit: 14:20


Abschließend wird uns noch mitgeteilt, dass Noam Dar in der kommenden Woche gegen Buddy Murphy antreten wird, während es Cedric Alexander mit Tony Nese zu tun bekommt. Dann äußert sich auch noch Tony Nese zu dieser Ankündigung. Er sagt, dass er Cedric Alexander in ihrem letzten Match nicht nur besiegt, sondern gebrochen habe. Dies wird ein weiteres Mal geschehen, sodass man sich keine Gedanken um Buddy Murphy vs. Cedric Alexander machen müsse, denn letzterer wird dann nicht mehr antreten können. Mit dieser Ankündigung endet schließlich die Show.
 
Zuletzt bearbeitet:

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE 205 Live #107 Ergebnisse & Bericht aus Las Vegas, Nevada vom 12.12.2018 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #107 (TV-Tapings: 11. Dezember 2018)
Ort: T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA
US-Erstausstrahlung: 12. Dezember 2018


Im Opener der heutigen Ausgabe sollte Noam Dar eigentlich in einem Non-Title Match auf WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy treffen. Allerdings hat Dar von den Ärzten keine Ringfreigabe erhalten, sodass Gran Metalik seinen Platz einnehmen wird.

Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson begrüßen uns zur heutigen Show, bevor auch schon das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen Gran Metalik (w/ Lince Dorado & Kalisto) via Pin nach Murphy’s Law.
Matchzeit: 12:05


Backstage sehen wir Brian Kendrick & Akira Tozawa bei Drake Maverick. Der General Manager gibt bekannt, dass die beiden als Team in der kommenden Woche in einem Street Fight auf Jack Gallagher & Drew Gulak treffen werden. Brian Kendrick erklärt daraufhin, dass er sich geändert hat und heute nicht mehr versucht, andere Personen zu manipulieren, so wie er es bei Akira Tozawa getan hat. Im Street Fight wird er beweisen, dass er ein anderer Mensch geworden ist.

Jack Gallagher & Drew Gulak äußern sich nun zum besagten Street Fight gegen Brian Kendrick & Akira Tozawa. Gallagher ist der Meinung, dass dies die perfekte Möglichkeit ist, um die Karriere von Brian Kendrick zu beenden. Drew fügt an, dass sie Kendrick nicht attackieren, sondern retten wollten. Wenn sie sich nächste Woche ein letztes Mal gegenüberstehen, wird Kendrick aufgeben.

Lio Rush wird nächste Woche zu "205 Live" zurückkehren.

Ariya Daivari erklärt in einem Interview, dass früher die toughsten Männer gegeneinander im Ring standen, um herauszufinden, wer der Beste ist. Heute kümmern sich alle eher um ihr Aussehen und Social Media. Er ist gekommen, um die Mentalität bei "205 Live" zu ändern. Hideo Itami kommt hinzu und gratuliert Daivari zu seinen Ansichten, woraufhin dieser erklärt, dass der Japaner einer der letzten echten Männer ist und deshalb Respekt verdient.

2. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Tony Nese via Pin nach dem Lumbar Check.
Matchzeit: 14:05

WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy kommt nach dem Match heraus und konfrontiert seinen Herausforderer Cedric Alexander. Es entsteht ein Brawl, mit welchem die letzte Ausgabe vor dem "TLC: Tables, Ladders & Chairs"-PPV ihr Ende findet.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #108 Ergebnisse & Bericht aus Fresno, California vom 19.12.2018 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #108 (TV-Tapings: 18. Dezember 2018)
Ort: Save Mart Center in Fresno, California, USA
US-Erstausstrahlung: 19. Dezember 2018


Die Show beginnt mit einem Rückblick auf das WWE Cruiserweight Title Match zwischen Buddy Murphy und Cedric Alexander bei "Tables, Ladders & Chairs" am vergangenen Sonntag. Dann wird auf die Matches der heutigen Show eingegangen, bevor wir schließlich von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson in Fresno, Kalifornien willkommen geheißen werden.

Im Ring wird die Show anschließend von Hideo Itami und Ariya Daivari eröffnet. Letzterer ergreift daraufhin sogleich das Wort und fordert die Fans auf, Hideo Itami den Respekt zu zollen, den dieser auch verdient. Er kann sich nicht weiter mit ansehen, wie eines der größten Talente bei 205 Live so missachtet wird. Diese Legende hat seit zwei Monaten keine richtige Herausforderung erhalten und bis Itami nicht den nötigen Respekt erhält, ist 205 Live gestorben. An dieser Stelle wird er von 205 Live General Manager Drake Maverick unterbrochen, der den beiden eine Suspendierung androht. Daraufhin kommt auch Noam Dar zum Ring und sagt, dass er eine Chance sucht sich zu beweisen. Drake Maverick erklärt, dass sich Itami und Daivari glücklich schätzen können, dass Noam Dar nun erschienen ist und setzt ein Match zwischen Hideo Itami und Noam Dar an.

1. Match
Singles Match
Hideo Itami (w/ Ariya Daivari) gewann gegen Noam Dar via Pin nach einem Fallaway Knee.
Matchzeit: 06:55


WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy befindet sich nun im Büro von Drake Maverick und spricht über seine Siege gegen Mustafa Ali und Cedric Alexander. Die beiden waren seine stärksten Konkurrenten bei 205 Live und dennoch hat er sie beide besiegt. Er hat bewiesen, dass er das beste Cruiserweight der Welt ist, doch das reicht ihm nicht. Er sucht nach einer weiteren Herausforderung, um seinen Status als bestes Cruiserweight aller Zeiten zu manifestieren. Drake Maverick gefällt die Idee und er verspricht Buddy Murphy sich Gedanken zu machen und in der kommenden Woche eine neue Herausforderung für den Champion zu verkünden.

2. Match
Singles Match
Lio Rush gewann gegen Aaron Solow via Pin nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 01:15


Cedric Alexander spricht nun über seine Niederlage am vergangenen Sonntag. So stand er kurz vor dem Sieg, doch am Ende ist ihm ein erneuter Titelgewinn knapp durch die Finger geglitten. Doch es bedarf mehr als einer solchen Niederlage, um ihn zur Aufgabe zu bringen. Buddy Murphy soll seine Zeit als Champion genießen, denn 205 Live ist seine Show und die WWE Cruiserweight Championship ist nach wie vor sein Titel.

Es wird verkündet, dass die kommende Ausgabe von 205 Live ein Special ist, in welchem die besten Momente des Jahres zusammengefasst werden. Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends.

3. Match
Street Fight
The Brian Kendrick & Akira Tozawa gewannen gegen Drew Gulak & Jack Gallagher via Pin an Jack Gallagher durch The Brian Kendrick nach dem Sliced Bread #2.
Matchzeit: 17:35

 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Da hat sich der Mann mit dem Plan doch tatsächlich seines gemeingefährlichen Barts entledigt und sieht damit gleich 10 Jahre jünger aus. Wenn er schon die Zeit zurückspult, wird Spanky ja vielleicht auch nochmal WWE Interim Champion.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #109 "Best of 2018" Ergebnisse & Bericht vom 26.12.2018

WWE 205 Live #109
US-Erstausstrahlung: 26. Dezember 2018


Die Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson eröffnen die Show und sie werden über die Highlights von "205 Live" aus diesem Jahr sprechen. Zunächst befasst man sich mit der Ernennung von Drake Maverick als neuer General Manager und seiner Ankündigung, dass die damals vakante WWE Cruiserweight Championship bei WrestleMania 34 neu vergeben wird. Man spricht über die Ereignisse des Turniers, bevor man sich auf das Finale - Cedric Alexander vs. Mustafa Ali - konzentriert. So bekommen wir zunächst Ausschnitte aus ihrem Match bei “WrestleMania 34” zu Gesicht.

1. Match
WWE Cruiserweight Championship - vakant
WWE Cruiserweight Championship Tournament - Finale - Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Mustafa Ali via Pin nach dem Lumbar Check -->Titelwechsel!
Matchzeit: 12:18

Nun werden die Neujahrsvorsätze von einigen Roster-Mitgliedern eingespielt. Hideo Itami sagt, dass man ihn respektieren soll. Andernfalls wird er dafür sorgen, dass man ihn durch seine Taten respektieren wird. Akira Tozawa möchte seinen Traum erfüllen. Wenn er hart genug arbeitet, dann wird er dafür sorgen, dass Maverick gefeuert wird. TJP möchte mehr Frühlingsrollen essen und möchte ebenfalls dafür sorgen, dass Maverick gefeuert wird. Noam Dar wünscht sich, dass er reifer wird und er möchte eine Beziehung mit einer Person eingehen, die nicht auf den Namen Alicia Fox hört. Zuletzt wünschen sich Maria und Mike Kanellis, dass die Kraft der Liebe dafür sorgen wird, dass sie das Leben derjenigen zerstört, die sich den Zwei in den Weg stellen.

Ein Video präsentiert die Lucha House Party. Anschließend sagt Nigel McGuinness, dass er das Trio nicht mag. Dagegen versucht Percy Watson, die Argumente von seinem Kollegen ins Positive zu drehen. Danach folgen die Highlights zu dem Match Cedric Alexander gegen Buddy Murphy bei "Super Show-Down" in Australien im Oktober.

2. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen Cedric Alexander (c) via Pin nach dem Murphy's Law -->Titelwechsel!
Matchzeit: 10:32

Vic Joseph präsentiert nun die Top 10 Momente von 205 Live:

1. Platz: Der 450 Splash von Mustafa Ali gegen Hideo Itami vom Ring durch einen Tisch, der sich außerhalb des Ringes befand.
2. Platz: Der Turn von Drew Gulak und Jack Gallagher gegen Brian Kendrick, den Gulak durch eine Powerpoint Präsentation zeigte.
3. Platz: Die Demaskierungen von Lince Dorado, Kalisto und Gran Metalik durch TJP.
4. Platz: Der Back Senton von Akira Tozawa gegen Kalisto, Buddy Murphy und TJP.
5. Platz: Das Debüt von Lio Rush.
6. Platz: Die Rückkehr von Noam Dar bei dessen Erfolg gegen TJP.
7. Platz: Cedric Alexander zeigt einen Suplex gegen Drew Gulak über das Seil nach draußen, landet auf den Füßen und zeigt einen erneuten Suplex.
8. Platz: Das Debüt von Maria und Mike Kanellis bei 205 Live.
9. Platz: Roderick Strong's Debüt gegen Hideo Itami bei 205 Live.
10. Platz: Die einarmige Powerbomb von Tony Nese gegen Lio Rush beim Fatal Five Way Match.

Im Anschluss wird über den aktuellen WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy gesprochen. Drew Gulak unterbricht die Konversation und sagt, dass man den eigentlichen Sinn dieser Ausgabe vollkommen vergisst. Bislang habe man nur über die negativen Seiten von 205 Live gesprochen. Anschließend bringt Gulak sich selbst over und sagt, dass 2019 das beste Jahr sein wird. Im Anschluss werden Ausschnitte vom No. 1 Contender Match zwischen Mustafa Ali und Tony Nese gezeigt.

3. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership - Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Tony Nese via Pin nach einem Jackknife Hold.
Matchzeit: 13:40

Nach einigen Kommentaren von Ali und Murphy sehen wir ihr Match von der "Survivor Series".

4. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Buddy Murphy (c) gewann gegen Mustafa Ali via Pin nach dem Murphy's Law.
Matchzeit: 12:29

Ali sagt, dass er alles für 205 Live gegeben hat und er nun bei SmackDown ist. Dennoch ist 205 Live stets in seinem Herzen und er wird die Show repräsentieren und stets unterstützen. Zum Abschluss sprechen die Kommentatoren, welche Person fähig ist, Murphy zu entthronen. Dies führt zu der Ankündigung von GM Drake Maverick. Der Brite gibt bekannt, dass Murphy seine Cruiserweight Championship beim "Royal Rumble 2019" verteidigen wird. Dies geschieht in einem Fatal Four Way Match. Die drei offenen Plätze werden in drei Singles Matches ausgefochten. In der nächsten Woche trifft Kalisto auf Lio Rush und Akira Tozawa hat es mit Drew Gulak zu tun. In zwei Wochen machen Cedric Alexander und Hideo Itami den letzten Platz im Titelmatch unter sich aus. Damit endet die Show.
 

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE 205 Live #110 Ergebnisse & Bericht aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 02.01.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #110 (TV-Tapings: 29. Dezember 2018)
Ort: PPG Paints Arena in Pittsburgh, Pennsylvania, USA
US-Erstausstrahlung: 02. Januar 2018


Die Show beginnt in Gedenken an den kürzlich verstorbenen "Mean" Gene Okerlund, bevor 205 Live General Manager Drake Maverick die heutige Show eröffnet und eine große Ankündigung, welche das Jahr 2019 von 205 Live betrifft, bewirbt. Zudem bestätigt er, dass WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy seinen Titel beim WWE "Royal Rumble 2018" gegen gleich drei Herausforderer aufs Spiel setzen muss. Seine zwei ersten Gegner werden bereits in der heutigen Show bestimmt.

Dann werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson zur heutigen Show begrüßt, bevor direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership - Singles Match
Kalisto (w/ Lince Dorado & Gran Metalik) gewann gegen Lio Rush via Pin nach dem Salida del Sol.
Matchzeit: 14:21


Es folgt ein Rückblick auf den Street Fight von Drew Gulak und Akira Tozawa, welcher vor zwei Wochen über die Bühne ging. Dann stehen Drew Gulak und Jack Gallagher im Backstagebereich zum Interview bereit. Drew Gulak wird dabei gefragt, ob er sich selbst als Underdog sieht, doch Gulak bezeichnet sich lieber als "Submission-Spezialist", "Anführer" oder auch "Realist". Heute Abend ist er in seinem Duell mit Akira Tozawa klar im Vorteil, da heute wieder Regeln gelten werden. Ohne Waffen ist der Japaner im Nachteil und er wird ihn zur Aufgabe bringen.

Nach einer Werbepause folgt die große Ankündigung von Drake Maverick. Dieser erklärt, dass 205 Live auch für Innovationen und neue Möglichkeiten steht. Er arbeitet immer an der Weiterentwicklung des Brands und deshalb befindet er sich derzeit auf der Suche nach neuen Talenten auf der ganzen Welt. Im Jahr 2019 wird es deshalb viele neue Gesichter und umso mehr neue Matches bei 205 Live geben.

2. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership - Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Drew Gulak via Pin nach einer Back Senton.
Matchzeit: 17:14


Im Anschluss an das Match erscheint Brian Kendrick am Ring und feiert mit dem Japaner dessen Sieg.

Für die nächste Woche wird schließlich noch das dritte #1 Contender Match für den WWE "Royal Rumble 2019" angekündigt. Hier treffen Cedric Alexander und Hideo Itami aufeinander. Alexander äußert sich auch sogleich zu dieser Ansetzung und sagt, dass er Itami im Gegensatz zu vielen anderen nicht fürchtet. Nächste Woche wird es erneut so enden, wie bereits bei ihrem ersten Duell. Itami wird auf der Matte liegen und der Referee wird seine Hand als Zeichen des Sieges in die Höhe recken.

Andernorts geben auch Hideo Itami und Ariya Daivari einen Kommentar zum anstehenden Match ab. So hat Cedric Alexanders einziger Freund 205 Live verlassen und ist zu SmackDown Live gewechselt. Nun ist Alexander für sich alleine verantwortlich, doch diesmal trifft er auf einen neuen und verbesserten Hideo Itami. Dann sagt Hideo Itami auch einige Wort auf Japanisch, bevor Daivair zum Abschluss der Show erwähnt, dass Alexander eine Lektion in Sachen Respekt erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE 205 Live #111 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida vom 09.01.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #111 (TV-Tapings: 08. Januar 2019)
Ort: Jacksonville Veterans Memorial Arena in Jacksonville, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 09. Januar 2018


Die Show wird von 205 Live General Manager Drake Maverick eröffnet, der noch einmal auf die letzte Woche zurückblickt, als sich Akira Tozawa und Kalisto für das Fatal Four Way Match um die WWE Cruiserweight Championship beim WWE "Royal Rumble 2019" qualifizieren konnten. Die große Frage, die sich heute stellt, ist nun, wer den beiden folgen wird und Titelträger Buddy Murphy herausfordern darf.

Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson zur heutige Show begrüßt, bevor ohne Umschweife in den Ring geschaltet wird, wo das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Noam Dar gewann gegen Tony Nese via Pin nach einem Einroller.


Wir sehen Brian Kendrick, der einen Brief von Akira Tozawa verliest. So erklärt er, dass sich der Japaner derzeit in seiner Heimat befindet und sich auf seine große Titelchance beim Royal Rumble vorbereitet. Er wird für jeden kämpfen, der an ihn glaubt und den Titel von Buddy Murphy gewinnen. Dann spricht Brian Kendrick noch einmal für sich und sagt, dass er diese komische Freundschaft zu Akira Tozawa inzwischen schätzen gelernt hat und ihm etwas schuldet. Deshalb wird er alles dafür tun, damit sich Akira Tozawa nach dem Royal Rumble neuer WWE Cruiserweight Champion nennen darf.

Drew Gulak und Jack Gallagher haben in der Zwischenzeit Drake Maverick aufgesucht. Sie erklären, dass Drakes Karriere davon abhängt, welche Talente er in Zukunft verpflichten wird. Sie haben zur Sicherheit jedoch eine Liste mit zahlreichen Talenten zusammengestellt, die unter keinen Umständen Highflying betreiben werden. Jack Gallagher hat darüberhinaus einige Talente der britischen Wrestling-Szene zusammengetragen und Drew Gulak ergänzt abschließend noch, dass Drake sich doch einmal Wheeler Yuta anschauen solle.

Dann betreten Maria und Mike Kanellis das Büro und fragen Drake Maverick, ob er weiß, wie lange fünf Wochen sind. Dieser antwortet umgehend "35 Tage", was Maria Kanellis nur noch wütender macht. Solange liegt bereits das letzte Match von Mike Kanellis zurück. In diesen fünf Wochen waren sie stets auf Reisen, haben trainiert und waren von ihrem Kind getrennt und das für nichts und wieder nichts. Drake Maverick versucht die beiden daraufhin zu beruhigen und erklärt, dass bei 205 Live schlichtweg nicht genug Zeit sei, um allen Talenten das nötige Spotlight zu geben. Maria möchte davon aber nichts wissen, denn sie kennt das Business gut genug. Ohne die Möglichkeit zu kämpfen, kommt man in diesem Business nicht weiter. Und wenn schon für die Vielzahl der jetzigen Talente kein Platz bei 205 Live ist, warum möchte man dann auch noch neue Cruiserweights verpflichten. Sie hofft nur, dass diese dann genauso um ihren Platz in den Shows kämpfen müssen wie ihr Ehemann.

Nach einer Werbepause erklärt Lio Rush, dass er nicht gegen Kalisto, sondern gegen die gesamte Lucha House Party verloren habe. Eigentlich sollte er in dem Match beim Royal Rumble stehen, da ihn Kalisto nie im Leben im Eins-gegen-Eins schlagen könnte.

2. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership - Singles Match
Hideo Itami (w/ Ariya Daivari) gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach einem Knee Strike.
- Mit diesem Sieg steht Hideo Itami im Fatal Four Way Match um die Cruiserweight Championship, welches beim "Royal Rumble" stattfinden wird.


Backstage sehen wir Buddy Murphy, der sich das Match angesehen hat und von der Performance von Hideo Itami offensichtlich sehr beeindruckt ist. Als er zu seiner Titelverteidigung beim Royal Rumble befragt wird, gratuliert er zunächst dem Japaner zu seinem Sieg und seiner tollen Leistung gegen Cedric Alexander. Itami ist möglicherweise das talentierteste Schaf bei 205 Live, doch er ist der Wolf und jeder weiß, wie diese Geschichte endet. Er versucht der größte Champion aller Zeiten zu sein und um das zu beweisen, spricht er nun eine Open Challenge aus. Diese richtet sich an alle Wrestler, die unter dem Gewichtslimit von 205 Pfund liegen. Der Titel wird dabei nicht auf dem Spiel stehen, doch derjenige kann beweisen, dass er den Unbesiegbaren stoppen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AWESOME

Main Event
Das muss man sich mal reinziehen. Das wird Itami's zweiter Main Roster PPV Auftritt.

Der andere war bei Wrestlemania 31 in der Battle Royal. Also vor knapp 4 Jahren.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #112 Ergebnisse & Bericht aus Birmingham, Alabama vom 15.01.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #112
Ort: Legacy Arena in Birmingham, Alabama, USA
US-Erstausstrahlung: 15. Januar 2018


Die Show wird von 205 Live General Manager Drake Maverick eröffnet, der kurz auf die Geschehnisse der letzten Woche eingeht, bevor er auf das heutige Match zwischen Lio Rush und Lince Dorado, wie auch auf die Open Challenge von WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy eingeht. Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph und Percy Watson in Birmingham Alabama begrüßt. Dabei wird uns auch mitgeteilt, dass sich Nigel McGuinness nach wie vor in Großbritannien befindet und aus diesem Grund am Kommentar fehlt.

Dann betritt auch schon Lio Rush die Halle und begrüßt uns zu Lio-5 Live. Er ist heute hier, um eine unvollendete Angelegenheit zu ihrem Ende zu bringen. Er ist nicht zu 205 Live gekommen, um sich Freunde zu machen, er möchte lediglich Siege einfahren. Er verweist auf den neuen WWE Intercontinental Champion Bobby Lashley, der den gleichen Plan bei Monday Night RAW verfolgt hat und wie dieser wird auch er sich schon bald Champion nennen dürfen. Eigentlich wäre es schon in zwei Wochen beim Royal Rumble soweit gewesen, doch die Lucha House Party hat in diesem Moment geraubt und hierfür wird er sich nun rächen. Daraufhin setzt auch die Musik der eben genannten Lucha House Party ein. Diese kommt zum Ring und folgendes Match startet...

1. Match
Singles Match
Lio Rush gewann gegen Lince Dorado (w/ The Lucha House Party: Kalisto & Gran Metalik) via Pin nach einem Frog Splash.


Nach dem Match attackiert Lio Rush seinen Gegner auf dem Weg in den Backstagebereich noch einmal hinterrücks, bis Kalisto und Gran Metalik ihrem Partner zur Hilfe eilen können.

Noam Dar steht im Backstagebereich zum Interview bereit und wird zu seinem Sieg über Tony Nese in der Vorwoche befragt. Dieser erklärt daraufhin, dass sich Tony Nese für einen besseren Wrestler hält, als er in Wirklichkeit ist. In diesem Moment erscheint auch besagter Tony Nese und erklärt, wie viel Glück Noam Dar bei seinem Sieg doch hatte. Eigentlich hat er das Match von Anfang an dominiert und Noam Dar hat nur mit ganz viel Glück den Sieg holen können. In 99 von 100 Fällen hätte er den Sieg davongetragen, weshalb er ein Rematch der beiden vorschlägt. Noam Dar erwidert jedoch nur, dass er gerne gegen jemand ebenbürtigen in den Ring steigen würde, doch am Ende hat Tony Nese ja schon einmal gegen ihn verloren.

In seinem Büro stellt 205 Live General Manager Drake Maverick klar, dass der Main Event heute wie geplant über die Bühne gehen soll, während er nach dem angeschlagenen Lince Dorado sehen wird. Dann wird er jedoch von TJP unterbrochen, der das Büro betritt. Dieser möchte die Open Challenge von Buddy Murphy annehmen, doch Drake Maverick erklärt ihm, dass dies bereits ein neues Mitglied von 205 Live tun wird.

Nach einer Werbeunterbrechung folgt ein Einspieler, in dem sich die drei Herausforderer auf die WWE Cruiserweight Championship zu ihrem Match beim Royal Rumble äußern. Nächste Woche werden Kalisto, Akira Tozawa und Hideo Itami aber schon einmal in einem Triple Threat Match aufeinander treffen.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends. Hierfür kommt WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy zum Ring, der sich zunächst noch einmal als größtes Cruiserweight aller Zeit bezeichnet, bevor er seine Open Challenge offiziell macht. Es erscheint Humberto Carrillo und folgendes Match startet...

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen Humberto Carrillo via Pin nach dem Murphy's Law.


Mit einem feiernden Champion endet schließlich die Show.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #113 Ergebnisse & Bericht aus Wichita, Kansas vom 22.01.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #113
Ort: Intrust Bank Arena in Wichita, Kansas, USA
US-Erstausstrahlung: 22. Januar 2018


205 Live General Manager Drake Maverick begrüßt uns zu Beginn der heutigen Show und blickt anschließend auf die beiden Matches des Abends voraus, welche ein möglicher Fingerzeig für die Zukunft von 205 Live sein werden. So trifft Humberto Carrillo in seinem ersten "offiziellen" Match bei 205 Live auf Gran Metalik, während sich die drei Herausforderer von WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy in einem Triple Threat Match gegenüberstehen werden.

Dann wird auch schon in die Halle geschaltet, wo uns nun die Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Aiden English zur heutigen Ausgabe von 205 Live willkommen heißen, bevor ohne große Umschweife direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Humberto Carrillo gewann gegen Gran Metalik via Pin nach einer Arabian Press.


Nach dem Match zollen sich die beiden Kontrahenten Respekt und reichen sich die Hand.

Backstage sehen wir nun erneut 205 Live General Manager Drake Maverick, der Drew Gulak und Jack Gallagher bei sich hat. Mit diesen spricht er über den eben gesehenen Humberto Carrillo, die jüngste Neuverpflichtung von 205 Live. Die beiden scheinen von Carrillo keineswegs angetan zu sein und verlassen nach einem kurzen Gespräch wütend den Raum.

Daraufhin betritt nun Tony Nese die Szenerie und fordert erneut ein Rematch gegen Noam Dar ein. Drake Maverick gefällt die Idee eines alles entscheidenden Matches zwischen den beiden und möchte sich darüber Gedanken machen. Tony Nese reicht dies aber nicht und er beharrt auf diesem Match, denn er ist die Prahlerei von Noam Dar satt. Dessen Sieg war lediglich Glück und das möchte er nun ein für allemal beweisen und wenn er das in keinem Match tun könne, müsse er wohl einen anderen Weg finden.

Akira Tozawa äußert sich nun andernorts zu seinem WWE Cruiserweight Title Match beim Royal Rumble am kommenden Sonntag. Hinter ihm liegen gute und schlechte Zeiten bei 205 Live, doch er ist nicht um die ganze Welt gereist, um als Witz zu gelten. Stattdessen wird er am Sonntag gewinnen und sich zum zweiten Mal zum WWE Cruiserweight Champion krönen.

Danach spricht Lince Dorado über die Zukunft der Lucha House Party und erklärt, dass 2019 ihr Jahr wird. Sie treten derzeit überaus erfolgreich bei RAW und bei 205 Live auf und das einzige, was derzeit noch zu ihrem Glück fehlt, ist die WWE Cruiserweight Championship. Daraufhin ergreift Kalisto das Wort und sagt, dass er diesen Teil ihres Planes am Sonntag erfüllen und sich mit Hilfe von Lucha Power die WWE Cruiserweight Championship sichern wird.

Nach einer Werbepause meldet sich schließlich auch noch der dritte Herausforderer von WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy zu Wort. So steht Hideo Itami gemeinsam mit Ariya Daivari bei Kayla Braxton zum Interview bereit und Daivari erklärt im Namen des Japaners, dass Itami der hungrigste und gefährlichste Mann im Match am Sonntag sei. Er wird an seinen Kontrahenten ein Exempel statuieren und sich zum WWE Cruiserweight Champion krönen. Anschließend lässt Itami noch einige Worte auf Japanisch folgen und verabschiedet sich anschließend in Richtung Halle.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends...

2. Match
Triple Threat Match
Hideo Itami gewann gegen Akira Tozawa und Kalisto via Pin an Akira Tozawa nach einem Knee Strike.


Mit einem feiernden Hideo Itami endet schließlich die Show.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #114 Ergebnisse & Bericht aus Phoenix, Arizona vom 29.01.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #114
Ort: Talking Stick Resort Arena in Phoenix, Arizona, USA
US-Erstausstrahlung: 29. Januar 2018


205 Live General Manager Drake Maverick begrüßt uns zur heutigen Show, bevor er auf die Matches des heutigen Abends vorausschaut. So wird Kalisto auf Mike Kanellis treffen, während sich Akira Tozawa und Hideo Itami im Duell zweier Japaner gegenüberstehen. Anschließend wird in die Halle geschaltet, wo uns auch die Kommentatoren Aiden English, Nigel McGuinness und Vic Joseph willkommen heißen. Ohne weitere Umschweife geht es direkt in den Ring, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Kalisto (w/ Lucha House Party: Gran Metalik & Lince Dorado) gewann gegen Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis) via Pin nach einem Einroller.


Es folgt eine Vorschau auf das World's Collide Tournament, welches am kommenden Samstag ausgestrahlt wird, bevor wir Drew Gulak und Jack Gallagher sehen, die Humberto Carrillo bei 205 Live willkommen heißen. Sie loben ihn für seine ersten Auftritte und sagen, dass Carrillo definitiv gezeigt hat, dass er fliegen kann, doch sie fragen sich, ob das denn notwendig sei. Dabei wählen sie die Geschichte des Icarus als Analogie und erklären, dass es viele Wege gibt, um ein Match zu gewinnen und sie wollen Carrillo diese zeigen. Sie bieten ihm abschließend an, ihn in seinem nächsten Match in der Ringecke zu unterstützen.

Nun stehen Ariya Daivari und Hideo Itami im Backstagebereich zum Interview bereit. Daivari erklärt dabei zunächst im Namen des Japaners, dass Multi Men Matches stets mit Glück und weniger mit Können zu tun haben, was auch die Niederlage des Japaners beim WWE Royal Rumble 2019 erklärt. Heute Abend wird Hideo Itami hingegen wieder seine Qualitäten zeigen können, wenn er One-on-One gegen Akira Tozawa antritt. Hideo Itami ergänzt abschließend noch etwas auf Japanisch, bevor das Segment endet.

Nach einer Werbepause sehen wir Szenen eines Brawl zwischen Tony Nese und Noam Dar auf einem Parkplatz. Uns wird anschließend mitgeteilt, dass sich Noam Dar dabei nicht ernsthaft verletzt hat und Tony Nese für seine Aktion auf unbestimmte Zeit suspendiert wurde. Dann wird zu Buddy Murphy geschaltet, der sich im Interview zu der Tat von Tony Nese äußert. Der WWE Cruiserweight Champion gibt an, dass Tony Nese nicht suspendiert werden sollte und wechselt schließlich das Thema, indem er auf seinen Sieg beim WWE Royal Rumble 2019 zusprechen kommt. So hat er bei besagter Show seinen Titel erfolgreich verteidigt und wartet nun auf den nächsten Herausforderer, den er selbstverständlich ebenfalls besiegen wird.


Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends...

2. Match
Singles Match
Akira Tozawa (w/ Brian Kendrick) gewann gegen Hideo Itami (w/ Ariya Daivari) via Pin nach einer Back Senton.


Während Akira Tozawa seinen Sieg feiert, hilft Ariya Daivari dem unterlegenen Hideo Itami wieder auf die Beine. Auf einmal wendet er sich jedoch von diesem ab und verpasst Itami eine Short Arm Clothesline. Mit diesen Bildern endet schließlich die Show.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #115 Ergebnisse & Bericht aus Everett, Washington vom 05.02.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #115
Ort:
Angel of the Winds Arena in Everett, Washington, USA
US-Erstausstrahlung: 05. Februar 2018


205 Live General Manager Drake Maverick begrüßt uns zur heutigen Show, bevor er auf die Matches des heutigen Abends vorausschaut. So wird es zu einem Fatal Four Way Elimination Match kommen, dessen Sieger WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy bei WWE "Elimination Chamber" herausfordern wird. Die Teilnehmer des Matches sind Akira Tozawa, Humberto Carrillo, Lio Rush und Cedric Alexander. Anschließend diskutiert er noch kurz, warum er gerade diese vier Männer ausgewählt hat, bevor in die Arena geschaltet wird, wo uns die Kommentatoren Vic Joseph, Aiden English und Nigel McGuinness ebenfalls zur heutigen Show willkommen heißen.

Auch sie gehen kurz auf das heutige WWE Cruiserweight Title #1 Contendership Match ein, bevor sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht...

1. Match
Singles Match
Brian Kendrick gewann gegen Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis) via Pin nach dem Sliced Bread #2.


In einem Einspieler wird der Turn von Ariya Daivari gegen Hideo Itami nach dessen Niederlage gegen Akira Tozawa in der Vorwoche gezeigt. Anschließend erklärt Daivari, dass er Hideo Itami stets unterstützt habe, doch der Japaner hat es trotzdem immer wieder versaut. Er war der einzige, der Itami den Rücken freigehalten hat, doch dieser hat niemals den Job erledigt. Dementsprechend wird er sich jetzt selbst um alles kümmern und deshalb braucht er Itami zukünftig auch nicht mehr.

Die Teilnehmer des Fatal Four Way Elimination Matches um die WWE Cruiserweight Title #1 Contendership äußern sich in einem weiteren Videopaket zum besagten Match, bevor nach einer Werbepause auf die Geschehnisse zwischen Noam Dar und Tony Nese in der Vorwoche zurückgeblickt wird.

Dann sehen wir Drew Gulak und Jack Gallagher bei 205 Live General Manager Drake Maverick im Büro, der diesen erklärt, dass seine Entscheidungen gefallen sei und sie nicht gemeinsam mit Humberto Carrillo zum Ring dürfen. Dies gefällt den beiden natürlich überhaupt nicht und so erwidert Drew Gulak, dass Drake Maverick mit diesem Entschluss einen Fehler gemacht hat. Unterdessen betritt Noam Dar das Büro und fordert ein Match gegen Tony Nese. Drake Maverick versucht Noam Dar zunächst zu beruhigen und gibt ihm dann zu verstehen, dass Tony Nese derzeit suspendiert ist und deshalb nicht antreten kann. Noam Dar ist mit dieser Antwort aber sichtlich unzufrieden und sagt, dass er schon einen Weg findet, um Tony Nese in die Finger zu bekommen. Diese Aussage bringt Drake Maverick aber zum nachdenken und so setzt er letztendlich ein No DQ Match zwischen Tony Nese und Noam Dar für die Folgewoche an.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends...

2. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership - Fatal Four Way Elimination Match
Akira Tozawa gewann gegen Lio Rush, Cedric Alexander und Humberto Carrillo.
- Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Cedric Alexander eliminierte Lio Rush via Pin nach dem Lumbar Check.
2. Akira Tozawa eliminierte Humberto Carrillo via Pin nach einer Back Senton.
3. Akira Tozawa eliminierte Cedric Alexander via Pin nach einer Back Senton.



Während Akira Tozawa seinen Sieg feiert, erscheint WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy auf dem Titantron. Er gratuliert Tozawa zu seinem Erfolg, doch somit befindet dieser sich auf seinem Weg zu WrestleMania 35 und damit auch auf seinem Weg zum größten Cruiserweight aller Zeiten. Folglich sollte sich Tozawa besser in Acht nehmen. Mit diesen Bildern endet schließlich die Show.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #116 Ergebnisse & Bericht aus Toledo, Ohio vom 12.02.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #116
Ort:
Huntington Center in Toledo, Ohio, USA
US-Erstausstrahlung: 12. Februar 2018


Zu Beginn der Show folgt ein Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Wochen, wobei vor allem die Streitigkeiten zwischen Noam Dar und Tony Nese im Vordergrund stehen. Anschließend werden wir von den Kommentatoren Nigel McGuinness, Vic Joseph und Aiden English zur heutigen Show begrüßt, bevor ohne große Umschweife in den Ring geschaltet wird, wo das erste Match des Abends stattfindet.

1. Match
Singles Match
Jack Gallagher (w/ Drew Gulak) gewann gegen Lince Dorado (w/ The Lucha House Party: Kalisto & Gran Metalik) via Pin nach einer Sunset Flip.


Backstage erklärt uns Kayla Braxton, dass Tony Nese und Noam Dar inzwischen beide in der Halle angekommen sind. Dabei wurden sie jedoch in unterschiedlichen Umkleiden untergebracht, um jede Konfrontation vor ihrem No DQ Match im heutigen Main Event zu vermeiden.

Danach steht Humberto Carrillo zum Interview bereit und wird zu Drew Gulak und Jack Gallagher befragt. Dieser erklärt, dass es für ihn eine Ehre sei, dass zwei der besten Cruiserweights ein solches Interesse an ihm zeigen. Demnach genießt er zwar seine Action im Ring, doch wenn er von den beiden lernen kann, dann wird er ihnen zu hören.

Andernorts spricht im Anschluss Ariya Daivari über seine Karriere. So war er stets nur der Sidekick von einigen "Wannabe"-Wrestlern, zuletzt sogar nur das Sprachrohr von Hideo Itami. Diese Zeit ist jetzt jedoch vorbei. Von nun an wird er sich nur noch auf sich konzentrieren und seinen eigenen Weg gehen. Sein Ziel ist die WWE Cruiserweight Championship.

Nach einer Werbepause spricht Mike Kanellis über seine lange Reise durch das Wrestling-Business, bevor er es endlich zu WWE geschafft hat. Diese Reise hat 16 Jahre gedauert, doch er hat nicht so lange gewartet, um am Ende gegen Kalisto und Brian Kendrick zu verlieren und als Witz angesehen zu werden. Dann ergreift auch seine ebenfalls anwesende Ehefrau Maria das Wort. Sie muntert ihren Mann auf und sagt, dass es ein Prozess sei. Jede Niederlage sei auch ein Fortschritt, da er wichtige Erfahrungen sammeln würde. Überall, wo sie in ihrer Karriere angetreten sind, waren sie am Ende erfolgreich und so wird es ihnen auch bei WWE ergehen. Eines Tages werden sich die Menschen an den Namen Mike Kanellis erinnern.

Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends...

2. Match
No DQ Match
Tony Nese gewann gegen Noam Dar via Pin nach einem Running Knee außerhalb des Rings.


Nach dem Match folgt ein Rückblick auf den Sieg von Akira Tozawa im WWE Cruiserweight Title #1 Contender Match, welches ihm ein Titelmatch gegen Buddy Murphy bei WWE "Elimination Chamber 2019" eingebracht hat. Dann wird in den Backstagebereich geschaltet, wo sich die beiden Kontrahenten bei 205 Live General Manager zur Unterzeichnung des Vertrags für das Match eingefunden haben. Der Japaner unterschreibt ohne große Umschweife den Kontrakt, während Buddy Murphy zunächst einige Worte an seinen Gegner richtet. So bietet er ihm ein Selfie mit den Titel an, da er dem Gold nie wieder näher sein wird. Beim WWE "Royal Rumble 2019" hat er bereits drei Gegner besiegt, folglich ist ein Herausforderer erst recht kein Problem. Sein einzig wahrer Herausforderer ist die Historie, denn für ihn geht es nur darum, dass größte Cruiserweight aller Zeiten zu werden. Dann unterschreibt auch Buddy Murphy den Vertrag und mit diesen Bildern endet schließlich die Show.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
WWE 205 Live #117 Ergebnisse & Bericht aus New Orleans, Louisiana vom 19.02.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #117
Ort: Smoothie King Center in New Orleans, Louisiana, USA
US-Erstausstrahlung: 19. Februar 2018


205 Live General Manager Drake Maverick eröffnet die Show und geht zunächst auf das WWE Cruiserweight Title Match bei WWE "Elimination Chamber 2019" ein, bevor er den Blick bereits in die Zukunft richtet und auf mögliche Herausforderer für WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy bei "WrestleMania 35" eingeht. Wer auch immer die große Chance erhalten möchte, muss sich diese erst verdienen. Deshalb hat er sich dazu entschieden, ein Turnier mit acht Teilnehmern zu veranstalten, dessen Sieger schließlich bei WrestleMania um die WWE Cruiserweight Championship antreten darf.

Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Aiden English und Nigel McGuinness in New Orleans, Louisiana willkommen geheißen, bevor ohne große Umschweife direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match stattfindet.

1. Match
Singles Match
Humberto Carrillo gewann gegen TJP via Pin nach einer Handstand Arabian Press.


Nach dem Match feiern Drew Gulak und Jack Gallagher, die während des Matches am Ring erschienen waren, gemeinsam mit Humberto Carrillo dessen Sieg.

Backstage äußert sich nun Tony Nese zu seinem Sieg über Noam Dar in der Vorwoche, mit dem er bewiesen hat, dass er eindeutig der bessere Mann der beiden ist. Dann erklärt er seine Absicht, nun Jagd auf die WWE Cruiserweight Championship zu machen und verspricht, sich bei WrestleMania zum neuen Champion zu krönen.

Andernorts im Backstagebereich äußert sich Mike Kanellis gemeinsam mit seiner Frau Maria zu seinem heutigen Match gegen Cedric Alexander. So erklärt zunächst Maria, dass ihr Ehemann seit 16 Jahren in diesem Business ist und überall auf der Welt angetreten ist. Sein Weg war dabei nicht immer leicht, aber so ist der Weg zu WrestleMania nun mal auch nicht. Aber nun ist seine Zeit gekommen und er wird zeigen, wie gefährlich er wirklich ist.

In der Halle macht Ariya Daivari nun deutlich, dass eine neue Ära begonnen hat. In dieser wird er seinen Gegner so zerstören, sodass man dem Referee gar keinen Vorwurf für eine falsche Entscheidung machen kann, weil klar ist, wer der verdiente Sieger ist. Und im Gegensatz zu New Orleans wird er zum Super Bowl seiner Company reisen. Dann erscheint sein heutiger Gegner und folgendes Match startet...

2. Match
Singles Match
Ariya Daivari gewann gegen Johnny Lyons via Submission im Cobra Clutch.


WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy erklärt Backstage, dass es für Drake Maverick sicherlich nicht leicht ist, einen Brand mit so einem starken und erfolgreichen Champion zu leiten. Zunächst war da Mustafa Ali, den er problemlos besiegte und dessen Herz er brach. Dann kam Cederic Alexander, der ebenfalls an ihm abprallte. Beim "Royal Rumble " scheiterten gar drei der Top-Stars von 205 Live. Jede Herausforderung, die er erhalten hat, hat er erfolgreich gemeistert. Am letzten Sonntag hat er schließlich auch noch Akira Tozawa besiegt. Egal, wer das #1 Contender Tournament gewinnt, auch diesen wird er auf der "Grandest Stage Of Them All" schlagen und schließlich wird er als bestes Cruiserweight aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

3. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis) via Pin nach dem Lumbar Check.


Während Cedric Alexander seinen Sieg feiert, kündigt 205 Live General Manager Drake Maverick schließlich noch die beiden ersten Matches der ersten Runde im Turnier um die WWE Cruiserweight Title #1 Contendership an. So trifft Kalisto auf Tony Nese, während es Brian Kendrick mit Drew Gulak zu tun bekommt. Mit dieser Bekanntgabe endet schließlich die Show.
 
Zuletzt bearbeitet:

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE 205 Live #118 Ergebnisse & Bericht aus Charlotte, North Carolina, USA vom 26.02.2019

WWE 205 Live #118
Ort: Spectrum Center in Charlotte, North Carolina, USA
US-Erstausstrahlung: 26. Februar 2018


205 Live General Manager Drake Maverick begrüßt uns zur neuesten Ausgabe von 205 Live und geht dabei auf die heutigen Matches ein, welche im Zeichen des #1 Contendership Tournaments stehen. So wird es heute mit Tony Nese vs. Kalisto und Drew Gulak vs. The Brian Kendrick die ersten Erstrundenmatches geben.

Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Aiden English und Nigel McGuinness in Charlotte, North Carolina willkommen geheißen, bevor ohne große Umschweife direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match stattfindet.

1. Match
WWE Cruiserweight Championship #1 Contendership Tournament - 1. Runde - Singles Match
Tony Nese gewann gegen Kalisto via Pin nach dem Running Nese.
Matchzeit: 14:22


Backstage schauen sich "Gentleman" Jack Gallagher und Humberto Carrillo Szenen aus dem letztwöchigen Match Carrillos gegen TJP an. Anschließend erklärt Gallagher, dass an Carrillos Art und Weise, ein Match zu bestreiten, nichts falsch ist, jedoch könne man seinen Gegner auch deutlich effektiver schwächen, zum Beispiel mit einem perfekt ausgeführten Wristlock. Daher solle er sich gemeinsam mit Gallagher Drew Gulaks Match gegen Brian Kendrick anschauen, um zu lernen, wie man seinen Gegner Stück für Stück auseinandernimmt, ohne irgendwelche unnötigen Risiken einzugehen.

Es folgt ein Rückblick auf das Match zwischen Mike Kanellis und Cedric Alexander aus der Vorwoche, welches Letzterer nach einem Lumbar Check für sich entscheiden konnte. Während des Matches dachten Mike Kanellis und auch dessen Frau Maria Kanellis, dass Mike das Match gewonnen hat, jedoch bemerkten beide nicht, dass Cedric noch rechtzeitig auskicken konnte. Aufgrund dessen befinden sich nun Mike & Maria Kanellis im Büro von Drake Maverick und beschweren sich über die Entscheidung des Referees. Maverick erklärt, dass der Referee mit seiner Entscheidung richtig lag und er deshalb auch nichts dagegen unternehmen kann und wird. Allerdings erkennt er auch an, dass Mike Kanellis es geschafft hat, einen der besten Wrestler im "205 Live"-Roster bis an dessen Grenzen zu bringen. Daher wird Mike Kanellis in der nächsten Woche ein Match erhalten. Mike und Maria scheinen mit dieser Entscheidung zufrieden zu sein und verlassen das Büro des General Managers.

2. Match
WWE Cruiserweight Championship #1 Contendership Tournament - 1. Runde - Singles Match
Drew Gulak gewann gegen The Brian Kendrick via Referee Stoppage im Gu-Lock.
Matchzeit: 13:47


In der nächsten Woche wird es zu den Erstrundenmatches Humberto Carrillo vs. Oney Lorcan und Akira Tozawa vs. Cedric Alexander kommen. Mit einem zufriedenen Drew Gulak geht die Show zu Ende.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE 205 Live #119 Ergebnisse & Bericht aus Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA vom 05.03.2019 (inkl. Videos)

WWE 205 Live #119
Ort: Mohegan Sun Arena at Casey Plaza in Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA
US-Erstausstrahlung: 05. März 2018


205 Live General Manager Drake Maverick begrüßt uns zur neuesten Ausgabe von 205 Live und blickt zunächst auf die letztwöchigen Erstrundenmatches zurück. Während Tony Nese Kalisto besiegen konnte, bezwang Drew Gulak The Brian Kendrick. Nese und Gulak werden in der nächsten Woche im Halbfinale aufeinandertreffen. Heute wird es die beiden letzten Erstrundenmatches geben. So wird Humberto Carrillo auf Oney Lorcan treffen, während Cedric Alexander gegen Akira Tozawa antreten wird.

Anschließend werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Aiden English und Nigel McGuinness in Wilkes-Barre, Pennsylvania willkommen geheißen, bevor Oney Lorcan in einem Video vorgestellt wird.

1. Match
WWE Cruiserweight Championship #1 Contendership Tournament - 1. Runde - Singles Match
Oney Lorcan gewann gegen Humberto Carrillo via Pin nach dem Half and Half Suplex.
Matchzeit: 11:56
- Drew Gulak & "Gentleman" Jack Gallagher schauten sich das Match in ihrer Umkleide an.


Backstage beschweren sich Maria & Mike Kanellis darüber, dass Mike kein Turniermatch erhalten hat, obwohl es ihm in der letzten Woche versprochen wurde. Drake Maverick weist darauf hin, dass er Mike Kanellis ein Match, jedoch kein Turniermatch versprochen hat. Für dieses Match hat Maverick eines der besten lokalen Talente engagiert. Doch auch daran stört sich das Ehepaar Kanellis, da sie wohl auf einen anspruchsvolleren Gegner gehofft haben. Drake Maverick erklärt, dass Kanellis zu viele Matches verloren und zu wenige Matches gewonnen hat, um am Turnier teilzunehmen. Sollte er sein heutiges Match gewinnen, kann er sich in Zukunft nach oben arbeiten, um irgendwann auch bessere Chancen zu erhalten. Maria sieht dies jedoch komplett anders und stellt klar, dass Mike Kanellis seit 16 Jahren in diesem Business und deshalb besser als die Besten bei 205 Live ist. Sollte Drake Maverick dies nicht erkennen, macht er einfach einen schlechten Job. Daraufhin verschwindet das Ehepaar.

Im Ring angekommen geht Mike Kanellis auf seinen Gegner Colby Corino los, noch bevor der Ringrichter das Match offiziell starten kann. Nach der Attacke von Mike Kanellis lässt der Ringsprecher verkünden, dass dieses Match als No Contest gewertet wird.

2. Match
Singles Match
Mike Kanellis (w/ Maria Kanellis) vs. Colby Corino endete im No Contest.


Tony Nese verspricht in einer Selfiepromo, dass Drew Gulak in der nächsten Woche auf einen neuen Tony Nese treffen wird, der sich endlich gegen Gulak durchsetzen kann.

Cedric Alexander erklärt im Backstagebereich, dass die WWE Cruiserweight Championship immer noch alles für ihn bedeutet. In den letzten zwei Jahren hat er alles dafür getan, um der Franchise Player von 205 Live zu sein. In den letzten zwei Jahren hat man die WWE Cruiserweight Championship stets mit dem Namen Cedric Alexander verbunden. Heute werden wir sehen, wessen Verlangen nach der Cruiserweight Championship größer ist, wenn Alexander auf Akira Tozawa trifft.

3. Match
WWE Cruiserweight Championship #1 Contendership Tournament - 1. Runde - Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Akira Tozawa via Pin nach dem Lumbar Check.
Matchzeit: 18:04


In der nächsten Woche wird es zu den Halbfinalmatches Tony Nese vs. Drew Gulak und Oney Lorcan vs. Cedric Alexander kommen. Cedric Alexander und Akira Tozawa geben sich nach ihrem Match die Hand. Mit diesen Bildern geht die Show zu Ende.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben