WWE Friday Night SmackDown #1075 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.03.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet Ihr diese SmackDown-Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 1 33,3%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 1 33,3%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 1 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3
  • Umfrage geschlossen .

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
WWE Friday Night SmackDown #1075
Veranstaltungsort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 27.03.2020
Zuschauer: 0


Zu Beginn der Show geht Michael Cole die für heute angekündigten Matches durch und kündigt an, dass uns "eine Woche, bevor Roman Reigns bei WrestleMania auf Goldberg treffen wird", das "WrestleMania 32"-Match zwischen Reigns und Triple H in voller Länge gezeigt wird.

Anschließend begeben sich Sasha Banks und WWE SmackDown Women's Champion Bayley zum Ring, um über das Fatal 5 Way Elimination Match um Bayleys Championship bei "WrestleMania 36" zu sprechen. Nachdem Michael Cole am Kommentatorenpult erwähnt, dass WrestleMania in diesem Jahr zu groß für nur eine Nacht sei, erklärt Bayley im Ring, dass WrestleMania in diesem Jahr zu groß für nur eine Nacht sei. Des Weiteren ist WrestleMania in diesem Jahr ein einziger Albtraum für Bayley & Sasha Banks, obwohl Mania eigentlich eine magische Zeit sein und Träume wahr werden lassen sollte. Schuld daran ist einzig und allein Paige, die neidisch auf die beiden und deren Erfolge ist. Ein Match gegen gleich vier Gegnerinnen - wie kann sowas fair sein? Sasha stimmt ihrer Freundin zu und vermutet, dass Paige die beiden zudem auseinanderbringen will, indem sie Sasha als Gegnerin mit in Bayleys Match packt. Bayley sieht dies auch so und ergänzt, dass dies nicht passieren wird, da ihre Freundschaft über allem steht. Sie möchte, dass Sasha diese Worte bestätigt, doch Sasha zögert mit einer Antwort. Lacey Evans' Musik unterbricht den Dialog und im Ring werden die alten Geschichten aus der Lacey Evans vs. Bayley/Sasha Banks Fehde ausgepackt. Anschließend begibt sich auch Naomi zum Ring, welche erklärt, dass sie sich Bayleys Titel holen wird. Tamina, die offenbar doch noch in der WWE angestellt ist, hat sich mittlerweile auch im Ring eingefunden und erklärt, dass Taten mehr sagen als Worte. Daraufhin bekommt Naomi einen Headbutt und Lacey Evans einen Superkick verpasst. Bayley & Sasha Banks nutzen die Gelegenheit und treten auf Naomi ein, bevor es zum Staredown mit Tamina kommt. Bayley & Banks ziehen sich daraufhin zurück.


Ein Video beleuchtet die Fehde zwischen Daniel Bryan & Drew Gulak und Sami Zayn, Cesaro & Shinsuke Nakamura. WWE Intercontinental Champion Sami Zayn begibt sich anschließend für das kommende Match zum Kommentatorenpult.

1. Match
Gewinnt Drew Gulak, erhält Daniel Bryan ein WWE Intercontinental Championship Match gegen Sami Zayn bei WrestleMania 36 - Empty Arena Match
Drew Gulak (w/ Daniel Bryan) gewann gegen Shinsuke Nakamura (w/ Cesaro) via Pin nach einem Einroller, zuvor wollte Shinsuke Nakamura seinen Kinshasa Knee Strike zeigen, dabei wurde er aber von Daniel Bryan abgelenkt.
Matchzeit: 04:01


Wir werfen einen Blick auf das letztwöchige Tag Team Match zwischen Heavy Machinery (Otis & Tucker) und John Morrison & The Miz. Anschließend steht Dolph Ziggler im Backstagebereich und führt ein Videotelefonat. Plötzlich kommt Otis angestürmt und wird dabei von Tucker und mehreren Offiziellen aufgehalten. Otis möchte Dolph sofort zu Hackfleisch verarbeiten, doch Dolph schlägt ein Match bei WrestleMania vor. Otis akzeptiert die Herausforderung und Dolph sucht sofort das Weite.


Ladies and Gentleman, Elias. Elias steht auf Triple H's Aussichtsplattform und möchte ein neues Lied zum Besten geben. Es trägt den Namen "Kingdom of Fools" und beginnt mit der Aussage, dass WrestleMania in diesem Jahr zu groß für nur eine Nacht sei. Anschließend besingt er eine Rolle Toilettenpapier, welche mit King Corbins Gesicht bedruckt ist (ein entsprechendes Bild wird auf dem Titantron eingeblendet). Nachdem er mit seinem Lied durch ist, wird Elias von King Corbin attackiert und, nach mehreren Schlägen und Tritten, durch einen Schlag mit Corbins Zepter von Hunters Aussichtsplattform gestoßen. Mehrere Offizielle und Ärzte kümmern sich um den verletzten Elias.


Nun wird Michael Cole am Kommentatorenpult von Nikki Cross ergänzt. Darüber ist er sichtlich erfreut.

2. Match
Empty Arena Match
Alexa Bliss gewann gegen Asuka via Pin nach dem DDT.
Matchzeit: 09:57


The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) sprechen in einer kurzen Backstagepromo über das WWE SmackDown Tag Team Championship Match bei WrestleMania. Um dieses Match zu bekommen, müssen sie heute The New Day (Big E & Kofi Kingston) besiegen und was wäre eine "Road to WrestleMania" nur ohne ein Match zwischen The Usos und The New Day?

Wir sehen nun einen Großteil des "WrestleMania 32"-Matches zwischen Roman Reigns und Triple H um dessen WWE World Heavyweight Championship.

3. Match
WWE World Heavyweight Championship
Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Triple H (c) (w/ Stephanie McMahon) via Pin nach dem Spear. --> Titelwechsel!!
Matchzeit: 27:11
- Während des Matches kommt es zu "Roman sucks", "Nakamura", "Olé", "Bayley" und "Jordan/Gable" Chants. Allgemein waren die Reaktionen für beide Wrestler sehr negativ.
- Laut Twitter-Berichten verließen so einige Fans während des Matches die Halle.
- Stephanie griff in das Match ein und verhinderte den Sieg von Roman. Danach folgte eine Diskussion mit dem Referee, ehe Reigns Stephanie (versehentlich) einen Spear verpasste.
- HHH wollte seinen Sledgehammer zum Einsatz bringen, allerdings verhinderte Reigns mit wiederholten Superman Punches eine drohende Disqualifikation seitens HHH.


Anschließend befindet sich Triple H im Backstagebereich und wird von Michael Cole zum WrestleMania-Match zwischen Roman Reigns und Goldberg befragt. Triple H (der beiden Männern im Ring gegenüberstand) sieht viele Gemeinsamkeiten zwischen Reigns und Goldberg. Allerdings werden Reigns' Siegchancen größer, je länger das Match geht, da sich Goldberg bereits zu Beginn des Matches verausgaben wird (was oftmals auch zum Sieg führt). Sollte Reigns diese Anfangsphase überstehen, stehen ihm alle Türen offen.

Auch The New Day (Big E & Kofi Kingston) äußern sich zum heutigen Hauptherausforderer Match gegen The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) und versprechen, dass sie sich bei WrestleMania erneut die Titel holen werden.

Im Backstagebereich unterhalten sich Dolph Ziggler und Sonya Deville. Mandy Rose kommt hinzu und möchte mit Dolph reden, woraufhin sich Sonya zurückzieht. Mandy fragt, warum sich Ziggler mit Otis anlegt und ihm ihre Beziehung unter die Nase reibt. Dolph zeigt sich daraufhin einsichtig und erklärt, dass die Bilder in der Vorwoche zu viel waren. Mandy stellt klar, dass sie bei Mania Dolph unterstützen wird, sie möchte allerdings nicht der Hauptpreis sein, um den sich Dolph und Otis streiten. Dolph verspricht, dass sie nach seinem Sieg Otis und den ganzen anderen Kram hinter sich lassen werden. Daraufhin begeben sich die beiden Arm in Arm in Richtung Hotel.


Zu Beginn der neuesten "Firefly Fun House"-Ausgabe sehen wir Bray Wyatt, welcher sich ein Bild von seinem WrestleMania-Match gegen John Cena von vor sechs Jahren anschaut. Als er sieht, dass die Kamera bereits läuft, begrüßt er seine "Fireflies". Er unterhält sich mit Abby the Witch über John Cena und Abby fragt, ob Bray schon die geheime Formel kennt, mit der er John Cena besiegen kann. Bray bejaht dies und schüttet kurzerhand etwas Enttäuschung, Selbsthass, scharfe Sauce (für den Geschmack) und eine gehäufte Portion Wut und Groll in einen Mixer. Ramblin' Rabbit bietet noch eine Karotte an, damit Bray John Cena auch sehen kann. Bray wirft die Karotte jedoch weg und stopft stattdessen Ramblin' Rabbit in den Mixer. Die so entstandene "perfekte Mischung, um John Cena bei WrestleMania zu schlagen" trinkt er, worauf ihm ein Licht aufgeht. John Cena verdient mehr als nur ein gewöhnliches Match, weshalb er John zu einem Firefly Fun House Match herausfordert. Sein Smoothie hat jedoch einen kleinen Nebeneffekt. Nun flackern Bilder des Fiends auf und Bray fordert Cena dazu auf, ihn reinzulassen ("Let me in").


Für den Main Event des heutigen Abends begeben sich John Morrison & The Miz zum Kommentatorenpult.

John Cena wird in der kommenden Woche auf Bray Wyatts Herausforderung antworten. Zudem werden sich Roman Reigns und Goldberg in einem Face-Off gegenüberstehen.

4. Match
Gewinner erhalten ein WWE SmackDown Tag Team Championship Match bei WrestleMania 36 - Empty Arena Tag Team Match
The New Day (Big E & Kofi Kingston) gewannen gegen The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) via DQ, nachdem Big E von John Morrison & The Miz angegriffen wurde.
Matchzeit: 13:38

Nach dem Ertönen der Ringglocke gehen die Tag Team Champions auf die restlichen Wrestler los und können diese zunächst auch kontrollieren. Unterbrochen werden sie jedoch von Michael Cole, der eine wichtige Nachricht von den WWE-Offiziellen erhalten hat. Demnach werden John Morrison & The Miz ihre WWE SmackDown Tag Team Championship bei "WrestleMania 36" gegen The New Day und The Usos in einem Triple Threat Ladder Match verteidigen. Nach dieser Ankündigung werden die Champions von den Herausforderern ausgeschaltet. Mit diesen Bildern endet SmackDown.


Fallout:




 

K1abauter

Main Event
Bayley und Sasha funktionieren in dieser Empty Arena Umgebung nicht und die anderen sind eh nur Statisten in dieser Ansetzung.

Match war okay und Sieger zu erwarten. Natürlich wird in solchen Matches vom Stellvertreter das Titelmatch errungen. Aber, dass Drew Gulak gegen Shinsuke Nakamura gewinnt, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ich meine nichts gegen Drew Gulak, ich mag den Kerl, aber der Status-Unterschied ist schon gewaltig. Außerhalb WWE sowieso (der eine IWGP Heavyweigth Champion und Intercontinental Champion, beim anderen war der CZW World Title der größte Wurf) aber auch innerhalb WWE. Krasser Fall von Shinsuke Nakamura...

Otis' Storyline ist zumindet langfristig und schlüssig erzählt. Ob es das zu einer guten Storyline macht, darf jeder selbst beurteilen.

Elias vs. King Corbin ist einfach krass unnötig, die Attacke war aber gut inszeniert (profitiert vom Empty Arena Taping Umfeld). Nach dieser Attacke kann man nur hoffen auch die Offizielle haben geschnallt wie unnötig die Nummer ist und es gibt das Match nicht bei WrestleMania.

Alexa Bliss vs. Asuka war eine Frechheit sondersgleichen. Nikki Cross völlig überdreht, künstlich und Fehl am Platz und das Match eine Vollkatastrophe mit einem völlig hirnrissigen Finish. Es war ja ohnehin klar, dass Asuka verlieren würde um ein Match Kabuki Warriors vs. Nikki Cross/Alexa Bliss bei WrestleMania booken zu können, aber dann doch nicht nach so einem völlig schwächlichen DDT. Alexa ist sicherlich keine Offenbarung im Ring, aber lasst sie doch dann wenigstens ihren Twisted Bliss, der nach was aussieht springen. Anyway: Bei WrestleMania sehen wir hoffentlich die Verteidigung der Kabuki Warriors und vielleicht einen Heel-Turn von Alexa gegen Nikki. Ich ertrage die beiden als Babyface-Team einfach nicht (mehr).

Also ich find's ja schon mutig Leuten diesen Katastrophen-Main Event zuzumuten. Ich meine der Bericht sagt ja schon alles was man über das Match wissen muss aus, es war ein Desaster. Aber das Match dann auch noch zu zeigen, wenn Roman Reigns nicht auftreten wird inklusive der Rede von HHH danach, das ist schon harte Verarsche. Kommuniziert doch einfach, dass Reigns nicht antritt und zeigt ein anderes Match. Was hätte bspw. gegen Daniel Bryans letzten Intercontinental Gewinn bei WrestleMania gesprochen, nachdem da heute das Match fix gemacht wurde.

Firefly Fun House Ausgabe gefiel mir! Man kann von Bray Wyatt und seinen Fun House Segmenten halten was man will, aber im Kontext dieses Charakters, wird hier das Match sehr gut aufgebaut. Auch der "Running Gag", dass Ramblin' Rabbit stirbt war wohl mal wieder fällig. DAS hätte es jetzt echt nicht gebraucht, da fand ich die Zutaten-gewordene Selbstanalyse von Wyatt besser. Naja, mal sehen, wie sie das "Firefly Fun House"-Match umgesetzt haben.

WWE bookt einen Main Event zwischen zwei Teams. Gewinner bekommt ein WrestleMania Match. Ein Team gewinnt das Match und beide Teams bekommen das Championship Match. Wer denkt sich denn solche hirnrissige Scheiße aus. Dann bookt doch wenigstens einen No Contest oder Double DQ/Count Out etc. zusammen. Aber Gewinner bekommt X, es gewinnt jemand, Gewinner UND Verlieren bekommen X, das ist dumm! Achja. Ladder Match gibt es weil Baum?!
 

SVK

Midcard
Kommuniziert doch einfach, dass Reigns nicht antritt und zeigt ein anderes Match.
naja ich bin mir grad zu einem nicht sicher wann diese Ausgaben getaped wurden (vll. ja bevor man wusste, dass Reigns nicht auftritt) zum anderen ferner einem Segment wo Reigns am Boden liegt Backstage und dann später verkündet wird, das er nicht auftritt, bleiben da nicht viele Möglichkeiten. Vll. ja dann nächste Woche.

Ansonsten bis auf das Reigns Match ne passable Ausgabe. Wobei ich da tippen würde, dass es auf Grund der Länge ausgewählt wurde, wobei man doch gewiss auch mehrere zeigen hätte können.
 

K1abauter

Main Event
naja ich bin mir grad zu einem nicht sicher wann diese Ausgaben getaped wurden (vll. ja bevor man wusste, dass Reigns nicht auftritt) zum anderen ferner einem Segment wo Reigns am Boden liegt Backstage und dann später verkündet wird, das er nicht auftritt, bleiben da nicht viele Möglichkeiten. Vll. ja dann nächste Woche.
Naja. Auch ohne direkte Absage des Matches hätte man ja das Match nicht zeigen brauchen. Ob man dann die Triple H Promo weglässt oder trotzdem sendet, wenn sie schon mal aufgezeichnet ist und man aktuell die Reigns-Absage (noch) nicht offiziell machen will, ist ja nochmal eine andere Frage.

Aber es gäbe doch genügend andere WM36-Match-Ansetzung (die auch tatsächlich umgesetzt wurden/werden) zu denen so ein Free-Match als Promo (und als Zeitfüller für SmackDown natürlich!) gepasst hätte. Bspw. ein Daniel Bryan Match, wie gesagt Intercontinental Title Match von WrestleMania 31 würde sich da anbieten, oder man zeigt wie Bayley die PPV-Streak von Charlotte Flair gebrochen hat (Fastlane 2017) oder ihre Titelverteidigung in einem Match das sehr ähnlich zur jetzigen Paarung war bei WrestleMania 33 in einem Four Way Elimination Match, wo auch schon die Beziehung Sasha-Bayley eine Rolle spielte.

Das Match Reigns vs. HHH zu zeigen wird einfach, wenn WrestleMania stattfindet sinnlos gewesen sein im Rückblick, da keiner der beiden Match-Teilnehmer bei WrestleMania ein Match bestreiten wird.
Unabhängig davon ist das Match auch an sich eine doofe Wahl um Roman Reigns zu promoten, denn das Match war nicht gut und Roman Reigns (bzw. das Match an sich) wurde vom Publikum massiv abgelehnt. So ein Face vor einem großen Match präsentieren zu wollen wäre selbst wenn Roman Reigns auftritt einfach hanebüchen.

Vermutlich denkt man bei der WWE wirklich, das Match wäre gut.
Wird wohl so sein :D
 
  • Like
Wertungen: SVK
Oben