WWE Friday Night SmackDown #1079 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 24.04.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet Ihr diese SmackDown-Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 1 33,3%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 1 33,3%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 1 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3
  • Umfrage geschlossen .

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
WWE Friday Night SmackDown #1079
Veranstaltungsort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 24.04.2020
Zuschauer: 0


Ein kurzes Hypevideo stimmt uns auf die "25 Jahre Triple H"-Jubiläumsshow ein. Anschließend begrüßen uns Michael Cole und Corey Graves zur heutigen Ausgabe und gehen die heutigen Highlights durch. So werden Lacey Evans und Sasha Banks in einem Qualifikationsmatch für das Women's Money in the Bank Ladder Match aufeinandertreffen. Alexa Bliss & Nikki Cross verteidigen währenddessen ihre WWE Women's Tag Team Championship gegen Carmella & Dana Brooke.

The New Day (Big E & Kofi Kingston) kommen freudestrahlend zum Ring und versuchen zunächst, die Kommentatoren mit ihrer Euphorie anzustecken. Trotz fehlender Einhaltung der Abstandsregeln war dies offenbar nicht erfolgreich. Im Ring feiern sich die neuen WWE SmackDown Tag Team Champions, wobei Kofi Kingston anmerkt, dass dies vor allem Big Es Verdienst war. Big E freut sich, dass sie ihre "Ladys" (also die Titelgürtel) wieder um ihre Hüften schnallen können. Als er auf die Ladys, die er in der vergangenen Nacht um seine Hüften geschnallt hat, zu sprechen kommen will, wird er von Kofi unterbrochen. Dieser geht auf die achte Titelregentschaft ein und zählt einige Teams auf, die sich nicht so oft als "neue Tag Team Champions" bezeichnen konnten. Er möchte dabei nicht angeben, sondern nur aufzeigen, wie stolz er darauf ist, dass ihre Namen auf einer Stufe mit den Namen vieler anderer großer Tag Teams stehen. Big E merkt an, dass sie außerdem mehr Titel gewonnen haben als der Tampa Bay Buccaneers Spieler Tom Brady.

Unterbrochen werden sie von der Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado), welche den neuen Champions zum Titelgewinn gratulieren. Dennoch beschweren sie sich darüber, dass sie immer nur im Backstagebereich sitzen und von niemanden beachtet werden. Daher wollen sie nun ihre Chance ergreifen und The New Day als erstes Team herausfordern. Die ehemaligen Champions John Morrison & The Miz haben aber andere Pläne, weshalb sie Metalik & Dorado auf der Rampe ignorieren und direkt den Ring betreten. Dort erklären sie, dass der Titelgewinn ein Witz war, da Big E The Miz lediglich in einem Singles Triple Threat Match besiegen konnte. Generell, so Morrison, waren die Matches, in denen sie ihre Titel verteidigen mussten, nie fair. Zuerst mussten sie ihre Titel gegen fünf Teams in der Elimination Chamber verteidigen, dann musste John Morrison die Titel in einem Singles Triple Threat Ladder Match verteidigen und über das letzte Titelmatch haben sie ja bereits gesprochen. Fakt ist, dass The New Day John Morrison & The Miz nie in einem regulären Tag Team Match geschlagen haben. Daher sind Kofi Kingston & Big E auch keine verdienten Champions. Sie hingegen haben die Titel und die gesamte Division auf ein neues Level gehoben. Deshalb fordern sie The New Day zu einem sofortigen Rematch heraus. Bevor die Champions darauf jedoch eine Antwort geben können, stürmen Gran Metalik & Lince Dorado in den Ring und Metalik unterbricht auf Spanisch die Kontrahenten. Da sein Partner in Mexiko gewrestlet hat, fragt The Miz John Morrison, was Gran Metalik gerade gesagt. Morrison erklärt, dass Metalik The Miz als Mann, als Kämpfer und als großartigen Amerikaner respektiert. Big E stellt klar, dass diese Übersetzung nicht ganz stimmt.

Bevor Lince Dorado die wirkliche Übersetzung vermitteln kann, begeben sich The Forgotten Sons (Jaxson Ryker, Wesley Blake & Steve Cutler) zum Ring. The Miz fragt lachend, ob er ihnen helfen kann und wer sie überhaupt sind. Steve Cutler stellt sich und seine Kameraden vor und erklärt, dass sie ihrem Land wirklich gedient haben. Doch seitdem sie zurückkehrten, wurden sie wie Müll behandelt. Die SmackDown Tag Team Division werde jedoch schon sehr bald wissen, wer sie sind. The Miz erklärt, dass es in der WWE sowas wie Respekt gibt. Er ist schon seit 15 Jahren hier, konnte WrestleMania headlinen... Jaxson Ryker unterbricht seinen Gegenüber und bezeichnet ihn als Poser. Während The Miz in "The Marine 5" einen Marinesoldaten spielte, steht vor ihm ein echter Marinesoldat. Wesley Blake erklärt anschließend in Richtung The Miz, dass sie überall und zu jeder Zeit zuschlagen können, ohne dass er irgendetwas merkt. Daraufhin gehen die Forgotten Sons auf The New Day los und es bricht ein Brawl zwischen den vier Teams aus. John Morrison & The Miz ziehen sich relativ schnell zurück, während Big E im Ring die Reverse DDT/Diving Stomp-Kombination von Blake & Cutler einstecken muss, ehe Jaxson Ryker Kofi Kingston mit einer Powerbomb auf Big E abfertigt.


Ein Video fasst die Höhepunkte von Triple Hs Run als Hunter Hearst Helmsley zusammen.

John Morrison & The Miz regen sich im Backstage über ihre neuen Kontrahenten auf. Renee Young fängt die beiden ab und möchte sie zu den Forgotten Sons befragen. The Miz stellt klar, dass sie sich über die Lucha House Party beschweren, da diese die komplette Situation erst zum Eskalieren gebracht haben. Daher werden sie die Lucha House Party heute in einem Match besiegen.

Wir werfen einen Blick auf King Corbins letztwöchige Attacke gegen Elias. Michael Cole gibt bekannt, dass Elias aufgrund mehrerer Verletzungen aktuell weder singen noch Gitarre spielen kann.

1. Match
Money in the Bank Qualifying Match - Empty Arena Match
King Corbin gewann gegen Drew Gulak (w/ Daniel Bryan) via Pin nach dem End of Days, zuvor wurde Drew Gulak von Cesaro & Shinsuke Nakamura abgelenkt, welche Daniel Bryan attackierten.
Matchzeit: 09:35

Nach dem Match bringen Cesaro & Shinsuke Nakamura Drew Gulak in Position, sodass King Corbin mit seinem Zepter Drews Hals attackieren kann.


Michael Cole und Corey Graves sprechen über Rob Gronkowskis mögliche Rückkehr zum American Football, nachdem er als amtierender WWE 24/7 Champion zu den Tampa Bay Buccaneers getradet wurde.

Aus dem 2014er Money in the Bank Ladder Match wird gezeigt, wie Kofi Kingston Seth Rollins mit einem Back Body Drop durch eine Leiter beförderte.

Teil 3 der Jeff Hardy-Dokumentation wird als "up next" angekündigt. Zuvor muss aber Sheamus noch sein Match absolvieren.

2. Match
Empty Arena Match
Sheamus gewann gegen Daniel Vidot via Pin nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 00:57



Überraschenderweise kommt Michael Cole nach dem Match auf Jeff Hardys Dokumentation zu sprechen. In Teil 3 "Jeff Hardy: The Redemption" spricht Hardy über den Weg der Hardys zurück zur WWE, dabei wird die triumphale Rückkehr von vor drei Jahren eingespielt. In der nächsten Woche sehen wir Teil 4, "Jeff Hardy: The Comeback".


Das berühmte "DX invades WCW"-Segment wird in Bruchstücken gezeigt.

Während sich John Morrison & The Miz und die Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) für ihr Match zum Ring begeben, taucht Sheamus hinter dem Kommentatorenpult auf und schmeißt wutentbrannt Michael Coles Headset weg.

3. Match
Empty Arena Tag Team Match
Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) gewannen gegen John Morrison & The Miz via Pin durch Gran Metalik gegen The Miz, nachdem er The Miz' Skull Crushing Finale mit einem Einroller auskontern konnte.
Matchzeit: 04:52


Wir sehen, wie sich Tamina in der vergangenen Woche mit Lacey Evans' Hilfe gegen Sasha Banks durchsetzen und somit ein WWE SmackDown Women's Championship Match gegen Bayley sichern konnte. Bayley bringt eine kleine Papierfigur, auf der Lacey Evans' Tochter abgebildet ist, mit zum Ring.

4. Match
Money in the Bank Qualifying Match - Empty Arena Match
Lacey Evans gewann gegen Sasha Banks (w/ Bayley) via Pin nach der Women's Right mit der Papierfigur.
Matchzeit: 05:31
- Als Lacey Evans Sasha Banks nach der Women's Right coverte, legte Bayley Sashas Bein aufs untere Ringseil und sorgte somit dafür, dass das Cover unterbunden wird. Lacey schnappte sich daraufhin Bayley und konnte ihr die Papierfigur entnehmen. Während sich der Referee ausgiebig darum kümmerte, dass sich Bayley vom Ring entfernt, rollte Sasha Lacey für mindestens fünf Sekunden ein. Als der Referee das Cover sah, konnte Lacey bei eins auskicken. Sasha beschwerte sich daraufhin bei ihrer besten Freundin und fing sich daraufhin von Lacey die entscheidende Women's Right ein.


Auf der Bühne muss Bayley noch einen Superkick von Tamina einstecken.


Wir werfen einen Blick auf die Wyatt Family, insbesondere auf Braun Strowmans Dominanz, sowie auf das letztwöchige "A Moment of Bliss"-Segment mit Braun Strowman und Bray Wyatts "Geschenk".


Die Highlights vom letztwöchigen Segment mit Mandy Rose, Sonya Deville, Otis und Dolph Ziggler werden eingespielt. Otis und Dolph Ziggler sowie Mandy Rose und Carmella werden in der nächsten Woche in Money in the Bank Qualifying Matches aufeinandertreffen.

Carmella und Dana Brooke bereiten sich im Backstagebereich auf ihr Titelmatch vor.

Triple Hs Verletzung im Mai 2001 sowie seine Rückkehr beim Royal Rumble 2002 werden rekapituliert.

5. Match
WWE Women's Tag Team Championship
Empty Arena Tag Team Match
Alexa Bliss & Nikki Cross (c) gewannen gegen Carmella & Dana Brooke via Pin durch Alexa Bliss gegen Carmella nach einem Assisted DDT.
Matchzeit: 06:12


Für die kommende Woche wird die Paarung Daniel Bryan vs. King Corbin angekündigt.

Um seine 25jährige Karriere angemessen zu feiern, begibt sich Triple H nun im leeren Performance Center zum Ring. Während seines Entrances möchte er seinen berühmten Wasserspot zeigen, doch ein WWE-Mitarbeiter mit Schutzmaske nimmt ihm die Flasche ab. Im Ring kann Triple H selbst kaum glauben, dass es wirklich schon 25 Jahre sind. Bevor er aber weitere Worte verlieren kann, kommt sein bester Freund Shawn Michaels heraus und fragt, ob Hunter wirklich geglaubt hat, dass er diese Party ohne ihn feiern kann. Er bezeichnet Triple H als einen der größten WWE Superstars aller Zeiten - und wenn wir ein Problem damit haben, hat er nur zwei Worte übrig. In diesem Moment legt Hunter seinen Arm auf Michaels' Schulter, woraufhin dieser laut angeekelt "social distancing" ruft. Er liebe Hunter zwar, aber das Berühren der Figüren mit den Pfoten ist verboten. Er erklärt, dass er hunderte Einladungen an alle Menschen verschickt hat, die Triple H besonders nahe stehen, weshalb er froh ist, dass sie sich alle hier eingefunden haben, um mit Triple H zu feiern. Hunter schaut durch die leere Halle und erspäht Michael Cole und Corey Graves, doch Michaels erklärt, dass die beiden bestimmt nur hier sind, weil sie arbeiten müssen. Bevor sie nun aber Triple H feiern, möchte Shawn Michaels die Gelegenheit nutzen uns sich für seine 25 Jahre-Jubiläumsshow bedanken. Hunter erinnert sich natürlich sofort an diese Show und findet, dass das eine besonders wilde Nacht war. Als HBK fragt, an welchen Moment sich Hunter am liebsten zurückerinnert, fällt es ihm schwer, sich auf einen Moment festzulegen. Shawn Michaels erklärt, dass es gar keine Show gab, allerdings ist er auch nicht traurig darüber. Hunter reagiert komplett geschockt auf diese Nachricht, da er fest davon ausging, dass solch eine Show geplant war. Er verspricht, dass dafür später im Büro Köpfe rollen werden.

Mit einem etwas ernsteren Ton kommt Shawn auf ihre DX-Zeit zu sprechen, in der alles immer nach Plan lief. Jedes Segment war nach einem Take filmreif und alles, was sie anfassten, wurde zu Gold. Deswegen sehen wir jetzt ein "DX: Great Moments"-Video mit einigen lustigen Versprechern und Patzern. Im Anschluss zählt Shawn die größten Erfolge Triple Hs auf und erklärt, dass eigentlich Triple H den Spitznamen "Mr. WrestleMania" tragen müsste, woraufhin wir Hunters 13 WrestleMania-Niederlagen im Schnelldurchlauf nacherleben. Triple H fragt seinen Buddy, wie oft dieser bei der größten Show des Jahres verlor. Shawn lehnt jedoch eine Antwort ab und meint, dass es nicht um ihn geht, weshalb sich Hunter mehr konzentrieren sollte. Triple H bedankt sich nun bei den großartigen Leuten, mit denen er im Ring stehen durfte. Shawn fügt an, dass diese Leute sich ebenfalls bei Hunter bedanken werden, denn ohne ihn wären auch ihre Vermächtnisse nicht so groß, wie sie es heute sind. Doch dann gab es noch dieser kleine Schluckauf, den Triple H kennenlernte: Stephanie NoFun. Während Shawn über Stephanie herzieht, erhält Triple H einen Anruf... von Stephanie. Sie erklärt, dass sie gerade die Show guckt und sich wahnsinnig für ihren Mann freut, doch dass Shawn sich über sie lustig macht, muss nun echt nicht sein. Triple H versucht, die Situation runterzuspielen (während sich Michaels weiterhin über sie lustig macht) und legt kurzerhand auf. Shawn stellt fest, dass Triple H einige verrückte Leute in seinem Leben hat, und kommt auf Ric Flair zu sprechen. Just in diesem Moment erhält Triple H einen erneuten Anruf... von Ric Flair. Naitch gratuliert seinem Freund und stellt klar, dass Hunter auf Shawn aufpassen soll. Nicht, dass er nachher noch einen Superkick einstecken muss. Dem Nature Boy kommen die Tränen, weshalb er auflegt. Kurz darauf ruft er erneut an und man hört lediglich, wie er weint, woraufhin sofort in die Werbung geschaltet wird.

Kurz darauf ruft Santa Road Dogg an und zieht über Ric Flair her, bis er feststellt, dass er gerade live auf Sendung ist. Hunter legt auf und Shawn erklärt, dass sie sich langsam etwas beeilen müssen, da die Sendezeit gleich vorbei ist. Triple H kann seinen Freund aber beruhigen, da er mit den FOX-Offiziellen abgeklärt hat, dass sie wenn nötig auch überziehen können. Shawn zeigt sich erleichtert, denn er konnte bisher noch gar nicht über das Segment mit Katie Vick reden. Doch als könnte es nicht noch schlimmer kommen, ertönt "No Chance in Hell" aus den Lautsprechern und der 74jährige Vince McMahon betritt die Bühne. Shawn erklärt, dass er dem Schwiegervater und -sohn-Gespann nicht die Show stehlen will und zieht sich daher zurück. Vince gratuliert seinem Schwiegersohn zur 25jährigen Karriere und stellt klar, dass er ihn jetzt umarmen würde, wenn die aktuellen Umstände nicht so wären, wie sie es nun mal sind. Er spricht die zahlreichen "Boring"-Chants, die Hunter im Laufe seiner Karriere oftmals hören musste, sowie das gescheiterte Gobbledy Gooker-Gimmick, welches er auf einem Niveau mit der Katie Vick-Storyline sieht, an. Er erwähnt Bayleys "This is Your Life"-Segment und bezeichnet es als fürchterlich, wobei das nicht Bayleys Schuld war. Nichtsdestotrotz liebt er seinen Schwiegersohn. Dennoch fand er Hunters Performance heute so furchtbar, dass er sich schämt. Sollte es tatsächlich noch einen TV-Zuschauer geben, der nicht eingeschlafen ist, so wünscht er ihm eine gute Nacht. Anschließend verschwindet er im Backstagebereich und erklärt dabei, dass Hunter und Michaels das Ganze zu einem schnellen Ende bringen sollen. Nach und nach gehen die Hallenlichter aus, wir hören ein Grillenzirpen und mit einem "the story of your career" von Shawn Michaels geht die Show zu Ende.




Fallout:




"WWE Monday Night RAW" und "Friday Night Smackdown" werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

 
  • Like
Wertungen: SVK

Falke

Undercard
würde mich nicht wundern, wenn er dieses noch gewinnt. Dann kann man warten bis Reigns zurück ist und deren Fehde fortsetzen, nur dieses Mal um den Titel. :D
Das wären dann zwei, die ich im Titelrennen absolut nicht brauche...

Ansonsten find ich es ganz cool, dass die Luchas mal wieder mitmischen dürfen und auch die Forgotten Sons sind ganz cool - könnte tatsächlich mal etwas werden in der TT Szene..

Lacey im LadderMatch find ich auch gut - da Sasha vs. Bayley ohne Koffer mehr Sinn macht!

Bliss und Cross und Shemus waren halt da..

Triple H hört sich nur peinlich an.. Aber naja, was erwartet man da auch?
 

K-M

World Champion
Der Tag Team Finisher von Cross und Bliss ist schrecklich. 🙈

Das Segment mit HHH und HBK hört sich phasenweise unterhaltsam an, als Vince dann in die Halle kommt klingt es grausam.

Ansonsten ein paar Entwicklungen bei Sasha vs Bayley, was wir wohl nach MitB bekommen, in der Tag Team Szene und für die MitB Card. Sheamus vs Hardy würde mich fast interessieren, wenn man das nicht so dümmlich aufbauen würde und da auch nie etwas Neues (für die Fehde) passieren würde.
 

K1abauter

Main Event
Liest sich dämlich und meine Vermutung dass Corbin den Koffer holt erhärtet sich...

Lacey im LadderMatch find ich auch gut - da Sasha vs. Bayley ohne Koffer mehr Sinn macht!
Toll, dann kann ja Ms. Money in the Bank eincashen, wenn Sasha den Titel gewinnt, auf das si noch einen fünften bedeutungslosen Run als Champion ohne eine einzige Verteidigung ihr eigenen nennen darf...
 

K1abauter

Main Event
Was sogar ein minimaler Aufstieg von Strowman zu Corbin wäre. Corbin stellt was da und ist nicht ganz so scheiße am Mic.
Aber... hatte Corbin nicht mal den Koffer, udn irgendwas mit Cena hat den Cash In dann fehlschlagen lassen?
Jawoll! Corbin bzw. Cena sei Dank kann der großartigste WWE Champion aller Zeiten und Held einer Milliarde Inder auch für sich verbuchen einen Cash-In erfolgreich abgewehrt zu haben...
 

SVK

Midcard
Also Cole brauch noch nicht mal mehr ein Micro, den würd man auch so gut genug hören 😒

Ansonsten doch eine kleine solide Weekly, bissl Stories weitergeführt, bissl Party ... zu den Sons jetzt noch einen Elias und schon hat man ne Starke Gruppe für alle Titel.
 

K1abauter

Main Event
irgendwas mit Cena
Übrigens auch immer ein heißer Tipp bei Cash-Ins, die daneben gingen, denn Cena war an drei von vier misslungenen Cash-Ins beteiligt. Einmal als Mr. Money in the Bank (vs. CM Punk), einmal als Champion (vs. Sandow) und einmal als Ablenkung (Corbin vs. Mahal). Nur Braun Strowman schaffte es ohne Hilfe von John Cena erfolglos einzucashen.

Ansonsten doch eine kleine solide Weekly, bissl Stories weitergeführt, bissl Party ... zu den Sons jetzt noch einen Elias und schon hat man ne Starke Gruppe für alle Titel.
Also wenn man die Sons schon erweitern will, dann bitte mit Murphy. Er und Blake passen perfekt als Tag Team und haben ja auch ein Vergangenheit auf dem Gebiet. Ansonsten: Elias & Sons für alle Titel? Ich sehe da keinen für einen World Title (mal davon abgesehen, dass auch keine Frau bei den "Sons" ist obviously ;)). Wen siehst du da als World Title Kandidaten? Elias oder Ryker?
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Also wenn ich etwas positiv hervorheben müsste, wäre es das Video für Strowman vs Wyatt. Das hat mir ganz gut gefallen. Der Rest liest sich hauptsächlich Schema F. Ausser das Main Segment liest sich ab Vince McMahons auftritt richtig grottig.
 

Falke

Undercard
Toll, dann kann ja Ms. Money in the Bank eincashen, wenn Sasha den Titel gewinnt, auf das si noch einen fünften bedeutungslosen Run als Champion ohne eine einzige Verteidigung ihr eigenen nennen darf...
Oder du machst Sasha dann richtig zum Boss und sie wehrt den Cash von wem auch immer ab.

Bin eh gespannt, wie es läuft - jetzt erstmal Tamina (die es eigentlich nicht werden kann) - dann Sasha, dann Cash?

Oder es wird doch Tamina und es gibt eine Sasha vs. Bayley Story ohne Titel?
Oder oder oder..
Das find ich mal ne ganz spannende Situation..

Bei den Männer ist das MITB vollkommen lahm und ich brauch eigentlich keinen von denen mit dem Koffer - maximal Bryan - aber eigentlich auch nicht
Für Black wäre der Sprung ins Main Event zwar cool, aber eigentlich hätte ich den lieber ohne Koffer
 

thankukindsir

Upper Card
Oder du machst Sasha dann richtig zum Boss und sie wehrt den Cash von wem auch immer ab.

Bin eh gespannt, wie es läuft - jetzt erstmal Tamina (die es eigentlich nicht werden kann) - dann Sasha, dann Cash?

Oder es wird doch Tamina und es gibt eine Sasha vs. Bayley Story ohne Titel?
Oder oder oder..
Das find ich mal ne ganz spannende Situation..

Bei den Männer ist das MITB vollkommen lahm und ich brauch eigentlich keinen von denen mit dem Koffer - maximal Bryan - aber eigentlich auch nicht
Für Black wäre der Sprung ins Main Event zwar cool, aber eigentlich hätte ich den lieber ohne Koffer
Sehe das ziemlich ähnlich. Besonders bei den Männern finde ich das line up dieses Mal so medium gut 😅

Vermutlich wird es tatsächlich auf Corbin hinauslaufen.

Im übrigen finde ich es besonders bei SmackDown interessant, denn egal wer Champion ist, Strowman oder Wyatt... Das wird in keinem Fall ein Selbstläufer, da man beide Charaktere versucht stark darzustellen.
 
Oben