WWE Friday Night SmackDown #1103 "WWE Draft - Part 1" Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 09.10.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet Ihr diese SmackDown-Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 2 40,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

BroMantis

Social distancing for 23 years.
Teammitglied
WWE Friday Night SmackDown #1103 "WWE Draft - Part 1"
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 09. Oktober 2020


Mit einem Donnergrollen begrüßen uns Michael Cole und Corey Graves zur neuesten Ausgabe von "Friday Night SmackDown" und gleichzeitig zum ersten Teil des diesjährigen WWE Drafts. Sie erklären in Kurzform noch einmal die Regeln, ehe WWE Chief Brand Officer Stephanie McMahon die Bühne betritt und die ersten fünf Picks bekanntgibt.

#1 RAW: Drew McIntyre (WWE Champion)
#1 SD: Roman Reigns (WWE Universal Champion)
#2 RAW: Asuka (WWE RAW Women’s Champion)
#2 SD: Seth Rollins --> Wechsel!
#3 RAW: The Hurt Business (MVP, WWE United States Champion Bobby Lashley, Shelton Benjamin & Cedric Alexander)

Seth Rollins kommentiert im Backstagebereich deinen Wechsel zu "Friday Night SmackDown". Er ist froh, nicht mehr in die hässlichen Gesichter der Mysterio-Familie blicken zu müssen.

1. Match
Falls Count Anywhere Match
Big E gewann gegen Sheamus via Pin nach dem Big Ending von einem Autodach durch einen Tisch.
Matchzeit: 14:45
- Sheamus und Big E prügelten sich durch die gesamte Halle, ehe sie irgendwann im Parkplatzbereich landeten, wo letztendlich auch das Finish stattfand.


Jey Uso begibt sich zum Ring, um seinen Cousin Roman Reigns nach der Werbepause zu konfrontieren.

Kayla Braxton möchte Big E nach dessen Falls Count Anywhere Match interviewen, doch zwei "Securitymitarbeiter" stolpern ins Bild: Kofi Kingston & Xavier Woods! The New Day ist wieder da! Woods & Kingston schmieden schon erste Pläne, wie sie sich die WWE World Tag Team Championship zurückholen können, während Big E versucht, die Schmerzen wegzugrinsen.

Jey Uso möchte nun im Ring wissen, wie die genaue Stipulation für sein Match gegen Roman Reigns bei "WWE Hell in a Cell 2020" aussieht, weshalb dieser nun zum Ring kommen soll. Er zeigt sich nur wenig überrascht, als er feststellen muss, dass Reigns nicht zum Ring kommt. Paul Heyman erscheint auf dem Titantron und stellt einmal mehr klar, dass es nur eine Person gibt, die bestimmen kann, wann Roman Reigns etwas macht oder sich zu etwas äußert: Roman Reigns selbst. Heyman lobt Roman Reigns und präsentiert ein Videopackage, welches das Match zwischen Reigns und Jey Uso bei "WWE Clash of Champions: Gold Rush" zusammenfässt. Anschließend sehen wir, wie Roman Reigns neben Paul Heyman sitzt. Er wiederholt erneut, dass Jey ihn nur als "Tribal Chief" hätte anerkennen müssen. Er liebt seinen Cousin, doch nun wird es Konsequenzen geben. Zum ersten Mal wird es innerhalb des Hell in a Cell Käfigs ein I Quit Match geben.


Stephanie McMahon betritt die Bühne und kündigt an, dass es heute ein weiteres Titelmatch geben wird. So werden Cesaro & Shinsuke Nakamura ihre WWE SmackDown Tag Team Championships gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) verteidigen müssen! Anschließend liest sie die nächsten Draft Picks vor:

#4 RAW: AJ Styles --> Wechsel!
#3 SD: Sasha Banks
#5 RAW: Naomi --> Wechsel!
#4 SD: Bianca Belair --> Wechsel!
#6 RAW: Nia Jax & Shayna Baszler (WWE Women’s Tag Team Champions)


AJ Styles meldet sich aus seinem Twitch-Homeoffice und beschwert sich darüber, dass er nicht in der ersten Runde gedrafted wurde. Nichtsdestotrotz ist er froh, sich nicht mehr mit Jeff Hardy oder Sami Zayn abgeben zu müssen. AJ sagt, dass seine Zukunft bei RAW phänomenal sein wird.


2. Match
Tag Team Match
Matt Riddle & Jeff Hardy gewannen gegen The Miz & John Morrison via Pin durch Matt Riddle gegen The Miz nach dem Bro Derek.
Matchzeit: 05:31


Nach dem Match erscheint plötzlich der längst vergessene Lars Sullivan in der Halle. "The Freak" stürmt zum Ring und nimmt Matt Riddle, Jeff Hardy und The Miz auseinander.


Bevor sie die Picks der dritten Runde vorliest, verkündet Stephanie McMahon, dass Lars Sullivan dem Montags-Draft Pool hinzugefügt wird.

#7 RAW: Ricochet
#5 SD: Jey Uso
#8 RAW: Mandy Rose
#6 SD: Rey Mysterio & Dominik Mysterio --> Wechsel!
#9 RAW: The Miz & John Morrison --> Wechsel!

Im Backstagebereich freuen sich Vater und Sohn über ihren Draft zu SmackDown.

Während sich Sasha Banks zum Ring begibt, erwähnt Michael Cole, dass Eddie Guerrero (Sasha Banks' Vorbild) heute seinen 53. Geburtstag gefeiert hätte.

3. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Sasha Banks gewann gegen Bayley (c) via DQ, nachdem Bayley Sasha Banks mit einem Stuhl attackierte.
Matchzeit: 02:30

Nach dem Match möchte Bayley wieder einmal mit dem Stuhl auf ihre ehemals beste Freundin losgehen, doch Banks kann sich zur Wehr setzen und ihrerseits Stuhlschläge gegen Bayley austeilen. Anschließend klemmt sie Bayleys Kopf im Stuhl ein und möchte vom mittleren Turnbuckle auf jenen Stuhl springen, doch Bayley kann sich rechtzeitig befreien und aus dem Ring rollen.


Kevin Owens bereitet sich Backstage auf sein Match gegen The Fiend vor. Alexa Bliss kommt vorbei und verlangt von Owens, dass dieser "ihn" reinlasse.

4. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen Cesaro & Shinsuke Nakamura (c) via Pin durch Xavier Woods gegen Shinsuke Nakamura nach dem Top Rope Elbow Drop. --> Titelwechsel!
Matchzeit: 08:19


Big E kommt nach dem Match zum Ring, um den Titelgewinn seiner Freunde zu feiern. Wie passend, dass nun Stephanie McMahon herauskommt, um die letzten Draft Picks des heutigen Tages zu verkünden. Und es kommt, was kommen muss...

#10 RAW: The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods, WWE SmackDown Tag Team Champions) --> Wechsel!
#7 SD: Big E
#11 RAW: Dana Brooke
#8 SD: Otis (Mr. Money in the Bank)
#12 RAW: Angel Garza


Tucker bereitet seinen Kumpel Otis auf die anstehende Gerichtsverhandlung gegen The Miz vor, indem er noch ein paar Rechtsbegriffe mit ihm wiederholt. Otis erwähnt, dass er bereits als Teil des SmackDown-Rosters bestätigt wurde, Tucker allerdings noch nicht. Darüber möchte sich Tucker jetzt aber keine Gedanken machen. Er hofft stattdessen, dass The Miz mit seinem Wechsel zu RAW die Klage einfach fallen lässt. The Miz' Anwältin kommt vorbei und überreicht Otis ein Dokument. In diesem steht, dass der Gerichtstermin verschoben wurde.


Backstage bezeichnet Sasha Banks Bayley als Feigling. Sie hat Bayley als ihre beste Freundin geliebt, doch nun werde sie ihr das wegnehmen, was ihr wirklich wichtig ist: die WWE SmackDown Women’s Championship. Sie fordert Bayley zu einem Hell in a Cell Match beim gleichnamigen PPV heraus.


Bei der "Season Premiere"-Ausgabe von SmackDown in der kommenden Woche wird Roman Reigns seine WWE Universal Championship gegen Braun Strowman verteidigen. Des Weiteren werden The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) ihr vorerst letztes Match als Team bestreiten, wenn sie auf Sheamus, Cesaro & Shinsuke Nakamura treffen werden.

5. Match
Singles Match
The Fiend gewann gegen Kevin Owens via Pin in der Mandible Claw.
Matchzeit: 10:00

Nach dem Match geht das Licht kurzzeitig aus. Als es wieder angeht, stehen sich The Fiend und Alexa Bliss auf der Stage gegenüber. Sie schauen gemeinsam zu Kevin Owens, der immer noch im Ring liegt. Mit diesen Bildern endet SmackDown.


Fallout:





„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png
 

Torti1308

Undercard
Ich kann dazu nur sagen ich freue mich schon auf das Fazit von @K1abauter Teilweise wirkt das ja schon wie beim allerersten Draft wo man sämtliche Tag Teams auch getrennt hatte wie die APA, die Hardys oder die Dudleys
 

Thez

Zarathustra
Sullivan, endlich ist dieses gewaltige Wrestling-Monstrum wieder da. Ich habe es gar nicht mehr erwartet. Vielleicht will man mit der Ankündigung auch erstmal die Fahrwasser testen und wenn es einen Scheißesturm gibt, zieht man es am Ende wieder zurück. Also hoffen wir mal, dass die Brise nicht zu steif wird.
 

Jogi

Undercard
Lars Sulivan, so sehr ich sonst auch deiner Meinung bin Thez, aber wie kann man dem noch eine Bühne bzw. eine Plattform geben, sich zu präsentieren. Ansonsten eine gute Show.
Was allerdings das Match nächste Woche von Strowman gegen Reigns soll, erschließt sich mir nicht. Bedeutet das etwa das Braun auch noch wechselt und er zum Abschied noch mal ein Titelmatch bekommt, was er dann selbstverständlich verlieren muss ?
Außerdem bin ich etwas verwirrt. Heute werden doch, wenn ich es ichtig verstanden habe, noch weitere Trades bekanntgegeben und die letzten dann am Montag. Wieso treten dann The New Day nächsten Freitag noch einmal gemeinsam an? Wenn Split, dann nicht noch unnötig Strecken.
 

Falke

Midcard
Bis auf Sullivan - den ich wirklich überhaupt nicht brauche - und die Ankündigung des I Quit Matches (nicht die Ankündigung an sich, sondern das dieses Match keine Spannung hat - wer glaub denn wirklich an einen Sieg von Jey?) und eigentlich eine ganz gute Show!
Banks vs. Bayley ist vielleicht auch etwas zu schnell.
 

Fulcrum

World Champion
Erstmal vorneweg:
Ja, ich habe mir diese Ausgabe live angesehen und ich schreibe diese Gedanke jetzt wenige Minuten nach SmackDown völlig ungefiltert nieder:

DRAFT:
  • 1. Runde: Vorhersehbar, dass Champions gepickt werden und auch logisch, dass SmackDown noch nicht den Women's Champion picken kann, weil Bayley ja nicht im heutigen Pool war. Rollins dann halt der größte Star von RAW der frei ist zum Wechseln, also wechselt er. Passt schon!
  • 2. Runde: Auch das war dann erwartbar. Was Rollins bei RAW war ist Styles bei SmackDown. Banks bei SmackDown ist klug, Bayley kann man noch nicht haben und wenn der Titel wechselt hat man sich den so schonmal gesichert. Sinnvoller Pick und nachdem die 1. Runde bis auf Asuka nur Männer hatte, gibt's hier halt bis auf Styles die Frauenrunde...
  • 3. Runde: Ricochet ist irrelevant, bei Jey Uso finde ich es immer noch seltsam, dass er ohne Jimmy gedraftet wird. Auch erwähnenswert vielleicht, dass bei RAW nun Jimmys Ehefrau ist und bei SmackDown sein Tag Team Partner und Bruder. Mal sehen, wo er dann aufschlagen wird. Mysterios zu SmackDown - oder soll man sagen zu Seth? - konnte man erahnen. Viele auf Twitter dachten ja echt WWE ist durch mit der Story, als Rollins zu SD gedraftet wurde. Tja, da kennt ihr WWE schlecht, die STory ist noch nicht ausgiebig durchgenudelt!
  • 4. Runde: Die Runde der Tag Team Splits. New Day Split ist einfach nur dumm (nicht Booking-technisch, aber Kayfabe). Warum sollten die USA/RAW Executives auf Big E. verzichten, selbst wenn man nix mit ihnen vor hat hält es im Zweifel die Moral bei den anderen beiden hoch. Hab auf Twitter auch diskutiert, weil einer meinte man wolle Big E nicht, wegen der Brutalität im Match heute, aber selbst das ist doch Quatsch, dann nimmt man ihn als Trade-Material und setzt ihn im Zweifel nicht ein. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Ansonsten trennt man hier auch Otis und Tucker, was man durchaus machen kann, weil Otis ja eh mehr als Singles Guy mittlerweile unterwegs war. Auch hier: Vom Booking her nachvollziehbar, weil man eben auch hier einen Tag Team zum Singles Wrestler machen will, aber Kayfabe-mäßig halt Quatsch, weil man halt den anderen auch noch mitnehmen kann...

SHOW:
  • Big E vs. Sheamus war okay.
  • Hell in a Cell Match mit I Quit Stipulation? Von mir aus...
  • Hardy & Riddle vs. Miz & Morrison. Naja, auf dem Weg raus legen sich Miz und Morrision nochmal hin. Kann man machen.
  • Lars Sullivan! Ich brauch den homophoben Rassisten nicht zurück möchte aber zumindest lobend erwähnen, dass man ihn in den Draft-Pool für Montag schmeißt, statt einfach zu sagen, der ist halt jetzt bei SmackDown, weil ist so!
  • Women's Title Match: War leider absehbar, dass das nur ist um was großes bewerben zu können und letztlich nur als Aufbau für Hell in a Cell dient...
  • New Day neue Tag Team Champions konnte man irgendwie kilometerweit gegen den Wind riechen, nachdem es angekündigt war. SD Champs bei RAW, wer da wohl das Re-Match (nächste Woche) oder spätestens das Re-Match vom Re-Match (beim PPV) gewinnen wird..
  • The Fiend besiegt Kevin Owens. Ist okay!
ANKÜNDIGUNGEN:
Auch hier schon wieder einfach so unfassbar dumm! SmackDown #1 nach dem Draft nachdem das Roster auf Null gestellt wurde und was macht man? Natürlich man zeigt ein Match mit zwei Leuten, die eigtl. gar nicht mehr bei SmackDown sein sollen. Das unterstreicht doch nur was für ein Witz dieser Draft ist, wenn schon an Tag 1 danach keiner mehr einen Fick drauf gibt.

Warum stimmt das USA Network/RAW zu, dass ihre Leute bei FOX/SmackDown sind und da auch noch ihren Titel verlieren können? Unsinn!

Ebenso Quatsch, dass Braun Strowman, der noch nicht mal gedraftet wurde ein Universal Title Match einfach mal so aus'm nix bekommt. Wenn die RAW Leute auch nur einen Funken Hirn im Kopf haben müssten sie jetzt nur Strowman draften und haben im Zweifel einen zweiten World Champion in der Folgewoche.

Ganz ehrlich bei einem - immer aus Kayfabe-Sicht betrachtet - völlig hanebüchenen Draft-Verhalten wäre es wohl besser einfach auf Kayfabe zu scheißen und einfach zwei Listen rauszugeben welche Show jetzt dann welche Schauspieler hat. So ist das einfach nur ein erzählerisches Armutszeugnis.
 

Thez

Zarathustra
Ihr wartet sicher ungeduldig auf meine Wertung für SmackDown. Nur kurz: Draft-Ausgaben sind nicht gerade meine Favoriten, weil dabei in der Vergangenheit oft die restliche Action kürzer gekommen ist. Bei dieser SmackDown hat mir das Verhältnis aber recht gut gefallen, die Draft war eher Nebensache und dann bekamen wir so Knüller wie Owens-Fiend, Banks-Bayley, den Titelwechsel und den tollen Eröffner mit E und Sheamus. Das hat mir sogar besser gefallen, als in den vergangenen beiden Wochen. Noch nicht ganz glatte 0 Punkte, aber fast. Aufgerundet natürlich schon.

Gut gemacht, WWE!
 

djss

Upper Card
Lol der Draft Mist jedes Jahr wieder genauso Schwachsinnig wie immer, sorry WWE hört auf die Leute für dumm zu verkaufen und sagt einfach: Hier, die gehören jetzt dahin und die jetzt dahin. Aber man tut so als wäre es zählbarer Sport und veranstaltet einen Draft, wo es Regeln gibt und nicht. Hurt Buisness ist ein Pick? 4 Typen die seit 2 Monaten zusammenarbeiten, 1 davon erst seit 3 Wochen? und new day geht gesplittet raus? Sorry niemand würde da nur einen nehmen wenn er alle haben könnte. Zudem viele Story-Leute zusammen landen, bestes Beispiel RAW-Messias Rollins darf mit den Mysterios jetzt bei Smackdown langweilen.

Pick Nummer 5 von RAW für Naomi? - Sorry die Frau kannst an Nummer 20 ziehen, (Nichts gegen ihre Technik usw) aber wann war ihr letzter Auftritt - diese Playback show mit 5 Sekunden Match und davor Royal Rumble? - WoW ein absoluter Superstar auf der absoluten Höhe ihres Erfolgs. ja denn muss man sich so früh wie möglich sichern.
Auch das Miz und Morrison als erstes Tag team gepickt werden lol - Gibt es noch ein schlechteres Tagteam

Zur sonstiges Show
E. - Sheamus jo geht der richtige Sieger, allerdings dürfte E. auch ruhig mal mehr einsetzen.

Reigns/Jey -Es wird also ein I quit match im Käfig, danke wie es ausgeht weiß ich schon jetzt minutenlanges rumliegen und traktiert werden.

Hardy/Riddle - M&M richtiger Sieger aber wieso?- wieso ein Tagteam match.... einfach nur um neue Tagteams zu kreirren da sie die alten splitten (als ob die solo jetzt durchstarten). Absoluter Tiefpunkt der Auftritt des hillbilli Rassisten Sullivan, mit einem Auftritt wie zu Beginn seiner WWE-"Karriere" geht wahrscheinlich so den nächsten Monat weiter bis er in ner Fehde gegen C oder B-Team befindet und dann endlich im Match langweilen darf. Aber interessant was bei Vince unter Freak läuft - ein typischer Trump-Wähler.

Banks -Bayley, echt in einer normalen 0815 Show will WWE die am besten aufgebaute Story zum abschluß bringen, noch dazu im Mittelteil wo die meisten Leute Bier holen oder wegbringen. Somit war das Ende, die DQ klar ebenso wer disqualifiziert wird. War halt das typische anfüttern von WWE für ein PpV Match.

New Day -Nakamura/Cesaro; New day hat den ersten Auftritt seit Monaten, natürlich gleich ein Titelmatch, das sie es gewinnen war allerdings auch klar. Die Überraschung kam danach das die neuen Smackdown-Champs zu RAW gehen, vermute also das sie dann bald ihren Titel verlieren. Vielleicht hat WWE auch noch ne Story parat das sie doch bei SD bleiben, wegen Titel und zusammen mit E.

Fiend-Owens ebenso klar wer gewinnt, was der fiend allerdings von Owens will? -Steht vielleicht auf dicke Kerle.

Fazit: Zum abgewöhnen Ein Match mit unklarem Ausgang allerdings eh egal alles andere billig hingeklatscht. Das einzig gute: Man entdeckt das Talent von Stephanie Mcmahon. Sie schafft es echt fünf Namen fehlerfrei vorzulesen + ein paar Sätze dazu. Das hätte ich ihr gar nicht zugetraut.
 
Oben