WWE Friday Night SmackDown #1104 "Season Premiere" Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 16.10.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet Ihr diese SmackDown-Asugabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 1 100,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
WWE Friday Night SmackDown #1104 "Season Premiere"
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 16. Oktober 2020



Zu Beginn der Season Premiere von "Friday Night SmackDown" hat sich das nahezu gesamte SmackDown-Roster auf der Stage versammelt, während Stephanie McMahon und Triple H im Ring stehen. Sie bewerben die für heute angekündigten Matches, ehe sie einige Superstars erwähnen, die entweder zu SmackDown gedraftet wurden oder bereits bei SmackDown waren. Als Triple H die Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) aufruft, werden diese von ihren heutigen Gegnern Dolph Ziggler & Robert Roode angegriffen. Daraufhin entsteht ein riesiger Brawl zwischen allen Beteiligten. Nach einiger Zeit entscheidet sich Lars Sullivan dazu, die Party zu crashen. Während Sami Zayn die Flucht ergreift, werden Shorty G und Apollo Crews von Sullivan abgefertigt. Jeff Hardy eilt zum Ring und liefert sich einen kurzen Brawl mit Lars Sullivan, ehe es in die erste Werbepause geht.


1. Match
Singles Match
Lars Sullivan gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach dem Freak Accident.
Matchzeit: 04:17


Ein Hypevideo für Bianca Belair wird eingespielt.


Vor ihrem Abschiedsmatch möchten The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) noch ein paar abschließende Worte loswerden. Sie rekapitulieren einige Highlights ihres sechsjährigen Runs und müssen dabei stets ihre Emotionen unter Kontrolle halten, was nicht wirklich gelingt.


Sheamus, Cesaro & Shinsuke Nakamura hingegen können es im Backstagebereich gar nicht erwarten, The New Day ein für allemal zu zerstören.

Diverse FOX NFL-Experten geben ihre Tipps für das WWE Universal Championship Match zwischen Roman Reigns und Braun Strowman ab.

2. Match
The New Day Farewell Match - 6 Man Tag Team Match
The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen Sheamus, Cesaro & Shinsuke Nakamura via Pin durch Big E gegen Sheamus nach der Midnight Hour.
Matchzeit: 14:47


Kayla Braxton begrüßt nun Mr. Money in the Bank Otis zum Interview. Als er zur Gerichtsverhandlung mit The Miz befragt wird, unterbricht ihn WWE Intercontinental Champion Sami Zayn und behauptet, dass er diese verlieren wird, da er ja schon seinen besten Freund Tucker sowie seine Freundin Mandy Rose an RAW verloren hat. Natürlich gibt es auch Gewinner in dieser Welt, so ist Sami Zayn offensichtlich einer. Im Gegenzug gibt es aber Leute wie Otis. Dieser hat genug gehört und stößt den WWE Intercontinental Champion zu Boden.

Daniel Bryan begibt sich für seinen ersten Auftritt im WWE Thunderdome zum Ring. Er freut sich darüber, endlich wieder in die Gesichter der Fans schauen zu dürfen. Des Weiteren ist er schon gespannt darauf, die neuen Gesichter SmackDowns in Aktion zu sehen (namentlich werden Bianca Belair und The Riott Squad (Ruby Riott & Liv Morgan) erwähnt) oder gegen sie selbst anzutreten, bspw. gegen Kevin Owens, Aleister Black oder Apollo Crews. Unterbrochen wird er vom "Messiah" Seth Rollins, der sich darüber freut, Daniel Bryan endlich wieder im Ring stehen zu sehen. Bryan hat auch einige große Namen genannt, doch den größten Namen hat er vergessen zu erwähnen: Seth Rollins. Er macht schnell deutlich, dass sich Daniel Bryan für eine Seite zu entscheiden hat. Entweder wird er an Rollins' Seite für das höhere Wohl kämpfen oder sich gegen Rollins stellen. Und als die intellektuelle Person, die Bryan ist, wird er sich definitiv für die richtige Seite entscheiden, so Rollins.

Bryan gibt zu, dass auch er die Welt zu einem besseren Ort machen will, jedoch sind Seths Pläne nicht weitreichend genug, dafür aber umso egozentrischer - um nicht zu sagen "dumm". Nun entsteht ein kurzes Wortgefecht darüber, ob Rollins' Weltanschauung dumm ist oder nicht, ehe Seth Bryan attackiert und so ein kurzer Brawl ausbricht. Als Seth Rollins flüchten möchte, tauchen Rey Mysterio und dessen Sohn Dominik auf der Stage auf und drängen ihren ewigen Widersacher zurück in den Ring. Dort möchte Rollins Bryan zum Kampf gegen die Mysterios mobilisieren, doch dieser verlässt einfach den Ring. Plötzlich kommt Murphy zum Ring geeilt und stellt sich zwischen Seth Rollins und den Mysterios, ehe er auf Seth Rollins losgeht. Dieser kann jedoch nach wenigen Sekunden flüchten. Im Ring liefern sich Rey & Dominik und Murphy einen Staredown, ehe Letztgenannter einen Handshake anbietet. Die Mysterios zeigen sich jedoch misstrauisch und gehen nicht auf das Angebot ein.


3. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) (c) vs. Dolph Ziggler & Robert Roode endete im No Contest, nachdem sich alle vier Männer im Ring prügelten und die Ringrichterin das Match abbrach.
Matchzeit: 01:31


Von einem Bait-Titelmatch zum nächsten: Wir werfen einen Blick auf das letztwöchige WWE SmackDown Women’s Championship Match zwischen Bayley und Sasha Banks, welches Banks via DQ gewinnen konnte. Nach der nächsten Werbepause werden die beiden Damen den Vertrag für ihr Hell in a Cell Match unterzeichnen.

Nachdem sich beide Damen im Ring eingefunden haben, übergibt Adam Pearce den Vertrag an Sasha Banks. Diese unterschreibt ihn und erklärt, dass sie schon seit Ewigkeiten auf diesen Moment gewartet hat. Bayley beansprucht diese Worte auch für sich und bezeichnet Sasha Banks als Altlast, welches sie nun endlich loswerden will. Bayley prahlt damit, dass ihre Rekordregentschaft ausschließlich ihr Verdienst ist. Sasha hätte eh nur auf den perfekten Moment gewartet, um gegen Bayley zu turnen. Nun ist sie ihr zuvorgekommen. Von dieser Aussage fühlt sich Sasha persönlich angegriffen. Wutentbrannt widerspricht sie dieser Aussage, da sie sich schon vor Jahren gegen Bayley hätte wenden können, wenn sie gewollt hätte. Doch beste Freundinnen lassen sich nicht so im Stich. Und ohne Sasha würde Bayley nicht mal ansatzweise dort stehen, wo sie jetzt steht. Banks zählt einige Highlights in Bayleys Karriere auf, die hauptsächlich Sasha Banks zu verdanken sind. Bei "WWE Hell in a Cell" wird sie Bayley zerstören, denn sie ist Sasha Banks und ihr Name ist größer als Bayleys Titel es je sein wird. Die WWE SmackDown Women’s Championesse steht wütend auf, schiebt den noch nicht unterzeichneten Vertrag zur Seite und verschwindet im Backstagebereich. Sasha Banks kündigt an, dass Bayley den Vertrag "so oder so" unterschreiben wird.


4. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (c, w/ Paul Heyman) gewann gegen Braun Strowman via Submission im Guillotine Choke.
Matchzeit: 10:38

Direkt nach dem Match betritt Jey Uso die Bühne. Roman Reigns zeigt nach einem kurzen Staredown mit seinem Cousin einen Spear gegen Braun Strowman. Während sich Uso langsam zum Ring begibt, übergibt Paul Heyman seinem Schützling einen Stuhl. Mit diesen schlägt er mehrmals auf Braun Strowman ein. Dabei, so Reigns, soll sich Jey überlegen, was Reigns mit ihm machen könne, wenn er schon Braun Strowman so dominieren kann. Mehrere Ringrichter und Offizielle eilen zum Ring und wollen Roman beruhigen, was jedoch nicht funktioniert. Langsam betritt Jey Uso den Ring und bekommt von Reigns den Stuhl zugeschoben. Dieser dreht sich mit dem Rücken zu seinem Cousin, doch dieser schlägt nicht zu. Als sich Reigns wieder umdreht, bekommt er allerdings einen Schlag und einen Superkick verpasst. Daraufhin schnappt sich Jey wieder den Stuhl und schlägt zweimal auf Reigns ein, bis die Offiziellen und Ringrichter dies unterbinden. Während Jey noch festgehalten wird, kommt Roman Reigns wieder auf die Beine und zeigt einen Superman Punch gegen Uso. Mit diesen Bildern geht die Show off air.


Fallout:




„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png
 

BAT

Undercard
Ohne Punktebewertung da ich nur den Bericht gelesen habe und der sorgt dafür das ich einen großen Umkreis um diese Ausgabe mache.

Lars Sullivan - man hat 2 Möglichkeiten mit ihm umzugehen entweder man trennt sich endlich von ihm oder man pusht ihn ohne auf seine Einstellung zu achten - tja WWE entscheidet sich mMn für die Falsche.
 

Falke

Undercard
Die Show beginnt mit Sullivan (wer will den eigentlich sehen) schwach und endet mit Roman Lesnar (wie kann man den schon wieder so langweilig booken) schwach. Der Mittelteil mit New Day, Bryan und auch den Profits fand ich ganz gut!
 

Torti1308

Undercard
Knapp über 30 Minuten Wrestling in einer 2 Stunden Sendung kann man mal machen. Zu Lars Sullivan muss ich sagen er scheint offenbar genau wie Lesnar bestens zu wissen wie man Vince erfolgreich in den Ar*** kriecht 🤮🤮🤮
 

K1abauter

World Champion
Absoluter Bullshit!
  • Dummes Meeting zu Beginn wo das Roster wie paar Schulkinder rumsteht während der Lehrer 'ne Ansprache hält. Toller weg "Superstars" zu präsentieren.
  • Natürlich pusht man Lars Sullivan. Dieses PR-Desaster auf zwei Beinen hat Vince McMahon auf seiner Seite, also ist alles andere so egal, wie der Sack Reis, der grad irgendwo umgefallen ist.
  • New Day Farewell war offensichtlich wie das ausgeht.
  • Otis also nun im Intercontinental Picture. Das wird also der Mittelweg aus: "Otis darf nicht erfolgreich eincashen!" und "Aber Vince mag ihn!". Er wird gegen den Intercontinental Champion eincashen.
  • Bryan, Rollins etc: IRRELEVANT!
  • Tag Team Title Match im No Contest, weil warum auch liefern was angekündigt wurde...
  • Banks vs. Bayley eigtl gut aufgezogen, aber so Vertragssegmente sind halt per se dämlich.
  • Erwartbarer Main Event...
 

Paige

Midcard
Langweilige Show für mich. Roman Reigns vs Braun hätte man nicht bringen sollen mMn. Vor allem da klar war wegen dem Draft das Braun zu 100% gar nicht gewinnen konnte.
Ich renn ja auch nicht ins Kino wenn ich das Ende des Films schon kenne.
 

Falke

Undercard
Langweilige Show für mich. Roman Reigns vs Braun hätte man nicht bringen sollen mMn. Vor allem da klar war wegen dem Draft das Braun zu 100% gar nicht gewinnen konnte.
Ich renn ja auch nicht ins Kino wenn ich das Ende des Films schon kenne.
Seh ich auch so - deswegen schaue ich Matches von Lesnar, Reigns und Co. auch gar nicht erst..
Leider ist der Aufbau von solchen Riesen immer der gleiche, schlechte Mist..
 

Kuckuck

Rookie
Zum Thema "Season Premiere"

Beginnt oder Begann die neue Saison nicht unmittelbar nach WrestleMania normalerweise, da wurden doch immer die TV-Verträge verlängert oder auch nicht.
 

K-M

World Champion
Zum Thema "Season Premiere"

Beginnt oder Begann die neue Saison nicht unmittelbar nach WrestleMania normalerweise, da wurden doch immer die TV-Verträge verlängert oder auch nicht.
Der Vertrag mit Fox zumindest trat letztes Jahr ungefähr zu diesem Zeitpunkt erstmalig in Kraft. Dementsprechend ist die Season Premiere immer, wenn ein neues Jahr im Vertrag beginnt.
 

K1abauter

World Champion
@K-M und @Kuckuck:
Season Premiere ist halt bei den meisten Serien in Amerika im Herbst (September/Oktober rum) und das greift man halt immer mal wieder auf. Grundsätzlich ist das aber weder was Neues, noch hat das notwendigerweise was mit FOX zu tun. Es ist halt letztlich ein Weg eine normale Ausgabe der Wochen-Shows größer zu verkaufen vergleichbar mit dem "Fyter Fest" bei AEW oder "Great American Bash" bei NXT.

Wikipedia listet bei Special Ausgaben von RAW außerhalb der Laufzeit des FOX Deals:
  • "RAW Season Premiere" am 07.09.1995
  • "Raw 2004-05 Season Premiere" am 20.09.2004
  • "RAW Roulette" am 13.09.2011 (welche als Season Premiere Ausgabe fungierte)
  • "Raw 2014-15 Season Premiere" am 08.09.2014
  • "Raw 2015-16 Season Premiere" am 14.09.2015
Das sind allerdings nur einige Season Premiere Ausgaben. IMDB und Co. listen noch weitere auf, die zum Teil aber halt nur mal erwähnt wurden als Season Premiere Episoden ohne das das in den Shows groß beworben wurde oder die Show "special" war. Für SmackDown gilt dasselbe, da gab es auch in der Vergangenheit "Season Premiere Episoden", die eben groß beworben wurden (z.T. in Kombination mit dem Geburtstag der Show, zum Teil einfach alleine).

WWE ist sich halt letztlich bewusst, dass man Serien-ähnlich ist und wenn's passt, dann wird das halt auch mal wieder hervorgeholt. Sei es nun für Rekorde (longest running weekly episodic TV-show) oder hier halt für Werbezwecke...

tl;dr: WWE folgt "schon immer" dem allgemein üblichen Season-Schema im US-TV und macht mal mehr mal weniger Bohei darum...
 

Kuckuck

Rookie
Dann danke für die Erklärungen.

Bei uns werden die Verträge ja immer zur WrestleMania Zeit verlängert (Pro 7 Maxx) oder auch nicht, WM wurde dieses Jahr ja nicht auf SKY gezeigt.
 

K1abauter

World Champion
Bei uns werden die Verträge ja immer zur WrestleMania Zeit verlängert (Pro 7 Maxx) oder auch nicht, WM wurde dieses Jahr ja nicht auf SKY gezeigt.
Die letzten Male war das so, ja. Auch wenn der kurzzeitige Wechsel zurück zu Sky schon im November 2016 angekündigt wurde und ab da auch schon für PPVs galt bspw...
 

Paige

Midcard
Okay Herr Iceman, wenn das dein echter Name ist. Ich helfe dir mal da du anscheinend nicht die hellste Kerze bist auf dem Kuchen.
Wie du mich schon richtig zitiert hast steht da ICH.
Ich, das selbst dessen man sich bewusst ist und mit dem man sich von der Umwelt unterscheidet.
Ich bedeutet also keine Mehrzahl. Ich spreche nicht für alle Menschen die Titanic gesehen haben. Ich gehöre übrigens nicht zu denen.
Ich spreche über meine Meinung. Und wie die ist kann man dort oben wunderbar nachlesen.

Ich hoffe das ist alles nun verständlicher, falls immer noch nicht dann schreib eine PM und es gibt die Version für 6 Jährige Erstklässler.
:)
 

Iceman2410

Upper Card
Okay Herr Iceman, wenn das dein echter Name ist. Ich helfe dir mal da du anscheinend nicht die hellste Kerze bist auf dem Kuchen.
Wie du mich schon richtig zitiert hast steht da ICH.
Ich, das selbst dessen man sich bewusst ist und mit dem man sich von der Umwelt unterscheidet.
Ich bedeutet also keine Mehrzahl. Ich spreche nicht für alle Menschen die Titanic gesehen haben. Ich gehöre übrigens nicht zu denen.
Ich spreche über meine Meinung. Und wie die ist kann man dort oben wunderbar nachlesen.

Ich hoffe das ist alles nun verständlicher, falls immer noch nicht dann schreib eine PM und es gibt die Version für 6 Jährige Erstklässler.
:)
Mein Gott bist du ne Spaßbremse. Verkriech dich besser in den Keller und lass andere Menschen Spaß haben.
 

djss

Undercard
TITANIC!!!! TITANIC!!!! 🤣

Unfassbar wieviele damals das Ende nicht kannten. 😱
Super erstmal rum spammen mit etwas von 0 Relevanz und danach noch jmd. beleidigen. Verkriech dich aus dem Bord wenn du nichts sinnvolles zu sagen hast!!!


Bewerten wir mal die von WWE hingeschissene "Saison"-Premiere
1. Eröffnung spart es euch, kompletter Hohlsinn
2. Sullivan - Hardy, oder: technisch absolut limitierter Hau-drauf-Charakter gegen Altstar der schon einiges über dem MHD liegt. Den einen braucht es nicht den 2ten nicht mehr. Das nur zu den Ringfertigkeiten. Außerhalb des Ringes bringt Sullivan einiges. Der tritt nicht nur in die Fettnäpfchen, der suhlt sich geradezu darin wie das Schwein das er ist.

3.New Day - The Bar + Nakamura; Belangloses Match da der Ausgang klar, einziger Sinn vielleicht eine 3er Gruppe zu schmieden aus Cesaro, Sheamus und Nakamura - Sinn und Zweck außer heel Verband nicht gegeben. Vielleicht steckt man aber auch nur Cesaro und Sheamus wieder in ein Tagteam und Nakamura solo (Würde ich begrüßen).

4. Rollins - Murphy und Mysterios; hurra hurra der Kindergarten langweilt jetzt auf RAW -achne Smackdown nicht mal fürn blöden Reim gut.

5. Profits - Ziggler/Roode, bis auf weiteres kommt das jetzt 1x die Woche, mal als Titelmatch mal ohne, mal mit Sonderregeln. So siehts halt aus in der Zusammengestrichenen Tagteam Truppe.

6. Banks - Bayley, echte Überraschung, nicht das es einen Brawl gab, oder das der Vertrag nicht unterschrieben wurde. Nein die schauspielerische Leistung von Banks, ja sie kann es. Selbst Bayley wollte heulen so sah sie aus. Allerdings eigentlich genau das falsche um das Match anzuheizen.

7. Reigns - Strowman, auch hier eine kleine Überraschung: Das man Strowman klar verlieren ließ. Einfach nur schlecht ein Match auf die Beine zu stellen zwischen den zwei, die in den letzten Jahren am meisten gepushten wurden, nur um damit versuchen einen push für das Match Reigns - Uso zu bekommen.
-Total behämmert das Match Reigns-Uso zieht deshalb nicht weil Reigns zu übermächtig ist und sein Gegner, nen mittelmäßiger typ aus der Tagteam Gruppe ist, wenn man das Match anheizen wollte hätte Jey gegen Strowman gewinnen müssen, aber wie sollte das realistisch aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
7. Reigns - Strowman, auch hier eine kleine Überraschung: Das man Strowman klar verlieren ließ.
So klar war es ja nicht, denn Braun Strowman wurde ja durch einen gemeinen Tiefschlag von Roman Reigns ausgebremst, als er Reigns gerade ziemlich in die Mangel genommen hat.
 

thankukindsir

Upper Card
Also ich fand den Kommentar von @Iceman2410 jetzt auch nicht so wild. Wenn man mal ehrlich ist weiß man doch in den meisten Fällen von Filmen das Ende. Ich gehe ja nicht in Avengers ins Kino und habe Angst, dass die Guten verlieren und die Welt untergeht. Es geht ja auch immer etwas um die Art und Weise, wie das Ziel erreicht wird. Und beim "Sports Entertainment" weiß man doch auch in sehr vielen Fällen, wie das Match ausgeht. Die Aufeinandertreffen, in denen man wirklich garkeine Ahnung hat, wer der Sieger ist gehören doch wirklich zur absoluten Seltenheit. Wegen einem offensichtlich witzig gemeinten Kommentar so abzugehen finde ich etwas übers Ziel hinaus geschossen.
 

Iceman2410

Upper Card
Super erstmal rum spammen mit etwas von 0 Relevanz und danach noch jmd. beleidigen. Verkriech dich aus dem Bord wenn du nichts sinnvolles zu sagen hast!!!


Bewerten wir mal die von WWE hingeschissene "Saison"-Premiere
1. Eröffnung spart es euch, kompletter Hohlsinn
2. Sullivan - Hardy, oder: technisch absolut limitierter Hau-drauf-Charakter gegen Altstar der schon einiges über dem MHD liegt. Den einen braucht es nicht den 2ten nicht mehr. Das nur zu den Ringfertigkeiten. Außerhalb des Ringes bringt Sullivan einiges. Der tritt nicht nur in die Fettnäpfchen, der suhlt sich geradezu darin wie das Schwein das er ist.

3.New Day - The Bar + Nakamura; Belangloses Match da der Ausgang klar, einziger Sinn vielleicht eine 3er Gruppe zu schmieden aus Cesaro, Sheamus und Nakamura - Sinn und Zweck außer heel Verband nicht gegeben. Vielleicht steckt man aber auch nur Cesaro und Sheamus wieder in ein Tagteam und Nakamura solo (Würde ich begrüßen).

4. Rollins - Murphy und Mysterios; hurra hurra der Kindergarten langweilt jetzt auf RAW -achne Smackdown nicht mal fürn blöden Reim gut.

5. Profits - Ziggler/Roode, bis auf weiteres kommt das jetzt 1x die Woche, mal als Titelmatch mal ohne, mal mit Sonderregeln. So siehts halt aus in der Zusammengestrichenen Tagteam Truppe.

6. Banks - Bayley, echte Überraschung, nicht das es einen Brawl gab, oder das der Vertrag nicht unterschrieben wurde. Nein die schauspielerische Leistung von Banks, ja sie kann es. Selbst Bayley wollte heulen so sah sie aus. Allerdings eigentlich genau das falsche um das Match anzuheizen.

7. Reigns - Strowman, auch hier eine kleine Überraschung: Das man Strowman klar verlieren ließ. Einfach nur schlecht ein Match auf die Beine zu stellen zwischen den zwei, die in den letzten Jahren am meisten gepushten wurden, nur um damit versuchen einen push für das Match Reigns - Uso zu bekommen.
-Total behämmert das Match Reigns-Uso zieht deshalb nicht weil Reigns zu übermächtig ist und sein Gegner, nen mittelmäßiger typ aus der Tagteam Gruppe ist, wenn man das Match anheizen wollte hätte Jey gegen Strowman gewinnen müssen, aber wie sollte das realistisch aussehen.
Oh man. Es tut mir leid. Ich gelobe Besserung. Bevor ich nochmal deinen Zorn zu spüren bekomme. 😭😭😭
 
Oben