WWE Main Event Ergebnisse *Sammelthread*

ZackAttack

Administrator
Teammitglied
Also wenn ich das richtig verstehe, bekommt dann Christian, wenn er wieder gesund ist n Titel-Match gegen Big E. Wahrscheinlich dann nächste Woche bei Main Event. Denn für WM XXX steht doch noch kein Match um den IC Titel ne?

Vermutlich. Aber mal sehen, ist ja nicht die erste Gehirnerschütterung und auch wenns wohl nur ne leichte sein soll würde ich nicht drauf wetten, dass er so schnell wieder im Ring steht.
 

ebe3:16

Hall of Fame
Vermutlich. Aber mal sehen, ist ja nicht die erste Gehirnerschütterung und auch wenns wohl nur ne leichte sein soll würde ich nicht drauf wetten, dass er so schnell wieder im Ring steht.

Stimmt. Und mit einem Work ist wohl nicht zu rechnen? Dann wird das IC Titel Match wohl recht spontan werden. Ich hau mich weg das letzten Endes in der Pre-Show landet.
 

BroMantis

Inoffizieller Chef von dem ganzen Bums hier.
Teammitglied
Stimmt. Und mit einem Work ist wohl nicht zu rechnen? Dann wird das IC Titel Match wohl recht spontan werden. Ich hau mich weg das letzten Endes in der Pre-Show landet.

Das war doch schon bei der letzten Mania in der Pre-Show, also was neues wäre das ja nicht :rolleyes:
 

BroMantis

Inoffizieller Chef von dem ganzen Bums hier.
Teammitglied
Aber da gab es wenigstens noch 2 World Titels. Jetzt hat man ja nur noch 2 und da sieht man dann das der Wert sich nicht ansatzweise zum besseren geändert hat.

Welcome to WWE! :D

P.S.: Komm bitte jetzt nicht auf die Idee, dass ich jetzt mit 666 Beiträgen auch eine Runde fürs Board ausgeben muss xD
 

BroMantis

Inoffizieller Chef von dem ganzen Bums hier.
Teammitglied
Hättest nichts gesagt, müsstest auch nicht. Aber so.....XD

Okay, dann: HEUTE FREIBIER FÜR ALLE!!! ab 18 Jahren

Und da ich zur Zeit etwas klamm bin hat sich [MENTION=3734]ebe3:16[/MENTION] freundlicherweise dazu bereit erklärt, die Rechnung für mich zu übernehmen. Danke! :)
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE Main Event #79 Kurzbericht aus Washington, D.C. vom 01.04.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #79 (Tapings: 31.03.2014)
Ort: Verizon Arena in Washington, D.C., USA
Erstausstrahlung: 01. April 2014


Tom Phillips und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von "Main Event", bevor die Show mit den Entrances für das Opening-Match startet...

1. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen The Miz via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 13:40


Backstage befragt Renee Young die Bellas zum "Vickie Guerrero Invitational"-Match und dessen Regeln. Brie erklärt, dass sie immer auf alles vorbereitet sei. Auch Nikki gibt an so gut vorbereitet wie noch nie zu sein. Sie sind sich zwar nicht einig wer am Sonntag neuer Divas Champion wird, aber es herrscht Einigkeit darüber, dass es einen neuen Divas Champion geben wird.

2. Match
Singles Match
Tamina (w/ AJ Lee) gewann gegen Nikki Bella (w/ Brie Bella) via Pin nach dem Superfly Splash
Matchzeit: 04:11

Nach dem Match betritt AJ den Ring um mit Tamina zu feiern, wovon diese aber nicht allzu begeistert scheint.

 
Zuletzt bearbeitet:
T

The Narrator

Guest
WWE Main Event #80
Ort: Cajundome in in Lafayette, Louisiana, USA
Datum: 08. April 2014


Dark Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Titus O'Neil via Pin nach dem Brogue Kick

Die heutige Ausgabe von Main Event beginnt mit einem kurzem Rückblick auf die aktuelle RAW Ausgabe.


1. Match

6 Man Tag Team Match
The Shield (Dean Ambrose, Seth Rollins & Roman Reigns gewannen gegen The Wyatt Family (Bray Wyatt, Luke Harper & Erik Rowan) via Pin durch Ambrose, nach dem Footstomp von Seth Rollins.
Matchzeit: 19:16


Nach dem Match hält The Shield noch eine kurze Promo. Sie sprechen noch einmal über die Geschehnisse bei RAW und sagen, dass ein Handeln immer Konsequenzen nach sich zieht. Ambrose scheint verletzt zu sein, da es im sehr schwer fällt zu sprechen.


2. Match

Singles Match
Jack Swagger gewann gegen Dolph Ziggler via Submission nach dem Patriot Lock
Matchzeit: 04:08


3. Match

Singles Match
Alexander Rusev gewann gegen Sin Cara via Submission nach dem Accolade
Matchzeit: 00:49

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Buwistick

Hall of Fame
Eine gute Main Event Ausgabe. So langsam sehe ich, worauf Main Event abzielt. Es ist keine grundsätzliche Jobber Show, sondern sie dient dazu, Superstars zu pushen, die in den Main Shows zu kurz kommen. Swagger hat zwei mal in den Main Shows gegen Cesaro kassiert, sodass er hier ein wenig gepusht wurde. Rusev zerstört ja eh alles, was ihm in den Weg kommt. Und Shield vs. Wyatts war halt ein Schmankerl für die Fans, die sich das Network geholt haben. Alles in allem waren das 60 Minuten gute Unterhaltung.

Shield vs. Wyatts war wie immer stark, wobei ich dieses Match nicht so stark fand, wie die ersten beiden Matches zwischen den Teams. Swagger vs. Ziggler war überraschend schwach. Da passte mehrfach die Chemie nicht ganz, sodass ich hier doch etwas enttäuscht war. Rusev vs. Cara war halt das, was es war. Verstehe immer noch nicht, warum man die Matchcard hier umdreht, denn mit einem 49 Sekunden Squash die Show zu beenden war irgendwie unbefriedigend.

EDIT: Achja, [MENTION=2331]ZackAttack[/MENTION] [MENTION=2652]JME[/MENTION], Ambrose hatte hier seinen US Titel übrigens wieder dabei! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

The Narrator

Guest
WWE Main Event #81 Kurzbericht aus Nashville ,Tennessee vom 15.04.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #81
Ort: Bridgestone Arena in in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 15. April 2014


Dark Match

Singles Match
Bo Dallas gewann gegen Jamin Olivencia
- Olivencia ist ein Regular bei Ohio Valley Wrestling.

Tom Phillips und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Show, welche mit einer Promo von 3MB beginnt. Jinder Mahal zieht über El Torito her und präsentiert dann das Maskottchen von 3MB: Hornswoggle! Heute sei man die 2 1/2 Band! Hornswoggle macht sich in 3MB Klamotten auf den Weg zum Ring.

1. Match
Tag Team Match
Los Matadores (Diego & Fernando w/ El Torito) vs. 3MB (Drew McIntyre & Jinder Mahal w/ Hornswoggle) endete mit einer Doppel DQ nach dem El Torito und Hornswoggle anfingen sich im Ring zu brawlen
Matchzeit: ca. 02:00


Nun wird ein Bo Dallas Promo Video eingespielt und ein Tribute für den Ultimate Warrior angekündigt.


Wade Barrett kommt heraus und hat ein paar Bad News für Sin Cara. Barrett nennt sich selbst den zukünftigen Intercontinental Champion und Sin Cara´s neuer kleiner Freund Scooby Doo, könnte ihm heute nicht helfen. Weil das hier nämlich das echte Leben ist.

2. Match
Singles Match
Bad News Barrett gewann gegen Sin Cara via Pin nach dem Bull Hammer
Matchzeit: 03:20

Nun wird noch einmal das Ultimate Warrior Tribute Segment aus der vergangenen RAW Ausgabe gezeigt.


Lillian Garcia gibt bekannt, dass die Siegerin des nächsten Matches bei Extreme Rules gegen Paige um den Divas Titel antreten werde...

3. Match
Divas Championship #1 Contender - 10 Divas Battle Royal
Tamina Snuka gewann gegen Emma, Nikki Bella, Cameron, Naomi, Alicia Fox, Aksana, Eva Marie, Layla und Natalya
Matchzeit: ca. 03:20
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Eva Marie durch Layla
2. Emma durch Nikki Bella
3. Aksana durch Nikki Bella
4. Layla
5. Naomi durch Tamina
6. Cameron durch Tamina
7. Alicia Fox durch Tamina
8. Nikki Bella durch Tamina
9. Natalya durch Tamina

- Damit wird Tamina bei "Extreme Rules" gegen Paige antreten.
- Von AJ Lee war keine Spur, die Gründe sind bisher unbekannt. Möglicherweise aufgrund einer Verletzung.



Auch für Adam Rose wird ein Promo Video gezeigt und wir blicken noch ein mal auf die Rückkehr der Evolution bei RAW zurück. Außerdem wird angekündigt, dass sich Triple H am Freitag bei SmackDown zur aktuellen Situation äußern wird.



Vor dem nächsten Match hält Zeb Colter eine seiner typischen Promos in welcher er erklärt, dass Cesaro seine Einschätzung von Immigranten bestätigt habe. "Einmal ein hinterhältiger Immigrant, immer ein hinterhältiger Immigrant." Dann wendet er sich Swaggers heutigem Gegner zu, Big Show. Dieser sei ein Paradebeispiel für amerikanische Faulheit.

4. Match
Singles Match
The Big Show gewann gegen Jack Swagger (w/ Zeb Colter) via Pin nach dem Knockout Punch
Matchzeit: ca. 06:00


Als die Kameras nicht mehr mitliefen, sellte Big Show eine Beinverletzung bevor er von (Masked) Kane attackiert wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
Vielleicht bin ich der einzige im Board, aber ich fand das Segment mit Hornswoggle echt lustig :D Ich wette die WWE setzt für Extreme Rules ein Ladder Match zwischen den beiden an :D
 

Buwistick

Hall of Fame
Boah, das Diven Match war ja Comedy pur...so eine SCHEIßE hab ich schon lange nicht mehr gesehen! :D Ich glaube Cameron hat bald ein neues Lieblingsmatch! :D :D
 

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
Boah, das Diven Match war ja Comedy pur...so eine SCHEIßE hab ich schon lange nicht mehr gesehen! :D Ich glaube Cameron hat bald ein neues Lieblingsmatch! :D :D

Hat Cameron eigentlich schonmal mehr als 5 Minuten gewrestlet? Das Geschrei kann man ja echt nicht ertragen! Jede Diva, die mit ihr zusammen arbeiten muss tut mir vom ganzen Herzen leid :D
 

Buwistick

Hall of Fame
Hat Cameron eigentlich schonmal mehr als 5 Minuten gewrestlet? Das Geschrei kann man ja echt nicht ertragen! Jede Diva, die mit ihr zusammen arbeiten muss tut mir vom ganzen Herzen leid :D

Kein Plan, spule die Diven Matches immer vor. Das letzte WWE Diven Match, das ich gesehen hab (Ausnahme das Match bei WM), war AJ vs. Kaytlyn bei Money in the Bank 2013. Sie hatte aber mal gesagt, dass Melina vs. Alicia Fox ihr absolutes Lieblingsmatch of All Time gewesen sei! :D
 

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
Kein Plan, spule die Diven Matches immer vor. Das letzte WWE Diven Match, das ich gesehen hab (Ausnahme das Match bei WM), war AJ vs. Kaytlyn bei Money in the Bank 2013. Sie hatte aber mal gesagt, dass Melina vs. Alicia Fox ihr absolutes Lieblingsmatch of All Time gewesen sei! :D

Ja, bei Tough Enough :D Steve Austins Gesichtsaudruck war unbezahlbar :D
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Vielleicht bin ich der einzige im Board, aber ich fand das Segment mit Hornswoggle echt lustig :DIch wette die WWE setzt für Extreme Rules ein Ladder Match zwischen den beiden an :D

Das gibt ne Verwarnung :DWobei JME reicht das als Grund? :D

Du kommst einer Verwarnung wegen Geschmacksverirrung näher. :mad::D

Wo ist der Like Button wenn man ihn mal sinnvoll einsetzen könnte :(...;)
 

K-M

Hall of Fame
Hat Cameron eigentlich schonmal mehr als 5 Minuten gewrestlet? Das Geschrei kann man ja echt nicht ertragen! Jede Diva, die mit ihr zusammen arbeiten muss tut mir vom ganzen Herzen leid :D
Dich sollte das doch freuen. Jede Diva, die ihr Gehör von Cameron zertrümmert bekommt, kann sich ein Hörgerät von Kind holen, wodurch dein Verein in den nächsten Fast-Abstieg investieren kann. :D
 
T

The Narrator

Guest
WWE Main Event #82 Kurzbericht aus Hershey, Pennsylvania vom 22.04.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #82
Ort: GIANT Center in in Hershey, Pennsylvania, USA
Datum: 22. April 2014


Dark Match
Singles Match
Bo Dallas gewann gegen Mike Mondo via Pin nach einem Double-Arm-DDT
- Bei Mike Mondo handelt es sich um einen Indy-Wrestler, bestens bekannt aus seiner Zeit bei WWE, als unter dem Namen Mikey Teil der "Spirit Squad" war. In den letzten Jahren war Mondo unter anderem für ROH aktiv, bevor es in den letzten Monaten ruhig um ihn wurde.

Die heutige Ausgabe von Main Event beginnt mit Tom Phillips und Byron Saxton. Sie kündigen auch direkt das erste Match des Abends an. Big E wird gegen Alberto Del Rio antreten und zwar jetzt.


1. Match
Singles Match
Big E gewann gegen Alberto Del Rio via Pin nach dem Big Ending
Matchzeit: 04:20



Direkt nach dem Match wird Bad News Barrett auf seinem Podest nach oben gefahren. Und wie sollte es auch anders sein. He got some bad News. Big E sollte seine letzten 12 Tage als Champion genießen. Er war ein langweiliger Champion und ein dummer noch dazu. Er passt also perfekt zum Publikum.

2. Match
Singles Match
Hornswoggle (w/ Heath Slater, Jinder Mahal & Drew McInytre) gewann gegen El Torito (w/ Fernando & Diego) via Pin nach dem Tadpole Splash
Matchzeit: 05:10



Nun wird noch einmal auf die Situation rund um The Shield und Evolution zurückgeblickt.



3. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Titus O`Neil via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 06:10



Aus der Werbung zurück, sehen wir ein Bo Dallas Promoviedeo und einen Rückblick auf Kanes Attacke gegen Daniel Bryan.




4. Match
Singles Match
Ryback (w/ Curtis Axel) gewann gegen Jimmy Uso (w/ Jey Uso) via Pin nach dem Shellshocked
Matchzeit: 13:10

Die Show endet mit Rybaxel und den Uso´s die sich im Ring noch eine Weile beschimpfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mankind

Main Event
WWE Main Event- Gutes Booking und kleine Nervensägen

1. Match
Singles Match
Big E gewann gegen Alberto Del Rio via Pin nach dem Big Ending
Matchzeit: 04:20

Ein erwartungsgemäßer Sieg von Big E. Allerdings überraschte mich dann doch die Manier in der er gewann. Sicher, war der Sieg absolut nachvollziehbar und ja auchr richtig um den ehemaligen NXT-Champion in Hinischt auf sein Intercontinental Championship Match gegen Bad News Barrett oder Rob Van Dam bei Extreme Rules zu stärken, aber mit Del Rio stand ihm ja doch ein ehemaliger WWE- und World Heavweight Champion gegenüber. Und den dann in vier Minuten abzufertigen, zumal Del Rios letzter Championshiprun, der ja auch immerhin knapp fünf Monate andauerte, erst ein halbes Jahr her ist. Del Rio scheint momentan echt ziemlich im Dog House zu sitzen, aber wie dem auch sei, das Match war für die vier Minuten sehr ansehnlich und außer der Länge habe ich hier nichts zu kritisieren.
Gefallen hat mir dann auch der Auftritt von Bad News Barrett nach dem Match. Keine besondere Ansprache, und ich weiß nicht, was ich von Big Es Reaktion auf Barretts Ansprache halten soll, aber immerhin versucht man hier der Fehde um den Intercontinental Title eine gewisse Tiefe zu geben.

2. Match
Singles Match
Hornswoggle (w/ Heath Slater, Jinder Mahal & Drew McInytre) gewann gegen El Torito (w/ Fernando & Diego) via Pin nach dem Tadpole Splash
Matchzeit: 05:10

Was hat der normale WWE-Fan, also der, der nicht erst fünf Jahre alt ist und mit John Cena-Merchandise von oben bis unten bepflastert auf den Schultern von Daddy sitzt, kaum die Hände gegeneinander schlagen kann, weil er gestern erst dem Uterus der Mutti entschlüpft ist und noch gar nicht weiß, was da passiert und sich in zehn Jahren auch nicht mehr an den Besuch dieser Show erinnern kann, kurzum der kleine Pfurz, auf den die WWE ihr Programm ausrichtet, dieser Promotion eigentlich getan, dass er so einen Müll im Ring ertragen muss. Ich meine, die komplette Halle war während dieser Zurschaustellung körperlicher Unkontrollierheit komplett still. Man hat nur irgendwelche Kiddies gehört, aber auch die nur ganz wenig. Also zusammengefasst, der "Kampf" dieser zu klein geratenen Gartenzwerge da im Ring hat niemanden interessiert. Niemanden, nicht einmal die Leute, die das Match angesetzt haben, denn hätte es sie interessiert, dann hätten sie es nicht angesetzt. Aber von der Unnötigkeit dieser "Fehde" mal abgesehen war das Match auch schlecht. Es ist definitiv ein Kandidat auf den Worst Match of the Year-Award, und noch schlimmer ist, dass dieser Mist jetzt nicht einmal vorbei ist. El Torito hat einmal gewonnen, Hornswoggle hat einmal gewonnen, das heißt es gibt noch ein Rubber Match!!!! Wahrscheinlich mit der Zauberbohnen-on-a-Pole Stipulation oder noch besser, ein Stelzen-Deathmatch! Ja, warum eigentlich nicht, ein Stelzen-Deathmatch, oder ein Hahnenkampf, mit 3MB und Los Matadores, die die beiden Minis auf ihren Schultern tragen dürfen (müssen). Der Einzige, neben mir, der mir bei diesem Match echt Leid tat war Drew McIntyre. Was hat man aus diesem Kerl, der so viel Potenzial und herausragende Fähigkeiten als Heel hatte, nur gemacht? Einen Vogel in Lederklamotten, der so tut als hätte er eine Band und der einen Zwerg durch die Gegend trägt. Na dann, gute Nacht!

3. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Titus O`Neil via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 06:10


Ich muss mich ja jetzt mal outen, irgendwie mag ich das Auftreten von Titus O´Neil. Im Ring ist er echt ziemlich mies, versteht mich nicht falsch, aber wenn er mit seinem Theme Song rauskommt, durch die Gegend schreit, dann hat er schon was bedrohliches, wo man als Mark denkt: "Jetzt gibt´s gleich ein Beating für den Gegner."
Das täuscht aber nicht über seine Schwächen im Ring hinweg, was das Match zwischen ihm und Sheamus ziemlich schwach machte. Dazu dann noch ein verbotchter Fallaway Slam, den Sheamus grade nochmal so retten konnte, ohne sich dabei zu verletzen. Sieger war ja von Anfang an eh klar, ich frage mich nur, was der Sieg Sheamus denn bringen soll. Er steckt ja grade in keiner Fehde, sollte beim nächsten Special Event nicht auf der Card stehen, vielleicht wollte man ihn so nach seiner Niederlage gegen Bad News Barrett wieder etwas stärken, oder, was ich eher vermute, ihn für ein Programm nach Extreme Rules aufbauen.


4. Match
Singles Match
Ryback (w/ Curtis Axel) gewann gegen Jimmy Uso (w/ Jey Uso) via Pin nach dem Shellshocked
Matchzeit: 13:10

Wenn ich mich nicht täusche, war das nach dem Last Man Standing von Ryback gegen John Cena bei Extreme Rules letztes Jahr das stärkste Singles Match von Ryback in der WWE. Mich freute hier das gute Booking im Match. Erstens war es echt sehr sehr spannend. Man wusste nicht wer gewinnt, beide hatten ungefähr gleichviel Dominanz im Match, beide hatten harte Moves, die Meathook-Clothesline von Ryback war sehr gut gesellt von Jimmy Uso. Was mich am Booking hier freute war, dass Ryback das Match gewinnen durfte. Ryback hat ja wesentlich mehr Erfahrung als Singles Wrestler als Jimmy Uso, der so gut wie gar keine in diesem Bereich hat. Von daher ist ein Sieg von Ryback absolut richtig und angebracht gewesen, eigentlich eine Selbstverständlichkeit für den Aufbau so einer Fehde, ja aber leider nicht immer eine Selbstverständlichkeit in der WWE.
Mit diesem Match hat man meiner Meinung nach alles richtig gemacht, ein Lob von mir an das Booking-Team in der WWE!

Fazit: Match eins und vier hatten eine gute Qualität. Über die Länge von Match eins kann man sich streiten, Match zwei ging für mich gar nicht, das hat nichts bei einer Wrestling-Show verloren, Match drei hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht, da ich nicht den Sinn dahinter sehe, dass Sheamus mit einem Sieg über O´Neil aufgebaut wird und bei Match vier hat man alles richtig gemacht. Also insgesamt eine durchwachsene Show, allerdings mit einem sehr schönen Ende.
Qualität der Show: 5.5 Punkte
Match of the Night: Jimmy Uso vs. Ryback
Performance of the Night: Jimmy Uso und
(ich fasse es nicht, dass ich das schreibe) Ryback
Segment of the Night: Logischerweise das einzige: Die Bad News Barrett-Promo
Moment of the Night: -

 
T

The Narrator

Guest
WWE Main Event #83 Kurzbericht aus Kansas City, Missouri vom 29.04.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #83
Ort: Sprint Center in in Kansas City, Missouri, USA
Datum: 29. April 2014


Dark Match
Singles Match
Santino Marella (w/ Emma) gewann gegen Brodus Clay via Pin nach der Cobra nachdem Emma für Ablenkung gesorgt hatte
Matchzeit: 04:13

Die heutige Ausgabe von Main Event beginnt mit Cody Rhodes und Goldust. Sie scheinen sich vertragen zu haben und können das nun auch in einem Match beweisen. .


1. Match
Singles Match
Goldust (w/ Cody Rhodes) gewann gegen Alberto Del Rio via Pin nach dem Final Cut
Matchzeit: 03:10


Nach dem Match betritt Rene Young den Ring und interviewt die beiden. Sie spricht sie auf die Probleme in der letzten Zeit an und fragt ob die beiden nun getrennte Wege gehen würden. Das verneint Goldust vehement. Sie werden sich immer den Rücken stärken. Am Ende hebt Cody noch den Arm von Goldust in die Luft und verlässt den Ring.

Es wird bekannt gegeben, dass Dean Ambrose seinen US-Title bei SmackDown nun doch nicht in einem Handicap Match verteidigen miss. Stattdessen werden wir ein 4 Way Match mit den gleichen Teilnehmern sehen.

2. Match
Singles Match
Paige gewann gegen Alicia Fox via Pin nach einem DDT
Matchzeit: 03:40

Nach dem Match taucht Tamina auf der Stage auf und liefert sich einen Staredown mit Paige.


Renee Young interviewt nun Sheamus. Sheamus spricht über das Match am heutigen Abend gegen Brya Wyatt. Es ist Zeit die Masken fallen zu lassen und zu kämpfen.

Vor dem nächsten Match hat Wade Barrett noch some Bad News für seinen Gegner bei Extreme Rules Big E. Er wird ihn besiegen und zwar weil Big E, dumm und langweilig ist.

3. Match
Singles Match
Wade Barrett gewann gegen Kofi Kingston via Pin nach dem Bullhammer.
Matchzeit: 02:33


Aus der Werbung zurück, sehen wir ein Bo Dallas Promoviedeo


Vor dem Main Event kommt Bray Wyatt wieder singend heraus. Einige Fans sangen auch wieder mit.

4. Match
Singles MatchBray Wyatt (w/ Luke Harper & Erick Rowan) gewann gegen Sheamus via Pin nach der Sister Abigail nachdem Harper & Rowan für Ablenkung sorgten
Matchzeit: 13:41

Nach dem Match attackieren die Wyatts Sheamus noch weiter. Den Safe machen die Uso´s und die Show endet mit den feiernden Babyfaces im Ring.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben