WWE Main Event Ergebnisse *Sammelthread*

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #7 Ergebnisse aus Cleveland, Ohio (13.11.2012)

WWE Main Event #7 (13.11.2012)
Ort: Quicken Loans Arena in Cleveland, Ohio
US-Ausstrahlung: 14.11.2012

Josh Mathews interviewt die Tag Team Champions Hell No. Daniel Bryan ist nach den Vorkommnissen bei RAW immer noch wegen The Miz eingeschnappt. Kane will sich das nicht anhören und geht weg. Das verschafft ihren heutigen Gegnern, dem Team Rhodes Scholars, einen Angriff auf Bryan.

Ein Video stellt Hell No und ihre Konfrontation mit dem Team Rhodes Scholars vor.

1. Match
Tag Team Championship
Tag Team Match
Hell No(c) gewannen gegen Team Rhodes Scholars via Pin durch Daniel Bryan gegen Damien Sandow nach dem Diving Headbutt, dem Kanes Chokeslam vorausgegangen war. Bei einem Back Body Drop von Kane gegen Cody Rhodes fiel Rhodes statt auf den Rücken auf die Schulter. Dabei hat er sich wohl an der Schulter verletzt und wurde später auch ärztlich versorgt. Man muss Rhodes ein großes Kompliment aussprechen, denn obwohl es ihm nach der Aktion sichtlich schlecht ging, wrestlete er noch einige Aktionen, wechselte mit Sandow, blieb in der Ringecke und tat so, als wolle er eingewechselt werden, damit das Match, das noch etliche Minuten andauern sollte, nicht abgebrochen werden musste. Natürlich wurde er nicht mehr eingewechselt. Rhodes könnte bei Survivor Series ausfallen.
Matchzeit: 18:04

Nun versucht Matt Striker, Hell No zu interviewen. Er fragt Bryan, was er von Miz halte. Bryan möchte Miz, der bei Main Event Kommentator ist, nach Kanes Vorschlag nach den Regeln Dr. Shelbys umarmen, doch Miz lehnt ab.

Michael Cole wiederum möchte von Dolph Ziggler wissen, ob nach der Niederlage der Rhodes Scholars Zigglers Survivor Series Team nicht geschwächt sei. Ziggler verneint energisch und meint dagegen, dass das Team von Mick Foley die allerletzte zerstrittene Gurkentruppe sei. The Miz unterbricht, und die beiden streiten sich hitzig, während das Publikum verstärkt dem Lokalmatador Miz zujubelt. Und so verabredet sich Miz mit Ziggler für das Main Event Hauptmatch in der nächsten Woche.

2. Match
Santino Marella gewann gegen David Otunga via Pin nach der Kobra.
Matchzeit: 5:14
 
Zuletzt bearbeitet:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Autsch, Cody, autsch!

Das war eine denkwürdige Ausgabe, deren Promoarbeit um Hell No, den Scholars, Miz und Ziggler durch die Bank gut war. Soviel Stimmung hatte so manch eine dreistündige namentlich nicht genannte Show, die in der Regel montags ausgestrahlt wird, in einigen Vorwochen nicht zusammengebracht, aber nach dem unterhaltsamen RAW in dieser Woche hatte man auch hier gut Stimmung gemacht, um Survivor Series anzuheizen. Soweit so gut, das Problem waren die Matches. Santinos Funmatch gegen die Juristennull Otunga hatte hier sowas von gar nichts zu suchen. Das war einfach nur grausam. Und dann hatten wir zuvor das Titelmatch zwischen Hell No und den Scholars. Tja, da hatte man sicherlich ganz andere Pläne, aber Codys Unfall warf natürlich alles über den Haufen. Der Sturz sah auch übelst aus. Dass er trotzdem weitergemacht hatte, verdient großen Respekt. Wie ein Randy Orton in so einer Situation reagiert, kann man ja Mr. Kennedy/Anderson/Wasauchimmer fragen. Und so war Codys Leidensweg unfreiwillig interessanter als das Match, was natürlich nicht im Sinne des Erfinders war. Das konnte natürlich nicht mit Abyss mithalten, dem RVD die halbe Felge aus dem Kiefer getreten hatte, und er trotzdem ein ganzes Match mit anschließender brutaler Tracht Prügel durch Crimson überstand, ehe TNA-Mitarbeiter begannen, seine Zähne in der Halle zusammenzusuchen. Aber egal, Cody hat sich tapfer geschlagen, auch wenn das Match natürlich ruiniert war. Wahrscheinlich wäre dies eine gute Acht-Punkte-Show geworden, aber so kann ich nur ganz knappe 5 Punkte aufgrund der guten Promoarbeiten geben.
 

The Olympic Champ

World Champion
Das Survivor Series Match zwischen Team Foley & Team Ziggler wurden mit dem Tag Team Titel-Match sowie einer Promo zwischen Miz & Ziggler echt gut gehypt und weiter geführt. Miz könnte sogar echt Face turnen, ohne dabei seinen Charakter zu ändern, echt gut wie man das macht. Mal schauen, was man noch so macht, nach dem der PPV vorbei ist. Angeblich soll ja Cesaro vs. Miz geplant sein und das passt irgendwie für Miz als neues Babyface. Das 2. Match war dann zwar unnötig, aber Ok, wenn man es für nötig hält. Warum nicht? Insgesamt ordentliche Episode.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #8 Ergebnisse aus Grand Rapids, Michigan (20.11.2012)

WWE Main Event #8 (20.11.2012)
Ort: Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan
US-Ausstrahlung: 21.11.2012

Dark Match
Tyson Kidd vs. Santino Marella endete im No Contest, als NXT Champion Seth Rollins, Dean Ambrose und Roman Reigns in den Ring stürmen und beide verprügeln, ehe sie durch das Publikum verschwinden.

“Main Event” startet in dieser Woche mit einem Video das The Miz‘ bisherige WWE Karriere beleuchtet. Unterbrochen wird das Ganze jedoch von Dolph Ziggler der sich wiederum in einem Video über The Miz lustig macht. Das Ganze hat natürlich das Ziel das heutige Match der beiden zu promoten.

Es wird in die Halle geschalten wo uns JBL und Michael Cole zur heutigen Show begrüßen. Wir sehen The Miz der sich selbst ankündigen möchte doch da kommt auch schon Dolph Ziggler mit einem Mic in der Hand. Ziggler stellt fest, dass die Show “Main Event” heißt und The Miz bei einer Show mit einem solchen Namen doch überhaupt nichts zu suchen habe. Ziggler prahlt damit das er das SuSe Elimination Match als einziger “überlebte” und das er heute The Miz deklassieren werde. Miz entgegnet, dass alles an Ziggler eine Lüge sei: seine Haarfarbe, seine Bräune und sein Survivor Series Sieg. Die Diskussion geht hin und her und Miz fordert Ziggler auf seinen Money in the Bank Koffer wie ein Mann einzucashen anstatt ihn als Schutzschild vor sich herzutragen. Miz beschuldigt Ziggler ein Niemand zu sein der zu feige ist den MitB Koffer einzulösen. Ziggler entgegnet mit einer Ohrfeige und die Ringglocke wird geläutet….

1. Match
Singles Match
Dolph Ziggler gewann gegen The Miz via Pin nach dem Zig Zag
Matchzeit: ca. 25:35
Ziggler hatte während des Matches die Polsterung vom oberen Turnbuckle gelöst. Vor dem Finish landete The Miz auf dem entblößten “Stahl” was Ziggler zum Zig Zag nutzte.

Nach dem Match versucht Matt Striker Ziggler zu interviewen wird jedoch fortgeschickt. Ziggler sagt, dass er erneut bewiesen habe, dass er der Beste ist. Und genau deshalb wird er auch John Cena abfertigen, genau wie jeden der sich ihm in den Weg stellt.

2. Match
Singles Match
Wade Barrett gewann gegen Justin Gabriel via Pin nach dem Souvenir/Bullhammer
Matchzeit: ca. 3:35

Nach dem Match verkündet Michael Cole die “Breaking News” das in der nächsten Woche John Cena sein “Main Event” Debüt geben wird. Ein Video mit Rückblicken auf die Geschehnisse bei RAW und SmackDown rund um die Geschehnisse der Vickie Guerrero, AJ Lee und John Cena Storyline wird gezeigt.

Nun betritt Damien Sandow die Halle. Sandow wendet sich an John Cena auf den er in der nächsten Woche bei dessen “Main Event” Debüt treffen wird. Sandow kündigt an WWE von ihrem größten Verbrecher zu befreien, einer Krankheit, die er in der nächsten Woche ausrotten werde. Sandow bezeichnet Cena als das ultimative falsche Idol… “You’re welcome”!

JBL und Cole hypen noch ein wenig John Cena vs. Damien Sandow bevor die Show in dieser Woche Off Air geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The Olympic Champ

World Champion
Die Show begann gleich mit einem schönen Video-Package zwischen The Miz & Dolph Ziggler, dieses sah sogar glatt nach einem PPV Üackage aus, echt klasse. Und kaum begann das Intro schon geht die Show mit einer Promo zwischen den beiden an und endlich sah man wieder eine richtig gute Promo zwischen 2 aufstrebende Superstars. Das Mizzi hier einen Fan einbezieht echt klasse. Das Match der beiden war dann echt klasse, echt gut wie Ziggler Mizzi durch das Match gezogen hat. Die Promo von Ziggler danach war dann ganz ordentlich. Barrett vs. Gabriel war dann echt ordentlich und das für die kurze Zeit. Marella vs. Kidd kannste eh vergessen, allerdings ging es mit der NXT Invasion endlich weiter. Damien Sandows Promo war dann... Ja wie er selbst, klasse xD. Insgesamt her eine ganz ordentliche Show mit 2 echt guten Matches.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #9 Ergebnisse aus Bossier City, Louisiana (27.11.2012)

WWE Main Event #9 (27.11.2012)
Ort: CenturyLink Center in Bossier City, Louisiana
US-Ausstrahlung: 28.11.2012

Die heutige Show wird von Michael Cole und JBL kommentiert, da The Miz gerade erst von einer Tour durch den Persischen Golf zurückgekehrt ist, wo WWE die amerikanischen Truppen zu Thanksgiving besucht hatte. Videos stellen John Cena und Damien Sandow vor, ehe der verletzte Cody Rhodes via Tout auch noch eine Lanze für Damien Sandow bricht. Sandow zitiert auf seinem Weg zum Ring noch Sokrates und kündigt an, nun das "falsche Idol" Cena auszuschalten.

1. Match
John Cena gewann gegen Damien Sandow via Submission im STF.
Matchzeit: 17:30

Josh Mathews wird backstage von Damien Sandow ein Interview verweigert, weil er Sandows Sauerstoff nicht wegatmen dürfe. Stattdessen verliest Mathews einen Brief Sandows, dass der heutige Sieg Cenas gezeigt habe, dass er ein falsches Idol sei, dem die willenlosen Fans hinterherstolperten. Der Tag der Erleuchtung müsse daher verschoben werden.

2. Match
Non (US-)Title Match
Antonio Cesaro(c) gewann gegen Zack Ryder via Pin nach dem Neutralizer.
Matchzeit: 8:53

Nach dem Match erklärt Cesaro, dass er der beste Champion sei, den WWE zu bieten hätte. Das sieht Intercontinental Champion Kofi Kingston ganz anders, und so vereinbaren sie für die nächste Woche ein Match.
 
Zuletzt bearbeitet:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Main Event? Wohl eher Bundesjugendspiele!

Also bei wenigen Superstars geht die Schere zwischen "geiles Gimmick mit geilen Promos" und "öde Matches" so weit auseinander wie bei Damien Sandow. Wenn er wie heute den Mund aufmacht, dann ist das nur klasse, aber wenn er dann ein Match bestreitet - auch noch gegen das Technikantiwunder Cena -, dann wird das einfach nichts. Seine ständigen Räder sahen dann auch eher nach Turnstunde aus. Das Match war leider gar nichts. Null, nix, nada! Da wurde Cesaros Match gegen Ryder schon besser, war aber auch nichts wirklich Tolles. Die Wow-Momente, die Cesaro gegen größere Gegner wie Clay oder Sheamus zeigt, fehlten hier, da es eben "nur" Ryder war. Das Match Cesaro vs. Kofi in der nächsten Woche als 15-Minuten-Match könnte aber ein echter Knaller werden. Hoffentlich lässt man sie machen. Vielleicht werte ich zu streng, aber bei einem total wertlosen Main Event ist einfach der Gesamteindruck dieser Show ziemlich schlecht. Daher gibt es nur 3 Punkte.
 

The Olympic Champ

World Champion
Das war nix... Aber kein Wunder, wenn man sich die Paarungen so anschaut. Cesaro vs. Ryder war echt ordentlich, allerdings ging Cena vs. Sandow voll in die Hose, da hätte man Cena lieber einen Gegner wie Cesaro halt geben sollen, damit was gutes herausspringt, aber man hat es hier verbockt. Wenigstens sieht man dafür nächste Mal Kofi vs. Cesaro, was in einem 15-Minuten Match echt klasse aussehen wird. Das 2. Match kann man dann auch vergessen sicherlich, wie jeden Mal, allerdings überraschend, dass hier das 2. Match besser war als das achso tolle angekündigte Main Event...

Btw: Overtaker kennt Bundesjugendspiele? Sag mal wie alt bist du? Dachte diese Drecksspiele gibt es erst seit paar Jahren? xD
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Overtaker kennt Bundesjugendspiele? Sag mal wie alt bist du? Dachte diese Drecksspiele gibt es erst seit paar Jahren? xD
Von wegen, ich bin drei mal so alt wie die anderen Boarduser zusammengenommen, und schon ich musste diese Schmach jedes Schuljahr durchleiden. Das hatte seinen Ursprung glaube ich in der Hitlerjugend... Da sollte es auch besser geblieben sein. Gibt es noch die Turnbundesjugendspiele? Die haben wir damals alle boykottiert, denn sich vor zig Zuschauern am Barren zum Vollidioten zu machen, war dann zuviel der Kastration junger Egos.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
*Update* WWE Main Event #10 Ergebnisse aus North Charleston, South Carolina (04.12.2012) - inkl. VIDEOS

WWE Main Event #10 (04.12.2012)
Ort: North Charleston Coliseum in North Charleston, South Carolina
US-Ausstrahlung: 05.12.2012

Zu Beginn der Show erklärt Michael Cole, dass CM Punks Notoperation (wir berichteten) von Ryback verursacht worden sei. Das ist zumindest teilweise Storyline, da der Meniskussplitter in Punks Knie dort schon seit einiger Zeit für Schmerzen sorgte, ehe die Schmerzen am Montag wohl zu stark wurden.

Als Einleitung auf das Main Event werden Kofi Kingston und Antonio Cesaro anhand von Interview- und Showrückblenden vorgestellt. Dann ruft die wieder genesene Ringsprecherin Lilian Garcia Antonio Cesaro heraus.

Cesaro erklärt stolz, dass er bei RAW am Monatg in einem harten Fatal Four-Way Match seinen US-Titel verteidigt habe. Amerikaner sollten ihm dankbar sein. Er hasse sie nicht, sondern fühle Mitleid, denn Amerikaner seien faul und ließen andere für sie arbeiten. Deshalb sei eben er US-Champion und benennt die USA in "United States of Antonio" um. Da kommt Kofi Kingston heraus, der genug gehört hat.

[video]wysjmaeCLaQ[/video]

1. Match
Champion vs. Champion Match
Kofi Kingston(c/IC) gewann gegen Antonio Cesaro(c/US) via DQ, als Gastkommentator Wade Barrett Kingston angriff. Auch der andere Gastkommentator R-Truth stürmt daraufhin in den Ring, um Kingston zu helfen. Cesaro und Barrett wollen sich verziehen, aber R-Truth fordert ein Tag Team Match. Selbst Little Jimmy stimmt zu, so dass das Match beginnen kann.
Matchzeit: 11:33

[video]byCRQunQqT8[/video]

2. Match
Tag Team Match
Kofi Kingston & R-Truth gewannen gegen Antonio Cesaro & Wade Barrett via Pin durch R-Truth gegen Cesaro per Einroller, dem Kingstons Trouble in Paradise vorausgegangen war. Nach dem Match befragt Matt Striker die Sieger. Kingston ist heiß darauf, Barrett beim TLC-PPV klar zu besiegen. Auch R-Truth ist aufgestachelt, denn die Leute wollten die Wahrheit zum Champion und keinen Cesaro. Daher werde er neuer US-Champion bei TLC - und das sei nun einmal die Wahrheit.
Matchzeit: 19:55

[video]kYWZrfWj4yg[/video]

Der Rest der Sendung ist CM Punks Verletzung und seinem Titelmatch bei TLC gegen Ryback gewidmet. Nach einem Rückblick auf RAW in Bezug auf Punk, The Miz, Ryback und The Shield wird eine Erklärung von Vince McMahon verlesen, deren Inhalt wir gestern schon berichten konnten: Demnach wurde das Titelmatch Punk vs. Ryback für TLC abgesagt, aber es solle in naher Zukunft stattfinden. Stattdessen wird es zum Six-Man Tag Team Match Ryback & Hell No vs. The Shield kommen.

[video]0LTdi_4WByI[/video]

In der nächsten Woche wird das Main Event Ryback vs. Alberto Del Rio lauten.

Damit geht die Show off air...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Weniger ist mehr - viel mehr!

Keine Ahnung, ob dies eine spontane Idee nach RAW war, aber heute ließ man die vier Recken, die mit ihrem Fatal Four-Way Match bei RAW für den einzigen echten Höhepunkt gesorgt hatten, die gesamte Ausgabe von Main Event füllen. Als Randprodukt wurden dabei auch die beiden Midcard-Titelmatches angeheizt. Cesaro vs. Kofi wurde wie erwartet ein gutes und interessantes Match, das durch Cesaros großes Heelmaul hervorragend eingeleitet wurde. Die vier Kommentatoren waren auch gut aufgelegt. Man hätte dem Match aber durchaus mehr Zeit geben können, ehe es zur DQ kam. Aber das folgende Tag Team Match wurde glücklicherweise ebenfalls gut. Stundenlanges Eindreschen auf einen sterbenden Schwan fand eher weniger bzw. in der Werbung statt, sondern es gab teils schnelle Wechsel und schnelle Action. Mit feurigen Kampfansagen der Faces nach ihrem Sieg in diesem ebenfalls guten Match beendete man die Show dann leider aber angebracht mit dem RAW-Rückblick, mit dem man Punks Situation erklärte. Ich kann ganz klar sagen, dass mich hier und jetzt die beiden Midcard-Titel deutlich mehr interessieren als die beiden "großen" Diskussionstitel von Big Show und Punk. Das Gesamtpaket der vier Midcarder gefiel mir durchweg gut, und viel gewrestlet wurde auch, so dass ich Klasse statt Masse im Gegensatz zu RAW und wohl auch wieder SmackDown bevorzuge und starke 8 Punkte gebe, die nur knapp an der Zehn vorbeischrammen. Das Ende trübte die Stimmung leider ein. Das wäre auch deutlich kürzer gegangen. Aber egal, erneut wurde uns am Mittwoch Abend gezeigt, dass man mit einer gut gefüllten Stunde drei verzweifelt vollgesendete Stunden locker an die Wand klatschen kann.
 

The Olympic Champ

World Champion
Midcard regiert WWE Main Event! US Champion Antonio Cesaro, IC Champion Kofi Kingston, US-Challanger R-Truth & IC-Challanger Wade Barrett legten aber echt eine gute Show hin. Erst dieses tolle Fatal 4 Way Match bei RAW, dann dieses tolle Single Match der Champions und dann das gemischte Tag Team Match. Echt klasse, was die WWE hier präsentiert hat, dabei spielt die MIdcard heutzutage kaum mehr eine Rolle in den Shows, wieso kann es nicht jedes Mal so sein? Echt tolle Main Event Show.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #11 Ergebnisse aus Bridgeport, Connecticut (11.12.2012)

WWE Main Event #11 (11.12.2012)
Ort: Webster Bank Arena at Harbor Yard in Bridgeport, Connecticut
US-Ausstrahlung: 12.12.2012

Vorbemerkung: Wegen des 12-12-12-Konzerts im Madison Square Garden zugunsten der Sandy-Opfer wurde Main Event vor und nach dem Konzert gezeigt. Bei 12-12-12 rockten Showtitanen wie die Rolling Stones, Paul McCartney, The Who, Billy Joel, Bon Jovi, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Roger Waters(Pink Floyd), Alicia Keys und viele mehr stundenlang, was mit teils lustigen und teils nachdenklichen Einlagen von Adam Sandler, Billy Crystal, Steve Buscemi (Schauspieler und ehemaliger New Yorker Feuerwehrmann), Chris Rock und anderen aufgefüllt wurde. Auch Christoph Waltz trat zusammen mit Quentin Tarrantino und Jamie Foxx auf, die an dem Film Django Unchained gearbeitet haben. In der Telefonzentrale saßen Prominente - besonders mit Ostküstenhintergrund - wie Ben Stiller und Whoopi Goldberg.

Nach einleitenden Worten von Michael Cole und The Miz wird ein Video zu Ryback gezeigt.

[video]3VCaMGUMYWI[/video]

Danach ist es die ehrenhafte Aufgabe von Ricardo Rodriguez, ein 17minütiges Promovideo zu Alberto Del Rio anzukündigen. Das wird allerdings nach akzeptabler Zeit von Rybacks Einmarsch unterbrochen.

[video]n85KumoHH6Q[/video]

Alberto Del Rio kommt dann ebenfalls zu ihrem Match heraus und kündigt schon mal an, Ryback für diese Respektlosigkeit heute eine Lektion zu erteilen.

1. Match
Ryback gewann gegen Alberto Del Rio(w/Ricardo Rodriguez) via Pin nach dem Shell Shocked.
Matchzeit: 15:52

[video]r3v6ZVWrvOQ[/video]

Backstage wird Ryback von Matt Striker gefragt, wie er mit Hell No denn am Sonntag The Shield besiegen wolle. Sie würden als Einheit kämpfen, und Ryback bestätigt das, indem er YESst!

[video]VwMIoReo7Bo[/video]

3MB kommen heraus und wundern sich, nicht für das anstehende als größtes Konzert aller Zeiten geplante 12-12-12-Konzert eingeladen worden zu sein. Justin Gabriel und Tyson Kidd verstehen das aber nur zu gut, und nach einiger Streiterei steht das folgende Match.

[video]1s54xoPjYoo[/video]

2. Match
3-on-2 Handicap Match
3MB gewannen gegen Justin Gabriel & Tyson Kidd via Pin durch Heath Slater gegen Kidd nach den Smash Hit.
Matchzeit: 12:19

[video]u7Wh6Phr3WI[/video]

In der nächsten Woche wird das Main Event Kane vs. Cody Rhodes lauten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Sir Paul gewann gegen 3MB via Pin nach totalem KO.

Yeah, baby! Ich habe mir vor Main Event das Fünf-Stunden-Konzert reingeballert und bin so aufgedreht, dass WWE soviel Mist senden konnte, wie sie nur wollten. Meine Stimmung war trotz des grauenvollen Hintergrundes des Konzertes nicht kleinzukriegen, aber das versuchte WWE auch gar nicht. Leider kappte man bei ION nach 30 Minuten Überziehung das Konzert, als Sir Paul gerade mit Helter Skelter loslegte. Da es dann auf einem anderen Programm lief, liefen die beiden Dinge bei mir in Konkurrenz. Sir Paul holte sich dann auch noch Nirvana-Mitglieder wie Dave Grohl dazu, und es wurde richtig losgefetzt. Sich da auf Ryback zu konzentrieren war schwierig. Aber zum Thema: die Promoarbeiten waren teils in Ordnung, aber nichts Besonderes, und einen YESsenden Ryback sieht man auch nicht alle Tage. Falls sich die Scherzkekse von 3MB allerdings für die geilsten Luftgitarristen halten, dann sollten sie sich ganz schnell das Konzert anschauen, wie der 67jährige Pete Townshend von The Who auf seine Gitarre eindrischt. Da können die drei Knallköppe noch was lernen. Während sie ihren Kappes abließen und sich auch Kidd und Gabriel stimmtechnisch nicht mit Ruhm bekleckerten, schrammte Paul "Live and let die", während die Bühne in Feuerwerk und Lichteffekten gehüllt war. Sorry, 3MB, aber im direkten Vergleich hättet ihr nicht armseliger abstinken können. War ein unfairer Wettbewerb. Das Match dazu war allerdings ziemlich gut, was besonders an Kidd und Gabriel lag. Ryback vs. Del Rio war zwar immerhin ein "richtiges" Match, aber gut war es nicht wirklich. Allerdings war ich besonders bei dem Match durch das Konzert abgelenkt, so dass mein Eindruck vielleicht etwas verzerrt ist. Ich denke, solide 5 Punkte sollten passen, im Zweifelsfall eher mehr als weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

ebe3:16

Hall of Fame
Also ich finde es schon bemerkenswert das Ryback 15 Min wrestln, kloppen oder wie auch immer durfte und das Del Rio auch so lange stand halten konnte. Zu 3MB kann ich nicht viel sagen. Ich pers. finde das sowas von lächerlich was die abziehen müssen.
 

The Olympic Champ

World Champion
Also das war nix. Ryback kannste eh nicht in ein langes Match stecken und mit einem wie Alberto Del Rio, dessen Stil das Match eh immer langsamer machen lässt, bringt das eh nix. Ebenso wie 3MB vs. Justin Gabriel & Tyson Kidd, was zwar ordentlich war, aber auch nicht wirklich das Wahre war. Schade, dass man nicht mehr rausgehauen hat, aber was will man machen? Die WWE nutzt ja ihr Potenzial ja eh nie aus, sieht man ja bei deren Workern.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #12 Ergebnisse aus Philadelphia, Pennsylvania (17.12.2012)

WWE Main Event #12 (17.12.2012)
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania
US-Ausstrahlung: 19.12.2012

Das Main Event steht im Zeichen der Verletzung von Cody Rhodes, die er einst im Match gegen Kane erlitten hatte. Daraus resultiert das heutige Hauptmatch. Ein Video stellt die Teams und ihre Fehde vor.

[video]sG5AcflupC4[/video]

1. Match
Tag Team Championship
Tag Team Match
Hell No(c) gewannen gegen The Rhodes Scholars via Pin durch Daniel Bryan gegen Cody Rhodes nach dem Diving Headbutt.
Matchzeit: 20:00

[video]nH0T3lsyHGU[/video]

2. Match
Tag Team Match
The Prime Time Players gewannen gegen Santino Marella & Zack Ryder via Pin durch Titus O'Neil gegen Zack Ryder nach dem Clash of the Titus.
Matchzeit: 7:00

[video]cssWXr0i8bo[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Ernsthaft, ION?

Puh, im Main Event zwischen Hell No und den Scholars kamen mehrere unschöne Dinge zusammen. Das Matchtempo war grundsätzlich ziemlich lahm und nahm nur selten etwas Fahrt auf. Dazu kam, dass die gezeigten Aktionen mit wenigen Ausnahmen nicht berauschend waren, was leider erneut besonders an Sandow lag, der - so geil sein Gimmick auch sein mag - als Wrestler langweilig und unspektakulär ist. War das schon hart an der Grenze, gab ION Television leider dem Match den Todesstoß, indem zwei lange Unterbrechungen neben Werbung auch mit öden Programmvorschauen vollgesendet wurden. Am Ende jubelte man, weil es endlich vorbei war. Und das zweite Teammatch war ein Idiotenschießen gegen Marella, bei dem wenn überhaupt Ryder vereinzelte brauchbare Aktionen zeigen durfte. Auch das zweite Match wurde durch einen zu langen Werbeblock unterbrochen, der dann noch durch blöde Animationen aufgefüllt wurde, die man nun wirklich nicht sehen muss. Also wer das Sendermotto "Positively entertaining" erfunden hat, hat wohl nie in die eigene Programmgestaltung geschaut. Das war eine Werbung für illegale Quellen, bei denen man allen Stuss vorspulen kann. Es war alles ziemlich ätzend, und ich gebe in keinster Weise unterhaltene 2 Punkte für die Fleißarbeit des Main Events.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #13 Kurzbericht aus Rochester, New York vom 26.12.2012 (inkl. VIDEOS)

WWE Main Event #13 (19.12.2012)
Ort: Blue Cross Arena in Rochester, New York
US-Ausstrahlung: 26.12.2012

Michael Cole und The Miz begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von Main Event. Und bevor es mit der No. 1 Contender Battle Royal losgeht betritt der US-Champion Antonio Cesaro die Halle und gesellt sich zu Cole und The Miz ans Kommentatorenpult.

1. Match
US Title #1 Contender 20 Man Battle Royal
The Great Khali gewann gegen Wade Barrett, Santino Marella, Zack Ryder, Cody Rhodes, Damien Sandow, Primo, Epico, Drew McIntyre, Jinder Mahal, Ted DiBiase, Tyson Kidd, Justin Gabriel, Jimmy Uso, Jey Uso, William Regal, Brodus Clay, Darren Young, Titus O’Neil & Yoshi Tatsu
Matchzeit: 18:46
Die letzten vier Wrestler waren der Great Khali, Wade Barrett, Zack Ryder und Santino Marella. Cesaro kommentierte das Match mit und gegen Ende erklärte er unter anderem, ich zitiere, das die “Cobra genau so doof ist wie das andere”! Nach dem Match betrat der Titelhalter auch noch den Ring und gratulierte dem Khali und schüttelte dessen Hand.

[video]y6j-6RmJ2cg[/video]

Backstage interviewt Matt Striker den Khali, doch dieser wird von Cesaro angegriffen. Khali kann Cesaro jedoch mit einem Chop umhauen, schnappt sich den Titel und meint, dass sie sich nächste Woche bei Main Event treffen werden.

[video]NsTj8GJULWM&feature[/video]

2. Match
Tag Team Match
International Airstrike (Tyson Kidd & Justin Gabriel) gewannen gegen 3MB (Jinder Mahal & Drew McIntyre w/ Heath Slater) via Pin von Kidd an Mahal nach einer Blockbuster Combo
Matchzeit: 15:08

[video]rjeCdJ0LkG0[/video]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Wossap

Guest
Ist das ein Witz? Wieso machen die Khali zum No.1 Contender?
Aber bei Main Event wird der Titel wahrscheinlich eh nicht wechseln, aber ein gutes Match erwarte ich mir bei Main Event immer! :)
 

K-M

Hall of Fame
Ist das ein Witz? Wieso machen die Khali zum No.1 Contender?Aber bei Main Event wird der Titel wahrscheinlich eh nicht wechseln, aber ein gutes Match erwarte ich mir bei Main Event immer! :)
Der Titel könnte schon bei Main Event Wechseln. Allerdings bezweifle ich, dass es am 2. Januar so sein wird. Wobei: Das wäre dann (wenn auch mit einem Jahr Verspätung) The end of The World as i know it. :D
 

ZackAttack

Administrator
Teammitglied
WWE Main Event Tapingbericht aus Richmond, Virgina (30.12.2012)

WWE Main Event
TV-Taping aus Richmond, Virginia
US-Erstausstrahlung: 2. Januar 2013


Die Show beginnt mit The Miz und Michael Cole, die über CM Punk reden. Dabei wollen beide zum Ende der Show bekannt geben, ob Punk seinen Titel in der kommenden Woche bei RAW verteidigen kann. Es folgt ein Interview mit Antonio Cesaro.

Backstage versucht Matt Striker, dem Great Khali ein paar Worte zu entlocken, doch er wird von Natalya und Hornswoggle davon abgehalten.

1. Match
WWE United States Championship
Antonio Cesaro (c) gewann gegen The Great Khali.

Nach dem Match kommt Matt Striker für ein Interview hinzu und Cesaro halt eine Anti-USA Promo.

2. Match
Non-Title Gauntlet Match
Wade Barrett gewann gegen Justin Gabriel
Wade Barrett gewann gegen JTG
Wade Barrett gewann gegen Yoshi Tatsu
Kofi Kingston gewann gegen Wade Barrett

-Bei Smackdown wird es daher zum Intercontinental Championship Rematch zwischen Kofi Kingston und Wade Barrett kommen.


Der Bericht ist bis zur Ausstrahlung wie immer ohne Gewähr
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE Main Event #14 Kurzbericht aus Richmond, Virginia vom 02.01.2013 (inkl. VIDEOS)

WWE Main Event #14 (30.12.2012)
Richmond, Virginia
US-Erstausstrahlung: 2. Januar 2013


Die Show beginnt mit The Miz und Michael Cole, die über CM Punk reden. Dabei wollen beide zum Ende der Show bekannt geben, ob Punk die Ringfreigabe von den Ärzten bekommt und seinen Titel in der kommenden Woche bei RAW verteidigen kann.

Es folgt ein Hype Video zu Antonio Cesaro...

[video]vy2CNv7MXL0[/video]

Cesaro kommt heraus und unterbricht sein eigenes Video das er als typischen amerikanischen Schrott bezeichnet. The Miz unterbricht Cesaro und liefert sich einen verbalen Schlagabtausch mit Cesaro bevor Michael Cole schlichtend unterbricht. Cole stellt fest das Cesaro bisher jeden Gegner besiegt hat seitdem er den US-Titel gewinnen konnte er aber bisher noch niemanden wie dem Great Khali gegenübergestanden hat.

Nun sehen wir Matt Striker der backstage ein Interview mit dem Great Khali führen will...

[video]vU1mU3q__PE[/video]

1. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Antonio Cesaro (c) gewann gegen The Great Khali (w/ Natalya & Horneswoggle) via Pin nach dem Neutralizer
Matchzeit: 10:04
Nach dem Match kommt Matt Striker für ein Interview hinzu und Cesaro hält eine Anti-USA Promo...

[video]aUQdClulePQ[/video]

Nun wird es Zeit für die Entscheidung bezüglich CM Punks Gesundheitszustand. nach einem kurzen Rückblick kommt WWE Arzt Michael Sampson via Tout-Video zu Wort. Sampson erklärt das CM Punk bis Montag die Ringfreigabe erhalten und damit seinen WWE Championship bei RAW in einem TLC Match gegen Ryback verteidigen wird. Besagtes Tout-Video könnt ihr euch hier anschauen: TOUT | @WWE physician Dr. Sampson medically clears @CMPunk for competition on Monday Night #Raw.

Nun begrüßen Cole und The Miz Kofi Kingston am Kommentatorenpult und befragen diesen nach seinem Titelverlust bei Monday Night Raw. Kingston erklärt das der Titelverlust nur ein Versehen war bis er plötzlich von Wade Barrett unterbrochen wird. Nach einem kleinen Wortgefecht ruft Wade Barrett eine Open Challenge aus. Er möchte in einem Gauntlet Match gegen jeden Wrestler antreten der sich backstage befindet um zu beweisen welch großartiger IC-Champ er ist.

[video]xPNSYZfP_-w[/video]

2. Match
Non-Title - Gauntlet Match
Wade Barrett gewann gegen Yoshi Tatsu via Pin nach dem Bull Hammer Elbow [0:08]
Wade Barrett gewann gegen JTG via Pin nach dem Bull Hammer Elbow [2:18]
Wade Barrett gewann gegen Justin Gabriel via Pin nach dem Bull Hammer Elbow [11:01]
Kofi Kingston gewann gegen Wade Barrett via Pin nach dem Trouble in Paradise [11:45]
Matchzeit: 11:45

[video]noVa65CC-M8[/video]

Zum Abschluss der Show wird bekannt gegeben, dass es diese Woche bei Smackdown zu einem Intercontinental Championship Rematch zwischen Kofi Kingston und Wade Barrett kommen wird. Außerdem werden in der nächsten Folge von Main Event Dolph Ziggler und Sheamus aufeinandertreffen.
 

Chabal

Main Event
Echt schade,dass die Fehde zwischen Barrett und Kofi Kingston so verworfen wurde.Beide haben hier bewiesen,dass sie gute Promos halten können.Überhaupt finde ich,dass sich Kofi Kingston gut entwickelt hat.Hoffentlich buhlt er nicht wieder in der Midcard rum,sondern kriegt eine ordentliche Non-Title Fehde in der Uppercard.
 

Overtaker

Main Event
Teammitglied
WWE Main Event #15 Ergebnisse aus Miami, Florida (08.01.2013)

WWE Main Event #15 (08.01.2013)
Ort: AmericanAirlines Arena in Miami, Florida
US-Ausstrahlung: 09.01.2013

Zur Einstimmung auf das Hauptmatch wird ein Video zu Sheamus gezeigt gefolgt von einem kurzen Video zu Dolph Ziggler.

[video]V-KTdaKorlE[/video]

Backstage erklärt Sheamus bei Matt Striker, dass er bei WrestleMania World Heavyweight Champion werden wolle. Ein Interview mit Ziggler kommt aber nicht zustande, denn Big E Langston versucht sich wieder im Sprechen und blockt das Interview ab.

[video]1_1xX4PK7xs[/video]

1. Match
Sheamus gewann gegen Dolph Ziggler(w/AJ Lee & Big E Langston) via Countout, nachdem Ziggler nach einem Brogue Kick aus dem Ring gefallen war. Danach kommt es zum Staredown zwischen Sheamus und Langston, den Sheamus gewinnt.
Matchzeit: 19:00

[video]Guvw9yOrY0k[/video]

Es folgt eine Zusammenfassung von der RAW-Promo zwischen CM Punk und The Rock.

2. Match
Non (IC-)Title Match
Wade Barrett(c) gewann gegen Zack Ryder via Pin nach dem Bull Hammer.
Matchzeit: 9:30

[video]v_-oh4tdEG4[/video]

In der nächsten Woche wird Randy Orton auf Antonio Cesaro treffen. Mit dieser Ankündigung geht die Show off air...
 
Zuletzt bearbeitet:

Overtaker

Main Event
Teammitglied
Nett, nett, nett...

Ok, ich konnte nicht ganz klären, ob Langston stulledoof ist oder lustig sein wollte. Wie er das Interview abwimmelte ließ AJ und Ziggler sehr amüsiert zurück, und mir ist nicht ganz klar, ob sie mit ihm oder über ihn gelacht haben. Kommen wir lieber zu den Matches. Sheamus vs. Ziggler war eine nette Fleißarbeit, aber die Abläufe und Aktionen von Sheamus sind doch leider immer wieder sehr ähnlich. Das ist ja nicht schlecht, aber nur sehr bedingt spannend. Die interessanten und überraschenden Aktionen kamen eher von Ziggler, der hier immerhin auch nicht klar verlor. Das ist für ihn ja schon ein Fortschritt. Auch Broski Ryder musste sich mal nicht squashen lassen, sondern durfte ein ausgeglichenes und recht ansehnliches Match gegen Barrett bestreiten. Die ganze Show haute niemanden vom Hocker, war aber sehr ordentlich und bekommt solide 5 Punkte.
 
Oben