WWE "Main Event" Sammelthread - Aktuelle Show: Ausgabe #592 vom 29.02.2024

Jede Show kann ja ein paar schlechte Ausgaben haben, aber die Geschichte der Show "Main Event" ist mittlerweile diesselbe wie von Superstars. Starker Beginn, viele Topstars und im laufe der Zeit nur noch eine Show für Mid- und Undercarder. Und wer tritt alles auf? Ziggler (Midcarder), Rose (Jobber), Paige & Fox (Diven, also Undercarder), Barrett (Midcardlappen) und Swagger (Der lebt noch?! :D). Schade, weil der Anfang mit Punk vs. Sheamus sehr vielversprechend war und die Show sich lange gehalten hat, aber mittlerweile interessiert sich auch kein Schwein mehr für diese Stunde "Wrestling".

Main Event ist letztlich eigentlich nur ein weiterer Baustein im Wrestling-Overkill-Produkt der WWE. Offenbar scheint es aber immer noch so zu sein, dass die Quoten ausreichend sind dieses Format weiterlaufen zu lassen. Ob es hilft? Keine Ahnung? Ob es schadet? Ebenfalls keine Ahnung. Für ein paar Kiddies und Wrestling-Nerds mag es eine weitere Stunde gefüllten Lebens sein, der Rest schaut es einfach nicht. In diesem Sinne kann man nicht wirklich für dieses Format Partei ergreifen, aber es scheint wohl auch keinem weh zu tun. Von daher: Just let it be... :)
 
Jede Show kann ja ein paar schlechte Ausgaben haben, aber die Geschichte der Show "Main Event" ist mittlerweile diesselbe wie von Superstars. Starker Beginn, viele Topstars und im laufe der Zeit nur noch eine Show für Mid- und Undercarder. Und wer tritt alles auf? Ziggler (Midcarder), Rose (Jobber), Paige & Fox (Diven, also Undercarder), Barrett (Midcardlappen) und Swagger (Der lebt noch?! :D). Schade, weil der Anfang mit Punk vs. Sheamus sehr vielversprechend war und die Show sich lange gehalten hat, aber mittlerweile interessiert sich auch kein Schwein mehr für diese Stunde "Wrestling".

War doch von Anfang an zu erwarten, dass man das auf Dauer nicht so durchzieht und es zu Superstars 2 wird. Die Show ist mittlerweile einfach nur noch komplett irrelevant.
 
Main Event ist letztlich eigentlich nur ein weiterer Baustein im Wrestling-Overkill-Produkt der WWE. Offenbar scheint es aber immer noch so zu sein, dass die Quoten ausreichend sind dieses Format weiterlaufen zu lassen. Ob es hilft? Keine Ahnung? Ob es schadet? Ebenfalls keine Ahnung. Für ein paar Kiddies und Wrestling-Nerds mag es eine weitere Stunde gefüllten Lebens sein, der Rest schaut es einfach nicht. In diesem Sinne kann man nicht wirklich für dieses Format Partei ergreifen, aber es scheint wohl auch keinem weh zu tun. Von daher: Just let it be... :)

Sehe ich nicht so..
Bei Main-Event und Superstars hat man oft gute Matches und hier treten auch Leute an, die bei RAW und Smackdown (leider) nicht so oft in Matches etc. zu sehen sind.
Sehe mir die Show gerne an, wenn vielversprechende Matches wie Swagger vs Barrett z.b. auf der Card stehen.
 
Sehe ich nicht so..
Bei Main-Event und Superstars hat man oft gute Matches und hier treten auch Leute an, die bei RAW und Smackdown (leider) nicht so oft in Matches etc. zu sehen sind.
Sehe mir die Show gerne an, wenn vielversprechende Matches wie Swagger vs Barrett z.b. auf der Card stehen.
Und wieso sollte man es sich dann diese Matches angucken, wenn sie mal bei RAW oder SD stattfinden ? Denn dann würdest du dir wegen sowas RAW angucken, was für die WWE eigentlich wichtiger sein sollte.
 
Sehe ich nicht so..
Bei Main-Event und Superstars hat man oft gute Matches und hier treten auch Leute an, die bei RAW und Smackdown (leider) nicht so oft in Matches etc. zu sehen sind.
Sehe mir die Show gerne an, wenn vielversprechende Matches wie Swagger vs Barrett z.b. auf der Card stehen.
Und das ist doch auch völlig okay so. :) Wen jemand (wie Du) hier Paarungen für sich entdeckt, die er aus den von Dir genannten Gründen gerne sieht, dann hat diese Show doch auch ihre Berechtigung. Genau das wollte ich damit sagen. :)
 
Sehe ich nicht so..
Bei Main-Event und Superstars hat man oft gute Matches und hier treten auch Leute an, die bei RAW und Smackdown (leider) nicht so oft in Matches etc. zu sehen sind.
Sehe mir die Show gerne an, wenn vielversprechende Matches wie Swagger vs Barrett z.b. auf der Card stehen.
naja, würde man etlichen kram aus den hauptshows weglassen, würden auch diese leute sicher öfter dort zu sehen sein, in verbindung mit einem entsprechenden CT versteht sich...
 
WWE Main Event #140 Kurzbericht aus Lafayette, Louisiana (11.06.2015)

WWE Main Event #140 (Tapings: 09.06.2015)
Ort: Cajundome in Lafayette, Louisiana, USA
US-Erstausstrahlung: 11. Juni 2015


Dark Match

(Non-Title) Tag Team Match
The Prime Time Players (Titus O'Neil & Darren Young) gewannen gegen The New Day (Big E & Xavier Woods)

Jimmy Uso gesellt sich wieder einmal zu den Kommentatoren Rich Brennan und John "Bradshaw" Layfield.

Adam Rose macht sich gemeinsam mit Rosa Mendes auf den Weg zum Ring und erklärt wieder einmal, dass die Fans gar nicht begreifen wie großartig er und Rosa sind. Er ist ein missverstandener Künstler und Rosa ist sein Muse, seine Liebste, seine Seelenverwandte, seine Rosa.

1. Match
Singles Match
Adam Rose (w/ Rosa Mendes) gewann gegen Zack Ryder via Pin nach dem Party Foul
- Rose hatte Rosa vor dem Finish als Schutzschild benutzt, was Ryder irritierte. Daraufhin fuhr Rose den Sieg ein.

2. Match

Tag Team Match
Tamina Snuka & Naomi gewannen gegen Emma & Layla via Pin an Layla durch Naomi nach einem Superkick von Tamina

Es folgt eine Backstage-Promo von Stardust. In gewohnt wirrer Art und Weise spricht er über Fandango und dessen Tanzkünste. Das Universum braucht aber keine Tänzer, es braucht Balance. Es braucht mehr Star...dust.

3. Match

Singles Match
Stardust gewann gegen Fandango via Pin nach dem Queen’s Crossbow

Kevin Owens kommt heraus sagt, dass er am vergangenen Montag die Wahrheit gesprochen hat. Die Leute haben John Cena satt, sie haben es satt ihm zuzuhören wie er über Hustle, Loyalits, Respect und Never Give Up spracht. Aber natürlich tat Cena auch bei RAW das, was er immer in solchen Situationen tut, so Owens, er lächelte dümmlich und riß furchtbare Witze. Dann setzte sich Cena zu den Kommentatoren und gemeinsam nannte man Owens arrogant. Laut Owens verwechseln aber alle nur Selbstbewusstsein mit Arroganz. Warum sollte er arrogant sein? An seinem ersten Abend bei RAW fertigte er Cena ab. In seinem ersten Match bei WWE besiegte er Cena fair. Dann schrieb er Geschichte, als er den NXT Title erstmals bei Smackdown und RAW verteidigte. Für Cena muss es surreal sein zu sehen, wie die Zukunft an ihm vorbeirauscht. Owens gesteht, dass er vielleicht sogar etwas arrogant ist, aber wer würde das nicht sein, wenn er all dies erreicht hätte? Er hat in wenigen Wochen mehr Eindruck bei WWE hinterlassen, als viele in ihrer ganzen Karriere. Aber das alles war erst der Anfang, am Sonntag wird er das gegen Cena beweisen. Dann spricht Owens eine Open Challenge um seinen NXT Title aus, welche von Heath Slater angenommen wird...

4. Match

NXT Championship
Singles Match
Kevin Owens (c) gewann gegen Heath Slater via Pin nach der Pop-Up-Powerbomb

Dark Match

Tag Team Match
The Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) gewannen gegen The Ascension (Konnor & Viktor)
 
Zuletzt bearbeitet:
WWE Main Event #141 Bericht + Ergebnisse aus Buffalo, New York (18.06.2015)

WWE Main Event #141 (Tapings: 16.06.2015)
Ort: First Niagara Center in Buffalo, New York, USA
US-Erstausstrahlung: 18. Juni 2015

Dark Match

Singles Match
Zack Ryder gewann gegen Brad Maddox via Pin nach dem Rough Ryder
Matchzeit: 04:40

Jimmy Uso gesellt sich wieder einmal zu den Kommentatoren John "Bradshaw" Layfield und Rich Brennan, gemeinsam begrüßen sie uns zur heutigen Show.

Die Prime Time Players kommen heraus und stellen sich in "New Age Outlaws"-Manier als Tag Team Champions vor. Dann zeigen sie den Zuschauern ein "Tudorial" zu ihrem Millions of Dollas Dance. Unterbrochen werden sie jedoch von The Ascension. Viktor gratuliert zum Titelgewinn, stellt aber klar, dass sie ihm und Konnor nun im Weg stehen. Es wird ein neues Zeitalter bei WWE anbrechen, das Zeitalter der Zerstörung.

1. Match

(Non-Title) Tag Team Match
The Prime Time Players (Titus O'Neil & Darren Young) gewannen gegen The Ascension (Konnor & Viktor) via Pin an Viktor durch Young nach einem Gutbuster
Matchzeit: 05:30

Heath Slater kommt heraus und spricht darüber, wie er nun schon seit Monaten erfolglos versuchte John Cena's Open Challenge um den US Title anzunehmen. Nun hat ihn aber R-Truth inspiriert, denn jetzt will auch er King Barrett schlagen, da ihm eine Krone und ein Umhang sicher auch stehen würde. Nachdem er erst Barrett und dann Cena geschlagen hat, wird man ihn nur noch als New King of the United States Championship Heath Slater kennen.

2. Match

Singles Match
King Barrett gewann gegen Heath Slater via Pin nach dem Bullhammer
Matchzeit: 03:00

Nach dem Match kommt R-Truth als "King What's Up" verkleidet heraus. Er heißt uns zum Kingdom of Truth willkommen und spricht etwas mit Lil' Jimmy. Schließlich bezeichnete er Barrett noch als "King Jackass".

3. Match

Singles Match
Naomi (w/ Tamina) gewann gegen Summer Rae via Submission im Stretch Muffler
Matchzeit: 04:48

4. Match

(Non-Title) Singles Match
Ryback gewann gegen Adam Rose (w/ Rosa Mendes) via Pin nach dem Shellshocked
Matchzeit: 04:45
- The Miz saß während des Matches bei den Kommentatoren.

Nach dem Match applaudiert Miz höhnisch Ryback zu, bevor er sich doch lieber auf den Weg aus der Halle macht.

Dark Match

Tag Team Match
Erick Rowan & Luke Harper gewannen gegen The Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) via Pin nach dem 3D
Matchzeit: 06:05
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh man, es ist einfach zu geil. Man denkt echt, das Barrett der absolut letzte in der Nahrungskette bei WWE ist. Aber es gibt tatsächlich noch jemanden, der unter ihm steht: Heath Slater!

Die Ascension ist ist auch mal sowas von durch. Sie damals ins Main Roster aufsteigen zu lassen, war ein einziger Fehltritt. Denn mittler Weile kann mir niemand weiß machen, dass diese Darstellung nur daran lag, dass sie im ersten Match so schlecht waren. Ich meine, sie sind nicht wirklich eine Offenbarung, zumindest hat man davon bisher noch nix gesehen. Aber die Statistik von den beiden Jungs liest sich grauenvoll. Da sollte Tyler Breeze vielleicht froh sein, nicht ins Roster aufsteigen zu müssen.
 
Lil' Jimmy - was ist das?
Also falls deine Frage ernst gemeint und kein Sarkasmus war: Hier muss ich mal was Lobendes über R-Truth schreiben, der mal einst am Main Event kratzte und gute Shows ablieferte. Der kleine Jimmy ist ein Hirngespinst von R-Truth, das er sich ersponnen hatte, als er vor einigen Jahren in seiner vielleicht unterhaltsamsten Zeit "durchdrehte" und sich von den ganzen Kindern verfolgt sah, die nur Cena-Kram kaufen würden anstatt ihn zu unterstützen. Er sprach dann Jungs im Publikum mit Jimmy an, denn er meinte, dass sie alle Jimmy heißen müssten. Ich fand das alles ziemlich lustig. Als Folge dessen begann er dann, mit einem Phantom zu sprechen, das die Größe eines kleinen Kindes zu haben schien und bald als Lil Jimmy bekannt wurde. Leider musste WWE das dann mal wieder tot reiten, bis es nur noch albern und peinlich wurde. Wenn Truth also jetzt mit Jimmy redet, wissen neuere Fans gar nicht, was der Quatsch soll.
 
Also falls deine Frage ernst gemeint und kein Sarkasmus war: Hier muss ich mal was Lobendes über R-Truth schreiben, der mal einst am Main Event kratzte und gute Shows ablieferte. Der kleine Jimmy ist ein Hirngespinst von R-Truth, das er sich ersponnen hatte, als er vor einigen Jahren in seiner vielleicht unterhaltsamsten Zeit "durchdrehte" und sich von den ganzen Kindern verfolgt sah, die nur Cena-Kram kaufen würden anstatt ihn zu unterstützen. Er sprach dann Jungs im Publikum mit Jimmy an, denn er meinte, dass sie alle Jimmy heißen müssten. Ich fand das alles ziemlich lustig. Als Folge dessen begann er dann, mit einem Phantom zu sprechen, das die Größe eines kleinen Kindes zu haben schien und bald als Lil Jimmy bekannt wurde. Leider musste WWE das dann mal wieder tot reiten, bis es nur noch albern und peinlich wurde. Wenn Truth also jetzt mit Jimmy redet, wissen neuere Fans gar nicht, was der Quatsch soll.

Danke! Ich hab halt hin und wieder ausgesetzt und deswegen viele Lücken...
Aus meiner sicht ist das eher peinliche Comedy... Das sind so aktionen wo ich mich relativ schnell Fremdschäme... :/
Schönen Gruß in die Ferne :)
 
WWE Main Event #142 Ergebnisse aus Toledo, Ohio (25.06.2015)

WWE Main Event #142 (Tapings: 23.06.2015)
Ort: Huntington Center in Toledo, Ohio, USA
US-Erstausstrahlung: 25. Juni 2015

Dark Match

Singles Match
Fandango gewann gegen Brad Maddox
Matchzeit: ca. 05:00

1. Match

Singles Match
Neville gewann gegen Heath Slater via Pin nach dem Red Arrow
Matchzeit: ca. 05:00

Wir sehen The Ascension und Viktor sagt, dass Damien Sandow & Curtis Axel Wahnvorstellungen haben und eigentlich in die Irrenanstalt gehören. Heute werden sie eine Tracht Prügel bekommen, wie es sich für langweilige und durchschnittliche Loser gehört. Es wird Zeit dass man aufhört in der Vergangenheit zu leben, denn jetzt ist es Zeit für totale Zerstörung. Man kann The Ascension nicht aufhalten, egal welches albern verkleidete Tag Team man gegen sie stellt.

2. Match
Tag Team Match
The Ascension (Konnor & Viktor) gewannen gegen Damien Sandow & Curtis Axel via Pin an Sandow nach dem Fall of Man
Matchzeit: ca. 04:00

King Barrett nimmt für das nächste Match bei Jerry Lawler und Rich Brennan Platz, bevor sich Adam Rose & Rosa Mendes auf den Weg zum Ring machen. Rose beglückt uns wieder mit einer zuletzt für ihn typischen Promo. Die Fans verstehen die Liebe zwischen ihm und seiner Muse Rosa einfach nicht...ihre Liebe brennt heißer als 1000 Sonnen...darauf sind die Fans neidisch. Dann widmet er sich seinem heutigen Gegner R-Truth, aka King What's Up. Dessen Königlichkeit ist eine Farce, das einzige Königliche hier ist seine Rosa.

3. Match
Singles Match
R-Truth gewann gegen Adam Rose via Pin nach dem What’s Up
Matchzeit: ca. 02:00

Nach dem Match wird Truth von Barrett attackiert, kann dem Briten letztendlich aber den What's Up verpassen.

Luke Harper hält eine Promo und sagt, dass ihn der Verlust von Rowan stärker macht, während Cearo ohne Kidd geschwächt ist.

4. Match
Singles Match
Luke Harper gewann gegen Cesaro via Pin nach der Discus Clothesline
Matchzeit: ca. 07:00
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hm...mit der kleinen Promo von Harper gegen Cesaro könnte man eine ganz gute, kleine Fehde starten. Zum einen, bis Rowan wieder fit ist - dann machen sie beide Cesaro platt, er ist Face und gut ist. Entweder man stoppt dann die Fehde, Cesaro holt sich zum Beispiel Neville dazu oder aber man pausiert und eröffnet sie wieder, wenn Kidd irgendwann wieder da ist.
 
Hm...mit der kleinen Promo von Harper gegen Cesaro könnte man eine ganz gute, kleine Fehde starten. Zum einen, bis Rowan wieder fit ist - dann machen sie beide Cesaro platt, er ist Face und gut ist. Entweder man stoppt dann die Fehde, Cesaro holt sich zum Beispiel Neville dazu oder aber man pausiert und eröffnet sie wieder, wenn Kidd irgendwann wieder da ist.

Naja Kidd wird jetzt ne sehr sehr lange Auszeit haben, vielleicht kommt er auch garnicht mehr zurück! Deshalb hoffe ich das man Cesaro inzwischen nen anderen Partner gibt..
 
Naja Kidd wird jetzt ne sehr sehr lange Auszeit haben, vielleicht kommt er auch garnicht mehr zurück! Deshalb hoffe ich das man Cesaro inzwischen nen anderen Partner gibt..

Okay - also das er eventuell gar nicht mehr zurück kommt hab ich noch nicht mitbekommen. Das seine Pause allerdings sehr lange ist schon. Aber gucken wir mal. Harper vs. Cesaro bis Rowan wieder fit ist könnte man, wenn man sich Mühe gibt, bis zum Summerslam booken, dann wären schon 2 Monate rum. Den vermeindlichen Verlierer (Cesaro) aus dieser Fehde schickt man in eine kleine Pause. Dieser kommt dann wieder - will sich rächen - Fehde wird neu gestartet - jedoch ist Rowan wieder da und er unterliegt ein weiteres Mal. Er sucht sich einen neuen Partner (Neville) und gewinnt diese Fehde. Das könnte man bis zur SuSe ziehen - man darf sie natürlich nicht wie üblich - jede Woche 3 Mal zeigen. Die fehde könnte man dann beenden und Cesaro/Neville zu Tag Team Champions machen, bis Kidd wieder kommt und seinen Platz an der Seite von Cesaro wieder haben will. Das könnte man sogar mit Segmenten, Promos etc ne Weile ziehen, bis er tatsächlich wieder fit ist und dann schwenkt man um zu einer 3er Fehde. Das wäre meiner Meinung mal eine richtig lange, tiefgründige Midcard fehde mit tollen Matches denen man sämtliche Stipulationen verpassen könnte.

Aber ich merk schon, hier ist wieder zu viel wenn und aber und hätte drin. XD
 
Oben