WWE "Main Event" Sammelthread - Aktuelle Show: Ausgabe #598 vom 11.04.2024

Aber vll stellt man Bo Dallas dann seinem Bruder Bray Wyatt zu Seite... ich finde Bo Dallas gar nicht schlecht, vor allem wenn er dann so immer wieder so dreiste Heelaktionen bringt. Allerdings finde ich teilweise einfach etwas zu farblos.

Bo Dallas macht seine Sache auch klasse. Irgendwas mit Bray Wyatt wäre lustig, würde Wyatt aber killen. ;) Dallas ist der ideale Comedy-Wrestler. Leider mittlerweile nicht mehr viel mehr, da er schon zu sehr verjobbt wurde. Aber das würde noch so viel Potential drinstecken. Er und Slater oder Mizdow im Tag Team - was für eine Kombination! DAS hätte mal was... ;)
 
WWE Main Event #110 Kurzbericht aus Albany, New York vom 04.11.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #110
Ort: Times Union Center in Albany, New York, USA
US-Erstausstrahlung: 04. November 2014


Dark Match

Tag Team Match
The Ascension (Konnor & Viktor) gewannen gegen zwei lokale Jobber via Pin nach dem Fall of Man


Nach der Begrüßung durch die heutigen Kommentatoren - Michael Cole und JBL - geht es auch gleich mit dem ersten Match los...


1. Match

Singles Match
Jey Uso gewann gegen Stardust via Pin nach einem Superkick
Matchzeit: 04:48


Backstage sehen wir Tyson Kidd und Natalya. Nattie erklärt, dass Tyson ihr alles bedeutet und sie ihm nicht in die Quere kommen wollte. Sie weiß, dass er sie nicht als Schutzschild missbrauchen wollte und der Sieg über Sheamus bei RAW eine große Sache war. Sie gesteht, dass sie ihn über alles liebt und dankt ihm. Dann stellt sie fest, dass Kidd die ganze Zeit seine Kopfhörer aufhatte.


2. Match

Singles Match
Curtis Axel gewann gegen Justin Gabriel via Pin nach einem Running Knee an den Kopf
Matchzeit: 04:42


Es folgt ein Video-Package zu Sami Zayn. Sami erklärt, dass es für ihn ein langer und harter Weg zu WWE war. Er hat viel geopfert um so weit zu kommen und war damit beschäftigt seinem Traum hinterherzujagen. Zu WWE zu kommen ist alles was er jemals wollte und das WWE Universe ist ihm wichtig, deshalb ist er hier.



3. Match
Singles Match
Tyson Kidd (w/ Natalya) gewann gegen Sami Zayn via Pin nach einem Einroller mit Griff an die Hose
Matchzeit: 10:40
- Sehr sehenswertes Match.



Wir sehen erneut das Promo-Video zu Xavier Woods, welches bereits bei RAW gezeigt wurde.


Nach einem Rückblick auf RAW verkündet Michael Cole, dass Randy Orton vermutlich (laut Storyline) eine Gehirnerschütterung erlitten hat und deswegen derzeit keine Ringfreigabe bekommt. Wann die Viper zurückkehren kann ist laut Cole ungewiss, ein Auftritt bei der Survivor Series scheint vom Tisch. Derweil wird John Cena nächste Woche wieder bei RAW zu sehen sein.


4. Match

Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Sin Cara via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 04:10



Dark Match

Singles Match
Adrian Neville gewann gegen Fandango via Pin nach dem Red Arrow
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Also ich finde das nicht gut, dass man die Grenzen mit nXT so verwischt. Klar läuft das nur auf dem Network, aber wie willst du Zayn denn beim offiziellen Main Roster Debüt glaubhaft pushen, wenn er jetzt schon wieder verliert? Sowas geht einfach nicht in meinen Kopf rein, Cheap-Sieg für Tyson hin oder her.
 
Ich finde die Show wieder nicht so schlecht. Und ich kann auch mit dem Einspielen der NXT-Talente bei Main Event gut leben. Auf Dauer wird man denen damit nicht schaden, glaube ich. Pushen kann man immer denjenigen, den man gerade pushen will. Ich sehe das gegenwärtig eben noch entspannt... :)
 
Hm...also irgendwie ist ja hier nix passiert. Wieder einmal einer der Uso`s gegen Golddust, ein vollkommen belangloses Debut von Curtis Axel, Bray Wyatt schlägt Sin Cara ohne das Ambrose mal eingreift und Zyan? Er verliert schon wieder. Klar, man kann ihm ein "ich gewinne nie gegen die starken" geben, aber wie will man ihn dann glaubhaft darstellen oder gar in den Main Shows unterbringen?
 
Also ich finde das nicht gut, dass man die Grenzen mit nXT so verwischt. Klar läuft das nur auf dem Network, aber wie willst du Zayn denn beim offiziellen Main Roster Debüt glaubhaft pushen, wenn er jetzt schon wieder verliert? Sowas geht einfach nicht in meinen Kopf rein, Cheap-Sieg für Tyson hin oder her.

Sehe ich ähnlich. Denn ein schneller großer Push wird sehr schwierig, wenn man Zayn bei Main Event, welches im Gegensatz zu Nxt schon Bezug zu den Main Shows aufweist, gegen einen Jobber wie Tyson Kidd verlieren lässt. So stellt man jemanden nicht stark dar, auch wenn dieses eine Match jetzt auch keinen zu großen Schaden angerichtet hat. Dennoch eine unnötige Niederlage. Wenn man solche Matches (Nxt Star vs WWE Jobber) ansetzt, sollte man die Nxt Leute auch gewinnen lassen, anstatt sie schon gleich beim ersten Match wie Loser darzustellen. Das Match dürfte aber dennoch sehr sehenswert gewesen sein, da beide zu dem besten gehören, was die WWE in Sachen In Ring Skills zu bieten hat.
 
Sehe ich ähnlich. Denn ein schneller großer Push wird sehr schwierig, wenn man Zayn bei Main Event, welches im Gegensatz zu Nxt schon Bezug zu den Main Shows aufweist, gegen einen Jobber wie Tyson Kidd verlieren lässt. So stellt man jemanden nicht stark dar, auch wenn dieses eine Match jetzt auch keinen zu großen Schaden angerichtet hat. Dennoch eine unnötige Niederlage. Wenn man solche Matches (Nxt Star vs WWE Jobber) ansetzt, sollte man die Nxt Leute auch gewinnen lassen, anstatt sie schon gleich beim ersten Match wie Loser darzustellen. Das Match dürfte aber dennoch sehr sehenswert gewesen sein, da beide zu dem besten gehören, was die WWE in Sachen In Ring Skills zu bieten hat.

Sehe ich auch so. Und wenn man unbedingt den NXT Star verlieren lassen möchte, dann doch nicht clean. Dann könnte man solche Sachen als Aufhänger nehmen das die Leute aus dem main Roster halt noch einen kleinen Tick cleverer sind und man holt den NXT`ler damit in die Main Shows indem er dort seine kleinen Fehler behebt und am Ende gwinnt. Aber hier kommt ganz klar die WWE Logik zum tragen.
 
Sehe ich auch so. Und wenn man unbedingt den NXT Star verlieren lassen möchte, dann doch nicht clean. Dann könnte man solche Sachen als Aufhänger nehmen das die Leute aus dem main Roster halt noch einen kleinen Tick cleverer sind und man holt den NXT`ler damit in die Main Shows indem er dort seine kleinen Fehler behebt und am Ende gwinnt. Aber hier kommt ganz klar die WWE Logik zum tragen.

Ganz Clean war es ja nicht, aber trotzdem.
 
WWE Main Event #111 Kurzbericht aus Liverpool, England vom 11.11.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #111
Ort: Liverpool Echo Arena in Albany, Liverpool, England
US-Erstausstrahlung: 11. November 2014


Dark Match

Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) gewannen gegen Nathan Cruz & Justin Sysum
- Bei Cruz und Justin Sysum handelt es sich um britische Indy-Wrestler.

1. Match
Singles Match
Adam Rose (w/ The Rosebuds)gewann gegen Stardust (w/ Goldust) via Pin nach einem Roll-Up, nachdem das Bunny außerhalb des Rings Goldust ausgeschaltet und Stardust dadurch abgelenkt hatte
Matchzeit: 03:58
- Man konnte Spannungen zwischen den Rosebuds spüren...


Es folgt ein Rückblick auf Rybacks Taten seitdem er wieder zurückgekehrt ist.

Nach dem Video sieht man Alicia Fox und Cameron in der Goldman Box. Fox sagt, dass Cameron nicht in der Lage sei sie zu besiegen und sie beweisen werde, wer das beste Total Divas Castmitglied ist. Cameron entgegnet, dass Fox neidisch auf ihren Erfolg sei und das sie wie ein gelbes U-Boot (Yellow Submarine - in Anlehnung an die Beatles) untergehen werde. Das Match zwischen den beiden beginnt nach diesen Aussagen...

2. Match

Singles Match
Alicia Fox gewann gegen Cameron via Pin nach einem Einroller
Matchzeit: 03:28

Nun gibt es einen Rückblick auf RAW, bzw. auf das Segment von Bray Wyatt und Dean Ambrose. Danach startet das Rematch zwischen Tyson Kidd und Sami Zayn!

3. Match

Singles Match
Tyson Kidd (w/Natalya) gewann gegen Sami Zayn via Pin nach einem Fisherman Neckbreaker, nachdem Natalya zuvor für Ablenkung gesorgt hatte
Matchzeit: 13:44


4. Match

Singles Match
Dean Ambrose gewann gegen Justin Gabriel via Pin nach den Dirty Deeds
Matchzeit: 05:13

Nach dem Match spricht Ambrose noch ein paar Worte in Richtung Bray Wyatt. Er sagt, dass Wyatt ruhig seine Mindgames weiterspielen kann, er aber nicht darauf eingehen wird. Bei der Survivor Series wird er Bray Wyatt schlagen und ihm eine Familienberatung (O.Ton: Family Counseling) geben. Mit diesen Worten endet Main Event.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Joar, nix spannendes passiert würde ich sagen. Das man Wyatt vs. Ambrose aber so verbrennt ist eigentlich eine Katastrophe!
 
Yeah, noch ne Niederlage für Zayn gegen Jobber-Kidd im Main Roster. Genau SO baut man Main Eventer von Morgen auf. Damit sie ja auch ohne Impact im Main Roster starten wenn es demnächst soweit ist. Und am Ende wundern sich Vince und Hunter wieder, warum man keine Stars hat. Das einzig gute daran ist, dass man es in den USA wohl nur auf dem Network sehen wird. Und in "This Week" wird es das Match wohl hoffentlich nicht schaffen.
 
Zayn verliert schon wieder. :(
Zwar wurde er ja abgelenkt, aber ich finds trotzdem einfach nur schrecklich, dass man ihn direkt zweimal hintereinander verlieren lässt.
 
Abwarten. Zayn wird seine Zeit noch kriegen. Einen Push von Kidd fände ich endlich mal klasse. Ich mag den Jungen und er hat es drauf. Vorallem das "Fact"-Gimmick passt ganz gut zu ihm. Das Match bei SD soll ja Berichten zufolge auch gut gewesen sein. Vielleicht hat man ja wirklich was mit ihm vor
 
Autsch!!! Man lässt Ambrose nicht bei RAW auftreten, damit er bei Main Event gegen einen Jobber gewinnt???? Rose tritt bei Mainevent auf, darf aber dennoch bei RAW ran. Klar, das Roster ist gesplittet - aber man merkt schon, dass sich Ambrose auf dem Weg in die Midcard befindet. Erschreckend und tragisch, nachdem er sich eigentlich (wie Bryan) selber ins Spotlight gebracht hatte...
Zu Zayn sage ich lieber nichts. Na gut, eine Sache: Ich finde es zwar auch daneben, was mit ihm passiert, denke aber, dass er seinen Weg dennoch gehen wird. Naja, zumindtest hoffe ich das. Ja, das trifft es wohl besser... ;)
 
Autsch!!! Man lässt Ambrose nicht bei RAW auftreten, damit er bei Main Event gegen einen Jobber gewinnt???? Rose tritt bei Mainevent auf, darf aber dennoch bei RAW ran. Klar, das Roster ist gesplittet - aber man merkt schon, dass sich Ambrose auf dem Weg in die Midcard befindet. Erschreckend und tragisch, nachdem er sich eigentlich (wie Bryan) selber ins Spotlight gebracht hatte...

Genau das dachte ich auch, wo ich den Bericht gelesen hatte. :D
 
WWE Main Event #112 Ergebnisse + Bericht aus Knoxville, Tennessee vom 18.11.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #112
Ort: Thompson-Boling Arena in Knoxville, Tennessee, USA
US-Erstausstrahlung: 18. November 2014


Dark Match

Singles Match
Sin Cara gewann gegen Heath Slater

1. Match

(Non-Title) Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) gewannen gegen Goldust & Stardust via Pin an Stardust durch Jimmy Uso nach dem Superfly Splash
Matchzeit: 09:02


Die Kommentatoren - Michael Cole & Byron Saxton - hypen noch einmal das angekündigte "Survival Kit"-Segment mit Dean Ambrose bei SmackDown, bevor ein weiteres Match für die Survivor Series angekündigt wird. So werden wir ein Traditional Survivor Series 8 Divas Elimination Tag Team Match sehen: Emma, Naomi, Alicia Fox & Natalya vs. Paige, Cameron, Summer Rae & Layla.

2. Match

Singles Match
Alicia Fox gewann gegen Paige via Pin nach einem Einroller
Matchzeit: 03:50

Backstage sehen wir Adam Rose, The Bunny und die Rosebuds bei Renee Young. Renee spricht die Differenzen zwischen Rose und dem Hasen an. Sie möchte wissen, ob die beiden beim heutigen Interspecies Tag Match zusammenarbeiten werden. Rose antwortet, dass das Häschen einige Probleme hat. Er fordert seinen flauschigen Kumpel dazu auf, heute auf das Rammeln zu verzichten, bevor er gegenüber Renee anfügt, dass man dem Bunny sowas immer sagen muss, da er sonst alles rammelt. Rose hat den Hasen einst auf dem Times Square aufgegabelt, als dieser sich gerade einen Fight mit Elmo lieferte. Wie auch die anderen Rosebuds hat Rose das Bunny gerettet. Das macht ihn laut eigener Aussage zu so etwas wie einen Gott. Und wenn eine von Gottes Kreationen aus der Reihe tanzt, dann muss sie von Gott zurechtgewiesen werden. Zum Abschluss befiehlt Rose dem Bunny noch, dass er sich heute von Nattie fernhalten soll, denn diese ist nur eine Lemon.

3. Match

Interspecies Tag Team Match
Tyson Kidd & Natalya gewannen gegen Adam Rose & The Bunny (w/ The Rosebuds) via Submission vom Bunny im Sharpshooter von Kidd
Matchzeit: 04:45
- Dieses Mal war es Rose, der seinem Partner nicht half als er sich in Kidds Sharpshooter befand.

Nach dem Match tritt Kidd noch einmal gegen den Hasen nach.


Michael Cole gibt nun bekannt, dass sich Sheamus am Montag bei RAW eine Nackenverletzung zugezogen hat und deshalb vorerst ausfallen wird. Der Ire wird definitiv nicht bei der Survivor Series antreten können.

Als nächstes macht sich Bray Wyatt für ein Match auf den Weg zum Weg, jedoch nicht ohne noch ein paar Worte an Dean Ambrose zu richten. Wie gerade eben auch Rose, bezeichnet sich Bray als einen Gott. Er ist sauer darüber, dass Dean seine göttliche Hilfe abgelehnt hat und stattdessen seine Witze machte. Zusammen hätten sie als Brüder die Welt beherrschen können. Es war ein Fehler, dass Dean ihm den Rücken zugekehrt hat. Die Spielchen müssen nun ein Ende finden. Heute wird er Jack Swagger opfern, um eine Message an Ambrose zu schicken. In ein paar Tagen wird Dean dasselbe Schicksal erleiden, wie heute Swagger...Follow the Buzzards.

4. Match

Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Jack Swagger (w/ Zeb Colter) via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 05:21
- Ganz richtig: Jack Swagger, der bei der Survivor Series aufgrund einer "Verletzung" nicht im Team Cena stehen kann, wird nun wieder im TV eingesetzt.


Dark Match

Singles Match
Adrian Neville gewann gegen Curtis Axel
 
Die Dusts sind mittlerweile auch nur noch langweilig....nach den ersten Promos fand ich sie noch interessant ....jetzt spür ich nix mehr wenn ich sie sehe

Paige hat auch alles Momentum durch und ist nur noch eine von vielen , nicht zuletzt nach Einstieg bei TD

Rose ist also auch ein ganz toller Typ und hat alle seine Gefolgsleute "gerettet"...1. ist diese Storyidee durch und schon zu oft gesehen 2. ist sie bei ihm nur lächerlich....(was ja eig. wieder zu seiner Fehde passt)

Ein Bunny (also ein Typ im Hasenkostüm) bekommt mehr Mitleid von Nattie als Tyson und sowieso ist Nattie in einem Match mit drei Kerlen super aufgehoben ..ist sie auch eine andere Spezies wie der Bunny?...dann müssen Frauen doch die besten Freunde des Menschen sein :/...

und Swagger spricht für sich....

Fazit: Bloß gut es gibt eine Show wie Main Event :yes:
 
Jack Swagger fehlt also verletzungsbed..... Ich sag nichts dazu, muss meine Kräfte heute einteilen und kann die nicht in einen unnötigen Ausraster stecken.. :)
 
Lustig. :D Die Sache mit Swagger ist so typisch WWE, als ob es keine potentiellen Jobber mehr gibt. Nagut, Ryder fällt ja jetzt auch aus. :D Beim Bunny wird jetzt sogar noch explizit darauf hingewiesen, dass es sich dabei um keinen Wrestler handelt. Ein bekloppter von der Straße in einem Hasenkostüm kann also mal ebend in der WWE mithalten. Merken die eigentlich den Mist, den sie da booken? Bei den Diven hoffe ich nur, dass Paige am Ende alles wegkloppt, egal ob Freund oder Feind.
 
Das mit Swagger ist GANZ großes Kino!!!! Ich habe mich schlappgelacht. :)
Ansonsten müssen die Double Dusts wohl ihre Gürtel wieder verlieren. Technisch sind sie stark, Charisma haben sie auch - aber es funzt nicht so richtig. Zumal sie auch in den Weeklys mittlerweile immer wieder gegen die Usos verjobbt werden. Ich würde mich immer noch freuen, wenn Sandow und Miz die Gürtel holen würden. Das häte mal wieder ein wenig Spaßfaktor - immerhin das... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Großer Gott ist das mal wieder eine hohle Sache. Ein verletzter muss ran und das in einer TV Show! Wer denkt sich denn man mal so einen Scheiß aus?
Ansonsten finde ich dieses Bunny, Rosebutts Kram sowas von dämlich. Comedy hin oder her, mich nervt das gewaltig. Die Tag Teams machen auch in jeder Show das selbe, da hat man sich egentlich schon vor 2 Monaten dran satt gesehen.
 
Das Coole an der Sache mit Swagger ist, dass die WWE damit wieder locker durchkommen wird. Den meisten wird es gar nicht aufgefallen sein, dass der junge Mann offiziell verletzt ist. Für solchen Mist muss man die Liga eigentlich schon wieder gern haben. So blöd oder die eigenen Fans verarschend, das hat doch was. :)
 
Die Sache mit Swagger ist ja schon wieder so blöd, dass man eigentlich nur darüberlachen kann. Was schlucken die da bitte schön, dass man das schon wieder vergessen hat! :D
Und ein Interspecies-Match..ernsthaft?! :D
 
WWE Main Event #112 Ergebnisse + Bericht aus Fort Wayne, Indiana vom 25.11.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #113
Ort: Allen County War Memorial Coliseum
in Fort Wayne, Indiana, USA
US-Erstausstrahlung: 25. November 2014

Dark Match

Singles Match
Naomi gewann gegen Cameron via Pin nach dem Rear View

Die Show beginnt mit The Miz & Damien Sandow, deren Titelgewinn beim PPV nochmal rekapituliert wird, bevor The Miz zum Mikrofon greift. The Miz möchte sich etwas von der Seele reden, bevor er sich Thanksgiving widmen und das Essen seines persönlichen Chefkochs essen wird. Miz meint, viele Leute hätten ihm den Titelgewinn nicht zugetraut, aber er hat es all den Leuten gezeigt. Dennoch möchte er noch einer Person danken, die diesen Titelgewinn möglich gemacht hat. The Miz richtet seinen Dank an den "Moneymaker", während Damien Sandow sichtlich überrascht schaut.

1. Match
Tag Team Match - Non Title
Mizdow (The Miz & Damien Sandow) gewannen gegen Los Matadores (Diego & Fernando w/El Torito) via Pin durch Miz nach dem Skull Crushing Finale von Mizdow
Matchzeit: 05:02
- Das Match wurde von lauten "Mizdow" Chants begleitet.
- Miz wechselte sich nach dem siegbringenden Skull Crushing Finale von Mizdow wieder einmal eigenmächtig ein.


Eigentlich soll nun ein Interview mit Fandango folgen, doch dieser ist zu sehr mit den Lippen von Rosa Mendes beschäftigt...

2. Match
Singles Match
Fandango (w/ Rosa Mendes) gewann gegen Adam Rose (w/ The Bunny & The Rosebuds) via Pin nach dem Top Rope Legdrop,
Matchzeit: 03:38
- Vor dem Finish wurde auch der Hase von Fandango abgewehrt.


Es folgt der RAW Rebound mit Fokus auf The Authority und Daniel Bryan.

Backstage sehen wir Tyson Kidd und Natalya, die sich über Thanksgiving unterhalten. Vor ihnen steht ein reichlich gedeckter Tisch. Layla und Summer Rae betreten die Szene. "Slayer" fragen Kidd, ob er sich über seine Kopfhörer gefreut hat, damit er seiner Ehefrau nicht ständig zuhören mmuss. Diese Aussage belustigt Kidd sichtlich. Anschließend landet noch ein Kuchen im Gesicht von Natalya.

3. Match

Singles Match
Natalya (w/ Tyson Kidd) gewann gegen Layla (w/ Summer Rae) via Submission im Sharpshooter
Matchzeit: 04:44


4. Match
Singles Match
Dean Ambrose gewann gegen Kane via Pin nach einem Roll-Up
Matchzeit: 08:54


Mit diesen Bildern geht die Show Off-Air...

Dark Match

Singles Match
Sami Zayn gewann gegen Justin Gabriel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
WWE Main Event #114 Ergebnisse + Bericht aus Oklahoma City, Oklahoma vom 02.12.2014 (inkl. Videos)

WWE Main Event #114
Ort: Chesapeake Energy Arena in Oklahoma City, Oklahoma, USA
US-Erstausstrahlung: 02. Dezember 2014


Michael Cole und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von "Main Event", bevor auch schon das erste Matches des Abends ansteht...

1. Match
Singles Match
Jack Swagger gewann gegen Titus O'Neil via Submission im Patriot Lock
Matchzeit: 04:39
- Michael Cole erklärte während des Matches, dass Zeb Colter, nach der Attacke Rusevs bei RAW, mit einer Beinverletzung ausfällt.

Nach dem Match wird Swagger von Renee Young im Ring interviewt. Der "All American" erklärt, dass Zeb Colter wie ein Vater für ihn ist. Zeb liebt seine Heimat und würde nie jemanden hinterrücks attackieren, anders als der Feigling Rusev. Swagger fügt an, dass Rusev des US-Titles unwürdig ist - und deshalb wird er sich den Titel sichern.

Michael Cole offenbart uns, dass am Mittwoch erste Kategorien für die diesjährigen Slammys bekannt gegeben werden. Ab Samstag kann dann abgestimmt werden.

2. Match

Tag Team Match
Goldust & Stardust gewannen gegen Adam Rose & The Bunny via Pin an Rose durch Stardust nach dem Dark Matter
Matchzeit: 03:45


Als sich das Bunny nach dem Match um Rose kümmern will, bekommt es von Goldust noch einen Tritt verpasst.

Backstage stehen die Usos bei Tom Phillips. Jimmy sagt, dass er derzeit nur daran denkt, dass The Miz Spielchen spielt. Jey will seinen Bruder beruhigen, aber Jimmy will dem "Filmstar" heute nur eine Tracht Prügel verpassen.

3. Match

Singles Match
Fandango (w/ Rosa Mendes) gewann gegen R-Truth via Pin nach dem Legdrop vom Top Rope
Matchzeit: 03:35


Michael Cole gibt ein weiteres Match für den TLC-PPV bekannt: The Big Show vs. Erick Rowan in einem Steel Stairs Match.

Auf dem Weg in den Ring hält The Miz noch eine Promo. Er möchte, dass sich Jimmy für die Ohrfeige bei RAW entschuldigt. Er wollte Naomi schließlich nur helfen, da er ihr Talent erkannt hat. Ist Jimmy etwa wütend, weil Miz mehr für Naomis Karriere tun kann als ihr eigener Ehemann?

4. Match

Singles Match
Jimmy Uso (w/ Jey Uso) gewann gegen The Miz (w/ Damien Mizdow) via Pin nach dem Superfly Splash
Matchzeit: 08:21

Nach dem Match sehen wir Backstage eine lächelnde Naomi, bevor die Show ihr Ende findet.


Dark Match

Singles Match
Adrian Neville gewann gegen Sami Zayn via Pin nach dem Red Arrow
 
Was ist denn ein Steel Stairs Match? Also wie soll das aussehen? Liegen überall Treppen rum? Hat auf jeden Fall was, aber kennen tue ich diese Stipu überhaupt nicht.
 
Oben