WWE "Main Event" Sammelthread - Aktuelle Show: Ausgabe #611 vom 11.07.2024

World Wrestling Entertainment „Main Event #529“ (Tapings: "RAW" am 05.12.2022)
Ort: The Capital One Arena, Washington, D.C., USA
Erstausstrahlung: 08. Dezember 2022
Zuschauer: circa 8.100


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus der Capital One Arena in Washington D.C. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
WWE NXT Women’s Tag Team Champion Katana Chance gewann gegen Tamina Snuka nach der Victory Roll.
Matchzeit: 04:19

Nach dem Match gibt es noch einen fairen Handschlag.

Im Backstagebereich sehen wir Trick Williams, der mit Carmelo Hayes telefoniert. Als Cedric Alexander vorbeikommt, möchte der NXT-Rookie diesem seine Autoschlüssel geben, sodass er sein Auto parken kann. Alexander ist davon aber überhaupt nicht begeistert und verpasst seinem heutigen Gegner eine Ohrfeige. Dies soll auch eine Nachricht an Carmelo Hayes sein.

Der erste Rückblick des Abends zeigt uns Bilder von Friday Night SmackDown. Ricochet konnte in einem beeindruckendem Match gegen Santos Escobar den SmackDown World Cup gewinnen und wird somit auf Gunther treffen.


Bei Monday Night RAW sollten eigentlich Matt Riddle und Elias auf die Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) treffen. Die Bloodline schaltete aber bereits vor der Show Ezekiels älteren Bruder aus, sodass dieser im Match ersetzt werden musste.


Ein Ersatz wurde aber auch schon bald gefunden. Kevin Owens fungierte als Partner des früheren UFC-Fighters, aber die beiden unterlagen dennoch den Tag Team Champions. Nach dem Match musste Matt Riddle einen heftigen Beatdown von der Bloodline respektive Solo Sikoa einstecken. Riddle wird wohl in nächster Zeit (verletzungsbedingt?) fehlen.


Erneut sehen wir ein Backstagesegment, bei dem Trick Williams einen Kameramann in einen Raum zieht, in dem Cedric Alexander regungslos liegt.

2. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Trick Williams via Pinfall nach dem Lumbar Check.
Matchzeit: 09:26

Am Montagabend gab es zwei Triple Threat Matches, um die Teilnehmerinnen eines Number One Contender Matches zu bestimmen. Zunächst gewann Bayley gegen Asuka und Rhea Ripley. Anschließend konnte sich Alexa Bliss gegen Nikki Cross und Becky Lynch durchsetzen.


Außerdem gab es eine Promo von Seth Rollins sowie einen Brawl zwischen ihm und Bobby Lashley. Die beiden werden nächste Woche aufeinandertreffen und der Gewinner wird Austin Theory um seine United States Championship herausfordern.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #530“ (Tapings: "RAW" am 12.12.2022)
Ort: Fiserv Forum in Milwaukee, Wisconsin, USA
Erstausstrahlung: 15. Dezember 2022
Zuschauer: ca. 6.800


1. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Briana Ray (fka. Kylie Rae).

2. Match
Tag Team Match
Cedric Alexander & Mustafa Ali gewannen gegen Edris Enofe & Malik Blade.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #530“ (Tapings: „RAW“ am 12.12.2022)
Ort: Fiserv Forum in Milwaukee, Wisconsin, USA
Erstausstrahlung: 15. Dezember 2022
Zuschauer: ca. 6.800


Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Fiserv Forum in Milwaukee, Wisconsin. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Briana Ray (fka. Kylie Rae) via Pinfall nach einer Swanton Bomb.
Matchzeit: 06:13

Im Backstagebereich kommen Edris Enofe & Malik Blade auf Cedric Alexander & Mustafa Ali zu. Die beiden NXT-Talente fühlen sich geehrt, dass sie heute gegen die beiden aus dem Main Roster antreten, worüber sich Alexander auch sehr freut. Mustafa Ali zeigt sich aber wenig begeistert.

Der erste Rückblick des Abends zeigt uns Bilder von Friday Night SmackDown. Die Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) konnten erneut ihre Tag Team Titel gegen die Brawling Brutes (Sheamus & Butch) verteidigen.


Bei Monday Night RAW konnte sich Alexa Bliss gegen Bayley durchsetzen, um neue Hauptherausforderin für die RAW Women’s Championship zu werden. Nach dem Match deutete Bliss noch die Sister Abigail gegen Bianca Belair an, was sie selbst sichtlich verwunderte.


In einem weiteren Backstagesegment reden Mustafa Ali und Cedric Alexander miteinander. Ali beschwert sich darüber, dass er nie seine verdiente Chance, um die United States Championship erhält. Anschließend fragt er seinen heutigen Partner, warum dieser nicht mehr aus seiner Karriere macht, worauf Alexander antwortet, dass er die Dinge auf seine Art macht.

Ein weiteres Video zeigt uns den Milchangriff von Kurt Angle auf die Alpha Academy (Chad Gable & Otis).


2. Match
Tag Team Match
Cedric Alexander & Mustafa Ali gewannen gegen Edris Enofe & Malik Blade via Pinfall durch Ali an Enofe nach einem 450 Splash.
Matchzeit: 07:50
- Mustafa Ali verweigerte Edris Enofe einen Handschlag.
- Dennoch zog Ali ausschließlich positive Reaktionen.


Dennoch gab es nach dem Match faire Handschläge der vier Kontrahenten.

Der letzte Rückblick des Abends zeigt uns das Ende des Matches zwischen Bobby Lashley und Seth Rollins, welches Letzterer gewinnen konnte. Nach dem Match gingen die „Angriffe“ von Lashley gegen Offizielle in die nächste Runde, woraufhin er von Adam Pearce entlassen wurde.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #531“ (Tapings: „RAW“ am 19.12.2022)
Ort: Fiserv Forum in Des Moines, Iowa, USA
Erstausstrahlung: 22. Dezember 2022



1. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Axiom.

2. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Andre Chase.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #531“ (Tapings: „RAW“ am 19.12.2022)
Ort: Fiserv Forum in Des Moines, Iowa, USA
Erstausstrahlung: 22. Dezember 2022

Zuschauer: ca. 5.700


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Fiserv Forum in Des Moines, Iowa. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Andre Chase via Pinfall nach einem Brainbuster.
Matchzeit: 05:10

Der erste Rückblick des Abends zeigt uns das Endsegment von Friday Night SmackDown. Kevin Owens kündigte ein Tag Team Match gegen die Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) an, mit einem noch geheimen Partner. Später meldete sich John Cena über den Titantron zu Wort, welcher bei der letzten Ausgabe dieses Jahres der Partner des Kanadiers sein wird.


In einer kurzen Vignette wird Axiom vorgestellt, welcher heute noch gegen Mustafa Ali antreten wird.

Im ersten Rückblick zu Monday Night RAW sehen wir, wie Bayley gegen Becky Lynch durch eine Ablenkung seitens Iyo Sky & Dakota Kai gewinnen konnte.


In einem Sit-Down Interview saßen Alexa Bliss und Bianca Belair bei Byron Saxton. Alexa Bliss weiß nicht, was über sie gekommen ist. Das müssen wohl die Reste von Wyatts früherem Einfluss sein, was Belair nicht glauben möchte. Diese will lieber gehen, bekommt aber eine Vase an den Kopf von Bliss. Die beiden Damen werden in der ersten Ausgabe von „Monday Night RAW“ im neuen Jahr aufeinandertreffen.


In einem Backstagesegment sehen wir Mustafa Ali und Axiom. Ali sagt, dass er den Rookie heute Abend nicht schonen wird und sie sich die Hand geben werden, auch wenn Axiom erst sein Respekt verdienen muss.

Am vergangenen Freitagabend ging auch die Geschichte um Bray Wyatt und LA Knight weiter. Uncle Howdy stellte sich nun wirklich als reale Person dar.


2. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Axiom via Pinfall nach einem 450-Splash.
Matchzeit: 08:50
- Sowohl vor als auch nach dem Match, gab es einen fairen Handschlag.
- Für „Main Event“ ein wirklich sehenswertes Match.


Der letzte Rückblick des Abends zeigt uns das Ende des Tag Team Matches zwischen den Usos und Seth Rollins & Kevin Owens. Nach einem äußerst chaotischen Finish, konnte Kevin Owens nach einer Pop-Up Powerbomb den Sieg einfahren.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #532“
Ort: /
Erstausstrahlung: 29. Dezember 2022


Heute werden wir nicht, wie üblich, von Kevin Patrick und Byron Saxton empfangen, sondern von Scott Stanford. Denn auch wie Monday Night RAW diese Woche, gibt es bei der heutigen Ausgabe von Main Event keine Matches, sondern Highlights der vergangenen Ausgabe Friday Night SmackDown sowie das Beste aus 2022. Viel Spaß!

Der erste Rückblick zeigt uns die Titelverteidigung der Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) gegenüber Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis). Nach dem 1D gegen Top Dolla konnten sie das Match gewinnen und ihren Rekord als längste amtierende Tag Team Champions ausbauen.


Nun sehen wir Sami Zayn, der von seinen Höhepunkten des Jahres erzählt. Natürlich geht es um die Bloodline und wir sehen Auszüge, wie Solo Sikoa bei Clash at the Castle debütierte sowie einige Titelverteidigungen der Usos. Außerdem erzählt der Kanadier, dass er manchmal ein Wörterbuch benötigt, da auch Sami Uso noch nicht alle Wörter der Bloodline kennt. Sein persönliches Highlight war aber der Sieg bei der Survivor Series und die damit verbundene Akzeptanz von Jey Uso.

Es kommt ein kurzer Einspieler über John Cena, welcher seine 20 Jahre bei der WWE beleuchten. Auch „Stone Cold“ Steve Austin kommt zu Wort und hat selbstverständlich nur Positives zu erzählen. Heute Abend werden wir bei „Friday Night SmackDown“ John Cena wieder live im Ring sehen.

Auch Bianca Belair bekommt ein Videopaket. In diesem wird ihr Aufstieg von NXT zur Spitze der Women’s Division gezeigt.

Anschließend werden in einem Einspieler alle Rückkehrer des vergangenen Jahres gezeigt. Unter anderem werden Bray Wyatt, Ronda Rousey und Johnny Gargano, aber auch viele weitere, dargestellt.

Das größte Comeback des Jahres wird aber das von Cody Rhodes gewesen sein. Tragischerweise verletzte er sich kurz vor Hell in a Cell, lieferte aber dennoch ein beeindruckendes Match ab. In seinem ganz eigenen Video erzählt er, dass sich an seinem Plan, WWE Champion zu werden, nichts geändert hat.

Ein weiterer Neuankömmling war Logan Paul. Der Youtube-Star hat wohl alle mit seinen Leistungen mehr als überrascht. Er lieferte sich ein enges Match mit Roman Reigns bei Crown Jewel, aber verlor knapp. 2023 kann man wohl noch einiges mehr von ihm erwarten.

Die jüngsten Geschehnisse rund um Bray Wyatt und LA Knight werden mit einigen Bildern zusammengefasst.


Anschließend sehen wir einige Momente aus dem Match von „Stone Cold“ Steve Austin gegen Kevin Owens bei WrestleMania 38. Ob dies wirklich das letzte Match des Hall of Famers war?

Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich wieder auf vergangenen Freitagabend, als sich Raquel Rodriguez in einem Gauntlet Match zur neuen Hauptherausforderin um die SmackDown Women’s Championship gekürt hat.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #533“ (Tapings: "RAW" am 02.01.2023)
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 05. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: Circa 8.200


1. Match
Singles Match
Shelton Benjamin gewann gegen Rip Fowler via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Nikki Cross gewann gegen Dana Brooke via Pinfall.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #533“ (Tapings: „RAW“ am 02.01.2023)
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 05. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: Circa 8.200


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Nikki Cross gewann gegen Dana Brooke via Pinfall nach einem Swinging Neckbreaker.
Matchzeit: 05:28
- Dem Finish ging ein vom Ringrichter ungesehener Griff in die Augen voraus.

Bei der heutigen Ausgabe feiern wir das 20-jährige WWE-Jubiläum von einem unser großen Main Event-Stars, Shelton Benjamin. Backstage gibt es eine Promo von Joe Gacy und den restlichen Mitgliedern von The Schism. Einer von ihnen, Rip Fowler, wird heute auf Benjamin treffen.

Der erste Rückblick des Abends zeigt uns den Sieg von Solo Sikoa gegen Sheamus bei Friday Night SmackDown. Vor einem möglichen Beatdown wird der Ire von seinem Freund, Drew McIntyre, bewahrt, der an diesem Abend sein Comeback feierte.


Diese Woche bei Monday Night RAW gab es die Invasion der Bloodline. Als Strafe wurden Jey Uso, Jimmy Uso und Sami Zayn in ein Six Man Tag Team Match gegen die Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) & Kevin Owens gesteckt, welches sie auch gewinnen konnten.


Am selben Abend gab es das RAW Women’s Championshipmatch zwischen Bianca Belair und Alexa Bliss. Die Herausforderin drehte aber irgendwann wegen des Einflusses von Bray Wyatt durch, griff den Ringrichter an und verlor so das Match durch Disqualifikation. Anschließend musste die Championesse noch einen heftigen Beatdown einstecken.


In einer Vignette über Shelton Benjamin kommen einige Legenden zu Wort. Unter anderem Shawn Michaels, Kurt Angle und Molly Holly sprechen über die beeindruckende Karriere von Benjamin. Kofi Kingston sah in ihm immer ein Vorbild und hat stets versucht, Benjamins Aktionen im Ring zu lernen. Shawn Michaels sagt, dass sein Match gegen Benjamin eines der besten seiner Karriere war. Er ist sich sicher, Shelton Benjamin ist ein zukünftiger Hall of Famer. Nach diesem Einspieler, der es wirklich verdient hat, auch bei RAW oder SmackDown gezeigt zu werden, sehen wir, wie sich der Star des heutigen Abends mit Mia Yim für sein Match später aufwärmt.

2. Match
Singles Match
Shelton Benjamin gewann gegen Rip Fowler (w/ Jagger Reid) via Pinfall nach einer Serie von German Suplexes.
Matchzeit: 06:56

Nach dem Match geben sich die Kontrahenten die Hand und der Sieger bekommt sogar ein Mikrofon. Als Benjamin sprechen möchte, kommt er kaum dazu, weil auch die Fans seine Karriereleistung lautstark anerkennen. Er bedankt sich bei den Fans, dass er seinen Kindheitstraum leben darf. Nach lauten „Thank you, Shelton!“-Chants macht er uns klar, dass aber auch noch lange nicht fertig ist. Er ist der Gold Standard und „there ain't no stopping me now!“.


Wir sehen in einem Video, wie die Rückkehrerin Charlotte Flair am vergangenen Freitag die SmackDown Women’s Championship von Ronda Rousey gewann.


Der letzte Einspieler des Abends zeigt uns, wie Austin Theory seine United States Championship gegen Seth Rollins verteidigt hat. Dies war zwar nicht ganz fair, aber der Champion heißt noch immer Austin Theory.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #534“ (Tapings: "RAW" am 09.01.2023)
Ort: Legacy Arena in Birmingham, Alabama, USA
Erstausstrahlung: 12. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 7.100


1. Match
Singles Match
Odyssey Jones gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Von Wagner via Pinfall.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #534“ (Tapings: „RAW“ am 09.01.2023)
Ort: Legacy Arena in Birmingham, Alabama, USA
Erstausstrahlung: 12. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 7.100


Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus der Legacy Arena in Birmingham, Alabama. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Odyssey Jones gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall nach dem Big Boss Slam.
Matchzeit: 04:22

Nach dem Match geben sich die beiden Kontrahenten einen Handschlag. Der Main Event wird Mustafa Ali vs. Von Wagner sein.

Bei Friday Night SmackDown musste sich Sami Zayn einiges von Roman Reigns anhören, da der Kanadier den Pinfall eingesteckt hat. Kevin Owens forderte daraufhin ein Titelmatch beim Royal Rumble, welches er auch bekommen wird.


Ebenso am Freitagabend verteidigten die Usos ihre Tag Team Titel gegen Sheamus & Drew McIntyre.


Der erste Rückblick des Abends von Monday Night RAW vor einer Woche zeigt uns Bilder von Austin Theorys Titelverteidigung seiner United States Championship gegen Seth Rollins.


Die beiden Kontrahenten hatten auch am Montag ein Segment, in dem beide ihre Absichten, den Royal Rumble zu gewinnen, erklärt haben. Auch Bobby Lashley kam nach seiner Suspendierung zurück. Er möchte ebenfalls den 30 Men Battle Royal gewinnen.


Von Wagner steht im Backstagebereich und bedroht einen Kameramann. Mustafa Ali kommt hinzu und sagt, dass sich sein heutiger Gegner so nicht verhalten kann. Er wird ihm Main Event einige Manieren beibringen.

Wir sehen einen Rückblick auf Alexa Bliss’ Promo. Sie sei das pure Böse und will Bianca Belair den Titel abnehmen. Uncle Howdy kam hinzu und die beiden lieferten sich einen Staredown.


2. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Von Wagner via Pinfall nach dem 450 Splash.
Matchzeit: 08:00

Der letzte Einspieler des Abends zeigt Teile des Tag Team Turmoil Matches. The Judgment Day konnte sich nach etwa 50 Minuten ein Titelmatch gegen die Usos sichern.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #535“ (Tapings: "RAW" am 16.01.2023)
Ort: Heritage Bank Center in Cincinnati, Ohio, USA
Erstausstrahlung: 19. Januar 2023 auf dem WWE Network

Zuschauer: circa 7.200


1. Match
Singles Match
Dexter Lumis gewann gegen Charlie Dempsey.

2. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Zoey Stark.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #535“ (Tapings: „RAW“ am 16.01.2023)
Ort: Heritage Bank Center in Cincinnati, Ohio, USA
Erstausstrahlung: 19. Januar 2023 auf dem WWE Network

Zuschauer: circa 7.200


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Heritage Bank Center in Cincinnati, Ohio. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Zoey Stark via Pinfall nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 04:41

Ein Video über Charlie Dempsey wird gezeigt, welchen wir auch noch im heutigen Main Event sehen werden. Er sei nicht nur ein Angeber mit großen Muskeln. Er wird alle seine Gegner zum Schreien bringen, da er das Wrestling-Business sehr ernst nehme.

Der erste Rückblick des Abends zeigt einen Ausschnitt von Friday Night SmackDown. Rey Mysterio wurde von Karrion Kross unterbrochen und fand sich später im Kross Jacket wieder.


Am selben Abend gab es das Match zwischen Kevin Owens und Sami Zayn. Als Letzterer seinen Helluva Kick zeigen wollte, wurde das Match durch die Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) und Solo Sikoa beendet. Ein verwirrter Zayn hob trotzdem mit seiner Familie den Finger in Richtung Himmel.


Bei Monday Night RAW gab es ein Match zwischen Solo Sikoa und Mustafa Ali. Das Mitglied der Bloodline konnte zwar gewinnen, musste aber danach einen Stunner von Kevin Owens einstecken.


Ebenfalls am Montagabend hat Bianca Belair ihre Rivalin Alexa Bliss herausgerufen. Zwischen den beiden gab es einen Brawl, der dadurch entschieden wurde, dass Belair durch Uncle Howdy abgelenkt wurde. Dadurch konnte Bliss einen DDT auf den Hallenboden zeigen.


Charlie Dempsey konfrontiert backstage seinen heutigen Gegner, Dexter Lumis. Das NXT-Talent verspricht, dass der erste Ton, den wir von Lumis hören werden, ein Schrei sein wird. Dieser ist aber unbeeindruckt, gibt seinem Gegner eine Spielkarte und geht davon.

Auch hier wird die Vignette gezeigt, dass Cody Rhodes am diesjährigen Royal Rumble Match teilnehmen wird.


2. Match
Singles Match
Dexter Lumis gewann gegen Charlie Dempsey via Submission im Silence.
Matchzeit: 10:32

Der letzte Einspieler des Abends ist der Main Event vom vergangenen Montagabend. Bobby Lashley konnte sich in einem Six Man Elimination Match durchsetzen. Somit wird er in der kommenden Woche gegen Austin Theory um seine United States Championship antreten.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #536“ (Tapings: "RAW" am 23.01.2023)
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 26. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: ca. 14.000


1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall nach einem Tsunami Splash.

2. Match
Singles Match
Nikki Cross gewann gegen Dana Brooke via Pin nach einem Neckbreaker.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #536“ (Tapings: „RAW“ am 23.01.2023)
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 26. Januar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: ca. 14.000


Die letzte Ausgabe von „WWE Main Event“ vor „Royal Rumble“ beginnt und uns begrüßen die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton aus dem Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall nach dem Tsunami.
Matchzeit: 04:43

Der erste Rückblick des Abends zeigt uns einen Ausschnitt von Friday Night SmackDown. Bei der Vertragsunterzeichnung für das Undisputed WWE Universal Championship Match musste Roman Reigns einen Stunner und eine Pop-Up Powerbomb von Kevin Owens einstecken.


Bei Monday Night RAW gab es die „Gerichtsverhandlung“ über Sami Zayns Zukunft. Nachdem sich Paul Heyman für einen Rauswurf aus der Bloodline ausgesprochen hatte, versuchte Jey Uso seine Unschuld zu beweisen. Der kanadische Uso wurde nicht rausgeschmissen, muss sich aber weiterhin in Zukunft beweisen.


Am selben Abend konnten die Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) ihre RAW Tag Team Titel erfolgreich gegen den Judgment Day (Damien Priest & Dominik Mysterio) verteidigen.


Ebenfalls am Montagabend sollte das Steel Cage Match zwischen Becky Lynch und Bayley stattfinden. The Man musste aber vorher einen Beatdown von Damage CTRL einstecken, sodass jenes Match nicht stattfand.


LA Knight machte sich über die Magie des Firefly Fun Houses lustig, bis der Undertaker als American Bad Ass kam. Knight bereitete sich auf einen Kampf vor, aber plötzlich stand Bray Wyatt hinter ihm, der seinem kommenden Gegner die Sister Abigail verpasste.


2. Match
Singles Match
Nikki Cross gewann gegen Dana Brooke via Pin nach einem Neckbreaker.
Matchzeit: 07:57

Der letzte Einspieler des Abends zeigt den Main Event vom vergangenen Montag. Austin Theory konnte seine United States Championship gegen Bobby Lashley verteidigen, da Brock Lesnar zurückkam und Lashley ausschaltete.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #537“ (Tapings: "RAW" am 30.01.2023)
Ort: BOK Center in Tulsa, Oklahoma, USA
Erstausstrahlung: 02. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 7.000


1. Match
Singles Match
Shelton Benjamin gewann gegen Damon Kemp.

2. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Tony D’Angelo.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #537“ (Tapings: „RAW“ am 30.01.2023)
Ort: BOK Center in Tulsa, Oklahoma, USA
Erstausstrahlung: 02. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 7.000


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem BOK Center in Tulsa, Oklahome. Wir starten direkt mit dem ersten Match!
1. Match
Singles Match
Shelton Benjamin gewann gegen Damon Kemp via Pinfall nach dem Paydirt.
Matchzeit: 05:49

Wir sehen einige Ausschnitte des Royal Rumble Matches der Männer. Gunther konnte mit seinen über 70 Minuten beeindrucken, aber Cody Rhodes gewann den Battle Royal.


Nun sehen wir einige Bilder des Matches der Damen. Rhea Ripley konnte den Sieg einfahren und erklärte bei Monday Night RAW, dass sie gegen Charlotte Flair antreten möchte, um sich für ihr verlorenes Match bei WrestleMania 36 zu rächen.


Die andere Women’s Championship wurde am vergangenen Samstag verteidigt. Bianca Belair konnte ohne große Probleme ihre Rivalin, Alexa Bliss, besiegen.


Beim kommenden Premium Live Event, „Elimination Chamber“, muss Austin Theory seine United States Championship in der Kammer verteidigen. Dafür konnten sich bereits Seth Rollins, Bronson Reed und Johnny Gargano qualifizieren.


Weitere Bilder vom „Royal Rumble“ zeigen uns das Endsegment, rund um die Bloodline und Kevin Owens. Nach einem heftigen Beatdown, wollte Sami Zayn seinem früheren besten Freund nicht noch mehr antun und schlug stattdessen mit einem Stuhl, wie einst Seth Rollins, dem Tribal Chief auf den Rücken.


2. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Tony D’Angelo via Pinfall nach einer Senton.
Matchzeit: 08:28
- Tony D’Angelo zog laute Reaktionen. Er wurde stark ausgebuht und es gab „Tony sucks“-Chants.

Der letzte Rückblick des Abends zeigt uns Cody Rhodes am vergangenen Montagabend. Dieser erklärte seine Absicht, bei WrestleMania Roman Reigns’ Titel zu gewinnen. Noch am selben Abend trat er gegen Finn Balor an und gewann.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #538“ (Tapings: "RAW" am 06.02.2023)
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 09. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 9.700


1. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Indi Hartwell via Pinfall.
Matchzeit: circa 06:00

2. Match
Singles Match
The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed) (w/ Ivy Nile) via Pinfall.
Matchzeit: circa 08:00
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #538“ (Tapings: „RAW“ am 06.02.2023)
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 09. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 9.700


Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Amway Center in Orlando, Florida. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Indi Hartwell via Pinfall nach einem Rolling Neckbreaker.
Matchzeit: 05:13

The O.C. (Luke Gallows & Karl Anderson) stehen backstage mit einem der Creed-Brüder. Die Veteranen erzählen dem Rookie eine Geschichte über ihre bisherigen Erfolge, bis Ivy Nile hinzukommt und The O.C. böse anstarrt. Diese denken aber, dass sie Interesse an Gallows hat. Die NXT-Talente verschwinden und unser zweites Match des Abends wird ein Tag Team Match zwischen The O.C. und den Creed Brothers sein.

Der erste Einspieler des Abends ist ein Rückblick auf Friday Night SmackDown. Roman Reigns forderte Sami Zayn, welcher auch kam und dem Tribal Chief einen Spear verpasste. Zayn möchte ihm bei „Elimination Chamber“ seine Titel abnehmen. Danach gab es aber dennoch einen Beatdown für den Kanadier.


Das erste Video über Monday Night RAW geht über die emotionale Promo zwischen Paul Heyman und Cody Rhodes. Roman Reigns ist wohl der Sohn, den Dusty Rhodes immer haben wollte. Damit hat es Heyman persönlich gemacht.


Am selben Abend gab es auch eine Konfrontation zwischen Brock Lesnar und Bobby Lashley, welche mit zwei F5s endete. Auch diese beiden werden wohl bei der nächsten Großveranstaltung aufeinandertreffen.


Am vergangenen Freitag konnten Ricochet und Braun Strowman das SmackDown Tag Team Turnier gewinnen und werden am Freitag The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) herausfordern.


2. Match
Singles Match
The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed) (w/ Ivy Nile) via Pinfall durch Anderson an Brutus Creed nach dem Magic Killer.
Matchzeit: 08:39

Der letzte Rückblick des Abends zeigt uns das Ende des Steel Cage Matches zwischen Becky Lynch und Bayley. Nach Eingriffen von Dakota Kai & Iyo Sky kam Lita überraschend heraus und dies sorgte für den Sieg von Becky Lynch.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #539“ (Tapings: "RAW" am 13.02.2023)
Ort: Barclays Center in Brooklyn, New York, USA
Erstausstrahlung: 16. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 10.500


1. Match
(Non-Title) Singles Match
WWE NXT Champion Bron Breakker gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Wendy Choo gewann gegen Dana Brooke.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #539“ (Tapings: „RAW“ am 13.02.2023)
Ort: Barclays Center in Brooklyn, New York, USA
Erstausstrahlung: 16. Februar 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 10.500


Die Kommentatoren Kevin Patrick und Byron Saxton begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Barclays Center in Brooklyn, New York. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
(Non-Title) Singles Match
WWE NXT Champion Bron Breakker gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall nach einem Powerslam.
Matchzeit: 03:44

Im ersten Rückblick des Abends sehen wir die Titelverteidigung der Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) gegen Braun Strowman & Ricochet bei Friday Night SmackDown, nachdem Jey erst kurz vor Matchbeginn dazu gekommen war.


Noch am selben Abend erzählt Jey seinem Bruder, dass er nicht wisse, ob er noch Teil der Bloodline sei. Durch einen Fistbump zwischen Jey Uso und Sami Zayn wird wohl deutlich, dass deren Freundschaft noch nicht beendet ist.


Bei Monday Night RAW gab es eine Promo zwischen Cody Rhodes und Sami Zayn. Beide machen Jagd auf Roman Reigns und beide wollen nach WrestleMania die Undisputed WWE Universal Championship in die Luft strecken.


Die Vertragsunterzeichnung zwischen Brock Lesnar und Bobby Lashley endete selbstverständlich durch einen Brawl, der von Bobby Lashleys Spear beendet wurde.


2. Match
Singles Match
Wendy Choo gewann gegen Dana Brooke via Pinfall nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 06:23

In unserem letzten Rückblick des Abends sehen wir das Ende des Triple Threat Matches vom vergangenen Montag. Bianca Belair konnte gegen Becky Lynch und Bayley gewinnen, sodass beide kein Teil von Elimination Chamber sein werden.


Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von Main Event.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #540“ (Tapings: „RAW“ am 20.02.2023)
Ort: Canadian Tire Centre in Ottawa, Ontario, Kanada
Erstausstrahlung: 23. Februar 2023 auf dem WWE Network



1. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Akira Tozawa.

2. Match
Tag Team Match
Candice LeRae & Mia Yim gewannen gegen Dana Brooke & Tamina Snuka.
 
World Wrestling Entertainment "Main Event #540" (Tapings: "RAW" am 20.02.2023)
Ort: Canadian Tire Centre in Ottawa, Ontario, Kanada
Erstausstrahlung: 23. Februar 2023 auf dem WWE Network

Zuschauer: circa 7.900


Die Kommentatoren Kevin Patrick and Byron Saxton begrüßen die Zuschauer aus dem Canadian Tire Centre in Ottawa, Ontario, Kanada zu einer neuen Ausgabe von "WWE Main Event".

1. Match
Singles Match
Cedric Alexander (w/ Shelton Benjamin & MVP) gewann gegen Akira Tozawa via Pinfall nach einem Lumbar Check.
Matchzeit: 04:57

Ein Video zeigt uns Highlights des Matches Roman Reigns vs. Sami Zayn beim "WWE Elimination Chamber 2023"-PPV. Auch die Promo von Sami Zayn und Kevin Owens bei der aktuellen Ausgabe von "Monday Night RAW" wird noch einmal gezeigt.

Ein Video hypt Roman Reigns vs. Cody Rhodes bei "WWE WrestleMania 39".

Als nächstes folgt ein Video zum Elimination Chamber Match der Frauen, welches Asuka gewinnen konnte.

Bei "Monday Night RAW" wurden Damage CTRL von Becky Lynch & Lita konfrontiert. Auch Higlights dieses Segments werden uns gezeigt.

Bei der letzten "Friday Night Smackdown"-Ausgabe forderte Bray Wyatt den Sieger des Matches Bobby Lashley vs. Brock Lesnar heraus. Lashley gewann das Match beim "WWE Elimination Chamber 2023"-PPV via DQ.

Bei der aktuellen "Monday Night RAW"-Ausgabe wurde Elias von Bobby Lashley abgefertigt.

2. Match
Tag Team Match
Candice LeRae & Mia Yim gewannen gegen Dana Brooke & Tamina Snuka via Pinfall durch Candice LeRae nach einem Springboard Moonsault.
Matchzeit: 08:54

Wir werfen einen Blick auf den "WWE Elimination Chamber 2023"-PPV. Austin Theory konnte seine WWE United States Championship im Elimination Chamber Match erfolgreich verteidigen.

Anschließend sehen wir noch einmal Seth Rollins in einer "WWE WrestleMania 39"-Werbung als "Joker".


Beim "WWE Elimination Chamber 2023"-PPV gewannen Edge & Beth Phoenix ein Match gegen Finn Balor & Rhea Ripley. Auch auf dieses Match blicken wir zurück.

Weiter geht es mit Highlights des Titelmatches zwischen WWE United States Champion Austin Theory und Edge bei der aktuellen "Monday Night RAW"-Ausgabe.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #541“ (Tapings: "RAW" am 02.03.2023)
Ort: Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan, USA
Erstausstrahlung: 03. März 2023 auf dem WWE Network


1. Match
Singles Match
Mia "Michin" Yim gewann gegen Tamina.

2. Match
Singles Match
Cedric Alexander & Shelton Benjamin gewannen gegen Edris Enofe & Malik Blade.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #541“ (Tapings: „RAW“ am 27.02.2023)
Ort: Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan, USA
Erstausstrahlung: 02. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: 8.900


Die Kommentatoren Byron Saxton und Kevin Patrick begrüßen die Zuschauer aus der Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan zu einer weiteren Ausgabe von WWE Main Event.

1. Match
Singles Match
Mia „Michin“ Yim gewann gegen Tamina via Pinfall nach dem Eat Deafet.
Matchzeit: 05:18

Ein Video zeigt uns die Ereignisse rund um die Usos. Nach einer kleinen Werbeunterbrechung sehen wir die letzten Züge des Matches zwischen Jimmy Uso & Solo Sikoa und den Street Profits von der letzten Ausgabe von Monday Night RAW.


Ebenfalls bei RAW akzeptierte Brock Lesnar eine Herausforderung von MVP & Omos zu einem Wrestlemania-Match mit letzterem.


Nachdem uns Highlights der Segmente rund um die Judgement Day Gruppierung gezeigt wurde, sehen wir Malik Blade und Edris Enofe. Enofe spricht darüber, dass die beiden nun auf ihr anstehendes Match fokussiert sein müssen und versprechen dem Hurt Business zu zeigen, was Business ist.

2. Match
Tag Team Match
Shelton Benjamin & Cedric Alexander (w/ MVP) gewannen gegen Edris Enofe & Malik Blade via Pinfall durch Cedric Alexander an Edris Enofe nach einem Jumping Knee Strike.

Nach einer kurzen Werbeunterbrechung sehen wir einen Rückblick auf das WWE Women’s Tag Team Championship Match im Main Event von Monday Night RAW, bei welchem sich Lita und Becky Lynch durchsetzen konnten. Mit den feiernden neuen Champions geht die Show off Air.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #542“ (Tapings: „RAW“ am 06.03.2023)
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, USA
Erstausstrahlung: 09. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: 13.100


Die Show wird von Carmelo Hayes eröffnet, der sich als neuer #1 Contender auf den NXT Championship präsentiert und hier jedem zeigen wird, wer Carmelo Hayes wirklich ist.

1. Match
Singles Match
Carmelo Hayes gewann gegen Akira Tozawa via Pin nach dem Nothing But Net.

Es folgen Videorückblicke zu RAW.

2. Match
Tag Team Match
The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen Maximum Male Models (ma.çé & And mån.sôör) via Pin nach dem Magic Killer an mån.sôör durch Luke Gallows.

Es folgen noch Rückblicke auf die Cody Rhodes und Roman Reigns Konfrontation bei SmackDown sowie der Geschichte rund um Sami Zayn und der Bloodline aus der vergangenen RAW-Ausgabe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
World Wrestling Entertainment „Main Event #543“ (Tapings: „RAW“ am 13.03.2023)
Ort: Amica Mutual Pavilion in Providence, Rhode Island, USA
Erstausstrahlung: 16. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: ca. 7.500


1. Match
Singles Match
Cedric Alexander gewann gegen Dante Chen.

2. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Trick Williams.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #543“ (Tapings: „RAW“ am 13.03.2023)
Ort: Amica Mutual Pavilion in Providence, Rhode Island, USA
Erstausstrahlung: 16. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: ca. 7.500


Die Kommentatoren Byron Saxton und Kevin Patrick begrüßen die Zuschauer aus dem Amica Mutual Pavilion in Providence, Rhode Island zu einer weiteren Ausgabe von WWE Main Event.

1. Match
Singles Match
Cedric Alexander (w/ Shelton Benjamin & MVP) gewann gegen Dante Chen via Pin nach der Lumbar Check.
Matchzeit: 05:13

Es wird ein Rückblick auf den Angriff der Bloodline gegen Kevin Owens der letzten Woche gezeigt. Sami Zayn kann den Save für seinen Frenemy machen und reicht ihn am Ende die Hand, die Owens jedoch ausschlägt.


Nun sehen wir zwei Rückblicke auf die vergangene Ausgabe von "Monday Night RAW". Zunächst ist Rey Mysterio im Fokus, dessen Aufnahme in die diesjährige Hall of Fame noch mal thematisiert wird. Danach wird das Segment wiederholt, wo Dominik Mysterio seinem Vater zu einem Match bei "WrestleMania" herausfordert.


Danach wird das Eröffnungssegment des Judgment Day der letzten RAW-Ausgabe gezeigt. Dort spricht Finn Balor eine Herausforderung an Edge für "WrestleMania" aus. Der WWE Hall of Famer nimmt die Herausforderung des Iren an und erweitert das Ende der Fehde mit der Stipulation Hell In A Cell.


Der nächste Rückblick konzentriert sich auf das Aufeinandertreffen zwischen Brock Lesnar und Omos. Zunächst scheint es ein friedliches Gespräch zu sein, bevor Omos Lesnar nicht mehr loslässt und eine kurze Attacke vom Beast gegen Omos auslöst. Am Ende muss die Security einen Brawl stoppen.


Danach wird auf die letzte Ausgabe von "Friday Night SmackDown" geschaut. So konnten Drew McIntyre und Sheamus zeitgleich das Fatal Five Way um den Status des No. 1 Contenders für GUNTHER's Intercontinental Championship gewinnen. Am Ende verkündet Adam Pierce, dass die beiden Europäer bei der kommenden Ausgabe von SmackDown den nächsten Gegner des Österreichers ausfechten werden.


2. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Trick Williams via Pin nach einem Senton.
Matchzeit: 07:29

Es folgt ein Rückblick auf das Ende der letzten Ausgabe von SmackDown. Die Usos halten eine Promo gegen Cody Rhodes und dieser liefert sich, gemeinsam mit Sami Zayn, einen Brawl und sie können die Heels vertreiben.


Das Match zwischen Cody Rhodes und LA Knight wird wiederholt, bevor die Promo von Rhodes in voller Länge gezeigt wird. Dort zeigt sich der Royal Rumble Sieger überzeugt davon, dass die Regentschaft von Roman Reigns als WWE Undisputed Champion bei der "Grandest Stage of them All" ihr Ende finden wird.


Zum Abschluss der Show folgt ein Rückblick auf den Street Fight zwischen Kevin Owens und Solo Sikoa. Das Mitglied der Bloodline kann sich gegen Owens durchsetzen und zelebriert einen weiteren Erfolg der Bloodline. Mit diesen Bildern endet die heutige Ausgabe von "Main Event".

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #544“ (Tapings: „RAW“ am 20.03.2023)
Ort: Enterprise Center in St. Louis, Missouri, USA
Erstausstrahlung: 23. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa: 12.600


1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewann gegen Nathan Frazer via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Shelton Benjamin gewann gegen Charlie Dempsey via Pinfall.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #544“ (Tapings: „RAW“ am 20.03.2023)
Ort: Enterprise Center in St. Louis, Missouri, USA
Erstausstrahlung: 23. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa: 12.600


1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewinnt gegen Nathan Frazer via Pinfall nach dem Tsunami.
Matchzeit: 04:32

Wir sehen einen Rückblick auf die Geschehnisse um den Intercontinental Champion GUNTHER. Vor einigen Wochen gab es ein Fatal Five Way-Match, um den nächsten Herausforderer vom Österreicher zu bestimmen. Drew McIntyre und Sheamus konnten dabei zeitgleich einen Pinfall einfahren. Dadurch musste noch entschieden werden, auf wen GUNTHER bei WrestleMania letztlich trifft. Dazu später mehr.

WWE feiert den Women’s History Month.

Die Fehde zwischen Rhea Ripley und Charlotte Flair wird zusammengefasst. Die beiden treffen bei WrestleMania in Nacht 1 im Main Event aufeinander.

Eine Woche nach dem doppelten Pinfall kommt es schließlich zu einem entscheidenden Match zwischen Sheamus und Drew McIntyre, welches aber von Imperium unterbrochen wird. Es kommt, wie es kommen muss: Adam Pearce setzt ein Triple Threat Match für WrestleMania an.

Auch die Story um Kevin Owens und Sami Zayn erhält ein Videopaket. Die beiden werden bei WrestleMania versuchen, die Usos um ihre Tag Team Titel zu erleichtern.

Es folgen sehr viele Videos zu WrestleMania.

Zweiter Teil der Geschichte um die Bloodline und Owens/Zayn.

Wir sehen Edges Promo, in der er Finn Bálor auffordert, den Dämon zurückzubringen.

2. Match
Singles Match
Shelton Benjamin (w/ MVP & Cedric Alexander) gewinnt gegen Charlie Dempsey via Pinfall nach dem Pay Dirt.
Matchzeit: 08:00

Wir sehen ein Videopaket zu Brock Lesnar und Omos.

Abschließend wird uns noch das Video um Cody Rhodes und Roman Reigns gezeigt. Reigns hielt bekanntlich Solo Sikoa davon ab, Cody Rhodes bei RAW zu attackieren.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #545“ (Tapings: „RAW“ am 27.03.2023)
Ort: Footprint Center in Phoenix, Arizona, USA
Erstausstrahlung: 30. März 2023 auf dem WWE Network
Zuschauer: circa 11.700


1. Match
Singles Match
Dexter Lumis (w/ Johnny Gargano) gewann gegen Odyssey Jones via Pin nach einem Einroller.

2. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Elektra Lopez via Pinfall nach einer Victory Roll.
 
Oben