WWE "Main Event" Sammelthread - Aktuelle Show: Tapings für die Ausgabe #613 vom 22.07.2024

World Wrestling Entertainment „Main Event #607“ (Tapings: 10.06.2024)
Ort: Huntington Center in Toledo, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 13. Juni 2024
Zuschauer: Circa 6.900


Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im Huntington Center in Toledo, Ohio wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewinnt gegen Akira Tozawa.

2. Match
Tag Team Match
The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) gewinnen gegen New Catch Republic (Tyler Bate & Pete Dunne).
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #607“ (Tapings: 10.06.2024)
Ort: Huntington Center in Toledo, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 13. Juni 2024
Zuschauer: Circa 6.900


Die Kommentatoren Blake Howard und Brian James begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Huntington Center in Toledo, Ohio. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Bronson Reed gewinnt gegen Akira Tozawa via Pinfall nach einem Tsunami.
Matchzeit: 04:05

Der erste Rückblick bezieht sich auf „Friday Night SmackDown“. Cody Rhodes wartete auf AJ Styles, um ihn dann später im Ring adressieren zu können. AJ Styles nutzte den Vorwand eines möglichen Karriereendes, um ein weiteres Titelmatch von Rhodes zu bekommen. Ein wütender American Nightmare stimmte dem Match für „WWE Clash at the Castle“, aber nur mit einer Stipulation. Es wird ein I Quit Match.


Bei „Monday Night RAW“ hingegen wurde Sami Zayns Promo von Chad Gable unterbrochen, der ihm vorwarf, dass er seinen Alpha Academy-Partnern einen Austritt nahelegen möchte. Danach kam es zu einem Match zwischen dem Intercontinental Champion und Otis, was Sami Zayn erneut gewinnen konnte. Anschließend gab es aber eine weitere Attacke von Gable, der erneut wollte, dass Otis mitmacht. Nach kurzer Überlegung zeigte auch er den World Strongest Slam.


2. Match
Tag Team Match
The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) gewinnen gegen New Catch Republic (Tyler Bate & Pete Dunne) via Pinfall von Brutus Creed an Dunne nach dem Brutus Ball.
Matchzeit: 10:00

Am vergangenen Montag lautete der Main Event Drew McIntyre vs. Finn Balor. Vorher machte der Schotte mit Priest aus, dass wenn er gewinnen sollte, der restliche Judgment Day beim Titelmatch vom Ring verbannt sein wird. So kam es auch. Drew McIntyre konnte Finn Balor schlagen und darf nun auf ein Match ohne Eingriffe hoffen.


Damit endet „WWE Main Event“ für diese Woche.
 
Zuletzt bearbeitet:
World Wrestling Entertainment „Main Event #608“ (Tapings: 17.06.2024)
Ort: American Bank Center in Corpus Christi, Texas, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 20. Juni 2024
Zuschauer: Circa 7.800


Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im American Bank Center in Corpus Christi, Texas wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Zoey Stark gewinnt gegen Ivy Nile via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Julius Creed gewinnen gegen Tyler Bate via Pinfall.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #608“ (Tapings: 17.06.2024)
Ort: American Bank Center in Corpus Christi, Texas, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 20. Juni 2024
Zuschauer: Circa 7.800


Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Blake Howard und Brian James zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem American Bank Center in Corpus Christi, Texas. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Zoey Stark gewinnt gegen Ivy Nile via Pinfall nach dem Z360.
Matchzeit: 05:03

In der gesamten Ausgabe von Main Event werden immer wieder Ausschnitte von „WWE Clash at the Castle“ gezeigt. So wird auch nach dem ersten Match als eingespielt, wie Ringrichter CM Punk in den Ring kam.


Der erste Rückblick auf „Monday Night RAW“ zeigt die Rückkehr Seth Rollins. Dieser kam nach langer Verletzung zurück und freute sich, wieder da sein zu können. Er wurde sogar von Damian Priest unterbrochen, der einige lobende Worte für ihn übrig hatte. Der World Champion bot Rollins ein Titelmatch für „WWE Money in the Bank“ an, was der Rückkehrer auch annahm.


Nachdem die Niederlage von Drew McIntyre vom vergangenen Samstag gezeigt wurde, wird eingespielt, wie dieser am Montag in den Ring kam. Er hatte aber nicht viel zu sagen, sondern hielt sich kurz und verkündete, dass er aufhört.


Bei der roten Show meldeten nach der Niederlage von Chad Gable sowohl Bron Breakker als auch Sheamus Ansprüche an die WWE Intercontinental Championship von Sami Zayn an. Dieser verkündete dann ein Match der beiden, welches Sheamus durch Disqualifikation gewinnen konnte, da Ludwig Kaiser in das Match eingriff.


Es kam auch zum ersten Qualifikationsmatch für die Ladder Matches bei „WWE Money in the Bank“. So konnte sich Iyo Sky gegen Kiana James und Zelina Vega durchsetzen.


2. Match
Singles Match
Julius Creed (w/ Brutus Creed) gewinnen gegen Tyler Bate via Pinfall nach einer Unnecessary Clothesline.
Matchzeit: 09:18

Im ersten Qualifikationsmatch gewann hingegen Jey Uso gegen Rey Mysterio und Finn Balor. Trotz Eingriffen des Judgment Days konnte Jey Uso den Sieg einfahren.


Es kam auch zum lang ersehnten Debüt der Wyatt Sicks. Sehr viel ist aber nicht passiert. Schaut euch gerne das verlinkte Video an, was mehr aussagt als alle Worte.

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #609“ (Tapings: 24.06.2024)
Ort: Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 27. Juni 2024
Zuschauer: Circa 11.200


Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewinnt gegen Joaquin Wilde via Pinfall.

2. Match
Tag Team Match
The Authors of Pain (Akam & Rezar) gewinnen gegen The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) via Pinfall.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #609“ (Tapings: 24.06.2024)
Ort: Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 27. Juni 2024
Zuschauer: Circa 11.200


Die Kommentatoren Blake Howard und Brian James begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewinnt gegen Joaquin Wilde via Pinfall nach einer Top-Rope Senton.
Matchzeit: 05:25

Der erste Rückblick des Abends bezieht sich auf „Friday Night SmackDown“, als CM Punk in seiner Heimatstadt herauskam und fantastische Reaktionen bekam. Später in der Show wurde jedoch ein blutiger Punk von Drew McIntyre in die Arena getragen. Am vergangenen Montag eröffnete schließlich der Schotte die Ausgabe und präsentierte Punks Kettchen vom Handgelenk. McIntyre kündigt an, den Money in the Bank-Koffer zu gewinnen, um erneut World Champion zu werden. Dafür hat er künftig Punks Familie immer an seiner Seite.


Im ersten Rückblick auf „Monday Night RAW“ sehen wir Seth Rollins, der Damian Priest unterbrochen hat. Es kommt zu einer besonderen Stipulation bei „WWE Money in the Bank“. Sollte Seth Rollins gewinnen, müsste Damian Priest den Judgment Day verlassen. Doch wenn er verliert, bekommt er kein weiteres Titelmatch mehr, solange Priest Champion ist. Dies nahm Priest an, da der Judgment Day ihn mehr benötige als andersherum. Schließlich wünschte Gunther beiden viel Glück. Der King of the Ring wird bei „WWE SummerSlam“ auf den Sieger treffen.


Bei „Friday Night SmackDown“ endete das Match zwischen Cody Rhodes und Solo Sikoa schnell in einer Disqualifikation. Nach dem Match bekamen wir aber noch das Debüt von Jacob Fatu. Das neueste Mitglied des Rosteres wird damit wohl ebenfalls ein Teil der neuen Bloodline.


2. Match
Tag Team Match
The Authors of Pain (Akam & Rezar) gewinnen gegen The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) via Pinfall von Akam an Brutus nach dem Last Chapter.

Bei der roten Show überreichte ein Mitglied der Wyatt Sicks Michael Cole eine VHS-Kassette. Darauf war ein Interview zwischen Uncle Howdy und Bo Dallas, die unter anderem über den Tod von Bray Wyatt gesprochen haben. Bo Dallas wollte immer bei seinem Bruder sein und wird den Namen weiterleben lassen.


Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich auf das World Tag Team Championship Match, das erneut von R-Truth angesetzt wurde, was The Miz nicht gefiel. Dieses Mal gewannen aber Finn Balor & JD McDonagh, sodass es nun neue Tag Team Champions bei „Monday Night RAW“ gibt.

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #610“ (Tapings: 01.07.2024)
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 04. Juli 2024
Zuschauer: Circa 12.400


Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im TD Garden in Indianapolis, Indiana wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Pete Dunne gewinnt gegen Akira Tozawa via Pinfall.

2. Match
Tag Team Match
Latino World Order (Dragon Lee & Joaquin Wilde) gewinnen gegen The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) via Pinfall.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
World Wrestling Entertainment „Main Event #610“ (Tapings: 01.07.2024)
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 04. Juli 2024
Zuschauer: Circa 12.400


Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Blake Howard und Brian James zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem TD Garden in Boston, Massachusetts. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Pete Dunne gewinnt gegen Akira Tozawa via Pinfall nach dem Bitter End.

Der erste Rückblick des Abends bezieht sich auf das Anfangssegment von „Monday Night RAW“. Jey Uso und Chad Gable standen im Ring und verdeutlichten beide ihre Absichten, das Money in the Bank-Laddermatch zu gewinnen. Dabei ging Gable auf Jeys Vergangenheit ein und Uso auf Gables Probleme mit den Wyatt Sicks. Diese kamen dann erneut heraus, aber die beiden konnten rechtzeitig fliehen.


Am selben Abend gab es ein Match um die Women’s World Championship zwischen der Titelträgerin, Liv Morgan und Zelina Vega. Durch eine Auseinandersetzung zwischen Rey und Dominik Mysterio konnte Liv Morgan ihren Titel erfolgreich verteidigen. Somit hat ihr Dominik ein weiteres Mal (unabsichtlich) geholfen.


2. Match
Tag Team Match
Latino World Order (Dragon Lee & Joaquin Wilde) gewinnen gegen The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) via Pinfall von Wilde an Julius Creed nach einem 450 Splash.

Der erste Rückblick auf „Friday Night SmackDown“ bezieht sich auf die Bloodline. Nachdem sie mit Jacob Fatu ein weiteres Mitglied bekommen hatte, wollte Solo Sikoa von allen anerkannt werden, was besagter Jacob Fatu sowie Tama Tonga und Tonga Loa auch getan haben. Paul Heyman brachte es aber nicht übers Herz seinen eigentlichen Tribal Chief, Roman Reigns, zu verraten. Dementsprechend musste er einige harte Moves einstecken und landete mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch.


Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich auf das finale Qualifikationsmatch der Männer für Money in the Bank. Drew McIntyre konnte sich gegen Ilja Dragunov und Sheamus durchsetzen und wird nun mit Jey Uso, Chad Gable, LA Knight, Andrade und Carmelo Hayes um den begehrtesten Koffer der Wrestlingwelt antreten. Wer ihn gewinnen wird, erfahren wir bei „WWE Money in the Bank“ in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

 
Zuletzt bearbeitet:
World Wrestling Entertainment „Main Event #611“ (Tapings: 08.07.2024)
Ort: Canadian City Centre in Ottawa, Ontario, Kanada
Datum der Erstausstrahlung: 11. Juli 2024
Zuschauer: ca. 12.400

Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im Canadian City Centre in Ottawa, Ontario, Kanada wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Alba Fyre gewinnt gegen Ivy Nile.

2. Match
Tag Team Match
The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) gewinnen gegen Latino World Order (Dragon Lee & Joaquin Wilde) via Pinfall.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.

Quelle: ewrestlingnews.com
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #611“ (Tapings: 08.07.2024)
Ort: Canadian City Centre in Ottawa, Ontario, Kanada
Datum der Erstausstrahlung: 11. Juli 2024
Zuschauer: ca. 12.400


Die Kommentatoren Blake Howard und Brian James begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Canadian City Centre in Ottawa, Ontario, Kanada. Wir starten direkt mit dem ersten Match!

1. Match
Singles Match
Alba Fyre (w/ Isla Dawn) gewinnt gegen Ivy Nile via Pinfall nach einer Gory Bomb.
Matchzeit: 05:18
- Dawn versuchte mehrfach Nile abzulenken, was ihr teilweise auch gelang.

Der erste Rückblick des Abends bezieht sich auf „Monday Night RAW“. CM Punk eröffnete die Show und wollte den suspendierten Drew McIntyre, bekam aber lediglich Seth Rollins. Die beiden warfen sich ein paar Dinge an den Kopf und deuteten ein mögliches Match gegeneinander an. Später am Abend sprach Punk noch mit Adam Pearce, der schauen möchte, was möglich ist. Er forderte aber von Punk, dass dieser nächste Woche zu Hause bleibt.


Bei der jüngsten Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ kam es zu einem Titelwechsel. #DIY (Johnny Gargano & Tommaso Ciampa) konnten sich gegen A-Town Down Under (Austin Theory & Grayson Waller) durchsetzen. Somit tragen sie nun die WWE Tag Team Championship um die Hüften.


2. Match
Tag Team Match
The Creed Brothers (Julius Creed & Brutus Creed) gewinnen gegen Latino World Order (Dragon Lee & Joaquin Wilde) via Pinfall von Brutus an Wilde nach dem Brutus Ball.
Matchzeit: 09:13

Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich erneut auf die rote Show von Montagabend. Im Main Event konnten Dominik Mysterio & Liv Morgan gegen Rey Mysterio & Zelina Vega gewinnen, was der erste Sieg des Sohns über seinen Vater war. Nach einem innigen Moment zwischen den Siegern, kam Rhea Ripley zurück, weswegen Morgan schnell das Weite suchte. Dominik blieb im Ring zurück und versuchte sich seiner Mami zu erklären, womit die Show endete.

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #612“ (Tapings: 15.07.2024)
Ort: Nutter Center in Dayton, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 18. Juli 2024
Zuschauer: Circa 8.700


Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im Nutter Center in Dayton, Ohio wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Pete Dunne gewinnt gegen Malik Blade.

2. Match
Singles Match
Joaquin Wilde gewinnt gegen Luca Crusifino.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.

Quelle: ewrestlingnews.com
 
World Wrestling Entertainment „Main Event #612“ (Tapings: 15.07.2024)
Ort: Nutter Center in Dayton, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 18. Juli 2024
Zuschauer: Circa 8.700

Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Blake Howard und Brian James zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Nutter Center in Dayton, Ohio. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Joaquin Wilde gewinnt gegen Luca Crusifino via Pinfall nach einem 450 Splash.
Matchzeit: 05:16

Nach einer kurzen Zusammenfassung der gesamten Storyline zwischen Rhea Ripley, Dominik Mysterio und Liv Morgan wird genauer auf „Monday Night RAW“ eingegangen. Rhea Ripley sprach zum ersten Mal seit ihrer Rückkehr und sie will Liv Morgan in die Finger bekommen. Dominik Mysterio versuchte sich noch mehrfach zu entschuldigen, was nur bedingt Erfolg hatte. Liv Morgan stimmte dem Match schließlich zu und so kommt es beim SummerSlam zu einem Titelmatch der beiden.


Bei „Friday Night SmackDown“ betonte LA Knight erneut, dass er Logan Paul um die United States Championship erleichtern möchte. Nun hat er endlich einen Vertrag für das Match bekommen, der in der kommenden Woche von Logan Paul unterzeichnet werden soll.


Am vergangenen Montag kam es noch zu einem verbalen Austausch zwischen Damian Priest und Gunther. Dieser wurde am von Braun Strowman unterbrochen, der gegen Damian Priest antrat und verlor. Daraufhin kam es zu einem Brawl zwischen den beiden Gegnern am SummerSlam, den Priest für sich entscheiden konnte.


Bei der blauen Show wurde auch das Match zwischen Cody Rhodes und Solo Sikoa offiziell gemacht. The American Nightmare zog schließlich in einem Brawl gegen die Bloodline den Kürzeren, bei dem auch Randy Orton nicht mehr helfen konnte. Schlussendlich wurde Rhodes mit einer Triple Powerbomb durch den Tisch befördert.


2. Match
Singles Match
Pete Dunne gewinnt gegen Malik Blade via Pinfall nach dem Bitter End.
Matchzeit: 07:01

Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich auf das Intercontinental Titelmatch zwischen Sami Zayn und Ilja Dragunov. Dies fand aber keinen Sieger, da Bron Breakker in das Match eingriff und beide Kontrahenten ausschaltete.

 
World Wrestling Entertainment „Main Event #613“ (Tapings: 22.07.2024)
Ort: Resch Center in Green Bay, Wisconsin, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 25. Juli 2024
Zuschauer: circa 6.200

Vor der dieswöchigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurden im Resch Center in Green Bay, Wisconsin wieder zwei Matches für „WWE Main Event“ aufgezeichnet.

„WWE Main Event“ wird in den Vereinigten Staaten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstausgestrahlt. In Deutschland können wir die Ausgaben drei Wochen später freitags ab 19 Uhr auf dem WWE Network schauen. Die aktuellen Ausgaben von „WWE Main Event“ sind im regulären Abonnement enthalten und können auf Abruf angeschaut werden. Die Reihenfolge der Matches kann sich bis zur Erstausstrahlung noch verändern. Dazu ist es auch möglich, dass noch weitere Segmente aufgezeichnet werden, die in der späteren Ausstrahlung zu sehen sein werden. Außerdem werden durch Videopakete die jüngsten Geschehnisse bei „Monday Night RAW“ und „Friday Night SmackDown“ sowie vergangenen Premium Live Events zusammengefasst. „WWE Main Event“ ermöglicht jungen Nachwuchssuperstars von WWE, in großen Arenen vor vielen Zuschauer*innen erste Auftritte zu feiern. Besonders die Talente von NXT bekommen die Gelegenheit, sich vor den Fans zu präsentieren. In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass Superstars, die kurz vor dem Aufstieg ins Main Roster standen, bei „WWE Main Event“ getestet wurden. Die Ergebnisse findet ihr folgend:

1. Match
Singles Match
Axiom gewinnt gegen Joaquin Wilde via Pinfall.

2. Match
Singles Match
Jacy Jayne gewinnt gegen Brinley Reece via Pinfall.

Den vollständigen Showbericht wird es dann nach der Ausstrahlung am Freitagmorgen geben.

Quelle: pwmania.com
 
Oben