WWE Mixed Match Challenge Ergebnisse *Sammelthread* - Aktuelle Show: #2.13 vom 11.12.2018

Wie kommst du auf "überbewertet" ? Also ich kann nachvollziehen, wenn man Beide nicht für die besten Wrestler ihrer Division hält (auch wenn ich den Big Man der besser "wrestled" als Strowman sehen möchte, dass sind wirklich wenige), aber das sie over sind ohne Ende und in ihren Gimmicks funktionieren kann wohl keiner bestreiten.

Ich glaube auch nicht, das Leute die die Beiden abfeiern, das anders sehen.
Alexa Bliss ist zwar außerhalb des Rings gut aber dafür sind ihre matches maximal solide. Die WWE promotet die Womens Revolution aber hat auf der Raw Seite eine Titelträgerin die auch genau so zu den Diven gepasst hätte. Sie ist jetzt gut 1 1/2 Jahre im Main Roster und hat beide Frauen Titel schon 2x gewonnen, während die WWE mit anderen nichts anstellt die wesentlich besser im Ring sind (Bayley, Sasha Banks, Mickie James).

Kommt drauf an wie man es betrachtet. Wenn es hier um das Wrestling an sich geht, dann ja eindeutig, gerade Strowman.
Wenn man das ganze von einer Gimmick technischen Seie betrachtet, sind beide so ziemlich die einzigen die wirklich richtig over sind, gerade Strowman (auch wenn das zu 100% an Reigns liegt).
Wenn man noch weitergeht und die WWE nicht als Wrestlingliga, sondern als Trash/Comedy Verein betrachtet, sind beide pures Gold, denn denen zuzuschauen macht einfach Spaß:D
Deshalb finde ich auch, WWE sollte anfangen bewusst Trash zu machen, dass hätte was:)
Strowman hype verstehe ich überhaupt nicht. Sobald er keinen Gegner hat der für die durch die Gegend fliegt wie ein Flummi kommt er in squash matches. Die WWE match eine Sache sehr gut bei ihm, seine schwächen verdecken. Ich verstehe die Leute nicht die ihn zum World Champion machen wollen, wollt ihr 5 min World Title matches bekommen oder wie ? Alles darüber hinaus wird von der Qualität her grauenhaft. Brock Lesnar ist mir als World Champion 200x lieber von mir aus kann der den Title behalten, der hat eh kein Standing. Am meisten kotzt es mich an was die WWE im Aufbau von Strowman und Kane für ihr match gemacht hat, einfach mal mit Seth Rollins, Dean Ambrose und Finn Balor drei ehemalige World Champion jobben lassen. Aber ich sehe ja schon die Fehde zwischen Kane und Strowman ist so gut, das das alles gerechtfertigt ist.

Möglich. Schick mir doch mal ein gutes Match von ihm ;)
Tomohiro Ishii vs Keith Lee. RevPro/NJPW Global Wars 2017 Tag 1
 

GTS

Main Event
Strowman hype verstehe ich überhaupt nicht. Sobald er keinen Gegner hat der für die durch die Gegend fliegt wie ein Flummi kommt er in squash matches. Die WWE match eine Sache sehr gut bei ihm, seine schwächen verdecken. Ich verstehe die Leute nicht die ihn zum World Champion machen wollen, wollt ihr 5 min World Title matches bekommen oder wie ? Alles darüber hinaus wird von der Qualität her grauenhaft. Brock Lesnar ist mir als World Champion 200x lieber von mir aus kann der den Title behalten, der hat eh kein Standing. Am meisten kotzt es mich an was die WWE im Aufbau von Strowman und Kane für ihr match gemacht hat, einfach mal mit Seth Rollins, Dean Ambrose und Finn Balor drei ehemalige World Champion jobben lassen. Aber ich sehe ja schon die Fehde zwischen Kane und Strowman ist so gut, das das alles gerechtfertigt ist.
Was hat der Kommentar jetzt mit meinem zu tuen:confused:
Ich hab doch auch nur gesagt, dass er ziemlich witzig ist und die WWE mehr Trash machen sollte:D
 

GTS

Main Event
Eigentlich ging es mir nur um den ersten Satz von dir. WWE macht doch schon sehr viel trash, zwar unabsichtlich aber hey.
Achso, du wolltest meine Meinung noch bestätigen:)
Ja aber ich fände es cooler, wenn man gleich komplett dazu überschwängt.
Ich meine, wie lange ist es her, dass man das letzte mal eine gute Wrestlingfehde gebracht hat? Selbst Jericho vs. Owens war eigenlich purer Trash, aber halt ziemlich gut!
Du brauchst bei WWE auch eigentlich kein gutes Wrestlingprodukt, dass gibts bei NXT, NJPW, RoH, PWG, RevPro, usw. eh in viel besserer Form, da wird WWE nie rankommen. Deshalb sollte man das Main Roster komplett auf Trash ausrichten & die Wrestler die sowas nicht können gehen zu NXT oder zurück in die Indies:D
 
Achso, du wolltest meine Meinung noch bestätigen:)
Ja aber ich fände es cooler, wenn man gleich komplett dazu überschwängt.
Ich meine, wie lange ist es her, dass man das letzte mal eine gute Wrestlingfehde gebracht hat? Selbst Jericho vs. Owens war eigenlich purer Trash, aber halt ziemlich gut!
Du brauchst bei WWE auch eigentlich kein gutes Wrestlingprodukt, dass gibts bei NXT, NJPW, RoH, PWG, RevPro, usw. eh in viel besserer Form, da wird WWE nie rankommen. Deshalb sollte man das Main Roster komplett auf Trash ausrichten & die Wrestler die sowas nicht können gehen zu NXT oder zurück in die Indies:D
Das Problem ist wenn die WWE kein trash produzieren möchte, es aber dennoch tut da das Produkt so grottig ist, bleibt es immer noch besser als die Versuche von der WWE wirklich etwas trashiges zu bringen. Das beste beispiel ist für mich das Brocken bzw Woken Gimmik.
 

Darki

Main Event
Alexa Bliss ist zwar außerhalb des Rings gut aber dafür sind ihre matches maximal solide. Die WWE promotet die Womens Revolution aber hat auf der Raw Seite eine Titelträgerin die auch genau so zu den Diven gepasst hätte. Sie ist jetzt gut 1 1/2 Jahre im Main Roster und hat beide Frauen Titel schon 2x gewonnen, während die WWE mit anderen nichts anstellt die wesentlich besser im Ring sind (Bayley, Sasha Banks, Mickie James).
Ich verstehe das "überbewertet" dann aber immernoch nicht, es ist allgemeiner Konsenz, dass Bliss exakt genauso ist. Ich habe von niemand gehört, der Bliss für wrestlerisch ganz weit vorne hält (was btw auch Mickie James ohne nostalgia nicht ist).

Meinst du overbooked?
 
Ich verstehe das "überbewertet" dann aber immernoch nicht, es ist allgemeiner Konsenz, dass Bliss exakt genauso ist. Ich habe von niemand gehört, der Bliss für wrestlerisch ganz weit vorne hält (was btw auch Mickie James ohne nostalgia nicht ist).

Meinst du overbooked?
Ne, überbewertet ist schon richtig. Grade wenn man so etwas liest wie Alexa Bliss ist die beste Dame/ Wrestlerin bei Raw. Vom Charakter oder von den Promos vllt. aber nicht vom Wrestling. Im Ring sind da Asuka, Banks und Bayley doch noch einmal deutlich besser.
 

Darki

Main Event
Ne, überbewertet ist schon richtig. Grade wenn man so etwas liest wie Alexa Bliss ist die beste Dame/ Wrestlerin bei Raw. Vom Charakter oder von den Promos vllt. aber nicht vom Wrestling. Im Ring sind da Asuka, Banks und Bayley doch noch einmal deutlich besser.
Ganz ehrlich finde ich Bliss als Gesamtpaket momentan auch besser als Banks(die imho schon immer hilariously overrated ist, da sie sick bumped) oder Bayley(deren Gimmick schon immer langweilig war, und die am Mic eine echte Gurke ist), aber das jemand Bliss für die bessere In-Ringworkerin hält habe ich noch nie gelesen.
 

JE_2601

YouTube-Legende
Teammitglied
WWE Mixed Match Challenge #4 Bericht + Ergebnisse aus Kansas City, Missouri vom 06.02.2018 (inkl. Videos)

WWE Mixed Match Challenge #4
Ort: Wells Fargo Center in Kansas City, Missouri USA
Datum: 06. Februar 2018

Team Rosegold (Goldust & Mandy Rose) treffen heute auf das Ehepaar Naomi & Jimmy Uso. Das WWE Universum hat nun die letzte Chance, den Special Guest Referee für dieses Match zu wählen: Kurt Angle oder Daniel Bryan.


Jimmy Uso & Naomi begeben sich in den Ring. Sie treten für "Boys and Girls Club of America" an.


Ihnen folgen Goldust & Mandy Rose. Sie verteten "Hire Heroes USA" in der Mixed Match Challenge.


Rusev & Lana reagieren auf die Nachrichten des WWE Universums. Rusev sucht dabei nach Wörtern, die sich auf "Glow" reimen, um Naomi zu verwirren.

Mit 62% : 38% wurde SmackDown General Manager zum Special Guest Referee gewählt. Er kommt mit einem modischen Zöpfchen heraus.

1. Match
Mixed Match Challenge – First Round – Mixed Tag Team Match - Special Referee: Daniel Bryan
Jimmy Uso & Naomi gewannen gegen Goldust & Mandy Rose via Pin durch Jimmy Uso an Goldust nach dem Uso Splash.
Matchzeit: 10:01

Damit treffen Jimmy Uso & Naomi in der nächsten Runde auf Braun Strowman & Alexa Bliss.

Umgehend nach dem Match kommen Rusev und Lana heraus, um den Rusev Day zu feiern. Außerdem verkündet Rusev, dass Uso & Naomi nicht das beste Ehepaar im Roster seien, denn diese Rolle gehöre bereits ihnen. Sie versprechen, Bayley & Elias in der nächsten Woche zu vernichten, um im Anschluss einen weiteren Rusev Day zu feiern.

Es folgt ein Video von Elias und Bayley. Elias möchte Rusev und Lana beibringen, mit Elias zu gehen. Bayley unterstützt Elias bei seinem Gitarrenspiel, doch dieser bitte sie, ihm die Musik zu überlassen. Bayley bittet stattdessen um eine Umarmung, doch auch dies wird ihr verwehrt.

Im Ring feiern Jimmy Uso & Naomi noch ihren Sieg, bevor die Show für diese Woche endet.

Fallout:


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thez

Zarathustra
Ja, die beiden haben eine fantastische Chemie. Zu Total-Divas-Zeiten wirkte Mandy noch ganz unscheinbar auf mich, nun erscheint sie mir aber zu den charismatischsten Damen des Kaders zu gehören.
 

JE_2601

YouTube-Legende
Teammitglied
WWE Mixed Match Challenge #5 Bericht + Ergebnisse aus Bakersfield, Kalifornien vom 13.02.2018 (inkl. Videos)

WWE Mixed Match Challenge #5
Ort: Rabobank Arena in Bakersfield, Kalifornien, USA
Datum: 13. Februar 2018

Elias und Bayley steigen für Americares in den Ring.


Rusev und Lana vertreten Global Cizizen.


Elias und Bayley sitzen mit Gitarren im Ring und klimpern ein kurzes Ständchen, während wir einige Bilder sehen, wie Braun Strowman Elias vergangene Nacht abfertigte. Die beiden stellen sich kurz vor, aber direkt ertönt die Musik von Rusev, welcher im Partnerlook mit stylischem Badeanzug mit seiner Frau Lana herauskommt.

Big E und Carmella sitzen auf einem gemütlichen Sofa und kommunizieren mit dem WWE Universum.

1. Match
Mixed Match Challenge – First Round – Mixed Tag Team Match
Rusev & Lana gewannen gegen Elias & Bayley via Pin durch Lana an Bayley.
Matchzeit: 09:43

Rusev und Lana feiern ihren Sieg, ehe sie von Renee Young ein Mikrofon vorgehalten bekommen. Rusev erklärt wiederholt, seine Frau sei die Beste, während Lana sich einfach nur freut. Rusev verkündet glücklich den "Rusev Day" und feiert mit seiner Frau noch ihren gemeinsamen Sieg.

Nächste Woche treffen Bobby Roode & Charlotte Flair auf Apollo Crews & Nia Jax. Damit endet die Mixed Match Challenge in dieser Woche.


Fallout:

 
Zuletzt bearbeitet:

Darki

Main Event
Es ist einfach schade das die WWE nichts mit Bayley macht. Wieso kann hier nicht einfach Rusev Elias Pinnen.
Ähm weil Elias in der EC steht mit der Chance auf ein Titelmatch bei WM und Rusev nur RKO`s fressen darf, da Randy gerade nix zu tun hat zu Hause.
Und weil Bayley einfach ähm under-midcard (maximal) der RAW Frauen ist.
Also die Pinentscheidung ist schon durchweg logisch...

Ob man nun die vorher hergestellten Zustände in der WWE so nachvollziehbar findet ist was anderes... (Wobei ich den Bayleyhype schon bei NXT nicht ganz verstanden habe, da sie die mit einigem Abstand schwächste der Horsewoman ist)
 
Ähm weil Elias in der EC steht mit der Chance auf ein Titelmatch bei WM und Rusev nur RKO`s fressen darf, da Randy gerade nix zu tun hat zu Hause.
Und weil Bayley einfach ähm under-midcard (maximal) der RAW Frauen ist.
Also die Pinentscheidung ist schon durchweg logisch...

Ob man nun die vorher hergestellten Zustände in der WWE so nachvollziehbar findet ist was anderes... (Wobei ich den Bayleyhype schon bei NXT nicht ganz verstanden habe, da sie die mit einigem Abstand schwächste der Horsewoman ist)
Lana ist bei Smackdown fast gar nicht mehr zusehen, wenn überhaupt als Begleitung für Tamina. Zumal es der erste Sieg von Lana in einem Match war.
Rusev ist momentan over as fuck, warum ihm also nicht dem Pin geben. Elias wird vermutlich eh der erste in der Chamber sein der Raus fliegt, zumal er eh nur Midcarder ist, wenn überhaupt.

Es ist also logisch das Lana die vorher noch nicht gewonnen hat Bayley pinnt die vor einem Jahr noch Championesse war ? Wäre es nicht logischer gewesen das Rusev als ehemaliger Us Champion Elias Pinnt der bis dato noch nichts gerissen hat ?
 

Klabauter

World Champion
Naja. Prinzipiell ist ein Pin gegen Bayley ebenso scheiße, wie ein Pin gegen Elias, da beide vor Elimination Chamber und damit einem #1 Contender's Match bzw. einem Titelmatch nicht verlieren sollte. Die einfachste Lösung wäre ein Sieg des RAW Teams, man brauchte aber der Ausgeglichenheit wegen einen Sieg des SmackDown Teams.

Allerdings sehe ich unter dieser Prämisse dann durchaus den Grund, warum Bayley die richtige Wahl ist um gepinnt zu werden. Den Grund sehe ich allerdings nicht auf Seite des Gepinnten sondern auf der des Pinnenden und da muss man einfach den Aspekt, dass es Lanas erster Sieg ist berücksichtigen. Ein erster Sieg wäre eigtl. ziemlich egal. Nicht hier, weil man das ganze aufspielen wollte/will, so wird die unwichtige Randnotiz "erster Sieg von Lana" zum entscheidenden Motiv des Matches.
Und was dann besser ist, ein erster Sieg, weil man einen guten Pro-Wrestler als Ehemann hat oder ein erster Sieg, weil man selber eine andere im Ring pinnt, das sollte selbsterklärend sein. Daher ist hier Lana m.M.n. klar Rusev als pinnender Wrestler vorzuziehen und damit trifft eben aufgrund der Regularien Bayley das Schicksal gepinnt zu werden.
 

Dexter

Klabautergang
Naja. Prinzipiell ist ein Pin gegen Bayley ebenso scheiße, wie ein Pin gegen Elias, da beide vor Elimination Chamber und damit einem #1 Contender's Match bzw. einem Titelmatch nicht verlieren sollte. Die einfachste Lösung wäre ein Sieg des RAW Teams, man brauchte aber der Ausgeglichenheit wegen einen Sieg des SmackDown Teams.
Das Problem hätte man umgehen können, indem man den coolen Smackdown-Teams wie Becky + Sami den Sieg gegen das Team gegeben hätte, anstatt Uso + Naomi. Und man hätte Rusev auch einfach eine gute Partnerin geben können. Aber gut, nach Charlotte und Becky kommt bei SD auch einfach nichts mehr, außer evtl. Nattie.
 

Darki

Main Event
Lana ist bei Smackdown fast gar nicht mehr zusehen, wenn überhaupt als Begleitung für Tamina. Zumal es der erste Sieg von Lana in einem Match war.
Rusev ist momentan over as fuck, warum ihm also nicht dem Pin geben. Elias wird vermutlich eh der erste in der Chamber sein der Raus fliegt, zumal er eh nur Midcarder ist, wenn überhaupt.

Es ist also logisch das Lana die vorher noch nicht gewonnen hat Bayley pinnt die vor einem Jahr noch Championesse war ? Wäre es nicht logischer gewesen das Rusev als ehemaliger Us Champion Elias Pinnt der bis dato noch nichts gerissen hat ?
Wenn du die Grundlagen des WWE-Bookings betrachtest ist es (leider) logisch. Man möchte das das Team Rusev/Lana gewinnt gegen Elias/Bayley (wieso man zwanghaft nochmal Lana mehr als Valet werden lässt und was Elias mit Bayley zu tun hat ist mir auch schleierhaft).

Nun hat man offenkundig (wenn man RAW sich ansieht) höhere Pläne für Elias (Auch das erschliesst sich mir nicht) und für Rusev anscheinend nicht (siehe SD!). Das Rusev over as fuck ist, ignoriert die WWE halt (ja auch das erschliesst sich mir nicht).
Für Bayley hat man offenkundig (hier habe ich sogar eine Müde Ahnung wieso) keine weitergehende Pläne als wöchentlich jobben, für Lana momentan auch nicht (aber hey, warum bei einem Roster das zu 75% aus Leuten die scheisse am Mic sind gute Valets benutzen).

Hätte man natürlich ein geistiggesundes Booking nach normaler Wrestlingaremethik, hätte man logischerweise Rusev Elias pinnen lassen. (Aber dann hätte man vermutlich auch Keine MM-Challenge bei Facebook )
 

Klabauter

World Champion
Nun hat man offenkundig (wenn man RAW sich ansieht) höhere Pläne für Elias (Auch das erschliesst sich mir nicht) und für Rusev anscheinend nicht (siehe SD!). Das Rusev over as fuck ist, ignoriert die WWE halt (ja auch das erschliesst sich mir nicht).
Für Bayley hat man offenkundig (hier habe ich sogar eine Müde Ahnung wieso) keine weitergehende Pläne als wöchentlich jobben, für Lana momentan auch nicht (aber hey, warum bei einem Roster das zu 75% aus Leuten die scheisse am Mic sind gute Valets benutzen).)
Wo du das alles so offenkundig siehst ist mir ein Rätsel. Warum Bayley gepinnt wurde ist allerdings wirklich offenkundig: Weil Lana gewinnen sollte! Und der erste Sieg eben groß aufgespielt wurde (würde mich nicht wundern, wenn man das bei Total Divas auch irgendwie einbaut etc.). Und den ersten Sieg sollte man dann eben auch selber holen und nicht gewinnen, weil der Partner top ist und den Sieg eintütet. Ergo: Lana gewinnt.
Würde man das ganze logisch aus der Sicht der Fans booken (wer ist over, wer ist talentiert etc.), dann hätte Lana den Pin genommen und gut ist. Allerdings brauchte man den Sieg für SmackDown und hat sich für eine Story für Lana entschieden.
 

Darki

Main Event
Wo du das alles so offenkundig siehst ist mir ein Rätsel. Warum Bayley gepinnt wurde ist allerdings wirklich offenkundig: Weil Lana gewinnen sollte! Und der erste Sieg eben groß aufgespielt wurde (würde mich nicht wundern, wenn man das bei Total Divas auch irgendwie einbaut etc.). Und den ersten Sieg sollte man dann eben auch selber holen und nicht gewinnen, weil der Partner top ist und den Sieg eintütet. Ergo: Lana gewinnt.
Würde man das ganze logisch aus der Sicht der Fans booken (wer ist over, wer ist talentiert etc.), dann hätte Lana den Pin genommen und gut ist. Allerdings brauchte man den Sieg für SmackDown und hat sich für eine Story für Lana entschieden.
Naja Elias ist ohne Einspieler und relativ deutlich in die EC eingezogen um eine Chance auf das WM-Match zu bekommen und hat jede Woche deutlich mehr on Air Zeit bei RAW, als zb Wyatt oder Hardy. => Schwer zu verneinen , dass man offenbar Stücke auf ihn hält.
Rusev ist zwar bei den Fans over as fuck, aber darf bei SD! einen cleanen Loss gegen den US-Champ hinlegen und danach nen RKO farmen, während Leute alla Corbin im Titelmatch stehen => Unschwer zu erkennen, Rusev möchte man nicht in höhere Regionen pushen.
Bayley hat zwar einen Run gehabt als Champ, allerdings ist sie in letzter Zeit kaum noch sehenswert in Aktion , und darf regelmässig von zb. Nia Jax abgefertigt werden. => Der Gimmick zieht im MR einfach nicht so gut wie bei NXT (was ich verständlich finde, da ich bei Bayley die größten Defizite der guten Damen sehe), und man hat momentan offenkundig keinen direkten Plan für sie, obwohl sie in der EC ist. (das ist aber bei der Rostertiefe nicht so schwer).

Also ich sehe da nun nicht direkt die SChwierigkeit zu erkennen, wie das Booking aussieht. Ich finde halt nur schwer verständlich, wieso man offenkundig maximal Midcard talentierte Menschen (Corbin/Elias) in highprofile Matches steckt.

Das wiegesagt, dass alles anders wäre, wenn das WWE-Booking sich irgendwie an den Fans orientieren würde, ist schon klar.
 

JE_2601

YouTube-Legende
Teammitglied
WWE Mixed Match Challenge #6 Bericht + Ergebnisse aus Phoenix, Arizona vom 20.02.2018 (inkl. Videos)

WWE Mixed Match Challenge #6
Ort: Talking Stick Resort Arena in Phoenix, Arizona, USA
Datum: 20. Februar 2018

Zur Eröffnung der Show erklären uns die Kommentatoren Michael Cole, Corey Graves und Beth Phoenix, wie Facebook Watch zu bedienen ist. Backstage befinden sich Naomi und Jimmy Uso, welche mit der Community interagieren.

Nun begibt sich Charlotte Flair in die Halle. Ihr folgt Bobb Roode, gemeinsam steigen sie in ihren wunderschönen Bademänteln in den Ring.

Bobby Roode & Charlotte Flair unterstützen mit ihrem Einsatz im Ring girlup.

Nia Jax kommt als nächstes heraus. Ihr Partner Apollo kommt ebenfalls auf die Bühne und bringt direkt Titus O'Neil und Dana Brooke mit, was Jax offensichtlich nicht besonders gefällt.

Apollo & Nia Jax vertreten die Susan G. Komen Stiftung.

1. Match
Mixed Match Challenge – First Round – Mixed Tag Team Match
Bobby Roode & Charlotte Flair gewannen gegen Apollo & Nia Jax (w/ Titus Worldwide: Titus O'Neil & Dana Brooke) via Pin durch Bobby Roode an Apollo.
Matchzeit: 10:37

Renee Young steigt zu Roode und Flair in den Ring. Währenddessen sehen wir, welches Match uns in der nächsten Woche erwartet. Im ersten Viertelfinalmatch treffen Finn Bálor & Sasha Banks auf The Miz & Asuka. Beide Teams versprechen in ihren Videobotschaften, das andere Team zu bezwingen. Außerdem treffen Braun Strowman & Alexa Bliss auf Jimmy Uso & Naomi. Die letzte Paarung lautet Rusev & Lana vs. Bobby Roode vs. Charlotte Flair.

Renee Young befragt Charlotte Flair und Bobby Roode nach einigen Worten an ihre Gegner. Flair übernimmt das erste Wort und dieses lautet "Woo". Bobby Roode übernimmt das zweite, welches ebenfalls "Woo" lautet, jedoch in einem Ton, welchen Charlotte Flair nicht besonders schön findet. Die beiden verlassen den Ring, während Nia Jax das Mikrofon ergreift. Auch sie hat einige Worte an die Gegner von Charlotte Flair und Apollo. Jax möchte Titus O'Neil einiges sagen, was sie ihm schon lange sagen wollte. Titus sei kein Coach und Dana Brooke sei keine Statistikerin. Die beiden seien allerhöchstens eine Null. Sie haben das Training von Apollo und Nia gestört und nun haben sie das Match ruiniert. Jax konfrontiert O'Neil damit, dass dieser plötzlich nichts mehr zu sagen habe. Sie imitiert die "Titus Worldwide"-Catchphrase, woraufhin O'Neil sich verpflichtet fühlt, sie korrekt auszuführen. Unterdessen hat sich Apollo hinter seinen Mentor auf alle Viere begeben. Jax schubst O'Neil, sodass dieser über Apollo stolpert. Die beiden diskutieren am Boden, während Apollo dies scheinbar äußerst witzig fand. Dana Brooke möchte diese Respektlosigkeiten nicht auf sich beruhen lassen und will Nia Jax nun angreifen, doch diese fängt ihren Schlag ab und schmettert Brooke mit dem Samoan Drop auf die Matte. Jax verlässt den Ring, Apollo läuft ihr hinterher, während Titus O'Neil im Ring bei Dana Brooke bleibt und Apollo hinterher ruft. Damit endet die Mixed Match Challenge in dieser Woche.


Fallout:

 
Zuletzt bearbeitet:

Klabauter

World Champion
Absolut vorhersehbar. Dass Charlotte Flair und Bobby Roode gewinnen war klar und dass Apollo gepinnt wird auch. Nia Jax muss als Bedrohung für Asuka aufgebaut werden, da kann sie nicht den Pin nehmen, während es bei Apollo relativ egal ist, der ist nur in einem Tag Team Title Match, das wohl eh nur Filler/Übergang ist.
 

JE_2601

YouTube-Legende
Teammitglied
WWE Mixed Match Challenge #7 Bericht + Ergebnisse aus Los Angeles, Kalifornien vom 27.02.2018 (inkl. Videos)

WWE Mixed Match Challenge #7
Ort: Staples Center in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 27. Februar 2018

Michael Cole, Corey Graves und Beth Phoenix begrüßen uns zum ersten Match der zweiten Runde. Erneut bitten sie die Fans um Diskussionen auf Facebook Watch. Backstage befinden sich Shinsuke Nakamura und Natalya, welche mit den Fans interagieren und auch über das heutige Match schreiben werden.

Finn Bálor und Sasha Banks betreten den Ring zuerst. Sie treten für "Special Olympics" an.


The Miz und Asuka folgen ihnen. Sie steigen für "Rescue Dogs Rock NYC" in den Ring.


1. Match
Mixed Match Challenge – Viertelfinale – Mixed Tag Team Match
The Miz & Asuka gewannen gegen Finn Bálor & Sasha Banks via Pin durch The Miz an Finn Bálor nach einem Einroller. Gleichzeitig klopfte Sasha Banks im Asuka Lock ab.
Matchzeit: 12:46

The Miz und Asuka, welche während des Matches einige Probleme hatten, sich zu verständigen, feiern ihren Sieg mit einer schnellen Flucht, während Finn Bálor und Sasha Banks ihre Niederlage nicht fassen können.

In der nächsten Woche treffen Braun Strowman und Alexa Bliss auf Jimmy Uso und Naomi. Strowman und Bliss versprechen eine ordentliche Tracht Prügel, während Uso und Naomi einen "Glow-ish" Abend ankündigen. Damit endet die Mixed Match Challenge in dieser Woche.


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben