WWE Monday Night Raw #1362 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas, USA vom 01.07.2019 (inkl. Videos)

Wie bewertet ihr diese Monday Night RAW Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 2 22,2%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 2 22,2%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 1 11,1%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 1 11,1%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 3 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
WWE Monday Night Raw #1362
Ort: American Airlines Center in Dallas Texas, USA
Datum: 1. Juli 2019


Die Kommentatoren begrüßen uns zur Beginn der Show und stimmen auf die heutige Ausgabe ein. Unter anderem wird ein möglicher Auftritt des Undertakers beworben. Plötzlich schaltet die Kamera kurz in den Backstage Bereich, wo die NXT Tag Team Champions The Street Profits mit ihren Gürteln zu sehen sind. Da die Kamera jedoch schnell in die Halle zurückschaltet und die Kommentatoren die beiden nicht erwähnen, handelte es sich möglicherweise um einen Fehler in der Kameraführung. Anschließend wird zum ersten Match übergeleitet.

1. Match
Falls Count Anywhere Match
Braun Strowman vs. Bobby Lashley endete in einem No Contest nachdem die beiden durch die LED-Wand auf der Rampe gekracht waren.



Bei dem Zusammenprall von Strowman und Lashley mit der LED-Wand sprühen Funken und es kommt zu einer Explosion. Corey Graves kommentiert dies mit einem unzensierten "Holy Shit". Anschließend gehen die Lichter in der Halle aus und die Kommentatoren verstummen. Eine zweite Kamera fängt ein, wie mehrere Offizielle und medizinisches Personal sich um Strowman und Lashley kümmern. Plötzlich geht es in eine Werbepause.

Nach der Werbepause informieren die Kommentatoren darüber, dass sowohl Strowman als auch Lashley in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Darüber hinaus sei der Strom von einem Mitarbeiter abgestellt worden, da die beiden Worker durch den Teil der Halle gekracht seien, von dem die Show elektrisch angetrieben werde. Beim anschließenden Entrance der Viking Raiders ist die Rampe noch immer komplett abgedunkelt.


2. Match
Tag Team Match
The New Day (Big E & Xavier Woods) gewannen gegen The Viking Raiders (Erik & Ivar) via DQ nachdem Samoa Joe Woods attackiert hatte.
Matchzeit: 2:40


Kurz nach Joes Attacke kommt auch Kofi Kingston heraus und kann kurzzeitig den Save machen, wird anschließend jedoch von den Viking Raiders attackiert. Die Offiziellen können die beiden Parteien letztendlich trennen.


3. Match
6-Man Tag Team Match
Samoa Joe & The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston, Big E & Xavier Woods) via Submission von Kingston im Coquina Clutch von Joe.
Matchzeit: 7:11


Drake Maverick - der ein "Maverick 24:7" Shirt trägt - befindet sich Backstage mit seiner Frau Renee Michelle. Diese hat ihre Augen verbunden und erwartet eigentlich, ihre Flitterwochen am Strand zu verbringen. Enttäuscht muss sie feststellen, dass sie sich Backstage bei Raw befindet. Sie vermutet, dass dies mit Mavericks Obsession für die 24/7 Championship zu tun hat. Ein panischer Maverick verneint dies jedoch vehement und stellt seiner Frau in seiner Not kurzerhand Dana Brooke vor. Michelle stellt Maverick anschließend vor die Wahl: Entweder er entscheidet sich für sie oder für die 24/7 Championship. Er entscheidet sich für sie und umarmt seine Frau. Plötzlich taucht R-Truth auf und macht sich über die beiden lustig. Maverick umarmt seine Frau jedoch weiterhin und hält ihr die Ohren zu, damit sie nichts von der Anwesenheit Truths mitbekommt.


Ebenfalls Backstage stößt AJ Styles zu Karl Anderson und Luke Gallows. Sie witzeln etwas herum, bis Styles ihre letztwöchige Niederlage gegen die Viking Raiders erwähnt. Im Gegenzug meinen Anderson und Gallows, dass Styles in der letzte Woche nur gerade so Ricochet besiegen konnte. Wenn die United States Championship auf dem Spiel stünde, würde Styles ihm jedoch unterliegen. Anderson ist sich dabei sogar so sicher, dass er seine "hot asian wife" darauf verwetten würde. Styles lobt Ricochet in den höchsten Tönen und meint anschließend, dass er Andersons Wetteinsatz im Kopf behalten würde.

Im Ring soll es nun zu einem Match zwischen Cesaro und No Way Jose kommen. Während Jose mit seiner Entourage um den Ring tanzt, stürmen R-Truth und einige seiner Verfolger in die Halle und verschwinden nach einer Runde um den Ring wieder. Anschließend wird Jose von Cesaro attackiert. Cesaro verpasst seinem Gegner einen Neutralizer außerhalb des Rings und verlässt die Halle.

Im Backstage Bereich begrüßt Charly Caruso das neueste Team von Raw: Die NXT Tag Team Champions Street Profits. Die beiden bedanken sich für den Empfang und zeigen sich selbstsicher. Montez Ford deutet eine The Rock Imitation an, wird jedoch von Angelo Dawkins gestoppt. Er meint, die beiden hätten es nicht nötig, jemanden zu kopieren. Gemeinsam singen und tanzen sie etwas, bevor das Segment endet.


In einem weiteren Interview spricht Sarah Schreiber mit The Miz über seinen heutigen Gegner Elias. Miz meint, dass er Elias wieder zu einem arbeitslosen Straßenmusiker machen werde. Darüber hinaus sollte sich Shane McMahon vorsehen, denn er habe gehört, dass der Undertaker heute anwesend sei.

Anschließend begibt sich Shane McMahon auch mit Drew McIntyre im Schlepptau zum Ring. Die beiden prahlen damit, was sie Roman Reigns angetan haben und malen sich aus, dass sie dasselbe auch mit dem Undertaker tun werden. McIntyre meint, dass der Taker die größte Legende in der Geschichte der WWE sei und jeden Mann auf seinem Weg ausgeschaltet habe. Allerdings sei McIntyre selbst kein gewöhnlicher Mann und gebe auch nichts auf den Undertaker. Da der Schotte die Gerüchteküche verfolgt habe, trage er bereits seine Ringkleidung. Mit diesen Worten fordern McMahon und McIntyre den Undertaker heraus, zum Ring zu kommen.

Daraufhin hallen Sturmgeräusche durch die Halle, die kurze Zeit später verdunkelt wird. Zwei Blitze schlagen im Ring ein und schrecken die beiden Heels auf. Anschließend ertönt der Gong und der Undertaker begibt sich zum Ring. Währenddessen ordnet Shane an, dass McIntyre und er sich in die Zuschauerränge zurückziehen.

Der Undertaker richtet nun einige Worte an die beiden. Roman Reigns habe nie um seine Hilfe gebeten und deshalb sei er auch nicht aufgetaucht. Er sei aber der Sensenmann von vom Weg abgekommenen Seelen und deshalb werde er ihre Seelen einsacken. Der Taker gibt zu, dass er Shane McMahon nach ihrem gemeinsamen Hell in a Cell Match bei WrestleMania etwas Respekt gezollt habe. Allerdings sei Shane seinem Ego und seiner Gier zum Opfer gefallen. Shane möge vielleicht der Beste der Welt sei. An dem Ort, wo der Taker McMahon und McIntyre schicken werde, seien die beiden aber nur ein weiteres Paar von verlorenen Seelen. Die beiden würden niemals in Frieden ruhen.


Im Backstage Bereich halten Baron Corbin und Lacey Evans Lagebesprechung. Beide erkennen an, dass sowohl Seth Rollins als auch Becky Lynch lange um ihren Platz und für ihre Titel gekämpft hätten. Corbin fragt sich, warum Rollins dies alles für ein kurzes Liebesabenteuer wegwerfen würde. Evans meint, dass Rollins Augen auch gerne auf andere Frauen wandern würden und er niemals sein Vertrauen in Lynch hätte setzen sollen.

4. Match
Singles Match
Lacey Evans (w/ Baron Corbin) gewann gegen Natalya via Pin nach der Women's Right. Kurz vor dem Finish hatte Corbin unbemerkt in das Match eingegriffen.
Matchzeit: 3:32


Im Backstage Bereich unterhält sich Ricochet gerade mit Zack Ryder und Curt Hawkins, als sie von Charly Caruso unterbrochen werden. Caruso befragt Ricochet über sein letztwöchiges Match mit AJ Styles. Ricochet meint, dass es eine Ehre gewesen sei, den Main Event von Raw gegen Styles zu bestreiten. Im Falle eines weiteren Matches würde er Styles auch "wahrscheinlich" besiegen. Nun stoßen auch Karl Anderson und Luke Gallows hinzu. Die beiden foppen ihn etwas, bis Ricochet ihnen ein Titelmatch anbietet. Anderson und Gallows verweisen jedoch darauf, dass Ricochet mit einer anderen Person Ärger habe.

Nach einer Werbepause trifft sich Styles erneut mit Anderson und Gallows. Die beiden wiegeln Styles auf und behaupten, dass sich Ricochet respektlos über Styles geäußert habe. Daraufhin meint Styles, dass er besser mal ein Wort mit Ricochet wechseln sollte. Anderson und Gallows ist dies jedoch nicht genug. Sie fragen ihren Freund, wo der alte AJ Styles geblieben ist. Der AJ Styles aus Japan würde sich so etwas nicht gefallen lassen und statt mit Ricochet zu reden, ihm einfach einen Schlag ins Gesicht verpassen. Diese Ansprache hat nun den gewünschten Effekt.

Gemeinsam machen sich die drei auf den Weg und zufälligerweise treffen sie gleich im nächsten Raum auf Ricochet. Styles konfrontiert ihn zu seinen angeblichen Aussagen. Ricochet weiß logischerweise nicht, was Styles meint, ist aber gewillt ihm ein weiteres Match einzuräumen. Styles verspricht, dass er Ricochet heute die United States Championship abnehmen werde. Ricochet fragt sich, warum Styles so aufgewühlt sei, bietet ihm aber einen Handschlag an. Styles verpasst Ricochet stattdessen eine Ohrfeige, welche dieser jedoch gleichermaßen beantwortet.

5. Match
Two-out-of-Three Falls Match
The Miz gewann gegen Elias via Submission im Figure Four Leglock.
Matchzeit: 8:56
Reihenfolge der Falls:
- The Miz gewann gegen Elias via Pin nach dem Skull Crushing Finale.
- Elias gewann gegen The Miz via Pin nach dem Drift Away.
- The Miz gewann gegen Elias via Submission im Figure Four Leglock.




Im Backstage Bereich haben sich Seth Rollins und Becky Lynch zum Interview mit Charly Caruso eingefunden. Die beiden reißen einige Witze über Rollins' Impulsivität. Nachdem Rollins erklärt hat, dass sie beim Extreme Rules PPV in einem Match mit der gleichnamigen Stipulation antreten werde, warnt Lynch ihren Freund davor, dass dieser nicht ihren Titel verlieren sollte. Die beiden zeigen sich jedoch unbesorgt über einen möglichen Titelgewinn. Lynch ist erfreut über die Zuversicht von Rollins, da sie mit ihren Titelgürtel sogar ins Bett gehe. Rollins kann dies gegenüber Caruso bestätigen. Rollins gibt versehentlich zu Wort, dass Lynch auf ihn hören müsse, realisiert aber schnell seinen Ausrutscher. Er schätzt sich glücklich, dass er damit davongekommen ist, ohne sich den Zorn von Lynch zugezogen zu haben, was diese nur bestätigt.

Plötzlich taucht eine angewiderte Maria Kanellis auf. Sie zeigt sich wenig beeindruckt von Lynchs Titel und meint, dass sie selbst einen Titel dafür verdient habe, ein acht Pfund schweres Baby aus ihrem Uterus zu pressen. Auch Mike Kanellis taucht nun auf. Maria schlägt vor, dass sie und ihre "Bitch" gegen Lynch und deren "Bitch" antreten. Lynch nimmt dankend an und meint, dass sie ihre Köpfe abschlagen würden. Auch Rollins stimmt zu und gibt zu Protokoll, dass die beiden einen schweren Fehler begangen hätten.


6. Match
Mixed Tag Team Match
Seth Rollins & Becky Lynch gewannen gegen Mike Kanellis & Maria Kanellis via Submission von Mike im Dis-arm-her von Lynch.
Matchzeit: 3:30

Während des Matches wollte Lynch auf Maria losgehen, die jedoch behauptete, dass sie schwanger sei. Mike zeigte sich davon überrascht und fragte sich, wie das passieren konnte. Maria pflichtete ihrem Ehemann bei, da dieser eigentlich nicht Manns genug sei, um sie geschwängert zu haben. Daraufhin zog Lynch Mike in den Ring und beendete das Match.

Nach dem Match beleidigt Maria weiterhin ihren Ehemann. Dieser sei kein richtiger Mann. Der einzige Mann im Ring sei "The Man" gewesen. Beim nächsten Mal frage Maria vielleicht lieber Becky Lynch, ob diese sie schwängern wolle. Nach diesen Worten verlässt Maria die Halle und lässt Mike alleine im Ring zurück.


Im Backstage Bereich begrüßt Charly Caruso Paul Heyman zum Interview. Dieser verweist nach seiner üblichen Begrüßung auf den durchwachsenen Abend von Rollins und den schlechten Abend von Kingston. Möglicherweise sei ja auch Brock Lesnar in der Halle, um seinen Money in the Bank Koffer einzulösen. Plötzlich crashen die Street Profits das Interview. Sie fragen sich, ob Lesnar heute wirklich anwesend sei. Sie machen sich etwas über Heyman lustig, bis dieser entnervt den Raum verlässt und auch auf Bitten der Street Profits nicht zurückkommt. Zum Abschluss des Segments trällern die beiden noch einen Reim, ehe sie wieder verschwinden.


Nun kommt es zu einer "A Moment of Bliss" Ausgabe, bei der Alexa Bliss Nikki Cross begrüßt. Gemeinsam blicken sie auf Cross' letztwöchigen Sieg bei SmackDown gegen die SmackDown Women's Championess Bayley zurück. Damit hat Cross bekanntlich Bliss ein Titelmatch beim Extreme Rules PPV verschafft. Cross bedankt sich bei Bliss für ihre Hilfe und Unterstützung in den letzten Monaten. Bliss meint jedoch, dass es heute nur um Cross gehen solle.

In diesem Moment werden sie von Carmella unterbrochen. Diese fragt sich, warum nicht Cross den Titelkampf erhalte. Wenn Bliss und Cross Freunde wären, müsste auch Cross von der Freundschaft profitieren. Bliss giftet nur in Richtung Carmella, was diese überhaupt hier zu suchen habe und dass sie es nicht schaffen werde, ihre Freundschaft zu zerstören. Überhaupt sei Carmella ja nicht mehr als der Sidekick von R-Truth. Das lässt Carmella nicht auf sich sitzen und fordert Bliss zu einem Match heraus.


7. Match
Singles Match
Carmella gewann gegen Alexa Bliss (w/ Nikki Cross) via Pin nach einem Rollup.
Matchzeit: 0:06

Eine unzufriedene Bliss fragt Cross nach dem Match, warum diese ihr nicht geholfen hat. Nach einer Werbepause verkünden die Kommentatoren, dass Bliss Cross zum kommenden Match überredet habe.


8. Match
Singles Match
Nikki Cross (w/ Alexa Bliss) gewann gegen Carmella via Pin nach dem Swinging Neckbreaker.
Matchzeit: 2:43


Im Backstage Bereich meint Sarah Schreiber gegenüber Bliss und Cross, dass das WWE Universe viel lieber Cross anstelle von Bliss im Titelmatch bei Extreme Rules sehen würde. Cross zeigt sich überrascht, aber bevor sie etwas antworten kann, verweigert Bliss einen Kommentar und zieht Cross hinter sich her.


Im Backstage Bereich machen sich Drake Maverick und Renee Michelle auf dem Weg aus der Halle. Nachdem sich Michelle noch einmal frisch machen will, rennt eine Horde von Wrestlern an Maverick vorbei. Plötzlich erscheint R-Truth aus einem Versteck und trifft auf Maverick. Dieser versichert Truth, dass er einfach nur noch seine Flitterwochen genießen wolle. Nachdem Truth jedoch einige Schritte gegangen ist, wirft Maverick ihn mit seinem Reisekoffer ab und kann ihn pinnen. Nachdem seine Frau wieder aufgetaucht ist, meint ein aufgeregter Maverick, dass sie nun "24/7" ihre Flitterwochen bestreiten können und flieht mit Frau und Titelgürtel überhastet aus der Halle.


9. Match
WWE United States Championship
Singles Match
AJ Styles gewann gegen Ricochet (c) via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 2:23

Nach dem Match kommt ein zweiter Referee in den Ring und weist den eigentlichen Referee daraufhin, dass Ricochets Fuß beim Pin unter dem Seil lag. Daraufhin wird das Match nach einer Werbepause neugestartet.

10. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Ricochet (c) gewann gegen AJ Styles via Pin nach einem Rollup.
Matchzeit: 3:35

Karl Anderson und Luke Gallows, die sich nach dem Neustart am Ring eingefunden hatten, zeigen sich von der Niederlage Styles' nicht beeindruckt. Ein enttäuschter Styles reicht Ricochet die Hand und dieser schlägt ein. Plötzlich springen Anderson und Gallows auf den Apron und es deutet sich eine Konfrontation an. Styles scheint dabei auf Ricochets Seite zu stehen, schlägt ihn letztendlich aber nieder. Gemeinsam gehen Styles, Anderson und Gallows auf Ricochet los. Dieser muss unter anderem einen Magic Killer sowie einen Styles Clash vom zweiten Seil einstecken. Mit einem feiernden Club, der seine Wiedervereinigung mit einem "Too Sweet" besiegelt, geht die Show off Air.


Fallout:




Während der Werbepausen:




 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RatedRBeast

Upper Card
The Club fragen was mit dem AJ aus Japan passiert ist?
Wer im Glashaus sitzt... :rolleyes:
Der Styles Turn liest sich 1:1 wie damals gegen Cena...

Ich würde gerne wissen, was dem Taker durch den Kopf gegangen ist, als er "Shane" und "Best in the World" gesagt hat...
 

Masterff1986

World Champion
Liest sich mal wieder furchtbar...

Ricochet vs Styles fand ich bisher gut, keine Ahnung aber warum man nun Styles turnen musste, hätte mal so eine Match-Serie die auf Respekt basiert cool gefunden.

Alexa verliert in 0:06 obwohl sie bald ein Titel-Match hat und dafür gewinnt Nikki...

Und das mit dem Undertaker war eigentlich nur seltsam..
 

Thez

Zarathustra
Die drei Clubberer wieder als Schurken vereint, sehr schön.

Es liest sich, als würde Monday Night Raw ihre 9-Punkte-Streak locker aufrechterhalten können. Ich bin auf die bewegten Bilder gespannt :)
 

RatedRBeast

Upper Card
Die drei Clubberer wieder als Schurken vereint, sehr schön.

Es liest sich, als würde Monday Night Raw ihre 9-Punkte-Streak locker aufrechterhalten können. Ich bin auf die bewegten Bilder gespannt :)
Du hast den einen Strich an der falschen Stelle gesetzt.
Es heißt -9 Punkte-Streak. ;)
 

RealBadGuy

Main Event
Vom Lesen schien es mir garnicht sooo übel. Aber jedes match endet nach einpaar Minuten.
Eine halbe Stunde match Zeit klingt nicht wirklich verlockend.

Irgendwo ist es eigentlich Peinlich, dass man es nichtmal schafft, für die Hausgemachte Legende, dem Undertaker, eine Sinnvolle Story zu schreiben. Die einzige Sinnvolle Fehde in den letzten Jahren war 2015 gegen Lesnar.
 

Seppel

GOLDKANAL
Es liest sich, als würde Monday Night Raw ihre 1-Punkte-Streak locker aufrechterhalten können.
 

Angsthase

Undercard
Die haben 3 Stunden Zeit und nichtmal ein "2 out of 3" und 2!! US-Titelmatches in Summe gehen über 10 Minuten. Wow.

Street Profits hochzuziehen ist natürlich absolut konsequent.
Immerhin treten die Raiders jetzt schon 3 Wochen in Folge bei RAW auf, da muss es dringend ein neues NXT-TagTeam geben.
Wer ist eigentlich grad TagTeam Champ? Immer noch B-Team- oder das andere Looserpaar mit Ryder? Oder werden Revival grad wieder peinlich dargestellt?
Ist bei dem aktuellen Standing der Tag Teams auch völlig egal.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Also, rein storylinetechnisch war das aus meiner Sicht ein Schritt nach vorne. Ob man die Geschichten gut findet oder schlecht, sie sind als roter Faden nach meinem Dafürhalten deutlich präsenter als sonst: Styles und The Club gegen Rico wird konsequent erzählt. Die Sache mit Bliss und Cross ebenfalls. Wie gesagt, das muss man alles nicht mögen, aber zumindest gibt es einen mehr oder weniger kontinuierlichen Handlungsstrag. Die Geschichte mit dem 24/7 Gürtel finde ich immer noch gut. Truth und Drake machen das doch klasse. Ansonsten finde ich Rollins bei aller wrestlerischen Klasse als Face immer noch unglaublich ätzend. Der Kerl hat meines Erachtens eine anbiedernde und zugleich selbstgefällige Arroganz, die ihn zum guten Heel, aber schlechtem Face macht. Geschmackssache, klar. Aber die Story, in der er steckt, ist echt mau.

Ansonsten nervt dieser lauwarme Abklatsch der Attitude-Era zumindest mich. Bitch, Shit auf kleiner Flamme, Maria, die sich von Becky schwängern lassen will, weil er Kerl ein Loser ist - na ja...
 

Torti1308

Undercard
Tja was soll ich sagen? Wir sind mittlerweile wenigstens schon mal auf dem Niveau der Sendung WWF Superstars von Anfang der 90er angelangt. Aber von 9 Punkten oder gar einer 9 Punkte-Streak ist das noch weit entfernt. Vom Falls Count Anywhere Match bin ich sogar etwas enttäuscht. Das hätte ein cooles Match werden können, aber letztendlich hat man sich ja dann doch dazu entschieden nur gute 20 Minuten mit Zeit zu füllen. Das mit der LED Wand kam mir dabei sehr aufgebauscht vor. Ich bin kein Elektriker und weiß daher auch nicht ob das so ein Feuerwerk ergibt wenn man eine LED Wand so behandelt, aber mir kam es so vor als wenn da auch noch zusätzlich Reste vom letzten Silvester Feuerwerk mit benutzt wurden.

Den Auftritt des Takers fand ich auch komisch. Warum stand der Taker im blauen Licht im Ring? Hatte man keine richtigen Scheinwerfer mehr für den Taker? Zur not hätte es auch ein zweiter Spot getan. Für Shane und Drew war ja auch einer da.

Zu Becky und Maria muss ich sagen das würde ich gerne mal sehen wie das aussieht wenn Becky Maria schwängert :muhaha:
 

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Teammitglied
WWE: "Wollt Ihr nun verlängern?"

Bennetts: "Hm, na gut. Der Vertrag sieht ja ganz gut aus."

*Bennetts unterzeichnen Vertrag*

WWE: "Sehr schön. Ach übrigens, wir werden euch splitten. AAAABER Ihr werdet in Zukunft bei RAW auftreten!"

Bennetts: "W... W.... Wie..."

Vince: "Ja, das wird richtig gut! Wir werden sagen, dass Du schwanger bist und Du ganz überrascht bist, dass Mike Dich geschwängert hat, weil Du nicht geglaubt hast, dass er dazu in der Lage ist!"

Mike Bennett: "Also bin ich ein Versager?"

Vince: "NEIN! NEIN! Um Gottes Willen! Du bist anders! Die Leute werden das lieben! Ha! Und dann werden wir noch sagen, dass sich Maria beim nächsten Mal lieber von Becky Lynch schwängern lässt, weil sie The Man ist! Hahaha, that's good shit!"

Bennetts: "A... Aber.... Paul! Sag doch au..."

*Paul Heyman verlässt den Raum*

Vince: "That's such good shit!"
 

Kharma

Jobber
Wieder eine starke Folge die die Storys vorantrieb weiter so! Diese beide Pappnasen Karl und Ern brauche ich nicht und stören in der Styles & Rico fehde das was man vorhin gemacht hat mit denen war genau richig und zwar garnix
 

RealBadGuy

Main Event
Wieso wird da jetzt eigentlich so ein Theater daraus gemacht, dass Lynch und Rollins zusammen sind?
Überall werden Bilden gepostet und sie treten zusammen auf.
In einem halben Jahr ist das Thema doch eh Geschichte, also was soll das eigentlich?...
 

Meersdonk

Mr. ROH
Der Anfang mit Brauni und Bob war ein wenig übertrieben, wie in einem nackte Kanone Film. Jetzt wissen wir wenigsten wo die WWE ihr Feuerwerk die ganzen Jahre versteckt hat.

AEW :confused::D

 
Zuletzt bearbeitet:

WomanEmpire279

Upper Card
Mann, das mit Braun & Lashley sah ja fast aus wie in alten Zeiten, als noch so richtig die Post abging (falls sich da noch einer dran erinnert...). Hoffe, die beiden haben sich nicht wirklich was getan. Ansonsten liest es sich wie immer: 0815. Wo war denn Roman (& Shane)?:confused:
 

TheUnderground

Upper Card
Um es mal so zu sagen, ich fand die Show jetzt nicht grauenhaft. Da hatten wir die letzten Wochen schlimmeres. Überrascht bin ich, dass man direkt mit einem Match begonnen hat. Ich weiss nicht, wann das zuletzt vorkam. Die Matches waren leider etwas kurz. Auch die Talk-Segmente waren teilweise gut und teilweise nicht so gut. Der Teil mit Bliss, Carmella und Cross war interessant. Bliss verliert sehr schnell. Und danach gewinnt Cross gegen Carmella. Und danach wird tatsächlich angedeutet, dass man lieber Cross im Titelmatch hätte? Etwas was wir bei WWE schon lange nicht mehr in der Art hatten. Auch die Erklärung von McIntyre, wieso er in Ring-Gear auftritt. So etwas erwähnt man sonst nie. Wenn ich alles als Gesamtprodukt anschaue, war die Show okay. Sie war weder gut noch schlecht. Das Positive hebt das Negative auf und umgekehrt genau so.

Eine Sache finde ich aber selten dämlich. Wieso zum Teufel zieht man die Street Profits hoch? Die sind jetzt erst gerade Tag Team Champions geworden. Wieso hat man das gemacht. So ist jetzt ja schon wieder klar, was mit den Titel bei Takeover passiert. Und wenn sie diese da nicht verlieren, dann legen sie sie wieder ab wie War Raiders. Das ist doch einfach dämlich. Klar, Leute steigen halt von NXT auf, dafür ist NXT ja auch da. Aber wieso schon wieder die Champions? Das ist absolut sinnlos. Es gibt sicherlich Leute wie zum Beispiel Gargano, die man ins Main Roster befördern könnte. Nicht sollte aber könnte. Aber die Street Profits waren bei NXT so lange nur ein Rand Team. Und jetzt, wo sie Tag Team Champions sind zieht man sie hoch? Wieso nicht vorher? Und vor allem, wieso konnte man damit nicht noch ein paar Monate warten. Man hat mehr als genug Teams im Main Roster, mit denen man nichts anfängt. Und NXT täten im Moment mehr Teams wirklich gut.
 

Jogi

Undercard
Super Show von Braun und Lashley, wobei die Betonung auf Show liegt. Klar fliegen die Funken wenn so etwas passiert, aber man könnte genau sehen und hören das das Meiste Pyrotechnik war. Wäre das alles echt gewesen, dann hätte man ganz schön mit der Gesundheit von den beiden gespielt. Kann mir nicht vorstellen das das mit der Wand ein Unfall war.
AJ und Riccochet als Gegner mit Respekt hätte ich gut gefunden. Aber es ist wie es ist. Hoffentlich machen sie was vernünftiges aus dem Turn. Und Lynch und Seth gibt es wohl nur noch im Doppelpack. Wo ist der Fighting Champion de seinen Titel wie angekündigt oft verteidigen will? Ist zwar öfter da als Lesnar aber mehr verteidigen tut er den Titel auch nicht. Zum Undertaker, ich glaube er glaubt selbst nicht was er da sagt.
 

Marvel

Undercard
Ich hoffe, dass Mike Bennett einen besonders hochdotierten Vertrag unterschrieben hat.
Freude am Beruf oder Motivation durch den Arbeitgeber kann es jedenfalls nicht sein, dass ihn täglich zum Aufstehen antreibt.
 

RaZoR

Main Event
Der Anfang mit Brauni und Bob war ein wenig übertrieben, wie in einem nackte Kanone Film. Jetzt wissen wir wenigsten wo die WWE ihr Feuerwerk die ganzen Jahre versteckt hat.
Haha ich muss ja sagen, dass ich sowas vor 15 Jahren mega krass fand und voll drauf abgefahren bin. Als damals Goldust sein Stottergimmick bekommen hat. War ich geschockt gewesen ;)
Hab mir grad die Szene angeguckt und dachte mir … Uff etwas viel Feuerwerk "wie unrealistisch" und dann …. aber doch schon irgendwie geil ;)
 

TheWall13

Mr. Euro-Wrestling
Teammitglied
Ich hoffe, dass Mike Bennett einen besonders hochdotierten Vertrag unterschrieben hat.
Freude am Beruf oder Motivation durch den Arbeitgeber kann es jedenfalls nicht sein, dass ihn täglich zum Aufstehen antreibt.
500.000 pro Jahr für Mike und nochmal dasselbe für Maria so die Gerüchte - und er muss sich laut einigen Datenbanken nicht grade zu Tode arbeiten im Gegensatz zu anderen workern. Wohl 113 Matches bei WWE seit Mitte 2017. Inklusive Tag Team Matches und Multimen Matches.

Da man im Jahr 2019 keine Frauen mit/wegen ner Schwangerschaft demütigen wollte hat Mike die Portion für beide abbekommen. Hab da mal kurz in das Segment reingeschaut. Was für eine peinliche und dumme Scheisse.
 

Thez

Zarathustra
Ich schaue gerade die dritte Stunde und mit Styles/Ricochet kann es wohl nicht bergab gehen. Die aktuelle Ausgabe von Monday Night Raw erhält von mir wie erwartet 9 Punkte, allerdings abgerundet. Die kratzte jetzt schon fast an der 9,5! Beim Segment mit Mike und Maria habe ich heimlich ein bisschen E-C-Dub gechantet, Maria hat ihre Rolle perfekt gespielt, Kudos! Falls sie wirklich schwanger ist, herzlichen Glückwunsch an das glückliche Pärchen (auch für den Vertrag und die Chuzpe ^^), dafür war ihr Hüpfer von der Schürze allerdings ein bisschen achtlos, oder?
 

Seths-Revolution

Main Event
Also vom lesen her merkt man wirklich, dass sie versuchen die Kurve zu bekommen (auch wenn es aus meiner Sicht zu spät ist). Aber man merkt auch, dass drei Stunden RAW viel zu lange sind.

Die merken einfach nicht was für ein "Müll" die veröffentlichen. Auch wenn das "E" bei denen groß geschrieben wird, darf man dennoch nicht das zweite "W" vergessen. Die Matches sind viel zu kurz und die Segmente teilweise peinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben