WWE Monday Night RAW #1428 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 05.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

Wie bewertet Ihr diese RAW-Ausgabe?

  • 10

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9

    Abstimmungen: 1 16,7%
  • 8

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5

    Abstimmungen: 1 16,7%
  • 4

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1

    Abstimmungen: 1 16,7%
  • 0

    Abstimmungen: 3 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    6

Chr1s

"The Dude"
Teammitglied
WWE Monday Night RAW #1428
Ort: Amway Center Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 05. Oktober 2020


Monday Night RAW aus dem „WWE Thunderdome“ startet in dieser Woche mit dem „Apex Predator“ Randy Orton. Dieser sitzt Backstage in einem abgedunkelten Raum und spricht über sein Ambulance Match gegen Drew McIntyre bei „Clash of Champions“. Dabei geht Orton auf die Eingriffe von Big Show, Christian, Shawn Michaels und Ric Flair ein. Letzte Woche standen dann alle gemeinsam mit McIntyre im Ring und feierten danach ausgiebig mit einer Runde Poker. Allerdings folgt auf eine Aktion immer eine Reaktion und Orton präsentierte die Rückkehr des „Legend Killers“, indem er sich verkleidete, das Licht ausmachte und mit einem Nachtsichtgerät die Legenden verprügelte. Orton spricht darüber, wie er die einzelnen Männer genüsslich nacheinander abfertigte. Er genoss den Umstand, dass sie alle miteinander so hilflos waren. Randy unterstreicht hier erneut, dass diese Angelegenheit noch lange nicht vorbei ist, bis er endlich wieder der WWE Champion ist. Nun spricht die „Viper“ direkt zu McIntyre. Orton fordert Drew McIntyre zu einem weiteren Match beim „Hell in a Cell“ Pay-Per-View heraus. Natürlich soll jenes Aufeinandertreffen auch im Hell in a Cell stattfinden. Plötzlich betritt der Schotte den abgedunkelten Raum und die beiden prügeln wild aufeinander ein. Orton kann sich allerdings relativ schnell befreien und flüchten.


Für die heutige Ausgabe angekündigt sind ein 6 Man Tag Team Match zwischen Drew McIntyre & The Street Profits vs. Robert Roode, Dolph Ziggler & Randy Orton und eine frische Ausgabe der „Kevin Owens Show“. Zu Gast ist im Rahmen des „Brand-to-Brand Invitational“ Smackdown Superstar Bray Wyatt. Außerdem werden die WWE Women’s Tag Team Champions Nia Jax und Shayna Baszler ihre Gürtel gegen Ruby Riott und Liv Morgan aufs Spiel setzen. Doch nun wird es Zeit für das erste Match des Abends.

1. Match
6 Woman Tag Team Match
Asuka, Mandy Rose & Dana Brooke gewannen gegen Zelina Vega, Lana & Natalya via Pin an Lana durch Rose nach einem Big Pump Knee.
Matchzeit: 04:51


Die besiegten Damen liegen abgefertigt im Ring und es ist die Musik von Nia Jax zu hören. Zelina Vega erkennt die Gefahr und verschwindet sofort. Jax hat natürlich auch Shayna Baszler an ihrer Seite und die Women’s Tag Team Champions greifen sich Lana und Natalya. Shayna bereitet das Kommentatorenpult vor und Lana muss erneut durch einen Samoan Drop durch jenen Tisch knallen. Dieses Vergnügen spürt sie nun bereits zum dritten Mal. Es folgt die nächste Unterbrechung.


Der WWE Draft wird angekündigt. Diesen Freitag bei Smackdown geht es los!

WWE 24/7 Champion R-Truth ist Backstage und spricht mit Little Jimmy über den Draft. Hinter ihm befindet sich eine Putzkraft und es kommt ein Ringrichter dazu. Zunächst kann sich Truth vor einem Angriff der Putzkraft, die er als Randy Orton bezeichnet, retten. Doch beim Weglaufen stolpert Truth und fällt auf den Boden. Diesen Umstand nutzt die Putzkraft und kann Truth pinnen! --> Titelwechsel!! Die Putzkraft entpuppt sich als Drew Gulak!


Backstage befinden sich Mustafa Ali, Ricochet und Apollo Crews. Die Männer werden durch MVP unterbrochen. Er spricht über den WWE Draft und die möglichen Folgen. Heute gibt es für die Männer eine ganz besondere Gelegenheit. Es ist nämlich ein Platz frei im Hurt Business und einer von ihnen kann Teil des Schwarz-Goldenen „Brands“ sein. Ali und Crews verschwinden von der Szenerie. Doch Ricochet bleibt kurz zurück und blickt in Richtung MVP.


Wir sehen die Ereignisse aus der letzten Woche, bei der wir Zeugen davor wurden, dass sich Aalyah Mysterio und Murphy per Textnachrichten etwas nähergekommen sind. Danach gab es ein Match zwischen Dominik und Murphy. Dabei konnte sich Murphy durchsetzen, nachdem Aalyah ihren Bruder abgelenkt hatte.

Im Ring befindet sich der „Messiah“ Seth Rollins und Murphy. Rollins verlangt ein Mikrofon, doch Murphy möchte vorher etwas loswerden. Seit mehreren Monaten tut er nun alles, was Seth von ihm verlangt. Doch wenn Rollins auch weiterhin die Dienste von Murphy haben möchte, so muss sich dieser vorher bei Aalyah entschuldigen. Der „Messiah“ ist gar nicht begeistert von dieser Idee und schreit seinen Handlanger an. Seth meint, dass er sogar noch nett war letzte Woche. Er hätte gut und gern alle restlichen Nachrichten veröffentlichen können. Rollins erklärt Murphy nun, dass er der Handlanger ist und Rollins sein Meister! Wir hören die Musik von Dominik und gemeinsam mit Carrillo laufen die beiden in Ring und greifen ihre Gegner an. Das Match ist noch nicht offiziell gemacht worden. Nach der Unterbrechung geht es los.


2. Match
Tag Team Match
Seth Rollins & Murphy gewannen gegen Humberto Carrillo & Dominik Mysterio via Pin an Carrillo durch Murphy nach einem Knee Strike.
Matchzeit: 04:23
-Während des Matches gab es mehrere Unstimmigkeiten zwischen Seth Rollins und Murphy.

Nach dem Match verschwindet Murphy sofort backstage und lässt den „Messiah“ alleine zurück.


Wir sehen Adam Pearce am Telefon. Braun Strowman stoßt dazu und er verlangt heute ein Match. Pearce erklärt, dass das nicht so einfach ist, da er ein Smackdown Superstar ist. Nachdem der Underground heute ausfällt, wird es schwierig ein offizielles Match zu organisieren. Allerdings kann ihm Pearce eine „Exhibition“ anbieten. So kann er antreten, ohne dass es offiziell gemacht werden muss. Plötzlich sehen wir Keith Lee im Bild. Offenbar hat sich ein Gegner gefunden.


Wir hören die Musik von Kevin Owens. Es ist also Zeit für die „Kevin Owens Show“. Letzten Freitag wurde ja Owens vom „Fiend“ Bray Wyatt angegriffen, als er Alex Bliss zu Gast in seiner Show hatte. Die Frage, die sich heute jeder stellt. Werden wir den Fiend zu sehen bekommen?

Murphy ist Backstage und wird von Seth aufgefordert, sich beim „Messiah“ zu entschuldigen. Er gibt seinem Handlanger Zeit bis zur letzten Stunde von RAW. Ansonsten wird es schwerwiegende Konsequenzen geben.


Im Ring spricht Owens davon, dass er sich sonst immer sehr auf die Show freut. Doch heute fühlt er sich nicht so gut. Denn wenn der „Fiend“ einen angreift, so fühlt man sich danach einfach anders. Owens fühlt immer noch die Angst und die Furcht. Heute braucht er keine Requisiten, denn heute geht es um etwas komplett anderes. Owens zeigt uns die Geschehnisse von Smackdown. Es ist schwierig zu beschreiben, wie man sich bei der Mandible Claw fühlt. Owens weiß nicht wirklich, was für ein Problem diese finsteren Gestalten mit ihm haben. Zunächst war es Aleister Black und dann Bray Wyatt. Doch nun hat er genug und möchte endlich wissen, was es mit dem Fiend auf sich hat! Wir hören die Musik vom Firefly Funhouse! Bray Wyatt ist auf dem Titantron zu sehen und freut sich heute zu Gast zu sein. Außerdem ist Bray so glücklich Kevin als neuen Freund bezeichnen zu dürfen. Mit Freunden kann man sehr viel Spaß haben, auch wenn diese in unterschiedlichen Brands sind. Als nächstes trägt Bray gemeinsam mit Abby „The Witch“, Huskus „The Pig“ und Ramblin‘ Rabbit einen Freundschafts-Song vor. Währenddessen wird der Ramblin‘ Rabbit durch Mercy „The Buzzard“ aufgefressen. Kevin hat genug gesehen und unterstreicht, dass er und Bray keine Freunde sind. Owens wird es auch nicht zulassen, dass ihm das Hirn gewaschen wird, wie bei Alexa Bliss! Bray findet das gar nicht nett. Was Alexa angeht, so ist dies eine Angelegenheit zwischen ihr und dem Fiend. Bei Smackdown muss sich Owens in Acht nehmen. Denn da wird Kevin Owens auf den „Fiend“ treffen. Damit verabschiedet sich Bray. Owens kann dies aber nicht akzeptieren und will sich auf die Suche nach Bray Wyatt machen. Doch plötzlich wird er hinterrücks von Aleister Black attackiert! Black verpasst Owens einen Black Mass und setzt sich danach neben dem leblosen Körper von Owens. Damit endet dieses Segment und es folgt eine Unterbrechung.


Charly Caruso hat den WWE Champion Drew McIntyre zu Gast. Sie befragt ihn zu der Herausforderung von Randy Orton. Der Schotte spricht direkt zur „Viper“. Er erklärt, dass bei Hell in a Cell McIntyre nicht mit Orton eingesperrt ist, sondern dieser eingesperrt wird mit Drew McIntyre. Er akzeptiert die Herausforderung und verspricht, dass er Randy Orton absolut fertig machen wird.


Wir sehen ein Hype Video, welches Braun Strowman näher beleuchtet.

3. Match
Exhibition Match
Braun Strowman vs. Keith Lee endete in einem Double Count-Out.
Matchzeit: 01:13

Nach dem Match ist Strowman frustriert mit dem Ringrichter. Daraufhin läuft er gegen Lee und stößt diesen durch die Barrikade! Als Strowman wieder verschwinden will, steht Lee wieder auf und läuft auf Strowman zu. Die beiden Männer prügeln aufeinander ein und Lee stoßt Strowman gegen einen Teil der LED Wand bei der Entrance. Mehrere Offizielle wollen die beiden voneinander trennen. Doch Lee hat nicht genug und läuft erneut in Richtung Strowman. Beide Männer fallen nach hinten runter von der Entrance Rampe!


Auch in dieser Woche sehen wir ein Video zu Bianca Belair. Wir sehen einen Spieleabend, welchen Belair in jeder Hinsicht dominiert. Ihre Freundinnen verlieren schnell den Spaß und Belair verlässt den Abend als Siegerin.


Drew Gulak ist auf der Flucht mit seinem neuen Titel. Er versteckt sich hinter einem Mülleimer. Doch plötzlich taucht Truth aus dem Mülleimer auf und meint, dass sich Orton sehr schlecht als Drew Gulak verkleidet hat. Gulak hingegen will verschwinden und rennt gegen eine Mülltonne. Aus jener Mülltonne kriecht nun Akira Tozawa aus. Gulak läuft in Richtung Truth und wird von diesem in den Mülleimer befördert. Nun prügeln sich alle drei Männer innerhalb jener Mülltonne. Der Ringrichter zählt plötzlich bis drei! --> Titelwechsel!! R-Truth streckt den Gürtel in die Höhe und verschwindet als 42-facher 24/7 Champion.


Im Ring befinden sich die Mitglieder des Hurt Business. M.V.P. hat bereits ein Mikro in der Hand und hat eine Ankündigung vorbereitet. Er stellt klar, dass Crews, Ali und Ricochet letzte Woche zwar das Match gewonnen haben, sie den Kampf aber nie gewinnen werden. Außerdem waren sie durch RETRIBUTION abgelenkt worden. M.V.P. warnt die Mitglieder von RETRIBUTION und stellt klar, dass sie keine Angst vor ihnen haben. Vielmehr müssen sich RETRIBUTION vor dem Hurt Business in Acht nehmen, dass sie es sind, die für Albträume sorgen. Apollo Crews, Mustafa Ali und Ricochet kommen heraus und unterbrechen die Promo. Ricochet ergreift das Wort und deutet an, dass er sich vielleicht dem Hurt Business anschließen möchte. Doch ganz im Gegenteil. Ricochet lacht und lehnt euphorisch ab. M.V.P. meint, dass ihnen allen das Lachen schnell vergehen wird. Denn als nächstes werden die drei Männer eine ordentliche Abreibung bekommen, ins besondere Ricochet.

4. Match
Tag Team Match
The Hurt Business (Bobby Lashley & Shelton Benjamin (w/ MVP) gewannen gegen Ricochet & Apollo Crews (w/ Mustafa Ali) via Submission von Crews im Full Nelson Lock von Lashley.
Matchzeit: 09:43


Murphy hat noch 13 Minuten, bis er sich entschuldigen muss. Wir sehen Aalyah Backstage, die mit Murphy reden will. Sie möchte wissen, ob er sich wirklich bei Seth entschuldigen möchte. Murphy schaut in die Leere und erwidert, noch nicht zu wissen, was er machen wird.

The Hurt Business sind Backstage am Feiern. Mustafa Ali kommt dazu und fordert M.V.P. zu einem Match heraus. Er verspricht, alle Mitglieder des Hurt Business fertig zu machen.

Es ertönt die Musik des „Messiah“ und Rollins schnappt sich ein Mikrofon. Er verliert auch keine Zeit und fordert Murphy auf, heraus zu kommen. Seth ist überzeugt davon, dass es keinen Zweifel daran geben kann, was Murphy zu tun hat. Rollins erinnert Murphy daran, was es heißt, für das größere Ziel zu kämpfen. Alles was noch zu tun ist, ist eine Entschuldigung. Der „Messiah“ verliert langsam die Geduld und schreit Murphy an. Dieser hält das nicht mehr aus und greift den „Messiah“ an! Die beiden Männer prügeln wild aufeinander ein, bevor Rollins einen Kendo Stick unter dem Ring hervorholt. Doch der Angriff geht ins Leere und Murphy kann sich den Kendo Stick schnappen und schlägt auf Rollins ein. Der ehemalige Handlanger verlangt nun eine Entschuldigung. Seth gibt auch nach und bittet um Entschuldigung. Seth fleht Murphy an, ihn zu verschonen und bittet mehrmals um Entschuldigung. Murphy lässt den Kendo Stick fallen, was ein Fehler ist, denn plötzlich geht Seth auf Murphy los und kneift diesen in das Auge. Er prügelt nun selber mit dem Kendo Stick auf Murphy ein und holt als nächstes einen Stuhl. Zurück im Ring ist Aalyah bei Murphy und kümmert sich um diesen. Dominik kommt auch hinzu und Seth verschwindet. Als nächstes kommen Rey und seine Frau heraus und die Familie Mysterio verlässt den Ring. Dominik kann immer noch nicht glauben, was seine Schwester an Murphy sieht. Er erinnert sie mehrmals daran, was ihnen durch Rollins und Murphy angetan wurde. Backstage sehen wir, wie Rollins sich die Szenerie auf einem Bildschirm ansieht und grinst.


5. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
Nia Jax & Shayna Baszler (c) gewannen gegen Ruby Riott & Liv Morgan via Submission von Riott im Kirifuda Clutch von Baszler .
Matchzeit: 10:00


Die RAW Tag Team Champions The Street Profits sprechen über den Main Event des heutigen Abends. Sie sprechen über den Angriff von Randy Orton in der letzten Woche und versprechen sich im Namen der Legenden zu rächen. Der WWE Champion Drew McIntyre kommt dazu und nickt seinen Tag Team Partnern zu. Die drei Männer marschieren in Richtung Ring.

6. Match
Singles Match
Mustafa Ali vs. MVP (w/ Bobby Lashley & Shelton Benjamin) endete im No Contest, als das Licht anfing zu flackern.
Matchzeit: 02:11
-Während des Matches kamen Lashley und Benjamin in den Ring und es bahnte sich eine 3 gegen 1 Situation an.

Mitglieder von RETRIBUTION umkreisen den Ring und M.V.P. fragt Ali, ob sich dieser ihnen in diesem Kampf anschließen möchte. Er stellt sich zum Hurt Business und ist bereit für den Kampf. Doch Ali ist motiviert und geht aus dem Ring in Richtung T-Bar. Er sieht ihn entschlossen an und grinst! Mustafa Ali befiehlt nun den Mitgliedern von RETRIBUTION den Hurt Business anzugreifen! RETRIBUTION haben keinerlei Probleme sich gegen den Hurt Business durchzusetzen. Mustafa Ali geht nun in den Ring und ist sichtlich zufrieden mit dem Werk. Er hebt die Hand und das Licht geht aus.


Die Gäste beim RAW Talk heute sind die WWE Women’s Tag Team Champions Nia Jax und Shayna Baszler, RAW Women‘s Champion Asuka, Dolph Ziggler und Robert Roode.

Wir sehen eine Wiederholung von den schockierenden Szenen vor der Unterbrechung. Die Kommentatoren sprechen über die Ereignisse und stellen sich die Frage, ob Mustafa Ali nun der Anführer ist oder nicht? Wie lange hat er das schon geplant?

Diesen Freitag startet der diesjährige WWE Draft bei Smackdown und wir nächste Woche bei RAW beendet. Als nächstes wird es Zeit für den Main Event des Abends.

7.Match
6 Man Tag Team Match
Randy Orton, Robert Roode & Dolph Ziggler gewannen gegen The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) & Drew McIntyre via Pin an McIntyre durch Orton nach einem RKO.
Matchzeit: 10:17


Fallout:


https://www.youtube.com/watch?v=-KZDjkvcb2c

https://www.youtube.com/watch?v=PS_xsD3GcFk
 

RaZoR

World Champion
Der Moslem ist der Anführer der Antifa .... kannst dir echt nicht ausdenken. Das echt Peak WWE x 2020
 
  • Haha
Wertungen: dta

Thez

Zarathustra
Monday Night Raw liest sich schonmal großartig! Kann es kaum erwarten, dass es Nachmittag wird und ich vom Zehner mit einem Köpper in das Vergnügen hineinspringen kann.
 

K-M

Hall of Fame
Der Moslem ist der Anführer der Antifa .... kannst dir echt nicht ausdenken. Das echt Peak WWE x 2020

1. Was hat Alis Religion mit der Story bisher zu tun?
2. Seit wann ist Retribution mit der Antifa gleichzusetzen?
3. Warum könnte ein Moslem nicht die Antifa anführen?
 

BAT

Undercard
kommen wir zu dem was neu war bei RAW
- ALI ist jetzt Cheffe derer die nie was werden

sonst noch was wirklich wichtiiges - ??? eher nicht
GZSZ bei m Messia Rollins geht weiter
Lana macht mehr Tische kaputt indem sie durchfällt - war das jetzt der 3 oder 4 in a ROW?
Lee bekommt weiter seine Limits aufgezeigt
und Orton hat keinen Bock mehr

achja RTruth hat jetzt 41 mal den Titel verloren
 
  • Haha
Wertungen: dta

RaZoR

World Champion
1. Was hat Alis Religion mit der Story bisher zu tun?
2. Seit wann ist Retribution mit der Antifa gleichzusetzen?
3. Warum könnte ein Moslem nicht die Antifa anführen?

Heelstable und der Ausländer ist halt der Anführer. Chill mal.

1. hat es nicht.
2. Hab ich seit dem Debüt gemacht.
3. Könnte er.
 

ChrisB

Main Event
Ich überfliege ja nur noch die Raw Berichte, aber wie oft gab es jetzt eigentlich schon Hurt Business vs. Riccochet & Crews in diversen Kombinationen? Das kann doch nicht deren ernst sein, Woche um Woche alles zu wiederholen. Bei Rollins vs Familie Mysterio im Grunde genauso. Habe den Eindruck hier steht jede Woche nahezu das gleiche im Bericht.
 

BAT

Undercard
ok das mit Lana war jetzt 3 mal aber mit Abständen - scheint odoch wer drauf zu achten das sie einigermassen gesund bleibt

aber Lana und Natti sind seit 2 Monaten in der Jobberhölle - ich glaube sie werden bald Womans Tag Team Champions

RAW #1421
Lana im Segment um die kommenden Wochen aufzubauen

RAW #1422
Lana wurde nur per Segnment abgefertigt

RAW #1423
Mickie James gewann gegen Lana (w/ Natalya) via Pin nach dem Mick Kick.
Matchzeit: 02:41

RAW #1424
Asuka & Mickie James gewannen gegen Lana & Natalya via Submission von Lana im Asuka Lock von Asuka.
Matchzeit: 04:50

RAW #1425
The Riott Squad (Liv Morgan & Ruby Riott) gewannen gegen Lana & Natalya via Pin an Lana durch Ruby Riott.
Matchzeit: 01:15
Nia schnappt sich Lana und verpasst dieser einen Samoan Drop auf das Kommentatorenpult.

RAW #1426
Nia Jax & Shayna Baszler gewannen gegen Lana & Natalya via Submission von Lana im Kirifuda Clutch von Baszler.
Matchzeit: 01:03

RAW #1427
Mandy Rose und Dana Brooke gewannen gegen Natalya und Lana via Pin an Lana durch Mandy Rose nach dem V-Trigger.
Matchzeit: 03:08

RAW #1428
Asuka, Mandy Rose und Dana Brooke gewannen gegen Zelina Vega, Lana und Natalya via Pin an Lana durch Rose
.....
Jax hat natürlich auch Shayna Baszler an ihrer Seite und die Women’s Tag Team Champions greifen sich Lana und Natalya. Shayna bereitet das Kommentatorenpult vor und Lana muss erneut durch einen Samoan Drop durch jenen Tisch knallen. Dieses Vergnügen spürt sie nun bereits zum dritten Mal.

Miro debütierte am 09/09/2020 bei AEW

HMM jetzt habe ich was gefunden was dafür sorgt, das ich die Raw Berichte intensiver lese
danke an @Chr1s der sich die Shows live anschaut, ich hätte Angst um meine geistige Gesundheit
 

K-M

Hall of Fame
Heelstable und der Ausländer ist halt der Anführer. Chill mal.

1. hat es nicht.
2. Hab ich seit dem Debüt gemacht.
3. Könnte er.

Ich bin eigentlich ganz gechillt. ^^
Mal davon abgesehen, dass Ali amerikanischer Staatsbürger mit Migrationshintergrund ist, ist seine Nationalität oder die der anderen bis dato völlig irrelevant gewesen, weswegen ich diesen Bezug nicht verstehe.

Und wo genau ist der Zusammenhang zwischen Antifa und Retribution. Der ist mir selbst beim Beginn nicht plausibel.

ok das mit Lana war jetzt 3 mal aber mit Abständen - scheint odoch wer drauf zu achten das sie einigermassen gesund bleibt

aber Lana und Natti sind seit 2 Monaten in der Jobberhölle - ich glaube sie werden bald Womans Tag Team Champions

RAW #1421
Lana im Segment um die kommenden Wochen aufzubauen

RAW #1422
Lana wurde nur per Segnment abgefertigt

RAW #1423


RAW #1424


RAW #1425


RAW #1426


RAW #1427


RAW #1428


Miro debütierte am 09/09/2020 bei AEW

HMM jetzt habe ich was gefunden was dafür sorgt, das ich die Raw Berichte intensiver lese
danke an @Chr1s der sich die Shows live anschaut, ich hätte Angst um meine geistige Gesundheit
Mag durchaus einen Zusammenhang haben, zumindest ist es für den reinen Zufall zu naheliegend, dass man damit irgendeine Botschaft oder Ähnliches äußern möchte. Andererseits hat man Mojo Rawley auch nicht gleich squashen lassen, als Cardona/Ryder bei AEE debütierte. Letzlich reichen die Indizien definitiv für einen Anfangsverdacht, allerdings wurde Lana bisher nie wirklich dominiert dargestellt als Wrestler, was die Vermutung schon recht gut entkräftet. Letztlich wird nur der alte Mann nur wissen, ob er das wegen Rusev/Miro macht oder ob er gar nicht mal weiß, wer Lanas Ehemann ist.
 

Fulcrum

World Champion
Man fühlt sich zu Beginn gleich mal ein Paar Jahre zurückversetzt. Random 6 Women Tag Team Match, das nur für einen Spot danach überhaupt existierte. Völliger Quatsch, der die Division nur zurückwirft. Danach dann 24/7 Comedy Quatsch. Messiah/Disciple ebenfalls Quatsch und dann sofort Wyatt/Owens, was auch nur noch albern wirkt. Jetzt mischt dann auch noch Black mit.

Dann ein Exhibition Match das letztlich nur für einen Brawl gut ist. Ich meine wie dilletantisch ist das Bitte. Er darf kein Match haben, bekommt aber eine Exhibition die eh nur in einem Brawl endet. Dann verbiete ihm einfach das Match, er greift Pearce an und Keith Lee haut ihm dafür auf die Schnauze und man hat denselben Brawl mit klarer Heel/Face Verteilung und ohne der sinnlosen "Du darfst nur ein Exhibition Match bestreiten"-Nummer...

Bianca Belair tut mir echt leid. Mit dem Mist killt man ihr Momentum das sie bei NXT noch hatte und auch als sie den Call Up bekam.

Was gab's sonst noch? Noch mehr Disciple Messiah Kram. Ein Women's Tag Team Title Match bei dem m.M.n. der Titel hätte wechseln müssen und die Retribution-Anführer Enthüllung. Finde ich gar nicht schlecht, dass Ali der Boss ist.

Achja.: Man begann mit einem Random 6 Women Tag, also hört man womit auf? Klar! Mit einem RANDOM SIX MAN TAG!

Miro debütierte am 09/09/2020 bei AEW
Wenn man es so selektiv darstellt, dass es ins Narrativ passt, dann ist das so, ja. Allerdings sprechen wir hier von Nia Jax, die seit Monaten nix macht außer Leute zu gefährden (frag mal Kairi Sane, Zelina Vega und Co.) und von Lana, deren Rolle, wenn sie nicht an der Seite eines Mannes steht auch schon immer daraus bestand zu kassieren. Der Zusammenhang ist da schon sehr konstruiert.

Für manche Leute muss eben nicht der Ehepartner wechseln, damit sie zu Dauerlosern degradiert werden, die sind das einfach von Haus aus schon :D Und Lana gehört da halt dazu...

2. Hab ich seit dem Debüt gemacht.
Naja. Machst du es dir dann aber nicht auch irgendwo selbst schwer? Die Gruppierung wurde nie mit der Antifa gleichgesetzt und ehrlich gesagt erkenne ich auch da keine parallelen. Ist halt 'ne Gruppe, die Chaos stiften will/wollte, wie es sie schon so oft gab...
 

BAT

Undercard
Wenn man es so selektiv darstellt, dass es ins Narrativ passt, dann ist das so, ja. Allerdings sprechen wir hier von Nia Jax, die seit Monaten nix macht außer Leute zu gefährden (frag mal Kairi Sane, Zelina Vega und Co.) und von Lana, deren Rolle, wenn sie nicht an der Seite eines Mannes steht auch schon immer daraus bestand zu kassieren. Der Zusammenhang ist da schon sehr konstruiert.
Das hast du falsch verstanden - wenn Miro am 06/09 debütierte lanas Streak allerdings schon vorher losging bei RAW #1421 20 August kann es da nur keinen Zusammenhang geben. Bei den Tischbumps evtl schon oder WWE traut ihr mehr zu als wir alle
 

djss

Upper Card
Oh man endlich fährt WWE mal eine gerade Linie: Total sinnlos und bescheuert von vorne bis hinten. Selbst der kleine Lichtblick mit Ali als Anführer versauen sie komplett.

1. Beginn mit 10 Minütigem Gelabber von Orton was in den 5 Sekunden passiert ist am Ende der letzten Woche - gäääähn dann darf McIntyre 3 mal zu hauen und wir wissen es gibt den nächsten Aufguss des Matches diesmal halt bei Hell in a Cell.

2. 6er Damen, man steckt die drei Verlierer der letzten Wochen zusammen mit den Gewinnern der letzten Wochen in ein Match, ein Wunder das sie das Ende so gewählt haben. Aber sind wir mal ehrlich so sehr wie Lana und Natalya verjobbt wurde wäre ein Sieg von ihnen absolut unpassend.

3.Murphy/Rollins - Dominick/Humberto, Rollins und Murphy fetzen sich verbal im Ring dann kommen die beiden raus - 1. Fehler wenn deine Gegner sich zanken geh nicht dazwischen. Dann das Match selbst obwohl Murphy und Rollins sich die ganze Zeit fetzen gewinnen sie im Vorbeigehen (2.Fehler)-Abwertung von Humberto und Dominick ohne Nutzen. Danach die Verlangten Entschuldigungen beidseitig, natürlich kommt eine erst nach ner Entschuldigung. Dazu Rollins so widerlich schleimig unterwürfig dazustellen ist Fehler Nummer 3, gut schauspielerische Leistung aber im Prinzip ist er jetzt durch. Natürlich gibt es danach noch den Angriff von Rollins damit Murphy von Aliah (oder wie sie heißt) beschützt werden kann. Natürlich ruft das die Mysterio-Familie zum Schutz der Tochter auf den Plan. Dominick scheint wohl ernsthaft am Kopf verletzt zu sein oder wieso kommen die Worte zu seiner Schwester zustande Schau auf Vaters Auge das hat Murphy getan. - Nein es war Rollins. Murphy war nur der Sidekick! Statt sich zu freuen das der Hauptgegner seinen Verbündeten verliert will er lieber gegen den Verbündeten weitermachen.

4.Strowman - Lee, auf einmal doch Rostertrennung, deshalb kein Match sondern Exihibition; sah zwar nach nem stinknormalen Match aus aber WWE wirds schon wissen. Natürlich endet es in einer DQ nach ner Minute. Beide dürfen ne harte Aktion zeigen, das sollte zum Anfüttern auf den nächsten PpV doch reichen. Bis dahin fällt Vince dann auch noch ne 0815 Story ein.

5. 24/7 die Soap Opera zu Deutsch das Schmierentheater, es begint jedesmal mit R-Truth der irgendwo wieder steht den Angreifer verwechselt von diesem gepinnt wird und danach sich den Titel wieder zurückholt. -Einfach nur langweilig.

6. Hurt Buisness mal wieder gegen Ricochet und Crews - eigentlich ein richtig schlechtes Match es war einfach so dahingekotzt. Danach die Herausforderung Ali gegen MVP und die anderen beiden er solo. Davor gab es in der Show schon Worte des Hurt Buisness gegen Retribution. Da war doch klar das diese bei diesem Match eingreifen. Wenn man dann kurz überlegt wieso Ali das Hurt-Buisness auf dem Präsentierteller präsentiert, kommt man einfach nur zu dem Schluss er steckt mit Retribution unter einer Decke. Match Ali - MVP, sorry bei der ersten gelungenen Aktion Alis stürmt gleich das ganze Hurt Buisness in den Ring. Nee bis dahin waren die Vorteile im Match eindeutig bei MVP. Hätten sie das Match länger laufen lassen und MVP stärker an einer Niederlage gezeigt, hätte man es WWE vielleicht abkaufen können. Aber so stürmt dann Retribution in wesentlich geringerer Anzahl als sonst den Ring.

7. Owens -Fiend und irgendwie Black - möchte ich mal als Resteverwertung bezeichnen. Die Black - Owens Story macht keinen Sinn. weshalb Whyat/Fiend jetzt ebenfalls was von Owens will ebenso nicht. Kein Bock auf den Titel oder was, stattdessen kümmert man sich um andere die auch im Moment in der Luft hängen.

8. 6er Männer, wahllos zusammengestellte Teams. Einmal heel team alle haben sie gegen McIntyre verloren, aber was haben die Profits mit den anderen zu tun? Stimmt Garcia ist verletzt deshalb muss das wöchentliche Match umgebaut werden. das Match hab ich mir dann nicht mehr angesehen es war mir einfach zu egal. Wusste eh das Team Orton gewinnt, der Bub braucht halt mal nen Sieg sonst denkt jeder beim PpV nur verloren, okay tut sowieso jeder aber für Statistiker siehts besser aus.


Oh ich vergas den Damen Tag Team Titel. Basler und Botchi dürfen die Riot Sqaud vermöbeln. Schön gestreckt auf 10 Minuten - absolut langweilig. Das Match diente nur dazu: Zu zeigen das sich Basler und Jax nicht mögen und ihren Split andeuten, dafür wurden Liv und Ruby geopfert, selbst durften sie so gut wie keine Aktion zeigen. Im Prinzip wurde auch noch Basler runtergedrückt, den ihre Hardcore Aktion, der Tritt auf den überstreckten Ellenbogen führte nicht mal zum Matchabbruch wegen Verletzung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Die Ausgabe war ähnlich stark wie in der vergangenen Woche und erhält gerade noch aufgerundet 9 Qualitätspunkte von mir. Ich hatte tatsächlich auch wieder den Eindruck, dass der höchste Höhepunkt bereits zu Beginn stattfand, nämlich die ausgedehnte Prachtrede von Randy Orton. Es gab sicherlich viele weitere Highlights aber nicht auf diesem Topp-Niveau. Zu erwähnen seien hier noch die Offenbarung Mustafa Alis als Meisterhirn hinter Retribution, die spannende Konfrontation zwischen Jünger und Messias, der tolle Auftritt von Bray Wyatt und natürlich der Abschlusskampf. Wenn ich mich recht entsinne, war das der erste Schultersieg über McIntyre seit der Survivor Series. Vielleicht ein schlechtes Omen für Hell in a Cell?

Ein Moment hat mir aber noch ein ganz besonders schönes Lächeln auf das Thez-Gesicht gezaubert: Die Ankündigung der nächsten Folgen von Miz & Mrs im November!

maxresdefault.jpg
 

RaZoR

World Champion
Naja. Machst du es dir dann aber nicht auch irgendwo selbst schwer? Die Gruppierung wurde nie mit der Antifa gleichgesetzt und ehrlich gesagt erkenne ich auch da keine parallelen. Ist halt 'ne Gruppe, die Chaos stiften will/wollte, wie es sie schon so oft gab...

Ach mir is das völlig egal. Ich bin der Meinung das Retribution ungefähr debütiert war als Trump grad irgendwas von Antifa gelabbert hatte. Das Stable ist halt tot, schön für Ali so eine prominente Rolle zu bekommen, nachdem sein erster Push ja abgesagt werden musste. Trotzdem ist es halt zum scheitern verurteilt.
 

ChrisB

Main Event
Ich überfliege ja nur noch die Raw Berichte, aber wie oft gab es jetzt eigentlich schon Hurt Business vs. Riccochet & Crews in diversen Kombinationen? Das kann doch nicht deren ernst sein, Woche um Woche alles zu wiederholen. Bei Rollins vs Familie Mysterio im Grunde genauso. Habe den Eindruck hier steht jede Woche nahezu das gleiche im Bericht.
Alvarez hatte es in einer Observer Live Show erzählt: Crews vs Hurt Business gabe es mittlerweile zum 15.mal(!!!) in Folge.
 

Fulcrum

World Champion
Alvarez hatte es in einer Observer Live Show erzählt: Crews vs Hurt Business gabe es mittlerweile zum 15.mal(!!!) in Folge.
Stimmt so nicht ganz. Die 15 letzten Matches von Apollo Crews waren gegen Hurt Business, ja. Allerdings fanden die nicht in 15 aufeinanderfolgenden Shows statt, sondern es gab Unterbrechungen. Das traurige daran: Die Unterbrechungen füllte man mit Crews-Freuden vs. Hurt Business, so dass die Fehde selbst sogar noch durchgenudelter ist.

Crews vs. Hurt Business (aus Sicht von Crews)
  1. RAW #1412: Sieg gegen Benjamin
  2. RAW #1413: Sieg gegen Benjamin
  3. RAW #1414: Niederlage gegen MVP
  4. RAW #1419: Sieg gegen MVP (Titelmatch)
  5. RAW #1420: Niederlage gegen Benjamin
  6. RAW #1421: Elimination-Match Hurt Business vs. Crews & Friends + Sieg vs. Benjamin im Singles Match.
  7. SummerSlam Kick-Off: Sieg gegen MVP (Titelmatch)
  8. Payback: Niederlage gegen Shelton Benjamin (Titelmatch)
  9. RAW #1424: Hurt Business vs. Alexander, Crews & Ricochet + Hurt Business (mit Alexander) vs. Ricochet, Crews & Viking Raiders
  10. RAW #1426: Sieg gegen Alexander
  11. Clash of Champions: Niederlage vs. Lashley (Titelmatch)
  12. RAW #1427: Crews, Ali & Ricochet vs. Hurt Business
  13. RAW #1428: Hurt Business vs. Ricochet & Crews
Fehlen also RAW #1415, #1416, #1417, #1418, #1422, #1423 und #1425. Dort gab es:
  1. RAW #1415: Bobby Lashley & MVP vs. Ricochet & Cedric Alexander
  2. RAW #1416: Bobby Lashley (w/MVP) vs. Ricochet (w/Alexander)
  3. RAW #1417: Cedric Alexander, Mustafa Ali & Ricochet vs. Hurt Business
  4. RAW #1418: Bobby Lashley (w/MVP & Benjamin) vs. Mustafa Ali
  5. RAW #1422: Tozawa vs. R-Truth vs. Alexander vs. Benjamin um den 24/7 Title
  6. RAW #1423: Cedric Alexander & Viking Raiders vs. Hurt Business
  7. RAW #1425: Cedric Alexander (w/ The Hurt Business) vs. Ricochet (w/ Apollo Crews)
Es gab also in den letzte 20 Shows in irgendeiner Art und Weise mindestens ein Match zwischen Hurt Business und Crews & Crew (Ricochet, Alexander, Ali) ;-) auf der anderen Seite...
 

ChrisB

Main Event
Stimmt so nicht ganz. Die 15 letzten Matches von Apollo Crews waren gegen Hurt Business, ja.
Ich glaube er hat es auch so gesagt, dass die letzten 15 Matches von Crews gegen Hurt Business waren, und er in dieser Zeit gegen keinen anderen angetreten ist, nicht dass es in aufeinanderfolgenden RAWs war. Wahrscheinlich war er selbst dann auch als Begleiter am Ring, als einer seiner Kumpels gegen Hurt Business antrat.
Deine Auflistung zeigt aber wunderbar wie krass das mit der “Wiederholung“ tatsächlich ist.
 
Oben