WWE Monday Night RAW #1477 Ergebnisse + Bericht aus Boston, Massachusetts, USA vom 13.09.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

Wie bewertet Ihr diese RAW-Ausgabe?

  • 10

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5

    Abstimmungen: 2 40,0%
  • 4

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 2

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 1

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0

    Abstimmungen: 1 20,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5

Chr1s

"The Dude"
Teammitglied
WWE Monday Night RAW #1477
Ort: TD Garden in Boston, Massachusetts, USA
Erstausstrahlung: 13. September 2021
Zuschauer: 8.088


In dieser Woche erwartet uns eine vollgepackte RAW Ausgabe mit gleich zwei Titelmatches! Die Open Challenge von Damien Priest wurde bereits durch Jeff Hardy akzeptiert. Der "All Mighty" WWE Champion Bobby Lashley will nicht bis zu "Extreme Rules" warten, um der "Viper" eine Lektion zu erteilen. Die beiden Superstars treffen bereits heute aufeinander und die WWE Championship steht dabei auf dem Spiel. Nicht unerwähnt sollte dabei die Tatsache sein, dass Big E, der amtierende Money in the Bank Kofferträger, auf Twitter einen Cash In für heute angedeutet hat.

Die Show wird eröffnet mit dem angesprochenen Mr. Money in the Bank Big E. Der Smackdown Superstar hat natürlich seinen Koffer dabei und er wird bei seiner Entrance sofort durch Randy Orton unterbrochen. Der RAW Tag Team Champion hat wohl ein paar Fragen an Big E. Doch nicht nur die "Viper", auch der WWE Champion lässt sich nicht länger bitten. Somit sind alle Beteiligten bereits im Ring und sie alle haben auch ein Mikrofon in der Hand. Big E unterstreicht erneut seine Ambitionen, den Koffer später am Abend einzulösen. Riddle findet diese Idee nicht so gut, insbesondere wenn er es gegen seinen besten Freund Randy machen würde. MVP ist aufgebracht über die Vermutung Riddles, dass Orton derjenige sein wird, gegen den "E" heute eincashen würde. Desweiteren findet MVP es unerhört, dass Orton das Titelmatch vorgelegt hat. Letzterer will nicht mehr länger warten. Immerhin ist es 14 Jahre her, dass die beiden gegeneinander im Ring standen. Der Umstand, dass er Randy "Freaking" Orton ist, hat sein Unterfangen erleichtert und er bekam, was er wollte. Die Fans finden das gut und jubeln auf. MVP ist weniger begeistert und erinnert die Fans an Big E. Er wird die Frage auf, warum denn dieser heute bei RAW ist und den Koffer einlösen will. Hat dieser vielleicht Angst, gegen Roman Reigns oder Brock Lesnar anzutreten? Der "Viper" ist das scheinbar alles egal und verspricht Lashley diesen später am Abend einen RKO zu verpassen, um sich Titel Nummer 15 zu sichern. Der "All Mighty" hat genug gehört und warnt sowohl Orton aus Big E. Letzterer hat keine Angst vom WWE Champion und liefert sich nun einen Staredown mit diesen. Der Champion ist dadurch abgelenkt und sieht den heranfliegenden RKO nicht kommen. Orton kann also zuschlagen und die Fans rasten aus. Big E sieht sich die Szenerie in Ruhe an und der Main Event ist also entsprechend heiß. Wer wird am Ende des Abends WWE Champion sein?


Charlotte Flair ist bereit für ihr anstehendes Match gegen Shayna Baszler. Es handelt sich um ein RAW Women's Championship Contenders Match.

Letzte Woche konnte Charlotte ihren Titel erfolgreich gegen Nia Jax verteidigen. Shayna Baszler hatte dabei ihre Finger im Spiel. Sarah Schreiber will vor dem Match wissen, was die "Queen" davon hält, dass Baszler davon ausgeht, besser zu sein als Flair. Charlotte erkennt an, dass Nia und Shayna ein gewisses Talent haben. Allerdings reicht das nicht, um auf das Level der "Queen" zu kommen. Sie wird heute Shayna Baszler besiegen, genauso wie sie auch Alexa Bliss bei "Extreme Rules" besiegen wird!

Shayna wurde vor ihrem Match von Nia aufgesucht und sie hat eine Erklärung gefordert für die Aktionen Baszlers aus der letzten Woche. Baszler versteht das Problem nicht. Schließlich hat ihr Jax in der Vergangenheit auch schon das ein oder andere Match gekostet. Nia atmet in Ruhe durch und will die ganze Sache vergessen. Die beiden müssen am gleichen Strang ziehen.

1. Match
(Non-Title) Singles Match – Championship Contender's Match
RAW Women's Champion Charlotte Flair gewann gegen Shayna Baszler via Pin nach einem Big Boot.
Matchzeit: 14:16
-Während des Matches kam Nia Jax heraus, um sich das ganze aus nächster Nähe anzusehen. Jax lenkte Baszler entscheidend ab und Flair konnte daraufhin ihren Big Boot zum Sieg zeigen.

Nach dem Match hören wir die Musik von Alexa Bliss. Sie hat nicht nur Lilly dabei, sondern auch ein Geschenk. Bliss will sich bei Charlotte dafür bedanken, dass diese ihre Herausforderung akzeptiert hat. Die "Queen" findet das zwar süß, aber es wird irgendwann für alle Zeit, erwachsen zu werden und die Puppen daheim zu lassen. Alexa will einfach etwas Spaß haben und fordert Flair auf, sich zu entspannen. Nach einem hin und her schnappt sich Charlotte das Geschenk und blickt hinein. Drinnen befindet sich eine zweite Puppe mit dem Namen "Charly". Diese hat auch einen Titel um die Hüfte geschnallt. Alexa will nicht, dass Flair ganz allein ist, nachdem sie den Gürtel bei "Extreme Rules" verliert. Die "Queen" fühlt sich nicht eingeschüchtert und erklärt uns erneut, dass niemand auf ihrem Level ist. Sie wird auch nach dem PPV RAW Women's Champion bleiben. Danach bricht ein kurzer Brawl aus, welchen Bliss schnell für sich gewinnen kann. Alexa schnappt sich danach den Gürtel und posiert mit diesen ausgelassen, während Flair sich außerhalb des Rings etwas sammelt.


Der WWE Draft wird für den 01.10.2021 und 04.10.2021 angekündigt.


Wir sehen ein Video, welches die "Viper" Randy Orton näher beleuchtet.

2. Match
6 Man Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) & Drew McIntyre gewannen gegen Jinder Mahal, Shanky & Veer via Pin an Shanky durch McIntyre nach einem Claymore Kick.
Matchzeit: 02:40
- Drew McIntyre wurde vor dem Match von Mahal, Shanky und Veer attackiert.


Mr. Money in the Bank Big E ist Backstage und seine New Day Kollegen sind sehr glücklich, ihren Kumpel bei RAW anzutreffen. Kingston und Woods sind motiviert und können es kaum abwarten, dass Big E seine Prophezeiung endlich erfüllt und WWE Champion wird. Die drei Männer tanzen am Ende, um die Nerven etwas zu beruhigen.

WWE 24/7 Champion Reggie ist Backstage in großer Not und wird von mehreren Superstars verfolgt. Allerdings kann sich der Champion gekonnt aus der Affäre ziehen und verschwinden. Am Ende sind sich R-Truth und Akira Tozawa nicht einig darüber, wer denn Schuld daran trägt, dass ihr Plan nicht aufgegangen ist.


Damien Priest hat es bei "Extreme Rules" mit Sheamus zu tun. Vorher muss er aber den Titel gegen Jeff Hardy verteidigen. Sheamus wird sich das Match aus nächster Nähe ansehen.

3. Match
United States Championship
Singles Match
Damien Priest (c) gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach dem Reckoning.
Matchzeit: 11:20

Nach dem Match wird Priest sofort von Sheamus attackiert. Auch Jeff Hardy bekommt einen Brogue Kick ab. Der Ire lässt sich allerdings zu lange feiern und muss seinerseits einen Big Boot von Priest schlucken.


Nikki A.S.H. und Rhea Ripley sind bereit für einen weiteren Sieg heute. Nikki ist schon fleißig am Überlegen für einen guten Tag Team Namen. Ripley will sich vielmehr auf die Tag Team Gürtel konzentrieren. Die WWE Women's Tag Team Champions Natalya und Tamina kommen hinzu und machen sich lustig über das neu geformte Tag Team. Insbesondere Nikki und Tamina kommen sich in Quere und es bricht ein Brawl aus zwischen den vier Damen. Sonya Deville und ein paar Offiziell müssen den Brawl unterbinden und Deville kündigt ein weiteres Match an zwischen Nikki A.S.H. und Tamina an. Danach trifft Rhea Ripley auf Natalya.

Riddle versucht Backstage seinen Tag Team Partner zu motivieren, bevor dieser sein Titelmatch hat. Orton schnappt sich daraufhin seine Kopfhörer und setzt diese auf. Plötzlich kommt Mr. Money in the Bank Big E hinein und erinnert die "Viper" daran, dass dieser sein Match ganz genau beobachten wird.

4. Match
Singles Match
Nikki A.S.H. (w/ Rhea Ripley) gewann gegen WWE Women's Tag Team Champion Tamina (w/ Natalya) via Pin nach einem Tornado DDT.
Matchzeit: 04:45


Nach dem Match wird Nikki von Tamina attackiert und außerhalb des Ringes greift Natalya auch Ripley an, sodass diese ihrer Tag Team Partnerin nicht zu Hilfe kommen kann. Danach lassen sich die Tag Team Champions feiern. Natalya steigt danach in den Ring und wartet auf Rhea, um das nächste Match zu starten.

5. Match
Singles Match
Rhea Ripley (w/ Nikki A.S.H.) gewann gegen WWE Women's Tag Team Champion Natalya (w/ Tamina) via Submission im Standing Overleaf.
Matchzeit: 11:36


Wir sehen einen Rückblick auf das Segment am Anfang der Show. Randy verpasste Lashley einen RKO und konnte bereits ein Statement setzen.

Sarah Schreiber will Charlotte Flair ein paar Fragen stellen. Die "Queen" ist aber ziemlich aufgebracht über die heutigen Ereignisse und schnappt sich ihr "Geschenk" von Alexa Bliss. Sie nimmt "Charly" und schmeißt die Puppe in den Müll.


Wir sehen ein paar Highlights vom Tag Team Turmoil Match aus der letzten Woche.

6. Match
8 Man Tag Team Match
AJ Styles, Omos, T-Bar & Mace gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods), Mansoor & Mustafa Ali via Pin an Ali durch Omos nach einem Tree Slam.
Matchzeit: 10:08


Wir sehen ein Video, welches den WWE Champion Bobby Lashley näher beleuchtet.

Kevin Patrick möchte vor dem Main Event noch ein paar Gedanken von Lashley einholen. MVP übernimmt und spricht über den heutigen Main Event und Mr. Money in the Bank Big E. Heute wird der "All Mighty" Randy Orton dominieren und seinen Titel erfolgreich verteidigen. Sollte Big E danach tatsächlich die Nerven haben, seinen Koffer einzulösen, so wird auch dieser die Dominanz von Lashley zu spüren bekommen. Plötzlich kommt Big E mit seinem Koffer vorbei und verspricht erneut heute seinen Koffer einzulösen.

Die Fehde zwischen Eva Marie und Doudrop wird kurz zusammengefasst. Nachdem es vor zwei Wochen zu keinem Match kam, soll das heute nachgeholt werden.

7. Match
Singles Match
Doudrop gewann gegen Eva Marie via Pin nach einem Crossbody.
Matchzeit: 02:00


Karrion Kross stellt sich uns Backstage vor und spricht über seine bisherige Zeit bei Monday Night RAW. Währenddessen sehen wir ein paar Highlights seiner Matches. Sein Ziel ist es, Leuten schmerzen zuzuführen und einen Weg der Zerstörung hinter sich zu lassen.


Nächste Woche treffen Shayna Baszler und Nia Jax aufeinander.

Es ist nun Zeit für den heutigen Main Event! Wer verlässt Boston als WWE Champion?

8. Match
WWE Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) (w/ MVP) gewann gegen RAW Tag Team Champion Randy Orton (w/ Riddle) via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 13:20
- Randy Orton verpasste MVP einen RKO außerhalb des Ringes.

Nach dem Match schnappt sich Lashley Riddle und knallt diesen gegen die Ringbarrikaden. Danach wirft er Orton durch das Kommentatorenpult. Bei dieser Aktion verletzt sich Lashley etwas am Bein und humpelt in den Ring zurück. Plötzlich ertönt die Musik von Big E! Dieser kommt mit einem Ringrichter heraus und ist bereit seinen Money in the Bank Koffer einzulösen! Lashley wirkt nicht bereit, ein weiteres Match bestreiten zu können und MVP ist immer noch durch den RKO ausgeknockt. Der Ringrichter gibt bekannt, dass der Koffer eingelöst wird. Wir bekommen ein weiteres WWE Championship Match!

9. Match
WWE Championship
Singles Match
Big E gewann gegen Bobby Lashley (c) via Pin nach dem Big Ending --> Titelwechsel
Matchzeit: 01:14

Er hat es angekündigt! Big E hat seinen Koffer eingelöst und ist der neue WWE Champion! Seine New Day Kollegen kommen heraus und feiern ausgelassen mit ihrem Freund. Mit einem neuen Champion geht die heutige Ausgabe von Monday Night RAW Off-Air.


Fallout:




 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
9. Match
WWE Championship
Singles Match
Big E gewann gegen Bobby Lashley (c) via Pin nach dem Big Ending. --> Titelwechsel‼
Matchzeit: 01:14

Er hat es angekündigt! Big E hat seinen Koffer eingelöst und ist der neue WWE Champion! Seine New Day Kollegen kommen heraus und feiern ausgelassen mit ihrem Freund. Mit einem neuen Champion geht die heutige Ausgabe von Monday Night RAW Off-Air.
Fragt sich nur für wie lange ….. aber na ja dachte die würden Lashley vs Brock machen …… und Big E dann gegen Roman aber nun ja ……🙄🙄🙄
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Liest sich als hätte man alle Register gezogen.
Bin gespannt, was man dann in 2-4 Wochen noch auffährt.:)
War auch mein erster Gedanke. Hier hat man ein Feuerwerk abgefackelt. Das war für RAW-Verhältnisse richtig gut. Aber was willste jetzt noch bringen? Das Arsenal ist leer. Ein wenig 50:50, wie immer eigentlich, mehr sehe ich Stand jetzt nicht. Aber wer weiß?
 

Lupo

Undercard
Liest sich als hätte man alle Register gezogen.
Bin gespannt, was man dann in 2-4 Wochen noch auffährt.:)
Jo, man wird halt alles daran gesetzt haben gegen die Ratings der letzten Woche und jetzt die NFL anzukommen. Kann aber kurzfristig geklappt haben, aber geht vielleicht auch eher so in Richtung Pyrrhussieg.
 

Lupo

Undercard
Lol nicht wegen der NFL sondern weil RAW gegen AEW letzte Wo he verloren hatte ….. deswegen …..
Ich sag doch, Ratings der letzten Woche. Aber NFL ist jetzt nunmal auch noch, was ja dann nochmal schlecht für die ist. Auch wenn das denen natürlich nicht erst letzte Woche aufgefallen sein dürfte das die jetzt wieder ist, also hoffe ich zumindest für sie.

Ging mir um beides als Faktor, aber wie gesagt hast du Recht, das dürfte der Hauptgrund sein, ich wollte den anderen nur auch erwähnt haben.
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Lol nicht wegen der NFL sondern weil RAW gegen AEW letzte Wo he verloren hatte ….. deswegen …..
Die NFL wird dann doch noch mal die grössere Konkurrenz zur WWE sein, alleine schon weil sie am selben Abend stattfindet. Denke daher auch eher, dass man hier stärker abgeliefert hat um mit der NFL mitzuhalten und weniger mit Dynamite.
 
  • Like
Wertungen: K-M

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Die NFL wird dann doch noch mal die grössere Konkurrenz zur WWE sein, alleine schon weil sie am selben Abend stattfindet. Denke daher auch eher, dass man hier stärker abgeliefert hat um mit der NFL mitzuhalten und weniger mit Dynamite.
man sah ja die letzten Jahre ...... wie sehr WWE immer am Montag abgesunken hat gegen die NFL :LOL:
 

Lupo

Undercard
Die NFL wird dann doch noch mal die grössere Konkurrenz zur WWE sein, alleine schon weil sie am selben Abend stattfindet. Denke daher auch eher, dass man hier stärker abgeliefert hat um mit der NFL mitzuhalten und weniger mit Dynamite.
Na ich weiß nicht ganz, mir ging jetzt Hauptsächlich darum das das angekündigte Tag Team Titel Match aus der letzten Woche durch das World Titel Match ersetzt wurde und vorab der Cash In durch Big E angekündigt wurde. Und da der Start der NFL ja bereits bekannt war hätte es doch mehr Sinn gemacht das bereits in der letzten Woche entsprechend aufzubauen, oder was Langzeitbooking angeht eher eine ganze Weile vorher.

So wirkt das für mich eher wie eine Panikreaktion auf die AEW Ratings. Wobei für mich unter Garantie auch beides Faktoren sind die da reinspielen.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Ein Teil der Sachen waren bereits angekündigt als die letzte Dynamite noch nicht mal gelaufen ist, also sehr zweifelhaft, dass dies der Grund war.

Zumal ein Ratings-Vergleich an unterschiedlichen ohnehin nur mäßig sinnvoll ist.
WWE hat die Hälfte der letzten RAW-Ausgabe damit gefüllt, neue Contender für ein RAW Tag Team Titel Match in dieser Woche zu finden. Dieses Tag Title Match war als EINZIGES Match angekündigt, Eva Marie vs. Doudrop darüber hinaus angdeutet (aber nicht offiziell bestätigt.) Am Freitag, nachdem Donnerstag die AEW-Ratings da waren, hat man alles geändert. Einen PPV Main Event vorgezogen, das letzte Woche lang und breit aufgebaute Tag Title Match gestrichen, eine Open Challenge um den US Title angekündigt, Charlotte vs. Shayna und das 8 Man Tag Team Match angekündigt und seit dem Wochenende einen Cash-in von Big E angedeutet. Wer allen ernstes erzählt, dass das kein Hotshot Booking aufgrund des AEW-Ratings ist oder alleine mit der NFL zu tun hatte (die haben ja dann scheinbar ganz spontan Monday Night Football erfunden) lebt irgendwie im verdrängungsmodus. 😁
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Na dann.

Sorry, aber auf das Niveau habe ich keine Lust. Zeigt auch dass du meinen Post nicht mal in Gänze gelesen hast. Aber gut... 🤷‍♂️
Du behauptest, dass ein Teil der Sachen bereits vorher angekündig war und das ist schlichtweg falsch. Das einzige Match das vor Dynamite und vor Bekanntwerden der Ratings angekündigt war, fand NICHT statt. Alles andere wurde am Freitag angekündigt.

Die NFL wird dann doch noch mal die grössere Konkurrenz zur WWE sein, alleine schon weil sie am selben Abend stattfindet. Denke daher auch eher, dass man hier stärker abgeliefert hat um mit der NFL mitzuhalten und weniger mit Dynamite.
Ergibt eben keinen Sinn, denn dann kündigt man nicht alles erst am Freitag über Social Media an, es sei denn man wusste letzten Montag nicht, dass NFL ist. Das wäre an sich ja fast noch schlimmer, als Hotshot-Booking aufgrund der Ratings.
 

K-M

Hall of Fame
War auch mein erster Gedanke. Hier hat man ein Feuerwerk abgefackelt. Das war für RAW-Verhältnisse richtig gut. Aber was willste jetzt noch bringen? Das Arsenal ist leer. Ein wenig 50:50, wie immer eigentlich, mehr sehe ich Stand jetzt nicht. Aber wer weiß?

Also ja die RAW Show war besser weil du einen roten Faden hattest, aber den fand ich, Cash In hin oder her, noch nicht mal wirklich stark. Sowas könntest du öfter und besser haben. Ich glaub der durch den Koffer automatischen gegebenen Moment kaschiert hier eher nur das, was man in den letzten Wochen zuvor nicht kaschieren konnte, nämlich das die Shows (auch für RAW-Verhältnisse) schlecht bis sehr ausbaufähig gebookt sind...

Jo, man wird halt alles daran gesetzt haben gegen die Ratings der letzten Woche und jetzt die NFL anzukommen. Kann aber kurzfristig geklappt haben, aber geht vielleicht auch eher so in Richtung Pyrrhussieg.
Ich würde das sogar nicht mal als Pyrrhussieg definieren, denn selbst wenn man den ständigen Ratingverlust weniger stark dargestellt haben sollte, so ist das ja nur aufgeschoben, weil man die kommenden 17 Wochen dafür genau das sehen wird. Zumal ich nicht mal wirklich glaube, dass selbst wenn das Rating von Raiders vs Ravens schlechter sein sollte, dass das ein Effekt war der von der WWE herbeigeführt wurde bzw das die WWE davon einen Nutzen hatte.
 

Lupo

Undercard
Das macht ja auch mehr Sinn. JME hat es gut gesagt, das NFL jetzt losgeht war ja keine überraschende Erkenntnis. Und in der letzten Woche wurden eben noch ganz andere Sachen aufgebaut. Und 2 (Mit Cash In 3) Titelmatches in einer Weekly, insbesondere um den World Title, solltest du doch ganz anders aufziehen als es mal eben außerhalb der Shows anzukündigen.

Da man wusste das die NFL wieder losgeht hätte man doch das World Titel Match als großes Highlight für diese Show bereits lange vorher als Headliner aufbauen sollen, hat man aber nicht.
 

K-M

Hall of Fame
Das macht ja auch mehr Sinn. JME hat es gut gesagt, das NFL jetzt losgeht war ja keine überraschende Erkenntnis. Und in der letzten Woche wurden eben noch ganz andere Sachen aufgebaut. Und 2 (Mit Cash In 3) Titelmatches in einer Weekly, insbesondere um den World Title, solltest du doch ganz anders aufziehen als es mal eben außerhalb der Shows anzukündigen.

Da man wusste das die NFL wieder losgeht hätte man doch das World Titel Match als großes Highlight für diese Show bereits lange vorher als Headliner aufbauen sollen, hat man aber nicht.
Würde ich auch überwiegend so sehen, auch wenn wir natürlich stand jetzt nicht wissen, ob es unabhängig zu der Veröffentlichung der Ratings nicht vllt ein Meeting gab, in welchem Vinnie wieder alles umkrempeln und mehr „Good shit“ Produzieren wollte.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Würde ich auch überwiegend so sehen, auch wenn wir natürlich stand jetzt nicht wissen, ob es unabhängig zu der Veröffentlichung der Ratings nicht vllt ein Meeting gab, in welchem Vinnie wieder alles umkrempeln und mehr „Good shit“ Produzieren wollte.
Das Meeting gab es mit Sicherheit. Aber im Normalfall bringt man dann kein World Title Match und morst einen Cash-In durch.
 

Falke

Midcard
Liest sich wie ein halber PPV.. Also erstmal ganz ordentlich - aber wie will man denn dieses Niveau halten?

Big E als Champion gefällt mir - ich hoffe, dass man auch wirklich eine Idee für ihn hat und nicht den Titel direkt wieder an McIntrye, Lashley oder Orton übergibt - andererseits wer sollte ihn sonst fordern? Viel mehr Leute hat man ja nicht aufgebaut und selbst Drew hat scheinbar grad andere Probleme und kaspert sich durch die Undercard..

Warum muss man einen Cash In eigentlich so andeuten? Das kann ja nur mit den Ratings zu tun haben - sinnvoll ist das nicht..
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Ergibt eben keinen Sinn, denn dann kündigt man nicht alles erst am Freitag über Social Media an, es sei denn man wusste letzten Montag nicht, dass NFL ist. Das wäre an sich ja fast noch schlimmer, als Hotshot-Booking aufgrund der Ratings.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir die Ankündigungen von Raw und SmackDown gar nicht mehr anschaue, da die meisten Dinge davon sowieso nicht mehr in den Shows kommen. Wenn dem so ist, dann dürfte da sicher ein grosser Faktor mitgespielt haben, wohl auch weil man Angst vor einer allfälligen Reaktion oder Nachfrage von USA (wenn das im Hintergrund nicht sogar schon passiert ist). Wenn dem so ist und WWE reagiert nun auch auf die Raitings von Dynamite, wie man es bereits mit Lesnar auf das Punk Debüt gemacht, wird es nun zumindest interessant wie lange WWE mit Raw da mithalten kann.

Man hat ja bei NXT gesehen, dass das Reaktionsbooking nicht die beste Entscheidung war. Man lernt aber halt auch nicht aus den Fehlern, die innerhalb der Company vor noch nicht all zu langer Zeit gemacht wurde. Aber gut, die Meinung von Vince und dessen Umgebung zu NXT dürfte ja bekannt sein.
 

K-M

Hall of Fame
Warum muss man einen Cash In eigentlich so andeuten? Das kann ja nur mit den Ratings zu tun haben - sinnvoll ist das nicht..
Da kann man mal sicher von ausgehen. Wenn es eine reine Booking Entscheidung gewesen wäre oder man diesen Schock hätte generieren wollen, wäre Big E das erste Mal erst nach dem Match zwischen Orton und Lashley aufgetaucht. Dadurch, dass man vorher seinen Auftritt für RAW ankündigte und ihn auch sehr präsent darstellte, kann man sehr klar davon ausgehen, dass man die Show so gebookt hat, dass man bei den Ratings in dieser Woche schick aussieht.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Also ja die RAW Show war besser weil du einen roten Faden hattest, aber den fand ich, Cash In hin oder her, noch nicht mal wirklich stark. Sowas könntest du öfter und besser haben. Ich glaub der durch den Koffer automatischen gegebenen Moment kaschiert hier eher nur das, was man in den letzten Wochen zuvor nicht kaschieren konnte, nämlich das die Shows (auch für RAW-Verhältnisse) schlecht bis sehr ausbaufähig gebookt sind...
Da sehe ich keinen Grund zum Widerspruch in Bezug auf Deine Aussage. Ich würde sogar sagen, dass wir hier Konsens haben. Denn klar, diese Ausgabe war auch aus meiner Sicht nur etwas zum Kaschieren. Und für mich irgendwo natürlich auch eine Reaktion auf den Erfolg von AEW in den letzten Wochen. Da haut man bei WWE was raus. Geht es besser? Sicher, geht es ja eigentlich immer. War es kurzweilig? Für mich ja, vor allem dann, wenn man weiß, was sonst so bei RAW abgeht.
 
  • Like
Wertungen: K-M

K-M

Hall of Fame
Da sehe ich keinen Grund zum Widerspruch in Bezug auf Deine Aussage. Ich würde sogar sagen, dass wir hier Konsens haben. Denn klar, diese Ausgabe war auch aus meiner Sicht nur etwas zum Kaschieren. Und für mich irgendwo natürlich auch eine Reaktion auf den Erfolg von AEW in den letzten Wochen. Da haut man bei WWE was raus. Geht es besser? Sicher, geht es ja eigentlich immer. War es kurzweilig? Für mich ja, vor allem dann, wenn man weiß, was sonst so bei RAW abgeht.
Als treuer Leser eurer Berichte weiß ich das und bin dementsprechend irritiert, dass dich die Show mehr abgeholt hat als sonst, weil sie eben nur bedingt besser war. 😂
 
Oben