WWE Monday Night RAW #1538 Rating auf dem USA Network vom 21.11.2022: England vs. Iran schlägt "RAW" auf schlechterem Sendeplatz in der US-Hauptzielgruppe deutlich

Knecht Ruprecht

Grumpy Professor
Teammitglied
- Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 21. November 2022 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,646 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (Vorwoche: 1,648 Mio. Zuschauer) verlor man ca. 2.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 22. November 2021 (1,698 Millionen Zuschauer) verlor man bei den Zuschauern ca. 3%.

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,831 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,789 Mio. Zuschauer), 1,641 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,684 Mio. Zuschauer) und 1,467 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,470 Mio. Zuschauer).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,41 Punkten (Vorwoche: 0,44 Ratingpunkte), was zu Platz 7 der meistgesehenen Shows im US-Kabelfernsehen in der US-Hauptzielgruppe am Montag reichte (Vorwoche: Platz 6). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 22. November 2021 (0,49 Ratingpunkte) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 16%.

„RAW“ lief in dieser Woche zeitgleich gegen das „Monday Night Game“ der amerikanischen American Football-Liga NFL. Das Spiel sahen auf ESPN und ESPN DEPORTES insgesamt 11,319 Millionen Zuschauer (3,37 Ratingpunkte in P18-49). Interessanter Fakt: Das Spiel der Fussballweltmeisterschaft zwischen England und Iran, welches am Montagmorgen ab 7:41 Uhr US-Ostküsenzeit auf FS1 lief, sahen 1,388 Mio. Zuschauer (0,55 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen …

… in den vergangenen 12 Wochen:
21. November 2022: 1,646 Millionen Zuschauer (auf USA)
14. November 2022: 1,648 Millionen Zuschauer (auf USA)
07. November 2022: 1,593 Millionen Zuschauer (auf USA)
31. Oktober 2022: 1,500 Millionen Zuschauer (auf USA)
24. Oktober 2022: 1,641 Millionen Zuschauer (auf USA)
17. Oktober 2022: 1,804 Millionen Zuschauer (auf USA)
10. Oktober 2022: 1,824 Millionen Zuschauer (auf USA)
03. Oktober 2022: 1,599 Millionen Zuschauer (auf USA)
26. September 2022: 1,674 Millionen Zuschauer (auf USA)
19. September 2022: 1,594 Millionen Zuschauer (auf USA)
12. September 2022: 1,710 Millionen Zuschauer (auf USA)
05. September 2022: 2,094 Millionen Zuschauer (auf USA)

… in den vergangenen 11 Jahren:
21. November 2022 – 1,646 Millionen Zuschauer (NFL: 11,319 Millionen Zuschauer)
22. November 2021 – 1,698 Millionen Zuschauer (NFL: 10,343 Millionen Zuschauer)
23. November 2020 – 1,808 Millionen Zuschauer (NFL: 12,612 Mio. Zuschauer)
25. November 2019 – 2,100 Millionen Zuschauer (NFL: 10,925 Mio. Zuschauer)
19. November 2018 – 2,493 Millionen Zuschauer (NFL: 16,610 Millionen Zuschauer)
20. November 2017 – 3,018 Millionen Zuschauer (NFL: 10,758 Millionen Zuschauer)
21. November 2016 – 3,002 Millionen Zuschauer (NFL: 11,790 Millionen Zuschauer)
23. November 2015 – 2,964 Millionen Zuschauer (NFL: 14,26 Millionen Zuschauer)
24. November 2014 – 4,246 Millionen Zuschauer (NFL: 10,87 Millionen Zuschauer)
25. November 2013 – 4,135 Millionen Zuschauer (NFL: 13,16 Millionen Zuschauer)
19. November 2012 – 3,835 Millionen Zuschauer (NFL: 12,400 Millionen Zuschauer)

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston
 
Oben