WWE "Money in the Bank 2019" Bericht + Ergebnisse aus Hartford, Connecticut, USA vom 19.05.2019 (inkl. kompletter Pre-Show + Videos)

Wie fandet Ihr "Money in the Bank 2019"?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 1 7,1%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 2 14,3%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 2 14,3%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 1 7,1%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 3 21,4%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 1 7,1%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 2 14,3%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 2 14,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    14
  • Umfrage geschlossen .

ChrisB

Midcard
Moralisch gesehen ja. In der Praxis wirst du bei diesem Versuch wohl aber nicht an dein Ziel gelangen. Wahrscheinlicher ist, dass du dann nen Arzt brauchst nach dieser Sequenz.
War natürlich überspitzt dargestellt, aber 2 Typen kämpfen 12 Runden, sind natürlich angeschlagen und dann kommt jemand von außen schlägt sie KO, und wird dann vom Verband offiziell zum Weltmeister ernannt.

Ist ja das gleiche wie bei Lesnar. Er war offiziell kein Teilnehmer des Matches. Stand zum Startgong(!) nicht im Ring. Kommt dann irgendwann rein, nachdem alle ko sind, holt sich den Koffer, und der Veranstalter (WWE) sagt: das ist ok, damit gehört dir offiziell der Koffer.
In jeder Sportart ist es so, das wer zum Start eines Wettbewerbs nicht am Startplatz ist, wird disqualifiziert. Kannst auch beim 200m Lauf nicht erst bei 50m einsteigen, und dann zum Sieg rennen.

Aber was soll’s...WWE halt...
 

Rodek

Jobber
;) Mal ernsthaft: Da Foley den Title enthüllt, muss es doch quasi der Hardcore-Title, wie auch immer geartet, sein (nachher kommt ein "Steel-Cage-Title" wg. PG und so...). Aber irgendwie habe ich düstere Befürchtung, dass es wirklich eine Art "TV-Title" gibt, damit man diese komische Wild-Card Geschichte glaubhaft rüberbringen kann...Was anderes fällt mir allerdings auch nicht mehr ein...
Ich sag ja:"Ein TV Titel, den man im TV präsentieren kann."
Das wäre sowas von witzig! :muhaha: :muhaha:
 

Masquerade

Jobber
Naja. Der erste Punkt lässt sich eigtl. simpel entkräften. Die McMahons haben ihm eben den Platz gegeben und gut ist. Backstage wurde ja gesagt, dass Braun den freien Platz nicht bekommt, wenn man das im Nachhinein dann erklärt, dass Lesnar von den McMahons den Platz bekam, dann fände ich das durchaus in Ordnung tbh.
Diskussionswürdig wurde der Platz für Lesnar auch nur, weil er zu spät ins Match kam. Das ist nur zulässig, wenn er den Koffer bereits gehabt hätte. Nur in Ordnung finde ich das nicht. Es gibt einfach keine Ersatzbank und gab auch keine Stip diesbezüglich.
So ist es McMahonscher Blödsinn.
Damit kann man natürlich alles begründen.
Der Koffer für Lesnar ist dann wieder nachvollziehbar.
 

Jogi

Undercard
Das Becky auf Dauer nicht beide Titel behält war klar. Das Bayley den Smackdown Titel nicht direkt sondern erst durch Cash in gegen Charlotte gewonnen hat, lässt beide gut aussehen.
Samoa Joe verliert in 1:20. Nichts gegen Ray, aber wenn man bedenkt, wer sich ab Joe schon alles die Zähne ausgebissen hat und wie lange die Kämpfe gedauert haben, ist das ein Witz. Genauso Roman gegen Elias. 10 Sekunden. Da wurde Elias mehr als nur unter Wert geschlagen. Und Roman hat man damit denke ich auch keinen Gefallen getan. Und dann der Höhepunkt. Lesnar is back. Anstatt ihn sich nach seiner Abstinenz erst einmal wieder ein Titelmatch richtig erabeiten zu lassen, bekommt er es praktisch mit dem Gewinn des Koffers gleich auf dem Silbertablett serviert. Er muss ja wieder einen tollen Vertrag unterschrieben haben. Klasse WWE, ganz großes Tennis.
 

Spear

Wrestling Legende
Meltzer Ratings:

Usos vs. Daniel Bryan & Rowan ***1/4

Bayley vs. Naomi, Carmella vs. Natalya vs. Ember Moon vs. Mandy Rose vs. Nikki Cross vs. Dana Brooke ***1/4
Rey Mysterio vs. Samoa Joe *
Shane McMahon vs. The Miz **1/4
Tony Nese vs. Ariya Daivari ***
Becky Lynch vs. Lacey Evans **
Charlotte Flair vs. Becky Lynch **3/4
Seth Rollins vs. A.J. Styles ****½
Kofi Kingston vs. Kevin Owens ***½
Brock Lesnar vs. Drew McIntyre vs. Ricochet vs. Andrade vs. Finn Balor vs. Baron Corbin vs. Ali vs. Randy Orton ****½
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
AJ vs Rollins hat mich sehr gut unterhalten!

Das Ladder Match war größer Rotz! Balor‘s Spots waren der Hammer, da stand mir die Kinnlade öfters mal offen. Sonst war das nichts. Das Match wurde zu sehr von Corbin und McIntery geprägt, was natürlich bedeutet das es echt schlecht war. Das Ricochet so gar nichts zeigen durfte hat mich dann zudem noch sehr enttäuscht. Und der Sieger und die Art des Siegs ist fucking behindert.
 
Oben