WWE NXT 2.0 #47 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 02.08.2022 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet ihr diese Ausgabe von NXT 2.0?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
  • Umfrage geschlossen .

justxjulez

Tommys Nutte
Teammitglied
WWE NXT 2.0 #47
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 02. August 2022


Vic Joseph und Wade Barrett begrüßen uns zur heutigen Ausgabe von NXT 2.0, wo sich direkt die vier Teams zum Ring begeben, unter welchen nun die NXT Women's Tag Team Championship ausgemacht wird.

1. Match
NXT Women's Tag Team Championship
Fatal-4-Way Elimination Tag Team Match
Kayden Carter & Katana Chance gewannen gegen Yulisa León & Valentina Feroz, Diamond Mine (Ivy Nile & Tatum Paxley) und Toxic Attraction (Gigi Dolin & Jacy Jayne) → Titelwechsel!
Matchzeit: 12:07
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Yulisa León & Valentina Feroz via Pin durch Ivy Nile an Valentina Feroz nach einer Electric Chair / Punch Kombination (04:55).
2. Diamond Mine (Ivy Nile & Tatum Paxley) via Pin durch Jacy Jayne an Tatum Paxley nach einem Death Valley Driver von Kayden Carter (07:52).
3. Toxic Attraction (Gigi Dolin & Jacy Jayne) via Pin durch Katana Chance an Jacy Jayne nach der 450 Splash/Neckbreaker-Kombination (12:07).



Woop Woop! Kayden Carter und Katana Chance krönen sich zum ersten Mal zu NXT Women's Tag Team Champions und feiern unter Konfetti in den Publikumsreihen.

McKenzie Mitchell begrüßt nun Josh Briggs, Brooks Jensen und Fallon Henley bei sich. Die drei geben an, sie hätten mit Pretty Deadly die ersten Herausforderer besiegt und würden nun neue Challenger suchen. Joe Gacy, Rip Fowler und Jagger Reid kommen hinzu. Reid bemerkt schnell, dass Henley ihm intensiv in die Augen, also direkt in seine Seele, starren würde, doch diese widerspricht. Sie bieten Henley einen Platz in ihrer Fraktion an, ehe Gacy alle drei zum Ring einlädt.


Im Ring findet sich das Geburtstagskind Carmelo Hayes mit Trick Williams ein. Er spricht eine Open Challenge aus und will seine North American gegen den nächsten verteidigen, der sich zu ihm in den Ring gesellt. Die Musik von Giovanni Vinci ertönt und der Italiener macht sich auf den Weg, während er unterwegs einige Fotos schießen lässt. Auf dem letzten sieht man jedoch Nathan Frazer an ihm vorbeistürmen, welcher ihn überholt und in den Ring sprintet. Damit ist Frazer der Herausforderer und Vinci nimmt stattdessen am Kommentatorenpult Platz.

2. Match
NXT North American Championship
Singles Match
Carmelo Hayes (w/ Trick Williams) (c) gewann gegen Nathan Frazer via Pin nach dem Fade Away.
Matchzeit: 5:43
- Giovanni Vinci unterstützte das Kommentatorenteam während des Matches.
- Vor dem Finish griff Vinci in das Match ein und verhinderte eine Top Rope Aktion Frazers, was Hayes den Sieg ermöglichte.



Anschließend schießt Giovanni Vinci noch ein Foto, indem er über dem ausgeschaltenen Nathan Frazer posiert.

Wade Barrett begrüßt uns im Ring, wo sich NXT Champion Bron Breakker und JD McDonagh zum Championship Summit eingefunden haben. Barrett möchte über das Debüt des Iren sprechen, doch dieser ist an der Vergangenheit weniger interessiert als an der Zukunft, seinem NXT Championship Match. Er stand nie jemandem wie Breakker gegenüber und er könne nun das Feuer in den Augen des Champs sehen, was er unbedingt austreten möchte. Er will ihn Stück für Stück sezieren und ihm die trainierten Muskeln vom Knochen reißen. Breakker hat die Karriere McDonaghs studiert und gesteht ihm zu, wohl sein bisher klügster Gegner zu sein. Dennoch werde er den Plan des Iren aufhalten und seinen Körper brechen, denn im Ring werde er zum Tier. McDonagh erklärt, er liebe es, dass Breakker jedes Wort aus seinem Mund glaube. Barrett bittet nun den Herausforderer, den Vertrag zu unterschreiben. Doch das irische Ass scheint Angst im Gesicht Breakkers gesehen zu haben, weshalb er darum bittet, dass der Champion zuerst unterschreibt. Breakker tut dies ohne zu zögern und der Kontrakt wandert zu JD McDonagh über den Tisch. Dieser erklärt, dass dieses Segment nicht mit einem Brawl enden wird, dennoch werde es Blut geben. Er möchte zeigen wie ernst seine Absichten sind. Daraufhin sticht er sich in den rechten Zeigefinger und schmiert mit dem heraustropfenden Blut JD auf das Papier. Anschließend bietet er Breakker die blutige Hand zum Handschlag an, woraufhin dieser lediglich seinen Titel in die Höhe streckt.


Die Creed Brothers bekommen im Diamond Gym Besuch von Apollo Crews. Dieser wünscht ihnen für später viel Erfolg, gleichzeitig sollten die Creeds aber aufmerksam sein. Creeds reist ab und Damon Kemp kommt hinzu. Er erklärt, dass Roderick Strong heute etwas verspätet ankommen wird, woraufhin die Creeds nervös werden, da sie den Matchplan noch einmal durchgehen wollten.


Gigi Dolin und Jacy Jayne reißen den Backstagebereich ab und sind sicher, betrogen worden zu sein. Mandy Rose versucht sie zu beruhigen und die drei wimmeln auch McKenzie Mitchell ab. Mandy Rose wird nun im Ring ein Zeichen setzen.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
NXT Women's Champion Mandy Rose gewann gegen Sarray via Pin nach dem Bicycle Knee.
Matchzeit: 5:45


Anschließend will Rose demonstrieren, was sie in zwei Wochen mit Zoey Stark anstellen möchte. Sie holt sich einen Klappstuhl und attackiert Sarray mit diesem. Zum Abschluss möchte sie das Knie der Japanerin einklemmen und attackieren, aber Zoey Stark stürmt heraus und eilt zur Rettung.

Ein Videopaket beschäftigt sich mit Tiffany Stratton.


McKenzie Mitchell gratuliert Axiom zum erfolgreichen Debüt. Duke Hudson kommt hinzu und erklärt, der Maskenmann hätte es nicht verdient, hier zu sein. Axiom erklärt, er habe keine Angst, woraufhin sich Hudson auf die Größe Axioms hinab begibt und ihm dazu gratuliert, ehe ein Brawl zwischen den beiden ausbricht. Sie prügeln sich bis in die Halle und in den Ring, wo Hudson die Oberhand gewinnt und Axiom zu Boden bringt. Er schnappt sich ein Mikrofon und erklärt, dass man aus genau diesem Grund nicht an Superhelden glauben sollte, denn diese würden einen immer enttäuschen. Axiom antwortet umgehend, denn Hudson würde falsch liegen, was er diesem auch direkt beweisen könne...


4. Match
Singles Match
Axiom gewann gegen Duke Hudson via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 2:11


Wes Lee steht bei McKenzie Mitchell, welcher verärgert darüber ist, wie Trick Williams sich für Muhammad Ali halte. Ali sei eine Legende, während Williams einfach nur nervig wäre. Er fordert Williams zu einem Duell in der kommenden Woche heraus, welches in einem Rounds Match stattfinden soll.


5. Match
NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
Diamond Mine: The Creed Brothers (Julius & Brutus Creed, w/ Damon Kemp) (c) gewannen gegen The D'Angelo Family (Tony D'Angelo & Channing "Stacks" Lorenzo, w/ Joaquin Wilde, Cruz Del Toro & Elektra Lopez) via Pin durch Julius Creed an Tony D'Angelo nach der Unnecessary Clothesline.
Matchzeit: 10:47
- Vor dem Finish warf Elektra Lopez das Brecheisen in den Ring, was D'Angelo einsetzen wollte. Jedoch tauchte Santos Escobar auf und verhinderte den Einsatz, außerdem schlug er D'Angelo mit einem Schlagring. Dadurch konnte Julius Creed den Sieg einfahren.
- Beim entscheidenden Cover hielten Joaquin Wilde und Cruz Del Toro Channing "Stacks" Lorenzo auf, sodass dieser die Entscheidung nicht verhindert konnte.



Anschließend feiern die Creeds mit Kemp am Ring, während sich auf der Rampe die Legado Del Fantasma wiedervereint hat. Escobar, Wilde, Del Toro und Lopez freuen sich über die Rückkehr ihres Anführers, während D'Angelo und "Stacks" im Ring immer noch fassungslos sind.

In einem Rückblick wird uns die Geschichte zwischen Roxanne Perez und Cora Jade, den ehemaligen besten Freundinnen, gezeigt. Perez fordert Jade außerdem zu einem Match bei NXT "Heatwave" heraus. Jade befindet sich anschließend bei McKenzie Mitchell und lehnt die Herausforderung direkt ab. Hinzu kommt an dieser Stelle NXT Women's Champion Mandy Rose und legt Jade einen Deal vor. Diese solle Zoey Stark loswerden, im Gegenzug würde Jade ein NXT Women's Championship Match bei "Heatwave" erhalten, immerhin sei sie als Zweitplatzierte aus der Battle Royal gegangen. Jade verspricht, darüber nachzudenken.



Die neuen NXT Women's Tag Team Champions Katana Chance und Kayden Carter stehen bei McKenzie Mitchell. Sie freuen sich, ihr großes Ziel endlich erreicht zu haben, nach all den Hürden, die vor ihnen aufgebaut wurden. Sie danken zudem den Fans, die nicht aufgegeben haben und immer an sie geglaubt haben.


6. Match
Singles Match
Joe Gacy (w/ The Dyad: Rip Fowler & Jagger Reid) gewann gegen NXT UK Tag Team Champion Brooks Jensen (w/ Josh Briggs & Fallon Henley) via Pin nach der Handspring Lariat.
Matchzeit: 2:59
- Fowler und Reid versuchten während des Matches, Fallon Henley zu bekehren. Briggs stellte sich dazwischen. Dadurch bekam er nicht mit, wie Pretty Deadly den Ring stürmten. Jensen konnte diese zwar abwehren, war Gacy daraufhin aber schutzlos ausgeliefert.


Gacy verlässt den Ring daraufhin fluchtartig und wendet sich einer Kamera zu. Er verspricht, die Leere in der Seele füllen zu können, die Cameron Grimes quäle. Backstage sehen wir eben diesen Cameron Grimes mit einigen anderen Superstars vor einem Fernseher, welche die Szene beobachtet haben. Grimes verlässt den Bereich daraufhin nachdenklich und wortlos.

Tony D'Angelo und Channing "Stacks" Lorenzo sind in der Umkleide fassungslos, wie Santos Escobar sie erneut um Gold betrogen hat. Auch darüber, dass seine Anhänger ihnen nur etwas vorgemacht haben, regen sie sich sehr auf. Vor allem Elektra Lopez hat sie sehr beeindruckt, weshalb dieser Verlust sehr trifft. D'Angelo erhält einen Anruf und erneut ist es Santos Escobar, der die Nummer des Dons hat. Dieser amüsiert sich prächtig, während D'Angelo sichtlich angefressen ist. Die beiden sind sich einig, dass nicht beide Gruppierungen existieren können und einigen sich auf ein letztes Meeting.


7. Match
Singles Match
Alba Fyre gewann gegen Lash Legend via Pin nach der Swanton Bomb.
Matchzeit: 5:31
- Lash Legend wollte erneut den Baseballschläger ihrer Gegnerin einsetzen, jedoch konnte diese dem Schlag ausweichen und anschließend den Sieg einfahren.


Carmelo Hayes und Trick Williams sprechen beim Verlassen der Halle über die Pläne für die kommende Woche. Sie kommen auf dem Parkplatz an, wo sie von einigen Damen um Hilfe gebeten werden, da ihr Auto nicht anspringt...


Nikkita Lyons erklärt, sie habe die PowerPoint-Präsentation von Kiana James über sich gesehen. Nichts, was James erzählte, sei ein Geheimnis gewesen, denn Lyons verstelle sich für nichts und niemanden, sie sei ein offenes Buch für ihr Gegenüber. Sollte sich James davon persönlich überzeugen, dürfte sie dies kommende Woche im Ring.


Nächste Woche kommt es zum Match zwischen Cora Jade und Zoey Stark. Außerdem treten Trick Williams und Wes Lee in einem Rounds Match mit sechs dreiminütigen Runden an. Ein Match zwischen Nikkita Lyons und Kiana James ist ebenso angekündigt wie "The Final Accord", wo Santos Escobar und Tony D'Angelo ihre Probleme endlich klären wollen. Doch nun ist es Zeit für den heutigen Main Event!

8. Match
Falls Count Anywhere Match
Solo Sikoa gewann gegen Von Wagner (w/ Mr.Stone) via Pin nach einem Diving Splash durch das Kommentatorenpult.
Matchzeit: 12:25
- Das Match verlagerte sich auf den Parkplatz, wo die beiden Carmelo Hayes und Trick Williams am Auto begegneten. Sikoa legt sich mit diesen direkt an und stößt Hayes ins Fahrzeug.
- Von Wagner warf Sikoa in einem Müllcontainer, um sich für die Aktion gegen Mr. Stone von vor einigen Wochen zu revanchieren. Wagner und Stone waren sicher, Sikoa würde dort nicht mehr herauskommen, dies stellte sich als Trugschluss heraus.
- Als sie die Halle nach dem Ausflug auf die Halle wieder betraten, geriet Cameron Grimes zwischen die Fronten und wurde nach einem Zusammenprall mit den Kontrahenten über einen Tisch geschleudert.



Der Street Champion feiert seinen heutigen Sieg, womit die Show ihr Ende findet.

Fallout:



 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Hab Urlaub und mir deshalb spontan vorgenommen tatsächlich alle ersten Shows unter Triple H live zu geben, nachdem ich mit RAW (z.T. teilweise) begonnen habe und auch heute Nacht wieder wach war. Joa, was soll man sagen, wenn von RAW ein Statement der Erneuerung ausging, dann war das hier wohl ein Statement, dass alles so bleibt wie es war.​
  • Das NXT Women's Tag Team Championship Match war ein solides 08/15 Match. Kayden Carter und Katana Chance sind vermutlich die richtigen Leute für den Titel, auch wenn ich Katana Chance seit ihren dümmlichen Covid-19/Masken-Statements nicht mehr Ernst nehmen kann und stattdessen Vergleiche mit 10 Meter Feldweg ziehen möchte...​
  • Das NXT North American Championship Match war halt ein 5 Minüter, der letztlich nur dem Aufbau von Giovanni Vinci als Challenger von Carmelo Hayes diente. Alles andere war hier egal. Kann man so machen, ob man dafür Nathan Frazer und ein Titelmatch verheizen muss ist dann das andere. Hier hätte es auch irgendein Match getan...​
  • Das NXT Championship Contract Signing Segment war okay. Ich finde Bron Breakker ziemlich cool als Champion, kann aber mit JD McDonagh eher wenig anfangen. Dennoch muss man anerkennen, dass hier beide adäquat in Szene gesetzt wurden und man somit halt den Sinn und Zweck des Segments erfüllt hat.​
  • Im Match Mandy Rose vs. Sarray zeigt sich dann, dass bei NXT alles beim Alten bliebt. Hatte hier die Hoffnung, dass sich (weil Non-Title) hier Sarray einen Sieg holen kann. Stattdessen ist die beste Wrestlerin, die bei NXT rumläuft weiterhin in einem merkwürdigen Gimmick gefangen und spielt Enhancement Talent für Nulpen. Sehr Schade, denn die Frau hat mehr Talent im kleinen Zeh als sämtliche Frauen die bis zu diesem Match gefeatured wurden insgesamt.​
  • Das Axiom vs. Duke Hudson Segment bzw. Match war sehr, sehr seltsam. Keine Ahnung, was man damit bezwecken will, ich finde es nur schade, dass ein so großes Talent wie A-Kid unter einer Maske versteckt wird und mit Leuten vom Level eines Duke Hudson sich herumschlagen muss. Der sollte soviel mehr zeigen dürfen in weit höherer Card-Position.​
  • Das NXT Tag Team Championship Match war dann wieder in Ordnung. Es ist weit entfernt von The Revival vs. #DIY Zeiten, aber passt halt zum neuen NXT von der Qualität her. Kann man schon so machen und letztlich ging es ja eh in der Hauptsache mal wieder um D'Angelo Family vs. Legado del Fantasma. Ich hoffe die Story beendet man mal wirklich jetzt dann...​
  • Die ganze Nummer um Roxanne Perez und Cora Jade wirkt leider sehr wenig durchdacht, was ich sehr, sehr schade für Roxanne Perez finde. Hatte nach dem Tag Team Title Gewinn ja die Hoffnung geäußert, dass das wirklich was werden könnte mit der früheren Rok-C bei WWE, mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher. Und auch Cora Jade war als Babyface soviel besser denn jetzt als Heel, denn ihr liegt das Heel-Dasein so überhaupt nicht und es wirkt sehr erzwungen...​
  • Joe Gacy & The Dyad überzeugen mich nicht. Sorry. Sehe hier nur was kaputt gemacht wurde und kann noch nicht sehen, dass es das wert war. Das selbe gilt für Alba Fyre, die sich nun mit Rookies rumschlagen muss, statt mit etablierten und guten Leuten die Hütte abreißen zu dürfen...​
  • Das Falls Count Anywhere Match war halt ein völlig überzeichnetes Falls Count Anywhere Match. Wer Spaß an solchen Garbage-Matches hat, der wird hier auf seine Kosten kommen. Ich brauch das nicht...​
Wie schon gesagt: Insgesamt war das in meinen Augen ein Statement, dass es bei NXT 2.0 ein "Weiter so" geben wird...
 
Oben