WWE NXT #593 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 20.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

Wie bewertet ihr die Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 1 100,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1

VidDaP

Undercard
Teammitglied
WWE NXT #593
Ort: Capitol Wrestling Center im WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 20. Juli 2021


Die Show eröffnet mit einem Rückblick auf das Titelmatch in der vergangenen Woche und die Vereinbarung, dass Samoa Joe niemanden attackieren darf, wenn er nicht provoziert wird - eine Grenze, die Karrion Kross vergangene Woche überschritt.

Samoa Joe kommt dann auch direkt mal hinaus und fordert ein Mikrofon. "Tik tok, tik tok, guess who's come to smash your clock!" Mehr kann er nicht sagen, als auch schon William Regal hinzukommt. Er möchte Joe davon abhalten, Karrion Kross herauszufordern, denn dieser habe Samoa Joe, den Ringrichter attackiert, nicht den Assistenten des General Managers. Joe entgegnet, dass Kross außer Kontrolle sei und Regal ihn nicht in den Griff bekommt. Regal erwartet dennoch, dass Joe das Problem heute friedlich löst. Joe stimmt ihm zu, dass er die Sache heute beenden werde, aber friedlich? Das kann er nicht garantieren. Einer werde am Ende des Abends schlafen geschickt.


Vic Joseph, Wade Barrett und Beth Phoenix begrüßen uns erneut und präsentieren uns eine Videobotschaft von Xia Li, die verspricht, heute die erste chinesische NXT Women's Championesse zu werden und Raquel Gonzalez das Gleiche wie Mercedes Martinez zukommen zu lassen.

1. Match

Tag Team Match
Kushida & Bobby Fish gewannen gegen Diamond Mine (Roderick Strong & Tyler Rust w/ Hideki Suzuki & Malcolm Bivens) via Submission von Rust im Hoverboard Lock von Kushida.
Matchzeit: min. 15:00 (Match startete in der Werbung)
- Kushida und Bobby Fish attackierten die Diamond Mine schon bei deren Einzug.


Wir sehen die Ankunft von Cameron Grimes und L.A. Knight. Grimes ist weiter als Butler und auch als Chauffeur unterwegs. Drake Maverick kam hinzu und wollte Grimes dabei helfen, die Koffer in die Arena zu tragen, allerdings hinderte ihn Knight daran. Am Ende gipfelte die Auseinandersetzung in einer Herausforderung von Knight, die Maverick annimmt. Die beiden werden also später am Abend aufeinandertreffen.


Samoa Joe kann die Ankunft von Karrion Kross nicht erwarten.

2. Match
Singles Match
Franky Monet (w/ Jessi Kamea) gewann gegen Javy Jayne via Pin nach der Road to Valhalla.
Matchzeit: 03:18
- Robert Stone kam nach wenigen Sekunden zum Ring, um Jessi Kamea an der Seite von Franky Monet zu unterstützen.
- Nach 90 Sekunden kam Mandy Rose heraus und legte sich auf das Kommentatorenpult.



Johnny Gargano wurde im Laufe des Tages zur Niederlage der vergangenen Woche interviewt, Austin Theory an seiner Seite. Gargano kam nicht weit, da wurde er schon von Kyle O'Reilly unterbrochen, der sich an Kommentare von Theory über ihn erinnerte und ihn daraufhin zu einem Match herausforderte. Theory akzeptierte die Herausforderung, also wird dieses Match gleich stattfinden. Gargano sagte, dass Theory alleine rausgehen sollte, um zu zeigen, was für ein ganzer Kerl er ist. Denn er habe sich selbst in die Situation gebracht.


"NXT TakeOver 36" wird am 22. August, einen Tag nach dem "WWE Summerslam", stattfinden.


Wade Barrett sprach mit Bronson Reed über den Verlust der North American Championship. Er war natürlich enttäuscht, es müsse aber weitergehen. Daher tritt er auch kommende Woche gegen Adam Cole an, um diesen zu besiegen und wieder Fahrt aufzunehmen.


3. Match

Singles Match
Kyle O'Reilly gewnn gegen Austin Theory via Submission im Heel Hook.
Matchzeit: 14:04


Raquel Gonzalez und Dakota Kai werden interviewt. Gonzalez zeigt sich gelangweilt von all den Menschen, die sie ihren Titel verlieren sehen, da sie diese alle widerlegt. Kai stimmt zu: Gonzalez werde Li heute zerstören.

Legado del Fantasma treten zum Mariachi Madness Musical an, Santos Escobar verbannt jedoch sofort beide Gitarristen aus dem Ring, denn er werde sich nicht auf das Niveau begeben, um Leute, wie sie im Publikum sitzen, zu entertainen, denn sie wären es nicht wert. Auch für Hit Row hat er noch ein paar nette Worte übrig. Escobar ist immer noch auf der Suche nach der North American Championship, wird aber von Hit Row unterbrochen, die das ganze Gerede nicht auf sich sitzen lassen. Der Champion, Isaiah "Swerve" Scott, werde Escobar zu seiner B*tch machen. Dieser entgegnet, den Titel zu gewinnen und nach Mexiko zu bringen. Hit Row betritt den Ring, Chaos bricht aus. Hit Row kann letztlich die Oberhand gewinnen, auch die Gitarren werden zur Attacke genutzt.


The Way sitzt backstage und bespricht sich. Candice LeRae teilt mit einem Rundumschlag erst einmal gegen alle anderen Mitglieder der Gruppierung aus. Austin Theory möchte mitdiskutieren, doch Gargano und die beiden Damen sind so in ihre Diskussion vertieft, dass er nicht mal dazwischen kommt. Also schnappt er sich seinen Koffer und verlässt die Szenerie.
Joe ist immer noch auf 180 und wartet. Regal möchte ihn erneut beruhigen und scheitert wieder. Regal erinnert Joe daran, die Gelegenheit friedlich zu lösen.

4. Match
NXT Breakout Tournament - 1. Runde - Singles Match
Odyssey Jones gewann gegen Andre Chase via Pin nach einem Side Slam.
Matchzeit: 03:19


Nash Carter und Wes Lee werden interviewt und gefragt, wo der Weg für die beiden hingehen soll und was MSK überhaupt bedeutet. Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) hacken sich in den Feed und versprechen, den Titeln wieder Glanz zu verleihen, koste es, was es wolle. Als sie fertig sind, hat Wes Lee wohl ausführlich erklärt, wofür MSK steht - leider haben wir Zuschauer von der Erklärung nichts mitbekommen.


Pete Dunne und Oney Lorcan stehen erneut backstage und freuen sich, dass Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher sie herausgefordert haben. In der kommenden Woche werden sie herausfinden, wie hart die beiden sind.

5. Match
Singles Match
Drake Maverick gewann gegen L.A. Knight (w/ Cameron Grimes) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 02:20
- L.A. Knight forderte Cameron Grimes dazu auf, seinen Million Dollar Titel in die Luft zu halten. Währenddessen wurde er von Maverick von hinten attackiert und knallte mit dem Kopf gegen den Titel, was das Finale einläutete.

Nach dem Match empfiehlt Grimes Maverick, schnell das Weite zu suchen, doch zu spät. Knight lässt seinen Frust an Maverick raus und befielt auch Grimes, Maverick zu attackieren. Grimes will den Ring verlassen, was Knight aber nicht zulässt. Letztlich kommt Grimes der Anweisung frustriert nach und schlägt Maverick nieder.


Ein Rückblick auf die Vorgeschichte zwischen Xia Li und Raquel Gonzalez wird eingespielt.

Karrion Kross erscheint endlich. Zumindest denkt sich das Samoa Joe und zieht den Fahrer aus dem Auto, doch im Wagen sitzt nicht Kross. Der erschreckte Fahrer gibt an, dass Kross schon längst im Gebäude sei.

Drei Matches werden für die kommende Woche bekannt gegeben:

Singles Match
Adam Cole vs. Bronson Reed

Tag Team Match
Pete Dunne & Oney Lorcan vs. Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher

NXT Breakout Tournament - 1. Runde - Singles Match
Carmelo Hayes vs. Josh Briggs

6. Match
NXT Women's Championship
Singles Match
Raquel Gonzalez (w/ Dakota Kai) gewann gegen Xia Li via Pin nach der One Arm Powerbomb.
Matchzeit: 10:47
- Nach ca. neun Minuten wurde Xia Li länger vom medizinischen Personal behandelt. Als sie wieder aufstehen konnte, kassiert sie den finalen Move von Gonzalez.


Samoa Joe unterbricht die Feierlichkeiten und fordert Karrion Kross auf, endlich herauszukommen. Dieser erscheint aber nur auf dem Bildschirm. Er sagt, dass er als NXT Champion tun könne, was er möchte. Wir sehen, dass er William Regal ausgeknockt hat, in seinen Wagen steigt und verschwindet. Joe rennt Richtung Parkplatz und verpasst Kross gerade so, damit endet die heutige Ausgabe von NXT.


Fallout:




 

KaisaClown

Rookie
Karrion Kross wird immer schlechter dargestellt. Dann noch seine Niederlage als Champion gegn Hardy. Sorry, ich versteh die WWE einfach nicht mehr...
 

Fulcrum

Hall of Fame
War ganz okay...
  • Samoa Joe will sich mit Karrion Kross anlegen. William Regal hat was dagegen! Na dann...
  • Kushida & Bobby Fish vs. Diamond Mine war gut! Hier hätte m.M.n. aber Diamond Mine den Sieg eher gebrauchen können.
  • Cameron Grimes & L.A. Knight war okay. Drake Maverick auch wieder in den Shows nach Entlassung seines Tag Team Partners. Mal sehen, was daraus noch wird.
  • Franky Monet gibt mir immer noch gar nichts und Mandy Rose brauche ich auch Null. Aber es wird halt eine Story um die beiden geben leider. Mal sehen was das wird...
  • Wade Barret Interview mit Bronson Reed war okay!
  • Kyle O'Reilly vs. Austin Theory war ein gutes Aufbau Match für Kyle O'Reilly!
  • Legado del Fantasma war super! Publikum hier einfach nur selten dämlich. Die Fehde zwischen Hit Row und Legado find ich aber nicht schlecht. Auch schön, dass man die Vergangenheit von Santos Escobar und Isiah Scott aufspielt.
  • The Way hoffentlich bald Geschichte.
  • William Regal und Samoa Joe streiten sich erneut wegen Karrion Kross.
  • Odyssey Jones squashed Andre Chase. Passt!
  • Tag Team Segmente mit MSK, Imperium und dann mit Dunne/Lorcan bzgl. Ciampa/Thatcher waren cool.
  • Match zwischen Drake Maverick und L.A. Knight war halt da. Dient halt letztlich auch nur dazu, dass man über kurz oder lang Cameron Grimes wieder von L.A. Knight loseisen wird und gibt Drake Maverick was zu tun. Passt schon!
  • Samoa Joe trifft nur der Fahrer an. Gut gemacht...
  • Raquel Gonzales vs. Xia Li. Naja, was soll man sagen. Bin froh, dass Xia wohl nicht verletzt ist. Match war nix und, dass ich Xia Li gerne als Champion gesehen hätte ist ja auch nix Neues...
  • Samoa Joe dann nach dem Main Event nochmal hätte ich echt nicht gebraucht. Klar, die Story ist gut aufgezogen, aber man hätte doch einfach mal dem Women's Title das Spotlight lassen können...
 
Oben