WWE NXT on USA Network #535 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 03.06.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

Wie fandet ihr diese NXT Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 1 25,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 1 25,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 1 25,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 1 25,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    4

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE NXT on USA Network #535
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 03. Juni 2020


Mauro Ranallo & Beth Phoenix begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe von NXT, bevor auch gleich das erste Match der Show auf dem Programm steht...

1. Match
Singles Match
Candice LeRae vs. Mia Yim endete in einem Double Countout als sich beide außerhalb des Rings prügelten.
Matchzeit: 03:49

Candice LeRae und Mia Yim prügeln sich nach dem Match auf der Rampe weiter, bis Tegan Nox dazwischen gehen will. Daraufhin kommen zunächst Dakota Kai und Reina Gonzalez heraus, gefolgt von Shotzi Blackheart. Der Brawl der Frauen geht weiter. Auch Johnny Gargano kommt hinzu, um Candice anzufeuern, bis Keith Lee erscheint und die Heels vertreibt. Folgendes Tag Team Match wird angesetzt...


2. Match
Mixed Tag Team Match
Candice LeRae & Johnny Gargano gewannen gegen Keith Lee & Mia Yim via Pin an Mia Yim durch Candice LeRae nach einem Einroller.
Matchzeit: 03:43

Johnny Gargano schnappt sich nach dem Match die NXT North American Championship, küsst den Gürtel, und legt ihn dann außerhalb des Rings auf den Boden.


Ein Video hypt das Match zwischen Tommaso Ciampa und Karrion Kross bei "NXT Takeover: In Your House".


McKenzie Mitchell interviewt backstage nun Dexter Lumis. Sie möchte vom ihm wissen, wie er Velveteen Dreams Chancen im Titelmatch gegen NXT Champion Adam Cole einschätzt. Er holt sich daraufhin eine Leinwand und Stifte. Fortsetzung folgt...

Bereits einige Stunden zuvor befragte McKenzie Mitchell auch Drake Maverick zu seiner Gemütslage. Er sagte, dass heute der beste oder schlechteste Tag seines Lebens werden kann. Er weiß nicht was passieren wird und er ist aufgeregt.

Weiter geht es mit dem "Prime Target"-Video zum NXT Championship Match zwischen Adam Cole und Velveteen Dream bei "NXT Takeover: In Your House". Beide sprechen über das Match und zeigen sich siegessicher. Außerdem geben Sam Roberts, Peter Rosenberg und Pat McAfee noch jeweils ihre Meinung zu den beiden Wrestlern und dem Match ab.


Zurück zu Dexter Lumis, der sein Meisterwerk auf Leinwand gebracht hat. Wie sehen ihn selbst in einem Truck, auf dem Rücksitz fahren Undisputed Era gefesselt mit.


3. Match
Singles Match
Isaiah "Swerve" Scott gewann gegen Tony Nese via Pin nach einem Sunset Flip, nachdem Jack Gallagher für Ablenkung gesorgt hatte.
Matchzeit: 05:34


Ein Video hypt "NXT Takeover: In Your House".

4. Match
WWE NXT Tag Team Title #1 Contendership - 3 Way Tag Team Match
Breezango (Fandango & Tyler Breeze) gewannen gegen The Undisputed ERA (Bobby Fish & Roderick Strong) und Danny Burch & Oney Lorcan via Pin an Bobby Fish durch Fandango nach einem Top Rope Legdrop, nachdem Dexter Lumis für Ablenkung gesorgt hatte.
Matchzeit: 09:45



Die NXT Tag Team Champions Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) kommen nach dem Match heraus und liefern sich einen Staredown mit ihren neuen Herausforderern. Anschließend kommen Indus Sher (Rinku & Saurav) mit Malcolm Bivens ebenfalls heraus und es kommt zu einem Staredown aller drei Teams.

Wir blicken auf die letzte Woche zurück, als Chelsea Green sich von ihrem Agenten Robert Stone trennte.


5. Match
Singles Match
Santana Garrett gewann gegen Aliyah via Pin nach einem Springboard Moonsault.
Matchzeit: 02:00
- Robert Stone kam während des Matches heraus und musste eine Niederlage seiner Klientin Aliyah sehen.


Weiter geht es mit dem "Prime Target"-Video zum NXT Women's Championship Match zwischen Charlotte Flair, Io Shirai und Rhea Ripley bei "NXT Takeover: In Your House". Die drei Frauen werden jeweils bei ihren Vorbereitungen zu besagtem Match gezeigt und versichern alle drei, dass sie am Sonntag das Match gewinnen werden. Außerdem geben Peter Rosenberg, Sam Roberts und Pat McAfee geben noch ihre Meinung zu den drei Wrestlerinnen ab.


6. Match
Singles Match
Cameron Grimes gewann gegen Bronson Reed via Pin nach dem Cave.
Matchzeit: 02:39


Nach dem Match tauchen Karrion Kross & Scarlett auf und während Cameron Grimes das Weite sucht, bekommt Bronson Reed von Kross einen Saito Suplex verpasst. Kross spricht dann kurz in die Kamera und kündigt für "NXT Takeover: In Your House" erneut etwas Besonderes an.


Für "NXT Takeover: In Your House" wird das Match Tegan Nox, Mia Yim & Shotzi Blackheart vs. Candice LeRae, Dakota Kai & Raquel Gonzalez angekündigt.

7. Match
Interims WWE NXT Cruiserweight Championship
Interim NXT Cruiserweight Title Turnier – Finale – Singles Match
El Hijo del Fantasma gewann gegen Drake Maverick via Pin nach dem Phantom Driver --> Titelwechsel!
Matchzeit: 15:01

Während El Hijo del Fantasma die Halle mit dem Titel verlässt, erhält ein enttäuschter Drake Maverick nach seinem letzten WWE-Match Standing Ovations von den anwesenden Personen. Der Brite macht sich dann auf den Weg aus der Halle. Auf der Stage trifft er Triple H, der ihm zum Abschied die Hand reicht. Dann aber zieht Hunter einen NXT-Vertrag hervor und überreicht diesen Maverick. Ein glücklicher Maverick unterschreibt den Vertrag und mit diesem emotionalen Moment findet die Show ihr Ende.


Fallout:



 

Venxm

Jobber
Super Ausgabe in dieser Woche, welche die Vorfreude auf Takeover IYH bestärkt.
Klares Highlight war für mich Drake Maverick's Happy End. Ich war, als er das Match verlor, schon etwas enttäuscht über den Match-Ausgang. Nicht wegen Fantasma, der ist klasse, sondern weil ich es Maverick einfach gegönnt hätte. Hunter sei Dank ging Maverick als Sieger hervor.

Ansonsten viele Geschehnisse, bei denen man gar nicht weiss, wo man anfangen soll. Breezango eine nette Überraschung, sorgt mal für eine sehr frische Ansetzung. IMPERIUM vs. Breezango ist ein Aufeinandertreffen verschiedener Stile weshalb ich gespannt bin, was uns erwarten wird.

Dexter Lumis wird auch von mal zu mal prominenter eingesetzt, was in Ordnung geht. Ich habe das Gefühl, dass er der Undisputed Era den Titel kosten wird.

Alles in allem eine starke Episode. #WeAreNXT
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Die Drake Maverick Story sollte ein Feel Good Moment sein und für Maverick freut es mich auch, ich werd ein gewisses Geschmäckle aber nicht los.
 

Borg

Drohne
Die Drake Maverick Story sollte ein Feel Good Moment sein und für Maverick freut es mich auch, ich werd ein gewisses Geschmäckle aber nicht los.
Obacht:
Konsens! (haben wir zwei Süßen ja selten genug)
X Leute vor die Tür setzen und daraus eine Story bauen, die einen „rettet“.

Schön für Drake...aber das er die ganze Story auch so mitspielt.
Schwierig...

Spielt halt die gesamte Situation herunter, in der es um etliche Existenzen abseits des Ringes geht.
Also streichen wir jetzt einen Namen von der endlos langen Kündigungsliste und freuen uns? Nö...
 
  • Like
Wertungen: JME

Venxm

Jobber
Wieso denn nicht? Sicherlich handelt die WWE (wie so häufig) moralisch fragwürdig. Aber genau deshalb sollte uns das nicht überraschen.
Und abgesehen davon, ist diese "fire-n-hire"-Mentalität in den Staaten fast schon normal. Und plötzliche Entlassungen mit makaberen Reaktionen seitens WWE sind ebenfalls nichts neues (man erinnere sich an CM Punk's Auftritt als Jeff Hardy, nachdem dieser weg war).
Außerdem findet eine Pandemie statt, bei der man eben schauen muss, wo man bleibt. Das ist mies aber eben die Realität.

Das macht das ganze nur bedingt besser (wenn überhaupt) aber Drake Maverick da einen Strick draus zu drehen...schwierig.
Er hat nur seinen Job gemacht bzw. diesen gerettet.
Viele wurden schon einmal entlassen, haben sich danach den Arsch aufgerissen und wurden wieder verpflichtet. Das prominenteste Beispiel sollte Drew McIntyre sein.
 

Fulcrum

World Champion
Das macht das ganze nur bedingt besser (wenn überhaupt) aber Drake Maverick da einen Strick draus zu drehen...schwierig.
Wenn man mal Twitter und Co mitliest, dann unterstellen ihm jetzt da halt viele, dass die gesamte Sache (Kündigung, sein emotionales Video, Turnier-Matches, Re-Hiring) gestellt war und wenn das so ist, dann ist das auch mehr als nur schäbig. Ich wäre halt mit so Unterstellungen vorsichtig und würde mal ihm Zweifel für ihn argumentieren, wie du es getan hast. Aber Social Media ist da halt gnadenlos...
 

Borg

Drohne
Finale fand ich sehr mäßig.
Mit dem Wissen um das was danach kam, fällt Mauros repetitiver und Phoenix‘ pathetischer Kommentar, zumindest mir, sehr negativ auf.
Auch wrestlerisch war da eher wenig bis nichts.
Die ersten 10 Minuten war es mehr ein Squash in dem von Beginn an zu sehr auf near-falls gesetzt wurde um das Drama zu unterstützen.
Das Comeback von Drake wirkte unspektakulär, der Eingriff der beiden Undercard-Buster unnötig (für das Match).
Hat mich nicht so begeistert wie erhofft.
Alles in allem irgendwo Nähe Gentlemans 3.
 

BAT

Undercard
Schliesse mich da JME und Klabauter an:

WWE hat es mit der Story wieder übertrieben - und jetzt leidet das Produkt und der Worker drunter
gehen wir davon aus das der erste Post nach der Kündigung real war, er hatte dann komplettes Momentumund das Netz auf seiner Seite

So und jetzt kommen die Fragen - ist DM in der Lage das Turnier zu gewinnen?
Ist er als Champion zu verkaufen ? - der Charakter mit dem 24/7 Run der noch nicht mal die Ehe vollziehen konnte nach seienr Hochzeit?
Der Charakter der sich eingepisst hat?

Überlege mal wer alles geopfert wurde um ihn ins Finale zu buchen. Durch dieses overbooking ist sein Momentum und auch ein Teil der Sympatie komplett dahin.

Dann die Show gestern - ok welches Signal wird denn jetzt nach außen an die anderen 100+ Angestellten transportiert die gefeuert wurden oder an die die ohen Gehaltszahlungen beurlaubt zu Hause sitzen.-

Heul genug rum und du bekommst einen NXT Vertrag (hatte er vorher Mainroaster?, dann ist das genau die "Verbesserung" zu Gunsten der WWE Gehaltsliste welche die Company will).

So Sehr ich es dem Menschen gönne und hoffe er kommt weiter über die Runden und fällt nicht der nächsten Welle zum Opfer wäre es wenn man schon das Momentum ausschlachtet besser gewesen wenn HHH ihm einen Extra Scheck und ein paar Blümchen gegeben hätte aber einen neuen Vertrag.
 

Borg

Drohne
ist DM in der Lage das Turnier zu gewinnen?
!WRESTLING!
Er hat aber auch nicht gewonnen und sogar deutlich verloren.
Mehr als drei Wrestling-Aktionen und ein Near-Fall (der von Phillips als One-Count verkauft wurde) hat er auch nicht gezeigt.
Dazu ein Tritt, ein Schlag und die Clubbering-Serie in der Ecke.
Nicht viel für 15 Minuten.
 

thankukindsir

Upper Card
Also die Show hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Highlight war das Tag Team Triple Threat Match.

Die Fehde zwischen Lee und Gargano gefällt mir jede Woche besser. Ist mal schön aufgebaut und alles in allem stimmig.

Bei der Drake Maverick Sache bin ich @JMEs Meinung. Der Feelgood Moment passt eigentlich, nur das Hintergrundwissen um die restlichen Entlassungen hinterlässt einen Beigeschmack.

Positiv dabei: Triple H hat sich nicht unnötig in den Vordergrund gespielt :D
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Wieso denn nicht? Sicherlich handelt die WWE (wie so häufig) moralisch fragwürdig. Aber genau deshalb sollte uns das nicht überraschen.
Und abgesehen davon, ist diese "fire-n-hire"-Mentalität in den Staaten fast schon normal. Und plötzliche Entlassungen mit makaberen Reaktionen seitens WWE sind ebenfalls nichts neues (man erinnere sich an CM Punk's Auftritt als Jeff Hardy, nachdem dieser weg war).
Außerdem findet eine Pandemie statt, bei der man eben schauen muss, wo man bleibt. Das ist mies aber eben die Realität.

Das macht das ganze nur bedingt besser (wenn überhaupt) aber Drake Maverick da einen Strick draus zu drehen...schwierig.
Er hat nur seinen Job gemacht bzw. diesen gerettet.
Viele wurden schon einmal entlassen, haben sich danach den Arsch aufgerissen und wurden wieder verpflichtet. Das prominenteste Beispiel sollte Drew McIntyre sein.
Maverick würde ich da auch keinen Strick draus drehen. Eine sehr reale Entlassungswelle in eine Storyline mit Happy End zu verwursten, die für viele Entlassene kein Happy End hat, wirkt aber eben seltsam. Das ist ja sicher keine Storyline, die sich Maverick ausgedacht hat.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Ergänzt werden könnte noch, dass WWE niemanden hätte entlassen müssen, aber dennoch finanziell nach wie gut ausgesehen hätte. So berichteten es alles seriösen Quellen. Auch wir sprachen da im Podcast über die „Systemrelevanz“ von WWE drüber.
 
Oben