WWE "NXT Takeover: Phoenix" Bericht & Ergebnisse aus Phoenix, Arizona vom 26.01.2019 (inkl. Video der kompletten Pre-Show)

Wie fandet Ihr WWE "NXT Takeover: Phoenix"?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 2 9,5%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 10 47,6%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 6 28,6%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 1 4,8%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 1 4,8%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 1 4,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    21

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
NXT TakeOver: Phoenix
Ort: Talking Stick Resort Arena in Phoenix, Arizona, USA
Datum: 26. Januar 2019


Pre-Show:

Während der Pre-Show (welche Ihr Euch in voller Länge im unten verlinkten Video anschauen könnt) wurden die NXT Year End Awards 2018 verliehen. Dies sind die Gewinner:
  • NXT Breakout Star of the Year: Ricochet (weitere Nominierte: Bianca Belair, Lacey Evans, Rhea Ripley, Dakota Kai, Lars Sullivan, War Raiders und EC3)
  • NXT Match of the Year: Johnny Gargano vs. Andrade "Cien" Almas (TakeOver: Philadelphia) (weitere Nominierte: WarGames Match (TakeOver: WarGames), Moustache Mountain vs. Undisputed Era (NXT TV, 11. Juli 2018), Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa (Unsanctioned Match, TakeOver: New Orleans), NXT North American Championship Ladder Match (TakeOver: New Orleans), Kairi Sane vs. Shayna Baszler (TakeOver: Brooklyn IV), Ricochet vs. Velveteen Dream (TakeOver: Chicago), Aleister Black vs. Tommaso Ciampa (NXT TV, 25. Juli), Pete Dunne vs. Zack Gibson (NXT TV, 22. August), Aleister Black vs. Adam Cole (Extreme Rules Match, TakeOver: Philadelphia), Pete Dunne vs. Kyle O’Reilly (NXT TV, 13. Juni), Danny Burch & Oney Lorcan vs. Undisputed Era (TakeOver: Chicago), Nikki Cross vs. Bianca Belair (NXT TV, 12. September), Ricochet vs. Pete Dunne (NXT TV, 19. September), Ricochet vs. Pete Dunne vs. Adam Cole (NXT TV, 10. Oktober)
  • NXT Male Competitor of the Year: Tommaso Ciampa (weitere Nominierte: Adam Cole, Pete Dunne, Andrade "Cien" Almas, Ricochet, Velveteen Dream, Johnny Gargano und Aleister Black)
  • NXT Female Competitor of the Year: Kairi Sane (weitere Nominierte: Ember Moon, Nikki Cross, Bianca Belair und Shayna Baszler)
  • NXT Tag Team of the Year: Undisputed Era (Adam Cole, Bobby Fish, Kyle O'Reilly & Roderick Strong) (weitere Nominierte: War Raiders (Hanson & Rowe), Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford), Heavy Machinery (Tucker Knight & Otis Dozovic), Danny Burch & Oney Lorcan und Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate)
  • NXT Overall Competitor of the Year: Kairi Sane (weitere Nominierte: Ember Moon, Nikki Cross, Bianca Belair, Shayna Baszler, Adam Cole, Pete Dunne, Andrade "Cien" Almas, Ricochet, Velveteen Dream, Johnny Gargano, Aleister Black und Tommaso Ciampa)


Main Show

Mauro Ranallo, Nigel McGuinness und Percy Watson begrüßen uns zu "NXT TakeOver: Phoenix". Nachdem die spanischen Kommentatoren vorgestellt wurden, begeben sich die War Raiders (Hanson & Rowe) für ihr NXT Tag Team Championship Match zum Ring.

1. Match
NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
War Raiders (Hanson & Rowe) gewannen gegen The Undisputed Era (Roderick Strong & Kyle O’Reilly) (c) via Pin durch Rowe gegen Kyle O'Reilly via Pin nach dem Fallout. --> Titelwechsel!
Matchzeit: 16:58



WWE United Kingdom Champion Pete Dunne und NXT UK Women's Championess Toni Storm befinden sich im Publikum.

2. Match
Singles Match
Matt Riddle gewann gegen Kassius Ohno via Submission nach mehreren Elbow Strikes gegen den Kopf.
Matchzeit: 09:18


Wir sehen, wie The Velveteen Dream aus einer Limousine steigt.

3. Match
NXT North American Championship
Singles Match
Johnny Gargano gewann gegen Ricochet (c) via Pin nach dem Apron Slingshot DDT, zuvor zeigte er einen Brainbuster auf dem entblößten Hallenboden. --> Titelwechsel!
Matchzeit: 24:32


4. Match
NXT Women’s Championship
Singles Match
Shayna Baszler (c) gewann gegen Bianca Belair via Referee Stoppage im Kirifuda Clutch.
Matchzeit: 15:12
- Während des Matches ging die Ringrichterin zu Boden. Daraufhin griffen Jessamyn Duke und Marina Shafir ein, wurden aber in kurzer Zeit von Bianca Belair abgefertigt.


Vor dem Main Event sehen wir, wie The Velveteen Dream nun im Publikum sitzt.

5. Match
NXT Championship
Singles Match
Tommaso Ciampa (c) gewann gegen Aleister Black via Pin nach dem Fairytale Ending.
Matchzeit: 26:31


Nach dem Match erscheint Johnny Gargano auf der Bühne und zusammen feiern er und Tommaso Ciampa ihren erfolgreichen Abend. Mit diesen Bildern geht die Show zu Ende.


Fallout:





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

JE_2601

YouTube-Legende
Verklickt. Wollte 7 Punkte geben, bin aber auf 1 gerutscht :D
Insgesamt war ich nicht so gefesselt wie bei anderen Takeovers, auch wenn bis auf Ohno v Riddle alle Matches gut und bis auf Ohne v Riddle und Baszler v Bel Air richtig stark waren. Aber die beiden haben für mich nicht viel auf der Card gebracht. Vor allem mit Bel Air und ihrem Rapunzel-Look kann ich nix anfangen. Aber Geschmackssache.

Klare Empfehlung für Ricochet v Gargano und das Tag Titel Match. Die Ereignisse zwischen Gargano / Ciampa lässen alles andere als eine Reunion von DIY auch nicht mehr zu. Das wird n Träumchen :)
 

Klabauter

World Champion
Nach den Year End Awards konnte dieser Abend ja nicht mehr schlecht werden! Kairi Sane räumt zwei goldene Ringglocken ab und zeigt danach, warum man sie einfach gern haben muss. Das ist echte Liebe für diesen Sport, echte Emotionen und Ernst gemeinter Dank! Einfach großartig! Auch die anderen Awards gehen natürlich klar, auch wenn ich mir beim Breakout Star Annerkennung für Rhea Ripleys fantastische Arbeit als UK Women's Champion gewünscht hätte. Aber man kann nicht alles haben und ich habe eh viel bekommen. :eek: TakeOver of the Year gehe ich persönlich nicht mit, verstehe aber, warum es NOLA wurde.

Zum TakeOver:
Gute Show! Wenn man jeder zweite Match skippt sogar eine sehr gute Show!

- NXT Tag Team Championship war ein gutes bis sehr gutes Match! Knüpft nahtlos an bisherige Glanzzeiten des Tag Team Titles an. Mit dem Titelwechsel kann ich leben, hätte es aber besser gefunden, wenn sie erstmal verloren hätten. Immerhin ging es in den Weeklys vor TakeOver eigtl. hauptsächlich um die Fehde Heavy Machinery vs. Undisputed Era. Ein bisschen mehr Storyline zwischen den beiden Teams hätte es für meinen Geschmack dann schon sein dürfen. Egal. Match war toll, dass die War Raiders die nächsten Champions nach Undisputed Era sind ist auch absolut richtig gemacht. Gefällt!

- Matt Riddle vs. Kassius Ohno war ein Match das mich auf halber Strecke schon verloren hatte. Das Ende war dann auch sehr, sehr merkwürdig. Waste of Time und schlechtestes TakeOver Match der Post-Full Sail Era meiner Meinung nach.

- Meine Probleme mit Gargano und Ricochet bleiben nach wie vor bestehen. Ricochet ist für mich weiterhin nur der geniale Wrestler ohne Gimmick und ohne Mic-Skills, während Gargano mir zu überpräsent wirkt und die Fehde Gargano vs. Ciampa zuviel überschattet. Dennoch war dieses Match einfach genial! Moment ist meine persönliche Top 10 Liste ja eine Top 11, weil ich den 10 Platz doppelt vergeben habe. Das wird sich, wenn Gargano vs. Ricochet da einsortiert wird definitiv ändern. Danke also an die beiden für das retten meiner Liste :D

- Women's Title Match war dann ein okay-es Match. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Sieger absolut in Ordnung und Bianca Belair für mich deutlich zu stark gebookt und Shayna deutlich zu schwach. Langsam aber sicher brookelt ihre Dominanz dann doch deutlich dahin...

- Ciampa vs. Black war ein guter Main Event. Nicht mega krass gut, sondern "nur" gut, aber das sollte ausreichend sein. Mit dem Schlussbild habe ich so meine Probleme. Hab's im Vorfeld angesprochen und auch hier angedeutet. Ich finde es einfach nicht gut, dass zwei Titel in diese Story verflochten werden. Schon überhaupt nicht bei einem Midcard Title, der ohnehin keinerlei Storylines um sich hatte.
 

Borg

Drohne
Tja, bin bei Ricochets Eimmarsch eingepennt... mUSS da wohl heute mittag nochmal ran!
aber Glückwunsch an [MENTION=3812]JE_2601[/MENTION] für seinen ersten Eintrag bei 12/12!
 

Vegeta

Majin
nxt Tag Team Championship Match ****1/2
Ohno vs. Riddle ***
Ricochet vs. Gargano *****
Womens Match **
Ciampa vs. Black ****

war eine geile show bis auf das Womens Match.
ich hoffe ricochet steigt nicht auf ansonsten freu ich mich aufs nächste Takeover :)
 

RatedRBeast

Upper Card
War bislang der beste PPV des Jahres ;)
Aber nicht so super wie die vorherigen.
Allerdings muss ich noch Ciampa vs Black noch gucken. Das Match hab ich heute Nacht nicht mehr geschafft.
Aber sonst bislang mein Empfinden:
UE vs WR: 3,75 Sterne
Ohno vs Riddle: 3 Sterne
Ricochet vs Gargano: 4 Sterne
Baszler vs Belair: 2,25 Sterne
 

GTS

Main Event
Hab mir seit langem mal wieder die Highlights einer WWE Show, wobei NXT da ja eigentlich nicht mit reinzählen sollte, angeschaut.

Das erste Match war gur, irgendwie fehlte hier aber etwas damit es wirklich was besonderes wird, zumal die 4 Leute im Ring eigentlich echt stark sind. Für mich gab es deutlich bessere Tag-Team Matches bei NXT, von daher ist das schon eine kleine Entäuschung. (***3/4)

Riddle vs. Ohne war da, könnte auch deutlich besser sein. Allgemein find ich Riddles Präsentation sehr komisch, naja mal schauen.(***)

Ricochet vs Gargano war dann ganz klar MotN, schöne Story, dazu 2 sehr starke Wrestler!
(****1/2+)

Ciampa vs Black war dann wieder eher enttäuschend, ich denke da wäre auch mehr drinnen gewesen. Trotzdem war es ein sehr ordentliches Match, mit einem logischen Ausgang. (****1/4)

Insgesamt ein ordentlicher PPV, der aber auch noch viel Lift nach Oben gelassen hat. Konnte man sich aber ganz gut geben, zumindest die 30 Minuten Highlights;) Ohne den Aufbau genauer verfolgr zu haben, würde ich 7 Punkte geben.

Die Schlusszene finde ich übrigens nicht gut, es gibt Fehden die sollten Fehden bleiben (Steen vs Generico) und so war es definitiv auch hier. Gefällt mir nicht wirklich, dazu der Punkt mit den Titeln, den Klabauter schon angesprochen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoToSleep

Upper Card
Gute Show, aber nicht ganz so stark wie vergangene TakeOver, da zwei Matches doch eher mau waren.

- Der Opener war in Ordnung. Es gab schon stärkere Tag Team Matches bei NXT, aber dennoch hat mir das Match sehr gut gefallen. Schade, dass die Era die Titel abgeben müssen. Der Entrance der War Raiders hat mir gefallen :)

- Riddle vs Ohno hab ich größtenteils geskippt, da es mich einfach nicht interessiert hat. Was ich hier so lese, habe ich nix verpasst :D Sieger ist in Ordnung, auch wenn ich ihn nicht mag.

- Gargano vs Ricochet. Match of the Night. Denke man kann da schon 4 1/2 Sterne geben. Zwei großartige Wrestler, schönes Storytelling und Gargano zeigt mal wieder, warum er so großartig ist. Der Titelgewinn freut mich, aber nochmal: ich will ihn eigentlich mit dem anderen Titel sehen. Bin daher gespannt, wie es für ihn weitergeht. Ich hoffe man holt Ricochet noch nicht ins Main Roster.

- Women's Championship: Match war okay, nicht sonderlich gut, aber auch nicht schlechter als erwartet. Ich kann mit Belair noch nix anfangen, sie macht sich zwar ganz gut, aber trotzdem bin ich froh, dass Baszler verteidigt hat. Auch hier ist es interessant, wer Baszler den Titel abnehmen darf. Aktuell sehe ich da noch niemanden. Auf jeden Fall neben Ohno vs Riddle das schwächste Match des Abends.

- Main Event. Super Match, nicht ganz so stark wie Gargano vs Ricochet, aber auch sehr stark (4 bis 4 1/4 denke ich). Schöne Story von beiden, richtiger Sieger. Interessant natürlich die Schlussszene. Generell sehe ich das eher positiv, dass man beide Titel in die Gargano - Ciampa Fehde mit einbezieht, im Gegensatz zu manch anderen hier. Liegt aber wohl daran, dass ich beide einfach nur feiere. Ich bin wirklich neugierig was man für die Zukunft plant. Nach dem Match gabs einen Brawl zwischen DIY, Ricochet, Dream, Black und Cole - bin gespannt, ob man hier nur ein 6 Man Tag Team Match aufbaut oder vielleicht sogar etwas anderes. DIY scheint wohl wiedervereinigt, was ich super finde. Aber irgendwann wird Gargano 100%ig gegen Ciampa turnen (hoffe ich jedenfalls) und sich dann die NXT Championship holen.....

Insgesamt eine starke Show, 3 sehr starke Matches, zwei schwächere. Daher gibts heute von mit 7,5 also aufgerundet 8 Punkte :)
 
NXT Takeover war solide, aber für mich eine der schlechteren Takeover Veranstaltungen. 5/10

Undisputed Era vs War Raiders:
Solides Match, mit dem zu erwartenden Ende. Die War Raiders sind allerdings vollkommen farblos und konnte mich in diesem Match nicht wirklich überzeugen. Die Undisputed Era dürfte ihren Zenit bei NXT wohl überschritten haben und bald in die Main Shows aufsteigen. 3 1/2*

Kassius Ohno vs Matt Riddle:
Schwaches Match und passenden Ende. Ohno wird in der WWE wohl nichts mehr erreichen. Sowohl Ohno als auch Riddle sind für mich zur Zeit absolut langweilig. 2 3/4*

Johnny Gargano vs Ricochet:
Gutes Match, mit dem Sieger bin ich allerdings nicht einverstanden. Der Überfluss an Gargano Titel Matches nervt mich, dem Titel wird es auch nicht weiter helfen etwas an wert zu gewinnen. 4*

Bianca Belair vs Shayna Baszler:
Schwaches Match. Nachdem Shayna Baszler sowohl Ember Moon als auch Kairi Sane deutlich besiegen durfte, bekommt ausgerechnet Belair eine deutliche offensive gegen Sie ? Immerhin durfte Baszler hier verteidigen, auch wenn ich kein fan von ihr bin, ist es die richtige Entscheidung gewesen. 2*

Aleister Black vs Tommaso Ciampa:
Solides Match mit deutlichen längen. Das Match war mir ca 10 min zu lang und dadurch an einigen stellen sehr zäh. Black wird wohl NXT verlassen, während Ciampa neben Gargano über allem steht bei NXT. 3 1/2*

Das ende gefällt mir gar nicht, Mittlerweile habe ich mich an den beiden auch satt gesehen.
 

taopriest

Midcard
Am besten haben wir der Opener um die Tag Championships und Ricochet vs. Gargano gefallen. Den Rest fand ich tatsächlich eher mittelmäßig. Mit Riddle kann ich noch nicht viel anfangen und ich merke langsam doch das Matches mit Aleister Black mich nie besonders abholen.

Abgesehen von den Titelträgern standen die größten Gewinner an diesem Abend nicht auf der Main Card.


 

Mogk

Main Event
Nachdem ich seit mehr als 2 takeovers kein nxt gesehen habe war das hier richtig stark. Selbst die beiden Damen haben mich positiv überrascht. Dafür hat mich ohno vs. Riddle enttäuscht. Was wohl an meiner Erwartungshaltung lag.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Starke Show, aber für mich eines der "schwächeren" TakeOvers...

Tag Team Match war ganz stark. **** 1/4 - **** 1/2

Ohno vs. Riddle war nicht so klasse. Ordentliches Match, aber es klickte nichts. Gerade so ***

Johnny vs. Rico fing mir zu spotlastig an. Zu sehr Moves, Moves, Moves und (für mich) zu wenig Matchgeschichte. Ab der Hälfte wurde es aber nahezu überragend. Als ich dachte, man hätte den Peak-Point überschritten, wurde es auch beendet. Ganz starkes Match. **** 1/2

Mädels waren okay. Nicht mehr, nicht weniger. ***

Main Event war mir bei aller Qualität zu lang. Stark, aber bei mir machte es nicht zu 100% Klick. Aber beide arbeiteten hart. ****

Wie geagt, starke Show, aber mir haben die TakeOvers davor besser gefallen...
 

RealBadGuy

Main Event
Für mich Persönlich war es eine der Besten Takeover Shows der letzten Monate.
Die matches fand ich teilweise absolut klasse und ich war voll drinnen. Eine echt geile Show!
 

Kanso

Undercard
Nach gut 2 Jahren mal wieder ne Wrestlingshow angeschaut. Einfach weil ich neugierig war, wie sich NXT so entwickelt hat. Fand den Opener, Gargano gegen Ricochet (Bin mir nicht sicher aber ist das Prince Puma von LU?) und den Main Event ziemlich gut. War da voll drinnen, obwohl ich von den Storylines überhaupt keine Ahnung mehr habe. Die Women-Division scheint ja inzwischen ziemlich abgebaut zu haben. Find ich etwas schade. Insgesamt bin ich aber positiv überrascht, dass die Takeover-Events nach wie vor ihr hohes Niveau halten. Für mich waren es 9 Punkte.
 

Thez

Zarathustra
Von mir gibt es auch neun Punkte (aufgerundet). Ricochet und Johnny Gargano stachen natürlich sehr hinaus, aber auch der Rest wusste zu überzeugen. Besonders Bianca Belair hat mich positiv überrascht. Gut gemacht, WWE.
 

Kanso

Undercard
Richtig cool, bei LU fand ich ihn immer etwas farblos. Find ohne Maske kommt er viel besser rüber. Hat gleich ne ganz andere Ausstrahlung.
 

Cupcake

Gesperrt
Starke Show, aber für mich eines der "schwächeren" TakeOvers...

Tag Team Match war ganz stark. **** 1/4 - **** 1/2

Ohno vs. Riddle war nicht so klasse. Ordentliches Match, aber es klickte nichts. Gerade so ***

Johnny vs. Rico fing mir zu spotlastig an. Zu sehr Moves, Moves, Moves und (für mich) zu wenig Matchgeschichte. Ab der Hälfte wurde es aber nahezu überragend. Als ich dachte, man hätte den Peak-Point überschritten, wurde es auch beendet. Ganz starkes Match. **** 1/2

Mädels waren okay. Nicht mehr, nicht weniger. ***

Main Event war mir bei aller Qualität zu lang. Stark, aber bei mir machte es nicht zu 100% Klick. Aber beide arbeiteten hart. ****

Wie geagt, starke Show, aber mir haben die TakeOvers davor besser gefallen...
Wie witzig!
Du hast die Sterne so verteilt wie ich es machen wollte.
Von daher zitiere ich deinen Post und sage:" da geh ich 100%ig mit!"
 

Borg

Drohne
Richtig cool, bei LU fand ich ihn immer etwas farblos. Find ohne Maske kommt er viel besser rüber. Hat gleich ne ganz andere Ausstrahlung.
Immer wieder interessant , wie man sich einer Sache völlig sicher sein kann und dann kommt einer daher, der exakt dasselbe sah und etwas völlig anderes gesehen hat:)
 

Borg

Drohne
So, endlich durch, wach geblieben und jetzt sogar noch Zeit meine 2 Cent in den Hut zu werfen.

- Opener war mir zu einseitig. Die Isolation von Ray wirkte generisch, die folgenden Sequenzen von Hanson waren viel zu dominant. Die Era hat nichts signifikantes gemacht außer den überpräsenten Zirkuskram von Hanson einzustecken. Ich hab's verstanden, er ist beweglich... Gefühlt war es ein langer Squash. Finde den Titelwechsel an dieser Stelle auch verkehrt, da die Raiders durch die Verletzung noch gar kein Faktor im Produkt waren. Der Entrance im Vikingerstil war allerdings großes Kino! Wohl die beste Eröffnung 'ever'!
- Riddle vs Ohno war wieder nichts. Das Finish, das eigentlich in einem Abbruch durch Ref bzw TKO münden sollte, endet im Tap Out...positiv betrachtet ist das wenigstens clean und eindeutig. Fehde hoffentlich beendet. (Empfehlung für Riddle vs Ohno bei Evolve 74: a Heros Exit)
- Ricochet vs Gargano war stark. Kann man 4 Sterne geben. Aber auch hier habe ich was zu meckern. Johnny geht als Face in das Match, beide beginnen stark, Gargano merkt, dass er so nicht gegen Riggo ankommt. Dann der Moment des Handschlages, den Gargano als Heelturn im Match nutzt. Und dann aber nicht durchziehen kann. Bis auf die Geschichte mit dem Hallenboden hat man in der gesamten "Heelphase" des Kampfes nichts heelisches mehr gesehen. Johnnys Klamotte war wieder gut und das Ergebnis an sich (für das bigger picture am ende) finde ich gut, da mir Ricochet schlicht ein zu blasser Champ war. Er ist ein Topathlet, unglaublich präzise und beweglich, aber am Mikrofon ist er bestenfalls Mittelmaß und sein Charakter noch lange nicht ausgearbeitet.
- Damenmatch war okay, nichts besonderes. Belair kann glaube ich auch noch gar nichts besonderes, ihr Selling war aber gut. Die Eingriffe waren unnötig und demontieren Shaynas Standing ein Stück weit. Shafirs Maske lässt mich mit einem Lächeln auf die kommende Weekly warten:)
- Main Event war für mich das beste Match, auch hier kann man 4 Sterne geben, wenn man denn möchte. Beinbearbeitung stark, Selling stark, Mimik stark. Das Finish fand ich etwas drüber, ein Kickout nach dem ersten Fairytale Ending wäre genug gewesen, dann ein zweiter Finisher und es wäre ein stimmiges Ende geworden. Aber 4 scheint ja doppelt so gut zu sein...
- das #DIY Ende fand ich gut, tatsächlich mal wieder ein wirklich guter Cliffhanger.
- Der "exklusive" Brawl war eher peinlich und wirft erneut die Frage auf, warum man für Leute wie Cole, Fish und Dream (und wenn wir schon dabei sind Lee und alle aus der Preshow) nichts zu tun hat.

Nicht das beste Takeover, noch lange nicht schlecht aber halt auch nicht herausragend.
An den Erwartungen gescheiterte 7/10
 

TheWall13

World Champion
Hat sich das mit Gargano und Ciampa angedeutet?
Bin komplett aus dem Produkt draussen, auch wenn sicher gute Namen dabei sind.
Liesst sich aber bisschen wie ein aufgewärmtes ROH :D
 

Thez

Zarathustra
Ja, das hat sich in der letzten Zeit angebahnt. Candice LeRae musste ihren Johnny im NXT-TV zuletzt davon zurückhalten, Ciampas Handschlag anzunehmen, nachdem sie gemeinsam Ricochet und Aleister Black attackiert hatten.
 

BroMantis

(inoffiziell) offizieller Chef
Insgesamt natürlich wieder eine starke Show, auch wenn sie nicht zu den stärksten TakeOver-Events gehört (dafür war aber allein 2018 auch viel zu stark). Kurz meine Bewertung:


1. War Raiders (Hanson & Rowe) gewannen gegen The Undisputed Era (Roderick Strong & Kyle O’Reilly) (c) via Pin durch Rowe gegen Kyle O'Reilly via Pin nach dem Fallout. ****1/4

2. Matt Riddle gewann gegen Kassius Ohno via Submission nach mehreren Elbow Strikes gegen den Kopf. **3/4

3. Johnny Gargano gewann gegen Ricochet (c) via Pin nach dem Apron Slingshot DDT, zuvor zeigte er einen Brainbuster auf dem entblößten Hallenboden. ****3/4 (für mich - anhand der Matches, die ich bisher gesehen habe - zusammen mit Will Ospreay vs. Kota Ibushi von Wrestle Kingdom 13 das bisher beste Match des Jahres, wobei ich mich im Zweifelsfall wohl für Ospreay/Ibushi entscheiden würde)

4. Shayna Baszler (c) gewann gegen Bianca Belair via Referee Stoppage im Kirifuda Clutch. **1/2

5. Tommaso Ciampa (c) gewann gegen Aleister Black via Pin nach dem Fairytale Ending. ****

Insgesamt gebe ich der Show 8 Punkte (aufgerundet). :)
 

Angsthase

Undercard
Der Takeover war kein so großes Highlight wie einige zuvor, aber immer noch sehr gut.

Das Tag-Match und das NXT-Titlematch waren gut.
Das NA-Match herausragend. Hat mich sehr gut unterhalten.
Die anderen beiden Matches waren schwach bis sehr schwach. Ich verstehe noch nicht wofür Riddle abgefeiert wird. Ohno ist ja eh nur ein Looser.

Auch wenn es ja bereits Standard ist:
Ich kann mich an kein Takeover erinnern, dass schlechter war als der folgende Main Roster PPV.
 

Klabauter

World Champion
Shafirs Maske lässt mich mit einem Lächeln auf die kommende Weekly warten:)
Wieso das? Hab ehrlicherweise nicht groß darauf geachtet, aber war doch die Maske, die sie mittlerweile schon 'ne Weile lang trägt, oder?

- Der "exklusive" Brawl war eher peinlich und wirft erneut die Frage auf, warum man für Leute wie Cole, Fish und Dream (und wenn wir schon dabei sind Lee und alle aus der Preshow) nichts zu tun hat.
Wie siehst du das denn jetzt im Nachhinein betrachtet, wo der Sinn des Brawls klar ist?

Ich kann mich an kein Takeover erinnern, dass schlechter war als der folgende Main Roster PPV.
Ich würde spontan die Veranstaltung des Vorjahres in den Raum schmeißen... Fand den Royal Rumble PPV da durchaus besser als TakeOver vom Vorabend.
 
Oben