WWE "WrestleMania 35" Bericht + Ergebnisse aus East Rutherford, New Jersey, USA (07.04.2019) (inkl. Videos + kompletter Pre-Show)

Wie fandet Ihr "WrestleMania 35"?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 2 5,4%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 4 10,8%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 6 16,2%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 4 10,8%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 7 18,9%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 3 8,1%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 4 10,8%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 1 2,7%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 6 16,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    37
  • Umfrage geschlossen .

Paterico

Podcastfan
Bin jetzt endlich auch mit Wrestlenania durch und muss sagen das sie mir nicht gefallen hat. Einzige Highlight war John Cena und Elias. Alles andere war nix.
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
@Eagle Whiskey
Siehe mein Post weiter oben zu Rollins...
Ansonsten, warum findest du fast jedes Match uninteressant, selbst den ME?
Zu Kofi würde ich dir mit dem abgefucktesten Punkt sehr widersprechen, da gibts vieeeele andere Punkte, die die Bezeichnung eher verdient hätten...
Wäre der WWE Titel denn "Lebendiger", wenn ihn Titus O Neill bekommen hätte? Kofi war seit mehreren Wochen auf einem Hype-Hoch und die Fans wollten ihn als Champ

Ich finde Frauenwrestling generell uninteressant. Verstehe mich aber richtig, die Frauen machen einen tollen Job, Respekt, es interessiert mich nur einfach nicht.

Joe vs Mysterio interessiert mich nicht weil Mysterio in keinen Ring mehr gehört, schon lange nicht mehr. Zudem gehört er zu den top 5 meiner am meisten gehassten Superstars ever.

Reigns vs hab den Namen vergessen ist uninteressant weil beide einfach scheiß langweilig sind!

Ich muss aber anmerken dass meine Äußerungen nicht auf Fachwissen basieren, sondern lediglich meinen persönlichen Geschmack wiederspiegeln.

SD Titel: Warum fehdet Bryan nicht gegen Harper? Gegen Cesaro? Jetzt wo Zyan und bald Oweens zurück sind hätte es ausgereicht Kofi nur als Übergangsgegner einzusetzen. Man hätte auch NXT‘ leer Lars Sullivan den Titel überraschend gewinnen lassen können. Jede Alternative zu Kofi wäre mMn besser gewesen. Wenn Kofi so beliebt ist dann soll er doch nen anderen Titel gewinnen und diesen somit vielleicht pushen, aber so :macepalm:
 

djss

Undercard
Ich finde es witzig das sich hier Menschen aufregen ob einer Verdient ein Titelmatch bekommt oder nicht; Bei mindestens jeder Pay per view Veranstaltung kommt es zu einem/einigen unverdienten Titelmatches (sei es das Akteuere nach langer Pause wieder auftauchen und sofort ein Titelmatch kriegen das sie ständig verlieren und dann eins bekommen) andere dagegen legen Siegesserien hin und bekommen jahrlang kein Titelmatch (Asuka). Das hier ist kein realer Sport, nur Unterhaltung und da muss ich sagen: dass das Match Kofi Bryan wenigstens stimmig und länger vorbereitet wurde als die meisten anderen, dass die Story zwar ziemlich Bryans story vom Titelgewinn damals anno domini gegen glaube Orton ähnelt ist auch egal; soviele mögliche storys gibt es halt nicht.

Zu Bryan´s Qualitäten: vor einem Jahr umjubelt jetzt verhasst ist auch nicht wirklich was zu sagen: Er hat ja alles getan (außer ein Flugzeug in Gebäude zu steuern) um dies zu generieren: Sich als Oberlehrer hinstellen + totquatschen des Publikums, Beleidigung deselbigens, unfaires Verhalten vor, Während und nach Matches, sich einen Begleiter gesucht der immer wieder eingreift, sich als Feigling präsentiert .... Ein guter Heel schaft es das Publikum gegen sich aufzubringen, ohne alles aus der Trickkiste des Heels zu verbrauchen.

Zu den Akteueren ob sie Mainevent tauglich sind; hallo das ist ne Show man kann so gut wie jeden einigermaßen glaubwürdig aufbauen das er diese Anforderungen erfüllt. Man braucht ja noch nicht mal Kondition oder Talent dafür. Zudem hier vor allem über Kofi gestritten wird. Fakt ist er ist einer der Akteure die ihr Merchandise am besten verkaufen obwohl noch nicht im Mainevent. Folgeschluß: Es wäre sogar relativ einfach ihn dauerhaft im Mainsegment zu halten, jedenfalls leichter als so manchen dessen Merchandise als Ladenhüter dient (auch als Face).
 
Zuletzt bearbeitet:

Flochs

Rookie
Noch zum Finish des main events, laut SR Sapp war der Spot so geplant, allerdings befanden sich unbeabsichtigt die Schultern von Rousey nicht immer auf dem Boden. https://www.fightful.com/wrestling/...-event-finish-referee-fined-rousey-went-cut-0
The controversial pinfall win that saw Becky Lynch beat Ronda Rousey and claim two WWE Women's titles was the plan, but unfortunately, the plan went awry when Rousey's shoulders were not on the mat for the count.
[...]
However, at Monday's WWE Raw, Zapata was pulled aside by Vince McMahon, who discussed the situation, and Zapata was subsequently fined for the main event finish.

WWE referees are often instructed to call matches as shoots, and to only count when a wrestler's shoulders are on the mat. The stance from many, including Zapata, was that the match was laid out ahead of time and that Rousey in particular could have struggled to regain her bearings if the scheduled finish didn't work out. The pinfall was supposed to happen off the crucifix, but McMahon told Zapata that he should have waited until the shoulders were down to count the three, and if any of the performers in the ring ended up struggling to regain their footing, that would be on them.
 

Thez

Zarathustra
Dass der Ringrichter den Pinfall weitergezählt hat, war sicher ein kleiner Fehler, aber jetzt auch nicht so wirklich schlimm, da beim entscheidenden 3-Count die Schultern den Boden berührten. Darauf kommt es ja hauptsächlich an.
 

WomanEmpire279

Upper Card
Ich finde Frauenwrestling generell uninteressant. Verstehe mich aber richtig, die Frauen machen einen tollen Job, Respekt, es interessiert mich nur einfach nicht.

Joe vs Mysterio interessiert mich nicht weil Mysterio in keinen Ring mehr gehört, schon lange nicht mehr. Zudem gehört er zu den top 5 meiner am meisten gehassten Superstars ever.

Reigns vs hab den Namen vergessen ist uninteressant weil beide einfach scheiß langweilig sind!

Ich muss aber anmerken dass meine Äußerungen nicht auf Fachwissen basieren, sondern lediglich meinen persönlichen Geschmack wiederspiegeln.

SD Titel: Warum fehdet Bryan nicht gegen Harper? Gegen Cesaro? Jetzt wo Zyan und bald Oweens zurück sind hätte es ausgereicht Kofi nur als Übergangsgegner einzusetzen. Man hätte auch NXT‘ leer Lars Sullivan den Titel überraschend gewinnen lassen können. Jede Alternative zu Kofi wäre mMn besser gewesen. Wenn Kofi so beliebt ist dann soll er doch nen anderen Titel gewinnen und diesen somit vielleicht pushen, aber so :macepalm:
Um deinem nachlassenden Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen: Mr. McIntyre war der Gegner von Roman.;)
 

Thez

Zarathustra
Match 2 durch.Match im oberen Mittelklassensegment mit guter Top-Row Action.AJ Styles vs. Orton fehlt mir ein bissel der Zugang. Worum ging es, ach egal.Morgen mal Match 3
Randy Orton konnte AJ Styles in einem Gauntlet Match bei SmackDown Live und in der Elimination Chamber bezwingen und begann den lange Zeit so hochgelobten Styles daher wohl immer mehr zu verachten und ihm den guten Ruf zu missgönnen. In der Folge äußerte sich Orton despektierlich über Styles' Bingohallenkarriere, während derer er selbst ein WrestleMania-Kaliber gewesen sei. In den Rededuellen wurden einige interessante verbale Tiefschläge ausgeteilt: Ortons Diamond-Cutter-Klau, Styles' Verhältnis mit Dixie Carter und zuletzt sogar noch die Wellness-Policy-Verstöße der Viper. Man schöpfte hier aus dem Vollen und erzählte dabei die Karrieren der beiden Kontrahenten nach, im Guten wie im Schlechten.

 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Csonka-Sternchen vs. Meltzer-Sternchen:

4,50 vs. 4,50 für Kofi Kingston vs. Daniel Bryan
3,50 vs. 3,00 für Becky Lynch vs. Ronda Rousey vs. Charlotte Flair
3,50 vs. 3,75 für The Usos vs. Blackochet vs. NakaRuRu vs. The Bar
3,50 vs. 3,50 für Tony Nese vs. Buddy Murphy
3,25 vs. 3,00 für Zack Ryder & Curt Hawkins vs. The Revival
3,00 vs. 1,25 für Finn Bálor vs. Bobby Lashley
3,00 vs. 1,75 für The Miz vs. Shane McMahon
3,00 vs. 3,25 für AJ Styles vs. Randy Orton
2,50 vs. 2,00 für Roman Reigns vs. Drew McIntyre
2,50 vs. 2,25 für die Battle Royal der Damen
2,00 vs. 1,00 für Kurt Angle vs. Baron Corbin
1,50 vs. 1,25 für Boss'n'Huggers vs. Divas of Doom vs. Samoan SH vs. IIconics
1,50 vs. 1,50 für die Battle Royal der Herren
1,00 vs. 2,00 für Triple H vs. Batista
K.W. vs. K.W. für Rey Mysterio vs. Samoa Joe
K.W. vs. 3,50 für Seth Rollins vs. Brock Lesnar
 

Spear

Wrestling Legende
Meltzer Ratings:

Tony Nese vs. Buddy Murphy ***1/2

Women's Battle Royal **1/4

Curt Hawkins & Zack Ryder vs. The Revival ***

Andre the Giant Battle Royal *1/2

Seth Rollins vs. Lesnar ***1/2

AJ Styles vs. Randy Orton ***1/4

Usos vs. Rusev & Shinsuke Nakamura vs. Aleister Black & Ricochet vs Sheamus & Cesaro ***3/4

The Miz vs. Shane McMahon *3/4

Billie Kay & Peyton Royce vs. Natalya & Beth Phoenix vs. Bayley & Sasha Banks vs. Tamina & Nia Jax *1/4

Kofi Kingston vs. Daniel Bryan ****1/2

Roman Reigns vs. McIntyre **

HHH vs. Batista **

Baron Corbin vs. Kurt Angle *

Finn Balor vs. Bobby Lashley *1/4

Becky Lynch vs. Ronda Rousey vs. Charlotte ***
 

Angsthase

Midcard
Die Bewertungen von Meltzer sind grad im Quervergleich sehr fragwürdig.

Bei WM stimme ich ihm aber vor allem im Gesamtbild zu. Meltzer gibt 2,5 im Schnitt bei 15 bewerteten Matches.
Vom wrestlerischen her war WM als die WWE-Show des Jahres eine Vollkatastrophe.
Und wenn Elias/Cena von vielen als der Höhepunkt eingeordnet wird, sagt das auch viel aus.

Vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt für den Mist.
Auch AEW hat für mich viel zu viel Comedy/Unterhaltungszeug. Bin gespannt, ob die neben Omega und Young Bucks insgesamt besseres Wrestling bieten.
 

GTS

Main Event
Die Bewertungen von Meltzer sind grad im Quervergleich sehr fragwürdig.

Bei WM stimme ich ihm aber vor allem im Gesamtbild zu. Meltzer gibt 2,5 im Schnitt bei 15 bewerteten Matches.
Vom wrestlerischen her war WM als die WWE-Show des Jahres eine Vollkatastrophe.
Und wenn Elias/Cena von vielen als der Höhepunkt eingeordnet wird, sagt das auch viel aus.

Vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt für den Mist.
Auch AEW hat für mich viel zu viel Comedy/Unterhaltungszeug. Bin gespannt, ob die neben Omega und Young Bucks insgesamt besseres Wrestling bieten.
Besseres Wrestling ist ja nicht schwer. Ich denke wenn man WM als das sieht was es ist, nämlich ein zirkusartiges Entertainment Spektakel war es ok, mit dem klassischen Wrestling hat das doch alles in allem fast nix mehr zu tun.
 

WomanEmpire279

Upper Card
Match 5, wegen des schon bekannten Ausgangs, geschenkt.
Match 6, gutes dynamisches Wrestling. Erhöhter Einsatz an Moves.
Persönliches Highlight der Top Row Sprung auf das Kommentatorenpult von Kofi. Sah echt aus, mMn.
Leider alles in Verbindung mit New Day Klamauk.
Kofi ohne pinke Armstulpen und Zopfbänder, die Hose getauscht und auf New Day verzichtet, könnten ihn als durchaus ernstzunehmenden Champ da stehen lassen.
Denke Merch-technisch nicht darstellbar, leider.

Match 1 bis zum Gong-Schlag aber immer noch vorne bei mir. Die Ur-Gewalt Lesnars packt mich einfach mehr.
Na, Seppel, biste schon bei Match Nr. 8? Sag jetzt nix falsches!:p
 

Jon bon Cena

Midcard
Normalerweise schaue ich mir ja keine Events an, von denen ich das Ergebnis kenne, aber ein paar Matches hab ich mir jetzt doch angeschaut, da ich gerade viel Freizeit habe:

WWE Womens Championship:
Tröpfelte so vor sich hin. Vielleicht kam es mir aber auch nur so vor, da die Crowd ziemlich müde war.
Hier ging es ja aber vor allem um das Finish. Ich kann da kaum einer einzelnen Person die Person die Schuld geben. Rousey hatte zwar die Schulter nicht down, allerdings war sie auch irgendwie nicht korrekt eingeklemmt. Keine Ahnung wer von beiden dafür zu sorgen hat. Im Zweifel ist es dann vielleicht doch der Ref, der nicht hätte durchzählen sollen.
Was für mich aber auch ein Problem war, war der Move. Im Endeffekt ging er für mich irgendwie voll durch, weshalb es schon komisch ist, dass Becky einfach den Pin auf die Art und Weise durchbringen kann. Also sind evtl. noch mehrere Leute dafür Verantwortlich, als die drei genannten.

WWE Smackdown Championship:
Ich war zwar gespoilert, und wusste auch, dass es eine Emotionale Feier am Ende gegeben hat. Trotzdem hatte ich Gänsehaut. War einfach schön anzusehen. Und bei diesen Reaktionen kann man mMn auch nicht viel falsch gemacht haben. (Kofi als Champion)

Einfach Interessehalber hätte ich mal gerne gewusst wie die Crowd gewesen wäre, hätte man die beiden Matches gerauscht. Aber das werden wir wohl nie erfahren.
 

Cressi

🖤 Fräulein Hildegard 🖤
Ich weiss, es ist ewig her, aber ich hab tatsächlich erst gestern Wrestlemania zuende geschaut. Ich fand die Show an sich nicht schlecht, blöd war nur. dass ich bis auf den Main Event kaum wusste worum es geht, weil ich die Weeklys nicht gesehen habe. Daher habe ich nicht so ganz den Hype um Kofi verstanden und hätte mir gewünscht, dass Bryan das Match gewinnt. Bryan als heel ist echt kaum zu toppen. Ganz wundervoll. Das Match war wirklich gut, leider war ich gespoilert. Da hab ich mir selber die Spannung genommen.
Richtig zäh fand ich Batista gegen Hunter, wo mich der Nasenring Spot so richtig zum Lachen gebracht hat. Ich war froh, dass ich das allein geguckt hab und niemandem erklären musste, dass Wrestling supertoll ist, obwohl das das fakeste war, was ich je gesehen habe.
Im Nachhinein hat das Match wohl eine Geschichte erzählt, die Batzes und Triple Hs Story aufgearbeitet hat. Wer es erkannt hat und gut fand, more Power to you. Einen schicken Abschied hatte sich Batze aber verdient. Passt schon.
Der Abschied von Kurt war allerdings nicht sehr würdig. Schade, aber das Gefühl, dass jetzt ein großer Moment geschieht, das fehlte komplett. Corbin gebe ich optisch aber 5 Badeanzüge.
Ich gehe jetzt nicht auf jedes Match ein, allerdings war der Main Event irgendwie nicht wie ich es erwartet hatte. Ich finde, dass es alle Drei gut gemacht haben, aber ich bin mit dem Gefühl raus, dass Charlotte das hätte wuppen müssen und nur ihre eigene Ungeduld ihr im Weg stand. Ich hab Null das Gefühl, dass Becky über allen stand und würdiger Doppelchamp ist. Ich liebe sie, keine Frage...vielleicht tat das komische Finish halt auch den Rest zu diesem Gefühl bei.
Egal...watcha gonna do wenn Vince mal wieder unnötig Geld für Rassisten ausgibt, um einen Westlemania Moment zu kreieren :rolleyes:

Insgesamt 8 Punkte
 
Zuletzt bearbeitet:

Klabauter

World Champion
Daher habe ich nicht so ganz den Hype um Kofi verstanden und hätte mir gewünscht, dass Bryan das Match gewinnt.
Ich habe den Hype TROTZ der Wochenshows nicht verstanden, wie viele hier auch. Glaub also nicht, dass du unbedingt mehr auf Kofi gehyped gewesen wärst hättest du die Weeklys gesehen. So richtig Hype aufgebaut wurde da eigtl. auch nicht, nur der plötzlich vorhandene Hype "konserviert"...
 

Borg

Drohne
Ähnlich wie bei Becky?!

Ich hab nichts gesehen, aber man bekommt es dann ja doch mit.

Mir kommt es so vor, als wollte die wwe den Fans einfach nur das geben, was sie wollten.

Und man hat mMn auch voll auf den Gedächtnisverlust des Schwarm gesetzt und gewonnen. Anders kann ich mir nicht erklären, dass eine der langweiligsten Damenchampionessen der jüngeren Vergangenheit jetzt Doppelchamp ist:)

Und Frage an @alle:
- Wer hat in seiner Top10 ein Kofi Match?
- Wer hat in seiner aktuellen Liste der Top 20 Wrestler Kofi?
 
Oben