WWN Supershow: Mercury Rising 2016 iPPV Ergebnisse aus Dallas, Texas (02.04.2016)

bobideluxer

GOLDEN BOY
Teammitglied


WWN Supershow: Mercury Rising 2016

Ort: Eddie Deen's Ranch in Dallas, Texas, USA
Datum: 02. April 2016
Zuschauer: ca. 1.200


Lenny Leonard & Rob Naylor eröffneten das Event. Lenny erwähnte, dass heute die Main Championships von FIP, Shine und EVOLVE auf dem Spiel stehen werden. Rob erklärte außerdem, dass das traditionelle 6 Man Tag Team Match heute Abend stattfindet. Zack Sabre Jr. machte sich anschließend auf den Weg zum Ring um den Start des Openers gegen Chris Hero anzukündigen.

1. Match

Singles Match - Best In The World Challenge Series – The Rival
Chris Hero gewann gegen Zack Sabre Jr. via Pin nach einer Rolling Elbow Variante.
- Somit steht es 3:2 für Team USA.

Nach dem Match schnappte sich Hero ein Mikrofon und sagte, dass er die Siegesrede kurz halten muss, da er heute Abend noch eine weitere Show besuchen muss. "Best in the World" hört man überall, doch er ist der "Greatest of all Time" Chris Hero.

2. Match

Singles Match
Drew Gulak (w/ Matt Riddle, Tracy Williams & TJ Perkins) gewann gegen Fred Yehi via Submission im Dragon Sleeper.

Gulak hatte nach dem Match schon ein Catch Point T-Shirt bereit und gab Yehi die Möglichkeit, dem Stable beizutreten. Yehi schüttelte die Hand von Gulak und akzeptierte die Einladung. Somit ist Yehi nun auch ein Teil von Catch Point. Gegen Ende des Segments schnappte sich Williams das Mikrofon und forderte den Start seines Matches gegen Matt Riddle.

3. Match

Singles Match
Tracy Williams gewann gegen Matt Riddle via Submission im Face Lock.
- Die beiden Catch Point Mitglieder zollten sich nach dem Match Respekt.

4. Match

Anything Goes Match
Ethan Page gewann gegen Anthony Nese via Pin nach dem Package Piledriver.

Nach dem Match gab es "That was awesome" & "Hug it out" Chants. Die beiden zollten sich Respekt und umarmten sich.

Lenny Leonard stand im Ring, um einen besonderen Wrestler zu ehren. Einen dreifachen NWA Champion und WWE Hall of Famer aus Amarillo, Texas. Die Rede war natürlich von Terry Funk. Funk bedankte sich beim Publikum dafür, dass sie einen alten Mann glücklich machen. Lenny fragte nach Jemanden, der Funk ehren möchte, woraufhin Sabu unter "ECW" Chants mit einem Stuhl zum Ring kam. Er deutete zunächst einen Stuhlschlag an, ließ den Stuhl jedoch fallen und umarmte Funk. Daraufhin kam auch Mick Foley heraus. Er hatte eine Tafel zu Ehren von Terry Funk dabei. Foley sagte, dass er jetzt auch bei der Hall of Fame Veranstaltung sein könnte, jedoch ist sein Herz hier in diesem Ring bei Terry Funk. Bei der Erwähnung von Vince McMahon gab es Buhrufe aus der Crowd. Funk bedankte sich daraufhin bei Sabu und Foley. Er machte auch nochmal deutlich, dass er die beiden für 2 der größten Wrestler aller Zeiten hält. Earl Cooter & Larry Dallas kamen daraufhin heraus und Earl sagte, dass er der größte Terry Funk Fan ist und eines Tages ebenfalls eine Legende werden möchte. Jedoch möchte er heute Terry beweisen, was er drauf hat. Danach gab es noch Trash Talk von Larry Dallas und es folgte ein Attacke von Earl Cooter gegen Sabu. Terry Funk verpasste Cooter & Dallas daraufhin einige Schläge und auch Sabu konnte sich revanchieren. Er warf einen Stuhl nach Cooter und zeigte seinen Arabian Facebuster. Gegen Ende zog sich Foley eine Socke aus und Dallas & Cooter bekamen noch Mr. Socko zu spüren. Mit feiernden Wrestling Legenden verabschiedete man sich in die Intermission.

Zurück aus der Intermission begrüßte uns Trevin Adams im Ring und kam auf das SHINE Championship Match zu sprechen. Er gab bekannt, dass die Herausforderin Ivelisse wegen einer Knöchelverletzung nicht antreten kann. Die Championesse Taylor Made kam in Begleitung von SoCal Val und Andrea heraus. Val sprach darüber, dass heute kein Titelmatch stattfindet, da sie nur einem Match gegen Ivelisse zugestimmt hat. Nach diesen Worten kam allerdings Luscious Latasha heraus und zählte ihre Erfolge bei den letzten SHINE Events auf. Sie provozierte besonders Andrea und forderte eine Chance auf den Titel ein. Als Luscious Latasha einen Angriff versuchte, wurde sie von Andrea mit einem Dropkick ausgeschaltet. SoCal Val betonte erneut, dass es heute kein SHINE Titelmatch geben wird. Trevin Adams machte den Damen allerdings einen Strich durch die Rechnung und stellte Nicole Matthews als heutige Gegnerin für Taylor Made vor.

5. Match

SHINE Championship
Singles Match
Taylor Made (c) (w/ So Cal Val & Andrea) gewann gegen Nicole Matthews via Pin nach einem Cutter.
- Vor dem Finish gab es einen Dropkick von Andrea gegen Nicole Matthews.

6. Match

FIP World Heavyweight Championship
Fatal Four Way
Caleb Konley (c) (w/ So Cal Val & Andrea) gewann gegen Maxwell Chicago, Gary Jay und Jason Cade via Pin an Jay nach dem Super Cradle Shock.
- Während des Matches gab es vermehrt "Holy Shit" Chants. Außerdem kam es häufiger zu Comedy Einlagen. Vor dem Finish griff Andrea in das Match ein und stieß Cade vom obersten Seil. Das nutzte Konley um sich den Sieg zu sichern.

7. Match

EVOLVE Championship
Singles Match
Timothy Thatcher (c) gewann gegen Sami Callihan via Pin nach einem Headbutt.
- Während des Matches sellte Thatcher erneut eine Verletzung am rechten Arm. Vor dem Finish spuckte Callihan Thatcher ins Gesicht.

Nach dem Match kommen Catch Point zum Ring und konfrontieren Thatcher. Gulak sagte, dass er nicht versteht, warum er bisher noch nie ein EVOLVE Tittle Match erhalten hat. Er ist es satt, dass er immer wieder mit Thatcher verglichen wird. Thatcher entgegnete, dass sie sich nicht ähneln. Gulak erwähnte daraufhin kontroverse Matchausgänge und den Headbutt von Thatcher gegen eine Frau. Gulak sagte auch, dass Thatcher keine Verbündeten bei EVOLVE hat. Er kann den Titel kaum noch halten, deshalb ist er eine Schande als EVOLVE Champion.
Thatcher bezeichnete sich als würdigen Champion und versprach, jeden von Catch Point ein Titelmatch. Daraufhin legte er den Titel im Ring nieder und verließ ohne den Belt den Ring. Während Riddle als erster von Catch Point den Ring verließ, schnappte sich Gulak den EVOLVE Championship Belt und legte ihn sich über die Schulter.

8. Match

6 Man Tag Team Match
Kota Ibushi, Johnny Gargano & TJ Perkins gewannen gegen Will Ospreay, Tommy End & Marty Scurll via Pin nach der Powerbomb von Ibushi gegen Ospreay.
- Zum Start des Matches gab es einen lauten "Kris Travis" Chant. Später ertönten dann vermehrt "This is awesome" & "Holy Shit" Chants. Ibushi & Ospreay zeigten einen Stereo Moonsault von einer Erhöhung außerhalb des Rings.

Nach dem Match zollten sich die beiden Teams Respekt und feierten zusammen im Ring. Es kam zu einer Umarmung zwischen Ibushi und Ospreay. Gargano schnappte sich ein Mic und kündigte ein Singles Match gegen seinen ehemaligen Partner Drew Galloway an. Johnny Gargano richtete noch ein paar Worte an die Fans, bevor die Show ein Ende fand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bobideluxer

GOLDEN BOY
Teammitglied
Ein Main Event kann man wirklich nur weiterempfehlen. Das war wirklich ein würdiger Abschluss der WWN iPPVs an diesem Wochenende. Ibushi und Ospreay haben gegen Ende hin einfach mal alles zerissen. Ganz großes Kino.

Zwar gab es auch ein paar Downer beim Event (Die Hardcore-Rentner & Die Szene vor dem SHINE Titelmatch). Trotzdem eine runde Show. Leider habe ich den Opener verpasst den muss ich im Laufe der nächsten Tage noch nachholen.
 

Spear

Wrestling Legende
Opener und Main Event klingen genial. Callihan vs Thatcher dürfte auch sehr stark gewesen sein.
 
Oben