ECW on SyFy Bericht aus Orlando/Florida (22.12.2009)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

PT_Solution

Undercard
Die Sendung beginnt mit Jack Swagger, der meint, dass es sich nun wieder lohnen würde, ECW einzuschalten und spricht über das ECW Homecoming. In der ECW wären viele Sachen gleich geblieben, Christian sei immer noch ein Idiot und Tommy Dreamer sei immer noch fett. Ein Video von Swaggers Errungenschaften in der WWE wird nun gezeigt, das beweisen soll, dass er einer der besten der WWE sei und er in Zukunft wieder ECW wird.

1. Match

Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer

Es ist nun Zeit für die Abraham Washington Show, in welcher Abe erstmal über Tiger Woods spricht. Er sei ein großer Fans des Golfers und spricht über ihre guten Beziehungen zueinander. Der Bezug zu den jüngsten Nachrichten von Woods bleiben natürlich nicht unerwähnt. Nun begrüßt er seine Gäste Caylon Croft und Trent Barreta. Diese springen energisch aufs Sofa, auf was Abraham natürlich zu sprechen kommt. Denn er habe ein Problem mit den neuen ECW Superstars zu denen er auch gehören würde und dass er besser als sie wrestlen können, was er bisher noch nie unter Beweis gestellt hat, da er kein Match in der WWE hatte. Corft und Barreta sprechen nun darüber, dass sie das beste Team der WWE wären und Abe fragt, warum sie es denn seien. Sie antworten, dass ihre Mütter ihre größten Fans seien und dass sie bald Tag Team Champions seien. Tony Atlas erwähnt nebenbei, dass er auch schon mit Rocky Johnson Tag Team war. Nach einer kurzen Weile wird es Abraham Washington zu bunt und lässt die Show für heute beenden.

Backstage sieht man nun ECW GM Tiffany, de gerade telefoniert als Jack Swaggger hinzustößt und fragt, warum sie noch immer hier wäre. Sie kontert und sagt, dass es ohne ihn hier viel besser wäre. Swagger erwähnt nochmals, dass er bald wieder ECW Champion wird, als plötzlich The Hurricane hineingeflogen kommt. Swagger fragt ihn, was denn seine Superkräfte wären. The Hurricane meint, dass seine "Hurripowers" endlos wären, er könne alles tun, außer den Sprachfehler von Swagger beheben. Ein "Citizin Swwaagggerrrrrr" später fliegt der Superheld auch schon wieder hinfort.

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust

Backstage sehen wir nun Christian, Yoshi Tatsu und Jack Swagger, der wieder mal sagt, dass er ECW Champion wird nachdem er Christian beim Rumble besiegt hat. Yoshi nennt ihn einen "Jackass" und geht weg.

Für nächste Woche ist Evan Bourne vs. Matt Hardy angekündigt!

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger
Damit geht die ECW off Air...
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Animal

World Champion
Ich war in den letzten Wochen ziemlich begeistert von der ECW, jedoch bin ich nun ein wenig enttäuscht

1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer

Dieses Match hört sich nach einem sehr guten Opener an. Eine Fehde zwischen Ryder und Dreamer hatte man ja bereits schon in der letzten Woche sogut wie angekündigt, indem sie im Backstage Bereich aufeinandertrafen und sich mit Wörtern konfrontierten. Diese Fehde wird wohl die letzte Fehde in der WWE Karriere von Tommy Dreamer sein.

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust

Grandiose Enttscheidung, Vance Archer in einem ECW Homecoming Qualifying Match zu stecken und ihn dies auch noch gewinnen zu lassen. In den letzten Wochen zeigt Archer meiner Meinung nach, dass er ein hervorragender Wrestler ist und ebenfalls recht gute Mic-Skills besitzt. Ich erhoffe mir einen Push seitens Archer, da er sich diesen hochverdient hätte, auch wenn er erst wenige Woche beim World Wrestling Entertainment ist. Vielleicht sehen wir ihn beim Royal Rumble bereits im Titelmatch gegen Christian.

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger

What the fuck? Die Niederlage ist nicht das einzig schockierende an dem Match, nein, Tatsu durfte Swagger sogar nach einem einzigen Move besiegen. Was verzapfen die Booker da nur für einen Mist? Nunja, eine Niederlage wäre noch zu verkraften gewesen, aber solch eine Demütigung niemals. Es war aber von vornerein klar, dass Swagger nicht erneut auf Christian treffen wird.

Fazit: Wie bereits erwähnt, eine eher schwache Ausgabe. Wo ist Benjamin? Wo ist Christian? Wo ist Shelton Benjamin? Wo ist der Ruthless Roundtable (Kozlov, Jackson und Regal)? -.-
 

Kingston

Main Event
Also mir gefällt die Ausgabe schon alleine von den Ergebnissen her nicht. Okay der Opener war sicherlich ganz okay und ich hoffe, dass es jetzt zur Abschiedsfehde für Dreamer wird. Auch wqenn er mir immer smypathisch rüberkam, aber er nimmt bei Raw oder Smackdown nur jungen Talenten Plätze weg, von daher sollte er seine aktive Karriere beenden und vllt Backstage irgendeine Aufgabe übernehmen.

Die Abraham Washington Show könnte diese Wocher wieder der Wahnsinn gewesen sein, da Trent Barreta und Caylen Croft zu Gast waren. Scheinbar wurde Witze über Tiger Woods gerissen und die beiden Neulinge, die ich nur mal so nebenbei für außerordentlich talentiert halte, konnten scheinnbar auch trumpfen. Ich denke, dass die Abraham Washington Show das Highlight der aktuellen ECW Ausgabe waren.

Das zweite Match könnte ganz gut gewesen sein, mehr aber auch nicht. Der Sieger ist mit Vance Archer sehr gut gewählt und er ist auch mein insgeheimer Favorit auf den Sieg. Ob er den Titel dann auch noch gewinnen würde, steht in den Sternen, allerdings stehen seine Chancen gut, da die WWE aktuell ja auf junge Talente steht^^

Dann kommt das Main Event. Das Match war sicherlich das beste Match der Ausgabe, allerdings nervt mich das Ergebnis, wobei man sich das schon vorher hat denken können. Jack Swagger ist einer der talentiertesten Worker im gesamten WWE Roster. Seine In-Ring Skills sind wirklich genial und auch seine Mic-Skills sind recht gut, trotz seines "Sprachfehlers". Aber sein Push wird aus soweit ich weiß unbekannten Gründen niedergelegt. Damit muss man sich nun wohl oder übel abfinden, auch wenn ich immer noch auf einen erneuten Push hoffe. Yoshi Tatsu gewinnt das Turnier definitiv nicht, dafür hat er es sich meiner Meinung nach zu wenig verdient.
 

The Kill

Midcard
Mir gefällt die sehr gut Schade das Dreamer wieder Jobben muss -.-. Naja aber es war sicher ein Gutes Match Mal gespannt in wiefern man Ryder weiterpusht . Vorallem bin ich mal gespannt wie es mit Dingsdabumsda weitergeht achja mit der Rosa Mendes . Aber wo bleibt denn mal Regal oder der Champ höchstpersöhnlich ?? sieht man nur noch sehr selten ! Aufjedenfall kann man vom 2 Match viel erwarten Vance Archer haut mich wirklich um und es würde mich nicht wundern wenn er der nächste Ecw CHampion ist !! Mal abwarten . Zum Main Event lässt sich nur eines Sagen ... BORING !! Sry aber Ich mag Swagger net so wirklich im Ring deshalb finde ich den Sieg von Tatsu auch wenn er Overated ist Ok aber er wird aufjedenfall nicht der Number One Contender sein Ich hoffe auf ein Triple Thrat Match Christian vs Shelton Benjamin vs Vance Archer
Alles in allem HÖRT sich die ausgabe sehr gut an meiner meinung nach
Aber das Me war sicher kagge
 

Jägermeister

Main Event
1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer

Ich würde Ryder lieber als No.1 Contender sehen und einen anderen wie z.b. ein William Regal oder Vladimir Kozlov gegen Dreamer fehden sehen , denn Ryder hat mehr verdient. Ich denke das Match war bestimmt nicht schlecht , denn Dreamer ist schon in der Lage ein gutes Match zu bringen. Doch wie gesagt ich würde Zack Ryder lieber im Main Event sehen.

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust

Ist eine gute Entscheidung , denn so kann man Vance Archer gut etablieren und ihn weiter over bringen. Doch ich würde ihn nicht so pushen wie Sheamus ,denn er ist nicht so guut wie andere Neulinge und man sollte ihn nicht ins Main EVent setzen. Man kann es probieren , denn man hat noch nicht so viel von ihm gesehen aber ich denke weiter als die Upper Card wird es nicht reichen. und zu Goldust kann ich nur sagen . Single Lose und im Tag Team Win. so läuft es oft genug.

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger

The Animal meint es wäre nach einem Move gewesen . Wie darf man das verstehen bitte? Also wenn es so war , dann hoffentlich nach einer Ablenkung und man will Swagger in eine neue Fehde. Doch wenn nicht dann kann ich nur sagen "GANZ SCHWACH!" denn Swagger sollte einfach mal wieder gepusht werden und mit einem Titelmatch wäre es doch guut gewesen. Aber naya und Yoshi wird anscheinend wirklich hammer guut dargestellt und ich denke dass es wenn es so weiter geht bald mit einem Titelgewinn enden könnte.

Fazit: Ich hoffe dass andere Superstars eine Promo hielten oder irgendwie vertreten waren wie Z.b. Christian und Shelton Benjamin oder Regal Jackson und Kozlov. Aber naya insgesamt eine unterdurchschnittliche Ausgabe aber ich denke es wird besser werden.
 

The Rocky

Upper Card
1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer
Das Match hört sich spannend an, aber wieso will man Tommy Dreamer gegen Zack Ryder verlieren lassen? Ich meine, Zack hat schon sehr viel Talent, aber Tommy Dreamer war bereits X Mal ECW Champion und Zack Ryder hat noch keine Single Titel gehabt, oder?

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust
Naja, dass Goldust jetzt nur noch verlieren wird ist klar. Früher musste er einfach bei einem PPV dabei sein und heute wird er als Jobber dargestellt, genau wie Tommy Dreamer. Naja, so kann man Vance Archer besser einsetzen und stäker darstellen. Wäre ja auch eigentlich Quatsch wenn er jetzt gegen Goldust verlieren würde, da Goldust nur noch als Jobber eingesetzt wird und man Vance Archer nicht als Jobber einsetzen möchte.

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger
OMG! Ich glaub's nicht. Wie kann man Jack Swagger gegen Yoshi Tatsu verlieren lassen? Also das ist ja wohl ein Witz. Jack Swagger könnte man so gut einsetzen und was macht die ECW? Lässt ihn gegen Yoshi verlieren. Früher wurde er noch so gut eingesetzt, als er noch ECW Champion war. Man, man, man. Die WWE stellt all die guten Wrestler wie einen Jobber dar.
 

Ice Crusher

Jobber
An dieser ECW Ausgabe ist der Opener das einzige Match, welches wirklich gut klingt. Tommy Dreamer als "alter Hase"(^^) gegen Zack Ryder eine gut Techniker, der meines Erachtens viel drauf hat. Dann gehts auch schon bergab. Zu dem zweiten Match kann ich nicht viel sagen, daich keinen Plan hab (man möge es mir verzeihen) wer Vance Archer ist. Und was er gegen Goldust im ECW Homecoming Qualimatch sucht. Ich dachte den Namen Vance Archer höchstens mal bei ECW gehört zu haben und dann wären ja beide ECWler, aber es tritt doch im ECWler gegen ExECWler an oder nicht? o.o ich bin verwirrt.
Das 3. Match wundert mich ein wenig, da ich lieber Swagger als Sieger gehab hätte. Tatsu hat zwar auch ne Menge drauf, aber Swagger finde ich doch einwenig talentierter. Aber ok Entscheidung ist gefallen.
 
BEim ersten Match kann man klar erkennen, das dieWWE Dreamer jetzt aus den Shows schreibt. Veilleicht irgendwas mit:" Ich verliere zu oft, ich kann der ECW diese Schande nicht antun",oder sowas. VAnce Archer wird in der Battle Royal keine tragende Rolle spielen und genauso wie Tatsu andere Wege gehen wird.
Für die Niederlagen von Swagger und Goldust, bin ich mir aber sicher, das es für Swagger langsam Richtung WWE oder US Championshi geht und Goldust wohl zu Smackdown! gehen wir dund dort Jagd auf den IC Titel machen wird. Wir können nur abwarten!!
 

Brian

w-i.de Fanboy
1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer
War ein mittelmäßiges Match, Der Fehdenbeginn war schon letzte Woche als sie Backstage aufeinander trafen. Ich denke es wird Dreamers letzte Fehde sein und ich hoffe er verliert sie nicht.
Tommy Dreamer Thank You.



2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust
vance Archer wird stark gepusht er ist ein klasse Worker. Das Match gegen goldberg war ebenfalls sehr gut. Vieleicht, darf er ja beim Rumble auf Christian treffen wäre ein super Match.


3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger
Damit geht die ECW off Air...
Das Match scheint sicherlich gut zu sein, Yoshi tatsu ist ein super Worker und hat viel auf dem Kasten.
Aber ein Sieg gegen Swagger kam für mich sehr überraschend. Swagger ist ein super Entertainer, spielt seine Rolle sehr gut. Aber das er sich für Yoshi hinlegen muss ist mir mehr als fraglich.


Fazit. ich bin nichts besseres von der Ecw gewohnt mir fehlte in der Show der ECW Champion. Eine HSow ohne den Main Champion ist blöd.
Show 5/10 Punkten
 

Lil Kofi

Upper Card
Hier ist meine Meinung zur ECW Sendung am 22.12.2009 aus Orlando Flroida

1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer

Dieses Match war der perfekte Opener für die Show.Es hatte auch eine vertretbare Länge. Es scheint fast so,dass es Tommy Dreamers letzte Fehde wird.Dies hat man ja auch schon vor 2 Wochen in einem Backstage Segment angedeutet.Ich könnte mir gut vorstellen,da die beiden ein letztes Match beim Royal Rumble haben werden.Dies könnte ein Career vs. Career Match sein.Da ich nicht genau weiß wie die Fehde fort geführt wird,bin ich mit einem Sieg Zack Ryders einverstanden ;)

Es ist nun Zeit für die Abraham Washington Show.

Die Abraham Washington Show war wie fast immer überzeugend.Abe konnte seine Mic-Skills unter Beweis stellen.Dieses sind natürlich super.In der Show redete man wieder über Tiger Woods,wie man auch bei RAW eine Andeutung machte.Während der Show machte man auch eine Andeutung über ein In-Ring Debut von Abe.(Darauf freue ich mich schon;) ).

Backstage Segment mit Tiffany,Jack Swagger und Hurricane Helms

Das einzigste was ich dazu sage ist:Citizin Thwwaagggerrrrr

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Vance Archer gewann gegen Goldust

Es ist eine gute Entscheidung Vance Archer weiter zu pushen.Dazu musste Goldust leider wieder verlieren.Trotzdem glaube ich nicht ,dass Archer mal einen großen Titel halten wird.Auch im Battle Royal wird er als einer der ersten eliminiert werden.In Zukunft ist Archer wohl eher in der FCW oder Smackdown. Auch Goldust wird später in Richtung IC oder US Championship gehen.Das MAtch an sich hat mir ganz gut gefallen,war aber etwas kurz,deswegen eher nur mittelmäßig.

Für nächste Woche ist Evan Bourne vs. Matt Hardy angekündigt!

So wie ich es verstanden habe,werden Matt Hardy und Evan Bourne ein Homecoming Match haben,aber nicht gegeneinander. Auch wenn sie gegeneinander kämpfen sollten,wird dieses hoffentlich das Main Event der Show.

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger

Als ich den Bericht von The_Animal gelesen habe,dachte ich an ein kurzes Match ,wie es Yoshi bei seinem Debut gegen Shelton hatte.Aber ganz im Gegenteil,das Match war ganz gut.Beide Superstars sind gute Techniker und auch das Match,dass sie auf die Beine gestellt haben war ok.Über das Ergebnis kann man sich streiten,doch ich finde das Ergebnis gut,aber nur wenn man Jack Swagger in Richtung eines anderen Titel schickt.

Im großen und ganzen war es eine recht gute Ausgabe,doch mir haben Superstars wie Shelton Benjamin,Regal,Jackson und Kozlov gefehlt und auch das kurze Segment mit Christian war nicht so toll,doch ich gebe der Show noch eine 2-
 

holzi1

Upper Card
Ich fand diese Ausgabe von ECW eigentlich nicht sehr gut! Die Matches waren nicht so der Hit und allein schon die Tatsache, dass Jack Swagger gegen Yoshi Tatsu verloren hat, hat bei mir schon einiges an Vorfreude an das ECW #1 Contender Battle Royal verschwinden lassen! Das kann doch nicht der Ernst der WWE sein, dass Yoshi Tatsu, dessen einzige Fähigkeit zu sein scheint ein paar Tritte auzuteilen gegen einen All American-American gewinnt! Are you serious??? Mich hat ein Yoshi Tatsu bisher kein bisschen überzeugen können!
 

PT_Solution

Undercard
Solution Review ECW (22.12.2009)

Solution Review, Yipeeyeah! ( Ich habe gehört, dass diese kleine Rubrik Fans hat ^^)

Beginn der Sendung

Jack Swagger ist wieder da, wo er mal Erfolg hatte, in der ECW, bevor man ihn bei RAW gekillt hat. Und er legte da los, wo er vor einigen Monaten aufgehört hat, die Fans der ECW haben nämlich nicht so schnell vergessen, wie man ihn Heat an die Nase wirft, seine Promo war solide und hatte keine größeren Kritikpunkte, aber vom Hocker gehauen hat sie mich auch net. Das Video über ihn war dann ja auch ganz nett, aber wie gesagt, nichts besonderes ^^

1.Match
Zack Ryder gewann gegen Tommy Dreamer

Ein junges aufstrebendes Talent gegen den TräumerThomas, es war ja vielleicht sein letzter TV-Auftritt für die WWE, was ich schon sehr schade finde, sollte es mit einer Demütigung enden, zwar nicht so groß wie die Demütigung, die die PG ihm gegeben hat, er ist wohl eines der größten Opfer dieser Maßnahme. Wenigstens verlor er gegen einen frisches Talent, das war ja seine Passion, jungen Leuten auf den richtigen Weg in der WWE zu verhelfen.

Das Match war dann gespickt mit Schreiereien von Rosa Mendes, das nervt nach 5 Millisekunden schon, sie kann sich in die Region Natalya einreihen. Aber die Aktionen im Ring waren ein durchschnittlicher Opener, Dreamer durfte nochmal zeigen, was er drauf hat und die Fans waren voll auf der Höhe, aber wie gesagt, es ist echt schade um Tommy Dreamer, ich hoffe er findet seinen Weg, auch wenn man ihn in 90 Tagen in der TNA sehen würde, denn dort würde er sein Hardcore Gen wieder entdecken.

Abraham Washington Show

Rettet Tony und Abe! Dieser Aufruf war schon letzte Woche mein Wunsch, denn diese Sendung MUSS nach dem Aus der ECW weiter gehen, da die beiden einfach Gold in ihrer Show sind. Es klingt jetzt kitschig aber ich würde mir zu jeder Zeit die Tony Atlas Lache als Klingelton einstellen. Nun gut, die Jokes gegen Tiger Woods waren jetzt nicht der Bringer, es diente dennoch dafür ein wenig Zeit zu kaufen. Die heutigen Gäste Caylon Croft und Trent „Mir fehlt ein T“ Barreta, die Videospielfreaks die N64 (Ocarina of Time!) und Xbox360 vergleichen, Frechheit. Nun gut, die beiden durften ein paar Witzen machen, war jetzt nicht so der Bringer. Denn die Sendung lebt einfach durch Abe und Tony, was man am Ende der Sendung einfach gemerkt hat.

Tiffany Segment

Joa, die ECW General Managerin wird zwar Woche für Woche besser, aber das wird ihr auch nicht viel helfen, wenn ihr Brand eingestampft wird. Und Jack Swagger hat ja wohl ne starke Abreibung vom Hurricane gesehen, der genau ins Schwarze getroffen hat. Citizin Sssswagggerrrrr.

Schön, dass man Bilder von John Cena bei den Tribute of the Troops war, aber gab es nicht in diesem Jahr ungefähr 20000 andere Superstars, die dabei waren und mindestens einen kurzen Kameraauftritt verdient haben? Ach ne......ist ja Cena -.-

2.Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Vance Archer gewann gegen Goldust

War Goldust beim Friseur, denn die Perücke ist kürzer geworden, oder die andere ist in der Reinigung oder der Hund hat sie als Spielzeug, was auch immer. Auch er musste sich einem neuen, jüngeren Superstar beugen müssen, aber dafür soll die ECW ja da sein, zukünftige Main Eventer für Smackdown und RAW aufbauen (Bermerkungen in Richtung Christian sind erlaubt, was macht der eingentlich noch in der ECW? Ach ja Probleme mit Vince.).

Das Match selber war mal wieder ein Beweis dafür, was der goldene Superstar noch aus seinem Körper rausbekommt, auch wenn das Match dann doch ziemlich kurz und schmerzlos war, denn Vance Archer spielt nicht rum, er zerstört direkt! Es war zwar kurz, aber bei der Matchqualität war es glaube ich auch gut so.

Warnung, nicht ernst nehmen!

So und dann bitte ein Wort zu dieser Grafik, ich weise da auf die 5 Schatten hin, die nach dem kurzen Auftritt von Christian zu sehen sind. Sehen nicht alle 5 aus wie Ted DiBiase? Das hatten wir doch schonmal dieses Jahr, beim Geheimpartner von Chris Jericho. Also heißt das Match laut Schatten dann so:

ECW Homecoming Finale Battle Royal
Vance Archer vs. Kane vs. Ezekiel Jackson vs. Ted DiBiase vs. Ted DiBiase vs. Ted DiBiase (ja es nervt ^^) vs. Ted DiBiase vs. Ted DiBiase.

Wäre doch mal interessant, muss er dann 5 mal übers Seil geschmissen werden oder wie?

Jetzt wieder ernst nehmen.

Yoshi Segment

Und immer wieder auf den Swagger drauf, jetzt bekommt er sogar vor der Kamera eine Demütigung nach der anderen, nun gut, es war ja abzusehen. Aber warum hat man das Wort „Jackass“ denn nicht gepiept? War doch ein „übles“ Schmimpfwort. SchwachsinnsPG

3.Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger

Warum bekommt Yoshi keinen neuen Theme, Barreta & Croft haben doch auch einen bekommen. Aber dieses Match war wohl ein Riesenpush für den Japaner, da er mal eben einen ehemaligen (sollte die ECW Championship doch irgendwie zählen) Worldchamp besiegen durfte. Damit hat auch der All American American nur noch eine Chance, seine „2009 nicht mehr besiegt“ Serie zu retten: Er darf dieses Jahr einfach nicht mehr bei Smackdown auftreten, so einfach ist das ^^.

Und das Main Event war ein typisches Swaggermatch, denn sein Kampfstil ist einfach das Hold-Wrestling. Und das will die TNA jetzt auch in ihren Matches sehen, na dann frohe Weihnachten Dixie Carter. Das hat dem Match dann doch einiges an Schnelligkeit weggenommen, was diese Begegnung einfach über lange Zeit sterbend langweilig gemacht hat. Wenigstens das hat Jack Swagger mit einem Main Eventer gemeinsam, eine kleine Batista Referenz zum Thema Langeweile bei Matchbeteiligung. Dazu kam dann ja noch dass Swagger so ungefähr 95% des Matches dominiert hat, erst so 5 Minuten vor Ende entschied man sich doch den BanzaiBomber ins Match zu involvieren und urplötzlich wurde das Match klasse. Gott segne diese Cruiserweights, die sollten einen eigenen Titel.....ach ich hör schon auf. Das Finish kamm dann auch für mich etwas zu plötzlich mit dem Kick, aber naja, Yoshi weiter im Turnier zu haben, ist auch sinnvoller.

Fazit

Schaut euch die Abraham Washington Show an und spult dann zur 40. Minute vor, das sind die einzigsten lohnenswerten Momente dieser ECW Sendung und sollte ein minderes Rating dabei rausspringen, selbst schuld, denn die Qualität heute war kaum findbar. MERRY MIZMAS!
 
Zuletzt bearbeitet:

Titan

World Champion
1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer

Das war dann wohl das letzte Match des ECW Originals. Schade...
Aber ich schweife ab: Immerhin durfte Dreamer doch viele Aktionen zeigen. Ryder hätte das Match auch locker verlieren können, aber jaja...die Storyline^^
BTW: Musste er unbedingt sein Shirt ausziehen?!

Ich oute mich als großer Fan der Abraham Washington Show. Abe am Mic ist einfach göttlich. Dieses Mal also mit Trent Baretta und Caylan Croft. Beide haben gute Mic-Skills, zumindest kam das so rüber. Hoffentlich behält man die Show auch nach Auflösung der ECW

2. Match
ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust
Gute Entscheidung Archer gewinnen zu lassen und ihn in das Match zu stecken. Gewinnen darf er es wohl nicht, aber hey, es dient der Etablierung Archers im Main Roster. Wieder mal zeigt Archer eine gut technische Leistung. Hoffentlich kriegt er bald ne richtige Fehde^^

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger

War nen mittelmäßiges Main Event. Da gabs schon bessere und schlechtere. Tatsu konnte mit Highspeed-Wrestling brillieren und durfte dann sogar das Finish zeigen. Schöner Push des Japaners. Swagger hingegen wurde mehr oder weniger ausgenommen wie ne Weihnachtsgans [Ich muss mir meine Wortspiele i-wann mal aufschreiben :D].

NEXT WEEK:
ECW Homecoming Qualifying Match
Evan Bourne gegen Matt Hardy
Auf das Match freue ich mich besonders. Das Match der beiden beim Cyber Sunday aus dem letzten Jahr war überragend und hoffentlich stellt man ein ebenso gutes Match auf die Beine
 
1. Match
Zack Ryder (/w Rosa Mendes) gewann gegen Tommy Dreamer
Boring.Klassisches 0815-Match der beiden,es gab ein paar gute Aktionen
und es war mehr oder weniger ausgeglichen...Dreamer ist sowieso sterbenslangweilig und Zack Ryder,hat wohl eines der bescheuersten und lächerlichsten Gimmicks überhaupt,gut das der Kerl letzte Woche gegen Kane verloren hat.
Aber warum man Dreamer,sein wahrscheinlich letztes Match,verlieren lässt,verstehe ich nicht und dann auch noch in einem Opening-Contest...der Kerl muss ja vor Vince & Co ein immens guten Stand haben.

2. Match

ECW Homecoming Qualifying Match

Vance Archer gewann gegen Goldust
Ich mag Vance Archer,aber das Match war viel zu kurz und bot auch wrestlerisch nicht das,was man beisp. in den Matches mit Tommy Dreamer gesehen hat,aber gut,das der Bub sich für die Battle Royal qualifiziert hat.

3. Match
ECW Homecoming Qualifying Match
Yoshi Tatsu gewann gegen Jack Swagger
Ich weiß nicht,wie einem Wrestling-Fan,der schon mehr als 10 Matches gesehen hat,dieser Fight gefallen kann,er war einseitig bis zum geht nicht mehr - ne zeitlang hatte man das Gefühl,das Swagger gegen einen Dummy kämpft - und dadurch auch nicht sonderlich temporeich...in dem Match steckte zwar enorm viel Potenzial,aber die Umsetzung war einfach grausig,ich meine,da waren ja schon manche Kämpfe mit Cena ausgeglichener.
Das Ende war genauso wie der Großteil des Matches,nämlich Käse,wie aus dem Nichts kommt ein Kick..1..2..3,Swagger verliert,also bitte...


Schwache Ausgabe.
 

Dogu Alman King

Main Event
Also von Socken gehauen, hat mich die Show ja nicht gerade.^^

Jack Swaggers Promo: Für die Verhältnisse von Jack Swagger am Mic war diese Promo garnicht mal so übel, doch umgehauen hat sie mich auch nicht wirklich.Das Beste hierbei war für mich das Video, welches wie man im Verlaufe der Show merken sollte, sein einziger Push an diesem Abend war.

1.Match: Das Match war für mich unterdurchschnittlich.Man hatte sehr wenig Aktion und 0 Spannung.Und sowas macht man aus Tommy Dreamers (voraussichtlich?) lezten Match...einfach nur erbärmlich.Es ist wohl jedem klar, dass man aus dieser Ansetzung deutlich mehr hätte machen können.Ein schönes Extreme Ruels Match wäre genauch richtig gewesen, aber das was man hier sah war eine Beleidigung für Tommy Dreamer.

Abraham Washington Show: Die Abe-Washington Show überzeugte mich mal wieder total.Ich hoffe die Show bleibt uns auch nach dem Zusammenbruch der ECW noch lange erhalten.Caylen Croft und Trent Barreta sind einfach unheimlich Charismatisch und ich bin riesen Fan von ihnen, auch wenn ich immernoch nicht genau weiß wer wer ist^^.Die Witze über Tiger Woods fand ich allerdings nicht so toll, warum kann man den Armen Kerl nicht einfach mal in Ruhe lassen, er ist auch nur ein Mann.Insgesamt ist die Show aber auf jeden Fall empfehlenswert.

1.Backstage Segment: Das Segment war ganz nett, aber ab hier begann der Niedergang von Jack Swagger.Die Aktion vom Hurricane war natürlich trotzdem sehr cool, aber mir fehlt das "whats about that!" derzeit ein bisschen.

2.Match: Ein sehr solides Match.Das Vance Archer gewinnt war allerdings von vornherin klar, denn er ist gerade mitten in einem großen Push und Goldust dient eh nurnoch als Jobber.

2.Backstage Segment: Auch ein gutes Segment.Es hat die Rivalität von Jack Swagger und Christian nochmal ordentlich gehypt und auch das Match wurde gut promotet.

3.Match: Gute Ansetzung, schlechtes Match!Warum zur Hölle lässt man einen wahrscheinlich zukunftslosen ECW-Midcarder gegen einen zukünftigen WHC gewinnen?Jack Swagger durfte das ganze Match (verdient) dominieren und dann in den letzten 10 Sekunden kommt Tatsu dochnoch, zeigt schnell seinen Finisher und das wars.Damit ist Jack Swagger der 2., der an diesem Abend total gedemütigt wurde.

Fazit: Für mich die schlechteste ECW-Ausgabe des Jahres.Man hatte nur ein halbwegs ansehnliches Match dabei und auch die Segmente haben mich nicht wirklich umgehauen.Auch die Demütigung von Tommy Dreamer und Jack Swagger kam überhaupt nicht gut.Das einzig wirklich tolle an der Ausgabe war die Abraham Washington Show, von daher gibts noch 6,5/10 Punkten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben