RATINGS: Tuesday Night "SmackDown Live" Sammel-Thread (Inkl. Top 20)

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Ich frag mich die ganze Zeit, wo so plötzlich die Rating-Anstiege herkommen. So wirklich gravierende Änderungen am Konzept konnte ich jetzt bei SD nicht feststellen, seit die auf FOX sind... Ist ja eigentlich alles beim Alten geblieben, und trotzdem sehen neuerdings immer mehr Leute zu, hmmm...:confused:
Bei Fox ist man ja bisher eigentlich immer so bei roundabout 2,3 - 2,5 Mio. Zuschauern. Nur in krasseren Fällen ist man mal deutlich drunter oder drüber.
 

WomanEmpire279

Upper Card
Bei Fox ist man ja bisher eigentlich immer so bei roundabout 2,3 - 2,5 Mio. Zuschauern. Nur in krasseren Fällen ist man mal deutlich drunter oder drüber.
Ja, das ist richtig. Ich meinte auch VOR Fox-Zeiten waren ja die Ratings immer noch mieser als die von RAW. Jetzt ist SD bei Fox, man wollte etwas (was auch immer) ganz groß verändern, um die Ratings zu steigern. Wie gesagt, großartige Änderungen konnte ich bisher nicht festellen (von wegen mehr Sport, weniger Entertaining und so...), aber die Ratings haben sich trotzdem doch ganz schön verbessert, besonders gegenüber RAW (oder ist RAw jetzt so mies). Ich mein, ich freu mich ja für Fox (auch wenn es noch nicht die Quoten sind, die Fox erwartet hatte) und für SD, aber rätselhaft isses trotzdem irgendwie.
 

AnDerTheker

555-Nase
Ja, das ist richtig. Ich meinte auch VOR Fox-Zeiten waren ja die Ratings immer noch mieser als die von RAW. Jetzt ist SD bei Fox, man wollte etwas (was auch immer) ganz groß verändern, um die Ratings zu steigern. Wie gesagt, großartige Änderungen konnte ich bisher nicht festellen (von wegen mehr Sport, weniger Entertaining und so...), aber die Ratings haben sich trotzdem doch ganz schön verbessert, besonders gegenüber RAW (oder ist RAw jetzt so mies). Ich mein, ich freu mich ja für Fox (auch wenn es noch nicht die Quoten sind, die Fox erwartet hatte) und für SD, aber rätselhaft isses trotzdem irgendwie.
Ja, ist schon echt rätselhaft, dass ein Sender, der in mehr Haushalten empfangen wird, auch mehr geschaut wird.
Die Mysterien dieser Welt, wer kann die bloß entschlüsseln?
 

WomanEmpire279

Upper Card
Ja, ist schon echt rätselhaft, dass ein Sender, der in mehr Haushalten empfangen wird, auch mehr geschaut wird.
Die Mysterien dieser Welt, wer kann die bloß entschlüsseln?
Ja, da scheint dann wohl in jedem dieser Mehr-Haushalte auch mindestens 1 Wrestling-Fan zu sitzen, dem es noch dazu überhaupt nicht auffällt, dass sich da nix geändert hat....
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Ja, das ist richtig. Ich meinte auch VOR Fox-Zeiten waren ja die Ratings immer noch mieser als die von RAW. Jetzt ist SD bei Fox, man wollte etwas (was auch immer) ganz groß verändern, um die Ratings zu steigern. Wie gesagt, großartige Änderungen konnte ich bisher nicht festellen (von wegen mehr Sport, weniger Entertaining und so...), aber die Ratings haben sich trotzdem doch ganz schön verbessert, besonders gegenüber RAW (oder ist RAw jetzt so mies). Ich mein, ich freu mich ja für Fox (auch wenn es noch nicht die Quoten sind, die Fox erwartet hatte) und für SD, aber rätselhaft isses trotzdem irgendwie.
Eigentlich sind die Zahlen (obwohl besser als auf dem USA-Network) ziemlich schlapp. Man munkelt, dass man bei FOX mit ca. 3 Millionen Fans pro Show gerechnet hat. Der Grund, dass man dennoch besser als auf dem USA-Network ist, ist der Fakt, dass FOX eine gößere Reichweite und entsprechend auch ein größeres Publikum hat
 

WomanEmpire279

Upper Card
@Silentpfluecker
Ja, Vince hatte denen ja was von 3 Mio + vorgegaukelt, da werden sie wohl lange drauf warten können. Trotz der größeren Reichweite und dementsprechendem größeren Publikum scheinen da ja dann doch viele neue Zuschauer dabei zu sein (vlt. eben deswegen, weil sie vorher nicht gucken konnten). Ist ja schön für Vince & SD, aber an zukünftige 3 Mios glaub ich trotzdem nicht so ganz. Eben weil sich eben am Konzept an sich nix geändert hat. Wir werden sehen.:eek:
 

K1abauter

Upper Card
Find's immer wieder lustig, wie hier User glauben zu wissen, was zwischen Vince McMahon und FOX gesprochen wurde und wie einer Partei unterstellt wird die andere betrogen zu haben...
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
@Silentpfluecker
Ja, Vince hatte denen ja was von 3 Mio + vorgegaukelt, da werden sie wohl lange drauf warten können. Trotz der größeren Reichweite und dementsprechendem größeren Publikum scheinen da ja dann doch viele neue Zuschauer dabei zu sein (vlt. eben deswegen, weil sie vorher nicht gucken konnten). Ist ja schön für Vince & SD, aber an zukünftige 3 Mios glaub ich trotzdem nicht so ganz. Eben weil sich eben am Konzept an sich nix geändert hat. Wir werden sehen.:eek:
Nee, drei Mio. sehe ich bei FOX auch nicht... :)
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE Friday Night Smackdown #1064 Rating auf FOX vom 10.01.2020

USA: WWE Friday Night Smackdown #1064 Rating auf FOX vom 10.01.2020

- Die "Friday Night Smackdown"-Ausgabe am 10. Januar 2020 auf FOX sahen 2,497 Millionen Zuschauer. Somit gewann man im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,413 Millionen Zuschauer) ca. 84.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 08. Januar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern ca. 23% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche erneut auf Platz 8 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag (Vorwoche: 8. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,80 Punkten auf einem geteilten (gemeinsam mit Hawaii Five-0 auf CBS) zweiten Platz im Network-TV am Freitag (In der Vorwoche landete man noch mit 0,70 Punkten auf dem 4. Platz).

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
10. Januar 2020 auf FOX: 2,497 Millionen Zuschauer
08. Januar 2019 auf dem USA Network: 1,44 Ratingpunkte – 2,032 Millionen Zuschauer
09. Januar 2018 auf dem USA Network: 1,76 Ratingpunkte – 2,603 Millionen Zuschauer
10. Januar 2017 auf dem USA Network: 1,79 Ratingpunkte – 2,533 Millionen Zuschauer
14. Januar 2016 auf dem USA Network: 1,68 Ratingpunkte – 2,332 Millionen Zuschauer
09. Januar 2015 auf SyFy: 1,68 Ratingpunkte – 2,432 Millionen Zuschauer
10. Januar 2014 auf SyFy: 1,96 Ratingpunkte – 2,816 Millionen Zuschauer
11. Januar 2013 auf SyFy: 2,20 Ratingpunkte – 3,130 Millionen Zuschauer
13. Januar 2012 auf SyFy: 2,21 Ratingpunkte – 3,131 Millionen Zuschauer
14. Januar 2011 auf SyFy: 1,92 Ratingpunkte – 2,977 Millionen Zuschauer
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE Friday Night Smackdown #1065 Rating auf FOX vom 17.01.2020 - WWE Smackdown Einschaltquoten auf ProSieben Maxx vom 28.12.2019, 05.01.2020 und 12.01.2020

USA: WWE Friday Night Smackdown #1065 Rating auf FOX vom 17.01.2020

- Die "Friday Night Smackdown"-Ausgabe am 17. Januar 2020 auf FOX sahen 2,562 Millionen Zuschauer. Dies ist immerhin die höchste Zuschauerzahl für Smackdown seit dem 08. November 2019 (2,610 Millionen Zuschauer) und die vierthöchste Zuschauerzahl seit dem Wechsel auf FOX.

Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,438 Millionen Zuschauer) gewann man ca. 124.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 15. Januar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern ca. 20% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche auf Platz 7 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag (Vorwoche: 8. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,80 Punkten auf dem 1. Platz im Network-TV am Freitag (In der Vorwoche landete man noch mit 0,80 Punkten auf dem 2. Platz).

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
17. Januar 2020 auf FOX: 2,562 Millionen Zuschauer
15. Januar 2019 auf USA: 2,143 Millionen Zuschauer
16. Januar 2018 auf USA: 2,602 Millionen Zuschauer
17. Januar 2017 auf USA: 2,652 Millionen Zuschauer
21. Januar 2016 auf USA: 2,757 Millionen Zuschauer
16. Januar 2015 auf SyFy: 2,675 Millionen Zuschauer
17. Januar 2014 auf SyFy: 2,916 Millionen Zuschauer
18. Januar 2013 auf SyFy: 2,884 Millionen Zuschauer
20. Januar 2012 auf SyFy: 3,324 Millionen Zuschauer
21. Januar 2011 auf SyFy: 3,300 Millionen Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1062 Einschaltquoten vom 28.12.2019


Die Smackdown-Ausgabe #1062 am 28. Dezember 2019 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 100.000 Zuschauer. Dies waren 129.000 Zuschauer weniger als in der Woche zuvor (229.000 Zuschauer), allerdings war dieser Verlust dem Umstand geschuldet, dass Smackdown erst in der Nacht auf Sonntag ab 1:45 Uhr lief, da der Sender auf dem herkömmlichen Sendeplatz NFL-Football ausstrahlte.

Deutschland: WWE Smackdown #1063 Einschaltquoten vom 05.01.2020


Die Smackdown-Ausgabe #1063 am 05. Januar 2019 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 80.000 Zuschauer. Dies waren 20.000 Zuschauer weniger als in der Woche zuvor (100.000 Zuschauer). Erneut wurde man aufgrund einer NFL-Ausstrahlung ins Nachtprogramm verschoben, so lief man erst in der Nacht auf Sonntag ab 2:20 Uhr.

Deutschland: WWE Smackdown #1064 Einschaltquoten vom 12.01.2020


Die Smackdown-Ausgabe #1064 am 12. Januar 2019 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 130.000 Zuschauer. Dies waren auf dem regulären Sendeplatz um 22 Uhr immerhin 50.000 Zuschauer mehrals in der Woche zuvor (80.000 Zuschauer).

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
12. Januar 2019 – 130.000 Zuschauer
17. Januar 2019 – 150.000 Zuschauer
18. Januar 2018 – 220.000 Zuschauer
13. Januar 2017 – 230.000 Zuschauer
15. Januar 2016 – 220.000 Zuschauer
16. Januar 2015 – 110.000 Zuschauer
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
WWE Friday Night Smackdown #1066 Einschaltquoten auf FOX vom 24.01.2020

- Die letzte Ausgabe von "Friday Night Smackdown" vor dem "WWE Royal Rumble 2020" Pay-per-view - am 24. Januar 2020 auf FOX - sahen 2,448 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,562 Millionen Zuschauer) verlor man damit ca. 114.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 22. Januar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern aber immerhin ca. 14,3% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche auf Platz 6 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag (Vorwoche: 7. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,70 Punkten auf dem 1. Platz im Network-TV am Freitag. (In der Vorwoche landete man noch mit 0,80 Punkten auf dem 1. Platz.)

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
24. Januar 2020 auf FOX: 2,448 Millionen Zuschauer.
22. Januar 2019 auf dem USA Network: 2,142 Millionen Zuschauer.
23. Januar 2018 auf dem USA Network: 2,580 Millionen Zuschauer.
24. Januar 2017 auf dem USA Network: 2,556 Millionen Zuschauer.
21. Januar 2016 auf dem USA Network: 2,757 Millionen Zuschauer.
22. Januar 2015 auf SyFy: 2,814 Millionen Zuschauer.
24. Januar 2014 auf SyFy: 3,029 Millionen Zuschauer.
25. Januar 2013 auf SyFy: 3,029 Millionen Zuschauer.
27. Januar 2012 auf SyFy: 3,141 Millionen Zuschauer.
28. Januar 2011 auf SyFy: 3,024 Millionen Zuschauer.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
USA: WWE Friday Night Smackdown #1067 Rating auf FOX vom 31.01.2020

- Die "Friday Night Smackdown"-Ausgabe am 31. Januar 2020 auf FOX sahen 2,422 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,448 Millionen Zuschauer) verlor man damit ca. 26.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 29. Januar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern ca. 13% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche auf Platz 8 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitagabend (Vorwoche: 6. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,70 Punkten auf einem geteilten 1. Platz im Network-TV am Freitagabend. (In der Vorwoche landete man noch mit 0,70 Punkten auf dem 1. Platz.)

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
31. Januar 2020 auf FOX: 2,422 Millionen Zuschauer.
29. Januar 2019 auf USA: 2,142 Millionen Zuschauer
30. Januar 2018 auf USA: 2,509 Millionen Zuschauer
31. Januar 2017 auf USA: 2,817 Millionen Zuschauer
28. Januar 2016 auf USA: 2,720 Millionen Zuschauer
29. Januar 2015 auf SyFy: 2,952 Millionen Zuschauer
31. Januar 2014 auf SyFy: 3,027 Millionen Zuschauer
01. Februar 2013 auf SyFy: 2,973 Millionen Zuschauer
27. Januar 2012 auf SyFy: 3,141 Millionen Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1067 Einschaltquoten vom 01.02.2020

Die Smackdown-Ausgabe #1067 am 01. Februar 2019 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 219.000 Zuschauer. Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
01. Februar 2020 – 219.000 Zuschauer
31. Januar 2019 – 150.000 Zuschauer
25. Januar 2018 – 190.000 Zuschauer
27. Januar 2017 – 200.000 Zuschauer
22. Januar 2016 – 180.000 Zuschauer
23. Januar 2015 – 120.000 Zuschauer
 

K1abauter

Upper Card
Hmm. Wieder ein Verlust.

Mal sehen, wie die Zahlen diese Woche aussehen, nach der prominenten Werbung während des SuperBowls...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
USA: WWE Friday Night Smackdown #1068 Rating auf FOX vom 07.02.2020

- Die "Friday Night Smackdown"-Ausgabe am 07. Februar 2020 auf FOX sahen 2,538 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,422 Millionen Zuschauer) gewann man damit ca. 116.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 05. Februar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern ca. 38% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche auf Platz 7 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitagabend (Vorwoche: 8. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,8 Punkten auf dem 2. Platz im Network-TV am Freitagabend. (In der Vorwoche landete man noch mit 0,70 Punkten auf dem 1. Platz.)

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
07. Februar 2020 auf FOX: 2,538 Millionen Zuschauer
05. Februar 2019 auf USA: 1,841 Millionen Zuschauer
06. Februar 2018 auf USA: 2,505 Millionen Zuschauer
07. Februar 2017 auf USA: 2,627 Millionen Zuschauer
04. Februar 2016 auf USA: 2,664 Millionen Zuschauer
05. Februar 2015 auf SyFy: 2,441 Millionen Zuschauer
07. Februar 2014 auf SyFy: 3,201 Millionen Zuschauer
08. Februar 2013 auf SyFy: 3,190 Millionen Zuschauer
03. Februar 2012 auf SyFy: 3,194 Millionen Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1065 Einschaltquoten vom 18.01.2020

Die Smackdown-Ausgabe #1065 am 18. Januar 2020 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 250.000 Zuschauer. Dies waren 120.000 Zuschauer mehr als in der Woche zuvor (130.000 Zuschauer).

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
18. Januar 2020 – 250.000 Zuschauer
17. Januar 2019 – 150.000 Zuschauer
18. Januar 2018 – 220.000 Zuschauer
13. Januar 2017 – 230.000 Zuschauer
15. Januar 2016 – 220.000 Zuschauer
16. Januar 2015 – 110.000 Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1066 Einschaltquoten vom 25.01.2020

Die Smackdown-Ausgabe #1066 am 25. Januar 202ß auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 220.000 Zuschauer. Dies waren 30.000 Zuschauer weniger als in der Woche zuvor (250.000 Zuschauer). Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
25. Januar 2020 – 220.000 Zuschauer
31. Januar 2019 – 150.000 Zuschauer
25. Januar 2018 – 190.000 Zuschauer
27. Januar 2017 – 200.000 Zuschauer
22. Januar 2016 – 180.000 Zuschauer
23. Januar 2015 – 120.000 Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1067 Einschaltquoten vom 01.02.2020

Die Smackdown-Ausgabe #1067 am 01. Februar 2020 auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 219.000 Zuschauer. Dies waren 1.000 Zuschauer weniger als in der Woche zuvor (220.000 Zuschauer). Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
01. Februar 2020 – 219.000 Zuschauer
31. Januar 2019 – 150.000 Zuschauer
25. Januar 2018 – 190.000 Zuschauer
27. Januar 2017 – 200.000 Zuschauer
22. Januar 2016 – 180.000 Zuschauer
23. Januar 2015 – 120.000 Zuschauer
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
USA: WWE Friday Night Smackdown #1069 Rating auf FOX vom 14.02.2020

- Die "Friday Night Smackdown"-Ausgabe vom 14. Februar 2020 auf FOX sahen 2,464 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,538 Millionen Zuschauer) verlor man damit ca. 74.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 12. Februar 2019 auf dem USA Network gewann man bei den Zuschauern ca. 21% hinzu.

"Friday Night Smackdown" landete diese Woche auf Platz 7 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitagabend (Vorwoche: 7. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,7 Punkten gemeinsam mit drei weiteren Shows auf einem geteilten 1. Platz im Network-TV am Freitagabend. (In der Vorwoche landete man noch mit 0,8 Punkten auf dem 2. Platz.)

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
14. Februar 2020 auf FOX: 2,464 Millionen Zuschauer
12. Februar 2019 auf dem USA Network: 1,54 Ratingpunkte – 2,034 Millionen Zuschauer
13. Februar 2018 auf dem USA Network: 1,70 Ratingpunkte – 2,449 Millionen Zuschauer
14. Februar 2017 auf dem USA Network: 1,80 Ratingpunkte – 2,626 Millionen Zuschauer
11. Februar 2016 auf dem USA Network: 1,72 Ratingpunkte – 2,414 Millionen Zuschauer
12. Februar 2015 auf SyFy: 1,94 Ratingpunkte – 2,596 Millionen Zuschauer
14. Februar 2014 auf SyFy: 1,98 Ratingpunkte – 2,831 Millionen Zuschauer
15. Februar 2013 auf SyFy: 1,96 Ratingpunkte – 2,682 Millionen Zuschauer
10. Februar 2012 auf SyFy: 2,17 Ratingpunkte – 3,261 Millionen Zuschauer
11. Februar 2011 auf SyFy: 1,79 Ratingpunkte – 2,550 Millionen Zuschauer

Quelle: showbuzzdaily.com
 
Oben