Titelwechsel bei der letzten Ausgabe von ECW on SyFy

Gural

Main Event
Jackson hat es in der letzten Folge von ECW tatsächlich geschafft Christian zu besiegen. Damit ist Big Zek der letzte ECW Champion in der Geschichte der Promotion.
 

Jägermeister

Main Event
Ich hatte mir schon gedacht, dass der Titel wechselt. Christian schadet es nicht und somit stellt man Ezekiel noch einmal gut da, um ihn so gestärkt in ein Roster zu schicken. Christian hatte den längsten Run also denke kann man damit leben , dass sich Ezekiel den Titel geholt hat. Da Ezekiel sowieso ein guter Entertainer ist, finde ich es sehr gut dass man ihn nun gestärkt zu Smackdown oder Raw schickt. Ich hoffe auf Smackdown , da er dort mehr Chancen hat um in der Mid oder Upper Card mitzukämpfen.
 
Ich hätte nicht gedacht das man Jackson den Titel überlässt. Ich dachte eher das man Christian die Ehre als letzten Ecw Champion überlässt. Aber eigentlich ist das auch gut so. Er durfte den Titel viel zu lange halten und auch viel zu oft. Das ist Ehre genug. Jackson hat es mit seinen Leistungen im Ring auch verdient!
 

Mr.Fabio

Upper Card
Irgendwie hab ich es geahnt. Bei der Extreme Rules Stipulation kann jeder Superstar eingreiffen und das William Regal und sogar Zack Ryder eingreiffen würden war ja offensichtlich. Christian ist ja nicht Super Cena, der 5 Interferences wegstecken und dann noch gewinnen kann. Das ende des Titelmaches war gut gebookt mit dem Urange Slam durch den Tisch. Jackson hat sich den Titel auch verdient und da der Titel sofort eingestellt wurde können beide Parteien davon profitieren. Christian der längste ECW Champ in der ECW Geschichte und Jackson der letzte ECW Champion den es gab. So lässt man ihn auch ein wenig stärker rüberkommen, was er gut bei SmackDown oder RAW gebrauchen kann.
 

Bizzy Dee

Main Event
Das nennt man ein starken Push für Jackson. Zwar ist der Titel eingestellt, aber dafür darf er sich der letzte "ECW Champion" nennen.
Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Zwar ist Christian ein guter Wrestler und er war sehr lange Champion was wohl daran liegt den Prestige des Titels zu steigern, aber am Ende hin hatte ich genug davon.
Jackson würde zu Smackdown gut passen. Er hat mich zu Anfang nicht überzeugt, aber seine Leistung sind gut genug um ihn weiter zu beschäftigen.
 

Iron-X

Upper Card
Ich habe gehofft das Jackson en Titel gewinnt, aber ich habe ehlich gesagt nicht daran geglaubt. Mit dem Gewinn der ECW-Championship wurde Ezekiel Jackson doch wirklich nochmal stark gepusht sodass er gleich meiner Meinung nach eine Intressante Fehde in der Smackdown Mid-Card bekommen wird.
Christian hat es mit sicherheit nicht geschadet das er den Titel verliert den er hatte schon insgesamt genug Eroflge die für ihn sprechen. Außerdem wurde sein Titelrun doch sehr langweilig und ich bin froh dass Ezikiel Jackson uns davon erlöst hat.^^
Jetzt wird bestimmt in Promos immer damit geprahlt das Jackson der letzte ECW-Champion für immer ist was mich ehrlich gesagt nicht stört, den so wird er noch "gefährlicher und stärker" dargestellt.
 

EdgeBK

Gesperrt
Das darf doch wohl nicht war sein, oder??
Wie kann man diesem potentiallosen,untalentierten, diätreifen Monster nur den ECW Championship überreichen? Wahnsinn, zuerst darf er gegen den viel talentierteren Vladimir Kozlov gewinnen, und das 2x, was alleine schon eine Unverschämtheit ist, danach darf er auch noch die Battle Royal gewinnen und zum Titelmatch beim Royal Rumble fahren, welches er aber glücklicherweise verloren hat, denn ein PPV Sieg von Ezekiel Jackson hätte wohl dazu geführt, dass ich nurnoch TNA verfolge, und jetzt darf er auch noch der letzte Champion der ECW Geschichte sein? Also sowas hat sich selbst diese schlechte Show nicht verdient! Was für eine traurige Geschichte für die ECW...von der besten Hardcore Liga, zu einer Aufbauliga und dann als Abschluss noch Ezekiel Jackson als letzter Champion, die ECW kann einem wirklich sehr, sehr leid tun. Zwar war der ECW Title schon lange nichts mehr wert, weshalb ihn auch Leute wie Jack Swagger und Matt Hardy halten durften, aber es geht ums Prinzip und der Sieg des Titels von Jackson bedeutet einen Push für ihn, und den hat sich dieser Speckball(und jetzt schreibt mir bitte nicht wieder aufs Profil "das sind Muskeln, kein Fett") einfach nicht verdient. Seine Matches sind grauenhaft, als Powerhouse ist er sehr unglaubwürdig, was man gesehen hat als er neben einem Riesen wie Kane stand, denn da wirkte er überhaupt nichtmehr bedrohlich. Ans Mic darf er kaum, was wohl auch seinen Grund haben wird, und ein Dixieklo hat meiner Meinung nach mehr Ausstrahlung als er. Ich bin aber noch zuversichtlich, denn bei Jack Swagger wurde der Push auch eingstellt als er in ein Hauptroster kam, wenn wir Glück haben geschieht das gleiche auch mit Ezekiel Jackson.
 

Stevie

World Champion
Davon war wahrlich nicht auszugehen. Christian durfte die ECW Championship über 100 Tage lang halten und daher hätte ich mir eigentlich nicht gedacht, dass die WWE Jackson kurz vor der Einstellung der ECW den Titel gewinnen lässt.

Eines ist klar: Dies bedeutet einen Push für Jackson. Egal, wo Zek nun hinkommt, höchwahrscheinlich wird er seine dortige Fehde dominieren bzw. sogar gewinnen dürfen. Anscheinend plant man ja wirklich etwas Großes mit Jackson und somit wäre es fatal, ihn nun bei einem neuen Roster fallen zu lassen. Ich persönlich hoffe für Ezekiel, dass er zukünftigt gut eingesetzt wird. Zu einem Midcard Title reicht es in meinen Augen auf jeden Fall, die Frage ist nur, ob die Company auch noch den letzten Schritt wagt und ihn irgendwann ins Main Event hochzieht. Insofern sollte man wohl auch in Zukunft ein Auge auf Ezekiel Jackson haben. ;)
 

Hardyz

Midcard
@ EdgeBK
Mark? :D

Ich denke die Entscheidung ist in Ordnung, Christian ist der längste ECW Champion gewesen und ihm wird es auch zu 100% nicht schaden den Titel bei der letzten Ausgabe verloren zu haben! Christian geht anscheinend seinen Weg zu Smackdown genauso wie Big Zeke, die beiden bekommen ordentlich ein Push und alle Seiten sind fröhlich. Natürlich kriegt hier Big Zeke nochmal mehr den Push zugeschrieben als Captain Charisma. Nunja jetzt haben beide ihr Fett weg Christian ist längster Champion und Zeke kürzester Champion von Extreme Championchip Wrestling. Ich hoffe dann mal das man Jackson nicht wieder als irgendein Jacket halten einbringen lässt den diese Entscheidung wäre mehr als nur fatal, und sein Potenzial wäre ausgeschöpft!
 
Zuletzt bearbeitet:

holzi1

Upper Card
Es hat mich sehr überrascht, dass Jackson wirklich den Sieg einfahren konnte! Eigentlich habe ich fest damit gerechnet, dass Christian nicht nur der am längsten amtierende, sonder auch der letzte ECW-Champion wird! Allerdings ist es für Christian keineswegs schlimm! Er hat sich empfehlen können und wurde auch mit der sehr langen Regentschaft als Champ belohnt! Der Titelwechsel soll dann wohl als Sprungbrett für Big Zeke dienen! Christian wird auch ohne den Titel des allerletzten ECW-Titelträger schaffen!
 

Tombstone

World Champion
Überrachung, überraschung. Ich war mir eigentlich zu 99% sicher das Christian als letzter ECW Champ in die Geschichte eingehen wird.
Aber na gut, ist schon interessant zu sehen wie man Ezekiel Jackson nach diesem Push nun weiterhin einsetzt.
Schade ist die Tatsache das der Titel nicht mit in ein anderes Roster genommen wird (was das Ganze doch interessanter gemacht hätte) sondern ganz eingestellt wird.
 

EDGUY

Undercard
ich finds eigentlich schade, ich hätte lieber christian als letzten ecw champion gesehen,aber wenn Ezekiel Jackson gepusht werden soll sehe ich das ein
 

Kingston

Main Event
Also ich persönlich hätte lieber Christian als letzten ECW Champion gesehen. Er war fast ein halbes Jahr am Stück ECW Champion und somit auch der longest reigning ECW Champion allerzeiten, dann wird ihm aber bei der letzten ECW Ausgabe im letzten ECW Match der Titel abgenommen. Dadurch konnte Ezekiel Jackson nicht mehr als Champion überzeugen und somit brachte dieser Titelwechsel eigentlich nichts, da der Titel knapp 3 Minuten nach dem Titelwechsel eingestellt wurde. Außerdem konnte Big Zeke bisher keine Erfolge verbuchen, weshalb er es nicht wirklich verdient hat als letzter ECW Champion in die Geschichte einzugehen...

ABER es hat auch was Gutes. Da er nun zu Smackdown draftet und ihm dort ein Push bevorsteht, kann ihm so ein Titelgewinn, der soviel Prestige mit sich bringt nur helfen. So kann man sein Heel Gimmick eine Stufe weiterbringen, wodurch er natürlich auch auf der Card weiter nach oben rutschen kann. So könnten bei Smackdown Fehden oberhalb der Midcard winken, vielleicht auch der Intercontinental Championship. Mit William regal hat man ihm ja einen starken Heel an die Seite gestellt, welcher jedoch mehr in den Hintergrund rücken sollte, sodass Ezekiel selbstständiger wirken kann. Die Weichen für den Push sind gestellt und sollte Vince McMahon nicht wieder von seinen altbekannten Stimmungsschwankungen getroffen werden, dürfte Ezekiel in naher Zukunft in die Upper Card rutschen.
 

Dave

BiBaButzemann
Ich finde es echt Schade, wie die WWE hier denkt. Ich finde den Grund, dass Ezikiel den ECW Championship als letzter der Geschichte halten darf, ein wenig schwachsinnig. "Weil man ihn so gut in Smackdown integrieren kann"?! Ich denke, dass man ihn auch ohne den ECW Championship, recht schnell und gut bei Smackdown pushen kann, durch durch das Stable "Ruthless Roundtable". Ich hätte es viel ehrenvoller gefunden, wenn man als letzten ECW CHampion jemanden gewählt hat, der auch schon länger in der ECW war und auch die ECW in ihrer besten Zeit miterlebt hat; Ich denke da an jemanden wie Tommy Dreamer (er hätte es am meisten verdient; jedoch kein Angestellter mehr war), Big Show oder Sandman, welche man irgendwie nocheinmal und das letzte Mal für die ECW auftreten lies. Mit Ezekiel hat man einen nicht gerade supergewählten ECW Champion gewählt. Christian wäre da dann doch die bessere Wahl gewesen.
 

Carlos

Rookie
Ich fande es als eine Überraschung!Denn ich dachte mir das Christian als letzter ECW Champion in die Geschichte eingeht,dann nach Smackdown geht und den World Heavyweight Champion herrausfordert,weil er bewiesen hat wie stark er in der ECW war!Nur jetzt ist ja Ezekiel Jackson!Und das es ihm ein Schub geben soll,mag ich zu bezweifeln!Da wäre Christian die bessere Wahl gewesen!Aber naja,als letzter ECW Champion hätte ich mir vielleicht Tommy Dreamer oder einen anderen ECW Original!Und das wäre dann viel besser gewesen!Und jetzt erst mal abwarten wie NXT wird!
 

G-Styler

Upper Card
Ich finde, dass es zwar schon schade ist, dass Christian nun "nur" als Longest Reigning Champion in die Analen der WWE-Geschichtsbücher eingeht und nicht noch als letzter ECW Champion ever, schliesslich hat sich Christian mit seinen konstant guten Leistung mit jedem Wrestling- und Promopartner mehr als redlich verdient. Zumal es für mich sowieso schon ein bisschen fragwürdig ist, warum nun der Titel in der allerletzten Ausgabe wechselt, wenn er eh eingestamt wird und sich niemand wirklich mehr, um den Titel interessiert und der letzte Holder gleich noch der kürzeste Holder der ganzen Geschichte des Titels wird, das liest sich irgendwie nicht nach einem Push, wenn er der kürzeste Titelrunholder ist:D

Wie schon von Kingston richtig geschrieben, die WWE wird diese Sache sicherlich so hinbiegen das es Ezikiel Jackson jede Menge Prestige und Momentum für zukünftige Titelruns(Sicherlich werden viele folgen) und Fehden folgen. Für Christian sehe ich den Titelwechsel auch positiv, weil er nun tatsächlich den Titel nicht mehr rumtragen muss und er sich so höhere Aufgaben stellen kann:p Da ich auch doch ziemlich angetan von Ezikiel Jackson bin, hat der letzte Titelwechsel sicherlich auch viel Gutes für die Zukunft von Ezikiel Jackson inne. World Wrestling Entertainment muss ihn nun nicht gerade bis zum geht nicht mehr pushen, allerdings haben Sie eben nun einen, der locker und ohne Grund schnell in eine Midcard-, World-Title Fehde gesteckt werden kann, somit hatte für meine Siche der Dinge der Titelwechsel sicherlich zwar viel schlechtes, allerdings eben auch viel Gutes inne und die Guten Sache überwîegen hier doch den Schlechteren:)
 

Kanetaker22

Rookie
Ich habs schon längere Zeit befürchtet da Christian sowieso 100% in ein anderes Roster schickt, und man Ezekiel nochmal ordentlich pushen möchte aber ich finds trotzdem schade. Christian ist ein sehr Charismatischer und Technisch guter wrestler, dem die Ehre ruhig gelassen werden könnte, der letzte ECW Champ zu sein.
Seis wie es Sei, war wenigstens ein gutes Match und ich hoffe, die beiden können auch in den Hauptshows gute Leistungen zeigen.
 
Oben