WWE "Royal Rumble 2020" Ergebnisse & Bericht aus Houston, Texas, USA vom 26.01.2020 (inkl. Abstimmung, Videos und Video der kompletten Kickoff-Show)

Wie bewertet Ihr den "WWE Royal Rumble 2020"?

  • 10

    Stimmen: 2 5,4%
  • 9

    Stimmen: 3 8,1%
  • 8

    Stimmen: 6 16,2%
  • 7

    Stimmen: 6 16,2%
  • 6

    Stimmen: 6 16,2%
  • 5

    Stimmen: 2 5,4%
  • 4

    Stimmen: 5 13,5%
  • 3

    Stimmen: 4 10,8%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1

    Stimmen: 1 2,7%
  • 0

    Stimmen: 2 5,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    37
  • Umfrage geschlossen .

TheUnderground

Upper Card
Was genau hat den Männer Rumble so stark gemacht, wenn die erste Hälfte ein reiner Squash war? Zugegeben, ab Lesnars Eliminierung war der Rumble nicht so schlecht, aber bis dahin war er für mich nicht gut. Ich verstehe da aber nicht, wieso einige sagen, dass Strowman und Lee schlecht wegkommen, da das für mich die einzigen sind, die gut aus dem ersten Teil rauskommen.
 

ChrisB

Midcard
Ich habe mir gestern mal die Herren Battle Royale angeschaut.
Da mir WWE im prinzip egal ist, sind mir auch Booking-Entscheidungen egal, und ich muss sagen mit dieser Einstellung war es doch unterhaltsam. Ich war ja durch den Bericht schon gespoilert, sonst wäre es vielleicht sogar noch besser gewesen.

Ich muss auch sagen, dass mir der Lesnar-Part ziemlich gut gefallen hat. Einen nach dem anderen vermöbelt. Bei ihm sehen die meisten Aktionen halt auch heftig aus und er ist eben ein echtes Biest. Überrascht hat mich McIntyre der im Face to Face nicht weniger massig wirkte. Nach dem aus von Lesnar, war es halt ein typisches Rumble Match ohne echte Highlights. Der Edge und Orton Part war noch ganz nett. Verwundert war ich, dass man Reigns (als vermeintliches Face der Company) Edge eliminieren lies, da dieser sich so wieder den Heat des Publikums zugezogen hat. Aber da mir wie oben beschrieben solche Entscheidungen egal sind, hebt mich das auch nicht an.
McIntyre war dann schon ein glaubhafter Sieger, so wie er dargestellt wurde.
 

ApexViperPredator

Main Event
Der Mens Rumble soll so gut gewesen sein? :oops:
Das was ich gesehen habe, hätte ich eher richtung 3 - 3 1/4 eingeordnet.

Dass ein Wyatt Match 4 Sterne bekommt, grenzt vermutlich auch an ein Wunder. Ich werde wohl nie verstehen wie man in Bray Wyatt auch nur irgendetwas sehen kann.
 

Falke

Rookie
Was genau hat den Männer Rumble so stark gemacht, wenn die erste Hälfte ein reiner Squash war? Zugegeben, ab Lesnars Eliminierung war der Rumble nicht so schlecht, aber bis dahin war er für mich nicht gut. Ich verstehe da aber nicht, wieso einige sagen, dass Strowman und Lee schlecht wegkommen, da das für mich die einzigen sind, die gut aus dem ersten Teil rauskommen.
Seh ich auch so - es lässt zwar zu Lesnar, aus meiner Sicht aber weniger in den Rumble.
Lee und Strowman hat man doch relativ gut ins Match und auch raus geschrieben - eine einfache Eliminierung durch einen einzelnen Wrestler hätte beiden mehr geschadet.
So könnte man (wird man aber wohl nicht) eine Fehde aus Strowman/Lee machen und sogar Lesnar da miteinbeziehen - dann hätte man auch mal ne Story, die er ohne Titel ziehen könnte.
So wie er aktuell aufgebaut ist, ist ein längerer Run ohne Titel ja kaum vorstellbar.
 

TheUnderground

Upper Card
ist vermutlich auch nicht geplant.

Sollte Drew ihm den Titel abnehmen wird er bestimmt wieder ganz schnell den Brand wechseln und gegen Reigns um den Uni-Title Fehden. Denn wenn einer Wyatt besiegen kann, dann ja wohl nur der Big Dog :D
Könntest du leider noch recht haben. Aber ich fände es auch mal erfrischend wieder mal ein Jahr ohne Lesnar als Champion zu haben. Er mag ein Star sein, aber seine Darstellung schadet dem Umfeld mehr, als es der WWE in der Zukunft helfen würde.
 

thankukindsir

Undercard
Könntest du leider noch recht haben. Aber ich fände es auch mal erfrischend wieder mal ein Jahr ohne Lesnar als Champion zu haben. Er mag ein Star sein, aber seine Darstellung schadet dem Umfeld mehr, als es der WWE in der Zukunft helfen würde.
ja, vor allem kann er ja... wenn er denn will. Ich erinnere mich an die Story mit ihm, Punk und Heyman. Das Match bei SummerSlam 2013 war richtig geil. Und da gings auch nicht um einen Titel
 

Phrose

Undercard
Den Rumble der Jungs fand ich ebenfalls stark. Klar, man muss mit diesem Lesnar-Ding klarkommen. Und mir hat es richtig gut gefallen. Lesnars Leistung und Selling waren einfach bombig - wie Oli und ich schon mehrfach sagten: Wenn er intensiv worken muss, dann macht er das richtig stark.
Nein, Lesnars Selling war Scheiße. Wer springt bitte bei einem Tritt in die Eier hoch? Du fällst einfach nur um, das wars
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Habe mir Bryan vs Bray sowie den RR der Männer angeguckt, den Rest fand ich uninteressant.

B vs B war ganz nett. Wie Bray Bryan‘s Finisher abfängt und zur Sister Abigail kontert war fett.

RR war... nun ich wurde gut unterhalten. Klar kann man darüber streiten ob Lesnar die „richtigen“ oder „falschen“ Superstars abgefertigt hat?! Ich finde die Eliminierungen von Nakamura und Mundo hätten definitiv nicht sein müssen. Aber die Szenen mit New Day und Mysterio waren super gebookt. Auch Keith Lee und Strowman war mega unterhaltsam, wenn auch zu kurz. Das Ricochet so schnell flog fand ich richtig Kacke, Oweens dagegen durfte mal was zeigen. Klar Randy und Edge unter den letzten vier muss auch nicht sein. Aber wenn man die persönlichen Vorlieben außen vor lässt wurde ich ganz gut unterhalten. Mit dem Sieger kann ich glaube ich auch leben. Kommt darauf an wie er nun gebookt wird.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Meltzer Ratings:

Sheamus vs. Shorty G **1/4

Andrade vs. Humberto Carrillo **½

Roman Reigns vs. King Corbin ***1/4

Women Royal Rumble ***½

Bayley vs. Lacey Evans *1/2

Bray Wyatt vs. Daniel Bryan ****

Becky Lynch vs. Asuka ***½

Men Royal Rumble ****1/4
Tausche Becky/Asuka mit Bryan und Wyatt und nimm bei Reigns/Corbin einen halben Stern runter, dann sehe ich das genauso :)
 

Seppel

GOLDKANAL
Sheamus vs. Shorty G **1/4

Das war das einzige Match was ich ganz sah.
Das fand ich eigentlich ok. Die Bewertung fällt zu schlecht aus.
 

djss

Jobber
Meltzer Ratings:

Sheamus vs. Shorty G **1/4

Andrade vs. Humberto Carrillo **½

Roman Reigns vs. King Corbin ***1/4

Women Royal Rumble ***½

Bayley vs. Lacey Evans *1/2

Bray Wyatt vs. Daniel Bryan ****

Becky Lynch vs. Asuka ***½

Men Royal Rumble ****1/4
Ja Herr Meltzer ist der Wrestling Papst leider scheint er die selben Medikamente zu nehmen wie Vince. Wenn wir mal die ersten Bewertungen als stimmig erachten dann ist Reigns -Corben mindestens um 1 Stern zu hoch. Der Womans Rumble war garantiert nicht schlechter als der Männer. Bayley - Lacey passt. Fiend mit 4 guter Witz. und beim Männer Rumble können es maximal 2.1/2 Sterne sein denn die Hälfte war reines Sqousch in Serie. Die Posse mit Rollins kostet eigentlich auch nochmal einen.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Habe mir Bryan vs Bray sowie den RR der Männer angeguckt, den Rest fand ich uninteressant.

B vs B war ganz nett. Wie Bray Bryan‘s Finisher abfängt und zur Sister Abigail kontert war fett.

RR war... nun ich wurde gut unterhalten. Klar kann man darüber streiten ob Lesnar die „richtigen“ oder „falschen“ Superstars abgefertigt hat?! Ich finde die Eliminierungen von Nakamura und Mundo hätten definitiv nicht sein müssen. Aber die Szenen mit New Day und Mysterio waren super gebookt. Auch Keith Lee und Strowman war mega unterhaltsam, wenn auch zu kurz. Das Ricochet so schnell flog fand ich richtig Kacke, Oweens dagegen durfte mal was zeigen. Klar Randy und Edge unter den letzten vier muss auch nicht sein. Aber wenn man die persönlichen Vorlieben außen vor lässt wurde ich ganz gut unterhalten. Mit dem Sieger kann ich glaube ich auch leben. Kommt darauf an wie er nun gebookt wird.
Mein Whiskeymann 😊
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Sag mal, der Drew, ist der noch so kacke wie zu Zeiten des Chosen One? Oder verdient er den Spot?
Die Meinungen gehen auseinnder. Wrestlerisch und in Sachen Chrisma hat er m.E. einen ernormen Sprung gemacht. Ob er der neue Star ist, muss man abwarten. Ich für meinen Teil war skeptisch und bin es immer noch...
 
Oben