Seite 17 von 32 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 314

Thema: WWE United Kingdom Division Sammelthread - Aktuelle Show: Ausgabe #47" vom 19.06.2019

  1. #161
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.159
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    274 Post(s)

    Standard

    Mir ist das Produkt dann doch relativ schnell relativ gleichgültig geworden...
    Warten wir mal Blackpool ab.
    Tag Matches waren okay, Toni Deonna war gut.
    nuff
    Zitat Zitat von Chris Ridgeway
    I don‘t really talk much, so I‘m gonna keep it short and sweet.
    Jim, give me Walter!

    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Thez
    Alle lieben Borg.


  2. #162
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.209
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    773 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Borg Beitrag anzeigen
    Mir ist das Produkt dann doch relativ schnell relativ gleichgültig geworden...
    Es tut mir auch weh, das zu schreiben, aber wenn sich das nicht bessert, könnte NXT UK die erste wöchentliche WWE-Show sein, die ich nicht mehr regelmäßig anschaue. Ich schiebe die Shows jedesmal vor mir her, und dass es aktuell zwei Stunden sind, macht es nicht besser. Die Präsentation und das Drumherum sind zwar ganz gut, aber wenn es zu den Kämpfen geht, zeigt sich doch schnell ein großer Qualitätsabfall zu den üblichen WWE-Shows. Einige Talente wie Rhea Ripley oder Tyler Bate halten NXT UK für mich noch über Wasser, aber es schmerzt mich, Leute wie El Ligero, Eddie Dennis, Wild Boar oder Travis Banks ständig scheitern zu sehen. Die haben ihre Berechtigung in den Indies, aber für die höheren WWE-Anforderungen hätten sie wohl noch einen längeren Aufenthalt im PC gebraucht, bis man sie vor die Kameras lassen kann. Und davon gibt es bei NXT UK für meinen Geschmack viel zu viele. Wirkt für mich wie ein Blick in eine Wrestlingschule, das hat sicher auch seinen Reiz, aber bei dem großen Angebot alleine von WWE, steht es auf der Prioritätenliste doch sehr weit unten.
    Geändert von Thez (06.01.2019 um 17:31 Uhr)
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  3. #163
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.159
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    274 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Es tut mir auch weh, das zu schreiben, aber wenn sich das nicht bessert, könnte NXT UK die erste wöchentliche WWE-Show sein, die ich nicht mehr regelmäßig anschaue. Ich schiebe die Shows jedesmal vor mir her, und dass es aktuell zwei Stunden sind, macht es nicht besser. Die Präsentation und das Drumherum sind zwar ganz gut, aber wenn es zu den Kämpfen geht, zeigt sich doch schnell ein großer Qualitätsabfall zu den üblichen WWE-Shows. Einige Talente wie Rhea Ripley oder Tyler Bate halten NXT UK für mich noch über Wasser, aber es schmerzt mich, Leute wie El Ligero, Eddie Dennis, Wild Boar oder Travis Banks ständig scheitern zu sehen. Die haben ihre Berechtigung in den Indies, aber für die höheren WWE-Anforderungen hätten sie wohl noch einen längeren Aufenthalt im PC gebraucht, bis man sie vor die Kameras lassen kann. Und davon gibt es bei NXT UK für meinen Geschmack viel zu viele. Wirkt für mich wie ein Blick in eine Wrestlingschule, das hat sicher auch seinen Reiz, aber bei dem großen Angebot alleine von WWE, steht es auf der Prioritätenliste doch sehr weit unten.
    Na ja, fast so könnte man es wohl sagen...

    Problem für mich ist aber auch der gesamte Aufbau der Devision. Zu viel random Kram und wie du schon sagtest, zwei Folgen machen es nur schlimmer.
    Bei Progress o.ä. sehe ich die meisten der Athleten auch, und zwar ohne Handbremse und in stories die ich nachvollziehen kann.
    Zitat Zitat von Chris Ridgeway
    I don‘t really talk much, so I‘m gonna keep it short and sweet.
    Jim, give me Walter!

    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Thez
    Alle lieben Borg.


  4. #164
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.848
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    369 Post(s)

    Standard

    NXT UK #17:
    - Devlin wird gut aufgebaut. Gefällt!
    - Ebenso werden hier die Tag Teams gut aufgebaut. Sowohl Webster/Andrews, als auch Moustache Mountain.
    - Aichner ebenfalls schön zu sehen.
    - Rhea Ripley darf ihren Titel relativ schnell verteidigen. Gefällt mir!

    NXT UK #18:
    - Toni Storm besiegt Charlie Morgan in Vorbereitung ihres Titelmatches. Passt so.
    - Tag Team Build Up geht gut weiter. Aichner wird noch ohne Partner auch eingebaut.
    - Nina Samuels und Killer Kelly zeigen, dass auch abseits von Storm und Ripley noch was ist.
    - Joe Coffey als Singles-Wrestler des Gallus-Stables gefällt mir.

    NXT UK #19:
    - Ankündigung von NXT UK TakeOver: Blackpool war cool gemacht. Dass Storm dann hier das Titelmatch fordert war absehbar! Kann man so aufbauen das Match. Bin gespannt, was die beiden in ihrem erneuten Aufeinandertreffen liefern können/dürfen.
    - Devlin wird weiterhin aufgebaut.
    - Rhea Ripley blüht in ihrer Rolle so richtig auf. Freut mich, dass sie als Heel endlich ihre Rolle gefunden hat.
    - Dennis/Mastiff geht gut weiter.
    - Tag Teams sind weiterhin ein großer Bestandteil des Produkts in Vorbereitung der Tag Team Title.
    - Joe Coffey erneut im Main Event und erneut mit einem überzeugenden Sieg. Der Aufbau weiß zu gefallen.

    NXT UK #20:
    - Tag Team Aufbau sehr gut. Auch interessant und schön, dass Primate wieder in den Ring steigt.
    - Mastiff/Dennis mit guter Fortführung.
    - Marcel Barthel an den Seite von Mark Andrews gefällt mir gut. Eine tolle Paarung. Hoffe Marcel Barthel kann es weit bringen.
    - Ripley erneut die dominante Championesse. Passt!

    NXT UK #21
    - Devlins Aufbau als für ein Match mit Travis Banks. Dürfte gut werden!
    - Aichner/Barthel weiterhin als Team und auch die übrigen Teams werden gut aufgebaut. Würde mich nicht wundern, wenn Aichner/Barthel schon sehr bald um die NXT UK Tag Team Championship mitmischen.
    - Toni Storm vs. Purrazzo wird aufgebaut. Nichts besonderes, kann man so machen.
    - Scala und Saint sind ein klasse Team.
    - Jinny darf gegen Candyfloss gewinnen und zeigt, wie schon Nina Samuels in vorangegangenen Ausgaben, dass es auch abseits des Titel-Picture noch was gibt.
    - Gallus vs. Moustache Mountain wird mehr oder weniger beendet durch das Halbfinal Match, dafür kommt zu Moustache Mountain ihr British Strong Style Kollege hinzu und macht das ganze auf Singles Ebene zur Fehde BSS vs. Gallus.

    NXT UK #22:
    - Storm gewinnt relativ zügig gegen Purrazzo und man hat auch die Konfrontation mit Rhea Ripley. Gut gemachter, solide erzählter Aufbau.
    - Scala/Saint kündigen das zweite Halbfinale an. Finde es schade, dass Aichner/Barthel keine Berücksichtigung fanden, kann mir aber vorstellen, dass man die beiden für eine Post-TakeOver Fehde aufsparen will. Sie sind ja dennoch schon gut darin involviert...
    - Hitchman darf nach seinen zahlreichen Niederlagen auch mal wieder gewinnen.
    - Conners gefällt in seiner Rolle, auch wenn er selbst mir nicht wirklich sympathisch ist und das auch nie war.
    - Banks vs. Devlin ist ein okay-er Fehdenaufbau.
    - Mastiff vs. Dennis wird toll erzählt. Freue mich auf das No DQ Match bei TakeOver.
    - Vertragsunterzeichnung natürlich gut. BSS vs. Gallus für die Go Home Show ist eine schöne Ansetzung.


  5. #165
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.433
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2743 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #23" Ergebnisse & Bericht aus Liverpool, England vom 09.01.2019 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #23" (Tapings: 25.11.2018)
    Ort: Olympia in Liverpool, England
    Erstausstrahlung: 09. Januar 2019


    Die Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness begrüßen uns zur neuesten Ausgabe von NXT:UK. Ohne größere Umschweife wird dann auch direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

    1. Match
    Tag Team Match
    Amir Jordan & Kenny Williams gewannen gegen Dan Moloney & Jamie Ahmed via Pin durch Amir Jordan gegen Jamie Ahmed nach einer Swanton Bomb.
    Matchzeit: 03:59

    Es folgt ein Rückblick auf die Vertragsunterzeichnung aus der vergangenen Woche. Anschließend begeben sich Gallus (Joe Coffey, Mark Coffey & Wolfgang) zum Ring. Joe erklärt, dass es ihnen egal ist, dass sie von niemanden gemocht werden, woraufhin ein "No one likes you"-Chant ausbricht. Anschließend geht er auf das Six Man Tag Team Match zwischen Gallus und British Strong Style, welches in der nächsten Ausgabe stattfinden wird, sowie auf das NXT UK TakeOver Match zwischen Joe Coffey und Pete Dunne ein. Er verspricht, dass er sich den Titel holen wird, denn dies ist Gallus' Königreich.

    Die aufgezeichnete Pressekonferenz für das NXT UK Women's Championship Match zwischen Toni Storm und Rhea Ripley eingespielt. Sowohl Toni als auch Rhea sind zuversichtlich, dass sie selbst das Match gewinnen werden. Rhea hebt dabei immer wieder heraus, dass sie Toni Storm bereits besiegen konnte, weshalb sie auch bei NXT UK TakeOver: Blackpool ihren Titel verteidigen wird. Irgendwann stehen sich die beiden Damen gegenüber, jedoch geht General Manager Johnny Saint rechtzeitig dazwischen und unterbindet einen potentiellen Brawl. Daraufhin schnappt sich Rhea Ripley ihren Titel und verschwindet, womit die Pressekonferenz ihr Ende findet.



    Ligero und Joseph Conners werden in der nächsten Ausgabe aufeinandertreffen.

    2. Match
    Singles Match
    Isla Dawn gewann gegen Xia Brookside via Pin nach einem Einroller.
    Matchzeit: 05:08

    Nach dem Match reichen sich die beiden Damen die Hände.



    In einem Hypevideo verspricht Eddie Dennis, dass er Dave Mastiff bei NXT UK TakeOver: Blackpool besiegen wird.

    Wir sehen, wie Isla Dawn nach ihrem Match im Backstagebereich von Jinny attackiert wurde.

    3. Match
    Singles Match
    Jordan Devlin gewann gegen Damien Weir via Pin nach dem Ireland's Call.
    Matchzeit: 04:49

    Jordan Devlin möchte nach dem Match noch einige Worte loswerden, wird aber von Travis Banks unterbrochen und vertrieben. Banks will gegen Devlin kämpfen, dieser weigert sich aber und verschwindet im Backstagebereich.

    Vor dem zweiten Halbfinale des NXT UK Tag Team Title Tournaments blicken die Kommentatoren auf das Match zwischen Flash Morgan Webster & Mark Andrews und Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) von vor einem Monat zurück, welches Gibson & Drake nach einem Eingriff von Fabian Aichner gewinnen konnten.

    Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) stehen bei Radzi Chinyanganya und erklären, dass sie das erfahrenste Tag Team im NXT:UK-Roster sind und deshalb NXT UK TakeOver: Blackpool als neue NXT UK Tag Team Champions verlassen werden - unabhängig davon, gegen welches Team sie letztendlich antreten werden.

    4. Match
    NXT UK Tag Team Title Tournament - Halbfinale - Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) gewannen gegen Flash Morgan Webster & Mark Andrews via Pin durch Zack Gibson gegen Flash Morgan Webster nach einem Assisted Ticket to Ride.
    Matchzeit: 09:18



    Mit diesem Sieg treffen die Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) am Samstag auf Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate), um bei NXT UK TakeOver: Blackpool die ersten NXT UK Tag Team Champions zu bestimmen.

    Fallout:



    Geändert von Mantis (09.01.2019 um 23:12 Uhr)
    Mantis 3:16 says...

  6. #166
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.433
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2743 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #24" Ergebnisse & Bericht aus Liverpool, England vom 09.01.2019 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #24" (Tapings: 25.11.2018)
    Ort: Olympia in Liverpool, England
    Erstausstrahlung: 09. Januar 2019


    Die Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness begrüßen uns zur neuesten Ausgabe von NXT:UK. Ohne größere Umschweife wird dann auch direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

    1. Match
    Singles Match
    El Ligero gewann gegen Joseph Conners via Pin nach einem Springboard DDT.
    Matchzeit: 05:20



    Die Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) werden von Radzi Chinyanganya zu ihrem anstehenden NXT UK TakeOver: Blackpool Match befragt. Bei Gibson & Drake bestehen keine Zweifel, dass sie sich die NXT UK Tag Team Championship holen werden. Die Fans werden den Niedergang von Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) sowie den Aufstieg der Grizzled Young Veterans erleben.

    2. Match
    Singles Match
    Travis Banks gewann gegen Tyson T-Bone (w/ Saxon Huxley) via Pin nach dem Slice of Heaven.
    - Jordan Devlin kam während des Matches als Travis Banks verkleidet zum Ring und versuchte Banks abzulenken.
    Matchzeit: 02:07



    Travis Banks wird im Anschluss von Jordan Devlin angegriffen. Banks kann sich jedoch wehren und will Devlin mit dem Slice of Heaven abfertigen. Bevor dies jedoch geschehen kann, zieht sich Jordan Devlin wieder zurück.

    Ein Hypevideo bewirbt das anstehende NXT UK Women's Championship Match zwischen Toni Storm und Rhea Ripley.

    Travis Banks und Jordan Devlin werden bei NXT UK TakeOver: Blackpool aufeinandertreffen!

    3. Match
    6 Man Tag Team Match
    Gallus (Wolfgang & The Coffey Brothers: Joe Coffey & Mark Coffey) gewannen gegen British Strong Style (Pete Dunne, Trent Seven & Tyler Bate) via Pin an Tyler Bate durch Joe Coffey nach der Discus Lariat.
    Matchzeit: 25:27



    Mit einem Staredown zwischen WWE United Kingdom Champion Pete Dunne und seinem Herausforderer Joe Coffey endet die Show.
    Mantis 3:16 says...

  7. #167
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.848
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    369 Post(s)

    Standard

    NXT UK #23:

    • Opening Match hätte ich nicht gebraucht!
    • Gallus gefällt mir immer besser und auch Joe Coffey als Anführer macht seine Sache richtig, richtig gut.
    • Die Presse-Konferenz gefiel mir nicht! Rhea Ripley war ziemlich gut, Toni Storm dafür ziemlich schlecht.
      Rhea Ripley kommt ins UK und geht wieder, während sie bleibt? Really?! Toni Storm wird mir da jetzt als Treu zum UK verkauft? Die Frau, die in den letzten Jahren die ganze Welt bereiste? Natürlich ist Rhea Ripley keine, die sich um's UK schert, aber das ausgerechnet von Storm ansprechen zu lassen wirkt schon sehr plump. Die andere Antwort mit ihrem "Things change..."-Mantra war auch komisch, sie spricht also das NXT UK Women's Championship Turnier an und dass sie seitdem Matsumoto, Satomura und Shirai geschlagen hat an. Ähm, vielleicht sollte sie nochmal in den Kalender schauen. Der 25. und 26. August kommt darin später als der 8. und 9. August. Einzig das Finale des MYC war NACHDEM Rhea Toni schlug und das auch nur, wenn man den Taping-Termin nimmt. Was auch immer die Writer dieser PK zu dieser Antwort verleitet hat weiß ich nicht, die Antwort ist aber ziemlicher Unsinn.Auch die Copy Cat Nummer ist ziemlicher Schwachsinn. Was haben die beiden denn gemeinsam, außer dass sie Frauen sind, die Wrestlen und aus Australien angekündigt werden. Achja, sie sind beide Blondinnen. Die eine allerdings erst seit kurzem. Ratet mal, welche der beiden schon seit Jahren als Blondine rumläuft und welche seit einigen Wochen?
    • Ligero vs. Joseph Conners ist eine interessante Ansetzung und das Video zur Ankündigung des Matches war ziemlich gut gemacht.
    • Isla Dawn gefällt mir immer mehr, auch wenn sie im wesentlichen nur eine Aufbau-Gegnerin immer wieder ist. Umso überraschter war ich, dass Xia Brookside hier verlieren musste. Finde ich ziemlich schade, Match fand ich aber ziemlicher unterhaltsam.
    • Hyoevideo wieder gut gemacht. Attacke auf Dawn durch Jinny kann man so machen. Erklärt dann auch wofür Isla den Sieg brauchte. Nach den Niederlagen der Vorwochen brauchte sie was Zählbares für die Fehde gegen Jinny.
    • Devlin gegen Weir braut eben Devlin weiter auf. Die Konfrontation mit Travis Banks enthüllt dann auch gleich für wen. Könnte bei TakeOver ein inoffizielles #1 Contenders Match sein-
    • Tag Teams werden hervorragend weiter aufgebaut. Halbfinal Match wusste auch zu gefallen.



    NXT UK #24

    • Ligero vs. Conners war okay
    • Interview mit den Grizzeld Young Veterans ebenfalls.
    • Banks vs. Devlin wird dann offiziell gemacht, was auch passt um die Card abzurunden.
    • Im Wesentlichen war das aber eine One Match Show, wo eben das Main Event die Show ausmachte!

    Gute Ausgabe mit finalem Hype und einem tollen Main Event zwischen Gallus und British Strong Style.


  8. Likes Borg liked this post
  9. #168
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.159
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    274 Post(s)

    Standard

    #23
    - Tag Match war unnötig
    - werde mit Gallus noch nicht so recht warm.
    - die PK...gut das Toni Wrestlerin geworden ist und nicht Schauspielerin. Das war schon ziemlich schlecht.
    - ich mochte Isla vs Xia, finde es gut, dass man Isla in der Upper Card etablieren will (bin immer wieder von Xias Trainingsstand beeindruckt)
    - Damien Dunne heißt jetzt Weir und wirkt blass ohne sein Gimmick, hoffe er bekommt seinen run. Match war ok, ging halt nur um Jordan.
    - da fast alles mit den GYV gut ist, war auch das hier gut! Mods verzweifelter Blick vor dem Hot-Tag war zwar stark drüber, aber bei weitem nicht die schlechteste schauspielerische Leistung dieser Episode.

    #24
    ...später
    Ist auch egal, wie Klabautermann schon sagte, one Match Show und das gefiel mir nicht wirklich...
    Geändert von Borg (12.01.2019 um 23:59 Uhr)
    Zitat Zitat von Chris Ridgeway
    I don‘t really talk much, so I‘m gonna keep it short and sweet.
    Jim, give me Walter!

    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Thez
    Alle lieben Borg.


  10. #169
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.433
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2743 Post(s)

    Standard WWE "NXT UK TakeOver: Blackpool" Bericht & Ergebnisse aus Blackpool, England vom 12.01.2019 (inkl. Videos + Video der kompletten Pre-Show)

    NXT UK TakeOver: Blackpool
    Ort: Empress Ballroom in Blackpool, Lancashire, England
    Datum: 12. Januar 2019


    Komplette Show:




    Pre-Show:




    Main Show:

    Die Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness begrüßen uns zur ersten "NXT UK TakeOver"-Show überhaupt. Ohne größere Umschweife wird dann auch direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

    1. Match
    NXT UK Tag Team Championship - vakant
    Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) gewannen gegen Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) via Pin durch James Drake gegen Trent Seven nach dem Assisted Ticket To Mayhem. --> Titelgewinn!
    Matchzeit: 23:46



    Auf der Stage warten NXT UK General Manager Johnny Saint und dessen Assistent Sid Scala auf die neuen NXT UK Tag Team Champions, um für ein gemeinsames Foto zu posieren.
    Wir sehen, wie Travis Banks bei seiner Ankunft im Empress Ballroom von Jordan Devlin attackiert wurde. Anschließend begibt sich Travis Banks zum Ring und wartet auf seinen Gegner. Doch bevor Jordan Devlin den Ring betreten kann, wird er von Banks mit einem Suicide Dive angegriffen. Es bricht ein Brawl aus, in welchem Jordan Devlin zunehmend Travis Banks' Knie bearbeitet. Referees unterbinden den Kampf und bringen Travis Banks in den Backstagebereich. Devlin schnappt sich daraufhin ein Mikrofon und möchte sich selbst over bringen, als Johnny Saint und Sid Scala erklären, dass sie mit solch einer Attacke gerechnet haben. Daher haben sie einen Ersatzgegner organisiert. Es erscheint... Finn Bálor!



    2. Match
    Singles Match
    Finn Bálor gewann gegen Jordan Devlin via Pin nach dem Coup de Grace.
    Matchzeit: 11:44



    Luke Menzies wird in der Crowd erspäht. Anschließend fasst ein Video die Fehde zwischen Eddie Dennis und Dave Mastiff zusammen.

    3. Match
    No DQ Match
    Dave Mastiff gewann gegen Eddie Dennis via Pin nach einer Cannonball durch einen Tisch.
    Matchzeit: 10:45



    Kay Lee Ray und "Alpha Female" Jazzy Gabert befinden sich ebenfalls im Publikum.

    4. Match
    NXT UK Women's Championship
    Singles Match
    Toni Storm gewann gegen Rhea Ripley (c) via Pin nach dem Storm Zero. --> Titelwechsel!
    Matchzeit: 14:50



    Woooo! Auch Charlotte Flair sitzt im Publikum.

    5. Match
    WWE United Kingdom Championship
    Singles Match
    Pete Dunne (c) gewann gegen Joe Coffey via Submission in einem Triangle Hold.
    Matchzeit: 34:14



    Mit einem erschöpften, aber zufriedenen Pete Dunne geht die Show zu En... Plötzlich ertönt Dvořáks Symphony No. 9 und WALTER erscheint auf der Bühne! Im Ring angekommen streckt WALTER Joe Coffey mit einem Big Boot nieder, ehe er sich mit Pete Dunne einen Staredown liefert. Nach einigen Sekunden verschwindet WALTER wieder und mit einem jubelnden Champion geht die Show nun wirklich off air.



    Weitere Videos













    Geändert von JME (03.03.2019 um 17:52 Uhr)
    Mantis 3:16 says...

  11. #170
    Registriert seit
    25.11.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.747
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    590 Post(s)

    Standard

    Hab nur die letzten beiden matches gesehen, da ich da zufällig eingeschaltet hab. Fand sie richtig gut und überlege mal öfter rein zu schauen.
    1. meiner Internetregeln lautet: Sei kein Arschloch!
    2. meiner Regeln: Sei kein Arschloch!
    3. Regel: Nimm dich selbst nicht so wichtig.
    4. Regel: Es ist immer einer schlauer als du.
    5. Regel lautet: wenn dich eine Diskussion anpisst, steig aus. 6. Regel: Du musst nicht das letzte Wort haben.
    7. Regel: Habe immer Spaß im Internet!
    Und die letzte und 8. Regel im Internet lautet: Wer neu ist im Internet, wird weinen!

Seite 17 von 32 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 24.06.2019, 10:11
  2. Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 23.06.2019, 13:25
  3. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 22:24
  4. FIP - Full Impact Pro Sammelthread - Aktuelle Show: "Ascension 2019" (03.03.2019)
    Von Brook V.2.0 im Forum WWN - EVOLVE, SHINE, FiP & Co
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 10.06.2019, 14:32
  5. Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 02.06.2019, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •