AEW Dynamite #87 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 04.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

Wie bewertet Ihr diese Show?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 1 20,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 3 60,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5

blackDragon

Moderator
Teammitglied
All Elite Wrestling Dynamite #87
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Erstausstrahlung: 04. Juni 2021

Full Show



It's Friday Night, and you know what that means!

Während sich The Elite auf den Weg zum Ring beginnt, geben die Kommentatoren Jim Ross, Tony Schiavone und Excalibur bekannt, dass Rey Fenix im Vorfeld von den Young Bucks attackiert wurde. Bevor das Match starten kann, kommt Frankie Kazarian heraus und greift die Good Brothers, Michael Nakazawa und Brandon Cutler an. Kazarian gelingt es damit, die Begleiter der Bucks aus der Halle zu vertreiben. In der Zwischenzeit begibt sich Don Callis zu den Kommentatoren.

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen The Death Triangle (PAC & Penta El Zero Miedo) via Pin an PAC durch Nick Jackson nach einem Einroller, zuvor zeigte Brandon Cutler einen Schlag mit einer Kamera.
Matchzeit: 09:39
- Die Bucks zeigten einen Eye Poke gegen den Referee. In diesem Chaos desmaskierte Nick Jackson dann Penta El Zero Miedo, doch dieser trug eine weitere Maske.

Nach dem Match haben die Bucks noch nicht genug und attackieren Death Triangle erneut. Jedoch kommt Eddie Kingston heraus und macht den Save.


Tony Schiavone begibt sich in den Ring und stellt Mark Henry vor. Das neuste Mitglied von AEW kommt in den Ring und führt ein Interview. Henry sagt, dass er zu AEW gekommen ist, weil er ihnen helfen will. Er möchte die Liga stabilisieren und betont, dass die Promotion nicht kaputt sei. Schiavone stellt ihm die Frage, ob er in den Ring steigen wird. Henry sagt, dass er derzeit ein Ja nicht sagen kann, aber man soll niemals nie sagen. Das Interview wird dann von Vickie Guerrero unterbrochen. Sie will, dass Henry und Schiavone den Ring verlassen, denn sie habe eine große Ankündigung zu machen.


Nachdem die beiden Männer den Ring verlassen haben, stellt Vickie Guerrero ihren neuen Klienten vor. Das neuste Mitglied von AEW ist: Andrade El Idolo! Unter dem Jubel der Fans kommt der ehemalige CMLL- und WWE-Star heraus und bedankt sich bei Vickie. Andrade sagt, dass er sich selbst als das "Face aller Latinos" bezeichnet. Er sei nun zu AEW gekommen, um das Face von AEW zu werden.


2. Match
Tag Team Match
QT Marshall & Anthony Ogogo (w/ Aaron Solow) gewannen gegen Cody Rhodes & Lee Johnson (w/ Arn Anderson) via Pin an Cody Rhodes durch QT Marshall nach einem KO Punch von Ogogo.
Matchzeit: 09:40


Der Erfolg des Inner Circle im Stadium Stampede Match bei "Double or Nothing" wird rekapituliert, bevor Chris Jericho und Co. die Fans im Ring begrüßen. Jericho kündigt sein Stable als "2021 Stadium Stampede Le Champions" an und teilt den Fans mit, dass unter allen Plätzen ein Siegershirt liegt. Danach gibt er das Mikrofon an Sammy Guevara weiter, den er als den Helden des Matches bezeichnet. Guevara sagt, dass er das Finish des Matches liebt, da er den Idioten Shawn Spears mit einem 630 schlagen konnte. Jenen Move zeigte er in seiner Jugend vom Dach seiner Mutter. Santana ist als Nächstes damit dran, ein paar Worte zu verlieren. Er fragt sich, was der Erfolg dem Inner Circle bringt. Man muss sich weiterhin backstage mit dem Pinnacle herumschlagen. Er spricht eine Herausforderung an FTR aus, da ihre Rivalität noch lange nicht zu Ende ist. Jake Hager stimmt seinem Kollegen zu. Man werde erst aufhören, The Pinnacle zu verprügeln, wenn man selbst genug davon hat. Hager spricht eine besondere Herausforderung an Wardlow aus. So möchte er in zwei Wochen in einem "MMA Cage Fight" gegen ihn kämpfen. Zum Abschluss ist Jericho wieder am Mikrofon. Allein der Gedanke an MJF ruiniere seine Laune. Bei "Blood and Guts" wollte MJF das Leben von Jericho beenden und deswegen will er sich rächen und nun MJFs Karriere beenden. Er fordert ihn zu einem Singles Match heraus. Mit den Worten, dass der Inner Circle niemals vergibt und niemals vergisst, endet das Segment.


In einem Video sprechen Best Friends (Chuck Taylor & Trent) über Kenny Omega und Don Callis. Taylor bezeichnet das Duo als Schummler aufgrund ihrer Aktionen bei "Double or Nothing". Cassidy sagt, dass dies noch nicht das Ende sei.

Als Nächstes werden Omega und Callis eingeblendet. Callis sagt, dass man in der nächsten Woche Videomaterial präsentieren wird, da es eine Verschwörung gegen Omega gebe. Sie sprechen kurz über das bevorstehende Titelmatch von Omega gegen Jungle Boy. Omega sagt, dass Jungle Boy in drei Wochen nicht den Hauch einer Chance haben werde.


3. Match
Tag Team Match
Jungle Boy & Christian Cage gewannen gegen Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) (w/ Matt Hardy) via Submission von Marq Quen im Snare Trap von Jungle Boy.
Matchzeit: 11:44

Nach dem Match muss Christian Cage einen Twist of Fate von Matt Hardy auf die Rampe einstecken.

In einem Video sprechen Team Taz über die Niederlage von Brian Cage gegen Adam Page. Sie fordern ihn und ein Mitglied der Dark Order zu einem Tag Team Match in der nächsten Woche heraus.

Sting und Darby Allin werden im Ring von Tony Schiavone begrüßt. Sting sagt, dass er in seiner Wrestling-Karriere viel erlebt hat und den letzten Sonntag werde er nicht vergessen. Es folgen "You still got it" Chants, für die er sich bedankt. Danach werden sie von Scorpio Sky und Ethan Page unterbrochen. Page sagt, dass Allin nur dank der Hilfe von Sting an die Spitze der Company gelangt. Deshalb fordert Sky Allin zu einem weiteren Tag Team Match heraus. Jedoch soll sich Allin einen anderen Partner suchen, wenn er beweisen will, dass sie falsch liegen.


Dr. Britt Baker kommt mit ihrer neuen AEW World Women's Championship für ihre Siegesfeier heraus. Im Ring befinden sich einige Mitglieder des Rosters, unter Anderem Nyla Rose. Für die Fans habe Baker Coupons für Big Macs bereitgestellt, jedoch spielt sie allen einen Streich, denn sie hat die Coupons nicht verteilt. Sie sagt, dass sie keine Unterstützung der Fans erhalten hat und diese Aktion sei nur gerecht. Baker startet einen "DMD" Chant, bevor sie ihre beiden Freunde Rebel und Schiavone zum Burgeressen einlägt. Jedoch hat Nyla Rose genug gehört und wirft die Burger aus dem Ring. Danach macht Rose noch einige Ballons kaputt, bevor sie und Vickie Guerrero die Szenerie verlassen.

Backstage sollte Eddie Kingston interviewt werden, jedoch kommen PAC und Penta El Zero Miedo hinzu. Der Brite macht Kingston deutlich klar, dass man auf seine Hilfe verzichten kann. Kingston antwortet, dass der Feind seines Feindes sein Freund ist.

4. Match
Singles Match
Red Velvet (w/ Big Swole & Kilynn King) gewann gegen The Bunny (w/ The Butcher & The Blade) via Pin nach dem Just Desserts.
Matchzeit: 06:32
- Im Laufe des Matches wollte The Blade eingreifen, indem er The Bunny einen Schlagring geben konnte. Jedoch ging der Schlag daneben und Red Velvet konnte ihren Finisher zeigen.


Im Backstagebereich feiern The Dark Order den Geburtstag von John Silver. Silver bedankt sich und erwähnt, dass ihm Tony Khan eine Chance auf die TNT Championship geschenkt habe. Jedoch hat er noch keine Freigabe der Ärzte bekommen und deshalb möchte er an seinem Geburtstag jemand Anderen beschenken. So gibt er Evil Uno die Titelchance, die nächste Woche stattfinden wird. Direkt im Anschluss folgt eine Promo von Miro. Er bedankt sich bei Gott für seine Kraft und für seine attraktive Ehegattin. Der TNT Champion sagt, dass Evil Uno zu emotional sei, um gegen ihn mitzuhalten. Deshalb werde er keine Chance haben und Schmerzen erfahren.

Die Kommentatoren gehen die Matchcard für die nächste Woche durch. Neben dem besagten Titelmatch wird es ein 6 Man Tag Team Match zwischen The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) & Brandon Cutler und The Death Triangle (PAC & Penta El Zero Miedo) & Eddie Kingston kommen. Außerdem werden Hangman Page & Preston "10" Vance ein Tag Team Match gegen Team Taz (Brian Cage & Powerhouse Hobbs) bestreiten. In drei Wochen kommt es dann zum AEW World Championship Match zwischen Kenny Omega und seinem Herausforderer Jungle Boy.

5. Match
Bullrope Match
Dustin Rhodes gewann gegen Nick Comoroto (w/ Aaron Solow) via Pin nach einem Bulldog.
Matchzeit: 11:13
- Im Laufe des Matches geriet Nick Comoroto mit Fuego del Sol aneinander. Comoroto konnte sich del Sol schnappen und auf die Wrestler werfen, die am Ring saßen.
- Aaron Solow wollte am Ende des Matches eingreifen, doch Colten Gunn verhinderte dies.


Post-Show

 

Thez

Zarathustra
Juhu, Andrade ist wieder da!

Er möchte die Liga stablisieren und betont, dass die Promotion nicht kaputt sei.
Der gute Mark Henry. Er trägt AEW auf seinen mächtigen Schultern wie ein moderner Atlas.

Finds interessant, dass die Young Bucks in den letzten Tagen sowohl den Vorgänger-Weltmeister Ambrose als auch den letzten WM-Herausforderer Neville pinnen durften.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei solchen Namen ist mir ehrlich gesagt egal ob manche AEW als Aufgangbecken für WWE Stars die gefallen sind bezeichnen. Wenn ich mir vorstelle was mit Andrade jetzt für Paarungen machbar sind. Das wird großes Kino. Allein mit Omega. Absoluter Selbstläufer. Oder Pac. Oder Jungle Boy, Fenyx. Die Liste ist endlos. Nur was genau er bei Vicki will versteh ich nicht ganz. Kann er nicht ohne Managerin. Ansonsten war das eine gute bis starke Ausgabe. Auch wenn ich beim Inner Circle und Pinnacle dass Gefühl hab die ham alles umgedreht vom Ablauf her. Erst kriegen wir die großen Matches die solche Fehden eigentlich beenden, und dann die Einzelkämpfe der Stabelmitglieder. Eigentlich sollte es doch anders herum sein.
 

ChrisB

Main Event
Was mir nicht so 100% gefällt, dass im Gegensatz zu den vergangenen PPVs, es hier noch zu viele Fehden gibt die weitergeführt werden. Sonst wurde nach dem PPV ja oft direkt etwas Neues gestartet.
Bei IC und Pinnacle war es zu erwarten. Dass auch Cody paar Tage nach dem PPV wieder mit Ogogo im Ring steht, kommt dann halt auch noch hinzu. Da man jetzt auch dem Team von QT den Sieg gibt, wird es auch noch weiter gehen. Eddy nächste Woche auch wieder im Match mit den Bucks. Page und Sky auch mit der nächsten Herausforderung an Darby. Evtl wird selbst Omega vs OC weitergeführt.
Da fehlt dann doch etwas das Payoff Gefühl nach einem PPV, was man sonst immer ganz gut hatte.

Auch wenn ich beim Inner Circle und Pinnacle dass Gefühl hab die ham alles umgedreht vom Ablauf her. Erst kriegen wir die großen Matches die solche Fehden eigentlich beenden, und dann die Einzelkämpfe der Stabelmitglieder. Eigentlich sollte es doch anders herum sein.
War anfänglich auch meine Meinung, aber vielleicht auch mal ganz gut nicht nach Schema F vorzugehen. Ich vertraue da AEW schon, dass sie einen Plan haben wohin das ganze führen wird. Man hat jetzt womöglich die vier weiteren Kämpfe und steht dann bei einem 3:3 was dann zu einem entscheidendem Fight beim nächsten PPV führt. Vielleicht wird das dann sogar MJF vs Sammy sein.
 

RaZoR

World Champion
Opener hat mir gut gefallen. 3*

Mark Henry ist da ... okay wissen wir jetzt. Aber dann das Debüt von Andrade ... puh mal wieder verhunzt würde ich sagen. Jedenfalls sah er wie ein Superstar aus und ihm hat das Segment nicht geschadet. Ist es jetzt "El Idolo" Andrade oder Andrade "El Idolo" oder geht beides?
Mal schauen wohin das ganze führt. Vickie wirkte für mich leider total fehl am Platz.

Jo Cody Tag Match war halt da. Genau wie das Tune-Up Match für Jungle Boy.

Sting und Darby halten mal wieder ne Promo ...

Und die Britt Baker Celebration war leider ziemlich 0815.

Red Velvet Match war halt auch da.

Main Event war so ziemlich das was ich erwartet hatte. Schade nur das Comoroto hier nicht gewonnen hat. Würde nicht sagen das eine Niederlage Dustin schaden würde. 2,5*

Wenn ich die Folge jetzt grad so durchgehe an sich gar keine so gute Ausgabe. Aber hat ich gut wegschauen lassen. 6/10 (+1.0 zur Vorwoche)
 

Fulcrum

Hall of Fame
Live war es mit dann zu spät/früh. Hab's mir gestern in Ruhe angesehen. Besonders begeistert hat mich die Ausgabe aber um ehrlich zu sein nicht. Es war vieles sehr konfus und überhastet und man zieht manche Fehden einfach unnötig in die Länge m.M.n. aber naja, mal der Reihe nach:

The Elite vs. Death Triangle: Das Match war sicher nicht schlecht, mich stört es aber halt dennoch, dass hier das Death Triangle trotz Hilfe vor dem Match und der Tatsache, dass Penta die Gegner "outsmarted" hat mit der zweiten Maske dann dennoch(!) das Death Triangle verliert. Heels die durch Tricks gewinnen okay. Faces, die die Tricks kommen sehen, sie verhindern/kontern und dennoch verlieren? Brauch ich echt nicht, sorry.

Das nächste Segment war dann sehr konfus. Erst die Nummer um Mark Henry, der die Liga stabilisieren will, was auch immer das heißen soll und warum auch immer man von ihm jetzt erwarten hätte sollen, dass er die Liga umkrempelt. Hat das irgendjemand gedacht? Ich kenne keinen. Als erster Punkt dann gleich also bzgl. einer Sorge zu beschwichtigen, die eh keiner hatte war schon merkwürdig.

Die Überleitung ins Segment mit Vickie Guerrero war dann m.M.n. eines Mann wie Henry unwürdig. Auch generell finde ich die Allianz Vickie Guerrero und Andrade eher wenig erfolgversprechend. Aber gut, abwarten und Tee trinken. Die Verpflichtung an sich gefällt mir, auch wenn das ein bisschen die Spannung aus dem TripleMania Match rausnimmt, wo man zuvor die Story AAA Wrestler vs. AEW Wrestler hatte und "They vs. Us", während das halt jetzt ein AEW-Match auf der AAA-Card um einen AAA-Title ist. Weiß nicht, vielleicht hätte man hier auf die Bekanntgabe der Verpflichtung noch eine Weile verzichten sollen. Auftreten eben, weil er mit Omega um dessen AAA Title fehdet hätte er ja dennoch können...

Marshall & Ogogo vs. Rhodes & Johnson: Brauch ich echt nicht mehr. Ja, hier hat endlich mal die Factory gegen die Family gewonnen. Aber halt viel zu spät und im unwichtigen Match. Das Main Event Factory vs. Family gewinnt dann mal wieder die Family. Bitte diese Fehde einfach beenden! Danke!

Inner Circle vs. The Pinnacle geht weiter und ich bekomme immer mehr das Gefühl man bookt die Fehde genau falsch herum. Diese Singles Matches, dann Stadium Stampede und dann WarGames wäre m.M.n. sehr viel stimmiger gewesen. So bookt man es halt "falsch rum". Naja! Ein MMA Match im Wrestling brauch ich absolut nicht. Ich will Wrestling sehen, deshalb schau ich Wrestling. Würde ich MMA sehen wollen, dann würde ich das schauen. So einfach ist das!

Sieg von Jungle Boy & Christian freut mich, auch wenn ich es schade finde, was AEW aus Private Party machte. Die sind gefühlt von einem der heißesten Eisen zu "auch da" abgestiegen in kürzester Zeit.

Was gab's sonst noch?
- Sting und Allin: Von mir aus!
- Britt Baker: Das war einfach nur schlecht und die Fehde verspricht keine Besserung. Schade drum...
- Red Velvet gewinnt: Okay. Die hat man auch krass fallengelassen. Von Brandi-Ersatz zu Irrelevanz in 2 Shows. Mal sehen, ob es wieder bergauf gehen wird für sie.
- Dark Order: Amüsant. Wird aber leider nur eine Übergnagsverteidigung von Miro werden. Also was heißt leider. Miro soll schon Champion bleiben. Aber die Dark Order hätte ich halt gerne auch relevanter und für eine bessere Rolle...
 

Angsthase

Midcard
Wie leider schon oft bei AEW versteh ich den Auftritt von Andrade nicht.
Das wirkt als wenn ganz bewußt jeglicher Impact rausgenommen wurde.

Warum jetzt?
Warum wartet AEW nicht bis nach Triplemania? Dort könnte Andrade gegen Omega gewinnen und anschließend zu AEW kommen und ein Titelmatch um den AEW Titel fordern, da er Omega schon mal besiegen konnte.

Oder Auftritt bei Rampage als Surprise für Show 2 oder 3? Wäre nach Triplemania.

Jetzt ist Andrade halt da und macht was? Bei Dark unbekannte Leute squashen? Versteh ich überhaupt nicht. Was Vicky dabei sollte versteh ich auch nicht.
 

Tap-Out

Main Event
Warum jetzt?
Warum wartet AEW nicht bis nach Triplemania? Dort könnte Andrade gegen Omega gewinnen und anschließend zu AEW kommen und ein Titelmatch um den AEW Titel fordern, da er Omega schon mal besiegen konnte.

Ist halt fraglich, ob AAA ihn als Champ haben will, vielleicht wollen die noch an Kenny festhalten...
 

Tap-Out

Main Event
Wäre halt dennoch interessanter gewesen, wenn Andrade und Omega da nicht ein AEW-Gast Match geben, sondern halt AAA vs. AEW es heißt bei TripleMania...

Das auf jeden Fall, ja.
Aber wenn man als AEW Andrade unter Vertrag nimmt und ihm bestimmt nicht wenig zahlt, dann will man ihn halt auch nicht bis August fürs nicht auftreten bezahlen. Da denkt die AEW halt verständlichersweise zuerst an sich und dann an den Partner AAA. Und Andrade wollte sicher auch nicht bis irgendwann im Juli oder schlimmstenfalls August warten, bis er einen gültigen Vertrag und damit Gehalt hat.
 

Fulcrum

Hall of Fame
Aber wenn man als AEW Andrade unter Vertrag nimmt und ihm bestimmt nicht wenig zahlt, dann will man ihn halt auch nicht bis August fürs nicht auftreten bezahlen.
Er hätte ja auftreten können, auch schon als AEW-Wrestler, aber man sagt halt nicht, dass er bei AEW ist. Mach alles genauso wie jetzt, aber verkünde erst in der Zukunft, dass er einen AEW-Vertrag hat. Er hätte ja jetzt auch "nur da" sein können. Muss ja der Zuschauer nicht wissen, ob der jetzt per Kurzzeitdeal (ala Cardona), per Partnerschaft (alà Laredo Kid, KENTA, Good Brothers und Co.) oder halt als "echtes" Rostermitglied da ist. 🤷‍♂️
 

Seppel

GOLDKANAL
Ziggy Dice war ja im Publikum. Habe ihn bei dem Auftritt von Mark Henry entdeckt. Wird er denn auch All Elite?
Ich wäre sehr entzückt...
 

Tap-Out

Main Event
Achso, @Fulcrum Du meinst unter Vertrag nehmen, antreten lassen und erst im August bekannt geben, dass er All Elite ist?
Ja, könnte man machen. Aber bei einem Wrestler seines Kalibers, der bei mehrfach Dynamite antritt, hätte man doch direkt gewusst, dass er All Elite ist. Außer man hätte ihn als AAA Wrestler vorgestellt, aber das macht auch nur Sinn, wenn man die Story mit Kenny dann bei AEW in die Wege leitet
 

Fulcrum

Hall of Fame
Aber bei einem Wrestler seines Kalibers, der bei mehrfach Dynamite antritt, hätte man doch direkt gewusst, dass er All Elite ist.
Sicher nicht ganz dasselbe Kaliber, aber innerhalb der Division schon: Thunder Rosa.

Die ist auch nicht All Elite, obwohl sie überwiegend dort antritt, aber halt auch noch bei zahlreichen anderen Ligen. Das ist ja auch die Ausgangslage von Andrade, dass er zwar jetzt auch bei AEW ist, aber bei weitem nicht exklusive. Weder bei AEW, noch bei AAA. Insofern hätte man das m.E. durchaus machen können.

Aber gut, ist eh ein Diskussion um nichts letztlich. Jetzt ist es halt so, wie es ist...
 

Tap-Out

Main Event
Sicher nicht ganz dasselbe Kaliber, aber innerhalb der Division schon: Thunder Rosa.

Wobei ich mir nicht klar bin, wie die vertragliche Situation um Thunder Rosa aussieht, so wie ich das verstehe ist sie bei NWA und WOW gesigned und tritt bei AEW an, hat aber nicht den Vertragsstatus, der normalerweise zur "...is All Elite" Ankündigung führt.
Und Thunder Rosa tritt eben auch häufig bei NWA an.

Andrade hat bisher keinen wirklichen Auftritt woanders gehabt.

Aber letztlich sind wir uns einig, die Einführung war nicht so gut umgesetzt, das hätte man anders machen können.
Wobei seine Ansage jetzt war, dass er das Gesicht der AEW werden will. Darauf kann man dann durchaus aufbauen und ihn gegen Kenny Omega gehen lassen, dass er Face der Latinos und der AEW sein will und ihm deswegen nicht nur den AAA Titel, sondern auch den AEW Titel abnehmen will. AAA hat man bei AEW ja in der Vergangenheit durchaus mit eingebunden, vielleicht schafft man hier wirklich mal eine Partnerschaftsstory in beiden Promotions auf das Triplemania Match hin und einem kurz danach stattfindenden Titlematch bei AEW...
Anders als bei WWE geb ich der AEW noch einen kleinen Vertrauensvorschuss, weil sie durchaus schon Sachen in die richtige Richtung haben gehen lassen.
 

Tap-Out

Main Event
Gehen wir trotzdem nochmal schnell auf die Show ein:

Fängt halt schon strange an, Kaz vertreibt vier Leute vom Ring, alleine!
Paarung im Opener auch nichts neues
Am Ende ist Brandon wieder da, um zum Sieg zu helfen, The Elite gewinnt mal wieder unclean *gähn* zumindest mal was anderes als Eisspray
Kingston kommt dann raus, um seinen alten Freunden zu helfen und in der kommenden Woche gibt es dann das Trios Match, welches wir auch schonmal gehabt haben dürften...

Mark Henry war OK, aber letztlich mehr Drumherum als dass er gesprochen hätte. Abbruch von Mark Henry war naja, Vicky nervt halt und Andrade braucht keine Vicky. Andrade selber hatten wir schon behandelt.

Factory vs. Family
Kick-Out nach dem Cutter war kacke getimt, da hätte Lee Johnson für sorgen müssen, kein Kick-Out von Cody. Der Knock-Out Punch war dann gut, aber genau den hätte man schon beim PPV nutzen sollen. Dieses Match hier war jetzt eigentlich relativ uninteressant, Cody hat die Factory in Form von QT und Ogogo bereits geschlagen, da wäre es sinnvoller gewesen beim PPV zu gewinnen, wenn man die Story weiterführen will.

Inner Circle war gut. Reihenfolge der Matches merkwürdig, die Singles Matches hätten in der Mitte kommen sollen, um dann Team vs. Team die Sache zu beenden. Aber das kann man jetzt ruhig machen. Ist schon stimmig, dass IC sich jetzt zurückgemeldet hat und gegen einzelne gehen will.

Die Sache mit Best Friends und Omega/Callis naja, mal schauen was da kommt

Tag Team Match dann zusammengewürfelt. Die letzten beiden der Casino Battle Royal gegen Matt Hardys Private Party und durch BTE wusste man schon, dass es auf Christian vs. Matt hinauslaufen wird. Aber schade um Private Party, da hätte man in der Submission auf ein DQ gehen können, denn Private Party, die man vor kurzem noch zu Impact schickte, um dort um den Titel anzutreten, sind in der AEW auch nicht mehr viel wert. Jungle Boy dabei natürlich geschont, im Hinblick auf das Match gegen Kenny.

Die Sache mit Allin, Ok...

Britts Party, naja

Velvet vs. Bunny hätte ich was längeres erwartet. War in Ordnung

Dark Order war ok. Warum gibt TK einem verletzten das Match und warum kann der die Chance wem anders schenken? Vor allem hatte Silver seine Chance bereits vor einigen Wochen. Uno um den TNT Title ist aber nicht uninteressant.

Dann im Main-Event nochmal Family vs. Factory und die Family gewinnt erneut...
 

Fulcrum

Hall of Fame
Andrade hat bisher keinen wirklichen Auftritt woanders gehabt.​
Bei AAA halt und er hat schon diverse andere Bookings angekündigt. Hätte halt erzählerisch perfekt ins Schema gepasst, dass er hier und dort und überall auftritt und man erst später bekannt gibt, dass man ihn fest verpflichtet hat...
Dark Order war ok. Warum gibt TK einem verletzten das Match und warum kann der die Chance wem anders schenken? Vor allem hatte Silver seine Chance bereits vor einigen Wochen. Uno um den TNT Title ist aber nicht uninteressant.​
Man brauchte halt vermutlich irgendwas um einen Challenger zu haben. Den Open Challenge Weg der Face-Champions Cody und Allin kannst bei Miro halt schlecht gehen. Warum sollte er Titelchancen verschenken? Da kam wohl der Geburtstag von Silver als Aufhänger um es nicht ganz so random wirken zu lassen grade recht. Zumal halt die Dark Order über Mr. Brodie Lee immer die Verbindung zu diesem Titel haben wird...​
 

Tap-Out

Main Event
Man hätte bei der Casino Battle Royal Evil Uno Spotlight geben können und hätte dann sagen können "Du hast die meisten Leute raus geschmissen" oder "Du warst am längsten im Match" und ihm deshalb die Chance auf den TNT Title als Trostpreis geben können.
Aber als Geburtstagsgeschenk, welches der dann weiter gibt, das wirkt naja... Hätte er es selber angenommen, wäre es was anderes gewesen, aber so kommt es für mich halt komisch rüber.
 

Sayumi

Upper Card
Hab die Show auch nen Tag später gesehen und fand sie gut. Nicht sehr gut aber gut, es fehlte ein wenig das Yeah, wir hatten nen echten feilen ppv gefühl und sind nun back on the road.

Anyway will mich hier nun auch nicht zu weit auslassen heute, was aber wieder war.. Aew bitte... AUDIO.
Ja vielleicht habt ihr die Songs noch nicht fertig komponiert gehabt und wolltet keine temporäre Lösung einbinden aber die Auftritte von Henry und Andrade waren zwar schön zu sehen aber ohne wirkliche Musik, odrler bin ich nun taub? Fehlt da doch jeder erkennunsgwert für den moment.
Vickys excuse me song kann den entrance leider nicht tragen.
 

djss

Upper Card
Vickie wirkte für mich leider total fehl am Platz.
Wann mal nicht?^^
The Elite vs. Death Triangle: Das Match war sicher nicht schlecht, mich stört es aber halt dennoch, dass hier das Death Triangle trotz Hilfe vor dem Match und der Tatsache, dass Penta die Gegner "outsmarted" hat mit der zweiten Maske dann dennoch(!) das Death Triangle verliert. Heels die durch Tricks gewinnen okay. Faces, die die Tricks kommen sehen, sie verhindern/kontern und dennoch verlieren? Brauch ich echt nicht, sorry.
(y) einfach nur (y)
Die Überleitung ins Segment mit Vickie Guerrero war dann m.M.n. eines Mann wie Henry unwürdig. Auch generell finde ich die Allianz Vickie Guerrero und Andrade eher wenig erfolgversprechend. Aber gut, abwarten und Tee trinken. Die Verpflichtung an sich gefällt mir, auch wenn das ein bisschen die Spannung aus dem TripleMania Match rausnimmt, wo man zuvor die Story AAA Wrestler vs. AEW Wrestler hatte und "They vs. Us", während das halt jetzt ein AEW-Match auf der AAA-Card um einen AAA-Title ist. Weiß nicht, vielleicht hätte man hier auf die Bekanntgabe der Verpflichtung noch eine Weile verzichten sollen. Auftreten eben, weil er mit Omega um dessen AAA Title fehdet hätte er ja dennoch können...
Also die Allianz Vickie - Andrade brauch ich auch nicht, überhaupt Vickie brauch ich nicht. Der Charakter ist für mich absolut fehl platziert. Einfach nur schrill sein dass der Zuschauer die Fernbedienung fürn Ton bereithält? bringt null eher Abneigung. Fände es auch besser sie hätten Andrade erstmal solo rausgebracht. Bei ihm ist bisher noch alles undefiniert -Fehden Titel usw. Das einzige was definiert ist er hat Vickie als Managerin. somit höchst wahrscheinlich Heel. Ohne sie hätte man die Entwicklung von Andrade bei AEW voll genießen können. Finde insgesamt seinen ersten Auftritt aber nicht so schlecht, es muss nicht gleich ein hinterhältiger Angriff sein oder die Herausforderung an den Champ, erstmal vorstellen dann die ersten Matches lieber langsam und konsequent aufbauen, als in einer Woche an die Spitze und nach 2 Wochen entlassen.
Das nächste Segment war dann sehr konfus. Erst die Nummer um Mark Henry, der die Liga stabilisieren will, was auch immer das heißen soll und warum auch immer man von ihm jetzt erwarten hätte sollen, dass er die Liga umkrempelt. Hat das irgendjemand gedacht? Ich kenne keinen. Als erster Punkt dann gleich also bzgl. einer Sorge zu beschwichtigen, die eh keiner hatte war schon merkwürdig.
Für mich eher eine Drohung, Mark Henry ohne Frage großartiger Athlet und Sportstar. Aber leider nur in den Strongman, Kraftsport -Bereichen. Im Wrestling ist er für mich die Verkörperung von Vinies feuchten Träumen. für mich leider das Gegenteil. Er verkörpert einfach für mich einen Wrestlingstil den ich furchtbar langweilig finde: Den Kraftmeierbereich.
 
Oben