Bellator 227: Henderson vs. Jury / Bellator Dublin/Europe 4: Gallagher vs. Salazar Ergebnisse aus Dublin, Irland (27.09.2019)

Alex aus Sachsen

World Champion
Daten

Datum: 27. September 2019
Austragungsort: Dublin, Irland
Halle: 3Arena

Poster



Bellator Dublin Card (Channel 5/DAZN)


Bantamweight
bout

James Gallagher vs. Roman Salazar
Gallagher besiegte Salazar via Submission (Guillotine Choke) nach 0:35 in der ersten Runde.

Women's Strawweight bout
Camila Rivarola vs. Danni Neilan
Neilan besiegte Rivarola via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 30-27).

Welter
weight bout
Michael Page vs. Richard Kiely
Michael Page besiegte Kiely via TKO (Flying Knee) nach 2:47 in der ersten Runde.

Lightweight bout
Ryan Scope vs. Peter Queally
Queally besiegte Scope via TKO (Punches) nach 3:07 in der zweiten Runde.

Bellator 227 Main Card (Paramount Network/DAZN)

Lightweight bout
Benson Henderson vs. Myles Jury
Henderson besiegte Jury via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

Welterweight bout
Kiefer Crosbie vs. Hugo Pereira
Crosbie besiegte Pereira via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 30-27).

Middleweight bout
Norbert Novenyi Jr. vs. Will Fleury
Novenyi Jr. besiegte Fleury via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-27).

Women's Featherweight bout
Leah McCourt vs. Kerry Hughes
McCourt besiegte Hughes via Submission (Rear Naked Choke) nach 2:14 in der ersten Runde.

Bantamweight bout
Dominique Wooding vs. Frans Mlambo
Mlambo besiegte Wooding via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-28).

Preliminary Card (BellatorMMA.com)

Featherweight bout

Richie Smullen vs. Sean Tobin
Smullen besiegte Tobin via Submission (Rear Naked Choke) nach 2:43 in der ersten Runde.

Lightweight bout
Ryan Roddy vs. Patrik Pietilä
Roddy besiegte Pietliä via Unanimous Decision.

Featherweight bout
Ilias Bulaid vs. Vitalic Maiboroda
Bulaid besiegte Maiboroda via TKO (Knees from Clinch) nach 4:59 in der ersten Runde.

Light Heavyweight bout
Lee Chadwick vs. Karl Moore
Moore besiegte Chadwick via Split Decision.

Welterweight bout
Philip Mulpeter vs. Keith McCabe
Mulpeter besiegte McCabe via Split Decision.

Flyweight bout
Blaine O'Driscoll vs. Jake Hadley
Hadley besiegte O'Driscoll via Submission (Rear Naked Choke) nach 3:14 in der dritten Runde.

Featherweight bout

Dylan Logan vs. Adam Gustab
Logan besiegte Gustab via Submission (Triangle Choke) nach 2:14 in der zweiten Runde.

Welterweight bout

Constantin Gnusariov vs. Ian Coughlan
Gnusariov besiegte Coughlan via Unanimous Decision.

Postliminary Card (BellatorMMA.com)

Featherweight bout
George Courtney vs. Ciaran Clarke
Clarke besiegte Courtney via Submission (Rear Naked Choke) in der dritten Runde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alex aus Sachsen

World Champion
Gallagher macht mit Salazar ganz kurzen Prozess. Das seine Aufgabegriffe gut sind hat er mittlerweile gezeigt. Salazar ist immerhin auch ein erfahrener UFC-Veteran und ein solider Sieg für Gallagher. Michael Venom Page gewinnt erwartungsgemäß gegen Kiely, das Flying Knee war nett. Queally gegen Scope hatte einen interessanten Verlauf. Queally ist in Runde 1 überlegen. In Runde 2 kommt Scope ganz nah ans Finish, powert sich aus und wird dann selbst noch in der gleichen Runde gefinished. Myles Jury gegen Benson Henderson war in Ordnung, Henderson war aktiver und hatte etwas besser Treffer. Also gewinnt er auch verdient. Den Rest habe ich nicht gesehen.
 

Stylebender

Jobber
Ich beantrage, dass Benson sich nicht mehr "Smooth" nennen darf. :D

Wo kann ich denn die Bellator Europe Card legal gucken?
DAZN hat ja "nur" die 227er Main Card.
Im Endeffekt nur indem du dir einen ausländischen TV Sender einrichtest, auf dem Bellator übertragen wird. Das ist natürlich ein enormer Aufwand, vermutlich auch finanziell. Aber das ist noch gar nichts. Es gab auch Zeiten, in denen man legal quasi gar kein MMA in Europa schauen konnte. Dann gab es einen Zeitraum, in dem man die UFC in Deutschland über deren Facebook streamen konnte. Vor allem wir Deutschen waren immer ein sehr spezieller Markt, der offenbar immer zu klein war als dass Promotions ernsthaft versuchen, uns hier das Schauen komfortabel zu machen.

Ich denke allerdings nicht, dass du wie bei Filmstreams mit irgendeiner Form von Strafverfolgung rechnen musst, wenn du dir auf mma-core.com und Co die Events anschaust. Die Fights werden nämlich meist auf irgendwelchen russischen Youtube-Versionen hochgeladen und dann nur in die Website eingefügt. Bellator und alle lassen die dann natürlich nach ein paar Tagen sperren, aber ich zweifle enorm daran, dass die an die Daten der Zuschauer gelangen und daraufhin Anzeige erstatten, habe ich zumindest in all den Jahren noch nie etwas von gehört. Das ist von deiner Seite aus nicht krimineller als Matchausschnitte auf Twitter zu gucken. Und ich finde es auch moralisch nicht verwerflich, zumal es ja wirklich die einzige Möglichkeit ist.
 
Oben