BJ Black

WFE

Midcard
BJ Black
(User: TheUnderground)
WFEbjBlack.png
Bürgerlicher Name :
Benjamin Jeremias Schwarz

Größe:
190

Gewicht:
106 kg

Herkunft:
Schweiz

Geburtstag:
18. Mai 1993

Familie:
nicht mehr vorhanden

Religion:
katholisch mit Neigung zum Teufelsanbeter


[HR][/HR]
Ringname:
BJ Black

Spitzname:
Lord of Pirat

Charakter:
Heel

Finisher:
- Black Pirate (Axe Kick)
- Lucifer (RKO)

Signature Moves:
- Death Soul (Spear)
- Skull Breaker (Diving Leg Drop)
- Inferno Chockslam (Chockslam)
- Davy Jones (Sleeperhold)

Kampfstil:
Techniker mit Powerhouse-Tendenzen

Besondere äußerliche Merkmale:
Über seine linke Wange prangt eine gut sichtbare Narbe, seine schwarzen Haare sind kurz geschnitten, seine Kampfkleidung ist meist ein schwarzes Unterhemd, ab und an trägt er aber auch ein weissen welches aber den ein oder anderen Riss hat und schwarzrote Hosen die bis zu seinen Knien gehen, wobei die Enden leicht ausgefranst sind. Beim Entrance trägt er zudem noch eine schwarzrote, ärmellose Weste und einen Gürtel, in dem er einen Dolch mit Elfenbeingriff bei sich trägt.

Besondere Charaktermerkmale:
War in der Schweiz geboren, zog mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester sehr bald in die USA nach San Francisco. Im alter von sieben wurden seine Eltern und seine Schwester von einer Strassengang zu Tode geprügelt, er jedoch wurde von einer weiteren Bande, den Pirates, gerettet, die ihn anschliessend aufnahm. Da man es sich aber leid war, ihm beim deutschen Namen zu nennen, wurde er von den Gangmitglieder nur BJ Black genannt. Und wie ihr Name schon verriet, waren bei ihnen Piraten ein grosses Thema, wodurch Black sehr viel Legenden und Geschichten kennen und lieben lernte. Er musste sich lange Jahre erst beweisen, bevor er zum vollwertigem Mitglied wurde. Da Strassenkämpfe dort an der Tagesordnung waren, wurde er von der Gang trainiert und ausgebildet und erlernte dadurch die Spanische und die Englische Sprache. Je älter er wurde, um so grösser und stärker wurde er auch. Mit 17 folgte dann das Aufnahmeritual. Er musste einen Kampf mit dem Ganganführer überleben, musste ihn aber nicht gewinnen. Zur grosser Überraschung aller konnte er als erster den Ganganführer besiegen, wodurch ihm jener den Titel Lord of Pirate gab. Als Zeichen des Siegs, überreichte ihm der Ganganführer ausserdem einen Dolch, dessen Griff aus Elfenbein hergestellt wurde. Im Gegensatz zu den anderen Gangmitgliedern war Black immer mehr fasziniert vom Kampfsport. So sah er sich alte Kämpfe im Kickboxen an, wo er den Kickboxer Andy Hug sah, wie er mit einem gezieltem Kick zwischen die Schulterblätter bewusstlos trat. Diesen Angriff lernte er und perfektionierte ihn. Mit 20 erwischte die Polizei die Strassengang jedoch, wodurch beinahe alle verhaftet wurden. Nur Black entkam. Er begann mit Untergrundkämpfen sein Geld zu verdienen um sich damit wieder auf einen anderen Kontinent zu begeben. Er reiste zurück nach Deutschland, wo er über mehrere Jahre hinweg mit Untergrundkämpfen und als Türsteher sein Geld verdiente. Dort kam er auch das erste Mal in Berührung mit den Teufelsanbetern, welche ihn je länger je mehr faszinierte. Bei seinem täglichem Training in einem illegalen Fight-Club entdeckte er einen Aushang der WFE, die neue Mitglieder suchten. Er hatte in den Jahren zuvor schon gehört, dass es diese Promotion gibt. Er lass sich den Aushang durch, womit es ihm bestätigte, dies ist seine Bestimmung!

Entrance Theme:
Evanescence, Bring me to life

Catchphrase:
Lucifer sais, your time is over!

Erfolge:
/


 

TheUnderground

Main Event
Nach dem heutigen Debüt hat sich auch BJ Black über Twitter gemeldet

WFE_BJ Black schrieb:
Das heute war erst der Anfang. Ich habe zwar nicht gewonnen. Dennoch weiss nun jeder, was passiert wenn man sich mir und meine Sieg in den Weg stellt. Und besonders du, Ragnar Thorlafson solltest es nun wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheUnderground

Main Event
Eine Twitternachricht von BJ Black

WFE_BJ Black schrieb:
So, wie ich vernehme stellt @WFEtSuNaMi schon seine ersten Forderungen, bezüglich eines Championship-Matches. Du scheinst mir sehr überdreht zu sein. Ich erinnere dich deswegen daran, dass du ohne mich wahrscheinlich nicht mal gewonnen hättest. Du kannst von Glück reden, dass @RagnarThoralfson als letztes mit dir im Ring war und er mich überrascht hatte. Denn wäre ich mit dir als letzter im Ring gestanden, sähe das Ergebnis deutlich anders aus.
 

TheUnderground

Main Event
BJ Black regiert auf Dagon und Tsunami
WFE_BJ Black schrieb:
@WFEtSuNaMi mit so einer Reaktion habe ich fast schon gerechnet. Scheinst sehr aggressiv zu sein. Gefällt mir irgendwie. @Dagon Du liebst wohl Probleme. Ich brauche keine Götter um einen Kampf zu gewinnen. Also sieh dich vor, mit wem du dich anlegst.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheUnderground

Main Event
BJ Black äusserte sich über Twitter zu den Ereignissen bei WFE Underground:

WFE_BJ Black schrieb:
Erstes Singles Match, erster Sieg. X hat nun erfahren, wozu ich im Stande bin. Ich rate jedem anderen dies gut im Hinterkopf zu behalten. Doch was muss ich sehen? Man interessiert sich nur für die Entführung von @Irish-O'Flannigan durch diese beiden Hampelmänner @Dagon und @RagnarThoralfson. Dabei können sich die Zuschauer nicht mal deinen Namen merken. Ach ja richtig, du hast ja gar kein Twitter und lebst in der Steinzeit. Nimm dir mal ein Beispiel an deinem kuriosen Freund. Der betet zwar auch irgendwelche Götter an, ist aber immerhin im 21. Jahrhundert angekommen. Wie dem auch sei. Was ihr am Sonntag gesehen habt, war er der Anfang. Und früher oder später werde ich mir das holen, was mir zusteht. Ich bin seit meiner Rückkehr nach Deutschland auf der Suche nach einen Schatz. Und hier habe ich gleich zwei Schätze gefunden. Und einer davon wird irgendwann mein sein. Es wird seine Zeit kommen, in der mir Luzifer sagt: Eure Zeit ist vorbei!
 

TheUnderground

Main Event
BJ Black hat sich gegenüber Dagon zu Wort gemeldet.

WFE_BJ Black schrieb:
Dann darf ich da mal an was erinnern @Dagon. Der Feigling und die Witzfigur haben euch beide besiegt. Ob es dir nun gefallen mag oder nicht, du hast nun schon dein drittes Match verloren. Zum Schluss ist es egal, wie wir gewonnen haben, Hauptsache wir haben gewonnen. Hätte dein Partner aufgepasst, wäre es vielleicht anders gekommen. Wenn euch die Versklavung von @Irish-O'Flannigan wichtiger ist, können wir nichts dafür, was ihr auch immer mit ihm angestellt habt. Und ich hoffe doch, dass das nicht unsere letzte Begegnung im Ring war.
 

TheUnderground

Main Event
BJ Black twittert an HfB [MENTION=35397]Bangarang Dave[/MENTION] :
WFE_BJ Black schrieb:
@HFB_WFE mir egal was du beweisen willst, du hast etwas, was ich will. Und ich werde es mir bei Ultimate Underground holen. Ich bin in so kurzer Zeit so nahe an das Silber gekommen, da werde ich alles geben um der neue Champion zu werden. Ich habe gestern drei Gegner ausgeschalten und ich werde bei Ultimate Underground drei Gegner ausschalten. Lange wirst du nicht mehr Champion sein, your time is over!
 

TheUnderground

Main Event
Eine Nachricht von BJ Black zu Ultimate Underground

WFE_BJ Black schrieb:
In einer Woche ist es soweit, Ultimate Underground! Drei Gegner stehen noch vor mir bis ich WFE European Champion bin. Ich soll also zu Hause bleiben Tsunami? Das kannst du vergessen. Versuch du Psycho nur den anderen Angst zu machen, mir machst damit gar nichts. Was du mit HFB anstellen willst ist mir egal, mir geht es nur um den Titel! X, du hingegen solltest dir gut überlegen, ob du überhaupt auftauchst. Du hast schon gesehen, zu was ich im Stande bin. Und ich sage dir, je näher mein Ziel kommt, desto schlimmer werde ich. HFB, freu dich ab deinem Titel noch so lange du kannst. Nächsten Sonntag werde nämlich ich als Champion die Halle verlassen. Your time is over!
 

TheUnderground

Main Event
BJ Black meldete sich nach der Niederlage letzte Nacht zu Wort [MENTION=34966]Hausi[/MENTION]

WFE_BJ Black schrieb:
Nun hab ich verloren. Ich muss sagen, dass ich mich sehr ärgere und enttäuscht bin. Dennoch muss ich @X gratullieren. Ich habe einen Fehler gemacht und er hat ihn ausgenutz. Deshalb freu dich solange über den Titel wie du ihn hast. Denn ich verspreche dir, ich werde wieder kommen. Und beim nächsten Mal werde ich besser und stärker zurückkehren.
 
Oben