Charlie Haas schließt WWE Rückkehr aus!

CookieMonster Punk

World Champion
In einem Interview mit der Lokalzeitung „The Star Local News“ sprach Charlie Haas über Ring of Honor und warum er nicht zu WWE zurückkehren wird.


Viele Leute kontaktieren mich über Facebook und Twitter und fragen, wann und ob wir [Haas & Benjamin] wieder zu WWE zurück kommen. Aber es gefällt uns hier [bei ROH] besser, denn sie erlauben uns zu wresteln und zu sein wer wir sind. Hier müssen wir nicht mit Backstage Politik oder Creative Politik kämpfen. Es gefällt uns, wir sind die Champions und wir sind aufgeregt, in dieser wichtigen Phase Teil der Company zu sein. ROH ist mit dem neuen Owner auf einem guten Weg und bringt uns zu Topleistungen!
 

Spear

wrestling-infos.de Veteran
Das ist natürlich mehr als verständlich. Sowohl Charlie Haas als auch Shelton Benjamin wurden in der WWE nicht wirklich gut eingesetzt, bei Ring of Honor sieht es dagegen ganz anders aus. Sie sind Tag Team Champions in einer sehr starken Division und bekommen viel Zeit. Bei einer Rückkehr zur WWE würde es nicht besser laufen als das letzte mal, sofern man nicht die Tag Team Division verbessern sollte, da einem Shelton Benjamin einfach die Qualität am Mic fehlt. Er würde wieder zum Dauergast bei WWE Superstars werden und immer kurz vor MitB einen kleinen Push erhalten, was momentan aber auch nicht so sicher wäre, da man mit Justin Gabriel und Evan Bourne zum Beispiel zwei starke Highflyer hat. die für Spots von der Leiter sorgen, so dass man für diese Matchart einen Shelton Benjamin nicht wirklich notwendig hat. Für mehr würde es in der WWE nicht wirklich reichen. Er mag zwar grandios im Ring sein, aber am Mic herrst starker Verbesserungsbedarf. Auch bei Charlie Haas dürfte sich bei einer Rückkehr zur WWE nicht viel im Vergleich zu seinem Ende bei der WWE ändern. Dazu sehe ich auch keinen Grund für eine Rückkehr. Sie werden sehr gut eingesetzt und können ihr Talent in der sehr starken Tag Team Division sehr gut zeigen. Dazu befindet sich RoH nach ihrem TV Vertrag im Aufwind.
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Für mich die absolut richtige Entscheidung. Bei ROH sind sie so etwas wie Stars und Eckpfeiler der Promotion und mit den Briscoes das Aushängeschild der Tag Team Division. Einer Division die bei Ring of Honor etwas Wert ist, was bei beiden großen Konkurrenten nicht mehr der Fall ist. Von daher gibt es auch keinen Grund für einen Wechsel, beide sollten bei WWE auch schon genug Kohle gemacht haben, womit sie sich auf ihren Beruf konzentrieren können.
 

Nexus3D

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Man kann ihm es sicherlich nicht verdenken, vor allem da beide kaum richtig eingesetzt wurden. Früher hatten die beiden noch ein gewisses Standing, doch in den letzten Jahren wurde es derart abgeschwächt, was zur logischen Konsequenz gehört nicht mehr dort antreten zu wollen. Bei so einem großen Konzern steht man vielmehr unter Druck, mit den täglichen "Backstage Politics" und den kreativen Plänen zurechtzukommen, was bei RoH wahrscheinlich um einiges lockerer ist. Du bist bei der WWE nicht nur unzähligen anderen Mitarbeitern ausgesetzt, sondern du hast auch einen enormen Erfolgsdruck, alles zu schaffen und vor allem gut zu performen. Es geht ja heutzutage nicht mehr hauptsächlich um Wrestling. Es geht nur noch um Show. Und genau hier sehe ich den Unterschied zwischen WWE und RoH, denn bei Ring of Honor wird noch Wert auf Wrestling gelegt, was Haas wohl viel Wert ist. Schön das es auch Worker gibt, die über dem Geld stehen. Er kann hier seinem Talent freien Lauf lassen, was durchaus positiv ist und er ist an einem Produkt beteiligt, was mit den Jahren sicherlich wachsen wird. Denn meiner Meinung nach wird das verlangen nach richtigem "Wrestling" immer größer.!
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
Naja, bei der WWE konnte er sich einfach nie durchsetzten, was ich eigentlich nicht verstehen kann. Für mich ist er bei RoH zusammen mit Shelton Benjamin einer der Superstars. Mildernd muss man vielleicht auch dazusagen, dass ich wirklich neu im RoH Bereich bin und noch nicht wirklich viele Leute dort kenne aber Leute wie Haas zeichnen sich einfach schon durch ihre Präsenz aus.

Ich finde auch, dass es die richtige Entscheidung ist. Bei RoH kann er viel erreichen, vor allem das, was ihm bei der WWE verwehrt worden ist.

Ich hoffe dass ich mir (als kompletter RoH-Neuling) mit dem Post keine Feinde gemacht habe :)
 

Tombstone

World Champion
Zugegeben bei WWE hat Haas nicht viel gerissen, jedoch hatte er für einige Funny Moments gesorgt, vor allem als er die Gimmicks der anderen Superstars kopierte, ich erinnere mich an: Stone Cold Steve Haastin bei dessen Entrance die Zuschauer ausgerastet sind weil sie dachten das der echte Austin käme.:D
Oder Charlito, The Great Charlie, Charles Haas Layfield, John Chena und noch ein paar weitere.
Zwar verfolge ich RoH nicht aber wenn er dort besser eingesetzt wird als bei WWE ist es schon richtig das er dort bleibt...
 

Chabal

Main Event
absolut richtige entscheidung
ich glaub zwar das die beiden es in der wwe schffen könnten,aber die wwe anscheinend nicht so sehr auf die wrestlerischen fähigkeiten achtet
shelton benjamin is einer meiner lieblingsstars und ich hoffe immer noch auf eine rückkehr von ihm in die wwe,aber wenn er dort erfolgreicher ist und sein talent dort nicht verkant ist,ist es in ordnung wenn er dort bleibt
 

CM Naitch

wrestling-infos.de Veteran
Ich denke auch, dass es die richtige Entscheidung von Haas ist. So wie man mit ihm umgesprungen ist, geht einfach nicht. Ich finde es eigentlich recht schade, dass es definitiv nicht zu einer Rückkehr kommt. Zusammen mit Shelton Benjamin hat er ein klasse tag Team gebildet, welches allerdings zu wenig Beachtung von den Offiziellen bekommen hat. Technische Klasse setzt sich halt nicht immer bei der WWE durch. Leider!
 

RoHWrestling94

Upper Card
Es ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung von Charlie Haas. Bei RoH hatte er zusammen mit Shelton Benjamin einen tollen Run als World Tag Team Champions und beide werden auch richtig gut eingesetzt. Aber eine Rückkehr zur WWE wäre für ihn wohl auch nicht gut, da gibt es andere Leute auch wenn Wrestling's Greatest Tag Team die Tag Team Szene bereichern würde. Er ist auch vom Mic-Work einfach zu schwach für die WWE, das konnte man ja bereits bei einigen Promos von ihm und Benjamin sehen und solange die beiden bei RoH Erfolgreich sind ist eine Frage über eine Rückkehr zur WWE sowieso sinnlos.
 

CM Naitch

wrestling-infos.de Veteran
Habe gar nicht auf das Datum geschaut. Schließlich war ich seit August ja auch nicht mehr im Forum aktiv ;)
 
K

Klodeo

Guest
Gute Entscheidung von Charlie, denn bi ROH ist er zum jetzigen Zeitpunkt sehr gut aufgehoben, während er in der WWE bestimmt wieder ums überleben kämpfen müsste, wie es zum jetzigen Zeitpunkt einige Top Superstars tun.
 
Oben