Dana White auf der Suche nach CM Punk's Gegner - Weißes Haus antwortet Nick Diaz

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Dana White auf der Suche nach CM Punk's Gegner - "Dana White: Looking for a Fight" soll Brooks' Gegner finden!

Zwei Monate ist es her, dass sich der ehemalige WWE Wrestler Phil Brooks (0-0), besser bekannt als CM Punk, eine Verletzung im Training zuzog und sein Debüt auf das Jahr 2016 verschieben musste. Nun gab der UFC Präsident Dana White neue Informationen bekannt, wie man einen passenden Gegner für Punk finden wird.

Vergangenen Freitag war Dana White bei der "Off The Record" Show von Michael Landsberg auf dem kanadischen The Sports Network zu Gast. Dort sprach er über die Suche nach dem ersten Gegner für den ehemaligen Pro Wrestler. So unternahm der UFC Präsident in den letzten Tagen Reisen nach New Jersey und Alaska, um sich dort nach Talenten umzuschauen. White sagte zu Landsberg, dass er seine neue Show "Dana White: Looking for a Fight" nutzt, um einen geeigneten Gegner für Brooks zu finden.

Die Show startete bereits im September diesen Jahres. Gemeinsam mit dem ehemaligen UFC Welterweight Champion Matt Serra (11-7) und Nick "The Tooth" Gullo besuchen sie lokale MMA Shows und befinden sich auf der Suche nach hoffnungsvollen Talenten. So entdeckten sie den 19 Jahre alten Shootingstar Sage Northcutt (6-0).

Die sehenswerte Pilotfolge der Show "Dana White: Looking for a Fight" könnt ihr euch hier anschauen:


Quellen: Wrestling Observer, FOXSports.com, YouTube.com/UFC

Weißes Haus antwortet Nick Diaz - Rückschlag für Diaz und seine Unterstützer

Wir berichteten ausführlich darüber, dass sich die Fans von Nick Diaz (26-9, 2 NC) einsetzten, die verhängte Suspendierung mit einer Petition bis in das Weiße Haus zu bringen. Nachdem man 115.056 Unterschriften einsammeln konnte, war das Urteil nun im Weißen Haus. Die Antwort ist jedoch nicht positiv.

In einer Stellungnahme gab das Weiße Haus bekannt, dass die Regierung sich nicht in die disziplinarischen Aktionen der State Athletic Commission einmischen wird. So sei, im Falle von Diaz, die Nevada State Athletic Commission (NSAC) die beste Informationsquelle über dieses Thema. Dennoch würdigt das Weiße Haus die Anzahl an Unterschriften, die man für die Petition sammeln konnte. Die gesamte Stellungnahme findet ihr hier: KLICK

Wie bereits berichtet, hat sich mit der Petition, der öffentliche Druck auf die NSAC erhöht und die Anwälte von Nick Diaz arbeiten an einer fairen Lösung mit der Commission. Diaz selbst schrieb vor einem Monat bei Instagram, dass die Gespräche sehr gut gelaufen sind. Wir werden wieder berichten, wenn es Neuigkeiten rund um dieses Thema gibt.

Quelle: MMAJunkie.com
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben