Fliegengewichts-Titelkampf in Hawaii - Minakov vs. Ayala erneut abgesagt - Ersatzgegner für Paul Daley

Fliegengewichts-Titelkampf in Hawaii

Bellator MMA kehrt am 21. Dezember nach Hawaii zurück und wird dabei erneut der einheimische Ilima-Lei MacFarlane (10-0) einen wichtigen Kampf geben.

Die Kämpferin aus Hawaii wird ihren Bellator MMA Women’s Flyweight Championship im Hauptkampf des Event gegen die britische Herausforderin Kate Jackson (11-3-1) verteidigen. MacFarlane konnte den Titel im Herbst 2017 gegen Emily Ducote gewinnen und anschließend erfolgreich gegen Alejandra Lara, Valerie Letourneau und Veta Arteaga verteidigen. Jackson ist eine ehmalige Teilnehmerin von The Ultimate Fighter und konnte bei Bellator drei von vier Kämpfen gewinnen.

Ebenfalls für das Event verkündet wurde der erste Viertelfinal-Kampf des Bellator MMA Federgewichts Grand Prix zwischen AJ McKee (15-0) und Derek Campos (20-9), sowie ein möglicher #1 Herausforderer-Kampf im Fliegengewicht der Damen zwischen Juliana Velasquez (9-0) und Bruna Ellen (5-2).

Quelle: MMAFighting.com

Minakov vs. Ayala erneut abgesagt

Bereits zum zweiten Mal musste ein angesetzter Schwergewichtskampf zwischen Vitaly Minakov (22-1) und Javy Ayala (11-7) abgesagt werden. Eigentlich sollte der Kampf bei Bellator 232 am Samstag stattfinden. Grund für die Absage sind Visaprobleme bei Vitaly Minakov. Ein Ersatzgegner konnte kurzfristig nicht gefunden werden.

Quelle: MMAFighting.com

Ersatzgegner für Paul Daley

Auch der Co-Hauptkampf von Bellator 232 musste eine Absage verkraften. So musste Sabah Homasi verletzungsbedingt absagen. Hier wurde jedoch ein Ersatzgegner gefunden. So wird Bellator-Veteran Saad Awad (23-12) auf Paul Daley (41-17-2) in einem 175 lbs. Catchgewicht treffen.

Quelle: MMAJunkie.com
 
Oben