Impact Wrestling #860 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 12.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung)

Wie bewertet Ihr die Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Impact Wrestling #860
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 12. Januar 2021


Ein Video rekapituliert die Ereignisse der vergangenen Woche. Außerdem fasst ein weiteres Video die bisherige Fehde zwischen Rich Swann und The Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley) gegen Kenny Omega und The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) zusammen, bevor es direkt ins erste Match des Abends geht.

1. Match
Singles Match
Kimber Lee (w/ Deonna Purrazzo) gewann gegen Taya Valkyrie (w/ Rosemary) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:22
- Vor dem Finish kam Susan (aka Su Yung) heraus und attackierte mit Purrazzo Rosemary. Dies lenkte Valkyrie ab, die eingerollt wurde.


Im Bus von Kenny Omega unterhält er sich mit Don Callis und den Good Brothers. Sie hypen den Main Event am Wochenende und dafür benötige zusätzlichen Schwung. Deshalb soll Anderson das Match gegen Swann gewinnen.

Eine bezahlte Werbung von All Elite Wrestling wird eingespielt. Wie üblich, stehen Tony Khan und Tony Schiavone parat. Sie hypen die "New Year's Smash - Night 2" Ausgabe von AEW "Dynamite". Sie sprechen kurz über Brian Cage, der ein ehemaliger Impact World Champion ist. Am Ende macht Khan noch einige Sprüche gegenüber Anderson & Gallows, die ohne Einwilligung bei AEW auftauchten.

Ein Video-Package umfasst die komplette Fehde zwischen Sami Callihan und Eddie Edwards. Danach meldet sich Callihan zu Wort und sagt, dass ihr Match bei "Hard To Kill" das Ende sein wird.

2. Match
Tag Team Match
Chris Bey & Rohit Raju gewannen gegen Manik & Suicide via Pin an Suicide durch Bey nach dem Art of Finesse.
Matchzeit: 12:42


Backstage besprechen sich Valkyrie und Rosemary, dass man für das Titelmatch einen neuen Plan braucht. So muss man mit dem Eingriff von Susan rechnen.

3. Match
Singles Match
Cody Deaner (w/ Eric Young & Joe Doering) gewann gegen Tommy Dreamer (w/ Rhino & Cousin Jake) via DQ, nachdem Jake einen Angriff auf Deaner startete.
Matchzeit: 03:35

Nach dem Match entsteht ein Brawl zwischen den 6 Wrestlern. Am Ende muss Dreamer einen Piledriver von Young einstecken und Jake muss den Deaner DDT von Cody Deaner hinnehmen.


Ein Video fasst das Finale rund um die Knockouts Tag Team Championship zusammen. Die Teams Kiera Hogan & Tasha Steelz und Havok & Nevaeh unterzeichnen den Vertrag und damit ist das Match offiziell abgesegnet.


Backstage möchte Brian Myers eine Chance von Scott D'Amore bekommen. Er wird von Josh Alexander unterbrochen, als Myers seine Siege aufzählt. D'Amore schlägt ein Pinfall or Submission Only Match zwischen Alexander und Myers vor.

4. Match
Singles Match
Rosemary gewann gegen Tenille Dashwood via Pin nach einem Spear, zuvor sprühte sie das Haarspray von Dashwood in ihr Gesicht.
Matchzeit: 08:22
- Im Laufe des Matches griff Crazzy Steve ein, um die Eingriffe von Kaleb zu stoppen.

Rosemary und Steve feiern im Ring eine kleine Reunion der Decay.


Rich Swann hält eine Promo über den heutigen Main Event. Dies sei nur der Beginn, denn am Samstag bekommen Omega, Anderson und Gallows einen heftigeren Arschtritt.

Ein Video fasst die Trennung von The North zusammen, ehe es sich um das Match Ethan Page vs. Karate Man dreht.

5. Match
Singles Match
Moose gewann gegen Matthew Palmer via Referee Stoppage, nachdem Palmer nach mehreren Elbow Strikes in Serie das Bewusstsein verloren hatte.
Matchzeit: 01:13


6. Match
Singles Match - No Seconds Allowed
Rich Swann gewann gegen Karl Anderson via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 14:00


Nach dem Match wird in den Locker Room geschaltet. Dort bralwn sich MCMG mit Omega und Gallows. Anderson und Swann stürmen nach Hiten und es entsteht ein großer Brawl zwischen den Beteiligten des Main Events des PPV.


Zum Ende der Show wird noch einmal die Matchcard von "Hard To Kill" durchgegangen. Damit geht die Show zu Ende:

Impact Wrestling "Hard To Kill 2021"
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 16. Januar 2021
Uhrzeit: 02 Uhr (in der Nacht auf den 17.01.2021)

Als iPPV für 19,99 US-Dollar (ca. 18€) auf FITE TV!


6 Man Tag Team Match
Kenny Omega & The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. Rich Swann & The Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley)

Impact Knockout Championship
Singles Match
Deonna Purrazzo (c) vs. Taya Valkyrie

Impact Knockouts Tag Team Championship - vakant
Tag Team Match
Kiera Hogan & Tasha Steelz vs. Havok & Nevaeh

Impact X-Division Championship
3 Way Match
Manik (c) vs. Chris Bey vs. Rohit Raju

Barbed Wire Massacre Match
Eddie Edwards vs. Sami Callihan

Singles Match
Ethan Page vs. Karate Man (aka Ethan Page)

6 Man Tag Team Match - Old School Rules
Eric Young, Cody Deaner & Joe Doering vs. Tommy Dreamer, Rhyno & Cousin Jake

Mixed Tag Team Match
Decay (Rosemary & Crazzy Steve) vs. Tenille Dashwood & Kaleb

Ebenfalls angekündigt:
* Eine Überraschung von Scott D'Amore für die Knockouts Tag Team Champions
 

Tap-Out

Midcard
Die AEW Videos find ich langsam nervig, leichtes shooting gegen Impact, Werbung für AEW und das war's... bringt da nicht wirklich was vorran.

In der aktuellen Situation bin ich gespannt, wie man mit der "Kooperation" umgeht, gerade weil Impact mehrere Wochen im Vorraus taped, während AEW live ist und auf aktuelle Umstände reagiert bzw. reagieren muss. Ich hoffe es bleibt nicht bei den extra aufgezeichneten Einspielern, sondern dass es zu einer Integration in die Show kommt.
 

1899er

Jobber
Ja, diese billigen Shoots von Tony & Tony gehen mir auch auf die Nerven. Aber was macht man nicht alles, um die AEW-Fanboy-Twitter-Community zu befriedigen?! Finde es vor allem von Schiavone soooo billig in Richtung IMPACT zu "shooten". War Kommentator für die billigste WCW-Kopie (XWF), ist Teil in Trash-Segmenten (40 year old virgin) und hat bis auf WCW auch nicht all zu viel gerissen. Aber TNA war dann damals der Grund für seinen Abgang vom Wrestling. Ok.

Zur Ausgabe: grundsolide Kost, nichts schlechtes dabei. Highlight war für mich die Rückkehr von Decay. War ein legendäres Trio und dürfte selbst als Duo ganz unterhaltsam sein. Bitte langfristig zurückbringen! Vorfreude auf Hard to kill ist sehr groß. Ich denke, dass dieser Pay Per View neben Bound For Glory und Slammiversary das wichtigste Event des Jahres wird.
 
Oben