Impact Wrestling #880 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 03.06.2021 (inkl. der kompletten „Before The Impact“-Show und Videos)

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Impact Wrestling #880
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 03. Juni 2021


1. Match
Impact X-Divison Championship
60 Minute Iron Man Match
Josh Alexander (c) (w/ Petey Williams) gewann gegen TJP (w/ Fallah Bahh) mit 2:1 in der Verlängerung.
Matchzeit:
- Reihenfolge der Falls:
Josh Alexander pinnte TJP via Pin nach einem Einroller.
TJP pinnte Josh Alexander via Pin nach einem Einroller (59:58).
Josh Alexander pinnte TJP via Pin nach der Divine Intervention.




Don Callis & The Good Brothers sprechen backstage über ihren Plan für Moose und Sami Callihan. Sie wollen die beiden gegeneinander ausspielen.

Backstage bedankt sich TJP bei Josh Alexander für das spektakuläre Match. Scott D’Amore kommt hinzu und applaudiert den beiden Männern, bevor auch Ace Austin, Chris Bey und Petey Williams hinzukommen, um ihre Ansprüche auf die Impact X-Divison Championship geltend zu machen.

2. Match
Tables Match
Jake Something gewann gegen Rohit Raju via Stipulation nach einem Spear.
Matchzeit:


W. Morrissey fordert von Scott D’Amore ein Match gegen Rich Swann am heutigen Abend. Auch Swann will dieses Match und so macht D’Amore die Paarung offiziell.

Rosemary kündigt in einer Promo an, dass sie Deonna Purrazzo bei "Against All Odds" die Impact Knockouts Championship abnehmen wird. Havok kommt hinzu und erklärt, dass sie es ebenfalls auf den Titel abgesehen hat. Auch wenn Rosemary und sie zuletzt auf einer Seite standen, ist es ihr egal, wer das Match bei "Against All Odds" als Championesse verlässt.

Nun soll das Match zwischen Rich Swann und W. Morrissey folgen, aber bereits beim Entrance wird Swann von Morrissey attackiert. Swann kann sich kurz zur Wehr setzen, letztlich gewinnt aber Morrissey die Oberhand. Security kommt herbeigeeilt, um Morrissey aufzuhalten und auch Willie Mack kommt seinem Freund mit einem Stuhl bewaffnet zu Hilfe.


Backstage wird Rachael Ellering von Tenille Dashwood & Kaleb auf das heutige Match um die Impact Knockouts Tag Team Championship angesprochen. Dashwood möchte wissen, ob Ellering ihre neue Partnerin werden möchte, nachdem es zuletzt Probleme zwischen Ellering und Jordynne Grace gab. Bevor Ellering antworten kann, kommt Jordynne Grace hinzu. Dashwood wünscht den beiden Frauen viel Glück für das heutige Titelmatch und verschwindet.

In einem Video-Package sehen wir Bryan Myers, der Sam Beale beibringt, wie man ein Pro-Wrestler wird. Zunächst kritisiert er Beales Look und Auftreten. Er soll mit einem T-Shirt seine Tattoos verdecken und seinen Entrance ändern.

Gia Miller informiert Impact Knockouts Champion Deonna Purrazzo darüber, dass Rosemary und Havok nächste Woche gegeneinander antreten werden. Sollte Havok gewinnen, dann wird Purrazzo ihren Titel bei "Against All Odds" gegen Rosemary und Havok verteidigen müssen. Purrazzo kündigt an, dass ihre Regentschaft auch dann weitergehen wird.

3. Match
Impact Knockouts Tag Team Championship
Tag Team Match
Fire ‘N Flava (c) (Kiera Hogan & Tasha Steelz) gewannen gegen Jordynne Grace & Rachael Ellering via Pin an Jordynne Grace nach einer Sleeper Hold/Frogsplash Kombination.
Matchzeit:


Sami Callihan hält eine Backstage-Promo in Richtung von Moose. Don Callis kommt hinzu und versucht Kopfspielchen mit Callihan zu spielen. Er sagt, dass vielleicht alle anderen auf der Seite von Moose stehen, aber erkennt Callihans Potential.

Ein Video hypt das baldige Debüt von Tommy Maclin, dem ehemaligen WWE-Superstar Steve Cutler.

Kiera Hogan & Tasha Steelz feiern backstage ihren Titelgewinn und fordern von Scott D'Amore neue Herausforderinnen. Dieser setzt daraufhin für "Against All Odds" ein Titelmatch zwischen Fire ‘N Flava und Susan & Kimber Lee an.

4. Match
Singles Match
Satoshi Kojima gewann gegen Deaner (w/ Violent By Design) via Pin nach einem Lariat.
Matchzeit:
- Rhino & Joe Doering wollten zugunsten von Deaner eingreifen, aber Eddie Edwards kam heraus und machte den Save.


Moose hält eine Backstage-Promo in Richtung von Don Callis, bevor er von Don Callis unterbrochen wird. Callis gibt vor, auf der Seite von Moose zu stehen, aber dieser will davon nichts wissen. Moose sagt zu Callis, dass Kenny Omega den Titel für ihn glänzend halten soll.

Eric Young beklagt sich über den Eingriff von Eddie Edwards in das vorangegangene Match. Crazzy Steve & Black Taurus kommen hinzu und fordern ein Match gegen Violent By Design bei "Against All Odds". Eric Young stimmt zu.

5. Match
Singles Match
Sami Callihan gewann gegen Moose via DQ, nachdem Karl Anderson & Doc Gallows beide Männer attackiert hatten.
Matchzeit:

Kenny Omega kommt im Anschluss mit Don Callis heraus und tritt ebenfalls auf Moose und Callihan ein, bevor er den Fans mitteilt, dass die beiden nur zwei Loser sind.

Backstage feiern Kenny Omega, Don Callis und The Good Brothers ihren Triumph. Scott D’Amore kommt hinzu und gibt bekannt, dass Callihan dem Impact World Championship Match bei "Against All Odds" hinzugefügt werden sollte, schließlich hat er gerade den #1 Contender besieht. Dies hat D’Amore auch bereits mit Tony Khan besprochen. Der AEW-President wird nächste Woche bei Impact Wrestling zu Gast sein, um mit Don Callis und Scott D’Amore über die Situation zu sprechen.

 

Fulcrum

World Champion
Die Ausgabe als solche war mäßig. Das Iron Man Match aber grandios! Hat Impact Wrestling mittlerweile auch in Gänze auf YouTube veröffentlicht, nachdem man "live" auf YouTube nur eine Version, wo die Werbungen gecuttet waren bekam und auf Twitch halt den AXS Simulcast inklusive Werbepausen (die zwar bei Twitch irgendwelche Highlights von früher beinhalten aber halt dennoch nerven imho.)

Einziger Kritikpunkt an dem Match: Der Pinfall paar Sekunden vor dem Ende ist so dämliches Klischee-Booking. Ja, man wollte halt dem Impact Wrestling Zuschauer einen Fall noch zeigen. Aber muss es denn so sein? Irgendwie scheinen es die großen Ligen verlernt zu haben ein Iron Man Match ohne Overtime zu booken...

 
Oben