Lucha Underground #3.04 Ergebnisse + Bericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 28.09.2016

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Lucha Underground #3.04
Ort: Boyle Heights in Los Angeles, Kalifornien, USA
US-Erstausstrahlung: 28. September 2016


Nach dem obligatorischen Rückblick auf vergangene Ereignisse sehen wir Dario Cueto, der Sexy Star im Locker Room trifft. Er sagt zu ihr, dass sie ihren Gift of the Gods Championship bald verteidigen muss, wenn sie die Chance nicht einlösen möchte, gegen Matanza (aka Jeff Cobb) um die Lucha Underground Championship anzutreten. Allerdings muss sie ihren Titel nicht heute verteidigen, sondern sie wird mit den Lucha Underground Trios Champions Aerostar, Drago & Fénix ein Match gegen World Wide Underground (Johnny Mundo [fka John Morrison], Jack Evans, PJ Black [fka Justin Gabriel] & Taya Valkyrie) bestreiten. Nachdem Cueto den Raum verlässt, kommt Johnny Mundo zu Sexy Star und macht klar, dass er ihr den Gift of the Gods Championship abnehmen wird.

1. Match
Singles Match
Prince Puma (aka Ricochet) gewann gegen Siniestro de la Muerte via Pin nach einem Flatliner.
Matchzeit: 04:49

Mil Muertes (aka El Mesías) kommt heraus, um Puma zu attackieren, allerdings wird er von Catrina (fka Maxine) abgehalten.

Im Büro von Dario Cueto sitzt Cortez Castro. Cueto entschuldigt sich bei Castro, dass Mr. Cisco sterben musste. Sie werden den Mörder gemeinsam finden. Cueto sagt, dass Castro heute ein Match in Ehren von Mr. Cisco bestreiten wird.

2. Match
Singles Match
Pentagón Dark (fka Pentagón Jr.) gewann gegen Cortez Castro (aka Ricky Reyes) via Pin nach einem Package Piledriver.
Matchzeit: 01:07

Nach dem Match bricht Pentagón Dark den Arm von Castro. Im Anschluss hält er eine Promo. Ihm ist es egal, ob er auf Chavo Guerrero Jr. oder Dragon Azteca Jr. (aka Rey Horus) treffen wird, da Beide das gleiche Schicksal erleiden werden. Pentagón Dark wird ihre Knochen brechen.

3. Match
8 Person Tag Team Match
World Wide Underground (Johnny Mundo [fka John Morrison], Jack Evans, PJ Black [fka Justin Gabriel] & Taya Valkyrie) gewannen gegen Aerostar, Drago, Fénix & Sexy Star via Pin an Sexy Star durch Evans nach einem Backslide.
Matchzeit: 08:52

Backstage steht Mil Muertes vor einem Schrein. Catrina kommt mit Siniestro de la Muerte hinzu und sagt, dass es Siniestro de la Muerte Leid tut, gegen Prince Puma verloren zu haben. Catrina sagt, dass es nichts daran ändern wird, dass er die Beiden zum letzten Mal in Stich gelassen hat. Daraufhin bricht sie den Nacken von Siniestro de la Muerte. Nun saugt sie die Seele von Siniestro de la Muerte auf und übergibt sie Mil Muertes. Catrina sagt ihm, dass er das Gleiche mit Prince Puma machen soll.

4. Match
Singles Match - Special Guest Referee Rey Mysterio Jr.
Dragon Azteca Jr. gewann gegen Chavo Guerrero Jr. via Pin nach einer Hurricanrana.
Matchzeit: 06:59

Nach dem Abspann sehen wir Black Lotus (aka Angela Fong). Sie sagt, dass ihre Arbeit im Temple noch nicht zu Ende ist. Sie sagt, dass sie ihren Stamm auf Pentagón Dark losschickt, damit sie ihn zerstören. Mit diesen Bildern endet die Ausgabe.
 

UrbanClassic

Undercard
Hauptsache Dario macht sich über Sexy Stars Aussprache lustig.

Striker: You've got to be great to have haters!
Vampiro: You have nothing but haters man!
 

Hurricane

Main Event
Sehr schönes Ding :)

Vom Opener und Pumas neuer, dunklerer Seite bis zum Mainer - alles top!

Puma gefällt mir gut so, das Finish war saustark gemacht. Dazu Muertes, Catrina und jetzt die Seele von Sinestro de la Muerte. Episch!

Auch Pentagons Squash gegen Castro war gut. Inklusive des Arm brechens. Mies wie Cueto das inszeniert.

Nebenbei ist die Story vom Underground und den Champs wirklich gut. Evans ist als Heel so unfassbar gut, Sexy Star als GOTG-Champ gefällt mir aber immernoch nicht. Da könnte Mundo wirklich mehr bewegen.

Main Event war zwar gut geworkt aber die Beteiligten jucken mich einfach kaum. Dazu "gewinnt" der Sieger ein Match gegen Pentagon, der hoffentlich eh beide zerstört. Interessant aber auch dass Black Lotus nun auch Jagd auf Pentagon macht. So ist er immerhin auch ohne Titel einer der Main Character der Story, nice!

Nächste Woche gibts sicher wieder mal das Dial of Doom aber ansonsten hatte die Folge eigentlich alle wichtigen Leute dabei. Cage vs. Texano wird sicher auch weitergehen, ansonsten sind alle Fehden soweit unterwegs. Passt!
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Ich machs kurz, mehr hat die Folge leider nicht verdient:
Puma und Muertes wird gut aufgebaut keine Frage und das Segment mit der Seele war AWESOME, aber mehr ist es eben nicht, "nur" ein guter Aufbau. Um die zurzeit fehlende Aktion dieses beiden Großkaliber zu kompensieren hätte diese Folge mehr bieten müssen als einen Pentagon ohne ersichtliches Ziel, Mundo der immer noch verjoppt wird, ein "Rollins"-Trios TT und die zwei wohl unwichtigsten Wrestler auf der ganzen Welt (M.E.).

Fazit:
Für mich hat LU gerade einen richtigen Durchhänger! Klar Bookingtechnisch passt das wie immer und wir sind erst am Anfang der Staffel, aber bis auf die angedeutete Fehde zwischen Puma und Muertes haben wir im Bereich der Top Leute einfach nichts. Und ich finde diese große Story die im Hintergrund läuft... naja ich weiß nicht so recht... es dauert zu lange bis wirklich mal etwas passiert, dennoch ist die Story allgegenwärtig und fast schon dominant. In der ersten Staffel und die ersten 5-6 Folgen der zweiten Staffel, wo es nur ums Wrestling, den Superstars und deren Fehden ging, das hat mir besser gefallen als wie es zur Zeit ist.

Wertung:
3 von 10 Punkten
 
R

Revolvermaul

Guest
Mehr als zufrieden! LU schafft es von Staffel zu Staffel das Niveau zuhalten und das
ist sehr wichtig! Hoffe sie bleiben weiterhin erfolgreich, eine Bereicherung für alle Wrestler und Wrestling Fans!
 
Oben