MLW Fusion #161 aus Norcross, Gerogia, USA vom 05.01.2023 (Komplette Show kostenlos in voller Länge schauen)

VidDaP

Super-Moderator
Teammitglied
Major League Wrestling „Fusion #161“
Ort: Space Event Center in Norcross, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 5. Januar 2023 auf Pro Wrestling TV

Full Show



Wir erfahren, dass das Last Man Standing Match zwischen EJ Nduka und Alex Hammerstone heute nicht stattfinden wird.

1. Match
6-Men Tag Team Match – Loser Leaves MLW
Microman, Laredo Kid & Komander (w/ MSL) gewinnen gegen Gino Medina, Black Taurus & Mini Abismo Negro (w/ Dr. Dax) via Pin von Microman an Medina nach einem versehentlichen Spear von Taurus.

Dies bedeutet, dass Gino Medina MLW verlassen muss.

Es wird angekündigt, dass Nduka mehr Geld für das Match gegen Hammerstone verlangt, da ein Last Man Standing Match gefährlich sei. Daher werde das Match vorerst nicht stattfinden, das Management von MLW müsse sich erst beraten.

Wir sehen ein Segment des Samoan SWAT Teams, welche den Main Event hypen.

Davey Boy Smith Jr. wird bald zu MLW zurückkehren. Er wird an der Seite der British Bulldogs in einem 6-Men Tag Team Match gegen den Bomaye Fight Club antreten. Zudem wird Shun Skywalker seine MLW World Middleweight Championship gegen Lince Dorado verteidigen.

Alex Kane sitzt mit dem Opera Cup backstage auf einer Couch. Er gibt an, der Great Khali habe ihm Geld geboten, ein Turnier um den Pokal in Indien auszurichten. Da es sich dabei aber nur um 88 kanadische Dollar handelte, habe er allerdings abgelehnt.

2. Match
Singles Match
Jacob Fatu gewinnt gegen Willie Mack via Pinfall nach dem Moonsault.
 
Der Three Count von Micro-Man an Medina war ja lachhaft. Duseliger konnte es nicht aussehen. Der Medina musste Mini-Mann faktisch auf sich drauflegen...
Dafür entschädigte die Tanzeinlage von Mack nach dem Samoan-Drop an Fatu doch etwas...
 
Oben