Monday Night RAW Kurzbericht aus Indianapolis/Indiana (22.02.2010)

Lightfire

Upper Card
Die heutige Show beginnt wieder mit dem üblichen Feuerwerk und der Begrüßung durch die Kommentatoren. Ein Rückblick auf das gestrige WWE Elimination Chamber Event wird gezeigt. Im Anschluss hypen die Kommentatoren die heutigen Guest Hosts Ty Murray und seine Frau Jewel. Ein mechanischer Bulle ist in der Halle aufgebaut.

Justin Roberts steht im Ring und kündigt den neuen World Heavyweight Champion Chris Jericho an. Dieser zeigt sich den Fans mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Im Ring angekommen ergreift er das Wort und teilt mit, dass er bei WrestleMania dabei sein wird. Er hatte zuvor einmal gesagt, dass er nicht wieder bei RAW auftreten werde, doch heute Nacht mache er eine Ausnahme. Immerhin habe er die fünf besten SmackDown Superstars besiegt und das schließt auch den Undertaker mit ein. Plötzlich setzt Edge’s Musik ein und der Rated R Superstar kommt durchs Publikum zum Ring.

Nach den Worten, dass er Jericho bei WrestleMania um den World Heavyweight Championship gegenübertreten werde, verpasst Edge Jericho noch einen Spear und verschwindet dann wieder Backstage.

Nachdem auch Jericho sich langsam wieder Richtung Backstage Bereich macht, kommt John Cena zum Ring. Cena ist sichtlich erschüttert über die Geschehnisse des letzten Abends. Er meint, nun wäre er auf der Liste derer, die von Vince McMahon betrogen worden wären. Vince McMahon lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und kommt heraus. Er behauptet, dass die Ereignisse des gestrigen Abends reine Geschäftssache gewesen wären. Er hatte mit Batista geregelt, dass Batista ihm gegen Bret Hart helfe und im Gegenzug eine Titelchance erhalte. John Cena möchte seine Re-Match Klausel sofort einlösen, doch McMahon meint, dass Batista den Titel nicht vor WrestleMania verteidigen müsse. Außerdem habe Sheamus ebenfalls ein Re-Match verdient. Daher werde es heute Abend ein Match für John Cena geben. Gewinnt er dieses, darf er bei WrestleMania gegen Batista antreten. Sollte er jedoch verlieren, heißt der Gegner von Batista bei WrestleMania Sheamus. Cena’s Gegner in diesem Match wird allerdings niemand anderes als der WWE Champion selbst sein.

1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim – TITELWECHSEL!

Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir den mechanischen Bullen erneut. Backstage unterhalten sich die beiden Guest Hosts mit den Bella Twins, Eve und Kelly Kelly. Jewel ist auf Krücken und meint, dass es von einem Ritt auf dem Bullen komme. Ty merkt an, dass die Diven heute Abend ein kleines Turnier auf dem Bullen haben werden. Daraufhin kommen Jillian Hall und Alicia Fox zu der Szene. Jillian meint, die Songs von Jewel wesentlich besser singen zu können und fängt direkt damit an. Auch Jewel stimmt mit ein. Um Jillian etwas Respekt beizubringen macht sie es wie Sharon Osbourne und verpasst der Möchtegernsängerin eine Ohrfeige.

Im Lockerroom sehen wir Randy Orton in Gedanken versunken. Cody Rhodes kommt herein und meint gewusst zu haben, dass Ted DiBiase bei Elimination Chamber gegen Orton turnen würde. Cody meint, dass er die Stange nur für Orton herein geworfen hätte und ihm damit zum Sieg verhelfen wollte. Orton meint, er wisse was Cody hier versucht abzuziehen und es sei OK. Wenn jemand Schuld an dem ganzen Schlamassel hätte, wäre es er selbst. Legacy sei zu weit gekommen, um jetzt auseinander zu fallen. Daher hatte er um ein Six-Man Tag Team Match heute Abend gebeten. Orton bittet Cody, sich für ihn bei Ted zu entschuldigen und verlässt die Szene. Ted kommt danach hinzu und fragt Cody, wie es gelaufen sei. Fast zu glatt, erwidert Rhodes und beide wollen an ihrem Plan für heute Abend festhalten.

2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes

Nach dem Match starrt Randy Orton von der Rampe zum Ring.Ted DiBiase kommt langsam wieder auf die Beine. Mit einem Staredown der beiden endet die Szene.

Michael Cole und Jerry Lawler hypen das Match zwischen Batista und John Cena für später und wundern sich, ob der Undertaker Shawn Michaels noch konfrontieren werde.

Eine weitere Werbeunterbrechung später sehen wir ein Video über Shawn Michaels Besessenheit mit dem Undertaker und die Geschehnisse seit dem Royal Rumble. Zurück in der Arena kommt der Showstopper zum Ring.

Shawn meint, dass er nicht viel Zeit benötigen werde, da er für die Erklärung seiner Taten der letzten Nacht nicht lange braucht. Er tat, was er tun musste und kann verstehen, dass die Fans ihn dafür nicht sonderlich mögen, doch damit müsse er leben können. Außerdem habe er Gerüchte gehört, dass der Undertaker evtl. hier sei und hofft daher auf eine Reaktion des Deadman. Die Glocken läuten und das Licht geht aus. Der Undertaker kommt zum Ring.

Taker meint, Shawn habe nun seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Shawn spricht darüber, wie gut ihr Match letztes Jahr bei den Fans ankam und dass er bereits um ein Re-Match gebeten hatte. Da der Undertaker ihn jedoch ignorierte, hatte er keine andere Wahl, als ihm gestern Abend den Titel zu kosten. Er sei sich bewusst, dass der Undertaker sauer auf ihn sei und bietet ihm erneut die Chance auf ein Re-Match bei WrestleMania an.

Der Undertaker nimmt die Herausforderung an und Shawn macht sich auf den Weg zum Backstage Bereich. Doch der Undertaker gibt bekannt, dass er das Match nur unter einer Bedingung haben werde: Shawn soll seine Seele aufs Spiel setzen. Wenn HBK verliert, wäre seine Karriere vorbei. Die Glocken läuten und das Licht erlischt und wir sehen nochmal einen kleinen Clip zu John Cena und Batista heute Abend.

Backstage macht sich Christian auf den Weg zu seinem Money In The Bank Qualifikationsmatch. Jerry Lawler gibt bekannt, dass Christian jetzt offiziell zu RAW gehöre.

3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito

Nach einer weitern Pause werden die heutigen Guest Hosts in der Halle willkommen geheißen. Es ist Zeit, die Diven mit in die Halle zu holen. Nacheinander sind die Diven beim Bullriding Contest an der Reihe. Nachdem Eve Torres und Kelly Kelly bereits durch sind, kommen die Bella Twins an die Reihe. Sie werden allerdings von den Unified Tag Team Champions unterbrochen. The Miz meint, dass die Show mit ihm im Mittelpunkt stattfinden würde und nicht für irgend so einen Bullriding Contest. Big Show meint dazu, dass es doch garnicht so schwer sein könne und versucht es gleich selbst.

Big Show verliert sofort, nachdem der Bulle angeschaltet wurde das Gleichgewicht und fällt herunter. Davon ist Show so wütend, dass er auf den Bullen los geht und ihn zerstört.

4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry

Lawler kündigt vor einer weiteren Werbeunterbrechung noch ein Update zu Bret Hart an.

Nach der Pause sehen wir eine Promo zur dritten Person für die WWE Hall of Fame 2010. Es ist die ehemalige Women’s Championesse Wendi Richter.

Cole und Lawler reden danach über die Verletzung von Bret Hart und zeigen ein Video zu dem Drama mit Vince und der Verletzung.

Backstage steht Vince McMahon. Er meint, sich auf ein Match mit Bret Hart bei WrestleMania gefreut zu haben und dass er definitiv nichts mit dem Unfall zu tun hat. Er lädt Bret Hart daher für die nächste Woche für einen Abschied von den Fans zu RAW ein. Dafür wird er höchstpersönlich einen Krankenwagen, Rollstuhl, Lift oder was immer benötigt wird bereit stellen.

John Cena macht sich auf den Weg zum Ring.

5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ nachdem Batista den Titel gegen Cena einsetzte.

Nach dem Match attackiert Batista den am Boden liegenden Cena weiterhin brutalst. Es ähnelt geradezu einer Zerstörung Cenas. Mit diesen Bilder verabschiedet sich RAW für diese Woche.
 
Meiner Meinung nach eine der besten Raw ausgaben seit langem.
Die Ankündigung das Edge Chris Jericho herausfordern wird kam sehr plötzlich, aber da es sowiso klar war wen Edge herausfodern würe hat mir das sehr gut gefallen.
Nun ist auch endlich die Fehde Orton gegen Legacy eingeläutet.Ich frage mich auf wen Orton nun bei WM treffen wird.

Carrer vs Streak...auch das war zu erwarten, aber seinen wir mal erhlich: Größer gehts ja kaum! Und im Gegensatz zu vielen anderen bin ich der Meinung das die beiden ihre Leistung von WM 25 noch toppen können.Ich hoffe das wird das Main Event von WM 26, alles andere wäre unwürdig.

Bleibt zuletzt noch zu sagen, dass mir das Promo Video, das nocheinmal die Erreignisse der letzen Monate um Shawn Michals und den Undertaker revidiert, sehr gut gefallen hat. Meiner Meinung nach das besten Promo Video der letzten Jahre.
 

Rocket

Rookie
keine soo schlechte ausgabe. mal abgesehen von 10 min wrestling mal wieder. ich muss sagen das das promo video von hbk der hammer war. am anfang war ich ja überhaupt nicht für ein rematch, aber ich denke das könnt was werden. natürlich wirds bei wm26 ein draw / double countout geben da ja wie schon in einigen berichten erwähnt beide ne pause einlegen werden. das segment mit dem bullriding war ganz lustig diesmal. gerettet haben dies aber miz und big show.die fehde orton mit der legacy könnt jetzt endlich interessant werden. und ich muss ted mal loben. wenn einer sagt das er nix drauf hat, den muss ich auslachen. starkes charisma und starker wrestler. hoffentlich wird er weiter gepushed in zukunft. der mainevent war eig. schlecht. fands nur gut das supercena mal richtig gesquasht wurde ^^.


p.s: @lightfire: in deinem bericht sind einige stellen fehlerhaft bzw. unvollständig.

Gruß Rocket
 
Zuletzt bearbeitet:

WOWRE

Rookie
Die beste Raw-Ausgabe seit langem. Es ist nur schade, dass immer die gleichen Wrestler im main-Event antreten. The Miz und Big-Show find ich als Champions einfach nur langweilig. Insgesamt sollte man auch wieder einen weiteren Titel einführen(statt dem ECW) und sich für den US- und den IC-Titel mal eine gute und interessante Story einfallen lassen. Die bisherigen finden eitweder nicht statt (Miz) oder sind schlecht (Kane. McIntyre)
 

The Olympic Champ

World Champion
Beim Anfangssegment erinnerte mich Chris Jericho irgendwie an sein altes Gimmick mit Y2J. Er war in dieser Ausgabe wieder der alte Y2J, der während seines Segment am Mic immer lauter wurde. Edge Auftritt wurde gut bebookt, indem man ihn gleich einen Spear zeigen ließ, sprich die beiden werden bei WM26 gegeneinander treten.

Das Segment von Cena & Mr.McMahon war wirklich gut finde ich. Da durfte man viele Emotionen zeigen und fühlen. Bret Hart & Mr.McMahon werden sicher noch eine entscheidene Rolle bei Wrestlemania spielen.

Das erste Match war als Diven-Match echt gut. Das erste Diven-Match nach Trish Stratus & Lita´s Abgang, dass mich wirklich überzeugt hat. Der Pin von Maryse war echt HOT! Sogar der besser als der Pin gegen Kelly Kelly. Die Fehde wird sicher fortgesetzt, was ich mir auch hoffe, da die beiden gut harmonieren. Und wir Fans können so Matches von Kelly Kelly, Alicia Fox usw. entgehen.

Das Segment von den Diven + Guest Host war nicht sehr interessant. Nur Kosmetik, damit die Fans auch die Diven sehen können, nichts weiter.

Die Legacy wird also gegen Randy Orton turnen, sehr überraschend finde ich, da ich dachte dass nur Ted DiBiase turnen wird. Ein Turn von Legacy bzw. Randy Orton kann man gar nichts sagen, da Legacy von den Fans her zum Heel turnen wird & randy orton zum Face, da er schon seit Wochen bejubelt wird. Und das auch noch ungewollt.

Das 2.Match war eine sehr interessante Matchansetzung. Evan Bourne, Kofi Kingston & Yoshi Tatsu wären als Tag Team bzw. Stable sehr interessant, da sie so auch gute Matches abliefern könnten. Auch die Kombination aus High Flyer & Techniker passt. Das Match zwar nicht genial, doch das ist nun der endgültige Splitt der Legacy + Randy Orton.

Der Fehde zwischen Undertaker vs HBK geht mir langsam auf den Sack. Wieso will man nun die Fehde weiterführen, obwohl sich der Undertaker verletzt hat? Die WWE kennt echt kein Erbarmen. Das Segment von HBK war ja schon okay, auf die Reaktionen waren okay. Der Undertaker hatte bei dieser Raw Ausgabe seinen Mentel von 1997 an... Undertaker´s Stimme war etwas anders, als sonst, aber sehr gut. Das Segment ingesamt war zwar spannend, doch recht sinnlos. Beide sind zwar Legenden, doch verletzungsanfällig. Zudem das Match bei WM26 glaube ich das vom letzten Jahr nicht überbieten kann. Ich denke, dass HBK verlieren wird.

Dass Christain nun bei Raw ist, finde ich gar nicht mal so schlecht. Bei Raw wird er besser eingesetzt als Die Matchansetzung finde ich recht interessant, da wir ja während des Entrances die Rookie nochmal zu Wort hörten & es eine Mischung aus High Fly + Technik sehen werden. Das Match war okay. Hätte es länger gedauert wäre vielleicht besser geworden.

Das Bull-Riding Segment war zwar für männliche Auge schön, doch nichts weiter als Zeitverschwendung. Doch bei Big Show war es zwar lustig, doch auch nicht so das es einen umgehauen hätte. Die Guets Host können auch am Mic nichts, dass steht fest. Was mich stört, dass die Unifed Tag Team Championship fast jede 2.Woche verteidigt wird. Die Anfangsphase durfte MVP klar dominieren. Als Big Show & Mark Henry im Ring war das echt grauenhaft, da es keinen Menschen interessiert. Zudem es das Match nur langsam macht. Das Finish war lahm, genauso wie das ganze Match. Das Match hätte nicht sein müssen.

In dem Video konnte man sehen, warum Richter in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Ich hab zwar noch nie ein Match von ihr gesehen, doch die WWE muss schon wissen was sie macht. Auch das Rowdy Piper sie einführt kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß, ob sie sich kennen oder nicht.

Das Segment von Vince McMahon auf dem Titantron war schon recht merkwürdig. Auch wie er sprach wirkte recht merkwürdig. Er spielte in diesem Video wohl nicht den Gimmick : Mr.McMahon sondern er selbst, heißt wie er normal ist.

Randy Orton vs Ted DiBiase erscheint mir etwas zu früh. Dieses Match sollte als Endmatch der Fehde bei Wrestlemania stattfinden, anstatt bei Raw.

Das Cena vs Batista war ja nicht der große Knaller, doch so kann man die Fehde weiter ausbauen.

Eine naja, durchschnittliche Ausgabe von Monday Night Raw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tombstone

World Champion
1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim – TITELWECHSEL!
Oh mein Gott!! Was für eine Riesenüberraschung das Maryse den Titel gewonnen hat. Es ist ja nicht so das der Ausgang dieses Turniers schon seit Wochen klar gewesen wäre ;). Das Match an sich war gar nicht mal übel.


2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes
Das Match war Klasse, den Entrance von Kingston, Bourne und Yoshi fand ich grandios ^^. ich hatte mir schon gedacht das Orton gegen Rhodes und DiBiase turnen wird. So wird die ganze sache weiter angeheitzt. Nächste Woche wird sich wohl auch Cody Rhodes auf die Seite von Ted DiBiase stellen.


3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito
Ich fand dieses Match das Hilight des Abends. Es war ein Technisch starkes und sehr schnelles Match. Das Christian gewinnen würde war abzusehen. Die WWE sollte wieder vermehrt auf Carlito setzten.


4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry
War im vornerein Klar das Big Show und The Miz die Titel die Sie erst vor kurzem gewannen nicht gleich wieder abgeben müssen. Wobei ich MVP und Mark Henry auch gerne als Tag Team Champs gesehen hätte.


5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ nachdem Batista den Titel gegen Cena einsetzte.
Stimmt so nicht, Batista hatte Cena zwischen die Beine getreten. Deshalb wurde Er disqualifiziert.
Schade das es sich nur um ein Sqash Match handelte. Was mir aufgefallen war ist das Batista ohne seinen Titel die Halle verlassen hatte der in der WWE ja angeblich das Wichtigste ist ;).

Fazit: Eine wirklich sehr gute Raw Ausgabe. Gute Matches, lustige Segmente und spannende Promos.
Man kann nur hoffen das die WWE auf dieser Folge aufbauen wird.

9/10 Punkte für die Show.
 

luke54

Upper Card
1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim –
TITELWECHSEL!

Langweilig. :)

2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes


Das Match war hier eher Nebensache, das interessante waren die Entwicklungen innerhalb der Legacy. Auch wenn sich Orton im vorherigen Segment mehr oder weniger bei seiner Legacy entschuldigt hat, war es doch abzusehen, dass er weiterhin der böse Bube bleibt. Sein Turn gegen Rhodes im Match kam aber dennoch ziemlich überraschend. Nun ist das Ende der Legacy wohl endgültig besiegelt, was nun ansteht ist die Fehde zwischen Orton und DiBiase. Ich freue mich ehrlich gesagt ziemlich auf dieses Fehdenprogramm, mal sehen welche Rolle Cody Rhodes spielen wird.

3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito


Kein sehr spannendes, doch technisch gutes Match. Dass Christian gewinnt, war wohl ziemlich klar, da man ihn wie es scheint nicht für eine Fehde eingeplant hat. Allerdings finde ich es schade, dass Carlito scheinbar nicht am diesjährigen MITB teilnehmen wird, er passt eigentlich recht gut in dieses Match, finde ich. Naja, ich würde sagen, erst einmal die anderen Teilnehmer abwarten.

4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry


Kein sehr gutes Match, MVP und Mark Henry gefallen mir als Tag Team überhaupt nicht. Außerdem passt die Face Rolle zu den beiden überhaupt nicht, wie ich finde. Dass Big Show und The Miz so kurz nach dem Titelgewinn verteidigen, war wohl logisch. Nebenbei gesagt klingt der zusammengemischte Anfang ihres neuen Thems ziemlich dämlich.

5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ nachdem Batista den Titel gegen Cena einsetzte.


War ja eigentlich kein richtiges Match, es endete schließlich ziemlich schnell durch DQ. Auch wenn es kein Match war, die Storyline bringt es auf jeden Fall voran. Es gefällt mir zudem, dass Batista sehr stark dargestellt wird, was ja für einen Heel in der momentanen WWE alles andere als selbstverständlich ist, auch nicht als Champion. Auf das Match bei Wrestlemania freue ich mich aber nicht wirklich, da Cena und Batista nicht gerade zu meinen Lieblingswrestlern gehören.

Insgesamt eine gute Monday Night RAW Episode. Die Wrestlemania-Fehden wurden gut aufgebaut, vor allem die Segmente konnten überzeugen. Auch das eine oder andere sehenswerte Match wurde uns geboten.
 
1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim – TITELWECHSEL!


Find ich gut, dass man Maryse gewinnen lies. Mehr gibts hier nicht zu sagen.

2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes


Ansetzung sowie Finish waren klasse!
Randy ist einfach geil! Wie er da wieder nach dem RKO gegen Ted den Psycho der es ja doch irgendwie bereut was er da grad tut bringt ist weltklasse! Diese Geschichte um die Legacy ist momentan das Spannendste was die WWE zu bieten hat, meiner Meinung nach!

3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito


Passt. Christian passt in ein MitB sehr gut rein. Bin mal auf die weiteren Teilnehmer gespannt. Hoffe insgeheim auf Punk sowie einen erneuten Sieg bei ihm. Mic-technisch ist Punk momentan einer der besten in der WWE.

4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry


:rolleyes: Ist das nun eine Fehde zwischen beiden Teams oder nur zwischen MVP und Miz oder was? Selten so ein Wirr-Warr erlebt. Bitte lasst Henry und Porter wieder Heel turnen, die bringen als Face einfach kaum etwas.

5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ


Positiv hieran fand ich den Auftritt von Batista. Sehr stark wurde er hier dargestellt, fand ich gut.
Die Matchansetzung grundsätzlich war - nunja - unvorteilhaft. Wieso lässt man ständig die Gegner eines kommenden PPV schon vorher gegeneinander antreten? So wird doch sämtliche Spannung genommen! Würde mich nicht wundern, wenn wir in den nächsten Wochen HBK vs. den Taker sehen :rolleyes:

Alles in allem eine gute Ausgabe.
 

Kingston

Main Event
Ein richtig geniales Segment zu Beginn dieser Raw Ausgabe. Chris Jericho zeigte sein erstklassiges Mic-Work, indem er seine Arroganz perfekt durch seine Worte ausdrückte. Chris Jericho gefällt mir in dieser Rolle nachwievor und als Champion gefällt er mir noch einmal besser, obwohl das fast nicht gehen kann. Dann hörte man die Musik von Edge, welcher nun sicher verkünden würde, dass er gegen Chris Jericho antreten werde. Dies tat er auch, aber nicht auf eine normale Art und Weise, sondern auf die "Edge-Weise"^^ Er kam aus der Zuschauermenge, spearte Chris Jericho und sagte, dass er gegen Chris Jericho bei WrestleMania 26 antreten wird. Natürlich war diese Verkündung schon im vornerein klar, allerdings war die Umsetzung echt klasse.

Kaum war dieses Segment fertig, ging es auch mit John Cena weiter. John Cena forderte erwartungsgemäß sein Re-Match, jedoch kam erst einmal Vince McMahon. Ehrlich gesagt dachte ich zuerst, dass wir Sheamus vs. John Cena um den #1 Contender Spot sehen würden, jedoch wurde Batista vs. John Cena angesetzt, was ich zu diesem Zeitpunkt für eine falsche Entscheidung hielt. Wie sich später herausstellte, konnte Sheamus aufgrund einer Gehirnerschütterung nicht antreten.

1.Match
Diven Tournament Finals
WWE Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim via Pin.
Das Match war heute glücklicherweise relativ kurz, da gestern bei Elimination Chamber die Spannung durch das Segment hervorragend aufgebaut wurde, jedoch durch ein ödes Tag Team Match zunichte gemacht wurde. Das Match war ganz okay, jedoch ein typisches WWE Diven Match. Der Titelgewinn für Maryse war nach den gestrigen Geschehnissen endgültig zu 100% sicher, allerdings kann man an diesem Titelgewinn nicht rummeckern.

Das Segment mit dem Guest Host und dieser Country Sängerin war ganz lustig anzusehen, jedoch auch nicht wirklich besonders.

Es geht also mit der Legacy weiter. Cody Rhodes scheint Ted DiBiase aus der Legacy werfen zu wollen, allerdings reagiert Randy Orton komplett anders, als ich erwartet hatte. Er entschuldigte sich sogar, was ich ehrlich gesagt nicht richtig verstand. Würde man den Splitt des Teams erneut ankündigen, aber wieder nicht durchziehen? Dann kam jedoch Ted DiBiase hinzu und redete von einem Plan. Ich glaube, dass sich Cody Rhodes und Ted DiBiase gegen Randy Orton stellen werden, sodass Randy Orton Face turnt und nicht wie man eigentlich dachte Ted DiBiase.Im nächsten Match werden wir sehen, wie es in dieser Story weitergeht und ob die Legacy nun endgültig gesplittet wird.

2.Match
Evan Bourne, Yoshi Tatsu und Kofi Kingston gewannen gegen die Legacy.
Schon alleine die Paarung hörte sich richtig merkwürdig an. Man hatte mit Yoshi Tatsu und Evan Bourne Leute im Face Team, die aktuell (leider) nicht über die Edel-Jobber Rolle rauskommen und demnach alleine vom Standing her, nicht mit Kofi Kingston und der Legacy mithalten können. Das Match verlief eigentlich ganz normal, bis Cody Rhodes sich selbst einwechseln wollte. Cody Rhodes wollte gerade in den Ring steigen, als sich Randy seinen (ehemaligen) Stable Partner schnappte und ihm seinen DDT verpasste. Dies überraschte mich sehr, da ich damit absolut nicht gerechnet hatte. Ted DiBiase geht Randy Orton hinterher, welcher den Ring verlassen hat. Die beiden diskutieren heftigst und wie aus dem Nichts zeigt Randy Orton den RKO! Diese Minute schockte und überraschte mich doch sehr, jedoch ist der Splitt nun endgültig von statten gegangen. Das Match war danach schon entschieden und stand ganz klar hinter dieser Story. Ich bin extrem gespannt darauf, wie es in der nächsten Woche weitergehen wird.

Shawn Michaels kommt zum Ring und fängt über den gestrigen Abend an zu sprechen. Es war klar, dass der Undertaker ihn unterbrechen würde. Ich muss sagen, dass die Fehde um einiges besser aufgebaut ist als im vergangenen Jahr, da sie damals erst nach No way Out begann und jetzt schon bei den Slammys begann. Zudem hypt man das Ganze richtig gut, sodass man sich trotz der Tatsache, dass es dieses Match bei 2 WrestleMania's hintereinander geben wird, richtig auf dieses Match freut. Mit dieser unglaublichen Matchklausel, dass Shawn Michaels seine Karriere aufs Spiel setzen müsse um gegen den Taker antreten zu dürfen. So macht es das Ganze natürlich so unglaublich spannend, dass wirklich jeder Matchausgang möglich wäre. Hier muss man eindeutig die nächsten Wochen abwarten, ehe man irgendeinen Tipp abgeben kann.

3.Match
Money in the Bank Qualifying Match
Christian gewann gegen Carlito.
Auch wenn das Match meines Erachtens schon entschieden war, als ich sah gegen wen Christian antreten würde, war das Match doch relativ nett gestaltet. Man hätte dem Match zwar mehr Zeit geben müssen, jedoch brauchte man die Zeit für die vielen Segmente, die für die Fehden benötigt werden. Christian geht als mein absoluter Favorit in das Money in the Bank Ladder Match, da er beim Draft zu SmackDown! geschickt wird und das mit dem Money in the Bank Koffer noch einmal wahrscheinlicher wird, da dort aktuell Chris Jericho und Edge im Main Event stehen und beide eine Vergangenheit mit Christian haben, was natürlich einiges an Fehden ermöglichen würde.

Jetzt kam der Bullride Contest, welchen ich für absolut unnötig hielt. Hauptsache auf Blut verzichten, aber so etwas veranstalten^^ Mal wieder total hirnrissig von der WWE... Dann kamen ShowMiz dazu, welche sich darüber lustig machten. Der Spruch vom Guest Host gegen The Big Show war nicht schlecht^^ Bei Big Show sah das wirklich ziemlich komisch aus^^ Auch wenn das folgende Szenario lustig war, so stellte man Big Show doch als ziemlich dumm dar.

4.Match
Tag Team Match
Unified Tag Team Championship
ShowMiz (c) gewannen gegen Mark Henry und MVP.
Eins vorweg, die ständigen Titelmatches in den Weekly Shows sind nicht gerade gut. Lieber sollte man mal eine ordentliche Fehde starten, sodass auch der Titel an Prestige gewinnt. Wenn es dann auch noch so unnötige Tag Team Matches sind, wie dieses hier, dann verliert der Titel doch eher an Prestige. Das Match war demnach nicht gut, jedoch war auch nichts anderes zu erwarten. Ich hoffe, dass sich MVp nur dem U.S. Championship widmen wird und ein anderes Tag Team die Unified Tag Team Champions ShowMiz herausfordern darf.

5.Match
Non-Title Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ.
[FONT=&quot]Man hat dies natürlich perfekt umgesetzt, denn ein richtiges Match zwischen den beiden hätte das komplette Momentum für das WrestleMania Match zwischen den beiden zerstört.Das Batista Cena danach regelrecht zerstören durfte geht auch okay, da man so die Fehde natürlich noch mehr ankurbelt.

Insgesamt hat mir die Show richtig gut gefallen, auch wenn das Hauptaugenmerk auf den Segmenten und Storys, statt auf den Matches lag. Dies ist aber auf jeden Fall zu verzeihen, da man die Fehden nun endlich in ihre Bahnen kenken musste. Dafür werden wir ab der nächsten Wocher sicher wieder mehr Wrestling sehen, zumindest erhoffe ich mir das. Nichtsdesttotrotz war diese Raw Ausgabe echt gut, da sie größtenteils echt überzeugen konnte. Ich hoffe in den nächsten Wochen, dass es so weitergeht.

[/FONT]
 

Hasi97

Rookie
Monday Night RAW vom 22.2.2010

Keine schlechte Ausgabe. Wer die Road to Wrestlemania mitverfolgen möchte, sollte diese Ausgabe unbedingt gesehen haben. Die Wortgefechte zwischen John Cena und Vince McMahon, genauso wie zwischen dem Taker und HBK sind wichtig; die „Promo“ von Jericho und Edge auch. Hier werden großartige Ankündigungen für Wrestlemania gemacht! Der Main Event mit dem tollen Beatdown von Batista ist auch sehenswert, obwohl der Spaß nur kurz ist. Das Titelmatch der Diven ist mal wieder zu kurz geraten, das 6 Men Tag hatte den falschen Ausgang. Nach der tollen Szene mit Priceless und Orton (sie sind ja nicht mehr Legacy) hätten die beiden Kumpanen von Orton ihn (Orton) angreifen sollen, nicht er sie. Trotzdem ist in dieser Storyline viel vorhanden und wenn man sie jetzt richtig fortführt, wird das Match bei WM die nötige Tiefe bekommen, ohne dabei lächerlich zu wirken oder voraussehbar zu sein. Dieses RAW war echt spannend und gut gestaltet, die Road to WM ist hochklassig spannend, wie man es in den letzten Jahren kaum mehr sehen konnte. Ich bin mit der Ausgabe zufrieden, es gab nur einen Aussetzer (das Diva-Bullriding) und viele gute Momente. Soviel zu RAW, der Rückblick auf die erste Folge von NXT wird sicherlich auch nicht auf sich warten lassen. Mit RAW startete die Woche wirklich gut. Über Feedback würde ich mich freuen, Lasst mir einfach eine Profilnachricht zukommen.
 
Das Segment zu Beginn der Show,war echt super,wie The Olympic Champ schon anmerkte,sah man den alten Y2J ein bissel aus dem gegenwärtigen Jericho heraus,aber nicht nur weil er lauter sprach,sondern weil er auch ein bissel mehr Emotionen/Gefühl in seine Stimme legte...also sein Auftritt war mal echt gelungen.
Die Message von Edge kam auch gut an,ergo,die Promo war super und hat die Show gleich mal mit einem Kracher eingeleitet.

Das direkt im Anschluss noch ne Promo kam,gefiel mir nicht,da zwei Segmente hintereinander,schon wieder zu viel Gelaber bieteten...man will ja auch Action im Ring sehen.
Die Promo an sich,war booring,Cena überzeugt mich am Mic überhaupt nicht mehr - einschläfernd bis zum geht nicht mehr - da bringt es auch nichts,wenn er jeden zweiten Satz lautstark ins Mikrofon brüllt.
Als Vinnie in die Halle kam,stieg meine Neugierde jedoch wieder...bei vMac aber eigentlich kein Wunder,der Kerl ist 100% Entertaiment:D.

Der Opener war klasse,technisch,wirklich erstklassig und auch an guten Aktionen mangelte es das ganze Match nicht.Der Matchverlauf war nahezu perfekt,temporeich,viele Führungswechsel,gespickt mit tollen Moves und die leichte Face-Dominaz in dem Kampf,machte ihn nur interessanter.Alles in einem,wurde ich sehr gut unterhalten,echt schöner Openning Contest.
Btw. Das Ende,war echt klasse gebookt,die Story um die Legacy wird immer komplizierter,wer Face oder Heel ist,immer schwerer zu erkennen...hoffe,das Creative Team,macht nen Highlight aus dem Programm.

Das zweite Match hatte ein angenehmes Tempo,war ausgeglichen vom Beginn bis zum Ende...ja,wenn das Match jetzt noch ein paar Minuten länger gewesen wäre,wäre es optimal - btw. rein körperlich passen beide perfekt zusammen,die Harmonie passt wirklich von vorne bis hinten - ich verstehe sowieso nicht,warum man ein MitB-Quali Match nur 3-4 Minuten gibt,ich meine,in dem Match geht es doch um was?!

Das Tag Match war genauso langweilig und unspektakulär wie letzte Woche,ich kann die Teams gegeinander einfach nicht mehr sehen...wenn zu Beginn MVP und The Miz im Match stehen,ist der Fight sowohl vom Verlauf als auch von den Moves okay,aber sobald beide wechseln,sinkt die Qualität rapide ab.
Hoffentlich splittet man das Team um Henry und MVP so schnell wie möglich,lässt Mark turnen und schickt ihn zu SmackDown...und MVP soll endlich mal gescheit gepusht werden.

Das Main Event an sich,also der Kampf bot nun kein erstklassiges Wrestling - logisch - aber die Story um Bret,Vinnie,Batze und Cena sagt mir echt zu...ach ja btw. Batze spielt seine Heel-Rolle wirklich perfekt,der Kerl überzeugt von Woche zu Woche immer mehr...jetzt bin ich mal gespannt,wie es in Zukunft um alle 4 weitergeht;)
 

EdgeBK

Gesperrt
Guest Host(s):
Naja, da gab es schon deutlich bessere, und vor allem deutlich bekanntere.

Y2J und Edge Segment
Ein starkes Segment. Chris Jericho zieht zuerst mit einer guten Promo eine Menge Heat, und mit der Attacke von Edge hat man wohl eine der besten Möglichkeiten gefunden die Entscheidung Edges zu verkünden, da dies mehr Eindruck bei den Fans hinterlässt, als wenn man Edge gegenüber von Batista und Chris Jericho aufstellt, er dann sagt auf wen er trifft, und es folgt ein kleiner Brawl. So hat man das kurz und knackig hinbekommen. Das einzige was mich gestört hat ist, dass Jericho sich nach dem Spear nur den Bauch hielt....wenn der Finisher glaubwürdig wirken soll, muss der Gegner eine Weile liegen bleiben, wenn er diesen abbekommt. Trotzdem, ein starkes Segment, und mit der Attacke + Ankündigung des Rated R Superstar hat man auch direkt die Stimmung in der Halle angeheizt.

Cena und Vince Segment
Hm, 2 Segments hintereinander sind meiner Meinung nach nicht so gut, dieses Segment hätte man nach dem ersten Match zeigen, dafür hätte man sich dieses langweilige Segment, welches nach dem Divas Championship Match folgen sollte, sparen können, die Show hätte davon nur profitiert. Aber dennoch war das Segment nicht schlecht, die Fehde zwischen Cena und Batista wird so weiter gehypt, und Vince stärkt seinen Heelstatus noch mehr, wenn er sowohl Bret Hart, als auch John Cena "betrügt". Eine Sache wirkt für mich jedoch sehr seltsam, nämlich dass Sheamus nicht in das Match genommen wurde, man sollte ja annehmen, dass er (laut Story versteht sich) den Titel gerne wieder gewinnen würde.

1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim – TITELWECHSEL!
Aha, man wollte sich das Match wohl doch nicht für WrestleMania sparen, schade wie ich finde, denn dann wäre es sicher besser und länger geworden, und wir müssten vllt. nicht wieder eine Ms.WrestleMania Battle Royal ertragen, falls die WWE schonwieder so einen Schwachsinn plant. Wie bereits erwähnt hätte ich mir gewünscht, dass das Match etwas mehr Zeit erhält. Auf das Segment, welches nach dem Match gezeigt wurde, hätte man verzichten können, und dafür diesem Match ein paar Minuten mehr überlassen. Aber nein, die WWE braucht unnötige Backstage Segments in denen die Diven oder Hornswoggle(wenn nicht gar beide) und der/die Guest Host(s) zu sehen sind. Zu dem Ergebniss kann ich nur sagen: einzig richtige Entscheidung. Gail Kim mag im Ring sehr talentiert sein, aber dafür mangelt es ihr an Ausstrahlung, und sowas sollte eine Championesse schon mit sich bringen. Maryse dagegen hat alles, was eine Diva braucht. Sie verfügt über die Ausstrahlung, die bei Gail leider fehlt, ausserdem ist sie sehr gut am Mic, weshalb sie nicht langweilig wird als Titelträgerin, sieht gut aus, und zeigt für eine Diva auch überdurchschnittliche Leistungen im Ring. Aber es besteht ja noch die Hoffnung, dass es ein Re-Match der beiden bei WrestleMania geben wird, auch wenn dieses schon von vornherein entschieden wäre, aber wie gesagt, besser als eine weitere Diven Battle Royal.
Guest Host und Divas Segment
Wie bereits in gesagt: einfach nur langweilig, das hätte man nun wirklich nicht gebraucht.

Legacy Segment
In diesem Segment hat man den wohl anstehenden Turn Ortons bereits ein wenig erkennen können, da er sich nichtmehr so aggresiv sondern verständnissvoll zeigte, und von den Fans dafür sogar einige Pops bekommen hat wenn ich mich nicht irre. Okay, er hat bereits Pops bekommen als er gegen Cena und Sheamus gefehdet hat, aber die Pops in der Cena-Fehde kommen von den älteren Fans, die es satt haben, dauernd Cena als Champ zu sehen, und in der Sheamus-Fehde kamen sie von der anderen Gruppe, nämlich von den Cena Fans, da Sheamus zuvor gegen den Chaingang Soldier fehdete.

2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes
Endlich! In diesem Match hat man Orton und die Legacy endgültig getrennt! Eindeutig eine gute Entscheidung, da das Stable von Monat zu Monat langweiliger wurde. Rhodes&DiBiase als Team sind gut und unterhaltsam, als Stable mit Orton sind sie jedoch wieder ziemlich langweilig. Es bleibt abzuwarten, ob Orton nach der Attacke gegen seine ehemaligen Stable-Partner wie erwartet zum Face turnt, oder doch das junge Tag Team in der Fehde diese Rolle übernimmt. Eins steht fest, es wird einen Turn von einem Teil der Legacy geben, und es wird eine Fehde zwischen den Legacy-Membern geben, vermutlich Ted DiBiase (w/Rhodes) vs Randy Orton. Diese Fehde wird dann in einem Match bei WrestleMania26 ihren Höhepunkt erreichen, wer dort den Sieg davon tragen darf kann man nur schwer vorraussagen.Nächste Woche soll es ja bekanntlich zu einem Match zwischen DiBiase und Orton kommen, und für dieses habe ich dann doch noch eine Prognose, denn dort vermute ich ein Ende durch DQ. Ich erwarte einen Eingriff von Cody Rhodes, und nach dem Match greifen die beiden gemeinsam ihren ehemaligen Leader an, somit würde die Fehde nochmal gut gehypt werden. Eins finde ich jedoch seltsam, nämlich Kingston,Bourne und Tatsu als Gegner zu wählen. Okay, Kingston hat auf jeden Fall das Potential zu einem guten Midcard Champion, und wenn er sich noch in allen Punkten verbessert könnte er vielleicht auch irgendwann mal im Main Event stehen, Bourne zeigt immerhin gute Matches, hat sich jedoch keinen Sieg gegen die Legacy verdient, auch wenn der Sieg in diesem Match kein sauberer war, und Tatsu hat da eigentlich garnichts verloren, denn er hat mich im Ring noch nicht wirklich von sich überzeugt, und er braucht ganz dringend einen Gimmickwechsel. Die Qualität des Matches war in Ordnung.

Shawn Michaels und Undertaker Segment
Auch dieses Segment war wieder stark, und hat die ersten beiden meiner Ansicht nach sogar nochmal überboten, alleine schon wegen der Ansetzung für das WrestleMania Match. Als Shawn Michaels den Undertaker beim letzten PPV attackierte, und ich dann auch noch hörte, dass er den Taker bei dieser Raw Ausgabe konfrontieren würde, war für mich eines sicher, nämlich dass wir wieder das Aufeinandertreffen von 2 der größten Legenden bei der diesjährigen WrestleMania zu sehen bekommen würden. Erfreut war ich darüber natürlich überhaupt nicht, wieso habe ich ja schon in einigen Threads zu diesem Thema geäußert, deshalb werde ich sie nicht zum 100. Mal aufzählen. Dass HBK eine Art Tweener-Rolle einnehmen würde war klar, da er ja am Abend zuvor einem der beliebtesten Wrestler der Company den Titel gekostet hatte, an dieser Rolle muss er jedoch noch arbeiten, denn als Face oder Heel überzeugt er deutlich mehr.(hier können alle mal sehen, dass ich HBK durchaus auch in manchen Punkten kritisieren kann) Die Ansetzung des Karriere vs Serie Matches war für mich aber ein absoluter Schock! Für mich steht es eindeutig fest, dass die Serie des Undertakers niemals reißen wird, da diese nicht so lange aufgebaut wurde, um sie dann mit 1 Match wieder zu vernichten, ausserdem verleiht sie dem Deadman nochmal einen ganz speziellen Legendenstatus. Also ging ich anfangs davon aus, dass mein absoluter Lieblingsentertainer dieses Jahr seine Stiefel an den Nagel hängen würde, im Nachhinein dachte ich allerdings nochmal darüber nach, ob die WWE dies wirklich vor hat. Es gibt einige Gründe die dagegen sprechen. Einmal hätten wir da die Ankündigung, dass der Showstopper lediglich eine Pause einlegen möchte, die von WrestleMania 26 bis zum Summerslam andauern soll, von einem möglichen Karriereende war schon lange nichtmehr die Rede. Ein anderer Aspekt ist, dass die WWE ziemlich dumm wäre, wenn man gerade in der Zeit wenn der neue Monday Night War ansteht, einen so wichtigen Superstar gehen lässt. Leute wie Shawn Michaels, die über viel Erfahrung und viel Talent verfügen, braucht man zu dieser Zeit einfach um gewinnen zu können! Ausserdem hat der Heartbreak Kid selbst letztes Jahr verkündet, dass er am liebsten noch bis in ein hohes Alter in den Ring steigen möchte, wenn ich mich recht erinnere sagte er auch mindestens bis er die 50 erreicht hat, und das hat er noch nicht. Ich glaube nicht, dass er seine Meinung so schnell geändert hat. Und da die DX bereits gesplittet wurde, und Triple H angeblich kurz vor einem Heelturn steht, wäre es doch sinnvoll die beiden nocheinmal gegeneinander fehden zu lassen, deswegen vermute ich, dass das Match bei WrestleMania via DQ enden wird. Triple H wird den Taker attackieren, somit verliert HBK dann, und muss in Rente, jedoch kehrt dieser beim Summerslam wieder zurück um HHH dessen Match zu versauen, und der GM legt bei der nächsten Ausagbe fest, dass Shawn seine Karriere doch noch nicht beenden muss. Auch wenn es die Fehde bereits gab, und sie auch schon viele verschiedene Matches, welche mir allesamt sehr gut gefallen haben, bestritten haben, denke ich, dass es zu dieser Fehde kommen wird, denn es gibt viele Fehden die VIEL ausgelutschter wirken!

3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito
Der Sieger wurde hier natürlich schon durch die Ansetzung allein bekannt gegeben, trotzdem war dieses Match nicht schlecht. Beide sind als gute Techniker bekannt, und sind allemal in der Lage ein schönes Match auf die Beine zu stellen. Christian hat sich die Teilnahme am Money in the Bank Ladder Match eindeutig verdient, und seine Teilnahme verleiht dem Match nochmehr Spannung. Vor diesem Match habe ich nur MVP und John Morrison als potentielle Sieger dieses Matches gesehen, Christian habe ich da völlig ausser Acht gelassen, jetzt jedoch habe ich bereits 3 Favoriten auf den Sieg, wodurch das Match eben an Spannung gewinnt, ist ja verständlich. Christian wäre in meinen Augen sogar derjenige, der die beste Chance hat schon bald im Main Event zu stehen, da er bei der ECW mit diesem langen Titlerun schon einen ordentlichen Push erhalten hat, und vor einer oder 2 Wochen auch das Match gegen Sheamus, welcher damals der Besitzer des WWE Championships war, dominieren durfte. Dies ist aber auch ein Punkte der gegen einen Sieg Christians im traditionellen Ladder Match bei WrestleMania spricht, denn ihm muss man dafür keinen Koffer als Hilfe geben, er könnte es auch so ins Main Event schaffen, wenn die WWE nur alles richtig anstellt. MVP und JoMo dagegen muss man noch unter die Arme greifen, vor allem MVP, da dieser derzeit in der Midcard an der Seite von Mark Henry versauert, obwohl er ganz klar das Potential zum zukünftigen Main Eventer hat.
Das Matchergebniss geht also völlig in Ordnung, und war wie gesagt auch nicht anders zu erwarten, da Carlito in den letzten Wochen/Monaten nicht gerade gepusht wird.

Bullenreiten
Das einzige was ich zu diesem Segment anmerken möchte ist, dass es langweilig war, nicht in eine Wrestlingshow gehört, und Kelly Kelly auch mit Zöpfen noch heiß aussieht.

4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry
Viel zu kurz und viel zu schlecht! MVP hat sich echt besseres verdient als in kurzen Matches an der Seite von Mark Henry zu verlieren! Der Junge gehört ins Main Event, nicht in Midcard Tag Team Matches! Dass The Miz und Big Show ihre Titel nicht schon so früh abgeben würden war klar, vor allem nicht gegen MVP&Mark Henry.

Wendi Richter in die HoF
Ich habe von ihr noch nie gehört, abgesehen von einer Meldung in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft, also kann ich sie nicht beurteilen, aber ich vermute mal die WWE wird sich schon etwas dabei gedacht haben, sie zu den glücklichen die in die WWE Hall of Fame aufgenommen werden hinzuzufügen. Ausserdem war sie ja 2x Womens Championesse, und da Titelwechsel damals nicht so oft vorkamen wie heute, dürfte dies schon etwas besonderes sein.

McMahon Segment
Seinen Abschied von den Fans wird Bret Hart dort bestimmt nicht haben, denn es wäre sinnlos eine Fehde so gut aufzubauen und Bret Hart dafür wieder langfristig in die Shows einzubinden, nur damit er nach einem Unfall wieder "Bye Bye" sagen darf. Die Chairman vs Hitman Fehde kommt bei den Fans gut an, was auch verständlich ist, da Bret Hart zu den größten Legenden dieses Sports gehört und man ihn über 12 Jahre nichtmehr bei der WWE gesehen hat. Nach dem Montreal Screwjob möchte ausserdem jeder Fan sehen wie Bret Hart VinnieMac im Sharpshooter zur Aufgabe zwingt, was wohl im Match bei WrestleMania passieren wird, und deswegen kann man die Fehde doch nicht so beenden, und Cena besiegt bei WM dann beide, Vinnie und Batista, das wäre ja unsinnig, und Hart würde bei den Faces nur die 2.Geige spielen. Da Vince angekündigt hat er würde Bret einladen, vermute ich, dass er eine weitere Attacke auf den Hitman "geplant" hat, dieses Segment wird nächste Woche bestimmt ziemlich interessant werden.

5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ nachdem Batista den Titel gegen Cena einsetzte.
Ich bin mir sicher, dass wir nächste oder übernächste Woche nochmal das Match John Cena vs Sheamus zu sehen bekommen, da Sheamus seine Teilnahme am Titelmatch bei WrestleMania durch eine DQ von Batista verloren hat, und garnicht in das Match eingebunden war, die WWE wäre doch bescheuert es so aussehen zu lassen, als wäre Sheamus die Teilnahme an der diesjährigen WrestleMania völlig egal wäre! Es war aber gut, kein richtiges Match zwischen den beiden zu zeigen, das soll man sich für WrestleMania aufheben, ein Match, welches man für WrestleMania plant, kann man doch nicht bei einer einfachen Wochenshow bringen! In der WWE, die ich meiner Anfangszeit als Wrestlingfan kennenlernen durfte, wäre jemand nach so einer Attacke nächste Woche wieder da, bei der heutigen WWE werden aber ein Wurf in die Absperrung und ein paar Stuhschläge gegen den Rücken wohl als ernsthafte Verletzung dargstellt. Wenn die WWE unklug handelt, lässt man Cena nächste Woche pausieren, und verpasst somit eine Show um die Fehde weiter anzuheizen, andernfalls zeigt man entweder das Match gegen Sheamus, oder eine weitere Promo mit Batze, oder ma besten: einfach gleich beides! Mit der Attacke Batistas hat man hier alles richtig gemacht. Man hat das Match nicht clean enden lassen, und die Fehde nochmal richtig geyhpt!


Eine ziemlich gute Raw Ausgabe, zumindest was ein paar Segments und die Fehden betrifft. Es gab zu wenige Matches, welche dann auch noch zu kurz waren, und der Guest Host war ziemlich langweilig, deswegen bekommt die die Show von mir 3/10 Punkten, Anmerkung: Shows der heutigen WWE schaffen es meist nicht über 5 Punkte hinaus, deswegen ist dies noch eine gute Wertung.;)
 

Titan

World Champion
1. Match
Divas Championship
Maryse gewann gegen Gail Kim – TITELWECHSEL!
Divenwrestling als Opener sieht eig nur vermehrt bei WWE Superstars, aber hier stand halt noch der Titel auf dem Spiel, was das Ganze zwar nen Ticken interessanter gemacht hat, das Match an sich war auch unterhaltsam, aber ein Fan von Divenwrestling werd ich wohl nie :D

2. Match
Six Man Tag Team Match
Kofi Kingston, Evan Bourne & Yoshi Tatsu gewannen gegen Randy Orton, Ted DiBiase & Cody Rhodes
Klasse Match. Die Teams waren ebenfalls klasse besetzt und das Finish konnte sich sehen lassen. Der Hangman DDT gegen Rhodes und der RKO gegen DiBiase haben wohl den Split der Legacy besiegelt.

3. Match
Money In The Bank Qualifikation
Christian gewann gegen Carlito
Gutes Match auf der Midcard, kann man nicht anders sagen. Carlito durfte einiges an Aktionen zeigen und Christian dann mit dem verdienten Sieg. Der Sieger war schon von Anfang an klar auf der Hand, aber die Inszenierung des Matches war schön gemacht.

4. Match
Unified Tag Team Championship
The Miz & The Big Show © gewannen gegen MVP & Mark Henry
MVP & Mark Henry als Tag Team ist keine gute Idee. Das Match war dementsprechend verbockt - liegt wohl an Henry. Die Titelverteidigung war eig logisch, von daher kein großer Spannungsfaktor...

5. Match
John Cena gewann gegen Batista via DQ nachdem Batista den Titel gegen Cena einsetzte
Und sowas schimpft sich dann Main Event....
 
Oben