NJPW "Lion's Break Collision" (03.07.2020 - 25.07.2020) [Sammelthread]

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
Matchcards:

- Bei diesen Events handelt es sich um aufgezeichnete Shows, die wöchentlich auf NJPWWorld ausgestrahlt werden.

New Japan Pro Wrestling "Lion's Break Collision #1"
Ort: Unbekannt
Datum: 03. Juli 2020


Singles Match
Clark Connors vs. Alex Coughlin

Tag Team Match
Jeff Cobb & Rocky Romero vs. TJP & Karl Fredericks


New Japan Pro Wrestling "Lion's Break Collision #2"
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Datum: 10. Juli 2020


Singles Match
Rust Taylor vs. The DKC

Singles Match
TJP vs. Danny Limelight


New Japan Pro Wrestling "Lion's Break Collision #3"
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Datum: 17. Juli 2020


Singles Match
Misterioso vs. Danny Limelight

Singles Match
"Filthy" Tom Lawlow vs. Alex Coughlin


New Japan Pro Wrestling "Lion's Break Collision #4"
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Datum: 24. Juli 2020


- Genaue Matchcards werden später bekanntgegeben

Bisher bestätigte Namen:
Jeff Cobb
Rocky Romero
Misterioso
TJP
Karl Fredericks
Alex Coughlin
Clark Connors
Tom Lawlor
Rust Taylor
Danny Limelight
The DKC
 
Zuletzt bearbeitet:

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling „Lion’s Break Collision #1“ (Tapings: 13.06.2020)
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 03. Juli 2020
Zuschauer: 0


Die Show beginnt mit Kevin Kelly und Karl Fredericks. Kelly spricht darüber, dass hinter Karl Fredericks ein sehr erfolgreiches Jahr liegt. Er gewann den Young Lions Cup, er fuhr den ersten Sieg im Jahr 2020 ein und sollte eigentlich auch am New Japan Cup teilnehmen, bevor der Coronavirus die Welt veränderte. Auf die Frage, wie er sich fühle, antwortet Fredericks, dass er seine Rückkehr kaum erwarten kann und er sich 5 Monate nach seiner Schulterverletzung gut fühle. Zuletzt hat er mit Katsuyori Shibata Kickboxen trainiert und mittlerweile hat er grünes Licht dahingehend bekommen, vom Young Lion zu einem regulären Mitglied des Rosters aufzusteigen. Kevin Kelly kommt dann auf das Tag Team Match zwischen TJP & Karl Fredericks und Jeff Cobb & Rocky Romero zu sprechen und möchte wissen, wie sich Fredericks vorbereitet hat. Dieser antwortet, dass sein ursprünglich geplantes Comebackmatch gegen KENTA die Chance für ihn war, die Welt zu überraschen. Diese Gelegenheit ist vorüber, aber er ist noch immer der gleiche. Er fühlt sich wohl mit TJP als Partner und möchte sich vor allem mit Jeff Cobb messen.

Aus Kalifornien begrüßen uns nun die Kommentatoren Kevin Kelly, Gino Gambino & Chris Charlton (beziehungsweise Shigeki Kiyono, Hiroshi Tanahashi und Katsuyori Shibata mit japanischem Kommentar).

2. Match
Singles Match
Clark Connors vs. Alex Coughlin endete in einem Time Limit Draw.
Matchzeit: 10:00

Clark Connors und Alex Coughlin liefern sich nach dem Match einen Staredown, reichen sich dann aber die Hände.

Clark Connors zeigt sich nach dem Match im Interview nicht ganz zufrieden und erklärt, dass er bereit für das nächste Level ist. Er wird nicht der letzte Schüler sein, der im LA Dojo verweilen muss.

Der Ring wird gesäubert und desinfiziert.

2. Match
Tag Team Match
TJP & Karl Fredericks gewannen gegen Jeff Cobb & Rocky Romero via Pin an Rocky Romero durch Karl Fredericks nach einem Backslide.
Matchzeit: 10:18

Nach dem Match müssen Karl Fredericks und Jeff Cobb von ihren jeweiligen Tag Team Partnern zurückgehalten werden.

Im Interview erklärt Karl Fredericks gegenüber Kevin Kelly, dass er genau das getan hat, was er ankündigte. Dann spricht er über die Stables bei New Japan und sagt, dass dort eine Art Rudelmentalität herrscht. Entweder man ist ein Alphatier, oder man schließt sich einem Rudel an. Er wird aber niemals anderen folgen, denn er ist ein Alphatier.
 

Knecht Ruprecht

Grumpy Professor
Teammitglied
Ratings von Dave Meltzer

Clark Connors vs. Alex Coughlin ***

TJP & Karl Fredericks vs. Jeff Cobb & Rocky Romero ***½
 

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling „Lion’s Break Collision #2“ (Tapings: 13.06.2020)
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 10. Juli 2020
Zuschauer: 0


Zu Beginn der Ausgabe folgt ein Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen Woche.

Im Anschluss führt Kevin Kelly ein Video-Interview mit Jeff Cobb. Dort wird der ehemalige NEVER Openweight Champion befragt, wie er zu der Attacke von Fredericks in der letzten Woche steht. Cobb erklärt, dass er die Beweggründe von Fredericks nicht verstehe, dennoch wird es dafür Konsequenzen geben.

1. Match
Singles Match
Rust Taylor gewann gegen The DKC via Submission im Gaia Lock.
Matchzeit: 07:28

Nach dem Match erklärt Taylor, dass es ihm egal sei, wen er in New Japan vor sich stehen hat. Dabei kümmert es ihn nicht, ob es Zack Sabre Jr., Kazuchika Okada oder Katsuyori Shibata sei.

2. Match
Singles Match
TJP gewann gegen Danny Limelight via Pin nach dem Mamba Splash.
Matchzeit: 10:48

Nach dem Match zollen sich die Zwei gegenseitigen Respekt und TJP bringt Limelight over. Zudem zeigt TJP sich offen, dass es zu einem weiteren Duell kommen kann.

In der nächsten Woche kommt es zum Debüt von "Filthy" Tom Lawlor im NJPW-Ring. Er wird ein Singles Match gegen Alex Coughlin bestreiten. Zudem kommt es zum Match Misterioso vs. Danny Limelight. Mit diesen Verkündungen endet die Ausgabe.
 

Fulcrum

World Champion
Ich hau jetzt einfach mal die Prognose raus, dass Karl Fredericks der Star sein wird, der aus dieser Show rauskommt und dass er es sein wird der neuer United States Champion nach Moxley wird!
 

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling „Lion’s Break Collision #3“ (Tapings: 13.06.2020)
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 17. Juli 2020
Zuschauer: 0


Die Ausgabe beginnt mit einem Rückblick auf den Main Event der vergangenen Woche. Dort unterlag Danny Limelight in seinem NJPW-Debüt gegen TJP. Direkt im Anschluss folgt auch das erste Match der heutigen Ausgabe.

1. Match
Tag Team Match
Karl Fredericks & Clark Connors gewannen gegen Misterioso & The DKC via Pin an DKC durch Fredericks nach dem The MD (Implant DDT).
Matchzeit: 07:39

Nach dem Match kann Karl Fredericks nur kurz seinen Sieg feiern, da Jeff Cobb ihn von hinten packt und ihm einen German Suplex verpasst. Bevor Clark Connors reagieren kann, verlässt Cobb zügig den Ring.

Backstage hält Jeff Cobb dann eine Promo in Richtung von Karl Fredericks. So erklärt er, dass die gerade gesehene Attacke die Konsequenz war, welche er letzte Woche angedeutet hatte.

Nun sollen auch Karl Fredericks & Clark Connors im Backstagebereich interviewt werden, jedoch verschwindet Fredericks wortlos. Connors sagt, dass er nichts mit der Sache zwischen Fredericks und Cobb zu tun hat.

2. Match
Singles Match
"Filthy" Tom Lawlor gewann gegen Rocky Romero via Submission in einem Rear-Naked Choke.
Matchzeit: 09:38

Im Backstagebereich wird Tom Lawlor interviewt. Er setzt sich eine Maske auf, damit er die Sicherheitsmaßnahmen einhält. Er sagt, dass Romero einer von vielen Wrestlern ist, die glauben, sie befinden sich auf seinem Level. Am Ende verspricht Lawlor, dass er der einzige Überlebende sein wird. Die Show endet mit den Ankündigungen der Paarungen für die nächste Woche. So wird Tom Lawlor auf Alex Coughlin treffen, während Misterioso sich mit Danny Limelight messen wird.
 

Mankind

Main Event
Meine Wertungen für die ersten drei Shows:

Show 1:
Alex Coughlin vs. Clark Connors **3/4
Jeff Cobb & Rocky Romero vs. Karl Fredericks & TJP ***

Show 2:
The DKC vs. Rust Taylor **3/4
Danny Limelight vs. TJP **3/4

Show 3:
Clark Connors & Karl Fredericks vs. Misterioso Jr. & The DKC **3/4
Rocky Romero vs. Tom Lawlor ***
 

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling „Lion’s Break Collision #4“ (Tapings: 13.06.2020)
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 24. Juli 2020
Zuschauer: 0


Die letzte Ausgabe von "Lion's Break Collision" beginnt mit einem Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen Woche, bevor das erste Match des Abends beginnt.

1. Match
Singles Match
"Filthy" Tom Lawlor gewann gegen Alex Coughlin via Pin nach einem Modified Cradle.
Matchzeit: 08:05

Nach dem Match hält Lawlor backstage eine Promo. Er beleidigt Coughlin und bezeichnet ihn als Abfall. Laut Lawlor hat Coughlin die Abreibung bekommen, die er verdient hat.

2. Match
Singles Match
Misterioso gewann gegen Danny Limelight via Pin nach dem MSO (Backcracker).
Matchzit: 04:43

3. Match
Tag Team Match
TJP & Clark Connors gewannen gegen Rocky Romero & Rust Taylor via Pin an Taylor durch TJP nach dem Detonation Kick.
Matchzeit: 09:47

Im Backstage Bereich spricht Rocky Romero über seine Niederlagenserie. Er wird von Taylor unterbrochen, der ihm die Schuld für die Niederlage gibt. Die Beiden geraten verbal aneinander, bevor Romero die Szenerie verlässt.

Danach melden sich TJP und Connors. Der aktuelle Impact-Wrestler TJP bringt seinen Tag Team Partner over.

4. Match
Singles Match
Jeff Cobb gewann gegen Karl Fredericks via Pin nach der Tour of the Islands.
Matchzeit: 11:48

Nach dem Match wird Cobb im Backstage Bereich interviewt. Er lobt NJPW LA Head Coach Katsuyori Shibata für seine Arbeit im Dojo. Cobb sagt, dass die Zeit nun vorbei ist, Fredericks als Young Lion zu bezeichnen. Fredericks sei nun ein "Alpha" im Teich, der von vielen weiteren Alphas umgeben ist.

Zum Ende der Show wird ein neues Format angekündigt. "NJPW Strong" beginnt am 07. August und wird über NJPWWorld zu sehen sein.

 

Mankind

Main Event
Meine Wertungen für Tag 4:

Alex Coughlin vs. Tom Lawlor **1/2
Danny Limelight vs. Misterioso Jr. **
Clark Connors & TJP vs. Rocky Romero & Rust Taylor **1/2
Jeff Cobb vs. Karl Fredericks ***1/4
 

Fulcrum

World Champion
Lion's Break Collision war ein unterhaltsames Format. Ich hoffe, dass bei der Fortsetzung auch der United States Championship eine Rolle spielt. Zur Not muss man den Titel halt vakantieren, wenn sich Moxley und/oder AEW quer stellen, dass auf US-Boden Moxley antritt. Wenn man jetzt hier schon die Gelegenheit einer US-Weekly und die entsprechenden Personen hat, dann sollte man das auch nutzen und den US Titel da zeigen.
Ob den nun Moxley hat und der Titel von Woche zu Woche mehr in Vergessenheit gerät oder ob man ihn einem vielleicht noch nicht ganz mit NJPW assozierten Wrestler oder einem Young Lion bzw. ehemaligen Young Lion mit Fredericks gibt macht dann doch einen Unterschied. Da hilft auch Moxleys Name Value nicht, wenn man den Titel nicht mit ihm in Verbindung bringt.
 
Oben