Rey Fénix fällt verletzt aus – Wird die TNT Championship nach dem Wechsel auf TBS umbenannt? – Aktueller Stand bei den Ticketverkäufen – Tony Khan sichert sich für Jon Moxleys Entrance die Rechte an "Die Indianer von Cleveland"-Klassiker

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Rey Fénix plagt sich aktuell mit einer nicht genauer bekannten Verletzung herum, die er sich bei einem Match in Mexiko zugezogen hat. Die Verletzung ist auch der Grund dafür, warum der 30-Jährige seit den Tapings vom 21. April 2021 kein Match mehr bestritten hat. Die Schwere der Verletzung ist ebenso unklar wie die Ausfallzeit. Derzeit geht man aber davon aus, dass er nicht beim "Double Or Nothing"-PPV am 30. Mai 2021 auftreten kann.

- Nachdem nun klar ist, dass "AEW Dynamite" und die neue Weekly "AEW Rampage" ab dem kommenden Jahr auf TBS laufen werden, stellt sich nun natürlich auch die Frage, ob die TNT Championship einen neuen Namen erhalten wird. Tony Khan gab diesbezüglich an, dass er den Namen gerne behalten möchte, aber es gibt wohl noch eine andere Option, auf die er im Moment noch nicht einging.

- Für den "Double or Nothing"-PPV wurden bisher etwa 3.800 Tickets von insgesamt 5.100 verkauft. Aktuell geht man davon aus, dass die Show am Ende ausverkauft sein wird. Die erste "AEW Dynamite"-Ausgabe außerhalb Jacksonvilles nach über einem Jahr, am 07. Juli im Knight Center in Miami, ist bereits ausverkauft, allerdings lassen die lokalen Bestimmungen auch nur 1.200 Zuschauer zu. Für die Ausgabe am 14. Juli in Cedar Park, Texas wurden bereits 3.100 Ticket verkauft, wobei die Halle auf 4.200 Zuschauer ausgelegt ist. In Garland, Texas - wo man am 21. Juli gastieren wird - setzte man bisher 3.000 von 5.000 möglichen Tickets ab.

- Nach "Tarzan Boy" für Jungle Boy und “Where Is My Mind" für Orange Cassidy hat Tony Khan der Company nun auch die Rechte am Song "Wild Thing" für den Entrance von Jon Moxley gesichert. Es handelt sich um die Version der Punkband "X" aus dem Jahr 1989, welche einigen von euch vielleicht aus dem Film "Die Indianer von Cleveland" bekannt sein dürfte.


Quelle: Wrestling Observer Newsletter
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Was die Ticketverkäufe von DoN angehen, mal schauen ob sie das wirklich noch füllen können. Dauert ja nicht mehr lange, bis die Veranstaltung anläuft. Allerdings sind sie jetzt seit einem Jahr immer am selben Ort, von daher mache ich mir da jetzt eher weniger Sorgen, dass dies ein schlechtes Zeichen ist. Und für die anderen Arenen hat man ja noch etwas Zeit.
 

Meersdonk

Mr. ROH
- Nach "Tarzan Boy" für Jungle Boy und “Where Is My Mind" für Orange Cassidy hat Tony Khan der Company nun auch die Rechte am Song "Wild Thing" für den Entrance von Jon Moxley gesichert.
Wild Thing lässt sich von der Crowd gut Mitgrölen aber Shitlist wäre mir lieber gewesen.
 

Sayumi

Upper Card
Wegen dem TNT Titel bin ich mal sehr gespannt. Klar es ist nur ein Gürtel aber ich mochte die verbindung zum Sender und sein Design. Das wirkte für mich ein wenig wie, wir sind stolz darauf auf TNT zu laufen und representieren den Sender. Aber ja, es macht alles Sinn sich darüber Gedanken zu machen und ich bin gespannt.
Wild thing war zumindest in der Fassung mit der moxley das theme als erstes hatte nicht so mein Ding. Es hatte zu wenig Druck. Letzte Folge war es nun besser aber ich bin nun auch nicht der riesen Fan des Songs. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass beim der Auswahl auch John moxley etwas sagte: das is geil!

Mich wundert das nun auch nicht, dass die Halle eben nicht mehr immer voll ausverkauft werden kann. Nicht jeder reist für Wrestling um die Welt oder eben durch die Staaten, dazu noch corona etc. Ich denke wir werden sehen wie es läuft wenn die aew wieder in anderen Staaten veranstaltet. Ich mag die aktuelle location sehr und man kann froh sein, dass die aew diese verdammt gute Option hat.
 
Oben