RoH 2013

RoHWrestling94

Upper Card
Um auch im Ring of Honor Board mal für etwas Diskussionen zu sorgen, was erwartet ihr im Jahr 2013? Wer wird/sollte Kevin Steen den RoH World Championship entreißen? Was sollte mit Hoffnungsvollen Talenten wie Mike Bennett, Kyle O'Reilly und Adam Cole passieren? Und welcher Wrestler hat die Chance auf den Durchbruch im neuen Jahr 2013?
 

Spear

Wrestling Legende
Zum Thema nächster Champion: Das ist wirklich eine gute Frage und ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Sehr gute Chancen hat meiner Meinung nach Jay Lethal, aber hoffen tu ich es nicht. Auch wenn ich ein Fan von ihm bin und er mir aktuell ganz gut gefällt, er ist für mich kein ROH World Champion. Er ist ein guter Uppercarder und auch ein guter Übergangsherausforderer, aber kein ROH World Champion, da er nicht annähernd in der Liga eines Blacks, Edwards, McGuinness oder Richards ist und er nicht verdient hat, den Run von Steen zu beenden. Außerdem ist er mir im Ring zu unkonstant und für mich nicht wirklich in der Lage, ein ***** Match zu zeigen, was bei den meisten ROH Champions der Fall war. Ich hoffe mal, dass man Steens Run ziemlich in die Länge ziehen wird und er den Titel noch einige Monate halten wird. Hoffen würde ich eigentlich, wenn Generico nächster Champion werden würde, aber das kann man allein schon wegen der Tatsache, dass er nicht mehr bei ROH ist, ausschließen. Aktuell sehe ich eigentlich nur zwei Leute, die bisher noch nicht ROH World Champion waren, als zukünftige Titelträger und das wären Cole und Elgin. Für beide würde ich aber einen Titelgewinn in diesem Jahr noch zu früh kommen sehen. An dieser Stelle ist es ärgerlich, dass die WWE die Kings of Wrestling den Indys weggenommen haben, denn sowohl Hero als auch Castagnoli hätten das Zeug dazu gehabt. Mittlerweile hoffe ich daher auf einen zweiten Titelrun von Eddie Edards.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Die Champfrage ist sehr gut. Spear sagte es bereits, Lethal könnte es sein, hoffe ich aber auch nicht, denn zB finde ich die Lethal Injection Impactmäßig nicht passend als World Champ. Irgendwie wirkt er so auf mich.

Bennett könnte man als Legend Killer darstellen, hat ja schon Strom und Lynn besiegt. WWE hat ja auch Interesse und mal schauen wie es wird. Zu Cole kann ich nur sagen, gibt ihm eine vernünftige Fehde! Der Ansatz mit O'Reilly war gut, aber man hat es zu schnell verworfen. Das Gleiche auch für O'Reilly. Mal schauen, wie ihre Fehden mit den Wolves bzw. Hardy noch wird.

Durchbruch: Hier MUSS man C&C Factory nennen. Sie bringen alles mit, um würdige TT Champs zu sein, nur man muss ihnen auch mal die Chance geben. Elgin und Cole siehe Spear. Bin mal gespannt, gegen wen Elgin fehdet. Weiter Strong oder wird die Fehde eingestampft. Ansonsten fällt mir keiner ein. Vielleicht holt man ja jemanden, den man hervorbringt.
 

RKevinO

Wrestling Historiker
Ich denke und hoffe nicht, das es Lethal wird. Ich möchte inmmer noch Elgin als nächsten Champ sehen. Nach seiner, hoffentlich intensiven Fehde mit Rodd, dürfte er soweit sein. Wer weiß vielleicht schnappt sich auch Strong den Titel und Elgin vs Strong ist eine Titel Fehde.

Adam Cole braucht jetzt erstmal eine gescheite Storyline. Sonst hat der junge Mann ja alles. Charisma, Mic Work, guter In Ring Worker, einen Titel.
Bei seinem ehemaligen Partner hoffe ich, das er an der Seite von Fish richtig aufblüht. Weil der gefällt mir richtig gut. Eine Fehde mit den American Wolves könnte dabei helfen Momentum aufzubauen.
Man darf aber auch nicht die beiden verletzten vergessen, die ich nicht sehen muss, aber die beim US-Publikum doch gut ankommen. Mondo und Ciamapa muss man wohl auch auf der Agenda haben.

Wer schafft den Durchbruch? Mal sehen was wir inm Prospect Turnier so zu sehen bekommen. Ein Tadarius Thomas könnte ich mir gut vorstellen oder auch einen ACH. Auch die obengennate C&C Factory traue ich einiges zu im nächsten Jahr.
 
Oben